Von Xantens Kolumne – Grau ist alle Theorie

-

Da es sich mit dem Reisen zurzeit ein wenig schwierig gestaltet, ein kleiner Ausflug in den Zahlenkosmos und die Numerologie. Gibt es Fragen? Ja, wie viele Buchstaben und welchen Zahlenwert hat eigentlich Corona? 6 und 66. 666 ist klar. Aber was sagt der Zahlenexperte zur 66? Die Rückennummer von Trent Alexander Arnold, FC Liverpool.

Noch etwas? Ja. Zweimal 33. Todesjahr des irdischen Christus. Die um 10 – die göttliche Natur – erweiterte 23. Göttliches Pendant zur menschlichen Zahl des Todes, der 23. Mit freundlicher Empfehlung der Maurerbrüder. Noch etwas? Ja, „Gott wird sorgen“. Wunderbar. Hat Gott vielleicht eine Stiftung und sorgt sich um den Impfstatus der Weltbevölkerung?

Wie auch immer, Corona ist ein „‚Arschloch‘-Test“. Und heißt seit Februar Covid-19. Und im März war es 1,8 Grad zu warm? Was soll uns das sagen? Und was sagt die Wing-Tsun-Philosophie?

  • „Nimm an, was kommt.
  • Folge dem, was geht.
  • Stoße vor, wenn der Weg frei ist.

[…] Die Kraft des Gegners wird durch […] Wendungen neutralisiert und gegen ihn verwendet (Gleichzeitigkeit von Angriff und Abwehr): Der Angriff ist die Verteidigung. Ein Schlag des Gegners wird so beispielsweise durch einen konternden Gegenschlag abgewehrt.“

Covid-19. 53 minus 19. Oder 53 und 19? In Subtraktion 34 und in Addition 72. Und was sagt der Bibel-Zahlen-Experte? Die zweimalige 17 stehe im Zusammenhang mit dem Gericht durch die Flut und für den Neuanfang (1. Mose 7.11) und (1. Mose 8.4).

Die 53 dagegen stehe für „das letzte große Wirken des Sohnes des Menschen […] in der Entscheidungsschlacht von Armageddon.“ W. J. Pasedag weise „daraufhin, dass der Name dieses Ortes mit dem Namen Megiddo“ in Verbindung stehe. Totalwert 53. Armageddon, Ort der endzeitlichen Entscheidungsschlacht in der Offenbarung des Johannes. Abgeleitet von “Har Megiddo“ – Berg von Megiddo.

Und Megiddo? Die letzte große Schlacht des Ersten Weltkriegs. Auch Palästinaschlacht genannt. „Damals befand sich Palästina noch im Machtbereich der Osmanen.“ Was mit der Schlacht von Megiddo und dem Zusammenbruch der osmanischen Front dann Geschichte war.

Knapp ein Jahr zuvor hatte der britische Außenminister Arthur James Balfour einen Brief geschrieben:

„Verehrter Lord Rothschild, ich bin sehr erfreut, Ihnen im Namen der Regierung Seiner Majestät die folgende Erklärung der Sympathie […] übermitteln zu können, die dem Kabinett vorgelegt und gebilligt worden ist:“

Die Regierung Seiner Majestät betrachte, so Graf Balfour, mit Wohlwollen die Errichtung einer nationalen Heimstätte für das heimatlose Volk in Palästina und man werde sein Bestes tun, …:

„…, um die Erreichung dieses Zieles zu erleichtern […]. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie diese Erklärung zur Kenntnis der Zionistischen Weltorganisation bringen würden.“

Die Balfour-Deklaration. Arthur James Balfour starb am 19. März 1930 ohne Zutun von Covid-19.

Die 19: Was sagt der Bibel-Zahlen-Experte? Die 19 bestehe aus der 1 (Gott) und der 9 (das göttliche Geheimnis). Wobei hier richtige 9. Zu unterscheiden von der falschen 9, zum Beispiel Mario Götze. Es gebe einen inneren Zusammenhang zwischen dem Primzahlzwilling, 17 und 19, „um die Zentralzahl <18>.“ Was soll uns das sagen?

Gut. Und 17 ist der Schlüssel. „Der Q-Schlüssel […] zur effizienten und eindeutigen Übertragung von Standard-Nachrichten“. Gibt es Meldungen? Selbstverständlich:

  • Das Rätsel um die 17 Minuten: „4 Wanderer gehen in einem Gebirge wandern und kommen dabei spät nachts an eine schmale Brücke. Sie müssen die Brücke überqueren, um auf der anderen Seite übernachten zu können. Es gibt nur eine Taschenlampe und die reicht nur noch 17 Minuten. Der erste braucht 10 min über die Brücke, der zweite 5 min, der dritte 2 min und der letzte 1 min. Sie können maximal zu zweit über die Brücke gehen und brauchen dann immer solange wie der langsamere brauchen würde. Wie müssen sie gehen, um mit den 17 min der Taschenlampe hin zu kommen?“
  • „Alle 17 Minuten wird in Berlin ein Fahrrad gestohlen“.
  • In New York „stirbt alle 17 Minuten ein Mensch am Coronavirus!“
  • „Alle 17 Minuten! Burkardt knipst sich in den Vordergrund“.
  • „Bob Dylan: 17 Minuten Erinnerung an die Sixties“.
  • „David Blaine: Wie ich meinen Atem 17 Minuten lang anhielt“.
  • „Das 17- Minuten-Trainingsprogramm für den sicheren Übertritt aufs Gymnasium“.
  • Experten haben den perfekten Arbeitsrhythmus gefunden: 17 Minuten arbeiten und 52 Minuten Pause. Oder umgekehrt.
  • „Busfahrer-Urgestein in Sillenbuch. Alle 17 Minuten dieselbe Runde“.
  • „Lise, 23: ‚17 Minuten für alle 4, das ist ein Rekord.“
  • Vor dem Sozialgericht in Berlin wird „alle 17 Minuten ein [Hartz 4] Anspruch geltend gemacht“.
  • „Neuere Studien zeigen auf, dass Therapien straffällig gewordener Pädophiler die Rückfallwahrscheinlichkeit um etwa 12 bis 17 Prozent zu senken vermögen. Doch bleibt die Rückfallquote vergleichsweise hoch.“
  • Die „Friedensrede vom 17. Mai 1933“. Was sagt der Führer?

„[D]aß gerade uns in diesem jungen Deutschland das tiefste Verständnis beseelt für die gleichen Gefühle und Gesinnungen sowie für die begründeten Lebensansprüche der anderen Völker. Die Generation dieses jungen Deutschlands, die in ihrem bisherigen Leben nur die Not, das Elend und den Jammer des eigenen Volkes kennen lernte, hat zu sehr unter dem Wahnsinn gelitten, als daß sie beabsichtigen könnte, das gleiche anderen zuzufügen. […]

Wir kennen daher auch nicht den Begriff des Germanisierens. Die geistige Mentalität des vergangenen Jahrhunderts, aus der heraus man glaubte, vielleicht aus Polen und Franzosen Deutsche machen zu können, ist uns genau so fremd, wie wir uns leidenschaftlich gegen jeden umgekehrten Versuch wenden. Wir sehen die europäischen Nationen um uns als gegebene Tatsache. Franzosen, Polen, usw. sind unsere Nachbarvölker, und wir wissen, daß kein geschichtlich denkbarer Vorgang diese Wirklichkeit ändern könnte. […]

Diese Forderungen bedeuten nicht eine Aufrüstung, sondern ein Verlangen nach Abrüstung der anderen Staaten. Ich begrüße dabei noch einmal namens der Deutschen Regierung den weitausschauenden und richtigen Plan des italienischen Staatschefs, durch einen besonderen Pakt ein enges Vertrauens- und Arbeitsverhältnis der vier europäischen Großmächte England, Frankreich, Italien und Deutschland herzustellen.“

Was sagt Victor Hugo?

„Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

Was soll man dazu sagen? Zum Beispiel, dass Pablo Escobar des Führers Sohn gewesen sei, so ein kolumbianischer Historiker. Es gebe „unbestreitbare DNA-Beweise“. Der Experte habe sich eine Haarsträhne von Pablo Escobar Henao besorgt und dieser habe es „kaum bemerkt“. Eine Untersuchung habe dann ergeben, dass die Escobars Österreicher seien. Der Führer sei nach seinem Freitod nach Kolumbien gegangen und habe dort „mindestens drei Kinder“ gezeugt.

Wie viele Kinder der amtierende Heilige Vater insgesamt gezeugt hat, ist nicht bekannt, allerdings, so ein aufgeregter Vatikan-Experte, plane der Vorgänger-Heilige-Vater Benedikt den Untergang des Nachfolger-Heiligen-Vaters: „in bombshell Vatican coup“. Soll heißen? In einem granatenmäßigen Sexbomben-Putsch im Vatikan.

Noch etwas? Ja. Die Hasen auf deutschen Äckern und Wiesen haben auch gezeugt und haben sich um 0,6 Hasen vermehrt. Statt 11,8 sind nun mindestens 12,4 Hasen auf einem Quadratkilometer unterwegs

In ihrem mittlerweile 38. Lebensjahr unterwegs sein soll Sarah, die Tochter des Prinzenpaars Diana und Charles. Quasi Resultat eines Eizellen- und Spermien-Checks. Ausgetragen von der Frau des behandelnden Arztes.

Bleibt noch die 72. Im 72. Vers der Offenbarung darf Johannes in eine wunderbare Zukunft gucken. Dazu spricht eine Stimme wie eine Posaune. Die 72 repräsentiere den ewigen Zustand und den vollen Wert Jahwes, so der Bibel-Zahlen-Versteher. Jahwe – „der gnädige Befreier“ und „Bundespartner des erwählten Volkes“. Nun ja.

Und Posaune quasi wie Gänsebraten. Sagt Jörg-Michael Schlegel, Landesposaunenwart:

„Protestantismus ohne Posaunen – das wäre wie Weihnachten ohne Gänsebraten.“

Allerdings Virenschleuder par excellence, Posaune im Chor:

„Der deutsche Corona-Hotspot, den kaum jemand kennt […] Ein Infektionsherd war offenbar ein Konzert mit mehreren Posaunenchören am 1. März in einer kleinen Kirche im Ort Kupferzell. Dort gibt es derzeit 74 Fälle. In Pfedelbach gibt es 92 Infizierte. Aus der Gemeinde kommt einer der Chöre. In einem Video bezeichnete die Leiterin des Kreis-Gesundheitsamts+, Antje Haack-Erdmann, die beiden Orte als ‚Hotspots‘.“

Sauber.

