Don Schumeroni: “Sie werden nicht wissen, was Sie getroffen hat“

-

Der führende Demokrat im US-Senat, Chuck Schumer, offenbarte einmal mehr den mafiösen Geist der Demokratischen Partei in den USA. Bei einer Protestveranstaltung von Abtreibungsbefürwortern vor dem Obersten Gerichtshof der USA sprach er zu der aufgeheizten Menge und sagte folgendes:

“Nun, wir stehen hier heute, weil hinter mir, innerhalb der Mauern dieses Gerichts, der Oberste Gerichtshof verhandelt – wie Sie wissen, für die ersten großen Abtreibungsrecht-Fälle, seit [Richter] Kavanaugh und [Richter] Gorsuch auf die [Richter-]Bank kamen. Wir wissen, was auf dem Spiel steht. In den vergangenen drei Jahren wurden die Fortpflanzungsrechte der Frauen in einer Art angegriffen, wie wir es in der modernen Geschichte nicht gesehen haben. Von Louisiana über Missouri bis nach Texas führen republikanische Gesetzgeber Krieg gegen Frauen, alle Frauen, und sie nehmen ihnen ihre Grundrechte weg. Ich will Ihnen sagen, Gorsuch, ich will Ihnen sagen, Kavanaugh: Sie haben den Wirbelwind freigesetzt und Sie werden den Preis bezahlen. Sie werden nicht wissen, was Sie getroffen hat, wenn Sie mit diesen furchtbaren Entscheidungen fortfahren.“

Die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten, denn eine derart unverblümte Drohung im Sinne eines mafiösen Dons wird in Übersee nicht nur als solche verstanden und wahrgenommen, sondern sie ist per Gesetz auch strafbar:

“Es ist gesetzwidrig, im Gebäude des Obersten Gerichtshofs oder auf dessen Boden eine Schusswaffe, Feuerwerk oder Sprengstoff zu zünden, einen Brennstoff zu entzünden, eine Tirade oder Ansprache zu halten, oder sich laut, drohend oder beleidigend zu äußern.“

Der vorsitzende Richter des Obersten Gerichtshof, John Roberts, sah sich zeitnah zu einer sehr seltenen schriftlichen Stellungnahme genötigt:

“Am heutigen Morgen sprach Senator Schumer bei einer Kundgebung vor dem Obersten Gerichtshof, während drinnen ein Fall verhandelt wurde. Senator Schumer nannte zwei Mitglieder des Gerichts beim Namen und sagte, er wolle ihnen sagen: “Sie haben den Wirbelwind freigesetzt und Sie werden den Preis bezahlen. Sie werden nicht wissen, was Sie getroffen hat, wenn Sie mit diesen furchtbaren Entscheidungen fortfahren.“ Die Richter wissen, dass Kritik mit der Aufgabenstellung einhergeht, doch drohende Stellungnahmen dieser Art von den höchsten Ebenen der Regierung sind nicht nur unangemessen, sie sind gefährlich. Alle Mitglieder des Gerichts werden ihre Tätigkeit weiter ausüben, ohne Furcht oder Gefälligkeit, von welcher Seite auch immer.“

Seitdem überschlagen sich die Spottdrosseln mit ihren “Richtigstellungen“ und die Sozialen Medien brennen. Selbstverständlich mischte sich auch US-Präsident Donald Trump in die Thematik ein:

“Dies ist eine direkte und gefährliche Drohung gegen das Oberste Gericht der USA durch Schumer. Wenn ein Republikaner dies gemacht hätte, würde er oder sie verhaftet oder des Amtes enthoben werden. Es muss jetzt ernsthaft gehandelt werden!“

“Es gibt nur wenige Dinge, welche in einer zivilisierten, gesetzestreuen Nation schlimmer sind, als wenn ein Senator der Vereinigten Staaten offen und für alle sicht- und hörbar den Obersten Gerichtshof oder dessen Richtern droht. Das ist es, was Chuck Schumer eben getan hat. Er muss einen schwerwiegenden Preis hierfür zahlen!“

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 


Die Motive der NGOs klingen philanthropisch und edel. Viele motivierte Davids engagieren sich gegen übermächtige und böse Goliaths, um die Welt zu verbessern. Doch die Wirklichkeit sieht oft ganz anders aus. Hier wird die wahre Geschichte der scheindemokratischen NGOs enthüllt. Es ist die Chronik einer der destruktivsten und effektivsten Operationen, die je von einem Geheimdienst ins Leben gerufen wurde. »»» Geheimakte NGOs

In diesem Buch schildert der wahrscheinlich bedeutendste Historiker der USA den Aufstieg einer von Cecil Rhodes in London gegründeten Geheimgesellschaft zu einer Art »geheimen Weltregierung«. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. »»» Das Anglo-Amerikanische Establishment

Wenn wir das »Rätsel Putin« wirklich lösen wollen, müssen wir das »Rätsel USA« lösen. Schließlich sind die USA nach eigenem Verständnis der Sieger des Kalten Krieges und faktisch die einzig verbliebene Supermacht auf Erden. Und die USA wollen ihre globale Vormachtstellung auch aufrechterhalten. Aus diesem Beharren der USA auf ihrer globalen Vorherrschaft ergibt sich die Überlegung, dass Putins Absichten nur eine Reaktion auf die Absichten der USA sind.
»»» Was will Putin?

Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt. Wie agiert Soros, und was hat er mit Europa vor? »»» George Soros

Wie frei und souverän ist Deutschland? Über 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs verhalten sich die USA noch immer wie eine Besatzungsmacht. Kaum jemandem ist bekannt, dass die Amerikaner durch die nach wie vor gültigen Besatzungsrechte eine Fülle von Sonderrechten haben und diese auch in vollem Umfang in Anspruch nehmen. Beispielsweise können die USA mit Truppen beliebiger Stärke in Deutschland einmarschieren, und die Soldaten dort, wo sie wollen, stationieren. Die Deutschen müssen dies dann auch noch finanzieren. »»» Besatzungszone

122 KOMMENTARE

avatar
24 Kommentar Themen
98 Themen Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Dirk Göske
Dirk Göske

Tja , das ist der Gegensatz zu „Good Old Germany“, alles was von der vereinten Linken an abartigen und abstoßenden Dingen hier von sich gegeben wird, und sei es noch pervers, es bleibt Folgenlos für den Schreihals. Da gefällt mir Amerika doch immer besser. Deutlich besser.

Gruß aus MV.

Titania-Tir na nog
Titania-Tir na nog

Naja, Amerika, da gab es auch mehrere Generationen, die machen konnten was sie wollten. Da muss man dem Ami nicht wirklich jetzt in den Hintern kriechen, in DE gab es auch schon eine versuchte Wende. Wann war das, ich glaube 69 mit der NPD? Doch die aggressive Besatzung hatte dies ja unterdrückt, gell. Deutschland kann man nicht mit anderen vergleichen, hier liegt der Einfluss eben auch von außen vor, weil Deutschland eben auch von außen unten gehalten wird, die Propaganda noch mitrechnen.

Dirk Göske
Dirk Göske

Mmmmh, ach so, aber es gibt nicht wirklich viele Leute deren Meinung mir etwas bedeutet. Meine engsten Freunde, die in Texas leben, gehören dazu. Deren Möglichkeiten und Freiheiten beeindrucken mich wirklich. Wenn das A*schkriecherei ist, dann ist das so. Und die 69-Wende der NPD (noch nie von gehört, aber das heißt nichts) ist von den aggressiven Besatzern unterdrückt worden. Aggressive Amis? Na da hättest Du mal die Russen erleben sollen z.B. 1953.

1989 gab es eine Wende, da bin ich mir sehr sicher und die fand nicht an der Wahlurne statt, sondern auf der Straße. Und die Hauptursache für alle nationalen Schicksalsschläge waren nicht „die Nazis“ oder „die J*den“ oder „die Alliierten“ sondern die eigene Dummheit, die in Deutschland grassiert und immer weiter um sich greift, einer Pandemie nicht unähnlich.

In diesem Staat ändert sich immer nur etwas wenn es richtig wehtut. Leider. Aber trotzdem gilt für mich: verschiedene Leute = verschiedene Meinung, und das ist gut so, weil jeder seine eigenen Lebenserfahrungen hat.

Danke und Grüße aus MV.

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch

Und die Hauptursache für alle nationalen Schicksalsschläge waren nicht „die Nazis“ oder „die J*den“ oder „die Alliierten“ sondern die eigene Dummheit, die in Deutschland grassiert und immer weiter um sich greift, einer Pandemie nicht unähnlich.“

@Dirk:

Du kannst jeden manipulieren, wenn du weißt wie, und derjenige kriegt das nicht mal mit und macht genau das, was du willst. Da kann man den Menschen keinen Vorwurf machen. Das ist ja das Perfide an dem Plan der Dunklen (wer auch immer das ist). Wie im Traum, da weißt du ja auch nicht, daß du träumst. Wenn du dann wieder wach bist, denkst du: was war das wieder für ein Schwachsinn. Aber wenn du träumst, kommen dir die ganzen irrwitzigen Sachen ganz real und logisch vor, du hinterfragst sie nicht. Wir hier beim Nachtwächter sind vermutlich luzide Träumer. 🙂

Zwar kann ein Änderungswunsch auch aufgrund „großer Schmerzen“ bestehen, aber ohne sich über die Hintergründe und den jahrelangen Mißbrauch im Klaren zu sein, brächte die Änderung nur kurzfristig Linderung (wenn überhaupt), weil dann ja nur die Symptome, nicht aber die Ursachen bekämpft werden könnten. Deswegen halte ich eine flächendeckende Aufklärung für zwingend notwendig. Und selbst der Weg bis dahin wird schwierig werden, denn keiner läßt sich gern sein Weltbild zertrümmern. Da braucht es Aufklärer, die überzeugen können, weil sie glaubhaft erscheinen.

