Gemengelage am 10. März 2020

-

US-Wahlkampf

Am 5. März 2020 stellte sich US-Präsident Donald Trump Wählerfragen bei einer öffentlichen Veranstaltung von Fox News. Die Sendung hatte Rekordeinschaltquoten. US-Senatorin “Pocahontas“ Elizabeth Warren ist derweil aus dem Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten ausgestiegen, hat sich jedoch bisher für keinen der beiden verbliebenen Kandidaten ausgesprochen. Die derzeitige Wahl liegt also zwischen dem vom “System“ favorisierten “Quid Pro“ Joe Biden und “Crazy“ Bernie Sanders.

Angesichts der wohl auch unter den Demokraten bekannten Tatsache, dass weder ein grenzdebiler Herr Biden noch der Kommunist Herr Sanders auch nur ansatzweise eine echte Aussicht auf Erfolg bei den Wahlen am 3. November 2020 hat, wird von den Spottdrosseln fleißig ein kurzfristiges Einsteigen von Michael Obama und Hillary Clinton in das Rennen durch die potemkinschen Dörfer getrieben. Donald Trump dagegen blies am gestrigen 9. März 2020 im Kampf um die Narrativhoheit einmal mehr zum öffentlichen Frontalangriff:

“Die Obama-/Biden-Administration ist die korrupteste Administration in der Geschichte unseres Landes!“

Ob nun, angesichts dieser Deutlichkeit, dann endlich auch für alle Seiten überzeugende Belege für diese Behauptung geliefert werden, bleibt abzuwarten.

Klagewelle gegen Spottdrosseln

Nach Klagen gegen jeweils die Washington Post und die New York Times hat die Wahlkampagne von Donald Trump nun auch CNN wegen Verleumdung verklagt. In allen drei Fällen geht es um Artikel über vermeintliche “russische Unterstützung“, welche zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bereits belegt falsch als Tatsache dargestellt worden waren und den Klagen nach dem Zweck dienen sollten, die Wiederwahl des US-Präsidenten zu stören oder zu be(-/ver)hindern. Die betroffenen Spottdrosseln waren von Herrn Trumps Anwälten aufgefordert worden, die Meldungen zu korrigieren, was diese jedoch verweigerten.

Der erste US-Verfassungszusatz garantiert zwar die Pressefreiheit, allerdings werden Verleumdung und Rufmord im US-Recht sehr ernst genommen. Die Klageseite hat die Beweispflicht, nach welcher die bewusst negierte Falschheit der Veröffentlichungen nachzuweisen ist. Ob dies in den drei angestrengten Klagen erfolgreich vorgetragen werden kann, ist derzeit unklar, denn die betroffenen Beiträge sind von den Spottdrosseln als “Meinungsartikel“ gekennzeichnet. Allerdings erreicht eine bewusste Irreführung eine große Zahl an Lesern und Zuschauern und nimmt somit Einfluss auf die Meinungsbildung der Wähler. So haben diese Klagen mindestens Signalcharakter und dienen dem vom US-Präsidenten von Anbeginn an öffentlich vertretenen Narrativ der “Fake News“.

Stühlerücken

US-Präsident Donald Trump hat den linientreuen republikanischen Abgeordneten des Repräsentantenhauses Mark Meadows zum neuen Stabschef des Weißen Hauses ernannt. Dieser übernimmt den Posten von Mick Mulvaney, welcher die Aufgabe seit Januar 2019 geschäftsführend ausfüllte. Herr Mulvaney wird Sondergesandter für Nord-Irland.

Corona

Einige US-Kongressabgeordnete haben sich selbst unter Quarantäne gestellt, darunter US-Senator Ted Cruz und die Abgeordneten des Repräsentantenhauses Matt Gaetz, Doug Collins und Paul Gosar – allesamt Republikaner. Im US-Kongress wird nun ein “Spezialzentrum“ eingerichtet, welches sich mit der Möglichkeit auseinandersetzen soll, Mitarbeiter und Abgeordnete von Zuhause aus arbeiten zu lassen.

Während “die Märkte“ weltweit mit der offiziellen Begründung “Coronavirus“ weiterhin auf Talfahrt sind und nun der Ölpreis von Saudi-Arabien im Streit mit Russland unter Feuer genommen wurde, hat einem aktuellen Bericht der US-Seuchenbehörde CDC (“Centers for Disease Control and Prevention“) nach die gewöhnliche Grippe in der aktuellen Saison 34 Millionen US-Amerikaner ereilt. 350.000 Menschen wurden bis einschließlich Februar 2020 in Kliniken eingeliefert und behandelt, 20.000 sind bislang an Influenza verstorben, darunter 136 Kinder. Die Zahl der Opfer der vermeintlichen “Pandemie“ in Übersee beläuft sich aktuell auf 27, bei 729 Infizierten. Das Pharmaunternehmen Moderna hat nun erste Experimentalimpfungen gegen das Coronavirus auf die Reise geschickt.

Obwohl die Trump-Administration gemäß eigener Erwägungen “nur“ $ 2,5 Milliarden für Notfallmaßnahmen gegen das Coronavirus angefordert hatte, was von der politischen Gegenseite als “vollständig unangemessen“ kritisiert wurde, wurde nun ein “Budget“ von $ 8,3 Milliarden verabschiedet, welches der US-Präsident dankend angenommen hat. Bei der gestrigen Pressekonferenz zum Thema Coronavirus hat US-Präsident Donald Trump zudem im Besonderen zu den von der Administration vorbereiteten Schritten zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen “bedeutende“ und “dramatische“ Maßnahmen angekündigt:

»Was wir tun werden, ist morgen eine Pressekonferenz abhalten, um über verschiedene Dinge zu sprechen, welche wir wirtschaftlich unternehmen werden, welche sehr bedeutend sein werden – darunter augenscheinlich auch die Steuersenkungen für Gehälter. Und so werden wir uns morgen Nachmittag wieder treffen, nachdem wir aus dem Senat zurück sind, wo wir ein wichtiges Treffen anberaumt haben. Und wir werden danach eine Pressekonferenz abhalten und wir werden erläutern, was wir aus wirtschaftlicher Sicht tun werden, doch dies wird sehr dramatisch sein. Und …, wir haben eine großartige Wirtschaft, wir haben eine sehr starke Wirtschaft, doch dies kam …, dies hat die Welt überrumpelt und ich denke, wir haben es sehr, sehr gut gehandhabt. Ich denke, wir haben großartige Arbeit geleistet, die Leute hinter mir haben großartige Arbeit geleistet. Ich werde also morgen Nachmittag hier sein, um Sie über einige der von uns unternommenen wirtschaftlichen Schritte in Kenntnis zu setzen, welche bedeutend sein werden.«

Den US-Arbeitsmarkt scheint der “Virus“ unbeeindruckt zu lassen. Im Februar 2020 wurden 273.000 neue Arbeitsplätze geschaffen und die Arbeitslosenquote sank auf 3,5 % – der niedrigste Stand seit 50 Jahren.

MH17

Am Tag des Prozessbeginns gegen Angeklagte in Den Haag, denen der Abschuss der malaysischen Linienmaschine MH17 vorgeworfen wird, meldete sich US-Außenminister Mike Pompeo mit einem beachtenswerten Gezwitscher zu Wort:

“Diejenigen, welche für den Abschuss von Malaysia Airlines Flug MH17 verantwortlich sind, welcher tragischerweise 298 unschuldige Menschenleben forderte, müssen zur Verantwortung gezogen werden. Die USA haben Vertrauen in das niederländische Rechtssystem und fordern alle Staaten auf, vollständig bei den laufenden Ermittlungen zu dieser Tragödie zu kooperieren.“

Das offizielle Narrativ, dass die Maschine von “pro-russischen Rebellen“ mit einer Buk-Rakete abgeschossen worden sei, wird nach wie vor von den Spottdrosseln aufrechterhalten. Mit Bezug zu dem Absturz gab es jedoch 2014 jede Menge widersprüchliche Informationen, welche durchaus andere Umstände in den Bereich des Möglichen brachten. Ob das Gezwitscher von Herrn Pompeo möglicherweise ein Hinweis auf eine Bereinigung des Narrativs sein könnte, wird sich zeigen.

Onkel Trump

“Trump beim CDC: »Wissen Sie, mein Onkel war großartig – er war beim MIT [*]. Er unterrichtete am MIT für eine Rekordzahl an Jahren. Er war ein großartiges Supergenie, Dr. John Trump. Mir gefallen diese Dinge. Ich verstehe sie wirklich. Leute sind überrascht, dass ich sie verstehe … Vielleicht habe ich eine natürliche Begabung.«“ [* Massachusetts Institute of Technology]

Der Onkel des US-Präsidenten, John Trump, war 1943 damit beauftragt, die Unterlagen von Nikola Tesla nach dessen Tod zu “sichten“ und zu “analysieren“. Seither kursieren verschiedene Thesen darüber, welche geheimen Informationen auf diesem Weg möglicherweise in den Familienbesitz gelangt sein könnten.

“Q Proof“

Der Druck auf die Spottdrosseln, den US-Präsidenten nach “Q“ zu fragen, wurde einmal mehr erhöht. Der Direktor für Soziale Medien der Trump-Administration, Dan Scavino, hatte am 8. März 2020 kommentarlos ein Mem gezwitschert und sein Präsident hatte geantwortet:

“Wer weiß, was dies bedeutet, aber für mich hört sich das gut an!“

Der Satz: “Nothing can stop what is coming“ (“Nichts kann aufhalten, was kommt“), ist eine bekannte Redewendung des bekanntesten Anons der Welt, “Q“, von welchem angenommen wird, dass es sich dabei um eine kleine Gruppe in der engsten Umgebung des US-Präsidenten handelt, welche seit Ende Oktober 2017 in verschiedenen Internetforen (eingangs 4chan, dann 8chan, jetzt 8kun) Hinweise auf die Machenschaften des “Tiefen Staates“ gibt und andere anonyme Forenteilnehmer zu Nachforschungen und zum Selberdenken anregt.

Interessanterweise antwortete Donald Trump auf das Gezwitscher seines Fachmanns für Soziale Medien 17 Stunden später und Q ist bekanntlich der 17. Buchstabe des Alphabets, was von den Anhängern der “Verschwörungstheorie einer Randgruppe des rechten Flügels“ (“fringe right wing conspiracy theory“, so die Spottdrosseln) als ein weiterer unmissverständlicher Hinweis dafür gedeutet wird, dass “Q“ und der US-Präsident direkt zusammenarbeiten. Hinzu kommt, dass ein Anon auf 8kun Herrn Trump unmittelbar nach Herrn Scavinos Gezwitscher gebeten hatte, selbiges zu “re-tweeten“, was offenbar gesehen und erhört wurde.

Maskenball

Ohne weiteren Kommentar:

Weitere Meldungen in Kurzform

+ + +

Seines Wahlversprechens gemäß beginnt US-Präsident Donald Trump mit dem strategischen Rückzug von US-Truppen aus Afghanistan. Mehrfach hatte er in der Vergangenheit betont, dass die US-Präsenz dort eine “Polizeitruppe“ sei und er beabsichtige, sich aus dem Land zurückzuziehen. Das Kontingent wird in den kommenden Monaten von 12.000 auf 8.600 Mann reduziert:

Trump Drawing Down Troops in Afghanistan

+ + +

Das FBI möchte gerne mit Prinz Andrew über Jeffrey Epstein und dessen Sexsklaven-Machenschaften sprechen, weshalb er sich nun eine “überwältigende“ Anwältin zugelegt hat, welche ihn bestmöglich vor der Auslieferung an die USA schützen soll. Der Buckingham Palast fühlt sich für den Prinzen nicht mehr zuständig, da er “nicht länger ein arbeitendes Mitglied des Königshauses“ sei:

Prince Andrew hires ‘formidable’ lawyer amid FBI probe into Jeffrey Epstein links

Dass die Königin am vergangenen Donnerstag vor ihrem Schloss Windsor vor verschlossenen Türen stand und erst hineingelassen wurde, nachdem eine Sicherheitskraft fast eine Minute lang im strömenden Regen an der verriegelten Eingangspforte rüttelte, mag durchaus mehr als ein Sinnbild sein:

One’s been locked out! The Queen arrives at Windsor Castle to find the gates firmly bolted

+ + +

Der verurteilte Triebtäter und Hollywood-Mogul Harvey Weinstein soll im New Yorker Gefängnis Rikers Island “gestürzt“ sein und sich womöglich eine Gehirnerschütterung zugezogen haben. Erst vergangene Woche sei ihm ein “Stent“ gesetzt worden, nachdem der Gefangenentransport unmittelbar nach seiner Verurteilung aufgrund von Herzproblemen in eine Klinik umgeleitet worden war:

Harvey Weinstein injured in Rikers Island jail, his publicist says

+ + +

Dutzende US-Hotelketten, darunter auch Hilton und Marriott, sehen sich Anklagen ausgesetzt, nach welchen sie “nicht nur Sexhandel auf ihren Grundstücken ignorierten, sondern davon profitierten“. Demnach “lungerten minderjährige Mädchen“ wochenlang in den Eingangsbereichen der Hotels herum, was ein “offensichtliches Zeichen für Sex- und Drogen-Aktivitäten in Hotelzimmern“ sei:

Lawsuits accuse Marriott, Hilton, and other hotel chains of ignoring sex trafficking

+ + +

In Saudi-Arabien werden erneut “Gefangene gemacht“. Zwei mögliche Rivalen um die Krone des Prinzen Mohammed bin Salman wurden wegen “Landesverrat“ verhaftet:

Saudi Authorities Launch New Crackdown On Crown Prince’s Opponents

+ + +

Der ehemalige Generalinspekteur der Abteilung US-Heimatschutz, Charles Edwards, wurde wegen vermeintlichen Diebstahls von “vertraulicher Software“ und Informationen über Regierungsangestellte angeklagt. Herr Edwards diente unter der Obama-Administration:

Obama’s Homeland Security IG Indicted On Fraud, Theft Charges

+ + +

Bemerkenswert: “Das Grundgesetz war nur als Provisorium gedacht. Es wird der gesamtdeutschen Gegenwart nicht mehr gerecht, sagt der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk“, so ein Bezahlartikel der Süddeutschen Zeitung vom 3. März 2020:

Deutschland braucht endlich eine Verfassung

[Sollte es eine frei lesbare Version geben, bitte ich um einen kurzen Hinweis mit Netzverweis, dann wird dieser hier nachgetragen. Danke!]

