Gemengelage am 15. Mai 2020

-

Nachdem die “Coronakrise“ die Bemühungen um die Aufklärung des Abhörens der Trump-Wahlkampagne maßgeblich eingebremst hatte und es über Wochen nur ein großes Narrativ gab, hat sich das Thema offenbar inzwischen reichlich erschöpft. Es macht seit einigen Tagen mit zunehmender Meldungsdichte den Anschein, dass die Trump-Administration nun eine neue Runde im Kampf um die Meinungshoheit und Aufklärung illegaler Aktivitäten der Vorgänger-Administration eingeläutet hat. Dabei werden inzwischen auch große Namen ins Spiel gebracht.

ObamaGate

Dem Wunsch eines Anons auf 8kun folgend hatte US-Präsident Donald Trump am 10. Mai 2020 mit nur einem Wort zum Angriff geblasen:

Das Gezwitscher wurde um 15:11 Uhr Ortszeit, US-amerikanisch “3:11“, veröffentlicht, was von den Anons umgehend mit “Q“-Eintrag Nr. 311 in Verbindung gebracht wurde, welcher sich mit Barack [Hussein] Obama und seinem Code-Namen des Secret Service beschäftigt. Die Bestätigung dieser Einschätzung wurde auf 8kun umgehend nachgereicht.

Im Anschluss wurde das Rautenzeichen “#ObamaGate“ von den zahlreichen Pro-Trump-Zwitscherern in den Trends bis auf über 3 Millionen Gezwitscher getrieben, bevor Twitter sich genötigt sah, einzugreifen und die Zahlen nach unten zu manipulieren. Seitdem kommen jeden Tag neue Berichte und die Gruppe der Namen, welche bereits seit Langem als “Hochverräter“ gehandelt werden, rücken immer stärker in den Vordergrund.

Der Hauptantrieb läuft über die Hintergründe des Falls um den ehemaligen Nationalen Sicherheitsberater General Michael Flynn. Dieser hatte sich Ende Dezember 2016, also während der Übergangszeit zwischen der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten und dessen Vereidigung im Januar 2017, mit dem russischen Botschafter Sergei Kisljak ausgetauscht. Diese Unterhaltung wurde im Rahmen der Operation “Crossfire Hurricane“ offenbar (neben der NSA) vom FBI abgehört, was jedoch in Ermangelung eines Gerichtsbeschlusses illegal war. Zugleich war es wohl der Grund für den Versuch, Herrn Flynn zu einer Lüge gegenüber FBI-Agenten zu bewegen, welche sich im Januar 2017 mit ihm im Weißen Haus getroffen hatten. Aufgrund von an die Presse durchgesickerten Informationen, welche sich inzwischen als unwahr herausgestellt haben, musste der General nach nur drei Wochen im Amt als Nationaler Sicherheitsberater seinen Hut nehmen. Die Ermittlungen gegen Herrn Flynn wurden auf Anweisung des Justizministeriums vergangene Woche eingestellt und der entsprechende Staatsanwalt zurückgezogen.

Im Gesamtzusammenhang spielt auch das sogenannte “Unmasking“ eine gewichtige Rolle. Bei Überwachungen von Ausländern durch die NSA oder das FBI müssen US-Bürger zum Schutz ihrer Persönlichkeitsrechte in entsprechenden Protokollen als “US-Person 1“, “US-Person 2“ usw. bezeichnet werden. Damit ist also unklar, mit wem sich beispielsweise der russische Botschafter genau unterhalten hat, weil es, wie in diesem Fall, im Protokoll verborgen wurde. Jedoch sieht die US-Rechtsprechung Ausnahmeregeln vor, mittels derer die jeweilige Behörde auf Wunsch ausgewählter Beamter oder Administrationsmitarbeiter die hinter “US-Person …“ stehenden Namen freigeben kann.

Eine kürzlich vom US-Justizministerium freigegebene Liste der Antragsteller zur Namensfreigabe zeigte nun sowohl Daten als auch Namen derselben und auf dieser Liste finden sich praktisch alle Leitfiguren der Obama-Administration und deren Geheimdienste: Samantha Power, seinerzeit US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, James Clapper, Direktor der Nationalen Geheimdienste, CIA-Direktor John Brennan, FBI-Direktor James Comey und auch der Vize-Präsident unter Obama, Joe Biden. Letzterem wird nun vorgeworfen, sich Einsicht in die Kommunikation eines politischen Gegners verschafft und als geheim eingestufte Informationen dann an die Presse durchsickern lassen zu haben – was ein Straftatbestand ist.

Aus den vorliegenden Informationen lässt sich für den Moment schlussfolgern, dass die Obama-Administration General Flynn ausdrücklich auf dem Radar hatte und jede seiner Bewegungen genaustens verfolgte. Das Ziel, ihn aus der Trump-Administration zu entfernen, wurde auf diesem Weg erreicht. Doch kommen nun Einzelheiten ans Licht, welche nach US-Recht strafbares Verhalten belegen.

So behauptete beispielsweise Samantha Power bei einer Anhörung vor dem US-Kongress, sie könne sich “nicht erinnern“, um die Freigabe des Namens von Herrn Flynn gebeten zu haben, was sie jedoch der vorgenannten Liste gemäß gleich sieben Mal getan hat. Ebenfalls unter heftigem Beschuss befinden sich nun einmal mehr die ehemaligen Geheimdienste-Direktoren John Brennan, James Clapper und James Comey. Das bisher dickste Fadenkreuz befindet sich jedoch nun auf Barack Obama höchstselbst. Donald Trump forderte am gestrigen 14. Mai 2020:

“Wäre ich Senator oder Kongressabgeordneter, dann wäre die erste Person, welche ich zur Befragung über das größte politische Verbrechen und Skandal in der Geschichte der USA, bei Weitem, vorladen würde, der ehemalige Präsident Obama. Er wusste alles. Mach es, Lindsey Graham, mach es einfach. Schluss mit lustig. Kein Gerede mehr!“

Der angesprochene republikanische Senator, Lindsey Graham, seines Zeichens Vorsitzender des Justizausschusses des US-Senats, hat der Forderung des Präsidenten umgehend eine Absage erteilt. Er wisse gar nicht, “ob das möglich“ sei und rechne mit rechtlichen Schwierigkeiten.

Praktisch zeitgleich wird auch der ehemalige Sonderermittler Robert Mueller wieder auf die Bühne geholt. Ihm und seinen ehemaligen Mitstreitern stehen offenbar strafrechtliche Ermittlungen wegen der Irreführung des US-Kongresses ins Haus. Der Vorwurf lautet, die Ermittlungsgruppe habe von Anbeginn ihrer Einberufung an gewusst, dass es keine Belege für irgendwelche “Absprachen mit Russland“ gegeben habe und ihre Berufung stattdessen zur Vertuschung der eigenen Vergehen genutzt.

Und auch das Thema Ukraine und die Verbindungen der Bidens sind mittlerweile wieder auf dem Spielfeld. So hat das republikanische Mitglied des Justizausschusses des US-Repräsentantenhauses, Jim Jordan, US-Außenminister Mike Pompeo öffentlich aufgefordert, Unterlagen des Außenministeriums der Obama-Administration zu überstellen, welche sich mit dem ukrainischen Energiekonzern Burisma Holdings beschäftigen.

Zwischenbetrachtung

Die nun wieder in den Vordergrund rückenden Themen sind an sich bekannt und waren auch vor “Corona“ bereits ein Thema. Nun läuft das “Corona“-Narrativ zumindest in Übersee sichtbar aus und die Trump-Administration hat begonnen, aus allen Rohren zu schießen. Die geballte Form der Vorwürfe und Informationsdichte ist ebenso bemerkenswert wie auch sichtbarer Teil des zunehmend aktiv werdenden Wahlkampfes. Ob in der Folge endlich die Gelegenheit genutzt wird zu liefern, werden die kommenden Wochen zeigen.

Hydroxychloroquin

Am 10. Mai 2020 wurde vermeldet, dass die Zahl der Verschreibungen von Hydroxychloroquin in Frankreich “explodiert“ sei. Das Medikament wird dort unter dem Namen “Plaquenil“ vertrieben und allein in der letzten Märzwoche seien über 10.000 Menschen damit behandelt worden. Einer Studie zufolge sei das Medikament im Zeitraum vom 16. März bis 19. April rund 41.000 Patienten verabreicht worden und es ist die Rede davon, dass das HCQ mit dem Antibiotikum Azithromycin kombiniert werde. Welchen Verlauf die Behandlungen genommen haben, wird in dem Bericht unterschlagen, jedoch ist anzunehmen, dass der Einsatz von HCQ & Azithromycin Erfolg verspricht, sonst würde die Zahl der Anwendungen wohl kaum derart in die Höhe schnellen.

Bereits Mitte April 2020 hatte auch die russische Regierung das altbekannte Malariamittel zur Behandlung von “Covid-19“ genehmigt. In Übersee wird derweil weiterhin über Sinn und Unsinn des Medikaments gestritten. So hatte unter anderem der Fraktionsführer der Demokraten im US-Senat, Chuck Schumer, gegenüber der Presse seine “Besorgnis“ verkündet, das Medikament sei “riskant“ und “medizinische Beweise besagen, es hilft nicht und könnte schaden“. Dies wurde nun von Robert Wilkie, dem Minister für Angelegenheiten der Kriegsveteranen, mit Nachdruck zurückgewiesen:

“Dies ist ein Medikament, welches wir 42.000 Mal am Tag verwenden. Das Militär und Veteranen benutzen es seit 65 Jahren. Es ist nicht unbekannt.“

Am 14. Mai 2020 ließ die US-Gesundheitsbehörde National Institutes of Health (NIH) verlautbaren, dass nun auch in den USA eine offizielle Studie an 2.000 Patienten in die Wege geleitet wurde. Die Bedingungen hierfür: Es muss sich um bestätigt Infizierte handeln und sie müssen Symptome wie “Fieber, Husten und/oder Kurzatmigkeit“ zeigen. Es wird davon ausgegangen, dass die Mehrzahl der Patienten über 60 Jahre alt sein wird. In diesem Zusammenhang hat sich nun auch der über die täglichen Pressekonferenzen des US-Präsidenten ins Rampenlicht gerückte Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten (NIAID), Dr. Anthony Fauci, öffentlich geäußert:

“Wir brauchen dringend eine sichere und effektive Behandlung für Covid-19. Das Zweckentfremden bereits vorhandener Medikamente ist eine attraktive Möglichkeit, denn diese Medikamente haben ausgiebige Versuchsreihen hinter sich, was ermöglicht, sie schnellstens in klinischen Tests einzusetzen und ihre mögliche Genehmigung [durch die US-Arzneimittelbehörde FDA zur Behandlung von] Covid-19 zu beschleunigen. […] Obgleich es Anhaltspunkte dafür gibt, dass Hydroxychloroquin und Azithromycin Menschen mit Covid-19 helfen können, benötigen wir grundfeste Daten aus einem zufälligen, kontrollierten, klinischen Test, um herauszufinden, ob diese experimentelle Behandlung sicher ist und klinische Ergebnisse verbessern kann.“

Seit Wochen mehren sich die Berichte von Ärzten in verschiedenen Ländern der Welt, welche der ursprünglich von US-Präsident Donald Trump ins Spiel gebrachten Empfehlung des Malariamittels folgen und dabei maßgebliche Behandlungserfolge vermelden. Aktuell fand sich eine Ärztin aus dem US-Bundesstaat Texas auf Fox News ein und hatte über die Wirksamkeit der Behandlung folgendes zu sagen:

»Jeder Patient, den ich behandelt habe, schwer [und] mittelschwer [erkrankt], zeigte innerhalb von 24 Stunden eine Verbesserung der Symptome. Sie erholten sich innerhalb von 5 Stunden, das Fieber ist innerhalb von zwei Tagen weg. Die Einschränkungen der Lungen[tätigkeit], was das Wichtigste ist, löst sich innerhalb von 4 bis 5 Stunden – man sieht eine dramatische Verbesserung. Es ist unglaublich. Ich bin selbst überrascht.«

Da die Entwicklung eines Impfstoffes noch auf sich warten lässt, darf angenommen werden, dass die Wirkstoffkombination als preiswertes Heilmittel die derzeit laufende Diskussion um “Impfnachweise“ und “Kontakt-Verfolgungs-Apps“ alsbald beenden wird.