Ich bin mir nicht sicher, ob 1989 auf der Straße entschieden wurde. Das ist so im System nicht vorgesehen und hat nur dann Erfolg, wenn es gewünscht und gesteuert ist, ansonsten wird es gnadenlos niedergeknüppelt (z.B. Prager Frühling).

Dirk Göske
Dirk Göske

Danke, Erdbeerschorsch, für die umfassende Antwort.

Mit dem Manipulieren, da könntest Du Recht haben. In gewisser Weise manipuliert wahrscheinlich jeder jeden, um seine eigenen Ziele durchzusetzen. 1989 wurde meiner Meinung nach schon auf der Straße entschieden. Aber die Umstände dafür waren sehr günstig, nur wußte das keiner von den Leuten, ob die Russen oder die Polizei nicht doch schießt.

Bis zu dem Moment, an dem die D-Mark ins Spiel kam, ab da war die Sache gelaufen und die Chance auf eine neue Verfassung dahin. Aber es ist, wie es ist, und das ist ohnehin nur die Weisheit des Hinterherwissens, die kluge Voraussicht bringt da deutlich mehr. Leider wird sie nur selten gewährt.

Gruß aus MV

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Werter Dirk

1989 war schlicht Teil des Planes, alles vorher ins Auge gefasst. Ein abgekartetes Spiel, wie man so sagt, und die gezinkten Karten lagen auf Seiten der Bundesrepublik, der mit der sogenannten Wiedervereinigung der Allerwerteste gerettet wurde. Ich meine dazu wirst du auch auf der Seite des Kurzen, die-heimkehr.info fündig.

Herzlichst
Annegret

Dirk Göske
Dirk Göske

Werte Annegret,

mittlerweile sehe ich das auch so. Ohne D-Mark wäre die Wende natürlich auch ein schmerzhafter Prozeß geworden, genau wie mit D-Mark. Aber die Chance auf etwas Neues wäre es allemal gewesen. Aber politisch führende „Köpfe“ wie W. Schäuble vertraten ja die Ansicht, dass es keiner neuen Verfassung bedarf, weil das Grundgesetz sich bewährt hat. Aber das Grundgesetz ist für mich keine Verfassung, weil kein Souverän darüber abgestimmt hat und damit hat es nur einen diktatorischen Stellenwert.

Gruß aus MV

Christof777
Christof777

Werter N8waechter,

zu Deiner Aussage: „Zu einer Abstimmung über eine etwaige Verfassung für Deutschland/das Deutsche Reich kann es erst dann kommen, wenn das Reich wiedervereint ist, hätte ich eine Frage.

Das Deutsche Reich wurde 1871 gegründet. Es ist zwar nicht etwas völlig Neues gewesen, da bereits der Deutsche Bund und der Norddeutsche Bund ähnliche Strukturen aufwiesen (Staatenbund). Von diesen Vorläufern hat das Deutsche Reich ja auch einiges übernommen, teilweise 1:1 wie z.B. das Staatsangehörigkeitsrecht. Trotzdem ist der Bund mit dem Namen „Deutsches Reich“ 1871 aus der Taufe gehoben worden, hat eine Verfassung und die ist meines Wissens nach wie vor gültig. Alles was nach 1914 an Verfassungen und Grundgesetzen „verordnet“ wurde kann die Reichsverfassung von 1871 nicht eliminieren, auch wenn man das da reingeschrieben hat. Solange niemand widerspricht, wird eben geltendes Recht statt gültigem Recht angewendet.

Nun zu meiner Frage:

Ist das [deutsche] Reich Deiner Meinung nach größer als das 1871 gegründete Deutsche Reich? Denn das „deutsche“ Reich von 1871 hat ja eine Verfassung.

Christof777
Christof777

Werter N8waechter,

Ich möchte wirklich keine Diskussion zum behaupteten Rechtsstand 23. Mai 1945 beginnen. Nur soviel: Wer das behauptet, kann das nur sagen, wenn er auch hinter der Parole steht: Ein Volk, ein Reich, ein Führer.

Christof777
Christof777

Werter N8waechter,

es kann nicht Dein Ernst sein, hier mehr als eine pauschale Stellungnahme zu erwarten. Was bitte war denn die deutsche, demokratische, parlamentarische Realität spätestens nach 1933? Da brauch ich überhaupt nicht ein einziges Wort zu schreiben. Da reicht ein Blick in die von diesem Zeitpunkt an erlassenen „Gesetze“:

Gesetz über den Neuaufbau des Reichs [documentarchiv.de]
Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich [documentarchiv.de]
Gesetz über die Aufhebung des Reichsrats [documentarchiv.de]
Gesetz über das Staatsoberhaupt des Deutschen Reichss [documentarchiv.de]

Opposition?
Andere Parteien?
Reichspräsident?
Ländervertretungen?
Reichsrat (Bundesrath)?

Brauchen wir nicht mehr, wirrrrd abgeschafft.

Wer sich mit dem Thema Gesetzgebung des Dritten Reichs befassen möchte, hier ist ein gute Quelle:

documentarchiv.de

Man kann aber auch die Augen zumachen und über ein Führersystem schwärmen.

Christof777
Christof777

Werter N8waechter,

ich bedanke mich für die ausführliche Kommentierung und Einordnung meines letzten Satzes, welcher allerdings nur in einem mittelbarem Zusammenhang mit dem Zuvorgesagten steht.

Stallbursche
Stallbursche

Ein Volk, ein Reich, ein Führer.“

Christoff 777,

wenn wir das hätten, gäbe es diesen Blog gar nicht, und warum?

Sig og Sal
Stallbursche

Marco
Marco

Was ist des Deutschen Vaterland. Ernst Moritz Arndt (1769-1860), gedichtet 1813.

Was ist des Deutschen Vaterland [YT]
Was ist des Deutschen Vaterland? [deutsche-schutzgebiete.de]

Danke, werter Nachtwächter.

Frühlingsblume
Frühlingsblume

der Grund, warum 1989/90 keine Verfassung in die Wege geleitet wurde, ist die Nicht-Vollendung der Deutschen Einheit.“

Dazu mal meine Sichtweise, ohne Anspruch der Unfehlbarkeit. Die Begründung trifft zwar zu, war aber nicht der alleinige Grund, sondern die Tatsache, dass „BRDeutschland“ weder 1990 noch irgendwann sonst ein freies Land bzw. ein souveräner Staat war, sondern ein Protektorat. Ein Protektorat auf dem Staatsgebiet eines weiterhin existierenden Landes, kann keine gültige Verfassung haben, deshalb gibt es ein Grundgesetz. Rein theoretisch ist das BRD-Gebiet Teil des Deutschen Reiches und unterliegt dessen Verfassung.

Mal eine andere Frage: Kann sich eigentlich niemand vorstellen, dass ein zukünftiges Deutschland völlig unabhängig von rechtlichen Reglungen (welche ohnehin sehr fragwürdig sind) der Vergangenheit auf ein neues Fundament gesetzt wird, welches völlig losgelöst sein wird von dem was war.

Abgesehen davon, was Recht ist und was zu beachten ist, bestimmt seit jeher der, welcher die Macht hat. Das ist heute nicht anders, als vor 100 Jahren oder wie es in nochmal 100 Jahren sein wird. Denken Sie doch allein mal darüber nach, was in dem angeblichen „Rechtsstaat“ BRD für ein willkürliches Recht gilt.

Der Wolf
Der Wolf

Kann sich eigentlich niemand vorstellen, dass ein zukünftiges Deutschland völlig unabhängig von rechtlichen Reglungen (>) der Vergangenheit (> welche ohnehin sehr fragwürdig sind) auf ein neues Fundament gesetzt wird, welches völlig losgelöst sein wird von dem was war.“

Werter Kamerad Frühlingsblume,

die alles entscheidende Frage (von der Machtfrage natürlich einmal abgesehen)!

Bei allem Wert (oder auch Unwert) einer Rechtskontinuität (vgl. hierzu u.a. das Thema Völkerrecht vs. Handelsrecht), sollte doch niemals die schöpferische Stellung des Menschen bzw. eines souveränen Volkes außer Acht gelassen werden.

Wir sind die souveränen Schöpfer unserer eigenen Zukunft und dieses Recht dürfen wir uns von keiner Macht der Welt rauben lassen, gleichgültig, ob man es uns zubilligt oder nicht. Es existiert keine Ewigkeit des von Menschen gemachten „Rechtes“. Allein die (Lebens)Gesetze der Natur in Verbindung mit den geistigen Gesetzen sind ewig.

Kameradschaftliche Grüße

Linde
Linde

Ja, sicher woanders entschieden, aber wir, die Menschen, sind damals auf die Straße gegangen, obwohl die Armee (NVA) in Alarmbereitschaft war und wir nicht wussten, ob was passiert. Die Menschen haben den Polizisten Blumen geschenkt und keiner hat die Nerven verloren.

Heil und Segen,
Linde

Freidimensional
Freidimensional

Ja, an der alten Redensweise: „USA – Land of the Free“, ist noch ein bisschen was dran. Man darf in den meisten Staaten noch Waffen besitzen und tragen und darf sie gegen Übertretungen auf dem eigenen Grundstück einsetzen. Man hat das Recht der freien Rede, das Recht auf Information, und man hat auch als Konservativer noch ein Recht, nach bestehenden Rechtsgrundsätzen behandelt zu werden. „Es wird in alle Richtungen ermittelt“, etc. pp.

In „Ol‘ Germany“ wird nur noch gegen „Räääächts“ ermittelt. Gemäß der notorischen linken Zecke Hajo „Grundsätzlich-sehe-ich-keine-Gefahr-von-links“ Funke … ein Fall für den Augenarzt.