+ + +

Abschließend ein Netzfund: Der kommandierende Offizier des US-Flugzeugträgers USS Nimitz sagte im Rahmen einer Befragung durch die britische Daily Mail, seine Mannschaft habe die “Pflicht“ sicherzustellen, dass der Luftraum “frei von UFOs“ sei:

USS Nimitz captain reveals Navy pilots DO have to watch out for UFOs

+ + +

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 


Die Motive der NGOs klingen philanthropisch und edel. Viele motivierte Davids engagieren sich gegen übermächtige und böse Goliaths, um die Welt zu verbessern. Doch die Wirklichkeit sieht oft ganz anders aus. Hier wird die wahre Geschichte der scheindemokratischen NGOs enthüllt. Es ist die Chronik einer der destruktivsten und effektivsten Operationen, die je von einem Geheimdienst ins Leben gerufen wurde. »»» Geheimakte NGOs

In diesem Buch schildert der wahrscheinlich bedeutendste Historiker der USA den Aufstieg einer von Cecil Rhodes in London gegründeten Geheimgesellschaft zu einer Art »geheimen Weltregierung«. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. »»» Das Anglo-Amerikanische Establishment

Wenn wir das »Rätsel Putin« wirklich lösen wollen, müssen wir das »Rätsel USA« lösen. Schließlich sind die USA nach eigenem Verständnis der Sieger des Kalten Krieges und faktisch die einzig verbliebene Supermacht auf Erden. Und die USA wollen ihre globale Vormachtstellung auch aufrechterhalten. Aus diesem Beharren der USA auf ihrer globalen Vorherrschaft ergibt sich die Überlegung, dass Putins Absichten nur eine Reaktion auf die Absichten der USA sind.
»»» Was will Putin?

Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt. Wie agiert Soros, und was hat er mit Europa vor? »»» George Soros

Wie frei und souverän ist Deutschland? Über 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs verhalten sich die USA noch immer wie eine Besatzungsmacht. Kaum jemandem ist bekannt, dass die Amerikaner durch die nach wie vor gültigen Besatzungsrechte eine Fülle von Sonderrechten haben und diese auch in vollem Umfang in Anspruch nehmen. Beispielsweise können die USA mit Truppen beliebiger Stärke in Deutschland einmarschieren, und die Soldaten dort, wo sie wollen, stationieren. Die Deutschen müssen dies dann auch noch finanzieren. »»» Besatzungszone

160 KOMMENTARE

avatar
34 Kommentar Themen
126 Themen Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
pedrobergerac
pedrobergerac

Ich denke, man darf sehr gespannt sein, wie „dramatisch“ die von DT angekündigten „bedeutenden“ Maßnahmen bezüglich „Corona“ sein werden.

Bei uns macht es so den Eindruck, als ob man flächendeckend Ausgangssperren und Reisebeschränkungen vorbereiten würde. Meines Erachtens ist dies nicht dem CoronaVirus geschuldet, sondern dem Kollaps des globalen Finanzsystems. Die Derivateblase klopft schon deutlich ans Fenster. Wer wird sie reinlassen?

Parallel dazu wird die Flüchtlingskrise hochgetrieben und es kann durchaus sein, dass dies mit zum Zusammenbruch der noch herrschenden Ruhe und Ordnung führen wird.

Mögen die Spiele beginnen.

Freidimensional
Freidimensional

Monsieur Bergerac,

dieser Eindruck ist sicher nicht weit hergeholt, er steht schon länger in der Gegend herum …, wobei die Reisebeschränkungen von den Systemadministratoren nur ungern auch auf die Teilnehmer der neuesten Gesellschaftsreisen aus Türkistan ausgeweitet werden. „Die bleiben auf der Bühne, die werden noch gebraucht“ …

Und ich bin ja mal gespannt, mit welcher Nachhaltigkeit jetzt die Neuankömmlinge aus „Shitholistan“, die an den griechischen Grenzzäunen rütteln, von ihrer Reiselust gen „Germoney“ abgehalten werden sollen. An diesem Aspekt wird man wieder einmal erkennen können, wie mit dem Irrsinn umgegangen wird:

Auf der einen Seite wird die Coronasau durchs Dorf getrieben, auf der anderen Seite grölen die Linken, Sozen und Grünen von der Notwendigkeit, die „Anker-Kinder“ (die später die ganze Sippe nachziehen, gemäß dem Volk aufoktroyierten Sachzwangs aus gutmenschlicher Sicht) sofort herzuholen, ohne Identifizierung, ohne CoVid19-Untersuchung. Also Sie wissen schon, die Kinder mit den Fusselbärten und Fäusten und Stinkefingern hinterm Zaun und die, die mit tränenden Augen in die Kameras gehalten werden.

Ich stelle mich auf jeden Fall auf „interessante Spiele“ ein. Ob es eine gute Unterhaltung wird, steht noch dahin …

Salut à tous.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Verantwortliches Vorgehen bezüglich der „Flüchtlinge“ wäre, logisch zudem, ihnen die Einreise zu verweigern, da aufgrund der zum Teil desaströsen Lage aufgrund der Ausbreitung und Auswirkungen des Coronavirus, die Verantwortung für zusätzliche Menschen nicht übernommen werden kann. Die Versorgungslage könnte auch hinsichtlich der Lebensmittel dramatisch werden, da holt man üblicherweise niemanden zusätzlich an den Tisch, es sei denn, er wäre der Nächste, den zu lieben, ihm zu helfen, ist natürlich.

Nur ist einerseits das logische Denken und Handeln scheint’s breit gefächert aus der Mode gekommen und bei „Jenen“ sind andere „Qualitäten“ vorrangig gewünscht.

Deichelmauke
Deichelmauke

Lieber Freidimensional,

Du fragst nach der Nachhaltigkeit, mit der die „Shitholisten“ von den Grenzen abgehalten werden können. Diese Nachhaltigkeiten mit Druckunterstützung haben das Kaliber 5,45 mm, 5,56 mm oder 7,62 mm; bei schwierigen Fällen auch schon mal 12,7 mm, nach oben offen und schwer herauseiternd. Wir haben nicht mehr 2015 und sie werden nicht mehr bis zu uns vordringen.

Greek border guards kill Syrian refugee on Turkey border [alaraby.co.uk]

Heil und Segen uns allen

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Gute Analyse, werter pedrobergerac.

Ich habe schon lange darauf hingewiesen, dass die Ausrufung des Gesundheitsnotstandes, was bereits zu einem relativ frühen Zeitpunkt geschah, die Möglichkeit beinhaltet, Notstandsgesetze zur Anwendung zu bringen. Beispielsweise Ausgangssperren und andere Maßnahmen.

Heute machte sich jemand allen Ernstes Sorgen vor der Einschränkung der Versammlungsfreiheit, zu Recht. Aber seine Begründung dafür war hanebüchen zum Quadrat. Er habe, so sagte er, berechtigte Sorgen, man könnte gar die unglaublich wichtigen „Fridays for Future“-Demonstrationen untersagen, weil man die jungen Menschen vor der Ansteckung mit dem Coronavirus schützen wolle. Diese aber dürften laut ihm, nicht untersagt werden, sie seien zu wichtig.

In Frankreich hat man übrigens die Demonstrations- und Versammelungsfreiheit als für die Nation wichtig erachtet und nicht untersagt, im Gegensatz zu diversen anderen angeordneten Maßnahmen.

Herzlichst
Annegret

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
Amelie
Amelie

Werte Annegret,

zu „Agrarwirtschaft spürt Folgen der Virus-Ausbreitung„:

Was stimmt bei unseren Bauern nicht? Eben erst wurde z.B. der Preis für eine Flasche Bio-Sahne um ca. 15 % erhöht. Wenn Transporte nach Italien nun wegfallen, müßten Milchprodukte doch eher billiger werden, doch auf keinen Fall teurer, sofern sie diese nun auf dem deutschen Markt verteilen. Wir hier in Deutschland bezahlen also (an wen?) den Verlust, der durch den Handelswegfall mit Italien entsteht.

Wenn man Gemüse/Obst einkauft – Bio/Demeter – Edeka – dann steht fast ausschließlich drauf: 2. Wahl. Vor Jahren stand in einer, soweit ich mich erinnern kann, englischen Zeitung, dass die Deutschen das schlechteste Obst und Gemüse weltweit bekommen. Wird (auf Anweisung) das Beste ins Ausland geliefert, abgesehen vom Import? Nicht jeder Ort hat einen gut funktionierenden Wochenmarkt.

Vielleicht haben die Bauern keinen Einfluß darauf und es ist nur unserem korrupten System geschuldet. Dann wird es Zeit, dass sie die Menschen darüber aufklären. Nur wenn sie wissen, was da geschieht, können sie die Bauern unterstützen.

LG
Amelie

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Werte Amelie,

hier kann ich nur auf eine der Forderungen der Bauern hinweisen: „Fair Trade für Deutschland“. Die Preise sind unterirdisch, kein Landwirt kann sich und seinen Betrieb damit dauerhaft bewirtschaften, ja oft nicht einmal mehr über Wasser halten. Die Bauern klären auf, schon lange. Ich tue es auch, auch hier und doch reagiert kaum jemand darauf. Magnus schrieb einen ganzen Artikel dazu.

Es scheint mir, als müsste erst der Teller für mehrere Tage leer bleiben, um zu begreifen. Morgen findet eine Demonstration im Saarland anlässlich der Agrarministerkonferenz statt, Informationen kann man wie gewohnt unter „Land schafft Verbindung“ finden. Unzählige Videos sind auf YouTube zu sehen.

Erst am Wochenende waren hier bei uns und in vielen anderen Orten Mahnfeuer, vorzugsweise dort, von wo sie weithin zu sehen sind, in unserem Fall entlang der Autobahn.

Bauernstand ist Ehrenstand …

Herzlichst
Annegret

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Werte Amelie,

ich muss mich an dieser Stelle zwingend korrigieren. Die Agrarministerkonferenz findet, wie dann auch die Demonstration der Bauern, diesmal übrigens ohne Traktoren, in Berlin statt in und vor der saarländischen Landesvertretung.

Herzlichst
Annegret

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Werter N8waechter,

ich muss dich wieder einmal um die Mühe ersuchen, in deinen Spam-Ordner zu schauen. Bei meinen Kommentaren fehlt einer, so konnte ich ihn zumindest nicht finden, der ausschließlich zwei Netzhinweise bezüglich Agrarpolitik enthält. Sieh doch mal nach, wo dieser Schlingel sich versteckt hat. Danke.

Heil und Segen dir und deinen Lieben
Annegret

Amelie
Amelie

Werte Annegret,

danke für die Mitteilung. Gerne würde ich die Bauern dabei unterstützen. Geht leider nicht. Ich gehe davon aus, dass der werte N8waechter weiß, warum.

Amelie
Amelie

Werte Annegret,

die Preise für die Bauern sind unterirdisch. Dem kann ich nur zustimmen. Es geht mir darum, wer hier abkassiert.

Bezüglich der 2. Wahl habe ich aber von den Bauern noch nie etwas gehört. Nur ein Beispiel: Auf einer Meerrettichwurzel, Demeter, steht grundsätzlich 2. Wahl. Dies betrifft auch andere Gemüse- und Obstsorten. Meerrettich dürfte, wie so mancher heimische Apfel auch, doch von heimischen Bauern stammen. Müssen die Bauern die 1. Wahl exportieren und wir bekommen den Rest? Wenn dem so ist, sollten die Bauern das bekanntgeben.

Meerrettichtee ist übrigens ein gutes Antibiotika. Habe ich mehrfach ausprobiert, kann ich nur empfehlen, besonders in dieser Zeit.

Über leere Teller, respektive spärlich gefüllte, habe ich noch gute Kindheitserinnerungen. Meine Devise ist es, lieber weniger vom Guten, als ein Schnitzel, das über den Tellerrand hängt.

