Gemengelage am 21. August 2020

-

Nach wie vor ist nur recht überschaubare Bewegung vorhanden und vielerorts wird hinter Geschichten hergerannt, welche für sich genommen kaum von Bedeutung sind. Dennoch sind einige Dinge zu beobachten, daher im Folgenden eine kleine Gemengelage.

Informationen bei FISA-Anträgen vorenthalten

Kevin Clinesmith war von Juli 2015 bis September 2019 Anwalt beim FBI und musste sich wegen seiner Beteiligung an der Abhöraffäre der Trump-Kampagne vor Gericht verantworten. Im August 2016 hatte das FBI unter dem operativen Namen “Crossfire Hurricane“ Ermittlungen gegen vier Mitglieder der Kampagne eingeleitet, darunter Carter Page, gegen welchen mittels des unhaltbaren “Steele-Dossiers“ ein FISA-Antrag erwirkt und dreimal verlängert wurde.

Hintergründe: Der FISA-Überwachungsauftrag

Hintergründe: Das “Steele-Dossier“

Der Chef-Ermittler dieses Falles ist US-Bundesstaatsanwalt John Durham. Dieser hat Herrn Clinesmith am 14. August 2020 wegen der Abänderung einer eMail angeklagt. Dabei handelte es sich um die Antwort der CIA auf eine Nachfrage Herrn Clinesmiths, ob Carter Page ein Informant der CIA sei oder mit dieser zusammenarbeite. Vor der internen Weiterleitung hat Herr Clinesmith eine Textpassage in der Original-eMail dergestalt abgeändert, dass Herr Page “keine Quelle“ für die CIA sei, womit dem FISA-Gericht dessen tatsächliche Zusammenarbeit mit dem US-Auslandsdienst als Informant vorenthalten wurde. Diese Information hätte höchstwahrscheinlich dazu geführt, dass der Überwachungsantrag gegen Carter Page abgelehnt worden wäre.

Es wurde bereits vergangene Woche öffentlich verkündet, dass Herr Clinesmith sich gegenüber dem Gericht schuldig bekennen werde. Die Verhandlungen mit dem Richter über etwaige Straferleichterungen sind inzwischen abgeschlossen und Herr Clinesmith hat sich in einem Fall der Falschaussage für schuldig bekannt. Die Verkündung des Strafmaßes ist für den 10. Dezember 2020 angesetzt, die Höchststrafe beläuft sich auf 5 Jahre Gefängnis und $ 250.000.

CIA-Mitarbeiter wegen Spionage verhaftet

Zwar sollte man annehmen, dass Spionage zur Berufsbeschreibung eines CIA-Mitarbeiter gehört, doch gilt dies augenscheinlich nur so lange, wie man gegen das Ausland tätig ist. Alexander Yuk Ching Ma, 67, ein ehemaliger [?] Mitarbeiter der CIA wurde am 14. August 2020 verhaftet. Ihm wird vorgeworfen, mit einem Verwandten geheime Informationen an die Volksrepublik China verkauft zu haben.

Demokraten bestätigen Joe Biden

Nun ist es offiziell: Joe Biden wurde vom Nationalkomitee seiner Partei (DNC) zum Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen am 3. November 2020 gekürt. Als Flügelfrau tritt Kamala Harris für den Posten der Vizepräsidentin an.

Was in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten stets im Rahmen einer Großveranstaltung stattfand, wurde dieses Jahr “Corona“-bedingt als landesweite Zoom-Konferenz abgehalten. Die Konferenz lief über vier Tage und umfasste zahlreiche Filmeinspieler mit vorab aufgezeichneten Reden hochrangiger Demokraten. Die Resonanz beim Publikum zeigte sich überdeutlich bei den Echtzeitübertragungen auf YouTube:

“YouTube DNC live “Einschaltquoten“ … bitte sehr:

NBC: 80.000 Zuschauer, 50 % Ablehnung.
ABC: 17.000 Zuschauer, 40 % Ablehnung.
MSNBC: 110.000 Zuschauer, 35 % Ablehnung.
Joe Bidens Kanal: 23.000 Zuschauer, 54 % Ablehnung.
NowThis: 5.000 Zuschauer, 68 % Ablehnung.
PBS: 33.000 Zuschauer, 50 % Ablehung.
Fox [News]: 99 % Ablehnung.