Natürlich ist auch in USA alles schon durch den Wahnsinn linker, „dämonkratischer“ Agitation stark eingeschränkt, aber manches eben noch immer erträglicher als hier …

Amelie
Amelie

In „Ol‘ Germany“ wird nur noch gegen „Räääächts“ ermittelt.

Unter Verschluss gehaltener Europolbericht: Größte Gefahr geht vom islamischen Terror aus [journalistenwatch.com]

Es gibt keinen Rechtsterrorismus und Greta hat in Brüssel freie Fahrt, trotz Corona. Das wundert mich schon etwas. Haben die Eltern keine Angst, dass Greta sich infizieren könnte und warum haben sie keine Angst?

Sternhagelvoll

Seit Trump! Ich bin oft in Röbel und Waren, alles Gute nach MV.

Dirk Göske
Dirk Göske

👍 Nähe Kavelstorf bei Rostock .

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär

1989 wurde meiner Meinung nach schon auf der Straße entschieden.“

Werter Dirk,

zum 09.11.1989 empfehle ich Dir folgenden Beitrag des Kurzen mit weiterführenden Verweisen:

Vom Mythos des Mauerfalles zu den tatsächlichen Hintergründen des 9. November 1989 [die-heimkehr.info]

Thorson
Thorson

Dem „Deep State“ scheint der A*sch auf Grundeis zu gehen, „Panic in DC“ wird immer mehr zur Realität. Mir gefällt das, sie müssen noch mehr Lügen und Schwachsinn von sich geben, dann wachen noch ein paar mehr Menschen auf. Je grotesker, desto besser. Der „Deep State“ arbeitet fleißig an seinem Untergang.

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Nun, Herr Schumer wird dann auch nicht wissen, was ihn getroffen hat, sobald eine versiegelte Anklageschrift mit seinem Namen geöffnet wird.

Manchmal bekommt man wirklich den Eindruck, es ist ein Wettkampf um die dümmsten Aussagen entbrannt – hierzulande genau dasselbe mit der Mauermörderpartei, die mal eben 1 % der Reichen erschießen lassen will. Vielleicht stimulieren sich (((jene))) mit diesen verbalen Absonderungen intellektuell gegenseitig, denn wie ist es sonst zu erklären, dass solch dummdreistes Zeugs immer aus der gleichen Richtung kommt?

Unfassbar …

Sternhagelvoll

Abgetriebene Föten bringen zwischen 400 $ – 1.000 $ den Kliniken, deren Verarbeitung zu Kosmetika und Impfstoffen wiederum den Zwischenhändlern, ca. 2.000 $ – 4.000 $. Mißgestaltete natürlich noch mehr, dort gibt es einen Sammlermarkt. Ich persönlich behaupte aber, dass diese Föten zu rituellen Praktiken gebraucht werden. In der BRD übernimmt diese Aufgabe Pro-Familia, in den USA „Planned Parenthood“. Beides sind Wörter für Familie und Schutz, spiegelverkehrt und linksgedreht sind deren Taten. Eine Schar staatenloser Teufel …

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Werter Sternhagel,

Quellenangaben sind eine andere Sache, als die Daumen hoch Quittierung. Woher hast Du die Daten?

Daß es solche Ungeheuerlichkeiten gibt, und dass wir das verabscheuen, ist ja klar. Diejenigen aber, die diese Geschäfte abwickeln oder eindeutige Kenntnis haben von dieser Geschäftemacherei, wann kommen die aus dem Sumpf und bekennen „ohne mich“?

In der vergangenen Woche kam mir zu Ohren, dass allein in München so viele Herz-OP durchgezogen werden, wie in ganz Italien! Ist einer unter Euch, dem auch schon die vielen Doppeloperationen aufgefallen sind? Ich kommentiere es nur mit dem Wort Fallpauschale.

Ist es Vorsatz? Dann ist es Betrug. Sind es handwerkliche Fehler die passieren können? Wenn diese Fehler abgerechnet werden, ist es dann nicht auch Betrug?

Heil, Segen und große Distanz zu solchen Zusammenhängen

Christof777
Christof777

Die ehemals städtischen Kliniken und Kreiskrankenhäuser sind heute durchweg „Profitcenter“ und werden jetzt durch einen „Chief Financial Officer“ geleitet. „Offizier“ ist ein militärischer Dienstgrad.

An der Tankstelle wirst Du gefragt: „Darf es noch ein Kaffee und ein Bagel sein?“ Das ist zwar lästig, zieht aber in der Regel keine gesundheitlichen Gefahren nach sich.

Der Krankenhausarzt sagt heute: „Der Krebs ist jetzt erst einmal weg. Aber zu ihrer Sicherheit (und für unsere Umsatz – und Profitmaximierung) machen wir noch eine Cobaltbestrahlung. Man kann ja nie wissen.“

Genau, man kann nie wissen, wie so etwas ausgeht. Der CFO hingegen weiß vorher schon, wie das für sein Krankenhaus ausgeht. Es gibt kaum einen anderen Ort, wo der Mensch so auf eine Nummer degradiert wird, wie in einem Krankenhaus. Jedes Auto wird in einer Kfz-Werkstatt besser behandelt.

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Die ehemals städtischen Kliniken und Kreiskrankenhäuser sind heute durchweg „Profitcenter“

So sieht es leider aus! Wie sagte mir heute ein Facharzt, nachdem er mir einen Termin in einem Jahr in Aussicht gestellt hatte und ich darüber sehr unzufrieden war. Würden die Leute richtig wählen, wäre dem sicherlich nicht so. Leider wahr, auch bei den Krankenhäusern, die meisten von den BRDlern haben die Verantwortlichen selbst gewählt (auserwählt)!

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Und das wirklich Schlimme dabei, lieber Christof, ist: Die Ärzte lassen sich jede Untersuchung, OP, Anästhesie usw. vom Patienten schriftlich absegnen und übernehmen deshalb auch keine Verantwortung!

Wird bei jemandem Krebs festgestellt, rattert bei denen im Kopf schon die Registrierkasse. Chemo, OP, Bestrahlung, also das volle Programm – das geht dann in den sechsstelligen Euro-Bereich. Ein Widerspruch vom Patienten hat dann natürlich zur Folge, dass dem Patienten ein Horrorszenario aufgebaut wird, um ihn mit der Angst wieder in die Spur zu bringen.

Die von Reiner erwähnten Doppeloperation – das nennt sich dann „in Revision gehen“ – wird von vielen Krankenhäusern schon vor der ersten OP einkalkuliert und kann dann um ein Vielfaches höher abgerechnet werden – selbst erlebt!

Ebling
Ebling

Werter Christof777,

wie wahr doch diese Worte sind.

Uns allen Heil und Segen

Pappel
Pappel

Sind die tatsächlich alle so blöd, wie Q gelegentlich anmerkt, oder steckt mehr dahinter?

Als studierter Rechtswissenschaftler müsste Chuck „Shlomo“ Schumer doch wissen, wo er was äußern kann, ohne dass ihm daraus ein Nachteil erwächst. Ich empfinde das Theaterstück mittlerweile als recht nervig und hoffe auf ein baldiges und gutes Ende für uns.

Heil und Segen allen aufrechten Volksgenossen

Kollaps
Kollaps

Danke, meine Rede schon seit langem. Und man komme jetzt nicht mit der Aussage von Trump, wo er sagte: „Ich habe nicht gedacht, daß der Sunmpf so tief ist.“ Das kaufe ich ihm nicht ab, er muß oder will oder beides, Zeit schinden. Nur weswegen?

Langsam fange ich an, auf das Theaterstück wütend zu werden, auf die Schauspieler, auf die Strippenzieher, auf alle die da mitwirken. Ich kann mich dem Ganzen nicht wirklich entziehen, da weltweit aktiv. Aber eventuell ist ja genau das beabsichtigt. Wie steht es im Johannesevangelium Kapitel 14, wo Jesus sagt: „Der Fürst dieser Welt ist nicht der Vater“. Alles weitere müßt Ihr euch selbst dazudenken.

Heil und Segen,
Kollaps

Kori
Kori

Und? Was ist passiert? Ist er verhaftet worden, angeklagt worden oder sonst irgendwie strafrechtlich verfolgt worden? Nö, wie seit Jahren nur heiße Luft!

Erst wenn tatsächlich etwas Veränderndes passieren sollte, wird es für mich interessant. Bis dahin ist mir dieses Schmierentheater auf der ganzen Welt egal. Es regt mich nicht mal mehr auf. Es ist mir einfach nur zu dumm! Es wird geschehen, was geschehen soll.

Und ich glaube und habe meine Hoffnung noch nicht verloren, wir werden es real erleben …

Torsten
Torsten

Werte Kori,

es gibt Welten zwischen den Welten. Die jene oder die andere. Mein Tipp, bleib dir selbst treu (mittig in dir). Ergänzt sei hier folgendes Filmmaterial:

Erinnerungen an die Zukunft – Die Botschaft der Schneeule [terraherz.wpcomstaging.com]

Mag sich esoterisch (fremd) anfühlen. Berührend ist der Beitrag allemal.

Allen Heil und Segen!

Torsten
Torsten

Ergänzt sei hier, was ist denn nun Energie und wie richtet sich jeder (angenommen mit ihr) aus?

Das slawisch-arische Chakrensystem des Menschen – die Zeiteinteilung der Slawen und Arier Teil 6 [allmachtsenergien.de]

Es sollte gern darüber nachgedacht werden.

Ich bin müde.

Dennoch, uns allen viel Heil und Segen.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Lieber Torsten,

beim Verlag derschelm.com gibt es ein wunderbares Buch von Rainer Schulz. Es trägt den Titel: „Die wahre Bedeutung der deutschen Ortsnamen – Das Ende der Rom- und Slawenlegende“. Am Titel kannst du erkennen, dass die Existenz von Slawen eben nur eine Legende ist.

