Gemengelage am 20. Februar 2020

-

McCabe vorerst vom Haken

Der zeitweilige FBI-Direktor Andrew McCabe hatte nachweislich mehrfach unter Eid gelogen und sollte sich deswegen vor Gericht verantworten. Doch das US-Justizministerium ließ am 14. Februar 2020 verkünden, dass es die strafrechtliche Verfolgung eingestellt habe. Unter den patriotischen Beobachtern in Übersee erzeugte diese Entscheidung erhebliche Wellen der Empörung, wobei dieser Schritt des Justizministeriums in einem größeren Zusammenhang eingebettet betrachtet werden sollte.

Die Posse um den US-Justizminister Bill Barr (Auffrischung hier) hatte zu erheblichem öffentlichen Druck geführt, wobei die politische Gegenseite seine Absetzung forderte und über Tausend ehemalige (!) Mitarbeiter des Ministeriums per Petition seinen Rücktritt sehen wollen. Der Vorwurf lautete auf Befangenheit und Bevorteilung des Präsidenten, wobei Herr Barr jedoch mit dem Verzicht der strafrechtlichen Verfolgung Herrn McCabes den Gegnern der Wind aus den Segeln genommen wurde.

Eine sinnvolle Erklärung kam dann ausgerechnet von der Gegenseite, namentlich durch Andrew Weissman, dem führenden “Wadenbeißer“-Anwalt des Sonderermittlers Robert Mueller (weiterführend siehe hier). Dieser stellte fest:

“Alles, was sie getan haben, ist einen Verlierer-Fall gegen den Beginn einer Ermittlung zu tauschen, welche sich gegen Comey, McCabe, Pete Strzok richtet.“

So dürfte es wohl sein, denn sobald diese “neuen“ Ermittlungen (welche wohl tatsächlich bereits seit Langem im Hintergrund über John Durham laufen) zu möglichen Anklagen führen, dürften Lügen unter Eid vor dem US-Kongress die kleinste Sorge der betroffenen Schattenkreaturen sein.

Vorgesehene Zeugenladungen vor den Senat

Der Vorsitzende des Justizausschusses des US-Senats, Lindsey Graham, hat Justizminister Bill Barr offiziell darum gebeten, eine Reihe hochrangige, von der Trump-Administration beschäftigte Beamte für Befragungen vor seinem Ausschuss “verfügbar zu machen“. Hintergrund sind die fortgesetzten Ermittlungen in Bezug zum Abhören der Trump-Kampagne 2016 sowie von Mitgliedern der Administration bis in die Zeit nach der Amtseinführung am 20. Januar 2017. Stichworte in diesem Zusammenhang lauten “Crossfire Hurricane“ und “FISA-Missbrauch“.

Neben den derzeit noch beschäftigten Beamten, für welche Herr Graham grünes Licht vom Justizminister benötigt, sind der ehemalige FBI-Direktor James Comey, dessen Nachfolger Andrew McCabe, die stellvertretende Generalstaatsanwältin der Obama-Administration, Sally Yates, sowie der ehemalige stellvertretende Justizminister Rod Rosenstein als erwartete “Gäste“ vor dem Senatsausschuss im Gespräch.

Verstoß gegen den “Logan Act“?

Während der Münchner Sicherheitskonferenz traf sich der demokratische US-Senator Chris Murphy hinter verschlossenen Türen mit dem iranischen Außenminister Mohammad Javad Zarif. Da von Seiten der Trump-Administration keine Genehmigung für diplomatische Gespräche mit der iranischen Führung gegeben worden war, handelt es sich hierbei wohl um einen Verstoß gegen den “Logan Act“, was von manchen Beobachtern in Übersee als Hochverrat interpretiert wird. Herr Murphy sah einen solchen jedoch ausschließlich bei der Gegenseite, als sich beispielsweise Michael Flynn, der kurzzeitige Nationale Sicherheitsberater Donald Trumps, während der Übergangszeit zwischen dem Wahlsieg 2016 und der offiziellen Amtseinführung im Januar 2017 mit dem russischen Botschafter austauschte, weshalb er sein Amt niederlegen musste und sich vor Gericht verantworten muss.

Herr Trump nahm diesbezüglich ebenfalls Stellung und nahm bei der Gelegenheit den ehemaligen Außenminister der Obama-Administration, John Kerry, mit ins Visier, welcher bereits im Mai 2019 wegen seiner Gespräche mit iranischen Offiziellen angezählt worden war:

“Kerry & Murphy haben illegal gegen den Logan Act verstoßen. Deshalb macht der Iran keinen Deal. [Damit] muss inständig umgegangen werden!“

42 Jahre für Avenatti

Der einstige Spottdrossel-Liebling, Trump-Hasser und Anwalt der Pornodarstellerin Stephanie Clifford, alias “Stormy Daniels“, Michael Avenatti, wurde von einem Gericht in New York City zu 42 Jahren Gefängnis verurteilt. Er hatte versucht, das Unternehmen Nike um $ 25 Millionen zu erpressen und darf sich die Wiederwahl seines verhassten Präsidenten nun wohl aus der Zelle anschauen. Die von seinem Anwalt angekündigte Berufung wird als Totgeburt eingeschätzt, weitere Verfahren warten auf Herrn Avenatti in Kalifornien.