Hoffnung kommt aus der Wasserwelt: „Schnorchelmasken sollen in Italien Leben retten“. Hoffnung auch in Zentralasien: „Turkmenistan verbietet das Coronavirus“. Und Mexiko stellt die Produktion von Corona vorerst ein. Sauber.

Immer noch sauber nach mehr als 70 Jahren klingt eine „Posaune aus dem Musikkorps der Leibstandarte SS Adolf Hitler“, die 2015 beim Auktionshaus Andreas Thies zur Versteigerung kam.

Der Teufel selbst habe sich sogar einen Posaunisten geleistet. Und das sei Otto Dietrich gewesen, so die Bordkapelle. „Des Teufels Posaunist“. Der habe als Reichspressechef der NSDAP und Staatssekretär im Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda am 9. Oktober 1941 verkündet, dass „die gesamte sowjetische Front zertrümmert“ sei. Beweis einer „selten unglückliche[n] Hand“, wie Joseph Goebbels befand:

„[Der] 1897 in Essen geborene Weltkrieg-I-Freiwillige mit beiden Eisernen Kreuzen, promovierte Staatswissenschaftler, Nebenfach-Philosoph und zeitweilige Schwiegersohn des Großverlegers Theodor Reismann-Grone konnte sich vierzehn Jahre im unmittelbaren Umfeld Hitlers behaupten – bis Ende März 1945, als ihn der ‚Führer‘ im Bunker empfing und mit sofortiger Wirkung für sechs Wochen ‚beurlaubte‘, weil bis dahin ‚alles entschieden‘ sei.“

Hat der Führer Posaune gespielt? Nein. Aber der Ich-Erzähler in Friedrich Christian Delius „Die Flatterzunge“. „Der Adolf in uns“. Hannes, der Ich-Erzähler hat das Instrument gewechselt. Vom Kontrabass zur Posaune. Und in einer israelischen Bar unterschreibt er mit Adolf Hitler:

„Er ist nicht der strahlende Solotrompeter seiner Träume geworden, sondern ein ‚Tuttischwein‘, weit hinten im Orchestergraben. Er ist zwar Stimmführer und beherrscht die ‚Flatterzunge‘ beim Blasen perfekt, ist es aber ‚nicht gewöhnt, ohne Dirigent zu spielen, ohne Taktstock zu denken‘. Er holt sich seinen kleinen Anteil vom Beifall, der eigentlich den großen Sängern gilt. Er ist schwach, unpolitisch, geht auf Nummer Sicher, tut, was andere sagen – ein deutscher Beamtentyp, unverkennbar.

Bezeichnend sein ‚Jericho-Komplex‘: einmal im Leben mit der Posaune eine Mauer umlegen! Er ist so mittelmäßig, daß er nicht einmal ein richtiges Verbrechen hinkriegt. Nur um den Barmann zu korrektem Verhalten zu bringen, hat er die fatale Unterschrift geleistet und dabei [habe er] den ‚Nazibruchteil in jedem Deutschen‘ offenbart.“

So Eva Leipprand. Der Nazibruchteil in jedem Deutschen.

„Wenn gerade einmal kein Meteorit an der Erde vorbei rast oder ein anderes Weltuntergangsszenario bevorsteht“, dann beschäftigt man sich gerne mit dem Schuld- und Nazibruchteil in jedem Deutschen:

„Eines der liebsten Themen des Boulevard.“

Es braucht mehr Blockwart-Mentalität:

„Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat dazu aufgerufen, Bürger, die sich nicht an die Anti-Coronamaßnahmen halten, der Polizei zu melden.“

In Frankreich ist man da direkter. Ein 66-jähriger Arzt meldete sich mit Corona-Husten selbst bei der Polizei und wurde mit zwei Jahren Haft belohnt.

Corona und Einbruch seien zwei Paar verschiedene Schuhe, so Baden-Württembergs Innenminister. Bei Einbrüchen würde gestohlen, was nicht schön sei, aber bei Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz gehe es um Menschenleben.

In Berlin gibt es einen neuen Maßnahmenkatalog:

„Wer seine Oma im Altersheim besucht und dabei jünger als 16 Jahre alt ist oder länger als eine Stunde pro Tag bleibt, dem drohen 100 bis 1.000 Euro Geldzahlung.“

Ein Klacks für einen 16-Jährigen. Amine Harit durfte gerade 100.000 Euro bezahlen, obwohl er gar nicht seine Oma, sondern eine Shisha-Bar besucht hatte.

Eine Maßnahme rechter Verschwörungstheoretiker sei es gewesen, Corona für sich zu vereinnahmen:

„Das Virus finde in der rechtsextremistischen Szene ‚große Beachtung‘, sagte Thomas Haldenwang, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, der Wochenzeitung ‚Die Zeit‘. Die Pandemie werde zum Anlass für Versuche genommen, das Vertrauen in die Bundesregierung zu untergraben, ‚Verschwörungstheorien zu verbreiten und Migranten als Überträger des Virus zu brandmarken‘.“

In einer solchen Krise komme „oft der wahre Charakter von Menschen zum Vorschein“, so Dr. Christian Lüdke. Der Therapeut, dem die Bordkapelle vertraut. So mancher entpuppe sich als etwas ganz anderes, wenn der falsche Charakter dem wahren Platz gemacht habe:

„‘Falschparker entpuppt sich als betrunkener Lieferant‘; ‚Falscher Alarm: Vermeintliche Babyleiche entpuppt sich als Figur‘; ‚Bombendrohung entpuppt sich als übler Scherz‘; ‚Myriam entpuppt sich als Schalke-Fan‘“.

Und die BRD? Ein übler Scherz? „Deutschland, Du mieses Stück Scheisse!“ Neu ab 9,90 Euro bei Amazon. „In Ihrer Region kommt es vorübergehend zu längeren Lieferzeiten.“ Was sagt Herbert Gröhlemeyer?

„Es liegt an uns, zu diktieren, wie ’ne Gesellschaft auszusehen hat.“

Außerdem „gibt [es] nur eine legitime Einstellung“. Da weiß man, was geblasen ist.

Das weiß man bei der Feuerwehr auch:

„Wie reagiert man, wenn das Telefon klingelt und plötzlich Angela Merkel am Apparat ist? Ein Feuerwehrmann aus Rügen legt direkt wieder auf.“

Für solche Späße habe er keine Zeit. Wobei dieser Spaß schon 15 Jahre andauert. Und das britische Magazin „New Statesman“ ihn schon vor acht Jahren gestoppt wissen wollte. Das Titelbild zeigt die Bundeskanzlerin als Terminator. In Lederjacke und mit starrem Blick. Eine Gesichtshälfte mit Metallteilen aufgehübscht. Sie pflege ihren Defizit-Fetischismus und spiele „auf der Geige, während Athen, Rom und Madrid in Flammen stünden“. Fetischismus als Verehrung der eigenen Defizite.

Ein britischer Online-Fetischisten-Händler hat sich angesichts von Corona um die Defizite eines Krankenhauses gesorgt und „seinen kompletten Lagerbestand an Wegwerf-OP-Kitteln“ gespendet:

„Zwar seien es nur ein ‚ein paar Sets‘ gewesen, ‚aber sie waren verzweifelt, also haben wir die Sachen gebührenfrei verschickt‘. Das Unternehmen beschreibt sich selbst als Online-Händler für ‚sämtliches Nadelspiel- und Medizin-Fetisch-Zubehör‘.“

Gibt es noch andere Accessoires? Selbstverständlich. Einen „Autogrammball ohne Unterschriften für 18,00 Euro.“

Anthony Fauci ist kein Fetisch-Händler, sondern ein renommierter US-Virologe. Mit Charakter. Den habe er, so die Bordkapelle, gezeigt, als er den Optimismus des Präsidenten geradegerückt habe. Und nun werde er bedroht:

„Die ‚Washington Post‘ schrieb, die genaue Art der Drohungen sei nicht bekannt. Fauci werde auch durch ungebetene Nachrichten von Bewunderern bedrängt.“

Gibt es eigentlich auch noch ein bisschen Alltag in Zeiten von Corona? Selbstverständlich. In Augsburg ist ein 27-Jähriger mit einer Axt und einer Machete auf Passanten losgegangen. Zunächst hatte er mit seiner Axt „die Frontscheibe eines Busses zerschlagen“:

„Noch bevor die Beamten eintrafen, hielt der 27 Jahre alte Tunesier eine Autofahrerin an und zertrümmerte zwei Scheiben ihres Wagens. Als der 28 Jahre alte Anwohner der Frau zur Hilfe kam, schlug der Angreifer mit der Machete auf ihn ein. Dennoch konnte der 28-Jährige den Mann von weiteren Attacken abhalten. Danach wurde der 27-Jährige von Polizisten festgenommen.“

Eine psychische Erkrankung könne nicht ausgeschlossen werden. Auf der einen Seite.

„Auf der anderen Seite müssen wir auch die Bedürfnisse, die Belange der Menschen mit Migrationsgeschichte ernst nehmen. Denn auch die haben Wünsche, die haben Sorgen.“

So Serap Güler. Da muss man schon ein bisschen Verständnis mitbringen.

Der Deutsche Städtetag hat Verständnis für die Einschätzung des Kanzleramts. Bis zum 20. April sollen die Beschränkungen im Zusammenhang mit Corona nicht gelockert werden. Sagt Kanzleramtsminister Braun:

„Wir reden bis zum 20. April nicht über irgendwelche Erleichterungen.“

Was soll uns das sagen? Hat jemand Geburtstag? Selbstverständlich. Marietta Slomka, Jasmin Wagner „Blümchen“, Carmen Electra und Felix Baumgartner, Maschinenschlosser und Stratosphärenspringer.