Herzlichst
Annegret

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär

Der führende Demokrat im US-Senat und Stammesangehörige, Chuck Schumer, offenbarte einmal mehr den mosaischen Geist der Demokratischen Partei in den USA. Bei einer Protestveranstaltung von Auftragsmordbefürwortern vor dem Obersten Gerichtshof der USA sprach er zu der aufgeheizten Menge und sagte Folgendes:

„Wir werden den Preis bezahlen. Wir werden nicht wissen, was uns getroffen hat, wenn wir mit diesen furchtbaren Forderungen fortfahren.“

Pappel
Pappel

Es möge der Zorn Gottes/der Götter sein und er soll sie beim Scheixxen treffen!

Sailor
Sailor

Nach Herrn Schiff und Herrn Nadler scheint nun Herr Schumer die Theaterbühne betreten zu müssen. Und somit wurde ein weiterer Versuch der gegenseitigen Selbstmontage erfolgreich eingeleitet. Und dies erfolgt auch noch vollkommen gewaltlos. Mitunter ist es schon erheiternd, wenn man das Geschehen verfolgt.

Das passende Bildchen, leider nur mit zwei der im Theater auftretenden Bühnenstars:

Bilddatei

Das Titelbild, meinst Du etwa Herrn Hudson?

Bilddatei

Herzlichen Dank, werter N8w, für Deine aktuellen Beiträge. 🙂

Ortrun
Ortrun

Der „Popo“ (Kim Kardashian) war jetzt auch im Weißen Haus – Treffen mit Müttern. Wo Potus diese Lektion wohl gelernt hat?

twitter.com/WhiteHouse/…

Rolf vom Vulkan
Rolf vom Vulkan

Mir fällt als Entgegnung zur Drohung von Schumeronie spontan ein Spruch von John Rambo aus Rambo I ein:

„In der Stadt hast du die Macht, nicht hier. Geh nicht weiter. Hör auf oder du hast einen Krieg, den du nie begreifen wirst! Lass uns aufhören. Lass es sein!“ (Quelle: myzitate.de/…)

Ich fürchte, daß es für ihn und all die anderen Hochgradkriminellen bereits zu spät ist. Was die Demokraten in den USA offensichtlich nicht begreifen, ist, daß Donald Trump niemals vor hatte, die Demokraten zu zerstören. Sie selbst (ihre Eliten) sind es, die die Partei zerstören.

Rolf

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär

„Ich dachte immer, der Verstand wäre die beste Waffe.“

Rambo II – Der Auftrag

So ist es.

Beryllus
Beryllus

DT führt seine Rolle mit Bravour aus, er hatte auch mindestens 2 Jahrzehnte Zeit im TV aufgebracht, dafür ein Verständnis zu entwickeln. Ihm wird bewusst sein, dass es ausreichend ist, die „Verrückten“ machen zu lassen, auf strategischer Ebene die Gewissheit dafür jedoch von anderer Stelle zugesichert wird.

In Deutschland erleben wir Ähnliches. Niemand greift mehr ein. Vielleicht pro forma die Afd. Medien und Parteien zerlegen sich selbst. Ist eine Stufe der Absurdität erklommen, wird nach der nächsten gegriffen. Selbstverrat ist allgegenwärtig.

Soll man dabei wirklich eingreifen?

Franz Maier
Franz Maier

Sehr interessante Feststellung, werter Beryllus!

Das hat mich gleich zu diesem Netzverweis geführt, leider hinter einer Bezahlschranke, aber dennoch sehr interessant:

Schreierei zwischen Brinkhaus und Seehofer! [bild.de]

Lasst sie sich gegenseitig in aller Öffentlichkeit die Köpfe einschlagen.

Christof777
Christof777
Joe

Ich glaube: Sie haben nichts anderes gelernt, als zu zerstören. Wenn da aber nichts mehr ist zum kaputtmachen, geht es logischerweise gegeneinander. Ein weiterer großer Makel ist, dass ein Schein gewahrt werden muss, welcher es der gespaltenen Persönlichkeit ermöglicht überhaupt zu überleben. Wegen der zwei konträren Weltbilder im Kopf und in der Seele (sofern sie noch eine haben).

Eine Frage die sich mir stellt ist: Wird die Seele befreit, wenn das boshafte Ego mit dem Körper stirbt? Warum haben sie wohl so viel Angst vor dem Tode und inszenieren ihn lieber? Oder sind es nur die sogenannten Archonten, welche sich am Hass und der Angst ernähren möchten und daher die Gedanken steuern von welchen wir glauben, dass sie unsere eigenen sind?

Da komme ich auch gleich wieder zur aktuellen astrologischen Situation. Durch die hohe Konzentration vieler langsamlaufender Gestirne im Steinbock, werden im Moment viele karmischen Notwendigkeiten einfach durch die Weltenschwingung erzwungen. Es gibt aus meiner Sicht auch einen heftigen Zusammenhang zwischen den Mondphasen und der allgemeinen Befindlichkeit, selbst hier im Forum zu bemerken. In zwei Tagen ist Vollmond, nutzt die Energie für sinnvolle Wünsche mit Freude im Herzen.

Zur angeblich ausufernden Vielfalt in alternativen Medien, finde ich, es kann gar nicht genug sein, um sich seine eigene Meinung bilden zu können. Der Führer für das Wahre und Richtige ist sowieso in uns. Daher empfehle ich einen Kanal, der diese Vielfalt fast täglich aktualisiert, eine schöne Anlaufstelle zum Start des Tages zum Beispiel:

Vertraue dem Plan? [terraherz.wpcomstaging.com]

HuS,
:joe

Franz Maier
Franz Maier

Gestern Ilja Ehrenburg, heute Chuck Schumer. Genau der gleiche, tief sitzende Hass auf funktionierende Gemeinschaften.

Amelie
Amelie

Trump beruft neuen Stabschef:

Das Personalkarussell dreht sich weiter – Trump beruft einen neuen Stabschef [nzz.ch]

Und noch einer ist auf Beobachterposten, was sich in Übersee ereignet: Armin Risi:

Machtwechsel und neues Zeitalter [YT]

Der Kräftige Apfel
Der Kräftige Apfel

Heil Euch und einen friedlichen Sonntagmorgen.

Ob Ilja Ehrenburg oder Chuck Schumer, Hintergrund ist bekanntlich immer derselbe:

Eli Ravage [luebeck-kunterbunt.de]

Ob Ravage allerdings in allen Punkten die Wahrheit spricht (z.B. Jesus), lasse ich mal dahingestellt. Und da meiner Ansicht nach alles nach dem großen Plan verläuft, sind auch er und die Übrigen seiner Zunft nur Teil von jener Kraft, die stets das Böse will, und stets das Gute schafft – über kurz oder lang.

Was uns betrifft, erfinden wir uns neu.

Heil und Segen
Der Kräftige Apfel

Torsten
Torsten

Werte Gemeinde,

anbei Interesse Beiträge:

Das Wahre ist nicht immer das Wahrscheinlichste [translate.googleusercontent.com]

Man kann auch aktuellere Beiträge im Menü auswählen.

Oder:

JFK Jr. lebt?! Q #WWG1WGA! Es wird biblisch! [sternenlichter2.blogspot.com]

Interessant allemal.

Heil und Segen!

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Werter Torsten,

das Wahre scheint nicht, es ist. Das Scheinbare ist nicht, es scheint.

Heil, Segen und nichts Unwahr(-)scheinliches

Ortrun
Ortrun

Werte Heckenrose,

da ich davon ausgehe, dass Du regelmäßig auf dem N8w-Blog liest, möchte ich Dir einen ganz speziellen Netzverweis einstellen, der Dir vielleicht ein bisschen Freude macht zum Wochenende 🙂 – verbunden mit einem lieben Gruß:

Raunen / Horchen / Q [bumibahagia.com]

Ortrun

Ortrun
Ortrun

Zum Thema das Video auf deutsch:

JFK Jr. lebt?! Q #WWG1WGA! Es wird biblisch! [YT]

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Werte Ortrun,

danke für den hoffnungsvollen und möglicherweise uns aufklärenden Verweis. Diejenigen unter uns, die mystische konkrete Erfahrungen machen durften und deren Quelle nicht nicht von dieser Welt ist, glauben es oder glauben auch nicht, weil sie es spüren.

Was mich nachdenklich macht, ist die pompöse musikalische Unterlegung.

Korih
Korih

Werte Ortrun,

Gänsehaut rauf und runter! Vielen Dank!

Ortrun
Ortrun

Eine interessante „Live“-Sendung auf diesem deutschen YT-Kanal, „Heart Rock 69 Frei TV“, eine Telefonkonferenz von „Herzmenschen“, informiert, aufgewacht, inspirierend, mit guten Materialien und Informationen, Verknüpfungen, Memen und Symbolen:

Livestream mit einem Trump Kenner! [YT]

Bernd
Bernd

Ich schreibe eher selten einen Kommentar hier, aber nach dem Anschauen der gemeinsamen Videos von Müller und Thurner muss ich (es ist fast ein Zwang) einmal etwas los werden …: es ist erschreckend, wie hier Behauptungen aufgestellt werden, die im nächsten Satz sogleich als Fakt verkauft werden.

Emotion-Bernd: „Aber vielleicht stimmt es ja, was behauptet wird“

Verstand-Bernd: „Ja ist klar, dass Du jeden Trinkhalm umklammerst, der gerade daher vorbei schwimmt in Deinem trüben Tümpel“.