Liebe Grüße
Amelie

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Werte Amelie

mit Meerrettich habe auch ich seit Jahrzehnten die allerbesten Erfahrungen gemacht. Das mit der zweiten Wahl recherchiere ich gerade noch genauer und werde die Ergebnisse mitteilen. Es scheint nur den Bereich „Bio“ zu betreffen, und das verwundert mich gerade etwas. Darum hake ich lieber noch mal gründlich nach.

Herzlichst
Annegret

Übrigens unterstützen wir unsere Bauern schon, indem wir darauf achtgeben, die Produkte zu erwerben, die tatsächlich noch – noch! – hier im Land erzeugt werden.

miharo
miharo

„Bemerkenswert: ‚Das Grundgesetz war nur als Provisorium gedacht. Es wird der gesamtdeutschen Gegenwart nicht mehr gerecht, …“

Nicht bemerkenswert, sondern Ablenkung, werter N8w. Zumindest so lange es sich auf die BRD bezieht. Vor 30 Jahren hätte man darüber reden können. Mittlerweile ist das System BRD so diskreditiert, da hilft auch keine Verfassung mehr. Wobei man aber durchaus darüber rätseln kann, ob mit „gesamtdeutscher Gegenwart“ nicht für die Massenmedien vorsichtig eine andere Tür aufgestoßen wird.

WAK

Danke, lieber N8wächter, für die wunderbare Gesamtübersicht!

Ich habe das weltweite Netz ebenfalls nach einer „frei lesbare(n) Version“ zu „Deutschland braucht endlich eine Verfassung“ durchsucht, bin aber leider auch nicht fündig geworden, und ob unter Deinen Lesern jemand ein Abo der 𝓢𝓩 besitzt, wage ich zu bezweifeln.

Joe

nur ein Hinweis aus 2018:

Das Grundgesetz: Vom Provisorium zur Verfassung [de.sputniknews.com]

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär

Von Dunkler Phönix, ursprünglich erschienen auf „As der Schwerter“

Weil viele, die sich im Netz tummeln, es anscheinend immer noch nicht kapiert haben, hier noch einmal eine kurze Zusammenfassung zur Rechtslage in der BRD:

Es gibt keine Rechtslage in der BRD! [morgenwacht.wordpress.com]

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch

🙁

Das Sklavendasein ist schlechter zu ertragen, wenn man sich dessen bewußt ist. Aber letztendlich bleibt uns im jetzigen System nur Option 2 plus dem Wissen, wie wir uns darin am besten einrichten können.

Nicht nur der Artikel ist aufschlußreich, auch die darunter entstandene Diskussion. Man sollte sich der darin aufgeführten Aspekte bewußt sein. Da beneide ich die Amis um ihren 2. Zusatzartikel.

Triton
Triton

Deswegen kommen die Unbewussten auch besser durchs Leben. Falls (?) eine positive Wende kommt, werden sie sagen: Seht, es ist doch gar nichts passiert. Jedenfalls nichts Schlechtes.

Meine Kollegen lachen mich bis heute aus. Ja, denn sie lagen richtig, vielleicht nicht auf der sachlichen Ebene, aber eben auf der anderen, der entscheidenden. Für sie wird eine Wende auch positiv sein, sie hatten das sogenannte Schlechte einfach nur überschlafen. Wir Aufgewachten haben das Problem, nicht die Schläfer. Und zwar deshalb, weil die Aufgewachten im Widerstand leben und die Schläfer nicht. Das war früher in der Schule schon so: Die sich über nichts Gedanken machten, sondern einfach lebten, hatten es leichter, weil sie alles so nehmen, wie es ist. Ob Lüge oder nicht. Egal.

Insofern bedauere ich, jemals aufgewacht zu sein, denn es hat im Grunde genommen nur Kraft und Lebenszeit gekostet. Und nicht zuletzt auch befreundete Strukturen. Bei mir ging alles den Bach runter und am Ende war es das nicht wert. Ich bedaure das mittlerweile sehr, denn am Ende der Tage werden wir die Verschwörer bleiben, welche alles nur mies geredet haben. Unser Ego hat uns was anderes erzählt, die Rechnung wird aber nicht aufgehen. Wir sind nicht die Retter, wir sind am Ende die Deppen, weil wir das nicht verstanden hatten.

Grüße

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch

@Triton:

Deine Geschichte hat mich ziemlich deprimiert, und doch muß ich Dir leider Recht geben, weil ich das Gleiche erlebe. Es könnte aber auch sein, daß die Unbewußten vorher leiden müssen, die Aufgewachten hingegen nicht.

Allerdings hilft Dir Bedauern nicht weiter. Du bist jetzt an dieser Stelle und solltest von diesem Standpunkt (und nicht vom Standpunkt in der Vergangenheit) aus denken. Die Vergangenheit kannst Du nicht ändern, Du kannst nicht wieder ins System und alles vergessen, das geht nur im Film. Aber Du kannst Dein weiteres Leben beeinflussen und zwar so, daß es am Ende wieder zu Deinen Zielen paßt. Wenn Du die Welt nicht ändern kannst, dann hilft es vielleicht, Deine Einstellung dazu zu ändern. Und sich neue Wege zu suchen.

Auch wenn das jetzt alles etwas theoretisch klingt, ich weiß wovon ich rede. Ich mußte in meinem Leben schon einige schwere Schläge einstecken und da hat mich Bedauern nicht weitergebracht, sondern die Einsicht, daß es jetzt halt so ist und ich trotzdem weiterleben muß und das bitteschön nicht schlechter als bisher. Mein Ziel ist es, ein glückliches und erfülltes Leben zu führen – dazu mußte ich eben manchmal die Mittel und Wege wechseln.

Kopf hoch und gib nicht so viel darauf, was andere von Dir denken. Entscheidend ist, wie Du Dich selbst siehst und ob es das ist, was Du sehen willst.

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Werter Triton,

ja, da gibt es sowas, wie Du es schilderst. Da gibt es einen, der ist Triton. Bedauere es nicht, wenn Du aufrichtig warst. Denn genau der ist Triton, der andere wäre nur ein Lakai der Masse.

Ich fühle mit Dir mit und möchte Dich bestärken in Deinem Selbst, Dich jedoch schwächen in Deinen Erwartungen Dir selbst und anderen gegenüber. Ganz sicher hat alles seinen Sinn.

Heil, Segen und Kraft für Dich

Christof777
Christof777

Selbstverständlich gibt es eine Rechtslage in Deutschland. Der Autor hat allerdings nicht verstanden, dass es sich hier nicht um staatliches Recht, sondern um Privatrecht handelt. Deshalb sind alle seine Schlußfolgerungen mehr oder weniger falsch und Frankreich ist keine Siegermacht, sondern lediglich Besatzungsmacht seit 1945. Immerhin stand die Wehrmacht in Paris und nicht die französische Armee in Berlin.

Hier wird eine Gefühlslage beschrieben, die zwar sehr gut nachvollziehbar ist, aber mit den tatsächlichen Rechtsverhältnissen nichts zu tun hat. Bevor man sich näher damit befasst, sollte man sich erst einmal darüber Gedanken machen, was das in seiner ganzen Tragweite bedeutet: Privatrecht.

Ich kann nur sagen: Es ist immer besser, einen Streit untereinander auszutragen und Gerichte außen vor zu lassen. Denn wenn man vor Gericht geht, passiert meistens Folgendes:

Man beauftragt, über einen Rechtsanwalt (der mittels Vollmacht dann die Zügel in der Hand hält), ein (privates) Gericht und hat in der Regel überhaupt nicht die geringste Ahnung, auf was man sich da eingelassen hat. Außer, dass man zahlen muss, wenn der Prozeß verlorengeht. Was ein eindeutiges Indiz dafür ist, dass man es mit kommerziellen Transaktionen zu tun hat. Ein staatliches Gericht wird vom Staat bezahlt und nicht von einer Prozeßpartei.

Korih
Korih

Mir fehlt in diesem Artikel eine Unterscheidung, was den 2. Punkt „Akzeptanz“ betrifft. Akzeptanz kann im Sinne einer inneren Kapitulation gelebt werden, nach dem Motto: „Da kann man nun mal nichts gegen machen.“ In der Folge ordnet man sich widerspruchslos unter und wird zum „gebrochenen“ Menschen.

Akzeptanz kann aber auch im Sinne eines bewußten Annehmens der eigenen Lebenssituation verstanden werden, in der man den „Mangel“ nicht länger als „Schuld und Verantwortung des/r anderen“ und sich selber als „Opfer“ betrachtet. Dies beinhaltet nicht(!), einfach aufzugeben oder wegzuschauen oder sich nicht mehr um eine Verbesserung zu kümmern, sondern:

Mit diesem bewußten Annehmen gewinnt man Würde und kann trotz einer misslichen Lebenssituation sehr viel Erkenntnis über sich selbst und das Leben gewinnen – innerlich wachsen, innerlich frei werden – und meiner Meinung nach hierdurch ein kleines Licht in der Dunkelheit anzünden.

Hierin sehe ich die Lösung.

Vielleicht könnte man es auch als 4. Punkt „Befreiung durch Bewußtwerdung“ bezeichnen.

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Werte Korih,

schön beleuchtet. Abnicken aus Schwäche, ist eine ganz andere Sache, als abnicken auf Augenhöhe. Aus einer Position der Stärke ist es noch etwas anderes.

Heißt das nicht auch, daß alle Akzeptanz, die von Schwäche oder Angst begleitet ist, kein Akzeptieren sondern Resignation ist? Sind solche Willenserklärungen gültig?

Sich jeweils zu fragen, ob etwas oder jemand akzeptiert oder respektiert wird und vor allen ob wir selbst respektierlich oder nur akzeptierlich miteinander umgehen, ist meiner Ansicht nach sehr interessant.

Heil, Segen und jetzt fruchtbringende Veränderungen uns allen (welche Früchte?)

Korih
Korih

Zur Schlußfolgerung im Artikel: „Aber der Gewalt kann man nur mit Gewalt begegnen.“ Dieser Schlußfolgerung möchte ich ein Zitat von Einstein entgegen setzen:

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Weitere Gründe, warum ich diese Feststellung im Artikel für falsch halte:

Damit wird den Gegnern die Wahl der Mittel überlassen – und ausgerechnet im Kampf mit diesem Mittel „Gewalt“ sind diese viel überlegener und brutaler als wir und außerdem bestens auf eine solche Art der Gegenwehr vorbereitet.

Womit aber können diese nichts anfangen? Wogegen kommen sie nicht an? Was versuchen sie also mit allen Mitteln bei uns zu verhindern?

Bindung, Einheit, Liebe, Kreativität, Selbst-Bewußtsein, Wissen, Naturverbundenheit, wahren Glauben, innere Unabhängigkeit (z.B. von materiellen Dingen), … also alles, was uns mit unserer eigenen inneren Kraft in Verbindung bringt – alles, was uns mit dem Wesentlichen in Kontakt bringt.

Daher kann eine wirkliche Befreiung, die nicht wieder eine Schein-Befreiung sein soll, meiner Meinung nach nur durch innere Entwicklung stattfinden! Wir brauchen Heilung, statt Kämpfe mit materiellen Waffen!

schautrauwem
schautrauwem

Das ist erst der Anfang.

„Es wird biblisch.“

Sonne
Sonne

Es wird biblisch

Inwiefern? Das möchte ich jetzt genau wissen. Mein Dank im Voraus.

Christof777
Christof777

Merkel rechnet mit 60 % Betroffenen [welt.de]

Wer ist ein Betroffener? Zunächst einmal alle, die infiziert sind. Wer noch? Ärzte, Krankenschwestern und sonstiges medizinisches Personal, welche sich um die Infizierten kümmern müssen. Weiter Angehörige, Freunde und Bekannte, die, ohne infiziert sein zu müssen, als betroffen gelten müssen. Denn: Es kann sie ja noch betreffen.

Und dann sind noch die da, die sich einfach nur betroffen fühlen. Meine Güte, in Neuseeland sind 23 Wale gestrandet. Das macht mich aber betroffen. Betroffen ist, wer sich betroffen fühlt.

Lena
Lena

Werter Christoff777,

bei Sajaha steht geschrieben 7 von 10:

Buch der Sajaha [thuletempel.org]

Heil und Segen!
Lena

Missie Mabel
Missie Mabel

Werter Christof777,

vielleicht ist die Botschaft gar nicht an uns gerichtet. Die 60 Prozent könnten ja auch ihresgleichen betreffen. Wenn man sich anschaut, wo der Virus so zuschlägt, ergibt das durchaus Sinn. ☺

Gott mit uns
Missie

Clara
Clara

Ich kann es nicht mehr hören …:

Denkwerk 20 52 [YT] (ab Min. 7:45)

Warum macht HJM das?

Gott mit uns
Clara

Karl
Karl

Warum macht HJM das?

Eine Theorie: Es gibt eine Weisung von der einzigen Kraft, die das legitim anweisen kann, pro Stunde „Aufklärung“ 5 Minuten gegen das III. Reich zu hetzen.
Die Hetze läuft nun 75 Jahre und da kommt es auf ein paar Wochen mehr oder weniger auch nicht an. Wenn man also tatsächlich vorhat, das Kaiserreich wieder zu aktivieren, ist jeder Verdacht zu vermeiden, dass die 12 Jahre irgendwas damit zu tun hätten und auch gegen die „Aufklärer“ kann dann niemand die Nazikeule schwingen. Das Thema nur zu meiden, reicht jedenfalls nicht und es würden auch „peinliche“ Nachfragen kommen.