Sie haben die Wahl verloren!!“

Über Inhalte wurde übrigens kaum gesprochen. Die Demokraten haben nur ein Ziel: Trump muss weg …

Republikaner in Charlotte

Die Republikaner treffen sich traditionell in Charlotte im US-Bundesstaat North-Carolina. Auch in diesem Jahr wird die Veranstaltung zur formellen Bestätigung Donald Trumps als Kandidat für die Wahl dort stattfinden. Die Tagung am 24. August 2020 mit Reden prominenter Köpfe läuft von 9 bis 13 Uhr und Herr Trump wird den Ausgang seiner Bestätigung voraussichtlich im Weißen Haus in Washington D.C. zur Kenntnis nehmen. Mit einer Rede zur Annahme der Wahl wird für den 26. August gerechnet. Ob der US-Präsident im Anschluss noch die Delegierten der Partei in Charlotte vor Ort treffen wird, ist fraglich. Hintergrund sind die umfangreichen Hygieneauflagen, welche der demokratische Gouverneur, Roy Cooper, bereits im Mai für die Veranstaltung festgelegt hatte.

Die Rededuelle der beiden Präsidentschaftskandidaten sind übrigens ab dem 29. September 2020 geplant. So soll es insgesamt drei Duelle geben und ein zusätzliches der beiden Vizes. Allerdings wird nach wie vor unter den Anons gezweifelt, dass das Gespann Biden/Harris die Ziellinie “3. November“ überhaupt erreichen wird und stattdessen noch vorher eine Umbesetzung auf Seiten der Demokraten erfolgt. Die Rededuelle mögen den nötigen Anlass dafür liefern.

Zensur

Nachdem über die vergangenen Wochen reihenweise bekannte konservative Pro-Trump-Stimmen von Twitter gelöscht wurden, hat nun auch Facebook durchgegriffen. Fast 800 “QAnon“-Gruppen wurden von Facebook entfernt. Das Augenmerk habe dabei “auf QAnon und ‚in den USA ansässige Miliz-Organisationen“‘ gelegen. Man ziele darauf ab zu verhindern, dass sich diese Gruppen “auf Facebook organisieren“.

Seither hat gab.com enormen Zulauf, welches von Andrew Torba betrieben wird. Dieses Netzwerk wird von den dominierenden Spottdrosseln als “rechtsaußen“ eingestuft – wie alles, was der US-Verfassung treu ist.

Auch Google zeigt einmal mehr sein zensorisches Gesicht, wie die eigene Erfahrung am gestrigen Tage nach der Veröffentlichung des hiesigen Beitrags US-Präsident Donald Trump und “QAnon“ offenbarte. Nachdem der Versuch, ausgewählte Adressaten auf den neuen Beitrag hinzuweisen, über mein gmail-Konto scheiterte, lies sich die ePost-Nachricht über mein n8waechter.net-Konto reibungslos versenden. Und auch Yahoo ist inzwischen in diese Form der Unterbindung der Nachrichtenübermittlung eingestiegen (Dank an kg200 für den Hinweis).

Weitere Meldungen in Kurzform

+ + +

Donald Trumps jüngerer Bruder Robert ist nur einen Tag, nachdem der US-Präsident ihn in der Klinik besucht hatte, im Alter von 71 Jahren verstorben. Die politischen Gegner des Präsidenten ließen daraufhin “#WrongTrump“ (“der falsche Trump“) auf Twitter in den dortigen “Trends“ auf den ersten Platz aufsteigen.

+ + +

Am 16. August 2020 kam es während des Landeanflugs auf die Andrews Luftwaffenbasis zu einem Beinahezusammenstoß zwischen der Air Force One und einem “kleinen Objekt“. Dabei soll es sich um eine “Drohne“ gehandelt haben.

+ + +

Susan B. Anthony war eine US-Frauenrechtlerin und wurde im Jahr 1872 verhaftet, weil sie in ihrer Heimatstadt Rochester gewählt hatte – was Frauen seinerzeit untersagt war. Donald Trump hat Frau Anthony nun posthum begnadigt und damit für ausdrückliche Verwirrung gesorgt. Die Spottdrosseln bezeichnen diesen gewiss auch wahltaktischen Schritt als “trumpisch“, während selbst Anhänger verstört ihren Unmut kundtaten: “Susan B. Anthony würde [heute] einen Pussyhut tragen und gegen Trump protestieren.“

+ + +

Der ehemalige Berater Donald Trumps, Steve Bannon, wurde wegen des Vorwurfs der Geldwäsche auf einer einem Chinesen gehörenden Yacht verhaftet. Er ist gegen $ 5 Millionen Kaution wieder auf freiem Fuß. Hintergrund ist ein “Go Fund Me“ für einen privaten Mauerbau an der Grenze zu Mexiko, von welchem Spendeneinnahmen abgegriffen worden sein sollen.