Thomas Schäfer war kein Stratosphärenspringer, sondern Hessens Finanzminister. Er wurde am 28.03. tot „an den Bahngleisen der ICE-Bahnstrecke in der Gemarkung Hochheim gefunden.“ Er habe „‘buchstäblich Tag und Nacht‘ an der Bewältigung der Krise gearbeitet.“ So der Hessische Ministerpräsident. Man müsse davon ausgehen, dass er sich große Sorgen gemacht habe, „ob es gelingen könne, die riesigen Erwartungen in der Bevölkerung –insbesondere der finanziellen Hilfen – zu erfüllen.“ Man müsse davon ausgehen, dass ihn diese Sorgen erdrückt hätten.

Wovon darf man noch ausgehen? Dass der Finanzminister und seine Mitarbeiter seit 2011 mit Steuergeldern auf steigende Zinsen gewettet hatten. Finanzderivate, die zum Teil bis 2061 laufen. „Wir haben für Planungssicherheit gesorgt“, so Thomas Schäfer. Als die Gewinne im Spielcasino nicht sprudeln wollten – die EZB senkte die Leitzinsen auf immer neue Rekordtiefs – legte man 2014 noch einmal ordentlich nach. Und die Marktzinsen fielen lustig weiter.

Bis Ende 2018 hatten die Steuerzahler den Casino-Spaß bereits mit über drei Milliarden Euro finanziert. Und dann kam Corona. Und die Zinsen wurden weltweit noch einmal richtig rasiert. Wobei Hessen nicht allein in der Spielbank war. Mit dabei Schleswig-Holstein, Bremen, Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt, das Saarland und Berlin. Eifrigste Spieler die norddeutschen Vertreter. Schleswig Holstein mit dreifachem hessischen Einsatz und das große Bundesland Bremen mit dem doppelten. Der ehrbare Politiker.

Der ehrbare Kaufmann – „das historisch in Europa gewachsene Leitbild für verantwortliche Teilnehmer am Wirtschaftsleben.“ Mit ausgeprägtem „Verantwortungsbewusstsein für das eigene Unternehmen, für die Gesellschaft und für die Umwelt.“

„Deswegen bitte ich Sie: Glauben Sie keinen Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen, die wir immer auch in viele Sprachen übersetzen lassen. Wir sind eine Demokratie. Wir leben nicht von Zwang, sondern von geteiltem Wissen und Mitwirkung. Dies ist eine historische Aufgabe und sie ist nur gemeinsam zu bewältigen.“

In welchem Stadium? „Honecker im Endstadium.“

Das komme an, so die Bordkapelle. Insbesondere im Ausland. Die Kanzlerin werde „im Ausland vor allem für ihre Ruhe und Unaufgeregtheit gelobt“ so Martin Bialecki, Experte für Internationale Politik:

„In den USA, Frankreich und Großbritannien ernte sie vor allem Anerkennung für ihre große Professionalität. Gelobt werde sie auch für ihre Faktentreue […]. Hinzu komme in vielen Berichten der Hinweis, dass Merkel ausgebildete Wissenschaftlerin sei, was ihre Glaubwürdigkeit erhöhe.“

Wunderbar. Das ist doch in Zeiten von Beleidigungen, Bedrohungen und Hasskommentaren mal eine schöne Bestätigung.

Bestätigt haben mindestens 180 mitteldeutsche Bürgermeister, dass sie innerhalb der vergangenen zwölf Monate Bedrohungen und Beschimpfungen ausgesetzt waren. „Das alles sei ein wichtiges Signal an alle, die sich kommunalpolitisch engagieren.“ Was soll uns das sagen? Eine MDR-Dokumentation.

Ein wichtiges Signal sandte der italienische Politiker Fabio Rampelli. Er „entfernte die EU-Flagge vom Fahnenmast und hängte dann die italienische Trikolore an ihre Stelle.“ Viral ging ein Video, in dem eine EU-Flagge zur italienischen Nationalhymne verbrannt wird. Auch Viktor Orban war so freundlich, der EU zu zeigen, dass der Hammer nicht mehr in Brüssel hängt. Was sagt der Philosoph?

„Ich will jetzt nicht noch zusätzlich Feuer ins Öl gießen.“

Ein wichtiges Signal sandte auch das Europäische Parlament. Es wird darüber debattiert …:

„…, ob die Tagegelder für ihre Abgeordneten beibehalten werden sollen, auch wenn sie von zu Hause aus arbeiten. Abgeordnete wie die FDP-Politikerin Nicola Beer sehen keinen Widerspruch darin, sich weiterhin Hotelkosten erstatten zu lassen.“

323 Euro täglich für imaginäre Hotelrechnungen und Mahlzeiten, „sofern die Abgeordneten eine Namensliste im Parlament in Brüssel oder in Straßburg physisch unterzeichnen.“ 323 Euro. Was soll uns das sagen?

Und was soll es uns sagen, dass das Reichs-Staats-Gebäude wie eine Sirene leuchtet und die Pyramiden in Rotlicht getaucht sind:

„THANK YOU FOR KEEPING US SAFE.“

Danke, dass sie für die Sicherheit der US sorgen. Wobei elementarer Unterschied zwischen US und USA.

Das United States Northern Command (NORTHCOM) geht auf Nummer Sicher und hat wichtige „Einheiten in unterirdische[n] Bunker“ untergebracht. Oder heißt es auf Nummer sicher? Auch möglich. Mit bester Empfehlung der Sprach-Korrektoren:

„Auf Nummer sicher im Karneval: Verbandsgemeinde Prüm führt Gutachtenpflicht für Fastnachtswagen ein.“

Es geht in die Tiefe.

„Eier, wir brauchen Eier!“, sagt der Philosoph. Und nun geht es dem Tiefen Staat an die Glocken. Eine vorauseilende Osterbotschaft. Mit sportlicher Arroganz hatte der bei der Gotthard Tunnel-Eröffnung der versammelten Öffentlichkeit seine satanische Philosophie in einem beispiellosen Schauspiel präsentiert.

Wobei Russland sich schon seit geraumer Zeit als Spielverderber geriert. So werden zum Beispiel seit mehr als einem Jahr hochrangige Beamte in Gefängnissen untergebracht oder unter Hausarrest gestellt. Wegen Veruntreuung, Betrug und Korruption.

Gibt es einen Notfall-Code? Selbstverständlich:

„Weltweit wurden bereits mehr als 911.000 Fälle registriert.“

Guten Morgen. Woher bekommt die Johns-Hopkins-Universität eigentlich ihre Zahlen für Deutschland? Von der niederländischen Nachrichtenagentur BNO News. Und was ist deren Quelle? Die Berliner Morgenpost.

Ein Augiasstall. Das Ausmisten eine der zwölf Aufgaben des Herakles. Die Aufgabe für den Präsidenten. Was in der Mythologie eine Tagesaufgabe ist, ist in der wirklichen Welt „eine sehr schmerzhafte zweiwöchige Periode“. Sagt der Präsident. Was sagt der Philosoph?

„Aus Scheiße kann man keine Bonbons machen.“

Noch etwas? Ja:

„Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär.“

Und nun geht „‘Mr. Coronavirus‘ […] in Pension“. Und König Bibi muss schon wieder in Quarantäne. Weil der Gesundheitsminister und seine Frau positiv sind.

Positiv war auch Peregrine Broadbent, langjähriger Finanzvorstand der New Yorker Hauptniederlassung der amerikanischen Investmentbank Jefferies. Eines der internationalen Top 20-Unternehmen der Branche. Nun ist er „im Alter von 56 Jahren an Komplikationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.“

Gibt es Autopsien bei Corona-Toten? Das Robert-Koch-Institut rät davon ab:

„Eine innere Leichenschau, Autopsien oder andere aerosolproduzierenden Maßnahmen sollten vermieden werden. Sind diese notwendig, sollten diese auf ein Minimum beschränkt bleiben.“

Wie kann man eigentlich Corona bekommen? „Indem man Coronavirus-Testsätze […] mit Covid-19 kontaminiert“ und den Test an den Mann, die Frau oder queer bringt.

Was gibt es noch?

„Zur Erforschung des Coronavirus‘ werden ab Sonntag Mediziner und Wissenschaftler bei zufällig ausgewählten Menschen in München um Blutproben für eine breit angelegte Studie bitten. Begleitet von der Polizei.“

Hat der Führer etwas gesagt?

„Ich habe gesagt: Verrückt!“

„[Es] braucht […] nur ein Orkan zu kommen und alles fliegt zusammen wie ein Kartenhaus.“

Und nun ist er halt da, der Orkan.

„[Und] am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende.“

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
113 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
LKr2
LKr2
5. Apr. 2020 10:08

Endlich! Der Stammherd des Coronavirus ist lokalisiert:

Bilddatei

Jetzt wird das Virus „isoliert“:

Bilddatei

Jetzt kann das Virus „umgedreht“ werden:

Bilddatei

Alles wird gut:

Bilddatei

EHMT
In Schwarz/Weiß/Rot

Der Wolf
Der Wolf
5. Apr. 2020 10:31

„Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär.“

Volltreffer, lieber Siegfried!

Christof777
Christof777
5. Apr. 2020 15:38
Antwort an  Der Wolf

Wenn damit gemeint ist, dass nicht wir, sondern (((jene))) gewinnen müssen, stimme ich zu.

So langsam ist es an der Zeit, mal Farbe zu bekennen. Mein Nachbar erzählte uns gestern, das Bekannte von ihm zu fünft in Lübbenau spazieren waren. Das örtliche Ordnungsamt schritt ein und verdonnerte die Leute zu 250 € Strafe. Das ist schon absurd genug. Das Schlimmste aber: Die haben anstandslos gezahlt.

„Art 11
(1) Alle Deutschen genießen Freizügigkeit im ganzen Bundesgebiet.
(2) Dieses Recht darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes und nur für die Fälle eingeschränkt werden, in denen eine ausreichende Lebensgrundlage nicht vorhanden ist und der Allgemeinheit daraus besondere Lasten entstehen würden oder in denen es zur Abwehr einer drohenden Gefahr für den Bestand oder die freiheitliche demokratische Grundordnung des Bundes oder eines Landes, zur Bekämpfung von Seuchengefahr, Naturkatastrophen oder besonders schweren Unglücksfällen, zum Schutze der Jugend vor Verwahrlosung oder um strafbaren Handlungen vorzubeugen, erforderlich ist.“

So, eine einfache Frage, die man den Ordnungsmännchen stellen kann, lautet:

„Gilt hier noch das Grundgesetz?“

Denn die Freizügigkeit aller Deutschen ist verfassungsmäßig garantiert. Einschränkungen dieses Rechts, z.B. zur Bekämpfung von Seuchen, dürfen nur durch Gesetz oder aufgrund eines Gesetzes vorgenommen werden.