Da wir nicht die Zielgruppe sind, müssen wir das halt ertragen. Die Masse findet das „normal“.

Torsten
Torsten

Werte Clara,

ganz spontan, ja, ich kann Dich verstehen, Q hat es in eine(r)m Post gebracht. Ich hadere auch damit, denn ich kann dazu mit rationalem Verstand und auch in den Medien (Netz) nichts finden. Ich hatte mal eine Eingebung, die sich folgend äußert:

Beelzebub [de.wikipedia.org]

Ob es so ist, werde ich nicht bestimmen können, denn es ist ja nur eine Theorie. Eine weitere:

Mephistopheles [de.wikipedia.org]

Und nein, ich habe die Weisheit nicht mit Löffeln gegessen. Ich bin nur auf der Suche nach (eigenen) Lösungen, um mir die Welt zu erklären, in der ich mich jetzt befinde. Wenn man nebenbei auch Gleichgesinnte findet, bestärkt es ungemein.

Wie sagte der Moderator dieser Seite einmal sinngemäß?

„Man kann rein gar nichts mehr glauben“.

Ich hoffe, nicht mehr Fragen aufgeworfen zu haben. Wir mögen uns dem stellen (auch der Vergangenheit), was vor uns liegt.

Allen Heil und Segen!

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Irgendwie war mal für die „Endzeit“ die Rede vom sogenannten Antichristen, der vielleicht hier seine Statisten auf der Bühne platziert hat. In anderen Fällen spricht man auch schon mal von „nützlichen Idioten“.

Ortrun
Ortrun

Werter Thorsten,

Deine Netzverweise zeigen es an, Du versuchst unsere Welt (die für uns entscheidende Phase für die weiße Rasse und ihre Bedrohungen von Anfang an ist dabei wichtig) zu verstehen von der Wurzel her, das versuche ich auch. Ein spezielles Buch kann dabei eine Hilfe sein (mir hat es die Schuppen von den Augen genommen) – vermittelt den roten Faden durch die umgelogene Geschichte, den Zugang zu unseren Wurzeln und deckt die gegnerischen Kräfte auf, die von Anfang an (unsere Rasse betreffend) wirken und das Schicksal der Menschheit bestimmen seit Jahrtausenden.

Daher stelle ich die elektronische Fassung für Dich ein – das erste Kapitel wurde auf deutsch übersetzt, die übrigen Kapitel müsstest Du in englisch lesen oder den Text vom elektronischen Übersetzer bearbeiten lassen. Der Autor Eustace Mullins wurde für seine Arbeit an der Substanz in den USA jahrzehntelang verfolgt. Goethe kannte diese uralte Feindschaft dieser Kräfte auch und hat sie in seinem „Faust“ gestaltet (Gott gegen „Teufel“):

Der Fluch von Kanaan [us.archive.org]

The Curse of Canaan [us.archive.org]

H und S
Ortrun

Ortrun
Ortrun

Ich hänge hier mal die Inhaltsübersicht (auf deutsch) dieses Buches „Der Fluch von Kanaan“, Eustace Mullins an – für einen Eindruck:

Bilddatei

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Werte Ortrun,

sehr interessant. Die Antworten sind wohl schon alle dokumentiert. Warum kümmern sich die wahren J*den nur so wenig um die Fragen? Ich habe nur kurz in das Buch hineingelesen (Vorwort und die Seiten 25 bis 27). Da hat man beim Lesen schon mal den Mund auf …

Danke Dir für Deine Hinweise.

Antonsen
Antonsen

Das Problem ist nicht was andere schreiben oder sagen, sondern was wir davon aufnehmen (wollen). Überhören oder abschalten, oder sich ärgern, jeder wie er will. Aber dann auch die Verantwortung dafür übernehmen. Konkret auf die Frage: Frag ihn selbst!? Alles andere ist Spekulation.

Ich denke, es gibt wichtigere Themen, um die wir uns Gedanken machen könnten.

LG von Antonsen

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Frag selbst!

miharo
miharo

Er übersetzt Q 928, heute vor genau 2 Jahren. HJM vergißt dabei aber das Fragezeichen.

Shana
Shana

„Warum macht HJM das?“

Weil er es darf, nennt man Meinungsfreiheit!

Dave
Dave

Hallo, Clara,

mit Verlaub, und etwas vulgär-rheinisch typisch betont: Ist mir eigentlich scheixegal. Der Typ hat den letzten übrigen Verwandten, den man Jahre lang erfolglos bearbeitet hat, soweit gekriegt, dass er mir nun zuhört und beginnt den Laden hier als das zu erkennen, was er ist. Allein deshalb verzeihe ich HjM diverse Schnitzer, die er sich leistet.

Auch weiß man nicht, ob er das nur absichtlich tut. Jedenfalls, was seine Terminologien betrifft, kann man drüber hinwegsehen, solange die Kernbotschaft dahinter die richtige ist und das ganze rechtschaffenen Charakter besitzt. Das rheinisch-typische: „furztrocken“, also korrekte bis auf letzte Komma, wirkt für viele sehr unsympathisch und unmenschlich.

Viele Youtuber und Netzseiten, die so agieren, vergraulen mit dieser Art die Masse. Um zu der Masse sprechen zu können und Gehör zu behalten, muss man auch Fehler zulassen und just einfach damit aufhören, stocksteif zu sein. Die Details sind später interessanter, nicht jetzt.

Zunächst ist es wichtig der Masse etwas zu geben, womit sie etwas anfangen kann. Bombardiert man sie aber mit aalglatten Informationen, fängt man nur die wenigen Intellektuellen, die sich auch selbst nichts sagen lassen, da jene Stolz besitzen. Damit baut man sich zwar eine kleine gesunde Basis auf, die alle einen gefestigten Stand haben, aber der Masse ist das zu hoch und ein Bereich, der nach außen hin völlig unsympathisch erscheint, wo es keinen Wert besitzt, sich damit zu beschäftigten.

Fakten sind wichtig, aber man kann Fakten auch totschreiben und in die Länge ziehen, dass es genau das Gegenteil erreicht. Wer das nicht erkennt, der bekommt nicht den Zulauf den er sich erhofft. Trump hat Makel, einige gewollt, andere just menschlich, dazu eine grobe auf den Punkt bringende Sprache. In der Politik wird viel, sehr, sehr viel gesprochen und doch nichts gesagt. Genau diesen Charakter haben viele Youtuber und Netzseiten.

Bei HJ kommen immer mehr Fragen auf, die in Gespräche münden, wo man dann die Fehler korrigieren kann, speziell was die Terminologien betrifft. Auf YT oder vergleichbarem, sind die korrekten Terminologien aber auch wieder Punkte, die dafür Sorgen, dass man Repressalien zu erwarten hat. Auch vergessen viele die über 70 Jahre Gehirnwäsche. Da kann man nicht damit kommen und sagen: Was der Addi gemacht hat, ist gelogen. Weil > laaanger Text und aalglatte Fakten. Geht da rein und da raus. Sowas kann man erst zum Schluss machen, ganz am Schluss.

Weit ausholen, weit in der Geschichte, zu aalglatt. Es ist leider so. Man muss mit dem Arbeiten, was die Menschen seit über 70 Jahren in die Köpfe geknallt bekommen haben und dieses falsche, gefestigte Wissen so umbauen, dass es im Oberstübchen zu flackern beginnt, den Samen in der Lüge setzen und erhellen. Das tut HJ bisher eindeutig. Ich sehe die Ergebnisse in meiner Umgebung.

Man kann ihn sogar empfehlen, an Fremde (Kunden) und die kommen fast täglich auf mich zu und wollen mehr wissen, was ich all die Jahre kaum tun konnte, weil selbst das vorsichtige Herantasten schon als von „oben“ herab betrachtet wurde, zu aalglatt. Genauso wie die Politiker. aalglatt korrekt, jedes Wort sitzt …

Kori
Kori

Guten Abend.

Meine Einschätzung zur aktuellen Situation ist noch nicht eindeutig klar. Klar ist für mich, das System ist schon seit Jahren tot und es wird ein totes Pferd geritten. Klar ist auch, es wurde alles geplant und vorbereitet. Das „Virus“ zerstört gerade die schon seit langem gestorbene „Weltwirtschaft“ und alle „Finanzen“ (außer wirklichem „Geld“).

Es scheint, als gibt es einen wirklichen Systemneustart. Nur ob dieser in unserem Sinne stattfindet, wage ich zu bezweifeln. Das „Virus“ ist doch das Beste, was ihnen passieren konnte. Niemand von den sogenannten „Eliten“ ist verantwortlich. Bis zu dem Punkt, wo diese an der Macht waren, lief doch alles prima. Und nun kommt plötzlich und völlig unerwartet dieses „Virus“ und zerstört unser schönes Leben.

Und schon kann ich einen Neustart hinlegen, ohne, wie bisher in der Geschichte, Krieg führen zu müssen oder zu wollen. Wenn hier und auf der halben Welt alles zusammenbricht, erhält sogar die Deagle-Liste ihre Bestätigung. Und niemand ist schuld. Danach kann ich mit allen Völkern machen, was ich will. Alle werden nach „Sicherheit“ und „Wohlstand“ streben, und dieser angeblichen „Gesellschaft“ alle persönlichen und völkischen Rechte unterordnen.

Hoffentlich habe ich nicht Recht, und alles kommt ganz anders.

Ortrun
Ortrun

Werte Kori,

die Gedanken eines Bloggers zu diesem Thema – eine mögliche Variante:

Alle Italiener zuhause / BRD Promis sind von der Krone befallen / Was geht hier ab? [bumibahagia.com]

„Ich lese daraus zwei komplett konträre Absichten zweier sich gegenüberstehender Mächte. Die erste Macht inszeniert das ganze Menschenverachtende, die zweite Macht wird das gesamte Geschehen in das Gegenteilige dessen, was die erste Macht beabsichtigt, umlenken. Die erste Macht inszeniert die Gewaltsmassnahmen zum Zwecke von Zwangsimpfungen, zum Zwecke von Bargeldabschaffung (Geld könnte ja Viren vertransporterieren), zum Zwecke der wundersamen Verwurstelung von Ursache und Wirkung beim sich abzeichnenden Wirtschafts- und Finanzsystemzusammenbruch, zum Zwecke also der Vertuschung der wahren Ursachen der Katastrophen. Corona war es, das soll Nichtinformierter meinen. Die zweite Macht lässt das alles geschehen, hat gänzlich andere Absicht und wird die Gunst der Stunde nutzen, zum Wohle des guten Bürgers, der zwar heftig Federn lassen muss, der indes davor bewahrt wird, in die von der ersten Macht geplanten Abgründe gestürzt zu werden.“

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch

Nur für mein Verständnis: Kori = Korih?

Ich muß jetzt auch mal feststellen, daß die holde Weiblichkeit in diesem Blog recht zahlreich vertreten ist. Deshalb kann ich dieses ewige Weiber-Bashing – „Frauen interessieren sich nicht für Politik und Zeitgeschehen und sind eher links eingestellt“ – nicht nachvollziehen. So, das mußte jetzt mal raus.

Korih
Korih

Werte Erdbeerschorsch,

nein, Kori ist nicht gleich Korih! War ein Zufall damals. Vielleicht überlege ich mir demnächst mal einen neuen Namen, damit es etwas einfacher wird … 😉

Korih

Ortrun
Ortrun

Wie das russische Fernsehen über die Lage an der griechisch-türkischen Grenze berichtet [YT] – in deutscher Übersetzung mit griechischen Zeugenberichten.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Wie seriös diese Quelle ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Fakt jedoch ist, dass sich eine ganze Reihe politischer „Entscheidungsträger“ in häuslicher Quarantäne befinden – oder sollte man besser unter „Hausarrest“ sagen? Hier der Verweis:

„Deutschland“ wird abgeriegelt – A- bis C- Promis der BRD-Schauspielertruppe bekommen Corona [volldraht.de]

Kuno
Kuno
Ortrun
Ortrun

Und noch mehr Politiker gehen oder werden auf Tauchstation gegangen. Einer davon sitzt jetzt in Ingolstadt:

Corona-Quarantäne betrifft immer mehr Politiker [watergate.tv]

Diese Frage wird von „Watergate“ aufgeworfen:

„Haben die Sperrungen in Europa und unter Quarantäne gestellten Menschen und Gebiete womöglich etwas mit den 151.000 versiegelten Anklagen von US-Präsident Donald Trump und mit der „Europe Defender 2020“-Militärübung zu tun? Wir verfolgen die Vorgänge …“

Dr. Coldwell spricht über die Zusammenhänge und sieht die Sachlage relativ entspannt:

Dr Leonard Coldwell: Die 20-Minuten Corona Heilung [YT]

pedrobergerac
pedrobergerac

Sosoo …:

„Dieses Video wurde entfernt, weil es nicht den Community Regeln entspricht.“

Clara
Clara
Alfreda
Alfreda

Und ein weiterer Arzt, der Corona für Verarschung hält.

Dr. Rolf Kron spricht Klartext – Der Corona Virus ist ein Schwindel mit System! [YT]

Torsten
Torsten

Einfach mal spontan:

Heinz Rudolf Kunze – Die Zeit ist reif … für ein riesiges Erwachen! [esistallesda.wordpress.com]

Allen Heil und Segen!