+ + +

Abschließend: Sameer Anwar, ein heute 7-jähriger Neuseelander, hatte sich 2018 ein kleines Legoteilchen in die Nase gesteckt und alle Versuche seiner Eltern und auch eines Arztes, das Stück in der Nase zu finden und wieder herauszubekommen schlugen fehl. Nach kurzen Schmerzen und einem kräftigen Nasenblasen ist das Teil kürzlich wieder rausgekommen. Es war unversehrt. 😉

+ + +

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Interesse am Austausch im echten Leben?
»»» Stammtische «««

Wie wäre es, mehr Energie und ein besseres Gedächtnis zu haben? Jeden Morgen gut gelaunt und ausgeruht aufzustehen, bereit, sich den Herausforderungen des Tages zu stellen? Die Hirnforschung hat jetzt entdeckt, dass die Geschwindigkeit, mit der neue Hirn- beziehungsweise Nervenzellen wachsen, der Schlüssel zu einer besseren Lebensqualität ist. Altersunabhängig lässt sich mit dem richtigen Lebensstil die Geschwindigkeit der Nervenzellen-Neubildung um das Drei- bis Fünffache steigern! »»» Das bessere Gehirn

Vergessen Sie ungesunde oder teure Supermarktprodukte, denn viele bessere Alternativen kann jeder leicht zu Hause selber machen! 137 unserer besten Rezepte und Ideen zum Selbermachen in der Küche zeigen, wie einfach es geht. Es lohnt sich, zahlreiche Fertigprodukte nicht mehr zu kaufen, sondern am besten selber zu machen … »»» Selber machen statt kaufen

Wie können alte Handwerkstechniken unser Leben in einer Konsum- und Wegwerfgesellschaft bereichern? Wie kann man Dinge des täglichen Bedarfs aus Naturmaterialien selbst herstellen?
»»» Vergessene Künste

Fischen, Pilze suchen, Wildkräuter vom Wegesrand sammeln, Beeren einkochen, Brot backen, wursten, einen Räucherofen mauern und vieles mehr – unser Tisch ist reich gedeckt, wir haben nur verlernt, dies zu erkennen … »»» Was Oma und Opa noch wussten

Permakultur ist das Geheimnis, alle Pflanzen und sonstigen Elemente des Ökosystems Garten so anzuordnen, dass sie ein fruchtbares Netzwerk bilden können – abgeschaut von der Arbeitsweise der Natur … »»» Permakultur

36 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Karl
Karl
21. Aug. 2020 18:08

Noch ein Hinweis zur Google-Zensur: Ich habe in den vergangenen Monaten bzw. Jahren mehrfach erlebt, dass der Google-Übersetzer bei bestimmten URL- oder Seiteninhalten die Übersetzung mit Fehlermeldungen abbricht bzw. gar nicht ausführt.

Z.B.: „Unsere Systeme haben ungewöhnlichen Datenverkehr aus Ihrem Computernetzwerk festgestellt. Diese Seite überprüft, ob die Anfragen wirklich von Ihnen und nicht von einem Robot gesendet“

Danach wird man mit sinnlosen captcha-Abfragen im Kreis rumgeschickt. Die nächste Seite (mit anderem Inhalt) geht dann wieder problemlos. Der „ungewöhnliche Datenverkehr“ lautet beispielsweise „Soros“ und „Farbrevolution“.

Zum Test: Soros’ Color Revolution Aims to Topple Olympus Before the Onset of The Storm [neonrevolt.com]

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
21. Aug. 2020 20:37

Und hier das Gemenge bei uns:

Wirecard-Betrüger Marsalek setzte Schauspieler ein [bild.de]

Muss nicht kommentiert werden. Hat aber Unterhaltungswert. Als nächstes:

„Kommunikationsversehen“ – Spahns Anwalt wollte Berichterstattung über Immobilienkauf unterbinden [deutsch.rt.com]
Spahn finanzierte Villen-Kauf zum Teil mit einem Sparkassen-Kredit — zuvor saß er jahrelang im Verwaltungsrat der Bank [businessinsider.de]

Das ist selbsterklärend. Und richtig, wenn sein Anwalt sagt: „… es seien ja nicht 4 Millionen…“ Stimmt. Nämlich deutlich mehr! Wartet mal ab, was alles noch für Leichen im Keller sind, da kommt ihr aus dem Kotzen nicht mehr raus, versprochen. Ist das jetzt noch Sommertheater oder doch Abrissbirne!?

Der Demo-Tag am 29.08.20 ist ja bekannt. 10 Mio. sind wie im Interview eher Wunschvorstellung. Das jetzt wieder „Corona-Länder-Bund-Konferenzen“ sind, spricht Bände für den offenen Abbruch. Für eventuelle „Abbrucharbeiten“ werden zur Zeit bunte „Polizei-Söldner“ rekrutiert, die auch Schießbefehl bekommen sollen. Leipzig 89 lässt grüßen.

Mal schaun, wenn die Bürger zu „17.000(00)“ trotz C-V-Verbot auf die Straße gehen, was passiert?

Nebenbei. Die Wurzellosen machen bei uns mit F-16 „Manöver“ … au Backe. Und hier im Pott wird wieder wie doof tagsüber gesprüht. Spät abends ist das Zeugs wieder weg. Warum zum Teufel habe ich bei den Gesehenen immer nur „2. Welle“ im Kopf?