Weitere Meldungen in Kurzform

+ + +

US-Präsident Donald Trump bedankt sich bei seinen “Tastatur-Kriegern“:

“Dankeschön an alle meine großartigen Tastatur-Krieger. Ihr seid besser und weit brillanter, als irgendjemand auf der Madison Avenue (Werbeagenturen). Es gibt niemanden wie Euch!“

+ + +

Dr. Deborah Birx von der Aktionsgruppe des Weißen Hauses für das Coronavirus hat der US-Seuchenschutzbehörde ihr Misstrauen in Bezug auf die veröffentlichten Fall- und Todeszahlen ausgesprochen. Sie hält die Sterberate für bis zu 25 % überzogen:

Dr. Birx Reportedly Believes Coronavirus Death Toll Inflated By Up To 25%

+ + +

Orwell-Sprech in Kalifornien: Alle Einwohner von Los Angeles müssen MNS-Masken tragen, auch beim Aufenthalt draußen. Dies werde den “Einwohnern helfen, „mehr Freiheiten zu bekommen“, sagte der Bürgermeister“:

Los Angeles to require everyone to wear face masks at all times while outdoors

+ + +

Während Kalifornien unter massiven Zwangsmaßnahmen steht, wird in Florida bereits wieder gefeiert. “Oh, oh. Ich möchte die Kommunisten in [demokratischen] Staaten uns Floridianer nicht draußen in Kneipen sehen wollen, [wie wir] eine gute Zeit ohne Gesichtsmasken [haben]. Das könnte ihr Narrativ zerstören, dass wir alle sterben, wenn wir nicht für immer in einer Blase leben“:

+ + +

Wie es scheint, haben die großen Tech-Firmen ein ernsthaftes Mem-Problem. Facebook hat eine Belohnung von $ 100.000 für die Entwicklung eines Programms ausgesetzt, welches “hasserfüllte Meme“ erkennen kann:

Hateful Memes Challenge and data set for research on harmful multimodal content

+ + +

Der republikanische US-Senator Richard Burr hat seinen Posten als Vorsitzender des Geheimdienstausschusses des Senats vorerst niedergelegt. Im Februar hatte Herr Burr maßgebliche Teile seiner Aktien veräußert, was nun das FBI auf den Plan gerufen hat. Es wird ermittelt, ob geheime Informationen im Rahmen seines Postens im Senat den Anstoß für die Verkäufe gegeben haben:

Senator Burr steps down as chair of Senate Intelligence committee, amid stock trading issue

+ + +

Betrachtung

Während das Narrativ in Übersee sichtbar gedreht wird, gestattet der hiesige “Focus“ ausgerechnet einem Bill Gates einen prominenten Gastbeitrag. So wird hierzulande also weiterhin an der Umsetzung einer bereits totgerittenen Agenda gearbeitet und auf diesem Weg die Gruppe der Kritiker zusätzlich in ihrer Furcht vor Massenimpfungen und “Verchippung“ bestätigt. Dass eine Impfung in dem Moment vom Tisch ist, in welchem ein wirkungsvolles Heilmittel vorliegt, wird dabei von vielen Beobachtern ebenso ausgeblendet, wie von der hiesigen Spottdrosselmeute.

Wie lange die “Coronakrise“ noch für die breite Öffentlichkeit aufrechterhalten werden kann, ist schwer einzuschätzen, denn die Irrationalität der Maßnahmen und Einschränkungen im Vergleich zu dem kläglichen Versuch, Teile des Landes als Beruhigungspille für die Massen wieder zu öffnen, zeigt mittlerweile offen die totale Disfunktionalität der hiesigen Führung. Dennoch gehen die Darsteller nach wie vor ihren ihnen aufgetragenen Aufgaben nach und die Presse spielt artig mit.

Die entscheidenden Fragen werden dagegen weiterhin überwiegend totgeschwiegen. Jede Menge Existenzen sind bereits zerstört, die angerichteten Schäden unwiederbringlich. “Geld“ spielt in der öffentlichen Wahrnehmung nur insofern eine Rolle, als dass es fließen soll. Woher es kommt oder kommen soll, wird jedoch nirgends hinterfragt. Wie lange es noch fließt ebenso wenig; und sollte es einfach weiterfließen, dann kommt es woher?

Dass dieses System am Ende ist, wird mittlerweile von vielen Menschen begriffen und auch die sich konsequenterweise daraus ergebene Frage, was denn die Alternative sein kann, wird mit zunehmendem Zulauf diskutiert. Dabei werden oftmals bedauerlicherweise Tatsachen mit Märchen vermischt und gut durchgerührt den gerade halbwegs Aufgewachten vorgesetzt. Die damit gestiftete Verwirrung und vorprogrammierten Ent-täuschungen sind jedoch kontraproduktiv.

So gilt es jetzt mehr denn je, die uns präsentierte Szenerie anhand haltbarer Quellen zu betrachten und unbelegte Informationen gründlich zu hinterfragen. Darüber hinaus ist, wie stets, Unaufgeregtheit und weiterhin Geduld gefragt. Die Ent-wicklungen der vergangenen Monate haben eine erhebliche Beschleunigung kritischer Themenbereiche erzwungen. Die Ergebnisse dürften wohl recht bald beginnen, in den sichtbaren Bereich rücken.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Interesse am Austausch im echten Leben?
»»» Stammtische «««

Wie wäre es, mehr Energie und ein besseres Gedächtnis zu haben? Jeden Morgen gut gelaunt und ausgeruht aufzustehen, bereit, sich den Herausforderungen des Tages zu stellen? Die Hirnforschung hat jetzt entdeckt, dass die Geschwindigkeit, mit der neue Hirn- beziehungsweise Nervenzellen wachsen, der Schlüssel zu einer besseren Lebensqualität ist. Altersunabhängig lässt sich mit dem richtigen Lebensstil die Geschwindigkeit der Nervenzellen-Neubildung um das Drei- bis Fünffache steigern! »»» Das bessere Gehirn

Vergessen Sie ungesunde oder teure Supermarktprodukte, denn viele bessere Alternativen kann jeder leicht zu Hause selber machen! 137 unserer besten Rezepte und Ideen zum Selbermachen in der Küche zeigen, wie einfach es geht. Es lohnt sich, zahlreiche Fertigprodukte nicht mehr zu kaufen, sondern am besten selber zu machen … »»» Selber machen statt kaufen

Wie können alte Handwerkstechniken unser Leben in einer Konsum- und Wegwerfgesellschaft bereichern? Wie kann man Dinge des täglichen Bedarfs aus Naturmaterialien selbst herstellen?
»»» Vergessene Künste

Fischen, Pilze suchen, Wildkräuter vom Wegesrand sammeln, Beeren einkochen, Brot backen, wursten, einen Räucherofen mauern und vieles mehr – unser Tisch ist reich gedeckt, wir haben nur verlernt, dies zu erkennen … »»» Was Oma und Opa noch wussten

Permakultur ist das Geheimnis, alle Pflanzen und sonstigen Elemente des Ökosystems Garten so anzuordnen, dass sie ein fruchtbares Netzwerk bilden können – abgeschaut von der Arbeitsweise der Natur … »»» Permakultur

144 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
15. Mai. 2020 15:40

CoronaGates!

Rheinländer
Rheinländer
15. Mai. 2020 15:59

„Blue Moon over the Swamp“:

Bilddatei

Rod Stewart – Blue Moon [YT]

https://de.wikipedia.org/wiki/Blue_Moon_%28Lied%29 Blue Moon (Lied) [de.wikipedia.org]

Heil und Segen
Rheinländer

Beryllus
Beryllus
15. Mai. 2020 16:40

Endlich mal wieder ein Lagebericht aus Übersee!

Ortrun
Ortrun
15. Mai. 2020 17:23

Jeder halbwegs intelligente und integre Mensch versteht, dass enden muss, wovor Hamudi so eindringlich warnt – die feuchten Träume der „Unrechten“, die Zukunft, die sie für die Menschheit geplant haben. Ein Appell an die Deutschen:

Liquidation der BRD GmbH am 31.12.2024 Oliver Janich Heiko Schrang Ken FM Coach Cecil [YT]

traumgarten
traumgarten
15. Mai. 2020 18:05

twitter.com/cjtruth/…

„Zwei Fabriken, welche Magnesium Stearat herstellen, haben gebrannt. Magnesium Stearat ist ein Bestandteil, welcher in Hydroxychloroquin (HCQ und Azithromycin verwendet wird.“

traumgarten
traumgarten
15. Mai. 2020 18:08

twitter.com/VincentCrypt46/…

„Wie schnell endet diese Pandemie, wenn man sich schon nach nur 5 Stunden anfängt besser zu fühlen?“

Heimreisender
Heimreisender
15. Mai. 2020 18:44

Kalt aufgesetzt und langsam hochgekocht wie eine gute Huehnersuppe sammelt sich der Abschaum des „Deep State“ langsam als schmutzige Krone auf der Oberfläche des brodelnden Staates. Der L. Graham übrigens ist viel zu glatt und zu eitel, um klar Position zu beziehen. Und wer weiß, ob der nicht auch noch als Tiefstaatler enttarnt wird.

traumgarten
traumgarten
15. Mai. 2020 19:17

[hierhin ausgelagert]

Der Wolf
Der Wolf
15. Mai. 2020 21:18
Antwort an  traumgarten

Hochinteressant! Danke, traumgarten für Deine Zusammenstellung!

Triton
Triton
16. Mai. 2020 19:25
Antwort an  traumgarten

Da wird der Robert aber jetzt enttäuscht sein.

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch
15. Mai. 2020 19:39

Was ist das gerade mit diesem EZB-Ding? Ist das gut oder schlecht? Ich kann das nicht einschätzen, da mir das Wissen dazu fehlt, aber ich finde es irgendwie herausragend bemerkenswert. Gehen eigentlich in anderen Ländern die Menschen auch auf die Straße wie hier? Gibt es woanders auch so einen Widerstand?

Rheinländer
Rheinländer
15. Mai. 2020 21:01
Antwort an  Erdbeerschorsch

Werte Erdbeerschorsch,

ich habe einzelne Videos aus einigen Nachbarländern und USA gesehen, leider alles einzelne Filme. Hier ein Zusammenschnitt von MMNews mit Komentaren von Michael Mross und Christian Hiß (Rechtsanwalt). Enthält teilweise verstörende Bilder, die letzte Szene aus Australien ist eine Mutter, die verhaftet und von ihrem Kind getrennt wird und deshalb für mich die schlimmste.

Heil und Segen
Rheinländer

Markward
Markward
15. Mai. 2020 21:15
Antwort an  N8waechter
Rheinländer
Rheinländer
15. Mai. 2020 21:24
Antwort an  N8waechter

Verzeihung, prompt mal den Verweis vergessen einzufügen:

Corona-Demos: Die schlimmsten Szenen – ist das noch Demokratie?, [YT]

Christof777
Christof777
16. Mai. 2020 14:16
Antwort an  Rheinländer

Die Videos der letzten Tage zeigen recht deutlich, was jetzt passieren soll. Haß und Wut sollen geschürt werden. Und dazu sind jetzt fast alle Mittel recht. An einem Beispiel aus dem folgenden Video kann man das sehr gut beobachten. Als ein Mann Zeitungen aus einem Taxi heraus „verteilt“. Vorab sei noch gesagt, dass sich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit V-Leute bzw. Agitateure unters Volk mischen, die einen Auftrag haben um spektakuläre Aktionen zu inszenieren:

Corona-Demos: Die schlimmsten Szenen – ist das noch Demokratie? [YT]

Zuerst schmeißt jemand eine Zeitung aus dem Fenster eines Taxis. Dann öffnet sich die Fondtür. Genau in dem Moment (Min. 18:32) kommen, wie aus dem Nichts, drei Polizisten von links ins Bild und stellen sich an einer Stelle auf, wo überhaupt nichts passiert, wo keinerlei Gefahr droht und „warten“ quasi darauf, von den Zeitungen getroffen zu werden. In dem Moment, wo die Zeitungen auf die drei Polizisten treffen, zückt der linke von ihnen seinen Knüppel und … schaut erst mal zur Seite, ob weitere Kameraden „mitspielen“, anstatt sofort auf die vermeintliche Gefahrenquelle zuzugehen.