Ortrun
Ortrun
Ekstroem
Ekstroem

Danke, werte Ortrun.

Da das Allermeiste unter der Oberfläche geschieht, ist es notwendig, auf diese Zeichen und Symbole zu achten. Und sie geschehen – die „Zeichen und Wunder“.

Heil und Segen

pedrobergerac
pedrobergerac

Werte Ortrun,

vielen Dank. Der Artikel beschreibt sehr gut die Begründung für mein positives Hintergrundgefühl seit meiner Bewußwerdung.

Allen zur Lektüre empfohlen.

Ortrun
Ortrun
Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Weitestgehend werden nun alle Großveranstaltungen abgesagt und ich stelle mir die Frage: Sind eigentlich davon auch die Kirchen mit ihren sogenannten Gottesdiensten und Eucharstiefeiern betroffen, oder bekommen sie nicht einmal mehr bis zu 1.000 bis 500 „Gläubige“ zusammen? Und was ist mit den Synagogen und Moscheen? Gibt es da womöglich eine Sonderregelung?

Man hört nicht wirklich etwas Sinnvolles. Und nachdem nun schon die Deutsche Bank und die EZB und sogar das Europäische Parlament in gewisser Weise „Home Office“ angeordnet haben, und zudem heute morgen die Meldung über eine Staatssekretärin des Gesundheitsministeriums des Parlaments in Großbritannien positiv auf das Coronavirus getestet wurde, sich in häuslicher Quarantäne befindet und zuvor zu mindestens 100 Abgeordneten Kontakt hatte, die Nachrichten im Land bereichern, unter ihnen auch Boris Johnson, fallen diese „Fälle“ jetzt unter Notstandsregierung?

Haben wir hier möglicherweise kriegsähnliche Zustände mit den dazugehörigen Konsequenzen? Der Abriss des Alten mit Pauken und Trompeten, und das nachfolgende Orchester aus Posaunen und Harfen oder doch aus Tam-Tams und Bongo-Trommeln? Fragen über Fragen.

Nachdenklich und doch mit heiterer Gelassenheit
Annegret

Sonnenschein
Sonnenschein

Werte Annegret,

leider finde ich den Artikel bei „google news Schweiz“ von gestern nicht mehr. Bei der NZZ war ein Artikel, wie es jetzt in Italien zugeht. Dort stand, daß alle Kirchen geschlossen sind und keine Messen mehr stattfinden. Trauungen werden nur noch mit Ehepaar und Trauzeugen, ohne Angehörige durchgeführt. Bei Beerdigungen sind auch keine Angehörigen mehr zugelassen.

Bei der „Daily Mail“ von gestern (finde ich leider auch nicht mehr) stand, daß England die Abriegelung des Landes, genau wie Italien erwägt. Beim Lesen der Artikel im Ausland wurde mir sehr deutlich, daß die schweizerische Presse sehr nüchtern berichtet, die englische Presse dagegen noch wesentlich reißerischer, als unsere MSM titelt. Jedenfalls in der „Daily Mail“ wird ausschließlich in den Überschriften vom Todesvirus gesprochen.

Den folgenden Artikel möchte ich hier gerne noch vernetzen, weil er mir sehr „bodenständig“ und vernünftig erscheint:

Coronavirus: Panikmacher isolieren! [esistallesda.wordpress.com]

Der Artikelschreiber ist Arzt und hat seinen Artikel bei allen großen Zeitungen angeboten, aber keine wollte ihn veröffentlichen. Das sagt schon alles.

Sonnige Grüße

Franz Maier
Franz Maier

Danke. Ein Arzt und langjähriger Bundestagsabgeordneter für die Hochverräterpartei SPD, hätte man noch hinzufügen können/müssen.

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Werter Franz,

ja, hätte „man“. Zustimmung. Aber ich bin dafür, daß wir jedem, der sich heute von ehemaligen Verhältnissen und Abhängigkeiten distanziert und der jetzt aufrichtig ist, Wertschätzung entgegenbringen.

Ich war in meinem früheren Leben Banker und möchte damit nichts mehr zu tun haben. Den Artikel des Arztes habe ich noch nicht gelesen, wenn jedoch aus einem Saulus ein Paulus wird, dann freue ich mich sehr.

Heil, Segen und die Kraft der Vergebung Dir

Missie Mabel
Missie Mabel

Werter Reiner,

die Distanzierung mag bei einigen Ärzten zutreffen, aber ich bin da eher beim werten Franzl. Es ist in der Ärzteschaft seit geraumer Zeit eine gewisse Unruhe festzustellen. Vor gut einem Jahr erzählte mir ein Freund ziemlich geschockt, dass sich seinen Lungenfacharzt (Stichwort: Transplantation! mit zwei großen Praxen) mehr oder weniger bei Nacht und Nebel ins Ausland abgesetzt hatte. Und andere Freunde wundern sich, dass einst zuverlässige Ärzte auch beim zehnten Anruf einfach nicht zurückrufen, obwohl sie ursprünglich selbst auf ein Gespräch bestanden hatten … oder den Patienten einfach an einen anderen (jüngeren) Arzt weiterreichen.

Könnte diese Unruhe/Sinneswandlung vielleicht etwas mit der Haftung zu tun haben?

Das fragt sich Missie.

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Werte Missi,

ja, wenn solche, mit den von Dir genannten Motiven ihrer Flucht, Vertuschung oder anderen niedersten Motiven, erwischt werden, dann sind diese ja nicht gebessert und sind entsprechend zu behandeln. Da bin ich völlig bei Dir.

Heil, Segen und die ganze Wahrheit

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Ach, zur Haftung noch: Für Dinge ihrer Arbeit haften solche doch ohnehin nicht – u.a. wegen den zu unterschreibenden Erklärungen. Für arglistigen vorteilnehmenden Betrug und Täuschung, na, da müßte es auch wohl erst zu anderen Rechtsauslegungen kommen. Ich sag wieder nur: „Fallpauschale“.

Ortrun
Ortrun

Diesen Arzt finde ich auch hörenswert und sehr beruhigend:

Corona: Alles nur Panik meint Dr. Claus Köhnlein [YT]

Beryllus
Beryllus

Zumindest die Gebetshäuser unserer muslimischen Glaubensbrüder stehen doch unter polizeilicher Beobachtung. So wie es bei den ursemitischen schon lange gang und gäbe ist. Bei Kirchen ist es schwierig. Deren Tore sollen für Alte, Kranke, Arme, Reiche usw. geöffnet sein.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
Beryllus
Beryllus

Das Wesentliche steht unter der Überschrift:

„Am Abend will sich Trump mit führenden Wall-Street-Managern treffen. Dabei soll diskutiert werden, wie die Finanzbranche auf die wirtschaftlichen Folgen des Virus-Ausbruchs reagieren soll, wie das Präsidialamt mitteilt. Im Weißen Haus erwartet werden die Chefs von Bank of America, Citigroup, Wells Fargo, Goldman Sachs, Truist Financial und U.S. Bancorp.“

Auch wenn einige nicht genannt sind, wann tanzte die Hochfinanz letztmalig derart geschlossen im Weißen Haus an?

Korih
Korih

Donald Trump auf Twitter:

„I am fully prepared to use the full power of the Federal Government to deal with our current challenge of the CoronaVirus!“

twitter.com/realDonaldTrump/…

Meine Übersetzung:

„Ich bin bestens darauf vorbereitet, die volle Macht der Bundesregierung zu nutzen, um unsere gegenwärtige Herausforderung bezüglich des Corana-Virus zu bewältigen.“

Klingt so, als könnten wir Überraschendes erwarten!

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch

Da sind aber viele garstige Kommentare darunter. Kann es sein, daß man ihn nicht ernst nimmt?

Franz Maier
Franz Maier

Lügen müssen nur totale Versager. Unsere germanischen Ahnen hatten Lügen, Betrügen und Täuschen nicht nötig. Weder in der Edda noch im Saxenspiegel gibt es so was. Sowas haben wir Germanen nicht nötig. Das ist den anderen vorbehalten:

Mit welch üblen Tricks Merkel eine zweite Invasionswelle nach 2015 durchziehen will [michael-mannheimer.net]

Kori
Kori

Zwar aus der Sicht eines Edelmetallhändlers, aber für mich schlüssig:

Das war‘s [goldswitzerland.com]

Also abwarten und auf das Gute hoffen.

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Werte Kori,

der Verweis zeigt interessante Zusammenhänge, letztlich aber nur, wie kaputt das System ist.

Diese Formulierung fand ich sehr passend:

„Es sollte kein Zweifel daran bestehen, dass Gold und Silber die kommenden Probleme in der Weltwirtschaft abbilden werden – und insbesondere die Währungsentwertungen, die unter Garantie aufgrund der unbegrenzten Geldschöpfung stattfinden werden.“

Damit will ich mich jedoch nicht blind den einseitigen Edelmetallpropagandisten a la Eichelburg anschließen, weil ich der Überzeugung bin, daß diese Dinge in der neuen Zeit auch nicht mehr die heutige Bedeutung haben werden. Aber … (jeder muß selbst denken)

Heil, Segen und Besinnung Euch allen

Kori
Kori

Genau, es geht nicht um einen „unbekannten und tödlichen Virus“. Es geht um den Auslöser, dieses vollständig kranke System abzubrechen. Diesmal ohne Krieg oder einem eindeutig „Schuldigen“, dem ich auch nach 100 und mehr Jahren die Verantwortung zuschieben kann.

Dass etwas passieren wird und muss, war mir seit Jahren klar. Nur der Auslöser war nicht zu erkennen. Dafür gab und gibt es immer noch genügend andere „Auslöser“. Aber auch wenn diese erstmal sanftere Variante gewählt wurde, statt Krieg, mache ich mir über die Folgen Sorgen. Die BRD ist das am dichtesten „bewohnte“ Gebiet in Europa. Wenn hier die Versorgung zusammenbricht, mit all den Ethnien und „kulturellen“ Unterschieden, der mittlerweile auf diesem Gebiet Lebenden, haben wir trotzdem ein Problem. Der Kampf der Menschheit ging bisher immer um Ressourcen. Erst gegen die Natur und dann gegeneinander.

Wegen unserer genetische Veranlagung im Kampf, mache ich mir keine Sorgen. Schön wird es aber trotzdem nicht.

Hoffen wir, das alles anders kommt!

Deichelmauke
Deichelmauke

Liebe Kori,

für sich genommen ist die aufgeführte Sache in sich schlüssig, sie krankt jedoch an genau dem Phänomen, welches sämtliche Wirtschaftsanalysten befällt:

Alle gehen davon aus, daß das Gesamtsystem so weiterläuft mit „Crash“ und „Reset“ – ähnlich wie mit der Euroeinführung, danach alles wieder auf „los“ und von vorn. Ich spüre aber, daß das Neue längst in den Startlöchern steht und damit auch diese Einschätzung auf`s Abstellgleis geschoben wird. Wie dieses „Neue“ aussehen wird, wir werden sehen.

Heil und Segen uns allen

Kori
Kori

Ich gehe nicht davon aus, dass dieses System einfach neu gestartet wird. Das funktioniert nicht mehr, dass haben sie bereits mehrmals getan (z.B. „Wiedervereinigung“, Euroeinführung).

Ich gebe dir Recht, es kommt etwas Neues. Nur der Weg dorthin und das unbekannte Neue machen mir Sorgen. Diese aktuelle Situation wurde ja von ihnen herbeigeführt und wird aktuell auf allen Kanälen verstärkt. Wie bereits gesagt, dieses „Virus“ ist nicht der Grund, sondern der Auslöser. Und leider von ihnen so geplant.

Ich gebe dem N8wächter Recht, es gibt noch zu viele Unwägbarkeiten. Also beobachten und auf mögliche Richtungsentwicklungen vorbereitet sein, so gut dies persönlich geht.

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch

@Kori:

Wir können das, was kommt, nicht direkt beeinflussen.

Früher haben mir die Unwägbarkeiten des Lebens auch Angst gemacht, aber dann habe ich rückblickend festgestellt, daß ich mit solchen Situationen immer gut umgehen konnte, und meistens haben sie mich sogar gestärkt. Seitdem verlasse ich mich darauf, daß mir zu gegebener Zeit schon was einfallen wird. Wichtig ist, flexibel zu bleiben, vernetzt zu denken und Erwartungen niedrig zu halten.

Das wird schon alles, geht ja auch gar nicht anders. 🙂

Franz Maier
Franz Maier

Norbert Blüm nach Blutvergiftung von Schultern abwärts gelähmt [msn.com]

Was bin ich froh, dass Menschen, die nicht aus der Politik kommen, deutlich gesünder sind im Alter, als diese Volksverräter!

Missie Mabel
Missie Mabel

Werter Franzl,

er spricht in dem Artikel von einem „Urteil“ in Bezug auf seine Krankheit … Das habe ich noch nie so gehört. Sehr seltsam, was soll uns das sagen?

Gott mit uns
Missie

Thomas

Eilmeldung:

Der Harvey darf jetzt 23 Jahre abbrummen, hat er sich redlich verdient. Von diesen Meldungen wünsche ich mir noch ganz viele:

Harvey Weinstein zu 23 Jahren Gefängnis verurteilt [mmnews.de]

Franz Maier
Franz Maier

Ja, bitte mehr davon. Bin sicher, wir werden bald mehr sehen!