Nebenbei „2. Welle“: Trotz Corona wurden offiziell wieder 160.000 (!) Kranke ins Land geholt. Null Kontrolle. Null Quarantäne. Aber Malle plattmachen.

HuS

Druide
Druide
22. Aug. 2020 21:59
Antwort an  Siegfried Hermann

Werter Siegfried,

ich denke, die ganzen Zustände und auch das Verhalten derjenigen, denen Regierungsverantwortung aufgetragen wurde, ist im Endeffekt offensichtlich. Es geht offenbar darum, die deutsche Kultur zu beschmutzen und zu beschädigen – und trotzdem noch bei der nächsten Wahl wieder eine Regierungskonstellation hinzubekommen.

Zum Thema 2. Welle besteht die Möglichkeit, dass diese wirklich kommt, denn was ist anders als letztes Jahr? Wuhan war ab ca. November bis Januar, und dann verbreitete sich/man C. in der Welt. Es ist bekannt, dass der Vitamin D-Spiegel im Blut ein wesentlicher Faktor beim Krankheitsverlauf ist. Sprich, man kommt hier nun in den Zeitraum ab Oktober mit fallenden Vitamin D-Spiegeln im Blut der Menschen (nachlassende Sonneneinstrahlung, die Menschen sind weniger draußen …).

Dann, und das halte ich für wesentlich, man ist mit dem 5G-Ausbau hier in D schon einigermaßen vorangeschritten. In Ballungszentren, wie Bonn, Köln, München, Berlin, Hamburg bestehen die ersten Netze und auch in kleineren Städten, wie Koblenz, sind 5G-Masten seit Mitte Juli im Probebetrieb. Hier zwei bemerkenswerte Videos, die zeigen, warum 5G den Körper herausfordert und Krankheitsverläufe verschlechtern kann:

Exosomen und die Mär vom Virus – und was hat 5G damit zu tun Prof Dr med Enrico Edinger QS24 [YT]
Oppositionelle Darstellung von 5G und deren Auswirkungen | Prof. Dr. med. Enrico Edinger | QS24 [YT]

Sprich, mit den o.g. Umständen werden dann die Umstände, wie Wuhan, New York, … vorliegen. wo die schweren Krankheitsverläufe deutlich höhere Anteile hatte.

BGvD

Der Wolf
Der Wolf
24. Aug. 2020 21:27
Antwort an  Druide

Werter Druide,

ein wichtiger Hinweis!

Sailor
Sailor
26. Aug. 2020 8:39
Antwort an  Druide

Werter Druide, danke für die Netzverweise.

Prof. Edinger bringt das komplette Desaster mit dem wir konfrontiert werden/wurden auch in diesen exzellenten Videos wieder wunderbar auf den Punkt. Ich denke, die vielseitige Problematik ist vielen Experten sehr bewusst …

Zwei „Cartoons“ zum Thema von Tina Toon und Ben Garrison laden zum Nachdenken ein:

Bilddatei

Bilddatei

Unser Denken wurde vielfach dadurch bestimmt, dass alles Gute von oben kommt, aber der Einfluss der vielseitigen „Space Modifikationen“ wurde/wird nicht genügend berücksichtigt.

Der Sailor träumt wieder einmal: Vielleicht wäre eine wirkliche Heilung von Mensch und Natur möglich, wenn man denn wollte und die Behebung der entstandenen Schäden in umgekehrter Reihenfolge vornehmen würde.

Ich vertraue nach wie vor auf positive und korrigierende Veränderungen. 🙂

Webster Robert
Webster Robert
23. Aug. 2020 10:24
Antwort an  Siegfried Hermann

Es wird eine Falsche Flagge mit falschen Q-Leuten geschehen. Queer Denken ist auch eine falsche Flagge, Passt auf wem ihr folgt

Der Wolf
Der Wolf
24. Aug. 2020 21:28
Antwort an  Webster Robert

Werter Webster Robert,

mit solchen Tricks ist bedauerlicherweise zu rechnen. Erhöhte Wachsamkeit ist angezeigt.

MdG

kph
kph
23. Aug. 2020 10:35

Netzfund:

„Kommt alle ruhig in Scharen herbei!