Emotion-Bernd: „Ich finde das toll, dass wir in den nächsten Tagen befreit werden“

Verstand-Bernd: „Seuuuuufz…, ich fasel mal die „Tatsachen“ zusammen:

-die Kabale hat fertig
-die drei Säulen sind gefallen (Vatikan, City of London, Washington D.C)
-der Vatikan hat keine Macht mehr
die Queen …
… ich habe keinen Bock mehr, die „Tatsachen“ zu vervollständigen. Ich bin vielmehr erschrocken, das die „Jünger“ noch immer nicht verstanden haben, nach Fakten zu fragen. Quellenangaben würden auch für’s erste reichen.“

Emotion-Bernd: „Aber, dass Defender 2020 die Merkel in den Knast bringt und Deutschland befreit wird, ist doch unbestritten, oder?“

Verstand-Bernd: „Denk doch mal nach! Wie würde das von der Weltgemeinschaft wahrgenommen werden? Trump überfällt einen „souveränen Staat“, inhaftiert die Regierung und ruft das Deutsche Kaiserreich aus. So einen Scheiß glaubst Du?“

Emotion-Bernd: „Ich vertraue dem Plan“

Verstand-Bernd: „In Ordnung …, sind wir bei „Q“. Was sagt der? „Optik ist wichtig“! Also vergiss das mit der Befreiung während des Manövers 2020. Mann, denk doch mal nach!“

Emotion-Bernd: „Ich kann nicht denken. Ich hab‘ ja noch nicht mal Gefühle, nur Emotionen …“

Larry
Larry

Werter Bernd,

auch ich sehe H.J. Müller, augenscheinlich den „neuen Stern am Himmel der Wahrheitsbewegung“, eher skeptisch. Insbesondere scheint er ja mit den 12 Jahren ein Problem zu haben. Er behauptet sogar, die „Nazis“ hätten die CIA gegründet und seien mit Skull & Bones verbandelt. Welch ein Schmarrn! In Bezug auf die 12 Jahre liegt Müller also eindeutig daneben, was wiederum darauf schließen läßt, daß auch der Rest seiner vollmundigen Ansagen durchaus mit Argwohn zu betrachten ist. Im Grunde benennt Müller keine Fakten, sondern ausschließlich subjektive Interpretationen, die er uns als „Fakten“ verkauft.

Zwar gibt es durchaus einige Indizien, die zumindest die vage Hoffnung zulassen, daß Müller vielleicht doch Recht behalten könnte. So frage ich zum Beispiel, ob es wirklich „reiner Zufall“ ist, daß die „United States Army Europe Band & Chorus“ ausgerechnet vor den Farben des Deutschen Reichs ihren Auftritt probt:

twitter.com/USAREURBand/…

Auf der anderen Seite müßte noch deutlich mehr passieren, damit der Schlafmichel eine Entmachtung des BRD-Regimes auch tatsächlich als Befreiung wahrnimmt. Die Lügen des BRD-Regimes und dessen volksfeindliche Natur werden zwar von immer mehr Leuten erkannt, nur würde die breite Masse es zumindest zum jetzigen Zeitpunkt trotzdem noch immer nicht verstehen, würden Merkel und Konsorten von den Besatzern aus dem Verkehr gezogen werden.

Ebenfalls merkwürdig finde ich, daß Müller, der ja eindeutig einen Systemwechsel propagiert, damit noch immer keine Probleme seitens YouTube bekommen hat. Wir wir alle wissen, ist YouTube eine Systemplattform, die andere aus weitaus nichtigerem Anlass längst gesperrt hat.

Das einzig Schöne an Müller ist, daß er sich zeitlich gesehen selbst einen sehr engen Rahmen gesetzt hat. Sollten sich also Merkel & Co. am 8. Mai noch immer in Amt und Würden befinden, dann wissen wir, daß Müller uns zum Narren gehalten hat. Bis dahin können wir uns ja noch der vagen Hoffnung hingeben, denn diese stirbt ja bekanntlich zuletzt. 😉

Neo

Schön, dass sich auch andere von den unbelegten Schlussfolgerungen von Müller und Co. nicht in die Irre führen lassen. Da tragen der US-Außenminister (übrigens nachweislich vorher schon bei anderen Anlässen) oder Drehhofer schwarz-weiß-rote Krawatten oder die Turnhallenwand weist die Farben in Streifen auf (die genauso gut die Farben des High-School-Turnverein sein könnten), schon herrscht helle Aufregung. Und solche Sachen werden dann schon zu Indizien hochgejubelt.

Gesunder Menschenverstand ist was feines.

Helga
Helga

Die Hoffnung stirbt zuletzt.“

Ja, sagt man so. Die Abfolge von Emotion und Verstand in der Innenschau kann ich gut nachvollziehen.

Was mich erheblich stört, ist, dass so viele Menschen diesen „Hypes“, diesen immer wieder ausgegebenen Hinweisen folgen, alles an Informationen zusammenkratzen, was da so über den Weg läuft. Egal, ob Spiritualität, Politik …, es wird haufenweise unter’s Volk verteilt. Hemmungslos.

Mir scheint, als habe die Angst die Oberhand. Denn oft gehen mit diesen Informationsschüben der Plattform XY, die in allen Bereichen umfassendst informieren will, meines Erachtens die wichtigen Ingredienzien eines autarken Selbst verloren: Selbständigkeit im Denken und ein klarer Gefühlshaushalt.

Wenn aber Angstkompensation durch Über-Information geschieht, ist nicht genügend aufgeräumt worden, denn es schadet der Essenz, der Einfachheit des Seins. Seitdem ich das erkannt habe, geht es mir sehr viel besser. Auch wenn ich im/am/auf dem Gesichtsbuch hin- und wieder ausrasten könnte.

Heil und Segen

Beryllus
Beryllus

Zu dem Chor – es müssen nicht immer Farben sein …:

twitter.com/USAREURBand/…

Zu HJM: Seine Reihe nennt sich „Denkwerk“. Als solches sollte man es wahrnehmen. Er ist vor allem wegen der Klarheit in seinen Worten erfolgreich. Keine Aufgeregtheit usw. Zuletzt meinte er, ’90 wäre er selbst nicht bereit gewesen, eine Verfassung zu akzeptieren und möchte damit natürlich für viele sprechen und erklären, warum sie nicht zu Stande kam.

Sein Wissen und seine Schlussfolgerungen entspringen aus der jungen „Wahrheitsbewegung“, weniger seinen Lebenslauf oder dem Studium echter Quellen. Es setzt sich irgendwie aus allem zusammen.

Antonsen
Antonsen

Die Na-zis, die Müller anspricht, haben nichts mit den RD oder anderen Deutschen, die sich für das Gute eingesetzt haben, zu tun. Es wird ja immer wieder darauf hingewiesen, dass die Geschichte anders verlaufen ist, als uns erzählt wird … Wer sind eigentlich die Na-zis?

LG von Antonsen

Missie Mabel
Missie Mabel

Werter Antonsen,

Nazi = Nationalzionist?
Naso = Nationalsozialist?

Vielleicht eine mögliche Erklärung?

Gott mit uns
Missie

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Nazi = Nationalzionist?

Falsch, liebe Missie … Korrekt wäre:

Nazi = „Nicht an Zuwanderung interessiert“. 😉

Dir Heil und Segen

Missie Mabel
Missie Mabel

Danke, der war gut. 😂

Korih
Korih

„N“icht „a“n „Z“erstörung „i“nteressiert! (ist umfassender!)

Freiheitsbegehrer
Freiheitsbegehrer

Ich interpretiere so:

normaldenkend
anständig
zuverlässig
intelligent

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Trump überfällt einen „souveränen Staat“, inhaftiert die Regierung und ruft das Deutsche Kaiserreich aus. So einen Scheiß glaubst Du?“ Also vergiss das mit der Befreiung während des Manövers 2020.“

@Werter Bernd,

was Sie, schreiben gefällt mir, es zeigt von Nachdenken und kritischer Auseinandersetzung mit Informationen und Gerüchten. Wer (außer WE) sagt eigentlich, wir würden nächste Woche befreit? Natürlich wird und kann es so wie im Zitat oben beschrieben nicht ablaufen. Aber …:

1. Ist und war die BRD niemals ein souveräner Staat (was außer den BRD-Naivlingen, so ziemlich jeder weiß).

2. Die BRD untersteht selbstverständlich auch weiterhin Besatzungsrecht und die Besatzer (Siegermächte) können ihre Marionetten nach belieben auswechseln, verhaften oder, was natürlich auch durchaus möglich ist, ist die Variante, dass …

3. etwas gravierendes passiert in den nächsten Tagen und als Konsequenz daraus die Merkelbande flieht oder abgesetzt wird.

4. Möglicherweise gibt es aber auch bereits im Hintergrund eine Verständigung zwischen dem Reich und Putin, Trump, (Johnson?,) auf deren Basis die BRD aufgelöst wird und wieder ins Staatsgebiet und die Staatlichkeit des Deutschen Reichs zurückkehrt.

Die Welt ist voller Überraschungen, warten wir mal ab, was geschehen wird.

Korih
Korih

Werte Frühlingsblume,

sehr schön geschrieben!

Werter Bernd,

mit Blick auf die Zukunft sollten wir zusätzlich auch betrachten, was es für die Welt bedeuten würde, wenn es jetzt einfach so weitergehen würde in Deutschland – und schauen, ob das den Interessen der anderen Mächte entsprechen würde. Vorausgesetzt, dass Trump und Putin tatsächlich eine multipolare Welt mit souveränen Völkern wollen, statt einer Ein-Welt-Regierung, könnte dies kaum in ihrem Interesse sein.

Allerdings bleibt auch nicht mehr viel Zeit, um noch das Deutsche in Deutschland bewahren zu können. Denn in aller(!) spätestens 5 – 10 Jahren dürfte diese Chance vertan sein. Insbesondere auch dadurch, dass dann so allmählich die letzten Jahrgänge wegsterben, die noch einen Rest von deutscher Tradition und deutschen Werten, sowie Handwerkskunst, Ingenieurswesen, Philosophie etc. kennen gelernt haben und wieder aufleben lassen könnten.