Das wirkt alles sehr gestellt und die Frage muss erlaubt sein, wie dumm jemand sein muss, Polizisten zu bewerfen. Es sei denn, er handelt im Auftrag. Denn das ist eine Steilvorlage für die Polizei, auf eine drohende Gefahr reagieren zu müssen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Zeitungen oder Pflastersteine geworfen werden. Das ist ein Angriff und so wird der auch interpretiert. Und entsprechend wird (und ist) das auch gerechtfertigt.

Der unbeteiligte Zuschauer auf der Straße hat keine Rückspulfunktion und sieht natürlich erst hin, als es laut wird und ein „unbescholtener Bürger“ aus dem Taxi gezerrt wird. Klar, dass da die Emotionen hochkochen. Und genau das ist gewollt. Wer da „auf Bestellung“ handelt und wer da möglicherweise völlig ahnungslos reagiert, ist schwer einzuschätzen.

Alfreda
Alfreda
16. Mai. 2020 18:30
Antwort an  Christof777

Der Volkslehrer hat diesen Anselm Lenz, den zeitungswerfenden Links-Journalisten vom Bündnis „Nicht-ohne-uns“, versucht einzuschätzen:

Bolschewisten am Werk? #nichtohneuns | Analyse [bitchute.com]

Und hier analysiert er das Theater um die Verhaftung:

Comedyaktionsstelle spielt Theater #nichtohneuns | Betrachtung [bitchute.com]

Lena
Lena
16. Mai. 2020 21:12
Antwort an  Alfreda

Werte Alfreda!

Der Volkslehrer veröffentlichte letztens einen Vor-Ort-Bericht der Demo vom 9. Mai in Stuttgart. Folgendes Transparent hing auf der Bühne:

vk.com/… [„Sie müssen sich anmelden, um diese Seite ansehen zu können.“]

(((sie))) maskieren uns und sie demaskieren sich selbst.

Gott mit uns!
Lena

Lena
Lena
16. Mai. 2020 21:30
Antwort an  Lena

Lieber N8waechter, hier:

Bilddatei

Und noch die Twitter-Meldung des Gründers von „Widerstand2020“ Ralf Ludwig:

Bilddatei

Heil und Segen und lieben Gruß!
Lena

Alfreda
Alfreda
16. Mai. 2020 22:30
Antwort an  Lena

Ebendth (althochdeutsch für eben :grins:), liebe Lena, alles geht seinen Gang.

Markward
Markward
16. Mai. 2020 10:49
Antwort an  Erdbeerschorsch

Werte Erdbeerschorsch,

die Frage nach „gut“ oder „schlecht“ vermag ich nicht zu beurteilen, bemerkenswert ist das Urteil des „Bundesverfassungsgerichts“ ohne jeden Zweifel. Es ist auch durchaus lohnenswert, sich dieses Urteil (bundesverfassungsgericht.de/…) zumindest auszugsweise (es ist ellenlang) einmal näher anzuschauen, vor allem die Begründung ab Randnummer 99.

Letzten Endes hat sich das Gericht mit der uns irgendwoher vertrauten Frage beschäftigt: „Wer ist eigentlich zuständig?“. In Rn 102 der Begründung heißt es:

„Das Grundgesetz ermächtigt die deutschen Staatsorgane nicht, Hoheitsrechte derart zu übertragen, dass aus ihrer Ausübung heraus eigenständig weitere Zuständigkeiten für die Europäische Union begründet werden können. Es untersagt die Übertragung der Kompetenz-Kompetenz (…).“

Da uns der sehr geschätzte kleine Eisbär diesen Begriff vor wenigen Tagen dankenswerterweise erklärt hat, habe ich ihn im Verdacht, auf diesem Gebiet sehr gut Bescheid zu wissen. Eine in meinen Augen sehr gute Einordnung des Urteils mit verständlicher Erläuterung auch des Anleihekaufprogramms (PSPP) findet sich in diesem Artikel:

Über die Sch­merz­g­renze hinaus [lto.de]

H u S
Markward

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
16. Mai. 2020 21:25
Antwort an  Markward

Die Artikel auf lto sind gut, da schaue ich auch des Öfteren rein. Beurteilen kann ich das Finanzgeschwurbel nicht. Allerdings ist die Ansage aus Karlsruhe bemerkenswert.

Wer Lust hat, einen Beitrag eines demokratiehörigen Unabhängigkeits- und Weltverbrüderungsapostels zu lesen, bitte:

Auf dem Weg zum Richterfaustrecht? [verfassungsblog.de]

Mehrere Kommentare dort entschädigen jedoch und demnach könnte es gut sein … 😉

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
15. Mai. 2020 19:58

„Der angesprochene republikanische Senator, Lindsey Graham, seines Zeichens Vorsitzender des Justizausschusses des US-Senats, hat der Forderung des Präsidenten umgehend eine Absage erteilt. Er wisse gar nicht, “ob das möglich“ sei und rechne mit rechtlichen Schwierigkeiten.“

Wenn er Vorsitzender des Justizausschusses des Senats ist und sich augenscheinlich nicht in der Lage sieht, etwas rechtlich zu bewerten, dann sollte er es Leuten überlassen, die es wissen und selbst zurücktreten. Für mich ist diese Type ganz klar Tiefer Staat, denn er hätte alternativ auch sagen können: „Ich werde als Vorsitzender des Justizauschusses umgehend alle mir rechtlich zur Verfügung stehenden Mittel ausschöpfen, um diese ungeheuerlichen Vorgänge aufzuklären und zur Anklage zu bringen“.

Das wäre authentisch gewesen, denn so sieht es aus, als wolle er nicht tätig werden.

Antonsen
Antonsen
15. Mai. 2020 20:55

Das ist doch Theater. Diese Aussagen von Trump und Co. verfolgen doch einen ganz anderen Zweck. Ich glaube nicht, dass wir die „beim Wort nehmen sollten“. Es kann schwierig sein, zu erkennen, wer auf welcher Seite steht, vielleicht muss man einfach tiefer graben.

LG von Antonsen

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
15. Mai. 2020 20:11

Wenn Blicke töten könnten …:

Bilddatei

Volker
Volker
15. Mai. 2020 20:18

Sie müssen es sagen!

Heilmittel gegen Corona – Trump kündigt Impfstoff bis Ende des Jahres an [bild.de]

Vor eins, zwei Wochen wurde der Impfstoff medial für den Herbst fixiert. 12 bis 18 Monate. Genügend Zeit, um Chloroquin die Bühne zu bereiten.

Siegfried Hermann
15. Mai. 2020 20:36

Werter N8wächter,

… super Bericht. Der Zeitaufwand entsprechend. Praktisch eine Vollzeitstelle! Ich wüsste gar nicht, wo ich die ganze Zeit hernehmen sollte!?

Jetzt zur Gemengenlage in Deutschland:

An der Oberfläche passiert wie gehabt nix. „the same procedure as very year“. Das einzige, was wirklich bemerkenswert diese Woche war, ein kurzer Kommentar beim W.E.: „Die Kinder sind alle (in D.) gerettet worden.“

Wer jetzt wieder Bilder und Verweise ruft …, das war eine höchst geheime Militäroperation. Seit wann ist die „Blöd“ dabei!? Wenn die Patrioten meinen, etwas zu veröffentlichen, geht man spezielle Wege. Keks:

Denkt jetzt mal alle 3x um die Ecke. Wir spielen bekanntlich 5-D-Schach. Wer das verstanden hat, kann schon die nächsten Schritte erahnen. Bis Dez. `24 (31-12-20-24, schönes Zahlenpuzzle), brauchen wir garantiert nicht warten. Das ist allenfalls ein Termin, wo nicht nur Deutschland, sondern die komplette Erde gereinigt sein wird.

Alles wird gut!
HuS

Markward
Markward
15. Mai. 2020 20:54

Danke, werter N8w, für den erneuten Blick über den großen Teich.

Warten wir mal ab, wie das mit dem Medikament weitergeht. Eigentlich wollte ich mich noch nach dem Schicksal eines kleinen „r“ erkundigen, aber das ist jetzt wieder aufgetaucht. 🙂 [:lach:, da war der Kleine Eisbär schneller. 😁]

Heil und Segen!
Markward

Manuel Wagner
Manuel Wagner
16. Mai. 2020 11:03
Antwort an  N8waechter

Ein Armer Hund, werter N8wächter, denn:

So ein Biss in den Bezug,
Ist am End ein Betrug!
Ich hab gebissen und gekaut,
die Zähne dabei fast versaut.
Kein Fleisch, nur ein veganer Happen,
hab ausgespuckt den trocknen Lappen.
So ist es auch mit den freien Tagen,
ich will lieber Katzen jagen.
Noch besser wären faule Politiker –
die hat mein Herrchen auch auf den Kieker!

Mit ’nem kräftigen Wau in den schönen Tag.

horus
horus
16. Mai. 2020 13:40
Antwort an  N8waechter

Gut schlafen bei den Nachrichten?

Trump says he’s mobilizing military to distribute potential coronavirus vaccine [thehill.com]

Trump sagt, er geht davon aus, daß Ende des Jahres ein Impfstoff zur Verfügung steht und weil es so viel Arbeit macht, den zu verteilen, mobilisiere er jetzt dafür u.a. das Militär, um in kürzester Zeit mit vielen Kräften möglichst viele Menschen zu impfen, denn wenn man erstmal so einen Impfstoff habe, müsse man ihn verteilen. Dafür wurden wohl 300 Mio. Fertigimpfungen (in der Spritze fertig zum Abschuß, nehm‘ ich an) geordert.

:grusel!:

Gerade sprach er noch von Heilmitteln und hat Gates und Fauci kritisiert, nun kommt er selbst mit diesem Schwachsinn! Ich bin gespannt, was die Q-Gemeinde dazu zu sagen hat! Ich bin sprachlos …

mfG
horus

horus
horus
16. Mai. 2020 13:41
Antwort an  horus

Und überhaupt: Haben die da keine Ärzte und Apotheken mehr? Seit wann braucht man für sowas das Militär? Ich schätze Deagle.com weiß mehr.

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
16. Mai. 2020 22:55
Antwort an  N8waechter

Vakzine (vaccine) = „von Kühen stammend“.

Vakzine [wissen.de]

Möge nur der Milch trinken, der sie will.

„La Vache qui rit“: 🙂

Google-Suche

Antonsen
Antonsen
16. Mai. 2020 22:01
Antwort an  horus

Trump erwartet zum Jahresende den Impfstoff und mobilisiert ein halbes Jahr vorher schon mal das Militär. Wie lange dauert denn die Mobilisierung? Vielleicht kann das Militär auch anderweitig eingesetzt werden, wenn es dann schon mal mobilisiert ist?

LG von Antonsen

Der Wolf
Der Wolf
19. Mai. 2020 12:34
Antwort an  Antonsen

Wie lange dauert denn die Mobilisierung? Vielleicht kann das Militär auch anderweitig eingesetzt werden, wenn es dann schon mal mobilisiert ist

Lieber Antonsen,

auffällig richtig. Die Frage lautet dann allerdings: Gegen wen richtet sich die Mobilisierung?

HuS

Mohnhoff
Mohnhoff
18. Mai. 2020 14:03
Antwort an  horus

Ich würde das mal metaphorisch lesen. Hier ein kleiner Dekodierungsschlüssel (Spekulatius):

Coronavirus = „Deep State“.
Militär verteilt Impfungen = Militär wird im Kampf gegen den “ a“ktiviert.
Menschen impfen = Menschen vom „DS“ befreien.
300 Mio Fertigspritzen = 300 Mio Schuss 5.65 mm „Full Metal Jacket“, Wirkstoff: Blei.

Der Wolf
Der Wolf
19. Mai. 2020 12:36
Antwort an  Mohnhoff

Werter Mohnhoff,

Wirkstoff Blei.“

Da konnte ich nicht mehr, schallendes Gelächter!

Sailor
Sailor
16. Mai. 2020 8:12

Danke, werter Nachtwächter, für die Zusammenfassung der aktuellen und erkennbaren Gemengelage.