Hat der Bundestag und der Bundesrat ein solches Gesetz beschlossen?
Hat der Bundespräsident ein solches Gesetz unterzeichnet?
Hat irgendein Landesparlament ein solches Gesetz beschlossen?

Dreimal nein.

Es gibt lediglich Allgemeinverfügungen oder Verordnungen der Landkreise oder kreisfreien Städte oder Landesparlamente. Das sind alles keine Gesetze, sondern Anweisungen, die durch das Grundgesetz nicht nur nicht gedeckt sind, sondern es außer Kraft setzen.

Wenn das Grundgesetz noch gilt, gilt, sofern der Bundestag und der Bundesrat kein entsprechendes Gesetz verabschiedet haben und der Bundespräsident auch keines unterzeichnet hat, für die Bundesangehörigen (Deutsche) Freizügigkeit im gesamten Bundesgebiet. Man braucht also keinen Staatsangehörigkeitsausweis, kein Wissen um die im Handelsrecht operierenden Ämter und Behörden (gibt es einen Vertrag?) und auch kein Wissen um das Besatzungsstatut. Es reicht völlig aus, die Verfassung der BRD zu kennen und anzuwenden. Aber das ist bereits eine Hürde, die die Mehrheit nicht mehr nehmen wird.

Vielleicht sollten wir das unseren Nachbarn, Freunden und Verwandten einfach mal sachlich und ohne verschwörungstheoretische Untertöne mitteilen. Wer auch nur einen Funken Anstand, Verstand und Überzeugungen hat, kann so eine „Strafzahlung“ auf gar keinen Fall akzeptieren. Da werden Leute verdonnert, die spazieren gehen. Das ist hochkriminell und erfüllt nach meinem Verständnis gleich mehrere Straftatbestände:

§ 129 Bildung krimineller Vereinigungen
§ 132 Amtsanmaßung
§ 240 Nötigung
§ 253 Erpressung
§ 344 Verfolgung Unschuldiger

Nochmal: Man muss wirklich kein Profiaufgewachter sein um zu begreifen, dass der ausgerufene kollektive Hausarrest einschließlich der Sanktionen nur und ausschließlich freiwillig sein kann. Ein Gesetz, welches das aus dem Haus treten unter Strafe verbieten würde, würde selbst in der Bundesquatschbude keine Mehrheit finden.

Wenn wenigstens ein paar Leute jetzt nicht entschieden und energisch „Nein!“ sagen, wann denn dann?

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
5. Apr. 2020 21:45
Antwort an  Christof777

Werter Christof777,

seit wann hält sich die Lagerverwaltung an die Lagerordnung?

Heribert
Heribert
6. Apr. 2020 9:28
Antwort an  Christof777

Über irgendwelche Verordnungen/Gesetze/Geschäftsbedingungen zu diskutieren, ist absoluter Unsinn! Die BRD-Verwaltung hat das Recht an euren NAMEN und kann damit machen, was sie will! Sie erfinden Gesetze und Strafen, wie es beliebt, weil sie es können! Und weil keiner weiß, wie er sich wehren kann …

N8waechter
6. Apr. 2020 9:35
Antwort an  Heribert

Werter Heribert,

mir fällt Deine exzessive Nutzung des „!“-Zeichens auf (welche von mir jeweils auf 1 „!“ zurückgefahren wird). Vielleicht geht es auch etwas unaufgeregter?! Danke.

Heil und Segen!
N8w.

Der Wolf
Der Wolf
8. Apr. 2020 13:58
Antwort an  Christof777

Werte Kameraden,

das menschliche Recht ist erstmal nichts anderes als eine Richtschnur, d.h., eine Regel, von Menschen aufgestellt für die eigene Gemeinschaft oder für andere Menschen. Auch können zwischen unterschiedlichen menschlichen Gemeinschaften rechtliche Regeln als Ausdruck ihrer Beziehungen untereinander definiert werden. Und diese jeweils unterschiedliche Richtschnur ist abhängig von der freiwilligen Akzeptanz innerhalb der Rechtsgemeinschaft bzw. der Unterwerfung unter ihre Regelungen, erzwungen entweder durch die Macht der informellen sozialen Kontrolle innerhalb einer Gemeinschaft oder die Zwangsmittel der staatlichen Justiz, die ihrerseits wiederum abhängig ist von den militärischen Machtmitteln einer staatlichen, nichtstaatlichen oder außer- bzw. überstaatlichen Organisation. In diesem Sinne kann auch die Mafia nach ihren Regeln Recht sprechen, wenn dieses Recht auch keine allgemeine gesellschaftliche Akzeptanz oder Geltung besitzt.

Unser Verhältnis zum Recht – gleichgültig welcher Provenienz – wird daher bestimmt entweder durch Akzeptanz oder Unterwerfung. Als dritte Variante besteht allerdings die Möglichkeit ihrer Ablehnung. Dies setzt die Fähigkeit voraus, mit eigenen, adäquaten Machtmitteln der organisierten Macht eines anderen, rechtgebenden bzw. rechtsetzenden Subjektes entgegentreten zu können.

Jedes Rechtssystem folgt seinem eigenen, erklärten oder verborgenen Zweck. Verhehlen oder verbergen muß ein Rechtssystem seinen Zweck, wenn die offene Deklaration seines Zwecks zu einem das System gefährdenden Massenwiderstand führen würde. Das Handelsrecht als solches, sofern es den Menschen zum Handelsobjekt degradiert, wie das Recht des Besatzungskonstrukts BRiD im besonderen, zählen zu den Rechtssystemen, die ihren eigentlichen Zweck den Rechtsteilnehmern verbergen müssen.

Allerdings ist es ein Irrtum zu glauben, daß man ohne Rückendeckung durch substantielle Machtmittel ein solches Rechtssystem transformieren könnte oder daß es einem relevanten Anteil an Rechtsteilnehmern die Möglichkeit gewähren würde, sich außerhalb eines solchen, knechtenden Rechtssystems zu stellen. Wer hier etwas verändern will, muß dazu die notwendige Autorität und die entsprechenden Machtmittel besitzen. Diese Macht kann – im Idealfall – auf friedlichem Wege erworben werden, in weniger günstigem Fall – und das ist leider meistens die Regel – muß die Macht ihren eigenen Gesetzmäßigkeiten entsprechend angewendet werden. Und hier gilt, ganz simpel, allein das Naturrecht des Stärkeren.

Auch in einem solchen Falle kann man sich natürlich auf die Rechtskontinuität berufen. Wobei dann die Frage ist, auf welches Recht man sich hier berufen will: Auf das Willkürrecht von Besatzern und Blutsaugern oder auf ein dem Wohl und Interesse der jeweiligen Rechtsgemeinschaft verpflichteten Recht.

Dummerweise kann auch eine Gemeinschaft von Blutsaugern und Parasiten sich eine rechtliche Verfassung geben, die, ihrem Wesen und Charakter entsprechend, leider zum Schaden anderer Rechtsgemeinschaften bzw. -subjekte wirkt. Und notfalls werden sie im Zuge ihres räuberischen Interesses die eigenen Gesetze mißachten. Ihr Verhältnis zum Recht ist – wie sich geschichtlich immer wieder gezeigt hat – rein taktischer Natur.

Wer dagegen sich am göttlichen begründeten Naturrecht orientiert, für den kann es ein solches taktisches Verhalten gegenüber Recht und Gesetz natürlicherweise nicht geben. Aber eine solche Einstellung hängt eben von dem jeweils maßgebenden Rechtssystem ab. Daher bedarf es bezüglich der Frage der Rechtskontinuität besonderer Klarheit und Unterscheidungskraft, damit nicht am Ende durch die rechtliche Hintertür wieder diejenigen Zustände etabliert werden, die man eigentlich abschaffen wollte.

MdG

Adler und Löwe
Adler und Löwe
5. Apr. 2020 10:44

Intel lek tu elles Demo k ratten pack:


„Trackliste:

01. Deutschland du mieses Stück Scheisse (FCKR Verrecke RMX)
02. Dum ie Sess tÿcjs schei sse (Musik DŸSE)
03. Deutschland du mieses Stück Scheisse (Egotronic RMX)
04. Deutschland du mieses Stück Scheisze (Original-Version)

Natürlich leben wir alle gerne in Deutschland, genießen die Demokratie, das fette Essen und das gute Wetter. Aber man wird doch wohl noch mal sagen dürfen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt. Als hätten wir nicht schon genug Probleme mit dem Deutschsein, der Gemütlichkeit und der Heimat, gibt es jetzt immer mehr Menschen, die das alles viel zu wichtig nehmen. Dazu liefern DxBxSx auf Ihrer neue Langspielplatte „Wer will denn das“ ein krachendes Statement ab:

„Deutschland Du mieses Stück Scheiße“.

Um das schwierige Thema etwas aufzulockern, haben sie außerdem einige Künstler gebeten, ihren Song durch den Wolf zu drehen und Remixe anzufertigen. Am Start sind die Noise-Heroen DŸSE, die Minimalpunk-Newcomer FCKR und die Pioniere des politischen Elekro: EGOTRONIC. Drei ganz unterschiedliche Bands, drei ganz unterschiedliche Spielarten an die Aufgabe heranzugehen.“


Quelle: Amazon. Möglicher Anstifter zur Volksverhetzung im Jahre 2020

Franz Maier
Franz Maier
5. Apr. 2020 13:24
Antwort an  Adler und Löwe

Schön, wenn die sich so auf dem Silbertablett präsentieren. So kann man sie einfach zu gegebener Zeit einsammeln.

Franz Maier
Franz Maier
5. Apr. 2020 12:15

Trent Alexander Arnold hat mich letztes Jahr fast vom Hocker gehauen:

Alexander Arnold performs perfect corner kick and amazing finish [YT]

Was für ein Schlawiner.