Ich will, um Missverständnissen vorzubeugen, gleich zu Beginn des Textes deutlich machen, dass ich zwar die Veranstalter der Covid-19-Loveparade für ausgesprochene Politganoven halte, nicht aber davor warne, an deren Großdemonstration in Berlin am 29. August 2020 teilzunehmen. Im Gegenteil! Denn das Ganze kann schnell zu einer gigantischen Manifestation gegen das Merkelregime anwachsen, auf die ein neoliberaler Nerd wie dieser Michael Ballweg noch schneller keinen Einfluß mehr hat, als er „Künstliche Intelligenz“ sagen kann.“

Herr Ballweg und die Neue Love-Parade [dasgelbeforum.net]

Ich sehe hier die gezielt gesteuerte, politische Opposition. Bitte einmal den gesamten Beitrag lesen. Dabei gibt es gemeinsame Schnittmengen der verschiedenen Gruppen an dieser Veranstaltung. Interessant wird der Augenblick, wenn das System kippt. Da heißt es aufpassen, wer dann die Macht mit welchen Zielen übernimmt. Das letzte und beste Beispiel war die Wende 89. Das ging damals alles verdammt schnell. Zu spät wurde aber erkannt, in welche Richtung das Ganze ging.

Heil und Segen
kph

Webster Robert
Webster Robert
23. Aug. 2020 12:27
Antwort an  kph

Da am 29.08 Menschen aus allen Länder von Europa teilnehmen werden, können sie auch spätestens 2 Wochen später,Europaweit den Lockdown beschließen. Alles Kontrollierte Bwegungen. Die Leute fallen immer wieder auf die selben Leute rein. Wer finanziert den Strom und die Bühnen? Geht alle zu den Botschaften,aber nicht zur Bühne. Murksel krümmt sich jetzt schon vor Lachen.

Franz Maier
Franz Maier
23. Aug. 2020 15:48
Antwort an  Webster Robert

Immer noch so negativ drauf?

Webster Robert
Webster Robert
23. Aug. 2020 18:41
Antwort an  Franz Maier

Ne,nicht Negativ,nur das Spiel dieser Regierigen ist durchschaubar. Sie brauchen wieder was grosses und einen Schuldigen,um die Leute weiter belügen zu können. Oder glaubst du,die geben auf?

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
23. Aug. 2020 20:34
Antwort an  Franz Maier

Heil und Segen allen!

Ich hänge die Antworten wegen der Übersicht hier unten an.

Ihr habt alle sehr gut zusammen getragen! 5G = Kopf in die offene Mikrowelle stecken. Gleiches Ergebnis. Technisch gesehen, ist das eine elektronische Fußfessel, in der Bewegungsdaten wegen der viel dichteren „Hotspots“-Netze in Echtzeit generiert werden können. Dass die Dinger komplett Spionage in der Hosentasche sind, auch Äppel, geschenkt. Nennen wir halt salopp alle 5G-Besitzer = Stalag21.

Zum Weiterlesen hier klicken

Zur Demo: Dass hier im Hintergrund zahlreiche Gruppierungen mit teils extrem unterschiedlichen Zielvorstellungen unterwegs sind, sollte klar. Aufschlussreich das „Interview“ mit Ballweg:

Die grösste Demonstration der Geschichte – Michael Ballweg über den 29.08.2020 – Ungeschnitten 10 [YT]

Wer auch nur ein wenig in Rhetorik geschult ist, merkt nach 5 Minuten, dass hier ein waschechter Medienexperte sich kundtut, der uns seine kunterbunte Welt vorstellt. Nur einmal zuckt er doch zusammen. Als die Frage gestellt wird, ob die Demo sich „verselbstständigen könnte“ und „so gaaanz andere“ Forderungen, wie „Masken-Frei-sofort“ aufkommen könnte. Dann verfällt er in den typischen Merkel-Sprech. Er redet gerne von (Merkel)-„Wir“. Wer ist das nun? Wer stellt das super teure „Equipment“ zur Verfügung und aus welchen Grund? Null Antworten. Das macht verdächtig.

Was da auf den „Gelben Seiten“ zusammengetragen worden ist kommt, der Realität schon sehr nahe. Wenn ich wüsste, wie das ausgeht, würde ich auch jeden Samstag den „Jackpot“ abräumen. 😉

Die verschiedenen Szenarien, die mittlerweile kursieren, können durchaus eintreten. Entscheidend ist, wenn ab 15.00/16.00 Uhr das Theater losgeht, dann sitzt global die ganze Welt 10 Minuten später vor der Glotze im „Live“-Modus. Welcher islamische, zionistische oder sonst stark gestörte Gotteskrieger und oder Freimaurer will sich so eine Chance entgehen lassen!?

Und dann heißt es immer: Die ganze Welt wartet auf die Deutschen und ihre Initialzündung. Wenn tatsächlich 2 Millionen Bürger plus-x aufwärts, quer durch die gesamte Gesellschaft (!) sich auf der Meile am Brandenburger Tor tummelt und es knallt und wir Deutsche von Panikmodus binnen Minuten in den Attacke-Modus übergehen, und siegen werden, dann ist das verdammt ein globales Ereignis, das stärker die Welt bewegen wird, als ein atomarer Anschlag auf die Wallstreet. Wer dann als „Sieger“ auf der Bühne steht, dem wird das Volk begeistert folgen.