Ein erneut aktuell passender „Cartoon“ von Ben Garrison, der alles wunderbar „dokumentiert“:

Bilddatei

Passend auch eine Meldung von Gateway Pundit:

„Der amtierende Direktor des Nationalen Geheimdienstes Richard Grenell kündigte am Freitag wesentliche Änderungen der Sicherheitsanweisungen für die Wahlen an. Grenell kündigte an, dass die US-Intel-Community (IC) alle nachrichtendienstlichen Bedrohungsbriefings für Kandidaten, Kampagnen und politische Organisationen leiten wird. Das FBI wurde eingefroren. Dies ist ein gewaltiger Schritt.“

Acting DNI Ric Grenell Announces the FBI Will No Longer be Giving Intelligence-Based Threat Briefings to Candidates [thegatewaypundit.com] (deepL.com)

Ich denke, wir dürfen gespannt darauf sein, wann Herr Grenell sich wieder seiner Berufung als Botschafter in unserem Land widmen wird. 😉

Ich wünsche allen ein entspanntes Wochenende. 🙂

Ela
Ela
16. Mai. 2020 10:30

Danke für die Zusammenfassung.

Ich würde gerne glauben, dass Herr Trump ein „Aufräumer“ ist. Auch auf die Gefahr hin, dass er dann die „Retter-Rolle“ innehätte – neben anderen politischen Gestalten wie Putin oder auch Xi? Immerhin habe ich eingesehen, dass ich aus meiner „Kleines-Rädchen-Rolle“ überhaupt nichts bewirken kann. Wenn ich die breite Masse ansehe, dann wird mir schlecht. Sie kämpfen mit allen Bandagen darum, dieses System zu retten, berufen sich auf das Grundgesetz, das nie Gültigkeit hatte, kündigen Selbstjustiz an. Teilweise auf grauenvolle Weise. Es zeigt nur ihre Hilflosigkeit, doch auch die Schwerfälligkeit des Geistes, eine andere Bewusstseinsebene zu beschreiten.

Es gibt einige, die sich die Finger wund schreiben, auf der Tastatur, andere reden sich den Mund fusselig und schaumig, doch irgendwie scheint ein Knopf im Hirn der meisten Menschen zu sein. Das Geschriebene, Gesagte wird nicht verstanden. Selbst denken ist noch weniger der Fall.

Seit Jahrtausenden ist es doch so, dass es einige Wenige gibt, die die Vielen manipulieren. Wir machen immer noch jede Aktion mit. Lassen uns von einer Ecke in die andere des „Stalles“ treiben. Eben las ich von der extrem traumatisierenden Art und Weise, wie unsere Kinder in den Kindergärten und Schulen nun behandelt werden. Markierte, zugewiesene Plätze müssen eingenommen werden. Sichtschutz am Schülerpult, Mundschutz.

Sonst werden Tausende Opfer riskiert, bei den Impfungen. Genau dieser Punkt wird nicht bewusst gesehen. Leider haben Eltern keine Gewerkschaft. Sie formieren sich nicht zu einer Einheit während der Zeit, wo die Kinder zur Schule gehen. Deshalb wird sich kaum jemand wehren gegen diese traumatisierenden Maßnahmen. Es wird sich geduckt, damit das Kind nicht von den mächtigen Lehrern gemobbt wird. Nicht sehend, dass das Kind ohnehin schwer mit Neurosen belastet wird. Auf jeden Fall, weil die Schule ein Macht-Instrument ist, die Kinder den Eltern und sich selbst zu entfremden. Nur ein geschädigter Mensch ist ein guter Sklave.

Solange noch diese Machtspiele in den Schulen ausgeübt werden, kann diese Schule, die auf Kritik aufgebaut ist, und das alleinige „Training“ der linken Gehirnhälfte, keine liebevolle, kreative, in sich ruhende, starke Gesellschaft formen. Es wird geformt! Doch in die falsche Richtung! Jetzt wieder besonders krass.

Ich sah gestern in einem Laden einen schöne, junge, große Frau, die keinen Mundschutz trug. Aus Überzeugung. Leider verlor ich sie aus den Augen. Wurde sie zurechtgewiesen? Wie? Jedenfalls nachahmenswert. Ich würde gern mehr tun. Was kann ich tun?

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
16. Mai. 2020 10:57

Beim Walter gefunden:

„Weiterhin konnte sich mein Großcousin letzte Woche problemlos ummelden. Nur den Ausweis muss er später beantragen. Also ist die offizielle Version, dass die Meldeamtssoftware umgestellt wird, eine glatte Lüge. Da läuft also etwas anderes im Hintergrund. Es kamen in der letzten Zeit Meldungen aus Deutschland, dass es teilweise nicht mehr möglich ist, sich neue Personalausweise ausstellen zu lassen. Das ist aber regional unterschiedlich. Offenbar werden die Computersysteme schon auf die neue Zeit umgestellt. Jetzt kommt der grosse Hammer: Eine weitere interessante Nachricht konnte ich der Deutsch/Österreicher/Schweizer Q-Gruppe entnehmen, welche ich schon seit Jahren verfolge. Einer der Anons, der schon seit Jahren kommentiert, hatte die Hoffnung in letzter Zeit schon aufgegeben, dass sich irgend etwas tut. Nun dies. Er ist mit einer Portugiesin verheiratet. Seine Schwägerin, welche hier geboren wurde, aber die deutsche Staatsbürgerschaft nie beantragt hat, ist vor Jahren schon nach Portugal zurück. Vor zwei Wochen musste diese ihren Ausweis erneuern. Bisher hatte sie als Geburtsland Alemanha im Ausweis. Bei der Abholung des neuen Ausweises hat die nicht schlecht gestaunt. Es steht jetzt Imperio Alemao = Deutsches Reich drin. Sogar in Portugal weiss man das schon und hat die Behörden-Software umgestellt. Es ist wohl bald soweit.“

Natürlich sollte man mit Spekulationen vorsichtig sein. Allerdings wüsste ich gerne, ob jemand hier aus dem Blog die besagte Q-Gruppe kennt und eventuell weiterführende Infos hat?!

Missie Mabel
Missie Mabel
16. Mai. 2020 15:41

Wertes Norddeutsches Urgestein,

zur Umstellung der Behörden-Software kann ich nichts beitragen, aber möglicherweise zur Banken-Software. Vor einigen Monaten wollte ich eine Überweisung vornehmen und mitten im Vorgang verabschiedete sich der „Banküberweisungs-Automat“ und behielt meine Karte ein. Bei dem Telefonat mit der Notfallzentrale, bedauerte man den Vorfall, aber ich könne meine EC-Karte am darauffolgenden Werktag in der Filiale abholen, wenn diese aus dem Automaten gefischt worden wäre (gilt nicht für Geldautomaten).

So weit, so gut. Vor einigen Wochen (noch vor der Gesichtskostümierung) wiederholte sich das Szenario etwas anders: Gleicher Banküberweisungs-Automat bekommt von mir die Daten eingegeben bis zur letzten Freigabe „Bestätigen“. Nach dem Drücken der Taste spielte der Apparat total verrückt: Erst wurde der Bildschirm schwarz, dann „Bitte warten“, dann wieder schwarz und dann erschien ganz kurzzeitig ein „Programmierbild“ aus Zahlen- und Buchstabenreihen. Es ging blitzschnell, aber ein Wort beziehungsweise einen Namen konnte ich oben links in der Ecke erhaschen: Wisconsin. Dann Exitus und Karte „einbehalten“.

Auf books.google.de gibt es unter anderem einen Artikel „Die Deutsche Bank und die USA: Geschäft und Politik von 1870“. Der Begründer Henry Villard, eigentlich Heinrich Hilgard, wurde 1835 in Speyer geboren.

Meine EC-Karte konnte ich wiederum am nächsten Werktag abholen, gegen eine Unterschrift, versteht sich. Was das alles zu bedeuten hat, weiß ich nicht, es hat mich aber keinesfalls beunruhigt. Vielleicht hat ja einer hier im Dorf schon mal ähnliches erlebt oder weiß mehr zu dem Thema.

Gott mit uns
Missie

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
17. Mai. 2020 9:55
Antwort an  Missie Mabel

Werte Missie,

es kann eine Bedeutung haben oder auch nicht. Das Netz gibt in diesem Fall nichts her. Zumindest spricht es für Deine geschärften Sinne, dass Dir selbst solche Kleinigkeiten auffallen – selbst wenn es in diesem Fall wahrscheinlich unwichtig ist. 😉

Heil und Segen

Neo
Neo
16. Mai. 2020 15:53

Eine Kurzrecherche hat ergeben: Bis 2010 gab es in Portugal den Personalausweis. Ab 2010 ist die Bürgerkarte Pflicht. (Quelle: translate.google.com/@ consuladoportugalsp.org.br…)

In der neuen Bürgerkarte steht, wie es aussieht, weder der Geburtsort noch das Geburtsland, sondern nur das Geburtsdatum. Quelle:

Citizen Card (Portugal) [de.qwe.wiki]

Eine aktuelle Aufnahme der Innenseiten des aktuellen portugiesischen elektonischen Reisepasses (jetzt auch in rot für nicht souverän) habe ich nicht im Netz gefunden. Möglicherweise handelt es sich hier, wie so oft, um eine eichelburg’sche Fehlinformation.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
17. Mai. 2020 9:54
Antwort an  Neo

Genau deswegen die Frage, ob jemand diese Q-Gruppe kennt. Auch ich konnte weiter nichts finden, was die eichelburg´sche Information bestätigt.

Schön wäre neben dieser Information ein Foto des Ausweises gewesen – folglich können wir das zunächst einmal als eine Behauptung unter vielen – wegen fehlender Substanz – verbuchen.

Neo
Neo
17. Mai. 2020 13:18

Zitat Norddeutsches Urgestein:

Schön wäre neben dieser Information ein Foto des Ausweises gewesen – folglich können wir das zunächst einmal als eine Behauptung unter vielen – wegen fehlender Substanz – verbuchen.“

Mein Reden seit 1871. Wie leicht könnte man heutzutage seine Fundstücke mit einem Wischtelefon belegen. Stattdessen wird in letzter Zeit – verstärkt auch in den sogenannten Alternativen Medien zu beobachten – bei jeder Meldung, so sie denn ins jeweilige Weltbild passt, gleich ungeprüft steil gegangen.

So wird das nichts!

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
17. Mai. 2020 17:09
Antwort an  Neo

Zitat Neo:

…bei jeder Meldung, so sie denn ins jeweilige Weltbild passt, gleich ungeprüft steil gegangen.

So kann man es sehen, muss man aber nicht. Es ist auch Aufgabe der Alternativen Medien, solche Meldungen aufzunehmen und auf Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Tatsache ist doch, dass in vielen Bereichen die Faktenlage so dünn ist, dass man fast gezwungen ist, auch Randmeldungen zu überprüfen – ob diese von Eichelburg, HJM, RT, Janich oder von sonst wem stammen, spielt doch nur nebensächlich eine Rolle.

Deichelmauke
Deichelmauke
17. Mai. 2020 13:30
Antwort an  Neo

Lieber Neo und liebes Urgestein,

eine Langsamrecherche ergibt, daß in der Bürgerkarte tatsächlich nicht allzu viel drinsteht. Aber in der seit 2017 ausgestellten, aktuellsten Version des portugiesischen Passes ist neben dem üblichen folgendes enthalten:

Paßtyp, Ausgabeland (PRT: Portugal, BRA: Brasilien; andere Möglichkeiten sind mir unbekannt), Größe, Geschlecht, Staatsangehörigkeit (als Adjektiv und nicht als Substantiv), ausstellende Behörde, Geburtsort und -land, wobei der Übersetzer feststellt, daß Land (País) im Portugiesischen kontextabhängig sowohl eine portugiesische Verwaltungseinheit wie Kreis, Bezirk o.ä. als auch “Land“ im Sinne von Nationalstaat wie Frankreich oder Spanien bezeichnen kann.

Insofern würde ich die Eichelburg’sche Meldung ausnahmsweise nicht zu den Falschmeldungen zählen, was durchaus berechtigt Grund zur Hoffnung gibt.