Beryllus
Beryllus

23. Ein aussagekräftiges Urteil allemal.

Christof777
Christof777

Wenn es Dich glücklich macht. Morgen mehr dazu in der BILD. Aber die liest Du wahrscheinlich nicht – ist ja „f-ing Mainstream“. Irgendetwas passt da nicht.

Triton
Triton

Es gibt bei uns keine Nachrichten, welche derzeit nicht MS sind. BILD ebenfalls, auch wenn manche was anderes sagen.

Weiterhin bin ich sicher, daß sehr viele „aufkläremde Seiten“ auch dazu gehören. Es gibt auch keine Wahrheit, nur Meinung.

Linde
Linde

Live-Blog zum Coronavirus: WHO stuft Verbeitung als Pandemie ein [gmx.net]

„bis zum Jahreswechsel“?

… und all das wegen (seit heute) 3 (!) Todesfällen in Deutschland? Die erste war 89, der zweite 78! Ich weiß nicht, wie es in Eurem Bekannten/Familienkreis aussieht, aber bei mir gibt es nicht viele Menschen in diesem hohen Alter. Wie viele Menschen sind in den letzten Wochen in Deutschland an Anderem gestorben?!

Aber die Leute fühlen sich bedroht vom Virus. Unglaublich. Wobei, das, was hier abgezogen wird, schon heftig ist. Ob unsere Sommerpläne „baden gehen“ und ich meinen Flug umsonst gebucht habe?

Heil und Segen,
Linde

Linde
Linde

Entschuldigt bitte, den gab es eben noch nicht. Hier wird es schon deutlich konkreter:

Virologe Christian Drosten zu Coronavirus: „Maximum der Fälle von Juni bis August“ [gmx.net]

„Bei Jüngeren sieht er auch die Aufgabe, die ältere Generation darauf aufmerksam zu machen: „Es ist ernst“. Er beobachte selber in seinem Umkreis, dass viele Ältere die Gefahr noch nicht auf sich beziehen: „Sie haben noch nicht verstanden, dass sie die wirklich Betroffenen sind und dass ihr Sozialleben jetzt für einige Monate aufhören muss.“ Das betreffe allerlei Aktivitäten im Sommer, etwa das Vereinsleben, das Schützenfest – und so weiter …

Fallsterblichkeit
Bei über 80-Jährigen: 20 bis 25 Prozent
70- bis 80-Jährige: 7 bis 8 Prozent
60- bis 70-Jährige: 3 Prozent
50- bis 60-Jährige: 1 bis 1,5 Prozent
Unter 50: 0,4 Prozent
Jüngere: 0,2 Prozent

Alle Kraft müsse folglich investiert werden, um die Epidemie von der älteren Bevölkerung fernzuhalten, betonte Drosten.“

Indem man sie isoliert? Interessant wäre auch, wie viele über 80-jährige an was auch immer sterben, wenn sie sich angesteckt haben oder z.B. eine Lungenentzündung zuziehen.

Passt auf Euch auf!

Linde

Torsten
Torsten

Werte Linde,

ja, die Statistik kenne ich auch und ich denke, es ist so. Ergänzt zwei Beiträge:

„… sie wird gesucht, gefangengenommen und angeklagt werden“ [concept-veritas.com]

Und:

Alles Zufall? Coronavirus, Defender 2020 und die Öffnung der Türkischen Grenze nach Europa [YT]

Was Defender 2020 betrifft, bin ich mir nicht ganz sicher, in meinem Umfeld sehe ich allerdings, viele Feldjäger und Transporte auf weißen Lkw mit Panzern. Raum MV und HH.

Nun ja, schauen wir mal. Wichtig sollte es sein, Ruhe zu bewahren. Ändern an den aktuellen Ereignissen können wir leider nichts. Fakt ist aber, es wird medial extrem Übertrieben.

In diesem Sinne, allen Heil und Segen!

Thomas

Werte Mitreisende,

dazu fällt mir nicht mehr viel ein, außer, dass die Verursacher der ganzen Misere sich als Retter in der Not feiern lassen wollen. Ganz nebenbei können unliebsame Menschen um die Ecke gebracht werden. Die Zensur und der Krampf gegen Rechts wird doch nicht ohne Grund veranstaltet.

Wir erleben gerade die Apokalyptischen Reiter in voller Aktion. Das deutsche Volk ist so kaputt im Kopf; bei Gesprächen sehe ich in Gesichter, da könnte ich meiner Katze die Funktion von einem Uhrwerk erklären und die würde es verstehen.

Was macht mich so ruhig und zuversichtlich? Der absolute Glaube an Gott den Allmächtigen, und dass er schon vor langer Zeit einen Plan entworfen hat, die Menschen vom satanischen Einfluss zu befreien.

Unser aller Freund Trump erinnert mich ein wenig an Johannes den Täufer, der den Christus ankündigte. Ich empfehle jedem, sucht im Gebet nach Führung und forscht selber in Gottes Wort. Vom aufrichtig Suchenden wird er sich finden lassen. Die Trennung der Menschen nach Schafen und Böcken läuft gerade auf Hochtouren.

Gott mit uns
Thomas

mudger
mudger

Hallo an alle,

gerade im Gelben Forum gefunden:

CoVid-19:Bedeutung, Auswirkungen, Vorsorgemöglichkeiten, Verhalten und Zukunftsaussichten [PDF | waldgartendorf.de]

Zum Lesen und Verbreiten!

Beste Grüße

Sonne
Sonne

Ich bedaure es sehr, dass auch hier nur von dem Corona die Rede ist. Überall nur noch dieses Thema. Wovon soll das ablenken?

Torsten
Torsten

Werte Sonne,

natürlich gibt es Themen, die durchaus existenziell wichtig sind. Wo kamen wir her? Wo wird die Reise hingehen?

Woher kamen die Ahnen der Slawen und der Arier? [daserwachendervalkyrjar.wordpress.com]

Oder:

Weden – RA der Asen [YT]

Ein Schlüssel scheint die Vergangenheit zu sein. Ein jeder sollte/kann/darf sich damit auseinandersetzen.

Ich möchte das einfach mal so stehen lassen.

Allen Heil und Segen!

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Lieber Torsten,

die Empfehlung an wen auch immer, es hätte jemals Slawen gegeben, ist irreführend und das ist nachgewiesen. Ich möchte hier keinesfalls Korinthenkackerei betreiben, doch finde ich es wirklich unseriös, auf immer wieder dasselbe Falsche hinzuweisen, zumal ich selbst dir einen sicheren Nachweis an die Hand gegeben habe. Nur weil man Falsches wiederholt, wird es nicht richtig. Die gesamte aus dem „Irrtum“ abgeleitete darauffolgende „Geschichte“ muss dann zwingend unrichtig sein.

Nichts für ungut.

Herzlichst
Annegret

Torsten
Torsten

Werte Annegret,

ich respektiere deine Sichtweise. Könntest Du mir den Nachweis nochmals einstellen? Ich werde nie behaupten, dass alles richtig ist, was ich einstelle. Ich befasse mich seit einiger Zeit mit den Fragen:

– Warum bekämpfen sich Weiße Menschen gegenseitig?
– Wer sitzt am Hebel?
– Warum das Deutsche Volk?
– Warum die Europäischen Kriege, allesamt?
– Wer bedient den Hebel?
– Wer hat Kultur gebracht oder mit ihr zusammen gelebt?
– Wer (welche …) hat nu(r)n davon profitieren können?
– Wn Prozent, wieviele Weiße Menschen gibt es auf der Welt?
– Wer hat ein Interesse, dass alles so ist, wie es kommen soll?

Ich könnte diese Fragen unendlich weiterführen, möchte ich aber nicht. ->Ein<- Buch kennt diese (eine) Antwort nicht. Ich appellierte hier, nicht an alles zu glauben, sondern sich selbst durchzuwühlen. Es gab viele Hinweise auf diesem Blog.

In Achtung, nichts für ungut.

Allen Heil und Segen!

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Werter Torsten,

ein Buch mag diese eine Antwort nicht kennen, das von mir empfohlene Buch hat jemand geschrieben, der zuvor über viele Jahre genau so wie wir „gesucht „, gedacht, gefühlt und dann gefunden hat. Ich bin mit Empfehlungen besonders sorgsam, mit Lob auch eher sparsam. Das kannst du mir nun abnehmen oder nicht, es ist dennoch genau so.

Daher ist die Empfehlung, nicht nur die für das Buch, mit den darin enthaltenen Erkenntnissen, sondern der Inhalt deckt sich mit meinen über Jahre erworbenen Erkenntnissen. Ich habe nicht nur einfach dieses Buch gelesen und dann war ich „wissend“, nein, ich habe mich selbst auch auf den Weg begeben und das Buch war eine von vielen Bestätigungen für das von mir zuvor Gelernte, Gefundene und auch und im besonderen Gefühlte.

Herzlichst
Annegret

Torsten
Torsten

ich habe mich selbst auch auf den Weg begeben und das Buch war eine von vielen Bestätigungen für das von mir zuvor Gelernte, Gefundene und auch und im besonderen Gefühlte.

Werte Annegret,

jups, darum geht es. 😉 Bleiben wir in/bei uns selbst.

Dir und allen Heil und Segen!

Torsten
Torsten

Werte Annegret,

ergänzt sei hier:

Im Jahr 2042 sind Weiße die Minderheit [welt.de]

Wir agieren und reagieren nicht. Wenn man sich die Zeit für das Wesentliche nimmt, springt der Frosch aus den Teich.

Uns allen, alles Gute!

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Wie kommst du zu der Erkenntnis, wir würden nicht agieren oder reagieren? Wir wirken immer, das allein bedeutet auch agieren und reagieren. Und Zeit für das Wesentliche nehmen, kann man sich nur dann, wenn man weiß, was das Wesentliche ist. Das wird aber unter Umständen für jeden etwas anderes sein. Also wird es viele Frösche geben, die aus dem Teich springen, wobei ich diese Metapher irgendwie unpassend finde.

Herzlichst
Annegret

Torsten
Torsten

Werte Sonne,

erwägenswert sei hier:

Hinter den Kulissen – Ist ein Ende der kosmischen Schlacht in Sicht? [nebadonia.wordpress.com]

Passt irgendwie.

Man weiß nichts genaues.

Allen Heil und Segen!

Linde
Linde

Ist es nicht interessant wie viele „Prominente/Hochgestelllte“ sich den Virus eingefangen haben, obwohl es doch kaum Kranke gibt?

Korih
Korih

In diesem Zusammenhang noch eine interessante Meldung bezüglich einiger Defender 2020-Führungspersonen, bei denen Verdacht auf eine Corona-Infektion besteht:

Generäle unter Coronaverdacht [onetz.de]

Die Quelle kenne ich leider nicht – könnte eine Oberpfälzer Lokalzeitung sein …

Jens
Jens

Ich war gestern in einer Metro – Großeinkauf war angesagt. Machen wir relativ regelmäßig mit einem Bekannten (Gewerbetreibender) zusammen, etwa alle drei Monate. Es war etwas gruselig. Kein Toilettenpapier mehr, kein Küchenkrepp, keine Papiertaschentücher, so gut wie keine Gemüse- und Obstkonserven mehr, keine Nudeln, kein Reis, keine Obstsäfte, … – so etwas habe ich wirklich noch nie gesehen.

Viele fast leere Regale bei einer großen Metro-Filiale. Verrückt. Laut der Filialleitung wurden sie regelrecht überrannt. Sie haben zur Zeit auch große Probleme Nachschub zu bekommen. Einräumer erzählten mir, dass Toilettenpapier und Küchenkrepp hauptsächlich von asiatisch aussehenden Kunden in riesigen Mengen weggeschleppt wurde.

Wir mussten dann unverrichteter Dinge wieder abfahren.

miharo
miharo

Der asiatisch aussehende Kunde bei der Metro ist auch nur ein Gewerbetreibender und hofft auf den Reibach seines Lebens, … mit Klopapier. Wie immer gilt: Die Masse ist ein zuverlässiger Kontraindikation. Was die bunkern, ist – wenn es ernst wird – entbehrlich. Solange Wasser läuft, kriege ich meinen Hintern immer blitzeblank. 😉

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Solange Wasser läuft, kriege ich meinen Hintern immer blitzeblank

Werter Miharo,

… so macht es der überwiegende Teil unserer „Neubürger“ und hinterher wird mit wachsender Begeisterung der Dönerspieß weiter gesäbelt. 🙁

Heil und Segen

Frühlingsblume
Frühlingsblume

@Norddeutsches Urgestein:

Der war wirklich gut, da schmeckt der Döner zukünftig sicher besonders gut. 🙂

Analena
Analena

Hallo allerseits und guten Abend.

Ich muss mal etwas in die Runde fragen und, dass sei erwähnt, ich komme selbst aus dem Gesundheitswesen. Wir glauben mehrheitlich alle nicht an die Gefährlichkeit dieses Corana-Dingsbums. Pneumonien gibt es in der Grippezeit immer, jedes Jahr, und ob das nun ein Virus aus der Coronagruppe oder aus anderen Virengruppen ist, sei mal dahin gestellt, letztlich wurde bei den allermeisten doch gar nicht getestet, welches spezielle Virus das war.