Bisher ist es ruhig. Das ist auch kein Reiner Zufall, wenn jetzt die Planungen für ein harten „lockdown“ bis 2022 öffentlich breitgetreten wird. Sobald aber, sagen wir MI/DO/FR intern „Nato-Alarm“ ausgegeben wird, wissen wir, das etwas „Großes“ im Gange ist.

Nebenbei: Wer sagt denn, dass ein Islamist im Karnevalskostüm nur „ein“ 17-Schuss-Magazin dabei haben muss? Wie viele J*den-F-16 machen noch mal „Manöver“? Da hängen an jeder Maschine 4 Tonnen Splitterbomben drunter. Das ist so viel, wie ein B-17/B24 Bomber im WK-II beim Angriff dabei hatte. Wie Dortmund, Essen, Duisburg danach ausgesehen hat, kennen wir ja.

Hoffen wir, dass irgendwie alles friedlich bleibt und sich am Ende doch etwas zum Guten bewegt. Ansonsten …

Auf nach Walhalla!
HuS

Pappel
Pappel
24. Aug. 2020 18:52
Antwort an  Siegfried Hermann

Werter Siegfried Hermann,

was die kippatragenden F-16 angeht: Seit dem Wunder von Schweinfurt wird sich die Technik auf deutscher Seite kaum zurückentwickelt haben, also gehe ich davon aus, dass im Falle eines terroristischen Angriffs ganz schnell eingegriffen wird. Kollateralschäden durch herabfallende Trümmerteile sind dennoch möglich.

Der Wolf
Der Wolf
24. Aug. 2020 21:24
Antwort an  Pappel

Werter Pappel,

ein höchst passender Vergleich! Volle Zustimmung.

MdG

Der Wolf
Der Wolf
24. Aug. 2020 14:44
Antwort an  Webster Robert

Werter Webster Robert,

Madame Schlangenzunge (vgl. hierzu den „Herr(n) der Ringe“) krümmt sich keinesfalls vor Lachen, sondern sie bebt einerseits vor Wut und andererseits vor Angst. Und zwar wörtlich. Ihre Wut stachelt sie dazu an, ihre mörderische Politik mit allen Mitteln fortzusetzen. Ja, sie hält ihren satanischen Herrn einerseits für unüberwindlich, andererseits spürt sie, daß immer mehr ihrer Vasallen sie im Stich lassen und daß ihre Macht wankt.

Sie muß jetzt alles auf eine Karte setzen und das wird sie auch. Dies allerdings wird weiteren Hunderttausenden, um nicht zu sagen Millionen, die Augen öffnen und dann kann sie nur noch mit Gewalt regieren. Und worauf kann sie sich noch stützen? Auf Amerika? Auf Rußland? Auf die NATO? Auf die eigene Bundeswehr oder die Polizei? Und auch das gutgläubige deutsche Volk wird immer rebellischer.

Folglich: Es darf gelacht werden!

Worauf sie sich noch stützen kann, ist die Relotiuspresse, das abgehobene und korrupte Parteiensystem, den Justizapparat und eine immer rascher schwindende Anzahl an Systemhörigen und Systemprofiteuren. Und es bleibt ihr noch die Angst der Menschen – eine psychologische Waffe, die man allerdings nicht unterschätzen darf.

Als Knüppel dienen ihr – neben der Antifa – die gewaltbereiten Fremden, die sie zu Millionen ins Land geholt hat. Doch all diese Kräfte können keine reguläre Armee ersetzen. Aber immerhin können diese Kräfte für ein gewaltiges Chaos sorgen.

Chaos, Lügen, Angst und die Dummheit der Menschen sind ihre letzten Waffen.

Nein, geschlagen ist sie noch nicht. Doch erleben wir jetzt die letzten Tage des Systems. Unwiderruflich!

Pappel
Pappel
24. Aug. 2020 18:46
Antwort an  Der Wolf

Werter Wolf,

dass „es“ wegkommt, dürfte alternativlos sein. Nur, was wenn „es“ lediglich von den Beschnittenen geopfert wird, um eine im Kern noch abscheulichere, aber für die geistig am Boden gehaltenen Massen durchaus akzeptable Figur zu installieren?

So einen Robert Habeck-Typ, strunzdumm, aber irgendwie lieb … und bereit für die Weiterführung seiner erbärmliche Existenz jeden Befehl aus gewissen Kreisen umzusetzen. Haben wir dann verloren, oder darf dann erst recht gelacht werden?

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tage von Pappel
Der Wolf
Der Wolf
24. Aug. 2020 21:14
Antwort an  Pappel

Werter Pappel,

die Gefahr, die Du da aufzeigst, ist durchaus gegeben. Aber was wollen Politclowns vom Schlage der Grünen überhaupt noch reißen? Mit Klimahüpfen, Veggie-Burgern und Fahrverboten ist die BRD ohnehin nicht zu retten.