Quellen mit deepl übersetzt:

Passaporte português [pt.wikipedia.org]

Novo Passaporte [pep.pt]

Google-Bildersuche

Heil und Segen uns allen

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
17. Mai. 2020 17:40
Antwort an  Deichelmauke

Liebe Deichelmauke,

besten Dank für die Informationen. Soweit schlüssig, erklärt jedoch nicht, weshalb als Geburtsland „Imperio Alemao“ (Deutsches Reich) angegeben ist , wenn bisher der Eintrag „Alemanha“ lautete!?

Zumindest kann mir niemand erzählen, dass eine Systemumstellung (über mehrere Wochen) die Begründung ist, derzeit keine Personalausweise erstellen zu können – und genau das ist der Grund, weshalb ich diese Meldung zur Diskussion gestellt habe.

Keksdose auf » Weil ich vermute, dass (((sie))) es nicht mehr dürfen! « Keksdose zu.

Dir Heil und Segen

Antonsen
Antonsen
17. Mai. 2020 19:57

Eben, „Jalta 2“ wurde heimlich durchgeführt und wir sind wieder im Deutschen Reich. Vielleicht ist da jemand zu weit in die Randlage abgerutscht? Bei uns gab’s Weihnachtsgebäck nur zu Weihnachten und die Wochen danach.

@ Deichelmauke:

In deinen Beispielen finde ich keinen Pass mit Deutschem Reich als Geburtsland. Wie kommst du zu dem Schluss, Eichelburgs Meldung wäre keine Falschmeldung?

LG von Antonsen

Antonsen
Antonsen
17. Mai. 2020 21:45
Antwort an  N8waechter

In jedem Pass steht der Geburtsort. Aber lässt das diesen Schluss zu?

Deichelmauke
Deichelmauke
18. Mai. 2020 8:21

Liebes Urgestein,

nein, das erklärt es nicht. Das war auch nicht der Punkt. Der Punkt war, daß Neo mathematisch gesehen einen unzulässigen Schluß geführt hat. Aussage A: In der Bürgerkarte steht nichts drin. Aussage B: Im Paß steht als Geburtsland “Deutsches Reich“. Aus A = wahr folgt aber nicht B = falsch, da der Wahrheitsgehalt von A für den Wahrheitsgehalt von B irrelevant ist.

Ich habe nur festgestellt, das für B = wahr alle Mindestvoraussetzungen erfüllt sind: das Geburtsland muß im Paß (und nicht in der Bürgerkarte) eingetragen sein. Diese Voraussetzung ist erfüllt, woraus nicht B = falsch folgt, sondern B = wahr oder B = falsch. Auch, was in älteren Paßversionen steht, ist für den heutigen Wahrheitsgehalt von B unrelevant. Es war mein alleiniges Anliegen, festzustellen, daß die Meldung sowohl falsch als auch wahr sein kann und aus den vorliegenden Bedingungen nicht zwangsläufig folgt, es wäre per se eine Falschmeldung.

Insofern habe ich mich scheinbar mißverständlich ausgedrückt, ich hoffe, lieber Antonsen, das wäre hiermit aus der Welt geräumt.

Womit ich auf Deinen (berechtigen) Einwand zurückkomme, es gäbe davon kein Bild im Netz. Das stimmt schon, ist aber auch kein stichhaltiges Indiz, denn daß in einem portugiesischen Paß als Geburtsland “Deutsches Reich“ steht, dürfte naturgemäß nur sehr selten vorkommen, daß entsprechende Originalbilder nicht ins Netz gelangen, liegt auf der Hand. Schließlich wäre derjenige, um dessen Paß es sich handelt, vermutlich recht schnell identifiziert.

Heil und Segen uns allen

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
18. Mai. 2020 10:22
Antwort an  Deichelmauke

Liebe Deichelmauke,

ich denke, es auch so verstanden zu haben und danke Dir nochmals für Deine Recherchearbeiten. Der Grundsatz, was in der Bürgerkarte sowie in dem Paß zu stehen hat, ist klar – was in diesem speziellen Fall fehlt, ist der Inhalt, sowie es behauptet wurde. Von daher würde ich nicht so weit gehen und sagen, dass es ein Fake ist – eine „unbelegte Meldung“ trifft es eher.

Noch eines: Ich sehe keine nennenswerten Probleme einen solchen Ausweis ins Netz zu stellen – Kopie ziehen, persönliche Daten schwärzen, einscannen und fertig! 😉

Dir Heil und Segen

Deichelmauke
Deichelmauke
18. Mai. 2020 12:07

Liebes Urgestein,

Du hättest recht, wenn es um 83 Millionen Inhaber eines BRD-Passes ginge. Dann wäre es nicht so einfach, es herauszufinden. Aber die Inhaber eines portugiesischen Passes mit Geburtsland “Deutsches Reich“ dürfte man an wenigen Fingern abzählen können, der Kreis ist also überschaubar. Unter diesen wenigen die Spur vom Bild zum Hochlader zurückzuführen, dürfte für die staatlichen Dienste ein Klacks sein.

Heil und Segen

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
18. Mai. 2020 17:37
Antwort an  Deichelmauke

Liebe Deichelmauke,

das sehe ich genauso, es dürften in der Tat nur wenige Portugiesen sein, welche diese Kriterien erfüllen, womit wir dann mit einem Nachweisverlangen auf der Stelle treten würden. Naja …

Heil und Segen

schautrauwem
schautrauwem
17. Mai. 2020 13:46

Norddeutsches Urgestein,

das kommt aus einer von hunderten Q-Gruppen bei Telegram, welche wie Pilze aus dem Boden schießen. Da ist so viel Müll-Info dabei, daß man speiben möchte.

Eine von den schlimmsten Schwachsinnsverbreitergruppen ist die Untergruppe „Q-Kaiserlösung für Deutschland.“ Die drehen da völlig ab. Vor allem, wenn Vormittags die Hausfrauen und Heranwachsenden aufschlagen und sich allerhand „Eilmeldungen“ aus dem A*sch ziehen und Panik verbreiten. Da wurde z.B. die Hexe von Berlin schon 100 mal verhaftet. Vergiß es.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
17. Mai. 2020 17:54
Antwort an  schautrauwem

Werter schautrauwem,

besten Dank für die Info. Das zeigt mal wieder: Je reißerischer eine Meldung ist, umso vorsichtiger sollte man damit umgehen. Nun kenne ich diese Q-Gruppen nicht, aber auch diese sollten sich darüber im Klaren sein, dass Desinformationen nicht hilfreich sind und genau das Gegenteil von dem bewirken, was man sich vielleicht erhoffte.

Heil und Segen

Frigga
Frigga
16. Mai. 2020 11:18

Frage in die Runde:

Hat jemand gestern die Tageskorrektur angeschaut? Die Beiden haben ja inzwischen ein riesiges Gefolge, sieht aus, als seien da viele junge Leute bei. Und immer noch werden verächtliche Kommentare über die 12 Jahre und AH eingebaut, gestern ziemlich am Anfang und dann nochmal gegen Ende. Da hat dann auch Herr Müller eine Erklärung zu seiner eigenen „Erziehung“ von Zuhause abgegeben. Es werden mengenweise junge Menschen beeinflusst. Finde ich nicht korrekt. Wie seht Ihr das?

H & S

darius
darius
16. Mai. 2020 14:45
Antwort an  N8waechter

Werter Nachtwächter, dürfen wir erfahren wie Du zu dieser Einschätzung kommst?

darius
darius
16. Mai. 2020 16:26
Antwort an  N8waechter

Der 23.05.1945 war schon klar, ich meinte warum Sie Herrn Müller dort sehen?

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
16. Mai. 2020 14:25
Antwort an  Frigga

Dazu schrieb Großadmiral Karl Dönitz in Bad Mondorf im Juli 1945:

„Der Kommandant des Lagers, in dem ich mich als Kriegsgefangener befinde, verlas am 7. Juli eine aus 3 Paragraphen bestehende Anordnung, die in § 2 u.a. die Feststellung enthielt, der Deutsche Staat habe aufgehört zu bestehen. Der Satz wurde auf meine Einwendung nachträglich dahin berichtigt, daß es heißen sollte, die Deutsche Regierung habe aufgehört zu bestehen.

Um Mißverständnissen über meinen Standpunkt vorzubeugen, treffe ich folgende Klarstellung:

Die Kapitulation ist von meinen Beauftragen auf Grund einer schriftlichen Vollmacht geschlossen worden, die ich als Staatsoberhaupt des Deutschen Reiches und damit Oberster Befehlshaber der Wehrmacht zugestellt habe, und die in dieser Form von den bevollmächtigten Vertretern der Alliierten Streitkräfte verlangt war und anerkannt wurde. Die Alliierten haben mich dadurch selbst als Staatsoberhaupt des Deutschen Reiches anerkannt.

Durch die mit meiner Vollmacht am 9. Mai 1945 abgeschlossene bedingungslose Kapitulation der drei Deutschen Wehrmachtsteile hat weder das Deutsche Reich aufgehört zu bestehen, noch ist dadurch mein Amt als Staatsoberhaupt beendet worden. Auch die von mir berufene geschäftsführende Regierung ist im Amt geblieben; mit ihr hat die alliierte Überwachungskommission in Flensburg bis zum 23. Mai 1945 im Geschäftsverkehr gestanden.

Die im Abschluß an die Kapitulation erfolgende vollständige Besetzung des Deutschen Reichsgebietes hat an dieser Rechtslage nichts geändert. Sie hat nur mich und meine Regierung tatsächlich behindert, in Deutschland Regierungshandlungen zu vollziehen. Ebensowenig konnte meine und meiner Regierung Gefangennahme auf die dargelegte Rechtslage Einfluß haben. Sie hatte nur zur Folge, daß jede tatsächliche Amtstätigkeit für mich und meine Regierung vollständig aufhörte.

Mit dieser Auffassung über die Rechtsfolgen der erwähnten militärischen Vorgänge befinde ich mich in Übereinstimmung mit den allgemein anerkannten Grundsätzen des Völkerrechts.“

Regierung Dönitz [de.metapedia.org]

Siehe auch:

Rechtslage des Deutschen Reiches nach 1945 [de.metapedia.org]

fragender
fragender
16. Mai. 2020 20:43
Antwort an  Kleiner Eisbär

Danke für die Aufklärung, Kleiner Eisbär.

Dass die Kapitulation durch die Führung der Wehrmacht mit Vollmacht und im Auftrag des Großadmirals in seiner Funktion als Reichskanzler unterzeichnet worden ist, war mir bisher nicht bekannt. Ich bin bis dato davon ausgegangen, dass nur die Wehrmacht, aber nicht das Reich kapituliert hat. Ich zitiere aus dem letzten Wehrmachtsberichtes des Krieges:

„Seit Mitternacht schweigen nun an allen Fronten die Waffen. Auf Befehl des Großadmirals hat die Wehrmacht den aussichtslos gewordenen Kampf eingestellt.“

Es ist rechtlich ein gewaltiger Unterschied, ob der Oberbefehlshaber einer Armee seinen obersten Offizieren die Unterzeichnung einer Kapitulationsurkunde befiehlt oder ob dieser in seiner gleichzeitigen Funktion als Staatsoberhaupt die Kapitulation eines Staates per Vollmacht durch diese Unterzeichnung legitimiert.

Ich fühle mich gerade zurück in einer Überrollbahn und das Triebwerk eines anrollenden Leo 2 heult auf …

Der Freibeuter
Der Freibeuter
17. Mai. 2020 20:39
Antwort an  Kleiner Eisbär

Admiral Dönitz sprach eindeutig von der Kapitulation der drei Wehrmachtsteile: Luftwaffe, Heer und Marine. Das Deutsche Reich besaß aber mit der Waffen-SS noch einen vierten Teil. Dieser hatte nie kapituliert.

Ich glaube, dass Dönitz damals die juristische Situation gegenüber den Alliierten korrekt darstellen musste, da er Kenntnis von der Absetzbewegung und dem langfristigen „Plan“ hatte. Dies könnte seine Rolle in den letzten Kriegswochen gewesen sein. Damit hat er den Grundstein für die spätere Wiederbelebung des DR gesetzt. Dies war den Alliierten nicht sofort klar. Mit der Operation „Highjump“ wollten sie diese Situation abwenden …, diese scheiterte kläglich.