Hier gibt es vielerlei Punkte anzuführen – immer vorausgesetzt, Trump und Putin wollen tatsächlich das erreichen, was sie immer verlautbaren lassen und streben nicht auch die Versklavung aller Völker an. Hieran kann man natürlich auch Zweifel haben. Aber dann muss man mal die Früchte ihres Handelns anschauen. Sie reißen doch schon erheblich Lücken in die Gefängnismauern, die der Tiefe Staat bereits errichtet hatte. Das wäre zum Aufbau einer Ein-Welt-Regierung doch total kontraproduktiv.

Aus diesem Grunde gehe ich a) davon aus, dass Trump und Putin tatsächlich an souveränen Staaten interessiert sind. Dadurch ergibt sich für mich, dass b) nun bezüglich Deutschlands in Kürze etwas passieren muss!

Was könnten sie aber tun, was mit dem Völkerrecht vollständig vereinbar wäre? Da wäre ein Friedensvertrag mit Deutschland und Japan! Und damit wären wir bei den Punkten, die Frühlingsblume oben so schön kurz und bündig ausgeführt hat. Da bräuchte also niemand Deutschland zu „überfallen“.

Auch nicht außer Acht zu lassen für die Frage, ob man es sich leisten kann, die Entwicklung in Deutschland so weiterlaufen zu lassen, sind das jetzige Geld- und Wirtschaftssystem und die Unmöglichkeit, heiße Kriege noch gewinnen zu können. Was juristisch nach einer Auflösung des Besatzungszustandes und somit auch der BRD-Verwaltung passieren müsste, das ist dann wieder eine andere Frage.

Korih
Korih

Ich habe übrigens letztens ein kleines Lied wieder gefunden, dass ich schon fast vergessen hatte (in dieser Version mit passend schönen Bildern):

Kein schöner Land in dieser Zeit + Text [YT]

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Vorausgesetzt, dass Trump und Putin tatsächlich eine multipolare Welt mit souveränen Völkern wollen

Werte Korih,

vermutlich ist es gar nicht so wichtig, was diese beiden Herren wollen, denn sie sind sehr wahrscheinlich nicht am Ende der Befehlskette. Sie sind sicher nicht unwichtig, aber das Maß aller Dinge sind sie wohl eher nicht.

Es ist sehr mühselig immer wieder zu erklären, dass die BRD und Deutschland absolut nicht das Gleiche sind. Insoweit haben Sie sicher Recht, dass sich die BRD und deren Bevölkerung an einem kritischen Punkt befinden, aber das gefährdet nicht den Weiterbestand des Deutschen Volkes.

Aber ich bin davon überzeugt, dass dieses Land, auf welchem nun die BRD existiert, noch immer Teil des deutschen Reichsgebietes ist und das Reich sich dieses zurückholen wird! Ich denke, das Land oder zumindest bestimmte heilige Orte spielen eine große Rolle für die Zukunft und schon deshalb wird man das Land nicht verloren geben. Es ist davon auszugehen, dass mittlerweile in größeren Dimensionen gedacht wird.

Alles zu seiner Zeit, falls es eine Zeit wirklich gibt.

Heil und Segen dem Lande des Mitternachtsberges

Korih
Korih

Werte Frühlingsblume,

da sind wir uns insgesamt wohl völlig einig! Auch weiß ich, dass das Deutsche Reich noch fortbesteht. Hierzu war bis vorm kurzem auf der Seite des Bundestages noch eine klare, unverklausulierte Stellungnahme zu lesen, die sich auf das entsprechende Urteil des Bundesverfassungsgerichtes bezog – diese ist allerdings inzwischen wohl irgendwo versteckt oder juristisch kompliziert verklausuliert worden.

Ich habe allerdings für Interessierte, die daran Zweifel haben oder die andere diesbezüglich gerne aufklären möchten, das Urteil noch mal herausgesucht und unten einen Verweis darauf angefügt. Die unmissverständliche Zusammenfassung befindet sich im Orientierungssatz im unteren Bereich der Seite 1 des Dokumentes:

Urteil des Bundesverfassungsgericht vom 31.07.1973 zum Grundlagenvertrag zwischen der BRD und der DDR [PDF | freiheitistselbstbestimmtesleben.de]

Der Wolf
Der Wolf

Punkt 1 und 2 sind unerläßliche Vorbedingung jedes tieferen Verständnisses des augenblicklichen Geschehens. Punkt 4 ist nicht auszuschließen. Punkt 3 wird sich in Bälde erweisen.

So oder so: Für die BRD ist jetzt die Endzeit angebrochen, die Auflösungserscheinungen treten immer deutlicher zutage, auch wenn das Crecendo der Aburditäten noch nicht ganz seinen Höhepunkt erreicht hat.

Die SED-Linke phantasiert von Massenerschießungen. Sie wissen warum!

MdG

Franz Maier
Franz Maier

Auch hier einer aus der gleichen Religion wie Schumer mit erheblichen Problemen:

Mörder verplappert sich in TV-Doku [bild.de]

Robert Alan Durst [de.wikipedia.org]

Das ist sein Papa:

Seymour Durst [de.wikipedia.org]

„Durst was born in the Washington Heights neighborhood of New York City, a son of Joseph Durst, a J*wish immigrant from Gorlice, Galicia, Austria-Hungary (present-day Poland), and Rose Friedwald.“

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch

Jetzt muß ich mal in die Runde fragen, weil ich folgendes nicht zusammenbekomme:

Laut einigen Aufklärern soll es ja eine globale und eine nationale Elite geben. Komischerweise soll die nationale Elite (Tiefer Staat) die Globalisierung anstreben, wird aber gerade von der globalen Elite (Hochfinanz, globaler Prädiktor) zerstört, die dann Nationalstaaten will? Und was bedeutet das für uns? Nur noch die halbe Anzahl an Herren, die uns dann etwas schonender ausnehmen? Das paßt doch alles nicht, oder?

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Komischerweise soll die nationale Elite (Tiefer Staat) die Globalisierung anstreben, wird aber gerade von der globalen Elite (Hochfinanz, globaler Prädiktor) zerstört, die dann Nationalstaaten will?

Ich würde mal sagen dies ist hanebüchener Unsinn. Wie ich immer zu sagen pflege, es gibt nicht „Die“, selbst unter den selbsternannten Eliten gibt es wohl verschiedene Fraktionen, welche nicht immer am gleichen Ende des Seils ziehen.

Aber darüber hinaus gibt es auch andere Mitspieler, teils vielleicht einigen bekannt, jedoch auch welche, die vielleicht einem unter 100.000 Menschen etwas sagen würden. Manche sind uns wohl gesonnen andere eher nicht. Wäre dies jetzt ein Buch, würde ich wohl dazuschreiben, dass es selbstverständlich ein Roman ist, also betrachten Sie die Aussage bitte als Fiktion und warten ab was geschieht.

Mathias
Mathias

Werte Erdbeerschorsch,

ähnliche Gedanken bewegen mich auch. Ludwig Gartz, auf den ich erst vor wenigen Tagen aufmerksam wurde, spricht hier: T11 Zusatz 1 zum Wien-Vortrag – Das Ende der US-Elite seit der Ermordung Soleimanis – Ludwig Gartz [YT], von der Abspaltung der US-Elite von der globalen Elite, die Krieg gegeneinander führen. Demnach meinen es zwar beide nicht gut mit der Mehrheit der Menschen, durch die Auseinandersetzung der beiden werde jedoch ein Erkenntnisprozess der Menschen in Gang gesetzt, der schließlich zur Befreiung und zum Untergang des Tiefen Staates auf globaler Ebene führe.

Eine interessante Auffassung, die ich gerne glauben möchte. Beweise sind natürlich schwierig zu erbringen.

Und auch wenn Menschen wie Müller, Catharina inhaltliche Schwächen haben mögen, sie zeigen Perspektiven auf und machen Hoffnung. Durch positive Erwartung verändert sich das Umfeld und die Zukunft. Durch negative Erwartung ebenso. Wenn ich die Wahl habe, entscheide ich mich für die positive Variante.

Franz Maier
Franz Maier

Werte Erdbeerschorsch,

es mag sicher verwirrend sein. Hier bei concept-veritas.com/… schreiben sie stets von Nationalj*den und Globalj*den, bzw. von der einen Seite, die sich für die Stärkung der Nationalstaaten einsetzt, und die andere Seite, die uns seit Jahrzehnten weismachen will, dass Globalisierung so toll ist.

So wie ich das interpretiere, sind Nationalj*den diejenigen, die sich für den Umbau des Systems hin zu mehr Nationalstaat einsetzen. Während die Globalj*den mit ihrer obersten Marionette, Frau Anjela Kasner aus Polen, sehr stark für die Globalisierung eintreten, bei der dann Heimat, kulturelle Eigenheiten etc. wegfallen und alles gleichgemacht wird und alle Grenzen sperrangelweit offen zu sein haben.

Für mich ist das Wiederherstellen selbständiger und souveräner Nationalstaaten, die dann untereinander Handel treiben, viel mehr wert, als das alte globalistische System. Der Führer hat diese Art der Wirtschafts- und Handelspolitik von 1933-1938 sehr erfolgreich eingeführt und wie Trump heute, große bilaterale Verträge mit Japan, Brasilien, Indien oder Argentinien geschlossen – direkt vorbei an den Zentralbanken. Wir haben damals Industrieprodukte, Maschinen und Werkzeuge etwa nach Japan oder Brasilien geliefert und erhielten im Austausch dringend benötigte Rohstoffe, wie Seide, Kautschuk und so weiter.

Und da hat keine einzige Zentralbank mitverdient. Beim Tausch gibt es keine Zinsen, wenn ich mich nicht irre. Und deutsche Produkte sind normal Weltklasse. Das wissen die Menschen immer noch.