Die Sache mit dem hessischen Steuergeld-Abzocker, abgelegt an den Bahngleisen, ist an sich relativ klar. Er und die Seinen haben das Geld der Gemeinschaft gnadenlos verzockt. Und damit unsere Rentner zum Flaschensammeln oder Regale einräumen zu missbrauchen. Bremen wird sicher auch witzig, wenn das hier alles zusammenkracht. Da möchte ich kein Spezialdemokrat sein, die haben mit dem Selbstmorden ja schon immer ihre Probleme gehabt. Was sollen die dann machen?

Der Pranger wurde genau für solche Menschen erfunden: Die, die Allgemeinheit bestehlen, belügen, betrügen und mit immer neuen Steuern massivst abzocken. Und die dann das Geld von uns Bürgern für ihre höchst riskanten Wetteinsätze an den Börsen missbrauchen.

Rollstuhl-Schäuble macht das ja seit zig Jahren so. Im Übrigen, eins noch zu Schäuble. Gestern gelesen, dass die mutige Frau, die ihn in den Rollstuhl beförderte, eine Mutter eines Vergewaltigungsopfers war und in Schäuble einen Mitvergewaltiger ihres Kindes erkannt hat. Könnte Schäubles Bedarf an Adrenochom erklären.

Adler und Löwe
Adler und Löwe
5. Apr. 2020 12:45
Antwort an  Franz Maier

Zum Hessischen (Selbst)mord: 28.03.2020 – 2+8+3+2+2 = ?

Solo Manolo
Solo Manolo
5. Apr. 2020 21:13
Antwort an  Franz Maier

Das mit der Frau kann nicht stimmen. Schäuble wurde von Dieter Kaufmann mit einem Revolver 2 x angeschossen. Scheint ein MK-Ultra Opfer zu sein. Lafontaine wurde mit einem Messer von Adelheid Streidel verletzt. Interessant ist, was Frau Streidel für ein Motiv hatte:

„Sie glaubte, dass mit Wissen der Politik in Höhlen unter der Erdoberfläche geheime Lager existierten, in denen Menschen industriell zu Konserven verarbeitet oder umoperiert und zu willenlosen Befehlsempfängern umprogrammiert würden.“

Quelle: Adelheid Streidel [deacademic.com]

Franz Maier
Franz Maier
6. Apr. 2020 12:08
Antwort an  Solo Manolo

Danke, werter Solo Manolo, das war mir nicht bewusst. Eventuell hat jemand die „Attentate“ auf Lafontaine und Schäuble miteinander verwechselt. Dass diese beiden Tiefstaatler mächtig Dreck an ihren Stecken haben, davon kann man ausgehen. Steckt man beide in einen Sack und haut drauf, man trifft immer den Richtigen. 😉

Peter Arthur
Peter Arthur
5. Apr. 2020 13:11

Lieber Siegfried,

das alles sind Zahlen-Codes, mit denen in Deutschland irgendwo etwas anfangen kann, und zwar die Wiederkehr von Jesus Christus.

Mit freundlichem Gruß

Heribert
Heribert
6. Apr. 2020 9:31
Antwort an  Peter Arthur

Die „Wiederkehr von Jesus Christus“ ist eingeplant und wird in den Wolken via Hologramm umgesetzt werden. Genauso wie auch „Außerirdische“ erscheinen werden. Zur Verunsicherung und Manipulation der Schäflein und zum Errichten einer Weltreligion …

Webster Robert
Webster Robert
5. Apr. 2020 13:20
Heribert
Heribert
6. Apr. 2020 9:32
Antwort an  Webster Robert

Sicher wird es „Aufstände“ geben. Ist fest eingeplant! Das Militär/“Marial Law“ hier wird`s dann schon richten …

Helga
Helga
5. Apr. 2020 15:30

Die Kolumne ist so derartig klasse, zum Niederknien und Ablachen, ob des Wahnsinns, der geschieht. Ein herzliches Dankeschön an Siegfried – und den Nachtwächter für diese Möglichkeit, so locker Abstand nehmen zu können.

Mit wenigen spirituellen Begleitern gehe ich momentan noch konform, immer spärlicher, weil ich der Auffassung bin, dass in einem selbst jede Menge Lösung steckt und die Krücken, die alle boten, egal ob E. Tolle oder sonstwer, ihre Zeit hatten, und wir selbst in unsere Kraft kommen sollten. Jedenfalls stehe ich dafür und bin froh, hier eine Ausgewogenheit für alle Bereiche zu bekommen, wo andernorts Ratatouille serviert wird.

Letztens dachte ich: 17 ist die Zahl für „Q“ und die 18 doch für das so beliebte AH-„System“. Bevor ich jede Menge Negativ-Händchen bekomme, weil ich nicht zur Gänze hinter diesem System stehe, einfach weil ich noch nicht damit klar bin, ich lese also noch in Etappen den Heimkehr-Wir-schießen-zurück-Text. Das Addi-Bild geht überhaupt nicht durch. Das ist leider so. Aber wenn ich z.B. die eingefügten Texte lese, wie schon oft erwähnt, dann kann ich dem folgen, was kluger Menschenverstand offenbar eingegeben hat. Gerade auch in dem heute eingegebenen. So ist es.

Heil und Segen für uns alle

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
5. Apr. 2020 17:49

Und wie sagt es ein Sprichwort aus China?

„Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leichen deiner Feinde vorbeischwimmen.“

Ob das Sprichwort auch in Wuhan bekannt ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Oder: Wenn der Apfel reif ist, fällt er vom Baum.

Oder: Wenn der Schüler bereit ist, kommt der Lehrer.

Ein Sprichwort von „Popcorn“ und Kaltgetränken konnte ich allerdings nicht finden. 😏 🤭

Christof777
Christof777
5. Apr. 2020 17:51

Die Queen wendet sich aktuell in einer Fernsehansprache an das Volk:

welt.de

Bitte mal auf der Netzseite runterrollen bis zum Artikel. Das Bild zum Artikel hier nochmal in groß:

Bilddatei

„Happy X-mas.“

Wer ist dem Mann auf dem schwarz-weiß-Foto? Und ist das wirklich „the Queen herself“?

N8waechter
5. Apr. 2020 19:35
Antwort an  Christof777
LKr2
LKr2
5. Apr. 2020 19:52
Antwort an  N8waechter

Ist heute Daumen-runter-Tag?

Christof777
Christof777
5. Apr. 2020 20:00
Antwort an  N8waechter

Und hier der Artikel im Tagesspiegel vom 24.12.2019 mit dem Foto:

Elizabeth II. blickt zurück auf „holpriges“ Jahr für Familie und Land [tagesspiegel.de]

Eine Weihnachtsansprache kurz vor Ostern? Ich wünsche vorsorglich schon mal „frohe Ostern“, man kann ja nie wissen. Der Papst hatte es ja auch besonders eilig in diesem Jahr mit seinem Segen „urbi et orbi“.

fragender
fragender
5. Apr. 2020 20:06
Antwort an  Christof777

Das ist ein Photo ihres Vaters, König George VI.

Christof777
Christof777
5. Apr. 2020 20:17
Antwort an  fragender

Danke. Regierungszeit 1936 bis 1952. Das Foto zeigt ihn, glaube ich, bei seiner Kriegserklärung am 03. September 1939 an den „Feind“, denn das Wort „Deutsches Reich“ oder „German Empire“ hat er dabei nicht ein einziges mal in den Mund genommen. Warum auch, es wusste doch jeder, wer gemeint war, oder?

Eine formal korrekte Kriegserklärung war das niemals.

HM King George VI – War outbreak speech – 3 September 1939 [YT]

Warum hat man wohl ausgerechnet dieses Foto von George VI auf den Weihnachtstisch gestellt?

fragender
fragender
5. Apr. 2020 20:34
Antwort an  fragender

Werter N8waechter,

ich ziehe meinen letzten Kommentar bezüglich der abgebildeten Generationen zurück. Im Kommentar von Christoff777, mit dem Verweis auf den Tagesspiegel, ist das komplette Bild zu sehen. Charles und Camilla sind dort ebenfalls abgebildet.

N8waechter
5. Apr. 2020 20:47
Antwort an  fragender

Ich lasse einfach die selbsterkennende Korrektur so stehen. 😉

Heil und Segen!
N8w.

fragender
fragender
5. Apr. 2020 20:22
Antwort an  Christof777

Noch ein Nachtrag. Interessant sind abgebildeten Generationen der Windsors auf dem Bild. Es fehlt die Generation der eigenen Kinder der Queen. Wird Prinz Charles niemals König werden?

Sailor
Sailor
5. Apr. 2020 21:05
Antwort an  Christof777

Werter Christof777,

möglicherweise handelt es sich hier um den Onkel von Prinz Philip.

Louis Mountbatten, 1. Earl Mountbatten of Burma

„Louis Francis Albert Victor Nicholas Mountbatten, 1. Earl Mountbatten of Burma, KG, GCB, OM, GCSI, GCIE, GCVO, DSO, PC (* 25. Juni 1900 in Windsor Castle; † 27. August 1979 in der Bucht von Sligo, Irland) war ein britischer Admiral of the Fleet, letzter Vizekönig von Indien sowie erster Generalgouverneur Indiens nach der Teilung und Generalstabschef des Vereinigten Königreichs aus dem Adelsgeschlecht Battenberg. Mountbatten war Onkel von Prinz Philip, dem Ehemann der britischen Königin Elisabeth II. 1979 wurde er, zusammen mit drei anderen Menschen, Opfer eines Bombenattentats, das ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA) verübte.“

Louis Mountbatten, 1. Earl Mountbatten of Burma [de.wikipedia.org]

Und zur Erinnerung: Prinzessin Elisabeth von Großbritannien und Nordirland, die Tochter und Thronfolgerin des britischen Königs Georg VI, verheiratet mit Philip Mountbatten, welcher von Georg VI. am Hochzeitstag den Titel eines Duke of Edinburgh erhielt.