Der Freibeuter

Siegfried Hermann
19. Mai. 2020 21:58
Antwort an  Kleiner Eisbär

Gut, die drei Teil-Streitkräfte – Heer, Marine, Luftwaffe – haben kapituliert. Was ist aber mit Vrils und Hanebus? Das sind ja nach Definition
DT „Raumstreitkräfte“. Wobei der Unterschied von US zu Deutschen eben über 70 Jahre ausmachen.

Das wird noch richtig „lustisch“ werden.

Solarplexus
Solarplexus
20. Mai. 2020 9:31
Antwort an  Siegfried Hermann

Werter Siegfried,

egal in welcher Wirklichkeit du einkehrst, frage mal Südamerikaner, wie lustig sie deine Gedanken erleben. Wenn es dich interessiert zum draufrumdenken, auf „te cut eli“ gibt es eine private Veröffentlichung eines Interviews von Erhard Landmann aus dem Jahre 2009.

Siegfried Hermann
22. Mai. 2020 20:39
Antwort an  Solarplexus

Werte Solarplexus,

so ganz verstehe ich Dein Anliegen nicht. Im Grunde habe ich nur das wieder gegeben, was meine 3 Vorredner gesagt haben, plus die „UFOs“. Keine Ahnung, was Herr Landmann gesagt hat. Kann ich auch sagen, wo sind die Verweise!?

Und warum sollten die Südamerikaner meine Gedanken lustig finden? Dort werden doch seit Jahrzehnten (!) von unbekannten Flugobjekten gesehen (!), darüber geredet und gerätselt. Allein, dass es nie zu Kampfhandlungen kam, im Gegensatz zu den Angloamerikanern, spricht doch Bände.

Und dann möchte ich noch darauf hinweisen, dass gerade Bolivien und Chile als „US-Erz-Mine“ und Argentinien als Fleischlieferant geradezu von den Amerikanern erpresst wurden, praktisch „kostenlos und endlos“ Material für den WK-II bereitzustellen. Und lange Jahre nach Kriegsende haben die Amis sich von diesen Halden noch großzügig bedient. Da darf man sich so rein gar nicht wundern, dass Peron zum Bewunderer des Führers wurde … und zahlreichen Deutschen vor, während und nach Kriegsende eine neue Heimat anbot. Das ist ein komplexe Thema, das heute noch totgeschwiegen wird und im Bundes-Tagespropheten dann auf „pöser nazi gefunden“ reduziert wird.

Wer dann über 12.000 Reichsflugscheiben ätzt und die Anzahl der Piloten ins Lächerliche reduziert haben will … Wer sagt denn, dass die Dinger alle bemannt sein müssen? Und ich kann Dir versprechen, es werden deutlich mehr sein!

Gut. Wann und in welchen Umfang die RD bereit sind, sich der breiten Öffentlichkeit zu stellen, ist halt unbekannt und bleibt der Keks. Wenn dieser Zeitpunkt eintritt, wird es für unsere bunten Volksverräter, Helfershelfer und Trittbrettfahrern nichts mehr zu lachen geben. Das wird dann „lustisch“. Soviel steht fest.

Frühlingsblume
Frühlingsblume
16. Mai. 2020 20:40
Antwort an  Frigga

Hajo Müller ist und bleibt ein alter Stasiknecht und Erzkommunist. Wer sich an so jemanden dranhängt, der kann auch gleich bei Mutti am Rockzipfel hängen, alles die selbe Schule. Der hat von Deutschland null Ahnung und von dem, was die Zukunft bringen wird, noch weniger als null.

Seine unverschämten Lügen, welche er verbreitet, werden ihm noch auf die Füße fallen.

Reiner Sinn
Reiner Sinn
17. Mai. 2020 18:48
Antwort an  Frühlingsblume

Werte Frühlingsblume, und auch werte Frigga,

urteilt nicht voreilig, denn dann dürftet Ihr auch bei DT bald an Denkgrenzen stoßen, die ihn wahrscheinlich zu Unrecht träfen.

Mein Eindruck ist, wir alle sind gerade dabei in einer unbekannten „Denkmasse“ schwimmen zu lernen und nicht jeder Klumpen in der Masse ist gegen uns gerichtet, sondern ggf. im Gegenteil zum Verstehen des völlig anderem Umfeldes nötig.

Hätte der vermeintlich linke HJM sogleich Flagge gezeigt, hätte er wohl niemals eine so große Gefolgschaft erreicht. Diejenigen, die schon befähigt waren und sind, die Zusammenhänge anders beleuchtet zu betrachten, die mußte er ja gar nicht erreichen.

Diejenigen (12-Jahre-Verächter) aber, die ihm folgen, sind meiner Ansicht nach jetzt schon zur Verkraftung anderer Perspektiven auf das Ganze befähigt. Damit bereitet HJM gerade für die einen Boden, die sonst gar nicht zu gewinnen wären.

Aus meinen Beobachtungen erkenne ich gerade bei den von Euch beanstandeten Punkten eine gewisse Verschmitztheit, die mich auch schmunzeln läßt.

Heil, Fehlerfreundlichkeit und Segen

pedrobergerac
pedrobergerac
16. Mai. 2020 13:23

Werte Gemeinde,

zur Auflockerung der Situation ein musikalischer Gruß aus meiner Heimat:

Corona-Song 2020 (STS Cover) aus Österreich [YT]

Vorerst nur eine Nachspiel-Version, aber sicherlich eine weitere Schneeflocke für die Lawine.

Sonnenschein
Sonnenschein
16. Mai. 2020 17:00
Antwort an  pedrobergerac

Werter N8wächter, werte Mitreisende,

eben habe ich mir das Interview mit Dr. Schiffmann und Jens Lehrich von Rubikon vom 14.05.20 angeschaut. Interessant, aber darum geht es mir hier nicht.

Bei Minute 20:20 hält Jens Lehrich das Grundgesetz, das jetzt ein neues „Design“ hat, in die Kamera. Das hatte eine Leserin direkt beim Bund angefordert und ihm dann zugeschickt, weil sie sich darüber wunderte, daß das neue „Design“ keinen Bundesadler mehr abbildet. Schaut euch das mal an. Ich wünsche mir sehr, daß das für uns eine positive Bedeutung hat. Es wäre an der Zeit!

Hoffnungsfrohe und sonnige Grüße

Lena
Lena
16. Mai. 2020 21:22
Antwort an  Sonnenschein

Werte Sonnenschein!

Auch mit neuem „Design“ ist es immer noch nicht „unser“ Grundgesetz, sondern nur das der BRiD-Alliierten, unserer Feinde.

Auch interessant: Wußten Sie warum die Partei Widerstand2020 gegründet wurde?

Widerstand2020 (Partei) [de.metapedia.org]

Und noch interessanter vielleicht:

Twitter-Meldung des Gründers von „Widerstand2020“ Ralf Ludwig:

vk.com/… [„Sie müssen sich anmelden, um diese Seite ansehen zu können.“]

Gott mit uns!
Lena

Mohnhoff
Mohnhoff
18. Mai. 2020 14:21
Antwort an  Sonnenschein

Kein Bundesadler und die Farbgebung in Schwarz, Rot und Weiß. Und es steht nicht mal drauf, was für ein Grundgesetz (der BRD z.B.) es ist. Sieht schon sehr fragwürdig aus …

Frigga
Frigga
16. Mai. 2020 17:31

Gespräch mit dem Enkel des letzten Kaisers. Interessanter Einblick in die Lage um die Widerstandssituation um AH und wie die Hohenzollern dazu standen. Er weiß wohl auch nicht, wer für die Reichskristallnacht verantwortlich war. Das Gespräch ist von 1989, eigentlich sollte er das wissen:

Louis Ferdinand von Preußen: Kaiser auf Abruf [YT]

Torsten
Torsten
16. Mai. 2020 18:17

Werte Gemeinde,

es ist alles nur noch (geistig 🤪 ?) irre. Was stimmt hier nicht? Zwei exemplarische Beispiele:

Merkel würdigt 75 Jahre Pressefreiheit in Deutschland: „Eine Demokratie braucht Fakten und Informationen“

Oder:

[http:// concept-veritas. com/nj/news/mitteilung.html » Werter Torsten, dieser Netzverweis führt zum Kontaktformular. Mir entgeht der Sinn dahinter, deshalb habe ich den jüngsten Beitrag mal im Folgenden eingestellt. N8w.]

Beginn der entscheidenden Runde im Corona-Krieg zwischen USA und China – und die BRD will Geld vom Himmel regnen lassen [concept-veritas.com]

Verrückt, alles ist ver-rückt. 😉

Im Vertrauen auf ein besseres, Heil und Segen!

Torsten
Torsten
17. Mai. 2020 19:14
Antwort an  Torsten

Ergänzend und außerhalb der gesetzten Denkmuster, ein daraus interessanter Netzfund:

Die Bock Saga – Eine finnische Familiengeschichte über die Menschheit [dieunbestechlichen.com]

Allen Heil und Segen!

Torsten
Torsten
18. Mai. 2020 20:43
Antwort an  Torsten

Warum ist Finnland neutral? Wer hat sich in Finnland getroffen? Einmal in den Raum geworfen.

Allen Heil und Segen!

Torsten
Torsten
19. Mai. 2020 21:52
Antwort an  Torsten

Gefunden auf Traugott:

Die Konsequenzen von Feigheit vollständig deutsch [YT]

Ich kann nur für mich denken, dennoch sollten wir ein wenig nach hinten schauen, um dass, was kommt, zu verstehen.

„Vergangenheit wird Zukunft sein.“

Aus meiner intuitiven Sicht ist es wichtig, sich mit diesen Themen zu beschäftigen. Es ist auch nur (m)ein Gedanke.

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
17. Mai. 2020 21:03
Antwort an  Torsten

Ich habe keine Ahnung.

Danke für alles.🙂
Alles fügt sich.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
16. Mai. 2020 20:25

Bahn-Schaffner nimmt Corona-Verschwörungstheoretiker aufs Korn [welt.de]

Der „Zugsprecher“ wird über seine Ironie auch noch bittere Tränen weinen, vielmehr aber noch über die eigene Dummheit.

Solarplexus
Solarplexus
16. Mai. 2020 20:50

Mal so am Rande, wenn der Dienst „nach Vorschritt, äh, Vorschrift“ in Übersee wieder in Vorzeit angelangt ist, wie sieht es mit deinem Küchenprojekt aus, werter N8w? Befindet sich jene noch in Karantäne oder noch in Pläne? 😉

Solarplexus
Solarplexus
16. Mai. 2020 21:50
Antwort an  N8waechter

Ja dann, gutes Nächtle:

Oliver Pocher auf Demo brutal verhaftet? [YT]

Ortrun
Ortrun
16. Mai. 2020 22:12

Ich habe gerade ein ungewöhnliches Video gesehen, über einen jüngeren Amerikaner, Kim Clement, Christ, sehr charismatisch, der einen Monat nach Trumps Wahl 2016 verstorben ist (nach erfüllter Aufgabe?).

Er hat zwischen 2007 bis zu seinem Tod Prophezeiungen über Trump gegeben (vor Publikum), sprach von „Trumps Trumpet“, dass er das Werkzeug Gottes sei und 2 Amtsperioden haben würde als Präsident – zu einem Zeitpunkt, als noch niemand von Trump sprach als Mann der US-Politik. Dieser Kim Clement hat erstaunliche Dinge gesagt, auch über Q, dass dieses Phänomen gut sein werde – ihm wurden die Buchstaben Q und A von Gott gezeigt (wie er sagte), dass diese eine große und positive Bedeutung haben würden, auch dass die gute Seite erfolgreich sein und eine Hexe im Weißen Haus verhindert würde.

Clement hat quasi in seinen Prophezeiungen (zwischen 2007 und 2014) den großen Konflikt vorweggenommen und das bis in Einzelheiten. Viele US-Christen empfinden Clements Aussagen über einen positiven Verlauf und Ausgang des Kampfes für die Lichtseite als sehr tröstlich. Was Kim Clement gegeben wurde, ist wirklich sehr erstaunlich und auch tröstlich für viele Christen. Die Tochter von Clement veröffentlicht derzeit die Prophezeiungen ihres Vaters.