Korih
Korih

Werte Erdbeerschorsch,

obwohl ich zu denen gehöre, die auch reichlich Lücken bezüglich der Geschichte, Recht und allem anderen aufweisen, versuche ich es mal so wiederzugeben, wie ich es verstanden habe. (Hat den Vorteil, dass ich dann notfalls auch gleich mit korrigiert werden und ebenfalls schlauer werden kann …) *lach*

Der Tiefe Staat ist der sogenannte globale Prädiktor und aus ihm entspringt auch die Hochfinanz. Diese wollen die Globalisierung und diese Horror-NWO mit Totalüberwachung etc. Dem stellen sich nun nationale Eliten entgegen, die – wie es aussieht – dies vermutlich schon seit Jahrzehnten vorbereitet haben und hoffentlich Erfolg haben werden. (Also genau umgekehrt, als du es verstanden hattest … – dann wird es auch schon wieder verständlicher, nicht wahr?)

Vermutlich wird die Welt in verschiedene Machtzentren eingeteilt: Asien unter Xi Jinping, Eurasien (Europa und Russland) unter Putin, amerikanischer Kontinent unter Trump, vielleicht auch noch ein paar andere, z. B. für Afrika? Jeweils als Schutzmacht der jeweiligen souveränen Nationalstaaten, nicht als Unterdrückermacht! (Wollen’s hoffen!)

Die Staaten sollen jeweils ihre staatseigenen Banken bekommen (also keine privaten Banken mehr, somit wäre die Schufterei für Zinsen in die Taschen einiger weniger auch vorbei) und vorrangig Wirtschaft zum Wohle des eigenen Landes machen. Im- und Export nur nach Bedarf.

Dadurch würde auch der Wohlstand der einzelnen Bürger wieder steigen, effektiver Natur-, Klima-, Ressourcen- und Tierschutz möglich, etc. Es könnten eventuell auch endlich alle in den Schubladen verschwundenen Patente, z.B. zur umweltschonenden Energiegewinnung, zum Wohle aller Menschen und von Mutter Erde eingesetzt werden.

In welcher Regierungsform dies jeweils in den Ländern geschehen sollte oder könnte? Das wird wahrscheinlich dann je nach Land unterschiedlich sein, je nachdem, wie die Völker sich entscheiden. So habe ich es verstanden …

Oh, Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich nach unserer Heimat sehne (Heimat ist für mich wesentlich mehr, als nur ein Stück Land …)!

Wir sollten vielleicht den Gedanken von den alten germanischen Thingstätten wieder aktivieren, um die Gräben innerhalb unserer Gesellschaft wieder schließen und gegenseitiges Vertrauen entwickeln zu können. Nicht so, wie es damals geschah, sondern vielleicht so als Gemeindetreffpunkt zum Diskutieren, gemeinsamen Singen, sich gemeinsam Wohlfühlen. Vielleicht könnte es sich dann mittelfristig auch zur Findung örtlicher politischen Entscheidungen eignen?

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag!
Korih

Beryllus
Beryllus

Die Frage ist, ob Russland als Schutzmacht taugt. Das Reich war schon immer wackelig und ohne die Treue der Völker zum Reich, wäre es längst zerfallen. Ein Reich ist nicht von oben herab zusammenzuhalten. Der Versuch scheiterte auch.

Ich komme mehr und mehr zur Ansicht, die jungen russischen Militäreinsätze dienen einer Art Beweis, um als Schutzmacht zu dienen. Nicht als Schutzmacht der europäischen Nationen, sondern als Schutzmacht des europäischen Raumes. Diese Rolle führen sie seit Jahrhunderten aus – gegen die mongolischen Überfalle sowie gegen die osmanische Expansion. Heute reicht der lange Arm bis an das Mittelmeer.

Die ständigen Aussagen „Russland darf niemals Untergehen“ haben für mich einen warnenden Charakter.

Franz Maier
Franz Maier

Hier noch ein zu diesem Thema passender Netzverweis:

Sterben für Merkels gescheiterten Globalismus- und Migrationswahn [concept-veritas.com]

Mit einigen sehr bezeichnenden Zitaten von Merkel und ihrem Chef.

Antonsen
Antonsen

Hallo Erbeerschorsch,

die Frage sollte nicht sein, welche Eliten uns beherrschen wollen, sondern wie lange wir uns noch beherrschen lassen wollen. Das Spiel läuft, solange wir mitspielen.

LG von Antonsen

Alfreda
Alfreda

Liebe Erdbeerschorsch,

du meinst wahrscheinlich die Situationsanalyse, die Ludwig Gartz herausgearbeitet hat, in der er Trump als Handlanger der globalen Hochfinanz benennt, der der nationalen „Elite“ – der alten USA-Macht – das Wasser abgraben soll.

Bei ihm, Ludwig Gartz, vereitelt eine andere Macht den Plan beider „Eliten“, wie er mit seiner Interpretation des „Herr(n) der Ringe“ erläutert.

Gruß
Alfreda

P.S.: Letztlich ist es doch völlig egal, wer welches Spiel versucht zu spielen, die „andere“ Macht hat die spirituellen „Werkzeuge“, die sie diesen Endkampf gewinnen läßt. Und das Wissen darum sollten wir immer und immer wieder ins Feld schicken und niemals erlahmen, niemals ermüden, niemals verzagen und niemals verzweifeln.

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch

Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten. Ja, ich stimme Euch zu: es ist egal, wer sich da mit wem zofft – wir wollen von niemandem beherrscht werden.

Auch ich sehne mich nach unserer Heimat, nach dem Gefühl, hier richtig zu sein. Ich will sehen, wie die Geschichte revidiert wird, wie wir die ewige Schuld abschütteln und wieder die Köpfe heben werden. Ich bin gespannt auf die vielen neuen Erkenntnisse, die eine freie Forschung gewinnen wird, auf neue Heilmethoden und Energiequellen. Ich freue mich auf Menschen, die sich trauen, wieder selbst zu denken und diese Gedanken und Ideen mit der Welt teilen können, ohne negative Konsequenzen fürchten zu müssen. Das ewige Mißtrauen soll sich in Luft auflösen und Betrug als ein völlig absurdes Konzept erkannt werden. Jeder soll seine Verantwortung für sich selbst und sein Handeln erkennen, dies aber nicht als Last, sondern aus Befreiung empfinden.

Aber am meisten freue ich mich, mit anderen Menschen interessante und bereichernde Gespräche führen zu können, denn das ist außerhalb meiner Familie in meinem Alltag nicht möglich. Ich wünsche uns allen eine Heimat, zu der wir sagen können:

Das ist mein Land, ich bin stolz, ein Teil davon zu sein und will es immer bleiben.

Korih
Korih

Werte Erdbeerschorsch,

mir sind eben die Tränen gekommen, als ich deine Worte las. Vielen Dank dafür!

Ich wünsche allen tiefe Zuversicht!
Korih

Ekstroem
Ekstroem

Goethe hat in der Szene, in der Faust das erste Mal Mephisto trifft und „des Pudels Kern“ erkennt, die Kraft benannt, „die stets das Böse will und stets das Gute schafft.“ Heute sehen wir diesen Mechanismus in Echtzeit und in Hochpotenz. Den Dunklen fliegt alles, was sie in die Wege leiten, um die Ohren. Das gilt auch für Corona:

Corona-Virus: Papst betet für die Betroffenen [vaticannews.va]

Italien steht unter Ausnahmezustand. Reiseverbot für 16 Millionen Menschen dort, die Regierung Conte reaktiviert 20.000 weitere medizinische Fachkräfte aus dem Ruhestand. Erst in China, jetzt im Vatikan: Es wird aufgeräumt.

Heil und Segen

P.S.: Das Schwert Michaels ist gezogen.

Korih
Korih

Werter Ekstroem,

danke, für den Hinweis auf diesen sehr wichtigen Satz in Goethes Faust. Ich möchte zum weiteren Mutmachen an dieser Stelle gerne ergänzend auch noch etwas von Schiller anfügen, um klarzumachen, welcher Art dieses Schwert ist – und somit auch, worin unsere Aufgabe besteht.

(Ich lese in Kommentaren auf YouTube und woanders immer mal wieder, dass es Zeit würde, jetzt endlich auf die Straße zu gehen und unsere „Mistforken“ herauszuholen. Dies sehe ich vollkommen anders, da ich unsere Aufgabe eher auf der geistigen Ebene wähne, worin wir uns beide sicherlich sehr einig sind – wie wohl die meisten hier.)

Ich finde dieses „Gedicht“ sehr schön, da es auch deutlich macht, dass es bei unserem Kampf nicht nur um uns Deutsche geht, sondern um die Freiheit aller Völker!

Deutsche Größe

Das ist nicht des Deutschen Größe
Obzusiegen mit dem Schwert,
In das Geisterreich zu dringen
Männlich mit dem Wahn zu ringen
Das ist seines Eifers wert.

Schwere Ketten drückten alle
Völker auf dem Erdenballe
Als der Deutsche sie zerbrach,
Fehde bot dem Vatikane,
Krieg ankündigte dem Wahne,
Der die ganze Welt bestach.

Höhern Sieg hat der errungen,
Der der Wahrheit Blitz geschwungen,
Der die Geister selbst befreit.
Freiheit der Vernunft erfechten
Heißt für alle Völker rechten,
Gilt für alle ewge Zeit.

(Friedrich Schiller)

Ekstroem
Ekstroem

Danke, werte Korih,

in dem schönen und kraftvollen Gedicht ist vieles enthalten, um das es heute geht.

H&S

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Wer will behaupten die Ursachen und die Wirkungen trennen zu können?

Werte Mitbeobachter,

an den systemischen Eckpfeilern rüttelt es mächtig. Der Ölpreis, die Banken, das Geld-, Zins- und Börsensystem rumort. Endlich passiert etwas an gewissen Schnittstellen, die schon schon sehr lange brüchig „scheinen“. Sind sie es auch? Oder haben die Weichensteller mit dieser Gemengelage (Corona, Türkei, Öl und Börse) nur wieder bestimmt, was jetzt Trumpf ist?