Warum tun sie das dann dieses Jahr, warum wird jetzt so ein Hype aufgebauscht? Die Leute werden dermaßen verunsichert, was soll das? Ich möchte da bloß mal daran erinnern, dass es tausende von sogenannten ambulanten Chemotherapiezentren gibt, da haben die Menschen ein so schlechtes Immunsystem, sie müssten sterben wie die Fliegen, wenn dieses C-Virus so gefährlich wäre. Naja, weiter will ich jetzt nicht darauf eingehen, rate nur jedem, sich nicht verrückt machen zu lassen.

Jetzt meine Frage: Angeblich soll ein Bundestagsabgeordneter positiv getestet worden sein? Warum wurde überhaupt getestet und, falls der Bundestag jetzt in Quarantäne muss, frage ich, was steckt wirklich dahinter? Das kommt mir alles sehr mysteriös vor.

Beobachten wir es mal weiter …

LG!

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Werte Analena,

in Anbetracht der Tatsache, dass dieses Thema unverhältnismäßig aufgebauscht wird, ist es naheliegend, dass wir von noch größeren Dingen, die im Hintergrund ablaufen, abgelenkt werden sollen. Problem bei der Sache mit dem „Corona-Dings“ ist, wir wissen nicht, inwieweit die persönliche Bewegungsfreiheit weiter eingeschränkt wird (siehe Italien). Von daher ist es gewiss ratsam, noch einige Vorbereitungen zu treffen (ohne in Angst und Panik zu verfallen).

Dir Heil und Segen

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Als erstes ist sicher mal die Frage zur Existenz oder Nichtexistenz von Viren zu stellen und schon kommt man in den Bereich dessen, was man „cui bono“ zu nennen pflegt. Da wir sehen können, wie intensiv und wo vor allem Auswirkungen zu erwarten sind, kann die Antwort nur der Abriss des alten Systems sein.

Ob dies in der von uns „gewünschten“ Weise geschieht, ob es die Richtung ist, die wir favorisieren, werden wir in spätestens ein bis zwei Wochen relativ deutlich erkennen können. Beide Szenarien sind möglich, die Rückkehr zur natürlichen Ordnung oder die Vollendung der Umsetzung bei der Installation der NWO.

Was den Bundestag anbelangt, so ist die Kuppel des Reichstags seit heute geschlossen, der Plenarsaal und sämtliche Ministerien dürfen ab Montag keinen „Publikumsverkehr“ mehr gestatten. Bezüglich Defender wurde der Gesundheitsspahn während einer Anhörung im Bundestag gefragt, wie es sich verhält im Fall des mit dem Coronavirus infizierten US-Generals, der das Oberkommando über Defender innehat. Spahn musste eingestehen, dass ihm keine näheren Informationen vorliegen und er auch nicht aus der Kommandozentrale mit ihnen versorgt wird, da die Bundesrepublik sinngemäß nichts mit diesen Vorgängen zu tun hat.

Lassen wir uns also überraschen und nicht in unnötige Panik versetzen, doch bleiben wir unbedingt wachsam.

Herzlichst
Annegret

Jens
Jens

falls der Bundestag jetzt in Quarantäne muss, frage ich, was steckt wirklich dahinter?

Deine Frage, werte Analena, verleitet zum Träumen. Doch das verwehre ich mir …, noch.

Ebling
Ebling

Liebe Foristen,

was könnte besser dazu dienen, als ein globales Schreckensszenario, das alle in Angst und Schrecken versetzt? Ist ein solches Szenario nicht bestens dazu geeignet, auch mit Blick auf das einstürzende Gebilde der Finanzsysteme (schon lange überfällig), das Versagen der verantwortlichen Gruppierungen aus Wirtschaft, Politik, Finanzen und nicht zuletzt der Kirchen samt ihrer Organisationen, wie u.a. Caritas, AWO, Brot für die Welt uvm.

Persönliche Haftung derjenigen, die im Auftrag unterzeichnen bei Behörden und Ämtern …, die wissen hoffentlich, was sie da tun?

Einen Dank an den N8waechter! Ein Anker in dieser völlig aus dem Ruder gelaufenen Gesellschaft. Dank für den Blick hinter die Kulissen.

Deichelmauke
Deichelmauke

Liebe Analena,

wie mir sich die Sache darstellt:

Mit der Krone im Rücken (oder aufgeblasenen Stürmen, oder punktuellen Stromausfällen, oder Vulkan, oder Schneefällen wie letztens in Saudi-Arabien oder Israel oder …) kann man ungestört mit dem eisernen Besen durchfegen. Dann fällt es niemandem auf, wenn mal ein Auto der „Military Police“ falsch abbiegt oder irgendwo mal ein Hubschraubi außerplanmäßig landet und „Zugriff“ macht.

Vor allem wird damit vermieden, daß Unbeteiligte versehentlich ins Kreuzfeuer geraten – so verhindert man Kollateralschäden. Schließlich sitzen ja alle daheim vor dem Bespaßungskasten, ist immerhin „Krone“, und ziehen sich den Angstporno `rein.

Deswegen wird es auch keine längerfristigen Stromausfälle geben, denn ohne Strom funktioniert die Propagandaflimmerkiste nicht mehr.

Heil und Segen uns allen

P.S.: Irgendwie kann ich mich des Gedankens nicht erwehren, daß das alles die Handschrift der Kameraden trägt …

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Da fällt mir ein, gestern wurde eine Unwetterwarnung, schwere Stürme, Überflutungen etc. für Ägypten, Israel und Jordanien herausgegeben. Die Energien sind schon sehr wirkmächtig.

Brighid
Brighid

Hallo, guten Abend – Clara, Karl …

Mir scheint, ich bin eine Nichtwisserin, Außenseiterin unter lauter „Eingeweihten“ was die vielzitierten „12 Jahre“ anbelangt … und würde gerne verstehen. Es wird in Andeutungen damit umgegangen, wie mit einem Heiligtum, dem dauernd von (…) Unrecht getan wird – und es wird sogar vermutet, dass dies angeordnet sei „pro Stunde Aufklärung …“ – huch!

Da ich bisher aufgrund eigener Nachforschungen nicht schlüssig fündig geworden bin, bitte ich hiermit um sachdienliche Hinweise – vielen Dank!

H+S
Brighid

Karl
Karl

Werte Brighid,

ich gebe Dir gern einen Spruch mit auf den Weg. Der stammt vom einsamsten Gefangenen der Welt, der im letzten Moment noch versucht hat, das Unabwendbare abzuwenden.

„Was der Tod der Elf einmal bedeuten wird, vermögen heute nur wenige zu ahnen – noch weniger kann ich darüber schreiben. Wir stehen mitten in einer großen Zeitenwende. Was wir alle durchmachen, sind ihre Geburtswehen. Alles scheint negativ, und einmal wird dann doch Neues und Großes geboren werden …”

Brighid
Brighid

Werter Karl,

erst gestern las ich (mit Fragezeichen) zufällig über die elf und die zweiundzwanzig; die Infos kommen, wenn man sich ihnen öffnet!

Danke und ich ahne …

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Hab aufrichtigen Dank, werter Karl, für die Erinnerung an Rudolf Hess. Solche mit Leben und Wahrheit gefüllten „Weisheiten“ sind ein wichtiger Hinweis für viele in diesen „Zeiten“, so habe ich mich mit einem Freund heute morgen daran erinnert, dass auch der Führer vieles in diesen und den kommenden Jahren Anstehende in seinem „Buch“ nicht unerwähnt ließ.

Herzlichst
Annegret

Deutsche-Bank-Aktie auf Rekordtief – auch Coba-Papier blutet [n-tv.de]

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär

Ergänzend zum guten Einstieg:

Es sind die kleinen Einzelheiten … [die-heimkehr.info]

Wer war Adolf Hitler? [concept-veritas-com]

Brighid
Brighid

Danke, werter Kleiner Eisbär. Ich gehe dem nach!

Korih
Korih

Werte Brighid,

wenn du auf der Suche nach der Wahrheit bist, kannst du hier beim N8waechter gar keine Außenseiterin sein. Und du bist da auch nicht alleine. Auch mein Wissen bezüglich Geschichte, Geld-, Glaubens- und Rechtssystemen lässt ziemlich zu wünschen übrig, da ich hier auch nur mit Schulwissen „landete“ und zuerst nur „Bahnhof“ verstand. Zudem bin ich auch der Typ, der eher innerlich begreift, ohne konkrete Daten hierzu gut speichern oder gar abspulen zu können.

Ich habe mich diesen 12 Jahren inzwischen etwas genähert, indem ich angefangen habe, das Bild drum herum zusammenzubasteln. Also indem ich etwas zu der Zeit direkt davor und direkt danach gesucht habe. Da ergibt sich dann Stück für Stück schon eine ziemlich deutliche Ahnung vom fehlenden Puzzleteil. Und wenn man dies tut, mit Achtung und innerer Offenheit für die eigenen Ahnen, dann scheinen die irgendwie zu helfen, so dass man plötzlich im Herzen mehr „weiß“, als man mit Worten ausdrücken kann – ohne belegbare Fakten oder Details zu kennen. Ich kann es schwer beschreiben.

Ich bin nur sicher, die Wahrheit wird offenbar werden, weil sie in uns allen verankert ist durch unsere Verbindung zu den Ahnen. Und weil viele inzwischen auf der Suche nach dieser Wahrheit sind. Gelegentlich bekomme ich auch Eingebungen, deren Sinn sich mir oft genug sogar erst Jahre später erschließt. Sei einfach offen für das, was sich in dir tut.

Hier enthält dir sicherlich niemand etwas mit Absicht vor. Nur müssen wir uns momentan noch jeder eigenständig auf die Suche begeben, da die Zeit noch nicht ganz reif für etwas anderes ist. Und es hängt so vieles mit so vielem zusammen …

Versailler Vertrag, Dresden, etc. sind so Stichworte, um zu suchen – und auch Herr Churchill sowie andere relevante Herren der damaligen Zeit sind in ihren hinterlassenen Zitaten durchaus auskunftsfreudig.

Ich hoffe, dass ich dir ein wenig helfen und Mut geben konnte!

Korih

Brighid
Brighid

Herzlichen Dank, werte Korih, deine Zeilen berühren mich.

Mir sind natürlich die von dir genannten Stichworte soweit bekannt, ich habe etliche Bücher dazu gelesen. Und es ist jede Menge Propaganda unterwegs, welche ich für mich zunächst zuordnen und verstehen musste. Es wirken gute Kräfte für uns, da bin ich mir sicher und darauf vertraue ich.

Brighid

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Werte Brighid,

Wissen ist nichts, was man schnell mal im Vorrübergehen erwerben kann, sondern dies erfordert j-ahre, wenn nicht eher jahrzehntelange Recherchen und Studien. Aber jeder Weg beginnt einmal mit dem ersten Schritt und bei aller verständlicher Ungeduld und dem Gefühl, eigentlich nichts zu wissen (welches ich heute noch habe), kann auch ein dreijähriges Kind nicht Auto fahren, sondern es muss erst einmal Erwachsen werden und auf dem Dreirad beginnen. So fahren manche von uns aktuell vielleicht Dreirad, andere schon Fahrrad, Moped oder sind kurz vor der Führerscheinprüfung des Autos. Die Oberstufe darf vielleicht schon mal eine Flugscheibe sehen …

Jeder steht auf irgendeiner Stufe und möchte die nächste erklimmen. So möchte ich vielleicht unsere Situation beschreiben.

Ich wünsche Ihnen Heil und Gottes Segen und frohes Lernen.

Bondaffe2
Bondaffe2

Werter N8wächter,

Vor einigen Wochen sprachen wir hier über die neuen starken Energien, die einige von uns deutlich spüren konnten. Seit Sonntag empfinde ich nochmal eine deutliche Steigerung des Ganzen. Geht dir bzw. anderen Mitlesern das auch so?

Sailor
Sailor

Werter Bondaffe2, werter Nachwächter,

Zitat: N8w: „den erhöhten Energiefluss. Allerdings fühlt es sich anders an, als vor einigen Wochen

Meine individuelle Bestätigung für diesen erhöhten, aber auch veränderten Energiefluss. Was auch immer sich hier augenblicklich verändert oder auch, meiner Einschätzung nach, positiv korrigiert/reguliert/bereinigt wird, von wem auch immer, darüber kann man nun eigentlich nur spekulieren.

Als lesenswert und mitunter aufschlussreich zu diesem Thema, erscheinen mir die täglichen Artikel und Meldungen von disclosure.it zu sein. Aufmerksam wurde ich auf diese Artikel, als ich mich näher mit den uns präsentierten Schumann-Resonanzen und deren Auswirkungen beschäftigt habe. Bilde sich jeder seine eigene Meinung zu diesem Thema …:

News Burst 12 March 2020 – Live Feed [disclosurenews.it] (deepl.com)

Danke, werter N8w, für Deinen aktuellen Beitrag zur Gemengelage. 🙂

Kleine
Kleine

Werter Bondaffe2,

mir geht es ebenso! Zudem sagt mir mein Bauchgefühl, dass momentan ein Riesending am Laufen ist und der Umbruch (in welche Richtung, weiß ich noch nicht) begonnen hat. Ich fokussiere mich jetzt verstärkt auf alles Positive, das Erwachen der Natur hilft mir sehr dabei. Letztlich liegt es an uns selbst, zu der Gesundung beizutragen!