Das Video wurde vom jungen Dylan (Educating Liberals) mit Bildern der Gegenwart unterlegt zur Originalrede von Clement. Dylan wurde kürzlich bei Twitter rausgeschmissen, weil er zuviel Wahrheit veröffentlicht:

Trump & QAnon Prophecies by Kim Clement [YT]

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
17. Mai. 2020 10:06
Antwort an  Ortrun

Werte Ortrun,

vielen Dank für den interessanten Netzverweis. Nun gibt es ja Leute, die sagen, dass Trump und Putin vom Schöpfer gesetzt sind. Ich kann dieser Aussage durchaus folgen, denn insbesondere Trump dürfte längst nicht mehr unter den Lebenden weilen, hätte er nicht eine schützende Macht hinter sich! Von daher sind auch die Vorhersagen von Kim Clement erstaunlich.

Heil und Segen

Beryllus
Beryllus
17. Mai. 2020 12:59

Nun, die Mitbringselläden in den russischen Flughäfen spielen dieses Spiel von Anfang an mit. Eine kleine Auswahl der „Сувенир“:

Bilddatei
Bilddatei
Bilddatei

Scheint zumindest gut fürs Geschäft zu sein. 🙂

Ortrun
Ortrun
16. Mai. 2020 22:24

Hier noch etwas Information zu Kim Clement:

houseofdestiny.org/…

Ortrun
Ortrun
16. Mai. 2020 22:33

Große Begeisterung entlang der Straßen – Präsident Trump kommt nach Allentown/Pennsylvania am 15.5.:

Trump comes to Allentown [YT]

Triton
Triton
17. Mai. 2020 12:03
Solarplexus
Solarplexus
17. Mai. 2020 12:42

Werte Gemeinde,

beim heutigem Sinnieren über die C-Krise und C-Prominenten stolpern meine Gedanken über diese merkwürdige auftauchende Kinderkrankheit, die so langsam in die Öffentlichkeit gerät. Bei meinen Gedankengänge erinnerte ich mich an das Tarotdeck, welches auf so einem merkwürdigem Titelblatt in Vor-Zeit unsere Gedanken in Spekulatius backen wollte.

Die Anordnung der Karten erinnerte doch stark an das klassische Bauernskat. Dieses wird doch nur mit 2 Gegnern gespielt. Im Spielablauf wird doch nach gelegter Karte, die drunter verdeckte umgedreht. Warum wurden 2 Karten in der Startformation, als wackelig bebildert? Warum Bauernskat? 😉

traumgarten
traumgarten
17. Mai. 2020 12:51

twitter.com/stephphilip8/…

Pharmacy Board hebt Einschränkungen für Hydroxychloroquin auf

Staatssenator Bob Hall besorgt über „Absprache zwischen dem Pharmacy Board und Pharmaunternehmen, die die Verwendung eines billigen Arzneimittels verhindern wollen, während sie ein neues, teures Arzneimittel entwickeln“

Franz Maier
Franz Maier
17. Mai. 2020 14:28

Auch interessant:

„AS: Der erste Bundesliga-Spieltag beim Restart lieferte viele Antworten auf die Zweifel bezüglich einer Rückkehr des Fußballs. Es gibt kein Virus, das so viele Emotionen und Leidenschaften wie beim Fußball bremsen kann.“

„Die Bundesliga stand im Zentrum der Welt“ [kicker.de]

traumgarten
traumgarten
17. Mai. 2020 15:16

Was das bedeutet, einen zum Trocknen auf die Leine hängen, verstehe ich aber nicht.

Adam Schiff [germany.connectingconsciousness.org]
Adam Schiff [simonparkes.org]

In Amerika sieht es so aus, als ob Adam Schiff demnächst vom tiefen Staat zum Trocknen auf die Leine gehängt wird, in der Hoffnung, die Aufmerksamkeit davon abzulenken, tiefer in ihr Nest des Bösen einzudringen.

traumgarten
traumgarten
17. Mai. 2020 15:22

[hierhin ausgelagert]

pedrobergerac
pedrobergerac
18. Mai. 2020 10:27
Antwort an  traumgarten

Werte traumgarten,

ich glaube nicht, dass sich die Weißen Hüte Elon Musk krallen, damit er seine Fabriken wieder öffnet. Ausgerechnet Elon Musk. Das Symbol für beschissene ferngesteuerte Autos und tausende 5G-Satelliten?

traumgarten
traumgarten
18. Mai. 2020 20:43
Antwort an  pedrobergerac

Ich habe im Internet bei Twitter gestern gelesen, der Musk hätte einen „Deal“ mit den Weißen Hüten gemacht. Irgendwo stand auch, den bräuchten sie, um die Erde zu verlassen. Da wollen scheinbar welche wegfliegen oder so, weil es hier so gefährlich wird. Dann stand da noch wo, es würden große Umweltkatastrophen kommen, was die Elite wüsste und es nicht bekanntgibt.

Dann habe ich mal erzählt bekommen, die Deutschen hätten das gekonnt, alle Menschen weltweit zu evakuieren. Die Amis könnten das nicht und hätten da auch kein Interesse daran. Ob das alles so zusammenhängt, kann ich nicht sagen. Wäre aber eine Erklärung.

Nur ich persönlich würde nicht erlauben, das Leute, die Adrenochrom brauchen oder im Menschenhandel mitgemacht haben, ohne Bestrafung sich freikaufen können. Auch wenn sie noch so gut zum brauchen wären.

Ortrun
Ortrun
17. Mai. 2020 19:49

Ein Video in deutscher Übersetzung mit Dr. Judy Mikovits, der Forscherin, die über die Hintergründe von Covid-19 aufklärt, vermittelt, wie es entstanden ist. Hier erfährt man auch, was dieser mutigen Frau angetan wurde, wie sie ihre Karriere als Forscherin zerstörten und sie ins Gefängnis warfen, ohne jeglichen Grund.

Ich finde, wir sind es solchen Menschen schuldig, ihnen zuzuhören, weil sie alles zum Wohle der Menschheit riskiert haben. Viele von ihnen gaben ihr Leben, weil ihr Gewissen sie dazu zwang. Zu Anfang der „Pandemie“ hatte ich einen Video-Netzverweis mit Dr. Mikovits eingestellt, war leider auf Englisch und deshalb nicht so gut zugänglich:

Plandemie Teil 1 (Dr. Judy Mikovits) – Doktoren in Schwarz [bitchute.com]

Reiner Sinn
Reiner Sinn
18. Mai. 2020 11:04
Antwort an  Ortrun

Danke Ortrun!

Zwei Kernprobleme werden auch an diesem Filmchen ganz deutlich: 1. Ist es wahr? 2. Wenn es „offen sichtlich“ diesen Dreck gibt und es erkennbar im hellsten Licht der Sonne so gelaufen ist und noch immer so läuft, warum im Gottes Namen und wodurch erhält es die Zulassung?

Wir alle verfolgen, suchen, stellen fest, prangern an, u.v.m. und im Normalfall ist es selbst hier untereinander nicht vermeidbar, uns herabzuwürdigen, in Frage zu stellen und uns unsere unterschiedlichen (Moral-)Ansätze im Einzelfall auch vernichtend vorzudonnern. So viel Dreck steht ersichtlich vor uns und wir werden müde und erschlaffen, weil uns das Vorankommen viel zu träge erscheint.

Was bedeutet das alles, wenn wir uns unsere Realität doch selbst erschaffen? Was passiert und wie passiert es, daß sich unsere Welt nun schnell und endlich ändert?

P.S.: Ne, das war es nicht, was ich schreiben wollte und doch kam es heraus. Allen Begleitern hier sei gedankt für die Impulse, die es ohne den N8w und Euch nicht gäbe.

Ortrun
Ortrun
18. Mai. 2020 16:48
Antwort an  Reiner Sinn

Lieber Reiner,

ich antworte Dir mal mit Lisa Fitz – ihre Möglichkeiten auf der Bühne nutzend ist sie mutig:

Lisa Fitz: Profiteure der Angst | SWR Spätschicht [YT]

Diesen Gedanken (der Filmausschnitt ist auf YT noch zu sehen, Stichwort: „Ihr könnt mich alle mal …“) hatte ich auch schon:

„Ich lass mir das nicht länger gefallen!“ – Meditation als Agitation [YT]

Gruß
Ortrun

Solarplexus
Solarplexus
18. Mai. 2020 10:35

Ich sehe seit ungefähr 6 Wochen regelmäßig, so einmal in der Woche, rudelweise Streifenhörnchen am Firmament Bahnen ziehen. Manche sogar vertikal! Vermehren die sich wieder in unserer Heimat oder nutzen sie die Freiheiten der C-Krise? Was haben die denn zu futtern bekommen und was [lassen] die bloß [hinter sich r]aus?

Ortrun
Ortrun
18. Mai. 2020 17:15

Trotz Skepsis (was ich verstehe) möchte ich Interessierten diese Enthüllungen über unterirdische Anlagen in Kanada und Mexiko nicht vorenthalten, sollen sich die Betrachter selbst ein Bild machen.

Es werden wirklich ungewöhnliche Aufnahmen gezeigt (Fotos, Karten) und das weltweite Ausmaß ist dadurch zu erahnen. „Decoder Gene“ steht zu seinen christlichen Werten, was viele Amerikaner tun, die sich weit aus dem Fenster lehnen. Was Gene nicht versteht, ist die deutsche Geschichte (den meisten Amerikanern ist nicht bewusst, dass dort der Mühlstein der Geschichte und aller Lügen begraben ist, die Wahrheit über die „12 Jahre“ ist ihnen unzugänglich gemacht worden, daher sehr häufig Missinterpretationen).

In diesem Video spielt dies allerdings keine Rolle. Jedoch wird ab Min. 27 eine Information zur Magnetschwebe-Technologie (Transrapid) gegeben, die mir „die Schuhe auszog“, absolut unerwartet für mich und sicher die meisten Deutschen. In den nächsten Enthüllungsvideos sollen die unterirdischen Anlagen in Europa gezeigt werden, deren Aushub noch im Gange ist, ein heißes Eisen. Genes Ausführungen beginnen ab ca. Min. 5:45 – er ist zu Gast bei Rick („blessed to teach“), wo er regelmäßig berichtet über Untergrundbasen.

Es hat den Anschein, dass diese Enthüllungen derzeit weltweit viral gehen, da sich viele Informanten aus verschiedenen Ländern miteinander vernetzt haben.

Underground War Details! Part 8 (Canada-Mexico) Gene Decode. B2T Show May 16, 2020 (IS) [YT]

Ortrun
Ortrun
18. Mai. 2020 20:29
Antwort an  N8waechter

Ich möchte nur anmerken, dass es bei „Gene“ weniger um sehr alte Anlagen (die spielen auch eine gewisse Rolle) als vielmehr um brandneue Objekte geht, in die in den letzten Jahrzehnten (meine Vermutung) der Großteil des Bruttosozialproduktes der Völker (über Verschuldung und Absaugung) verbuttert wurde – vgl. Rumsfeld und die verschwundenen Milliarden.

Stallbursche
Stallbursche
18. Mai. 2020 19:43
Antwort an  Ortrun

Wenn Ihr wisst, wem YouTube gehört, dann müsstet ihr auch wissen, weshalb bei YT zensiert und gelöscht wird. Im Umkehrschluss bedeutet dies, daß vieles, was nicht zensiert und gelöscht wird … bla bla bla.

Heil und Segen

traumgarten
traumgarten
18. Mai. 2020 20:12
Antwort an  Ortrun

Vor Jahren, ist schon länger her, habe ich in meinem Schrebergärtchen so schon rumgehäckelt. Plötzlich gab es am Abend, Spätnachmittag einen lauten Knall. Sonnst war alles schön ruhig überall. Der komische Knall, wie eine Explosion, war irgendwie nicht normal. Dann hörte ich minutenlang viele Frauen schreien. Es waren komische Schreie, wie verzweifelte Klage und Hilferufe. Dann wurde es plötzlich still. Das kam so aus der Richtung, wo früher der alte Obstgroßmarkt am Main im Osten war. Da haben sie die ECB Bank gebaut und den Obstgroßmarkt weggerissen.