„Als Sohn des Prinzen Andreas von Griechenland und Dänemark aus dem Haus Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg und der Prinzessin Alice von Battenberg war Philip ein geborener Prinz von Griechenland und Dänemark. Für die Hochzeit mit Prinzessin Elisabeth von Großbritannien und Nordirland musste er 1947 die britische Staatsangehörigkeit annehmen, verzichtete auf seine bisherigen Titel und nahm den Familiennamen Mountbatten an, den die Familie seiner Mutter seit 1917 führte. Der aus Hessen stammende britische Admiral Prinz Ludwig von Battenberg, sein Großvater mütterlicherseits, war damals der Aufforderung König Georgs V. gefolgt und hatte seinen hessischen Titel als Prinz von Battenberg abgelegt und stattdessen den Familiennamen Mountbatten angenommen (später wurde er zum Marquess of Milford Haven ernannt). Sein Sohn Louis, also der Onkel Philips, war ebenfalls ein bedeutender britischer Admiral.“

Mountbatten-Windsor – Mountbatten [de.wikipedia.org]

Die erfolgreiche Organisation eines Familientreffens stelle ich mir in diesem Fall sehr problematisch vor. 🙂

Festus
Festus
6. Apr. 2020 9:39
Antwort an  Christof777

Hallo,

ich wollte nur noch einmal in Erinnerung rufen, dass die „Windsors“ bis 1917 Haus Sachsen-Coburg und Gotha hießen. Wie passt eine deutsche Adelslinie auf den englischen Thron? Kann das jemand erklären?

Heribert
Heribert
6. Apr. 2020 11:18
Antwort an  Festus

Verliert mal nicht aus den Augen, dass die Queen eine reinrassige Reptoide ist …

N8waechter
6. Apr. 2020 11:22
Antwort an  Heribert

Behauptungen über Behauptungen. Du scheinst ja ein sehr zementiertes Weltbild zu haben, werter Heribert …

Sailor
Sailor
5. Apr. 2020 20:36

Danke, werter Siegfried von Xanten, für eine weitere exzellente Kolumne mit vom werten N8w wunderbar ausgewählten Bildchen. 🙂

Orkan, stürmische Zeiten, auch in Amerika stellt man sich inzwischen die Frage, wie gehe ich kreativ mit einer Isolation um.

NTV berichtet über „Internet Challenge“, Herausforderung und Zeitvertreib von Promis während des Isolationserlebnisses, „Teppichrutschen“ mit Stella McCartney und den fast verzweifelten Versuch von Drew Barrymore, die sportliche Leistung nachahmen zu wollen.

Drew Barrymore rutscht die Treppe runter [n-tv.de]

Das Getty Museum in Los Angeles, Kalifornien fordert die Öffentlichkeit auf, berühmte Kunst mit Haushaltsgegenständen nachzubilden und stellte sogar einen Verweis zu seiner „Online“-Sammlung zur Verfügung, wo man Kunstwerke nach Inspiration durchstöbern kann.

Getty Museum challenges public to recreate famous art with household items [10news.com]

Nun schauen wir mal, wie es in der nächsten Woche hier und eigentlich überall weitergehen wird. 🙂

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
5. Apr. 2020 21:40

Danke, werter Siegfried von Xanten. 🙂

Anbei die Ergebnisse des Spieltags sowie die Tabelle aus Weißrußland:

kicker.de/…

🙂

N8waechter
5. Apr. 2020 22:04

Heutiges Betthupferl:

twitter.com/KarluskaP/…

Heribert
Heribert
6. Apr. 2020 9:37
Antwort an  N8waechter

In der jetzigen Endzeitmanipulation dürfen endlich auch die UFOs und Außerirdische offiziell eine Rolle spielen.

Frigga
Frigga
6. Apr. 2020 13:09
Antwort an  N8waechter

Gerade mal diesen „Twitter“strang verfolgt, keiner denkt 3M8 Flugkörper. Nur unsinnige Antworten.

Vorbote
Vorbote
6. Apr. 2020 17:22
Antwort an  Frigga

Werte Frigga,

das war mir auch aufgefallen. Ebenso bei ähnlichen Videos. Amerikaner können sich einfach nicht vorstellen, dass eine irdische, technologisch weiter entwickelte Macht als die Eigene existiert. Deswegen scheint die kryptische Aussage von Trump neulich, gemäß NYT: „Ich möchte positiv sein und den Menschen im Land Hoffnung vermitteln. Wir werden wahrscheinlich durch die schlimmste Zeit in der Geschichte unseres Landes gehen. Wir verlieren potentiell mehr als in zwei Weltkriegen.“, in diesem Zusammenhang durchaus Sinn zu ergeben.

Ich denke, es war eine strategisch sehr kluge Entscheidung der 3M8, sich mit der „offiziellen“ Weltmacht Nr. 1, den Amerikanern, zu verbünden. Putin und Xi sind auch auf ihrer Seite. Damit dürfte bei ihrem öffentlichen Erscheinen die größte Gefahr eines möglichen Krieges vermieden worden sein.

Heil und Segen

LKr2
LKr2
6. Apr. 2020 8:56

Aus meinem Corona-Tagebuch-Weisheiten-Ratgeber:

Bilddatei

Frigga
Frigga
6. Apr. 2020 13:17

Boris Johnson wird jetzt beatmet. Entweder ist es eine Lüge, kann ich mir aber nicht vorstellen, oder wir liegen alle daneben und da ist wirklich was verkehrt. Ich wurde gerade richtig angefaucht, weil ich „zu lässig mit dem Thema umgehe“. Und wenn es ihm wirklich so schlecht geht, ist es der Virus oder will ihm da jemand Böses? Immerhin steht er gegen seinen eigenen heimischen „Deep State“, der nicht von Pappe ist.

In Belgien wagt sich keiner auf die Straße, berichtet ein Einheimischer.

Karl
Karl
6. Apr. 2020 14:12
Antwort an  Frigga

Vielleicht war Johnson „deep state“, hat mitgespielt und darf jetzt abtreten, ohne dass etwas aufgedeckt wird? Oder: Das ist eine Show, um ihn vorübergehend aus dem Spiel zu nehmen?

Q hat am 04.04.2018 geschrieben: „UK/GER [5 days].“

D.h.: Wir werden möglicherweise am 09. oder 10. April etwas „sehen“.

qmap.pub/…/1010

N8waechter
6. Apr. 2020 17:02
Antwort an  Karl

„Letzte Nacht ging ich auf Anraten meines Arztes zu einigen Routinetests ins Krankenhaus, da ich immer noch Coronavirus-Symptome habe. Ich bin in guter Stimmung und halte Kontakt zu meinem Team, während wir zusammenarbeiten, um diesen Virus zu bekämpfen und alle zu schützen.“

twitter.com/BorisJohnson/…

Frigga
Frigga
6. Apr. 2020 19:26
Antwort an  N8waechter

Trump würde nicht für ihn beten, wenn er DS wäre. Ist wohl wirklich krank, fragt sich, was er hat und wo es herkommt. Aber Lizzie muss man bewundern, alle Achtung, 😉 Hat die Nerven! Ob sie das auf Anordnung vom neuen Boss getan hat?

Webster Robert
Webster Robert
7. Apr. 2020 9:48
Antwort an  Karl

2025?

Triton
Triton
7. Apr. 2020 21:22
Antwort an  Webster Robert

2Q2Q > !

Wir kommen! [YT]

Alfreda
Alfreda
8. Apr. 2020 11:07
Antwort an  Triton

Ab Min. 0:51 im Video „Wir kommen“ ist eine sehr schöne Flagge zu sehen.

Antonsen
Antonsen
6. Apr. 2020 14:57
Antwort an  Frigga

Lizzie sagt: „Wir schaffen das“, und Boris muss ins Krankenhaus. Wer arbeitet für wen? Und über was berichten die Mainstream-Medien? Das Gegenteil ist meistens wahr …

LG von Antonsen

Karl
Karl
8. Apr. 2020 10:22
Antwort an  Frigga

Eine weitere Interpretation: Johnson spielt einen schweren „Infektionsverlauf“ vor und nach seiner „Heilung“ wird bekannt gegeben, dass die Gegenmittel gefunden sind und funktionieren. Da er prominent genug ist, kann das nicht unter den Teppich gekehrt werden und könnte benutzt werden, die Hysterie zu beenden.

N8waechter
8. Apr. 2020 10:42
Antwort an  Karl

👀

Clara
Clara
6. Apr. 2020 14:35

Satanismus Kannibalismus Menschenopfer in Deutschland – 2002 im TV:

Satanismus Kannibalismus Menschenopfer in Deutschland [YT]

Corona: Die Lizenz zum Töten – Gerhard Wisnewski:

Corona: Die Lizenz zum Töten

– Die Zahl der Atemwegserkrankungen sinkt, aber ein brisantes Dokument der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg legt nahe, dass schon bald „Corona-Kranke“ im großen Stil „palliativ“ getötet werden sollen.
– In München soll am 4. April 2020 in 3.000 Haushalten auf Corona getestet werden.
– In Großbritannien war das Virus bereits in den Tests enthalten.
– Eine Virologin bezeichnet Impfungen als den „Heiligen Gral“.
– Edward Snowden warnt vor Corona-Diktatur

Gruselige Zeiten. 🙁

Heil und Segen

Torsten
Torsten
6. Apr. 2020 21:06
Antwort an  Clara

Werte Clara,

eine Zusammenfassung:

„Putin und Trumps letzte Schlacht“ im Zeichen des Corona-Komplotts [concept-veritas.com]

Alles Gute.

Torsten
Torsten
6. Apr. 2020 21:20
Antwort an  Torsten

Eine Erweiterung:

Mag nicht jeder gleich verstehen, es ergibt durchaus Sinn. Einfach mal sacken lassen:

Esu’s Mind Movies und das heilige Schwert Excalibur für Donald Trump [christ-michael.net]

Alles Gute.

Torsten
Torsten
6. Apr. 2020 21:37
Antwort an  Torsten

Ist es nicht schrecklich, auf andere angewiesen zu sein?

Einmal in die Runde gestreut.

Wirklich allen, alles Gute.
Gott ist! mit uns.

Torsten
Torsten
7. Apr. 2020 19:06
Antwort an  Torsten

Es tut mir leid, ich mag den Blog einfach:

traugott-ickeroth.com/…

Der Moderator ist einfach in seiner Mitte, das ist …? Gut! Er hilft auch die Punkte zu verbinden. Überhaupt springt im Moment viel ans Tageslicht.

Allen alles Gute!