Es gibt allerdings noch andere Figuren, die sich zur Zeit empfehlen. Aber auch denen fehlt es an dem nötigen Überblick und der nötigen politischen Statur – von der Inkonsequenz ihrer Politik und damit fehlenden Erfolgschancen einmal ganz abgesehen. Selbstverständlich ist es ihre Aufgabe, die Menschen von der einzig wirklichen Alternative abzulenken. Kontrollierte Opposition eben. Ganz richtig.

Nein, dem wirtschaftlichen und finanziellen Zusammenbruch des Systems sind sie keineswegs gewachsen. Und dem folgenden Chaos – befeuert durch BLM-Aktivisten und Bereichererterror – noch weniger.

Es gibt nur noch einen Ausweg. Und der liegt nicht bei ihnen. Was hat der Austausch Honeckers durch Krenz und Modrow dem wankenden DDR-System letztlich gebracht? Am Ende brach es zusammen. Und es gibt im Hintergrund – dank ihres U-Bootes Merkel – keine wirtschaftsstarke BRD mehr, die den Massenprotest auffangen und umlenken könnte.

Mit Chaos wollen sie die Neue Weltordnung in ihrem Sinne errichten. Das Chaos werden sie bekommen. Aber gesiegt haben sie noch nicht.

Trotzdem, da gebe ich Dir ganz recht, darf man die Gefahr der Ablenkung nicht unterschätzen. Vielleicht mögen sie noch für kurze Zeit ihren endgültigen Sturz hinauszögern. Aber aufhalten können sie ihn nicht mehr, selbst dann, wenn es den Negativen gelingt, die Wiederwahl Trumps im November zu verhindern.

MdG

Pappel
Pappel
24. Aug. 2020 21:58
Antwort an  Der Wolf

Nicht nur die Grün*innen sind gemeint. Ich denke da auch an einen Friedrich Merz, Gollum, Schwindeldoktoren oder andere Kreaturen, die erstaunlicherweise Sympathien im Volk für sich verbuchen können.

Wenn es ganz dumm kommt, schicken sie so einen alten Widerstandskämpfer, wie Jan Josef Liefers ins Rennen.

Webster Robert
Webster Robert
24. Aug. 2020 18:52
Antwort an  Der Wolf

Dein Wort in Gottes Ohr

Franz Maier
Franz Maier
23. Aug. 2020 11:14

Wie gesagt, man kann sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen (warum eigentlich nicht?), aber man kann sie dazu zwingen, dass sie immer dreister lügen. Hier ein Musterbeispiel dank der Minusseelen von der ARD:

Bilddatei

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
23. Aug. 2020 16:20

Hallo Gemeinde!

Ich denke, dass die Demonstrationen bei diesen pränatalen Kollateralschäden, von manchen auch „Regierung“ genannt, wenig Eindruck schinden werden. Meiner Meinung nach werden sie den Virengaul solange durchs Dorf treiben, bis sie nochmal eine wirtschaftliche Pause durchdrücken können, wohl in der Hoffnung alles in ein sozialistisches System umzuwandeln. Nur wird das dann fürchterlich in die Hose gehen.

Spätestens, wenn Löhne und Gehälter nicht mehr bedient werden können. Und das wird sicherlich nicht mehr allzu lange dauern. Da wird auch das Geld horten wenig Sinn ergeben, da es: a) nicht mehr viel wert sein wird, und b) dies weltweit sein wird. Erst wenn dieser große! „Lock Down“ von stattengeht, erst dann!, und nicht vorher, wird die Stunde von uns Patrioten schlagen!

Demos hin oder her. Bis dahin gilt: Man kann aus einem Ingenieur einen Deppen machen, aber aus einem Deppen keinen Ingenieur. Und diese Berliner „Elite-Fratzen“ sind mit Sicherheit keine Ingenieure.

Bilddatei

Heil und Thors Segen.

Manuel Wagner
Manuel Wagner
24. Aug. 2020 10:35

Werter Fenriswolf.

Niemals werden aus diesen Elite-Deppen Ingenieure, aus Jauche zaubert man auch keinen Honig. Und wenn der letzte Virengaul an der alten Dorfkirche zusammenbricht, braucht die verschlafene Masse sich nicht wundern – sie kann sich gleich daneben legen. Natürlich Abstand halten (1,50 m) und Corona-Latz vor’s Maul, bei Masse, Reiter und Gaul!

So hat alles seine Ordnung, oder: der ordentliche Wahnsinn bleibt ihnen erhalten. Ich habe nur einen Wunsch: Allvater hilf. Und die große Hoffnung – er hilft.

Gott mit uns.
Manuel

Franz Maier
Franz Maier
24. Aug. 2020 10:42

Danke Fenriswolf, darauf warten wir doch alle!