Neubau der Europäischen Zentralbank [de.wikipedia.org]

In der Gegend war auch früher ein alter Schlachthof von Frankfurt/M. Im Osten. Den haben sie aber zugemacht. Wenn in so einem großem Schlachthof Menschen zwischendurch geschlachtet würden, das würde ja rauskommen. Die Arbeiter würden das erzählen überall.

So aus der Richtung kam das furchtbare Klagen und Schreien der vielen Frauen. Genau orten konnte ich es nicht. Es war so Richtung Frankfurt Ost, alter Obst- und Gemüsegroßmarkt. Es waren nur Frauen. Vorher der riesen laute Knall.

Ich wusste damals nichts damit anzufangen. Ich schrieb das in einem Forum, da antwortete aber auch niemand was dazu. Heute kann ich mir vorstellen, dass da nach dem Knall irgendwie gefangene Frauen laut schreien konnten. Vielleicht waren da auch Dimensionen aufgerissen, wo die um Hilfe schreien konnten. Normal hätte ich Frauenschreien aus der Entfernung bis zu mir nicht so laut hören können. Da war wohl was mit dem Raum-/Zeitgefüge durcheinander. Anders kann ich mir das nicht erklären. Also mal, um die neue Bank am Main Frankfurt Ost, wo der alte Obst und Gemüsegroßmarkt war mal, den Untergrund „abskännen“.

traumgarten
traumgarten
18. Mai. 2020 20:28
Antwort an  traumgarten

Iveta Blömer [YT-Kanal]

Beste Beratung hatte mehr Videos, da sind schon ein paar rausgenommen worden. Die hatte ein Video über die alten unterirdischen Städte, unter den alten Städten, die es heute gibt. Da waren früher noch ältere Städte drunter gebaut. Heute buddeln sie ja scheinbar überall und unter neuen Städten. Die hat auch schöne Videos zu der Geschichtsfälschung.

Bondaffe2
Bondaffe2
19. Mai. 2020 10:36

Hallo zusammen,

wie vom N8waechter angekündigt. HCQ wird in die Medien gebracht. Auch bei uns. Es startet mal wieder mit einem negativen Unterton. Aber wie immer in den letzten 3,5 Jahren … sollte sich bald ändern:

Trump nimmt Malaria-Mittel als Corona-Prophylaxe! [bild.de]

Bondaffe2
Bondaffe2
19. Mai. 2020 12:45
Antwort an  N8waechter

Werter N8wächter,

dies ist der eine Aspekt. Der andere ist mein Bauchgefühl zum Thema Wirtschaft. Gestern habe ich mit einem guten Freund über das Thema gesprochen. Wir waren uns einig, dass das Thema HCQ jetzt kommen sollte, damit es nicht zu knapp mit Öffnung der Wirtschaft und Rückkehr der „Jobs“, Aktienmarkt etc. wird. Die sollte doch mit etwas Abstand vor der Wahl passieren. Jedoch auch nicht zu früh, damit es in den Köpfen bleibt.

Dies passt jetzt auch alles recht gut in den Anfang der Offenlegung. Der Druck auf die Gegenseite wird damit gerade massiv erhöht.

Heil und Segen.

Solarplexus
Solarplexus
19. Mai. 2020 15:12
Antwort an  Bondaffe2

Werter Bondaffe,

eine unangenehme Neurone zappelt bei mir im Synapsenhirn. Falls jetzt berichtet wird, dass DT plötzlich verstirbt, wie ähnliche Legenden, dann habe jene jetzt schon den Stoltenberg mit seiner Truppe mobilisiert, da diese für die 2. Welle eingesetzt wird.

Volker
Volker
19. Mai. 2020 16:50

Italienische Abgeordnete fordert Verhaftung von Bill Gates wegen „Verbrechen an der Menschlichkeit“ [YT]

Interessante Aussagen aus einem Parlament. Sie durfte sogar ausreden!

Reiner Sinn
Reiner Sinn
19. Mai. 2020 19:47

Donald Trump an WHO:

„Ich kann nicht zulassen, dass die Dollar der amerikanischen Steuerzahler einer Organisation zugutekommen, die nicht amerikanischen Interessen dient.“

Welche Gefühle überkämen uns in Deutschland, wenn diese Argumente von unserer Regierung so die deutschen Steuerzahler verträten? Der Schwur der Bundesregierung muß rechtlich wie ein Eid behandelt werden. Warum haben wir uns das nur immer gefallen lassen?

Selbstvertrauen, Heil und Segen Euch allen

Solarplexus
Solarplexus
19. Mai. 2020 20:26
Antwort an  Reiner Sinn

Ich habe mal gelesen, dass Parteien eingetragene Vereine seien und im Gegensatz zu anderen Vereinen rechtlich nicht belangt werden können.

Siegfried Hermann
19. Mai. 2020 22:00

Eine Minute noch …

Jetzt werden wieder „J*densterne“, im Neudeutsch „Corona-Sterne“, eingeführt. Ein Kommunist natürlich hat dies im McPomm gemacht.

Siegfried Hermann
22. Mai. 2020 20:42
Antwort an  N8waechter

Erwischt! Echt, ich bin immer noch auf 3-Schicht getrimmt. Und das ist eben 22.00 Uhr auf den Punkt. „Guck ma“ auf den Zeitstempel von mir.

Ortrun
Ortrun
21. Mai. 2020 20:29

Diesen Artikel sollte man lesen. Er entlarvt das unglaubliche Verbrechenskonzept rund um Corona. Speziell die Situation in der BRD wird gnadenlos beleuchtet, was für uns geplant war und wie man es einordnen kann, was gerade abläuft. Dieser Artikel deckt ein breites Spektrum der Zusammenhänge ab. Da steht einem buchstäblich der Mund offen!

concept-veritas.com/…

Wichtig auch der im Artikel veröffentlichte Brief Präsident Trumps an die WHO.

Freiheitsbegehrer
Freiheitsbegehrer
22. Mai. 2020 13:06
Antwort an  Ortrun

Sie argumentieren gut, aber mir es in letzter Zeit zuviel Defätismus!

Siegfried Hermann
22. Mai. 2020 20:46

Mal was anderes. Ich habe Kurzurlaub! 😉 Und. Bei einen „bunten“ Kneipenbesuch überlege ich mir, ob ich James Bond, Benito Mussolini oder doch vertrauensvoll Heinrich Himmler angeben soll …, inkl. Tel.Nr. und Adresse. 😉

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
22. Mai. 2020 21:00
Antwort an  Siegfried Hermann

James Bond » Adresse Disco Volante … 🙂

Angela Dorothea Kasner » Lügengebirge … 😉

Markward
Markward
23. Mai. 2020 8:24
Antwort an  Kleiner Eisbär

Ich habe bei meinem ersten Kneipenbesuch Frank Sinatra, Koronastraße 13 in Berlin-Sagrotan angegeben. Ging anstandslos durch. Warum sollen sich die Wirte wegen eines solchen Schwachsinns auch mit ihren Gästen anlegen?

Alfreda
Alfreda
23. Mai. 2020 10:53
Antwort an  Markward

Möglicherweise wird sowas aber bald unter Todesstrafe gestellt, lieber Markward, denn es sieht fast so aus, als würde die 2. Welle so langsam angeschoben, diesmal – so hat es den Anschein – müssen mal die bisher relativ verschont gelassenen Niedersachsen dran glauben, und dann auch gerade noch die wehrhaften Ostfriesen, die ja gleichzusetzen sind mit dem kleinen widerständlerischen Dorf in Gallien:

Nach Restaurantbesuch offenbar Corona-Ausbruch in Niedersachsen [web.de]

Im Kommentarbereich geht’s teils äußerst erschreckend, teils erfreulich zu.

Neo
Neo
23. Mai. 2020 11:54
Antwort an  Markward

So sieht’s aus. Ich ging am Feiertag als „Hans Dampf, In allen Gassen 45“ durch.

Korih im Wald
Korih im Wald
24. Mai. 2020 9:42
Antwort an  Markward

Für den Fall der Fälle, dass ich nicht in der Lage sein sollte, mein Schopfhaar selbst zu bändigen, hatte ich mir aufmüpfigerweise schon mal folgende hoffnungsvolle Stellungnahme zurechtgelegt:

Corinna Luge
Kantstr. 17
29520 Wahrstedt

😉

Wird von mir aber nicht mehr benötigt, kann also bei Bedarf bis zum Verfallsdatum gerne von einem anderen schelmischen Weibe benutzt werden …

Frühlingsblume
Frühlingsblume
23. Mai. 2020 11:11

Hier noch ein besonders krankes Beispiel dafür, wie kaputt unsere Gesellschaft ist und wie verkommen alle ihre Institutionen, aber insbesondere die UN, sind und wie nötig die Rückkehr des DR ist, welches mit diesem Dreck gnadenlos aufräumen wird:

Die UN „normalisiert“ Pädophilie – Deine Kinder sind bald vogelfreie Beute für sexuelle Raubtiere [opposition24.com]

„Das Büro des Hohen Kommissars für Menschenrechte der Vereinten Nationen unterstützt eine sexuelle Revolution: Es geht darum die Legalisierung und die uneingeschränkte Unterstützung des Transgenderismus zu erreichen, die auch die Legalisierung der Pädophilie beinhaltet.“

kph
kph
23. Mai. 2020 12:03

Netzfund:

„+++ Neuer Corona-Brandherd nach Gottesdienst in Frankfurt (09.59 Uhr)
+++ Nach Restaurantbesuch offenbar Corona-Ausbruch in Niedersachsen (07.20 Uhr)

„Der Landrat von Leer, Matthias Groote, warnte die Bürger der Landkreis-Mitteilung zufolge: „Dieser Ausbruch führt uns deutlich vor Augen: Corona ist nicht vorbei, das Virus kann sich jederzeit weiter verbreiten.“ In einem auf der Twitterseite des Landkreises veröffentlichten Video sagte Groote, die Zahl der Quarantäne-Fälle werde weiter „extremst“ ansteigen, da die aktuellen Fälle „im Rahmen eines Zusammentreffens“ entstanden seien.““

Live-Ticker zur Corona-Krise [focus.de]

Hier ist wohl medial die Rücknahme der Lockerungen eingeleitet worden.

Heil und Segen
kph

Frühlingsblume
Frühlingsblume
23. Mai. 2020 13:44
Antwort an  kph

Was für Brandherde wohl erst entstehen werden, wenn das am Sonntag beginnende dreitägige Fest des Fastenbrechens von Merkels Lieblingsreligion vorbei ist? Zumindest gibt es dann keinen Grund mehr Lokale offenzulassen oder öffentliche Veranstaltungen oder gar Spaziergänge zuzulassen. Also sprich, man wird wohl demnächst wegen der erfundenen 2. Welle alles wieder zurückdrehen. Alles nach dem Motto: ein Schritt vor und zwei zurück.

Korih im Wald
Korih im Wald
24. Mai. 2020 11:10
Antwort an  Frühlingsblume

Werte Frühlingsblume, werter kph,

wo getestet wird, da fallen Spähne … ähm, nee, … wollte ausdrücken, da fallen auch die von Spahn und Co. erwünschten positiven Ergebnisse an. (Falls nicht, lässt sich so ein Ergebnis ja auch rückgängig machen und der Test muss dann halt wiederholt werden!)

Und umgekehrt: Wo solche auf gar keinen Fall anfalllen dürfen, wird halt nicht getestet … So einfach ist das.

Pippi Langstrumpf lässt grüßen!

Und ich auch! 😉

Korih

Frühlingsblume
Frühlingsblume
23. Mai. 2020 18:10
Antwort an  kph

focus-online:

„Corona-Demo wegen Verstößen vorzeitig beendet – rund 60 Festnahmen
16.31 Uhr: Am Großen Stern in Berlin hatten sich am Samstag zahlreiche Reichsbürger versammelt.“

Wau, Reichsbürger haben sich da also versammelt. Die Lügenpresse mal wieder in Höchstform, oder haben die jetzt etwa erkannt, dass wir (fast) alle Bürger des Reiches sind?

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
23. Mai. 2020 12:45

Heute vor 75 Jahren … [die-heimkehr.info]

BeneEinQAnon
BeneEinQAnon
15. Jun. 2020 21:07

„no more sheep!“ Keine Schlafschafe mehr!