Torsten
Torsten
7. Apr. 2020 20:54
Antwort an  Torsten

Eingefügt:

Bilddatei

Alles wird gut!

Tine
Tine
7. Apr. 2020 7:47
Antwort an  Clara

Auch in Spanien sollen die Testkits schon kontaminiert gewesen sein. Hat jemand aus Spanien in einem anderen Forum geschrieben. Leider habe ich keine Quellenangaben für die Behauptung.

Torsten
Torsten
7. Apr. 2020 21:17
Antwort an  Clara

Nix gruselig. Nimm es einfach nicht an. 🌞

Matt Eagle
Matt Eagle
6. Apr. 2020 20:53

Werte Gemeinde ,

momentan laufen sehr viele Dinge parallel ab, zum einen komplette Desinformation auf allen Kanälen, einmal wird darüber nachgedacht, die Sanktionen
zu lockern, auf dem nächsten jetzt doch eine (nutzlose) Maskenpflicht einzuführen.

Mein sehr persönlicher Fokus liegt aber gerade auf NYC, wenn das so wie sich die Lage momentan darstellt wirklich so abspielt, dann wäre das schon der Endkampf. Es ist erschreckend, dass Sachen, die ich immer so mitverfolgt habe und immer gehofft habe, dass diese mit Abstand größte Drecksschw…erei endlich aufhören könnte – nicht nur in NYC, sondern auch Kroatien, Italien und Kalifornien scheinen die DUMPs gestürmt zu werden, Erdbeben sind das Zeichen dafür.

Dass ein Künstler wie Xavier, der schon sehr lange Bescheid weiß, so sentimental reagiert, ist ein schönes Indiz dafür, auch wenn man ihn nicht so mag, einige Lieder sind echt bemerkenswert. „Wenn ich schon Kinder hätte“ für alle Zweifler an ihm .

Heil und Segen uns allen

Ich bete dafür, dass wirklich alles nach Plan läuft.

Frigga
Frigga
6. Apr. 2020 21:45

Gerade an den Nachrichten – Boris Johnson:

Coronavirus: Boris Johnson moved to intensive care as symptoms ‚worsen‘ [bbc.co.uk]

LKr2
LKr2
7. Apr. 2020 7:22
Antwort an  Frigga

„Fake News“. Boris Johnson kann das Virus nichts anhaben!

Bilddatei

N8waechter
6. Apr. 2020 22:03

Heutiges Betthupferl:

Bilddatei

Helga
Helga
6. Apr. 2020 22:47
Antwort an  N8waechter

Aus den dunklen Kerkern ins Licht. 🙂

Onkel
Onkel
7. Apr. 2020 0:33
Antwort an  N8waechter

Wertes Betthupferl, in Baden-Württemberg ist zu Ostern Kaiserwetter angesagt:

twitter.com/RegierungBW/…

Larry
Larry
6. Apr. 2020 23:25

Man achte auf die Flagge im Hintergrund. 😉

Besatzung feiert gefeuerten Kommandanten [n-tv.de]

Webster Robert
Webster Robert
7. Apr. 2020 9:46
Antwort an  Larry

Blau -Weiss -Rot?

Pappel
Pappel
7. Apr. 2020 11:27
Antwort an  Webster Robert

Korrekt. Ich habe mir das Foto heruntergeladen und mit Bildbearbeitungsweichware etwas aufgehellt – es ist blau.

Frigga
Frigga
7. Apr. 2020 13:34
Antwort an  Pappel

@ Pappel – gut, wofür steht es, wenn es blau ist?

Pappel
Pappel
7. Apr. 2020 16:35
Antwort an  Frigga

Dann wäre es die Landesflagge Schleswig-Holsteins. Ich überlege allerdings noch, warum gerade die …? 🙂

LKr2
LKr2
7. Apr. 2020 19:52
Antwort an  Pappel

Trikolore:

Bilddatei

Frigga
Frigga
7. Apr. 2020 10:38
Antwort an  Larry

@ Larry – sachichdoch!

Ich denke mal, DT, VP, XI und BJ wollen nicht unbedingt, dürfen nicht unbedingt, sondern müssen unbedingt. Man hat ihnen etwas verklickert. 🙂 Sehr spannend. Das letzte Bataillon. „Wir kommen wieder“ … Ich freu‘ mich, dass ich lebe und das verfolgen kann.

Helga
Helga
6. Apr. 2020 23:55

Grau ist alle Theorie, deswegen geht es hier zur Praxis: Wie funktioniert die Psychologie der Massen?

Psychologie der Massen [YT]

Bei einer werten FB-Freundin entdeckt.

Helga
Helga
7. Apr. 2020 0:00

NPD oder nicht NPD ist mir zur Zeit egal, schließlich geht es um Deutschland und er macht einfach tolle Videos. Held er ist, der Volkslehrer:

Crone statt Corona! [YT]

Markward
Markward
7. Apr. 2020 9:17
Antwort an  Helga

Oh, ganz gefährlich, werte Helga, jetzt heißt es aufpassen, am Ende wirst Du noch eine Rechte. 🙂

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch
7. Apr. 2020 9:46
Antwort an  Helga

@Helga:

Dein Aufwachvorgang, den Du uns hier miterleben läßt, erinnert mich sehr an meinen eigenen. Ich mußte auch all die Denkblockaden wegräumen. Keine Angst, das bringt Dir sehr viel mehr Denkfreiheit, der Denkradius erweitert sich immens. Ich habe es wie ein Abheben vom Boden empfunden, wie wenn man leichter würde und der Raum um einen größer und heller.

Und zu den Rechten werden wir hier doch alle gezählt – na und? Ist eh nur ein erfundenes Etikett, um zu spalten.

LKr2
LKr2
7. Apr. 2020 7:18

Aus meinem Corona-Tagebuch-Weisheiten-Ratgeber:

Bilddatei

Manuel Wagner
Manuel Wagner
8. Apr. 2020 16:35
Antwort an  LKr2

Also Herrchen, hör auf deinen Hund, dann bleibst du nicht durstig und wirst gesund.

Was sagt uns das, es müssen mehr Fachhunde in die betroffenen Krankenhäuser.

Frigga
Frigga
7. Apr. 2020 10:52

Kann mir mal jemand erklären, was da gerade gedreht wird mit BJ?

Wir hier dachten ja oder denken noch, dass „das Ding“ eine „multimediale Vera….. in Echtzeit ist“, so der N8w, nun hat aber ein wichtiger Spieler so eine schlimme Kronenattacke. Brauchte gestern 4 Liter Sauerstoff, wurde über Nacht in Intensiv „bewacht“, falls „es“ schlimmer würde. Ventilator steht bereit.

Heute morgen „unverändert“. Stellvertreter hat übernommen. Was ist da los? Man macht sich ernste Sorgen um einen Menschen. So ist man ja. Weil er krank ist. Oder gemacht wurde? Oder bewacht werden muss? Was läuft da? Schlecht genug sieht er auch aus. Also los, Ihr Schlaumeier, enträtselt das mal.

H & S

LKr2
LKr2
7. Apr. 2020 11:21
Antwort an  Frigga

Also los, Ihr Schlaumeier, enträtselt das mal„.

Hab‘ ich schon.

Übrigens:

Bilddatei

Rheinländer
Rheinländer
7. Apr. 2020 12:29
Antwort an  LKr2

Auf- und Untergang auf einem Bild: 🙂

Bilddatei

Bati
Bati
7. Apr. 2020 14:41
Antwort an  Frigga

Werte Frigga,

wer antwortet schon gerne auf eine Frage, bei der er von Anfang an als „Schlaumeier“ differiert wird …

Frigga
Frigga
7. Apr. 2020 21:53
Antwort an  Bati

Bati, das war freundlich gemeint. Wenn Du Dich beleidigt fühlst, will ich mich gerne bei Dir entschuldigen, was ich hiermit tue. Sonst noch jemand?

Heil und Segen.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
7. Apr. 2020 16:11
Antwort an  Frigga

Ganz einfach, er wurde gerade „gekrönt“, Lizbeth hat übergeben, nicht sich, sondern die Krone, die ist ein echtes Schwergewicht, etwas zu schwer für den blonden Boris und so erholt er sich noch ein wenig vom Muskelkater im Nackenbereich. 😏

miharo
miharo
7. Apr. 2020 14:50

Der wegen sexuellen Missbrauchs verurteilte Kardinal Pell ist freigesprochen worden. Das Oberste Gericht Australiens kippte die Verurteilung des Ex-Finanzchefs des Vatikans:

Kardinal Pell auf freiem Fuß [tagesschau.de]

LKr2
LKr2
7. Apr. 2020 17:34
Torsten
Torsten
7. Apr. 2020 20:25

Werte Mitstreiter,

es hat jeder (s)eine Wahl oder folgt einfach seinem Instinkt. Ein Hinweis:

Goldenes Zeitalter 2020: Die Welt nach der Krise? [terraherz.wpcomstaging.com]

Nun es könnte so sein. Fragen sollten doch außerdem sein:

– Wer bin ich?
– Warum bin ich?
– Warum bin ich im Jetzt?
– Habe ich eine Aufgabe, die ich jetzt nicht verstehe?

Wem vertrauen wir? Ist es die Vril-Energie oder der Energie die nach unten zieht? Haben beide miteinander absolut zu tun? Ich denke – ja.

Es ist kein großes Geheimnis. Pole = Polar = Süd und Nord = zwei unterschiedliche Pole = Magneten. Können nicht allein existieren. Darüber hinaus einfach mal zum Kosmos übergehen. Wie im Kleinen, so im Großen und umgekehrt. Wer da weiter im Thema wurstelt wird finden.

Alles Gute.

Jens
Jens
7. Apr. 2020 20:46

Ein Bestandteil von N8waechters Bildkomposition, Merkel mit weißen Engelsflügeln, kitzelt eine Frage aus mir heraus, die mich, offen gesagt, schon etwas länger umtreibt. Eine kleine Dehnübung, sozusagen.

Ist es vorstellbar, dass ein Mensch, der seine Heimat, mit allen seinen Bestandteilen, von Herzen liebt, sich so verhält, wie es Merkel gemacht hat? Was müsste passiert sein, dass, in der Nachbetrachtung, aus dem vermeintlichen Monster eine Heroin werden könnte? Oder kurz: Könnte es eine nachvollziehbare Entschuldigung für Merkels Taten geben?