Unüberschaubarkeit ist ein Mittel der Dunklen. Klarheit, Wahrheit und Licht auf die Ĺügen sind meine Wünsche in diesen sehr interessanten Zeiten.

Heil, Segen und Liebe in aller Fülle Euch allen!

Mann René
Mann René

Lieber Reiner Sinn,

an den Eckpfeilern sind die Weichen schon eine ganze Weile gestellt und die Hochfinanz ist hier mit Sicherheit nicht auf der Verliererseite, sondern seit einer ganzen Weile so aufgestellt, dass sie nun bei der „Schafschurr“ nochmals mitverdienen. Es soll ja nicht umsonst die größte Umverteilung der uns bekannten Geschichte werde.

Am Ende sind es wie immer die hart arbeitenden Menschen, welche hier um ihre in Buntpapier oder digitalen Einheiten getauschte Lebenszeit gebracht werden. Schon mein Großvater pflegte zu sagen: „Junge, nur Bares ist Wahres“. Natürlich nicht nur … 😉

Heil und Segen, den nötigen Abstand zu dem Kommenden und inne Ruhe uns allen.
Mann René

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Moin Rene‘,

ne, auch deren Ketten haben schwache Glieder. Wenn jene die Wahrheit unabdingbar erfahren, dann wissen die, was sie getroffen hat.

Heil, Segen und Klarheit

Mann René
Mann René

Lieber Reiner,

natürlich haben deren Ketten auch schwache Glieder und halten kaum noch zusammen, bzw. brechen schon auseinander. Sie sind allerdings im Moment noch stark genug, zumindest die Finanzmärkte herunterzufahren. Was dann mit dem erbeuteten Diebesgut geschieht, ist eine andere Sache.

Heil und Segen

Ekstroem
Ekstroem

Die LL-Medien beginnen sich langsam zu wenden. Beispiel Süddeutsche Zeitung. Noch am 7. Mai 2019 sang die Zeitung ein Loblied auf das Grundgesetz:

In bester Verfassung [sueddeutsche.de]

„Erst ein Provisorium, dann fast schon eine weltliche Staatsreligion und stets die Antithese zur finsteren Nazivergangenheit: über den erstaunlichen Erfolg des Grundgesetzes.“

Vor knapp einer Woche hörte sich das ganz anders an. Die Süddeutsche titelte:

Deutschland braucht endlich eine Verfassung“ [sueddeutsche.de] (!)

„Das Grundgesetz war nur als Provisorium gedacht. Es wird der gesamtdeutschen Gegenwart nicht mehr gerecht, sagt der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk.“ (!)

Der obige Kernsatz des Artikels deutet an, daß Veränderungen anstehen – historische Veränderungen.

Heil und Segen

Franz Maier
Franz Maier

Respekt, werter Ekstroem, dass Du Dich freiwillig durch diesen Dreck wühlst!

Der Tiefe Staat und seine Marionetten sperren derweil Italien nahezu komplett ab. Die Situation dort unten in „bella Italia“ muss man sich nochmals vor Augen halten:

Da entscheiden nicht-gewählte Tiefstaats-Marionetten, wie Conte (die in normalen Wahlen nicht mal eine Randnotiz wären), dass 16 Millionen Menschen sich nicht mehr bewegen dürfen, riegeln Millionenstädte, wie das schöne Mailand, komplett ab. Auch dort unten gehört ganz dringend aufgeräumt und mit dem großen Stahlbesen durchgekehrt!

Ekstroem
Ekstroem

Nein, werter Franz Maier, Tageszeitungen und TV tue ich mir seit mehr als zwanzig Jahren nicht mehr an.

Die Netzverweise zur Süddeutschen sind von einem guten Mann, Thomas Trepnau. Das Video ist eine knappe halbe Stunde lang, es lohnt sich (man kann es auch im Schnelldurchlauf anschauen):

Das Ende ist der Anfang [YT]

Zu Italien. Vermutlich wird dort gerade aufgeräumt. Der Papst ist arrestiert. Siehe auch diesen Kommentar:

n8waechter.net/…/#comment…

H&S

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Werter Ekstroem,

hast du irgendwelche sicheren Hinweise auf die Arrestierung des Papstes? Es könnte möglich sein und könnte mit dem Coronavirus begründet werden. Zumindest hält er Predigten, Andachten und Segnungen per Videoschaltung ab.

Aber es wurde in den vergangenen Jahren so viele Male über eine Inhaftierung oder zumindest Festnahme des Papstes berichtet, beispielsweise in der Schweiz am Flughafen, wo ihn dann seine Leibwächter gerettet haben sollen, so dass ich überaus skeptisch gegenüber derartigen Äußerungen bin.

Herzlichst
Annegret

Ekstroem
Ekstroem

Werte Annegret,

was ist schon sicher? Ein deutlicher Hinweise sind die Worte des Papstes selbst:

„Ein bisschen seltsam, dieser Angelus von heute mit dem Papst im Käfig.“

Hier der entsprechende Netzverweis zur Vatikan-Seite:

Corona-Virus: Papst betet für die Betroffenen [vaticannews.va]

H&S

Karl
Karl

Schon bei der unnötigen Eskalation, die am Ende zur „Kaltstellung“ Salvinis führte, hatte ich vermutet, dass in Italien massive und „unschöne“ Maßnahmen geplant sind, die der DS auf seine Kappe nehmen soll. Danach kann Salvini „unbelastet“ und politisch gestärkt ins Rampenlicht zurückkehren.

„You’re watching a movie.“

Ortrun
Ortrun

Über Corona wollt ihr vielleicht nix hören, könnte ja sein …, trotzdem mal der neue Artikel von Jan Walter dazu und sein Gespräch mit Oliver Janich. Es geht weniger um diese neue „Krankheit“, als um das Stricken der NWO mit der heißen Nadel. Auch Donald Trump kommt im Artikel zu Wort:

Unfassbare Szenen in WuhanN – Unzählige Chinesen kreischen aus den Fenstern: Alles ist Fake! [legitim.ch] (Update: Dieser Artikel wurde auf Facebook bereits nach 5 Minuten als Spam markiert!)

Gespräch mit Analyse:

Kommt die Neue Weltordnung mit dem Coronavirus rasend schnell? [YT]

Die Gesellschaft wird einmal mehr gespalten. Diesmal geht es weder um die Masseneinwanderung, noch um den Klimawandel, sondern um die Corona-Hysterie. Die Hauptverantwortlichen sind wieder einmal die Massenmedien, die das Thema seit einigen Wochen aufbauschen, wie man es bislang noch kaum gesehen hat. Dazu addieren sich selbstverständlich die weltfremden Maßnahmen der Regierungen; die schweizerische allen voran. Besonders interessant ist in diesem Zusammenhang, dass manche Regierungen, wie beispielsweise die Trump-Administration einen verblüffend moderaten Weg gefunden haben, mit der aktuellen Situation umzugehen.

Egal auf welcher Seite man steht, es geht um sehr viel. Während die einen Angst vor dem Virus haben, fürchten sich die anderen vor den massiven staatlichen Übergriffen, wie Zwangsimpfungen, Bargeldverbot, Ausgehverboten, Totalüberwachung und hast du nicht gesehen. Die schweizerische Regierung hat das Land und entsprechend die Volkswirtschaft praktisch lahmgelegt und die ökonomischen Folgen könnten verheerend werden; besonders für die kleinen und mittelgroßen Unternehmen.

Ortrun
Ortrun
Freiheitsbegehrer
Freiheitsbegehrer

Satire: Coronavirus hat IM Erika gehört und gesehen und danach seine einzige Rettung in der Flucht gesehen! Satire Ende.

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Das Gegenteil ist wahr! Mit dem Fingerzeig auf ein Klima der Empörung, der Herabsetzung, Enthemmung und Hetze zeigen drei Finger auf ihn selbst:

Steinmeier: „Deutschland hat massives Problem mit Hass und Gewalt“ [finanztreff.de]

„10.03.2020 – 10:30
Steinmeier: „Deutschland hat massives Problem mit Hass und Gewalt“
(AFP) – Deutschland hat nach Aussage von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier „ein massives Problem mit Hass und Gewalt“. Bei einer Veranstaltung in Zwickau sprach er von einer Klima der Empörung und Enthemmung, einem Klima der Herabsetzung und Hetze. (AFP)“

Franz Maier
Franz Maier

Was für ein kleingeistiger Schwachkopf dieser Steinmeier doch ist.

Hass ist nicht verboten.
Hetze ist nicht verboten.
Rassismus ist nicht verboten.
Antidingens ist nicht verboten.
Empörung und Enthemmung sind nicht verboten.

Intellektuell nimmt diesen minderbemittelten Präsidentendarsteller fast jedes Kind auseinander.

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Also ich würde behaupten, die BRD hat ein massives Problem mit verlogenen, satanistischen, kriminellen Pädoratten in der Politik, sowie mit bösartigen, verleumderischen Nestbschmutzern und Hetzern und Saboteuren gegen alles Deutsche. Die einzige Frage, welche ich mir in diesem Zusammenhang stelle, ist: Sind diese Ratten tatsächlich so dümmlich naiv, zu glauben, sie würden ungestraft davon kommen?

Oder denken sie etwa ihre „mächtigen Freunde“ würden ihre Ä*sche retten oder sie könnten sich in irgendwelchen Exile verstecken und dort in Saus und Braus das gewohnte Leben fortsetzen? Vermutlich ist dem Herren auch das Sprichwort: „Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht“, unbekannt.

Freiheitsbegehrer
Freiheitsbegehrer

Da muss ich dem Steinmeier wirklich zustimmen: Wir haben ein massives Problem mit dem Hass und der Gewalt der Rotlinksgrünklimarettendgutmenschlichpolitischkorrektgegenderten und den von ihnen Angelockten!