Es ist sehr viel Geduld gefragt im Moment, wobei der Moment schon 5 Monate alt ist.

Triton
Triton
24. Aug. 2020 17:35

„… aber aus einem Deppen keinen Ingenieur„.

Energischer Einspruch.

Da wo ich arbeite ist das so. Also zumindest häufiger. Und die größten Deppen sind die mit dem Dr. vor dem Ing.

Einer war so klug und hat sich den Dr. sogar aufs Grabkreuz schreiben lassen. Möglicherwiese hat er das aber noch selbst getan. Nur beim Datum, da mußte ihm geholfen werden … vermutlich.

Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen
23. Aug. 2020 17:07

Kein Witz sondern Historisches zur Gegenwartsgemengelage:

Die Antigravitation – die Raumschiffe Teil 23 [allmachtsenergien.de]

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
23. Aug. 2020 19:11

Auch sehr Interessant!

Bäckerei Kamps bescheixt Kunden mit Mehrwertsteuer und ein Café in meiner Heimatstadt nimmt kein Bares mehr. (War ein paar mal in dem Café! Nie wieder) Nennt man entweder Höhrigkeit oder Dummheit.

Anti-Bargeld-Agenda: Bäckerei Kamps schröpft Barzahler – mit Rückenwind von EU und Bundesregierung [pravda-tv.com]

Heil und Thors Segen.

Sternhagelvoll
Sternhagelvoll
24. Aug. 2020 21:38

@Fenriswolf (Sohn Herre Lokis),

Backstube Kamps macht also seine eigenen Steuergesetze. Diese Unternehmung ist eine Lachnummer!

Gruß an alle kameradschaftlichen Gleichgesinnten.

Amelie
Amelie
23. Aug. 2020 19:58

Und so ganz neben dem Corona-Theater, von der Masse nicht beachtet, wird ein neuer Migrationsplan erstellt. Wenn in Berlin schon so viele Demonstranten beieinander sind, dann sollten sie gleich auf diesen Migrationsplan aufmerksam machen und dagegen protestieren:

Das Ende der Schonfrist: Maaßen beginnt unbequem zu werden [journalistenwatch.com]

Missie Mabel
Missie Mabel
24. Aug. 2020 18:45
Antwort an  Amelie

Ja, werte Amelie, der Herr Maaßen bringt sich immer stärker in Position, aus Nadelstichen werden kräftige Hiebe. 😊

Lena
Lena
24. Aug. 2020 21:12
Antwort an  Missie Mabel

Werte Missie Mabel!

Der sehr ehrenwerte Herr Maaßen ist der Sippe der Unantastbaren angehörig. So fallen mir gleich zwei Begriffe ein, die ihn schmücken könnten. Nämlich „Rabulistik“ und „Chuzpe“. Ob er es mit uns Deutschen gut meint, werden seine Taten zeigen. Taten, eben nicht seine Worte.

Auch bei ihm Tik Tak …

Wir mit Gott!
Lena

Amelie
Amelie
24. Aug. 2020 19:53
Antwort an  Amelie

Und da kommt gleich das nächste dicke Ei:

AfD: Merkel, Schäuble und Co. nutzen Corona, um Nationalstaaten abzuschaffen [jungefreiheit.de]

Erinnert schon stark an Gollum. Wer wird diesen Gollum in die Hölle befördern, mitsamt seinem Umfeld? Die Zeit, dies zu tun, wird knapp.

Das Feenreich
Das Feenreich
24. Aug. 2020 21:37
Antwort an  Amelie

Naja, nur protestieren wird wohl nicht helfen, in der Vergangenheit gab es auch Proteste, die ignoriert wurden, und gerade dieser Sektenbund für das Leben, die nichts zu verlieren haben, ändern sicher nicht ihren Kurs, nur weil da paar Leutchens rumwackeln. Wenn man hier nicht eingreift, dann ist einfach Schluss.

Eigentlich ist doch alles offengelegt, warum laufen so Leute noch überall frei rum und können immer noch Schaden anrichten, warum sind die Leute so zurückhaltend – sehr enttäuschend. Selbst Tiere erkennen, wenn sie in Gefahr sind …

Sailor
Sailor
24. Aug. 2020 21:27

Danke, werter Nachtwächter, für den aktuellen Beitrag zur Gemengelage und auch die abschließende Geschichte von dem kleinen Neuseeländer.

Zeigt diese Geschichte doch auch, dass es mitunter vergeblich ist, Kinder auf Gefahren hinzuweisen und dass die Kinder ihre Erfahrungen selbst machen müssen, so leid es einem tut. Diese Geschichte ging ja noch einmal gut aus und der Junge hat mit Sicherheit gelernt, wie er zukünftig mit Legosteinen umgehen wird.

Ich wünsche dem werten Siegfried von Xanten eine erholsame Pause und allen einen schönen Abend. 🙂