Heil und Segen
Jens

P.S.: Vielen Dank, werter SvX, für diesen unterhaltsamen Ritt durch eine weitere Woche des Irrsinns.

Markward
Markward
7. Apr. 2020 21:32
Antwort an  Jens

Werter Jens,

ad 1) Nein (mit Ausrufezeichen)
ad 2) Eine Alkoholvergiftung am Rande zum Exitus.
ad 3) Nein (mit Ausrufezeichen)

H u S
Markward

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch
7. Apr. 2020 22:00
Antwort an  Jens

In diese Richtung hatte ich auch schon gedacht (Stichwort J*das), allerdings kann ich mir das bei ihrer Sozialisierung nicht vorstellen. Es wird sich zeigen.

Adler und Löwe
Adler und Löwe
7. Apr. 2020 21:11

„Tigerin hat Corona!“

Tigerin positiv getestet [schwaebische-post.de]

Da stellt sich mir doch gleich eine Frage. Wie können die Journalisten diesem Tier ein weibliches Geschlecht zuschreiben? Vielleicht fühlt sich das Tier manchmal auch als Tiger und hin und wieder als Divers. Ich schlage zur gerechten Behandlung aller Tiger nun das Neutrum Tigerix vor.

Adler und Löwe
Adler und Löwe
7. Apr. 2020 21:38

Ich musste gerade an der Wasseruhr etwas auslesen. Diese wurde vor wenigen Wochen gewechselt. Und jetzt ratet mal, wie das Modell heißt? Da wird man ja schon paranoid. :grins:

heitland-gmbh.de/…

N8waechter
7. Apr. 2020 23:50

Heutiges Betthupferl:

Bilddatei

N8waechter
7. Apr. 2020 23:56
Antwort an  N8waechter

Kleiner Bonus. Mundschutz Nordisch:

twitter.com/realmemeskids/… 😀

Torsten
Torsten
8. Apr. 2020 17:51
Antwort an  N8waechter

Werter N8waechter,

dieser Virus wirft mehr Fragen auf, als dass er logische Antworten liefert. 😉

welt.de/regionales/hamburg

Warten wir ab. Das Netz explodiert geradezu und die Beschränkungen Zuhause zu bleiben laden doch förmlich ein, um zu hinterfragen bzw. zu recherchieren. Das ist gut. Eventuell ist es so gewollt, wer weiß das schon?

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
8. Apr. 2020 19:04
Antwort an  Torsten

Ergänzt sei hierzu:

Mein Weg“ [duckduckgo.com-Suche]

Uns alles Gute.

Torsten
Torsten
8. Apr. 2020 19:12
Antwort an  Torsten

Auch interessant:

q-news.de

Alles Gute.

Torsten
Torsten
8. Apr. 2020 20:10
Antwort an  Torsten

Interessant auch:

Fast 100.000 Kinder und Leichen wurden in einem Tunnel gefunden, der bei der Clinton Foundation in New York ankam! [news-for-friends.de | (ein Blog)]

Ich war nicht dabei, allerdings gab es in den Medien viel Geschrei und es verschwand ganz plötzlich. Was ist da dran? Gern auch die eingestellten Filme ansehen. Es sind Fragen, die jeder Nachforschen sollte. Und sich (wichtig) nicht bedienen zu lassen …

Alles Gute.

Torsten
Torsten
8. Apr. 2020 20:21
Antwort an  Torsten

Frage:

Was ist Illusion [de.wikipedia.org]

Alles Gute.

Torsten
Torsten
9. Apr. 2020 17:40
Antwort an  Torsten

Nach der Illusion, jetzt das Theater:

Theater [de.wikipedia.org]

Man könnte beides kombinieren.

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
9. Apr. 2020 18:24
Antwort an  Torsten

Noch etwas, was berührt:

Die Erlösung der deutschen Seele [PDF | traugott-ickeroth.com]

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
9. Apr. 2020 19:42
Antwort an  Torsten

Es ist wie im Märchen:

Bilddatei

Es ist alles da. Man sollte es nur verstehen können.

Alles Gute.

Torsten
Torsten
9. Apr. 2020 19:47
Antwort an  Torsten

Weiter:

W.A Mozart :The Magic Flute with English subtitle (complete) [YT]

Geschichten? Nun ja …

Es wird Zeit, unseren Ahnen zu trauen.

Torsten
Torsten
10. Apr. 2020 19:20
Antwort an  Torsten

Es ist schon eigenartig, dass wenn man wirklich sucht, man auf Dinge stößt:

Wachmacher ( pdf Bücher ) [totoweise.wordpress.com]

Es gab viele Menschen, die schon (vor)gedacht haben. Interessant ist es allemal.

Alles Gute.

Torsten
Torsten
10. Apr. 2020 19:28
Antwort an  Torsten

Insbesondere sollten wir unsere spirituellen Fähigkeiten nicht außer 8 lassen.

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
10. Apr. 2020 19:48
Antwort an  Torsten

Was ist denn spirituell? Es ist eine Möglichkeit von vielen:

Was ist Spiritualität? [der-weg-nach-hause.de]

Jeder entscheidet selbst.

Torsten
Torsten
10. Apr. 2020 20:06
Antwort an  Torsten

Wer trennt hier und hat Interesse daran? Nur mal so. Spiritualität ist ein Begriff, der sehr verwirren kann und doch einfach zu erklären ist.

Wem traue ich? Mir selbst oder anderen? Ich habe meine Sicht. Mag sich jeder ein eigenes Bild machen.

Alles wird gut.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
10. Apr. 2020 21:03
Antwort an  Torsten

Spriritualität ist der natürliche „Zustand“ einer jeden Seele, ist somit weder erlernbar, noch muss erlernt werden. Das wird den Menschen nur immer wieder vorgekaukelt. Und eine wahre Trennung einer Seele von Gott gibt es nicht, daher muss auch keine Wiederverbindung stattfinden. Wir fühlen uns nur manchmal getrennt von dem Alles in allem, doch wir sind immer verbunden. Es wird alles dafür getan von Jenen, unsere Verbindung zu trennen, denn so würde unsere Seele ihre ursprüngliche Kraft verlieren, doch es ist nur eine Störung möglich, beispielsweise durch die Änderung des Kammertons. Das kann die Seele aus ihrer Balance bringen, und den Körper anfällig machen für diverse Krankheiten, gänzlich trennen kann es die Seele nicht von Gott.

Herzlichst
Annegret

Torsten
Torsten
11. Apr. 2020 22:13
Antwort an  Torsten

Geld ist Abhängigkeit.
Glaube ist nicht Wissen!

Lumen accendere
14. Apr. 2020 12:14
Antwort an  Torsten

Man könnte auch sagen, eine Illusion ist die methamorphisierte Verbildlichung von Wünschen, die eventuell ein Trugbild erzeugt haben. Zur eigenen Befriedigung, oder zur eigenen Verwirrung. Das bedeutet aber nicht, dass jede Illusion nicht auch einen Kern Wahrheit enthält, denn letztendlich existiert sie, oder nicht?

Deichelmauke
Deichelmauke
8. Apr. 2020 8:38

Liebe Mitforisten,

da sieht man`s. Jetzt haben wir den Salat: Der Osterhase ist systemrelevant und die weißen Karnickel überrennen die MSM. Das konnte ich Euch einfach nicht vorenthalten:

Neuseeland: Premierministerin erklärt Osterhasen für „systemrelevant“ [gmx.net]

Heil und Segen uns allen

LKr2
LKr2
8. Apr. 2020 9:22

Aus meinem Corona-Tagebuch-Weisheiten-Ratgeber:

Bilddatei

ellie
ellie
8. Apr. 2020 10:53

Hier ist Ludwig Gartz mit einem aktuellen Video, er bezieht sich auf ‚Herr der Ringe‘ und ‚Irlmeier‘:

T17 – Kommt im Windschatten eines Militärputsches eine Diktatur auf uns zu – Ludwig Gartz [YT]

Ich teile nicht seine Sichtweise, doch finde es mal interessant anzuschauen, ohne Zweifel in mir zu säen. Bezüglich Irlmeier habe ich dort einen treffenden Kommentar gelesen:

„Richtig, Genau deshalb und weil ich verstanden habe, wie wenig ich vom Erschaffen und v.a. vom Co-Kreieren von Realität verstanden habe, halte ich von Irlmeiers Aussagen nichts, besser gesagt: Irrelevant, ausser für die Geneigten.“

Und da kommt der Begriff ‚Scheidung der Geister‘ ins Spiel, bestimmt ist für jeden was dabei.

Heil & Segen

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
8. Apr. 2020 14:10

Umfrage beim Aluhutillon (unterstützt durch Conspiracy Control): 🙂

Sonntagsfrage: Was ist Ihre Lieblings-Verschwörungstheorie zum Coronavirus? [der-postillon.com]

Sailor
Sailor
8. Apr. 2020 17:26

Russia Today meldet heute:

Der Leiter der wichtigsten Wissenschaftsorganisation der EU, Professor Mauro Ferrari, ist nur wenige Monate nach Übernahme seiner Stelle mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Herr Ferrari begründet dies mit dem Versäumnis, einen robusten wissenschaftsbasierten Ansatz für den Covid-19-Ausbruch zu verabschieden.

Head of EU’s top science body quits after Covid-19 response plans get bogged down by Brussels bureaucracy [rt.com]

Herr Ferrari beschäftigte sich an der Universität von Texas auch mit einer Medikamentenverabreichung auf der Basis von Nanotechnologie:

Five big ideas for nanotechnology [nature.com] (deepl.com)

Interessant auch ein Beitrag von Sputnik, der sich mit dem immer wiederkehrenden Thema „kontrollierte Durchseuchung“ usw. beschäftigt und zeigt, dass man unterschiedliche Denkansätze bei der Lösung des Problems verfolgt:

Weltärztevorstand Montgomery rechnet mit „kontrollierter Durchseuchung“ bei Corona ab [de.sputniknews.com]

Schon spannend, dieses gefühlte Leben in einem Chemielabor, mit physikalischen Einwirkungen und psychologischer Betreuung an den Ausgängen …

Ich wünsche allen dennoch einen schönen Tag. 🙂