Licht und Kraft, Heil und Segen,
Kleine.

Sonne
Sonne

Ja, mir geht es auch so. Ich habe ein unglaubliches Bauchgefühl, Hochgefühl und die Intuition prägt sich noch stärker aus. Reine Freude rägt mich. Es erfüllt mich auch große Dankbarkeit gerade zu dieser Zeit zu leben, es zu erleben, wie sich endlich alles wandelt.

Ich freue mich auf die Aufgaben, die mich erwarten. Eine innere Ruhe und Gelassenheit, wie noch nie, trägt mich. Angstfrei zu beobachten, ist heilsam. Es wird alles gut und wir bekommen Unterstützung, besonders aus der geistigen Welt.

Kurz zur Krone/Corona:

Das ist die Krönung des Schauspiels.

Euch allen einen entspannten, angstfreien Tag. Lasst Euch nicht kirremachen und bedenkt, es gibt Wesen deren Nahrung Angst ist. Lasst sie verhungern!

Deichelmauke
Deichelmauke

Liebe Sonne,

nö, ist nicht die Krönung, einen Schuß haben sie noch. Der kommt noch mit der „Alieninvasion“. Ja, ja, wir werden alle sterben, wenn wir uns nicht zur NWO zusammenschließen, sie werden uns alle abschlachten!

Heil und Segen uns allen

Aufgewachter

Apropos: Nach der Befreiung gibt´s Ostpreußische Küche anstatt Popcorn & Cola

Ist klar, ne?

Bilddatei

P.S.: Eure Zeit läuft ab …

Gastleser3
Gastleser3

[Kommentar auf Wunsch des Verfassers entfernt. N8w.]

Gastleser3
Gastleser3

[Kommentar auf Wunsch des Verfassers entfernt. N8w.]

Gastleser3
Gastleser3

[Kommentar auf Wunsch des Verfassers entfernt. N8w.]

Aufgewachter

Apropos: Weltweite Pandemie …

Der sicherste Ort der Welt (auch vor CoroNazi-Virus):

Dort, wo der Pfeffer wächst [aufgewachter.wordpress.com]

Sonne
Sonne

Hatte der Eine oder Andere vielleicht den Gedanken, dass Defender nicht einfach nur eine Übung ist? Ich kann mir gut vorstellen, dass die Soldaten hier sind, um aufzuräumen und wir übergangsweise eine Militärregierung bekommen. Ich habe ein sehr gutes Gefühl … Dieses Jahr bringt die Wende.

Webster Robert
Webster Robert

Ja Schön, und wenn Defender im Sand e verläuft? Was machen wir dann? Welche Sau treiben wir dann durch das Dorf?

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Während Merkel die Grenzen offen lässt und der Bevölkerung rät, niemandem die Hand zu geben (stattdessen anderen in die Augen zu schauen und zu lächeln), macht Trump es anders und sperrt die Einreise der Europäer für 30 Tage:

Trump announces travel ban from Europe amid growing fears of coronavirus [foxnews.com]

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Das ist eine bemerkenswerte Meldung, dazu dann noch heute morgen die Betonung, der Bund hätte laut Grundgesetz im förderalen System kaum Möglichkeiten in die Vorgehensweise und Entscheidungen der einzelnen Bundesländer einzugreifen, macht die „Angelegenheit“ so richtig rund.

Gestern musste ich schmunzeln, meinte doch ein Reporter vor Ort in Berlin, auf die Überlegungen und Kritik hin, Merkel würde sich viel zu spät zum Thema Coronavirus äußern, dass zum einen, wenn sie es von Beginn an getan hätte, die Bevölkerung erst recht verunsichert und panisch reagiert hätte (de Maizière: Teile dieser Informationen würden die Bevölkerung verunsichern, sinngemäß … :grins:) und sie zum anderen keine Pandemiediktatorin sei, denn dazu bedürfe es einer Änderung in der Verfassung und das sei nicht in Sicht. Obendrein würde ihr Gesundheits(Spahn)minister eine gute Arbeit auch in ihrem Sinne tun.

Trump macht lediglich, was er angekündigt hat: „America first“. Er schützt die „Amerikaner“, zumindest sieht es so aus. Das könnte ein nicht unwichtiges Signal in Richtung Europa und erst recht in Richtung Deutschland sein. Wenn hier weiter so unsäglich und vor allem unkoordiniert am Rad gedreht wird, könnte eingegriffen werden. Alliierter Kontrollrat, oder so. :grins:

Spannend wird sein, wie die Finanzmärkte reagieren. Die Deutsche Bank und die Commerzbank, aber auch Munich Re liegen, laut dem was man so hört, schon schwer röchelnd bis gar nicht mehr atmend am Boden. Heute, so meine ich mich zu erinnern, wollte sich die FED, aber auch die EZB, zu einer weiteren Senkung des Leitzinses äußern, es bleibt spannend.

Herzlichst
Annegret

Franz Maier
Franz Maier

Trump kümmert sich um sein Volk, seit dem ersten Tag der Bekanntgabe seiner Kandidatur zum Präsidenten. Er schafft Frieden, Freiheit und Wohlstand für breite Schichten in den VSA. Während er gleichzeitig jeden Tag von den Lügenmedien (das sind die, die gegen das Volk sind) aufs Übelste verleumdet wird. Dennoch steht Trump besser da denn je.

Kasner hat kein Volk, um das sie sich kümmert, da sie Polin ist und demzufolge im falschen Staat lebt. Sie, als SED-Funktionselite, lebt vom ersten Tag ihrer Kanzlerschaft mit der Lüge. Ich denke das reicht völlig aus, um die massive Diskrepanz, die es hier gibt, darzustellen.

Aufgewachter

Apropos: Endlich / Lösung der Corona-Virus-Pandemie in Sicht!

Die Corona-Virus-Pandemie bekämpft man am besten, indem man seinen Fernseher aus dem Fenster wirft …

„Am späten Abend warf er dann seinen 75-Zoll-Plasmafernseher von der Dachterrasse eines Hochhauses in Berlin. Der gewaltige Lärm des immensen Aufschlages des 58 kg schweren Gerätes nach rund 60 Meter freien Falls dürfte wohl allen Bewohnern, die witzigerweise alle gerade das „heute Journal“ schauten, in langjähriger Erinnerung bleiben. Ein Freund hatte das erlösende Ereignis mit seinem Smart-Phone als Video in recht guter Qualität hier festgehalten.“

GEZ-Verweigerer wirft seinen 75 Zoll-Plasmafernseher aus dem Hochhaus [aufgewachter.wordpress.com]

schautrauwem
schautrauwem

Der Sturm ist über uns!

Qanon – God’s Gonna Cut You Down [drop.space]

Franz Maier
Franz Maier

Sehr geiler Film! Ein paar Auffälligkeiten gab es allerdings. Auf dem Bild der Rothschild-Dynastie ist Prinz Philipp (Windsor) mit drauf, oder täusche ich mich da? Der steht neben dem Boss dieses Mafia-Clans.

Dann wird 2 Mal ein Bild von den unsäglichen Nürnberger Prozessen aus dem Jahr 1946 eingeblendet und kurz danach die Hochverräter aus den VSA. Was könnte es damit auf sich haben?

Das Lied von Johannes Bargeld ist natürlich sehr passend für diese Gemengelage dort drüben!

Franz Maier
Franz Maier

@Aufgewachter:

Der Kerl in dem Video ist der bekannte Schauspieler Moritz Bleibtreu. Ich denke das war gestellt, oder ein Ausschnitt aus einem Film.

Franz Maier
Franz Maier

Und 58 kg wiegt das Ding mit Sicherheit auch nicht, so locker wie der Bleibtreu das Gerät von der Wand abhängt.

Neo

Das ist ein Ausschnitt aus dem sehenswerten Film „Free Rainer“ von 2007. In diesem Film wird z.B. die Brutkastenlüge aus dem 2. Golfkrieg thematisiert.

Manuel Wagner
Manuel Wagner

Werter Aufgewachter,

genau so müsste man das mit den Medien-Banausen machen, nach dem Vorbild des bekannten Prager Fenstersturzes. Man könnte es nüchtern auch Verursacherbeseitigung nennen, unter dem Ruf: „Virus Exitus, Tod dem Corona-Theater!“. Geschichte wiederholt sich halt doch.

Allen Gesundheit und Wohlergehen.

Amelie
Amelie

Stand da einer unten und hat das Monster aufgefangen und bei sich aufgestellt? :-))

kph
kph

Netzfund:

„Es ist ein ungewöhnlich langer Text, aber wenn es einen gibt in dieser Zeit, der sich zu lesen lohnt, dann ist es dieser. Zwanzig Minuten dauert die Lektüre, zwanzig Minuten, die Sie heute zu keinem besseren Zweck verwenden können. Es kommt mit einer exponentiellen Geschwindigkeit: allmählich und dann plötzlich. Es ist eine Frage von Tagen. Vielleicht eine Woche oder zwei. Wenn es das tut, wird Ihr Gesundheitssystem überfordert sein. Ihre Mitbürger werden in den Fluren behandelt werden. Erschöpftes Gesundheitspersonal wird zusammenbrechen. Einige werden sterben. Sie werden entscheiden müssen, welcher Patient den Sauerstoff bekommt und welcher stirbt. Die einzige Möglichkeit, dies zu verhindern, ist die heutige soziale Distanzierung. Nicht morgen. Sondern heute.“

Spaß beiseite: Der Text, der Leben retten kann [politplatschquatsch.com]

Bitte einmal zum Verständnis bis zum Ende lesen. Dann sollte jeder seine Schlüsse daraus ziehen und Verständnis für viele der extremen Maßnahmen haben.

Heil und Segen
kph

Frühlingsblume
Frühlingsblume

@kph:

„… und desto höher ist der Anteil der Bevölkerung, der vor einer Infektion geimpft wird.“

Alleine dieser Halbsatz sagt alles über die Qualität und die Absichten dieses Artikels aus. Was darin geschrieben steht, kann man auch in wenigen Worten zusammenfassen. Eine Impfung, wenn überhaupt, würde nur nach einer harmlosen Erstinfektion Sinn ergeben und die meist schwere Folgeinfektion zu vermeiden.

Ich würde mich niemals von dieser Diktatur freiwillig impfen lassen, da dies eine tödliche Falle ist. Aber jedem nach seinem Gusto.

kph
kph

Werte Frühlingsblume,

es ging mir um die mögliche Eindämmung. Eine Impfung sollten man sich auf keinen Fall verpassen lassen.

Korih
Korih

Eine Impfung erzeugt eine Folgeinfektion … Außerdem: Wenn man nach der Erstinfektion keine Immunität entwickelt, was sollte nach einer künstlichen Zweitinfektion (Impfung) dann zu einer Immunität führen?

Ich würde ebenfalls die Finger davon lassen!

kph
kph

Netzfund:

Mit insgesamt gerade einmal 48 nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus, von denen mittlerweile 17 wieder genesen sind, liegt Taiwan deutlich hinter Staaten in der Region wie Südkorea oder Japan, aber auch den meisten EU-Mitgliedstaaten:

Taiwan testete schon Einreisende aus Wuhan, bevor die Welt vom Coronavirus erfuhr [epochtimes.de]

Als Ergänzung des o.g. Beitrages.

Heil und Segen
kph

Franz Maier
Franz Maier

Geographisch ist natürlich eine Insel wie Taiwan oder Großbritannien um ein Vielfaches besser geschützt vor Pandemien, als es das Festland je sein könnte. Gestern Abend, Fußball Champions League, konnte man es sehr gut sehen. In Paris wurde ohne Zuschauer gespielt, in Liverpool war das Stadion brechend voll mit Menschen.

Neo

Ja genau, und die 4.000 „Fans“ aus Madrid hat man pandemiefrei auf die Insel gebeamt oder sind die doch eher via Eurotunnel/Flugzeug angereist? Der Inselcharakter spielt doch bei der heutigen Infrastruktur überhaupt keine Rolle mehr.

Es fällt auf, dass in den Rückzugsgebieten des TS (Schweiz, Deutschland, Italien, Frankreich) die völlig haltlose und übertriebene Panikmache und Eingriffe in das tägliche Leben der Leute (bis hin zu nutzlosen Absagen von Großveranstaltungen) am stärksten sind, während man in „befreiten“ Staaten, wie in GB (Johnson) wesentlich gemäßigter mit dem „Virus“ umgeht.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

US-Notenbank reagiert mit 1,5 Billionen Dollar Finanzspritze [n-tv.de]

Größer, höher, weiter, Amerika …, die Entwicklung von der Barbarei zur Dekadenz, ohne den Umweg über die Kultur? Auch Finanzspritzen sind Impfungen und wenn das Spritzbesteck kein Einwegprodukt oder nicht sterilisiert wurde, was wird passieren?

Die weltweite Ansteckungsgefahr bezüglich des vollständigen Abrisses des Alten ist nicht mehr aufzuhalten, auch nicht mit 1,5 Billionen Dollar. Das ist auch gar nicht gewollt, so mein Eindruck.