Demokraten zerfleischen sich gegenseitig

Am 22. Februar 2020 stehen die nächsten Vorwahlen an, diesmal im US-Bundesstaat Nevada. Während US-Präsident Donald Trump einmal mehr eine große Veranstaltungshalle bis auf den letzten Platz füllte und zusätzlich Tausende seine Rede vor der Halle auf Großbildleinwänden verfolgten, gaben sich die Kandidaten der Demokraten ein Stelldichein zur öffentlichen TV-Debatte und durften sich mit dem Späteinsteiger Michael Bloomberg, Inhaber von Bloomberg L.P., auseinandersetzen. Dieser soll angeblich $ 320 Mio. für Wahlwerbung ausgegeben haben, um in das Rennen um die Präsidentschaftskandidatur einzusteigen. Jedoch wurde dieser bei der erstbesten Gelegenheit öffentlich wegen Verschwiegenheitsvereinbarungen mit mehreren Frauen an den Pranger gestellt, welche er angeblich sexuell belästigt haben soll. Der Hauptangriff wurde gleich zu Beginn der Debatte von Senatorin Elizabeth Warren (alias “Pocahontas“) geführt und mit wenigen Ausnahmen hatte Herr Bloomberg einen ausdrücklich schlechten Abend.

Selbst die bekannten Gesichter der TV-Spottdrosseln mussten eingestehen, dass dieser Debattenabend “eine Katastrophe“ war und Herr Bloomberg “über Fragen strauchelte, welche absolut jeder hätte voraussehen können“. Bei NBC wurde verkündet:

»Es war ein großer Abend für Bernie Sanders, ich denke, es war ein großartiger Abend für Donald Trump, ich denke, es war ein schrecklicher Abend für die Demokraten.«

(Offiziell ist Herr Sanders ein “Independent“, ein Unabhängiger, und gehört nicht den Demokraten an.)

Hier die sehenswerte Zusammenfassung von Mark Dice, welcher “CNN anschaut, damit Ihr es nicht müsst“:

Weitere Meldungen in Kurzform

+ + +

Auf einer Wahlkampfveranstaltung wurden dem kommunistischen Bewerber für den Präsidentschaftsfahrschein 2020, Bernie Sanders, vor laufenden Kameras nackte Tatsachen präsentiert. Barbusige Frauen übernahmen das Podium, Herr Sanders war hilflos. “Kann die Bühne nicht unter Kontrolle halten und will Kontrolle über unser Land übernehmen“, kommentierte Trump-Anhängerin Lisa Mei Crowley recht treffend:

twitter.com/LisaMei62/…

+ + +

Amy Klobuchar, US-Senatorin und Kandidatenbewerberin für die Präsidentschaftswahl 2020 für die Demokraten, sagte vergangene Woche in Las Vegas im Rahmen einer Redeveranstaltung, dass “Englisch nicht die offizielle Sprache der Vereinigten Staaten“ sein solle. Sie sagte dies auf Englisch …:

Flip-Flop: Amy Klobuchar Says English Should Not Be Official Language of U.S.

+ + +

Michael Bloomberg spielt angeblich mit dem Gedanken Hillary Clinton als “Running Mate“ und somit mögliche Vize-Präsidentin in seine Kampagne aufzunehmen. Würde Bloomberg Präsident, was nach der gestrigen TV-Debatte als unwahrscheinlicher denn je gilt, und würde er zu irgendeinem Zeitpunkt aus welchen Gründen auch immer sein Amt niederlegen, würde Frau Clinton US-Präsidentin werden:

Bloomberg reportedly considering Hillary Clinton as his running mate

Der ehemalige Clinton-“Berater“ Dick Morris hält dies für eine schlechte Idee und gab Herrn Bloomberg den Rat, er solle in dem Fall besser einen “Vorkoster“ anstellen:

Former Clinton Advisor Warns Mike Bloomberg: “Before You Put Hillary on Your Ticket, Better Hire a Taster”

+ + +

In einem Gespräch mit Christiane Amanpour von CNN betitelte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj das von den US-Demokraten veranstaltete “Impeachment Lite“ als das, was es war: eine “TV-Seifenoper“:

Ukrainian President Zelensky Calls Impeachment A TV Soap Opera

+ + +

“Boy Scouts of Amerika“, eine vor 110 Jahren ins Leben gerufene Pfadfindervereinigung, musste Insolvenz beantragen. Der Grund: Hunderte von laufenden Verfahren gegen die Organisation wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger. Wie es mit den für den Moment auf Eis gelegten Verfahren weitergeht, ist noch unklar:

Boy Scouts of America files for bankruptcy. Hundreds of sexual abuse lawsuits are now on hold

+ + +

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Die Motive der NGOs klingen philanthropisch und edel. Viele motivierte Davids engagieren sich gegen übermächtige und böse Goliaths, um die Welt zu verbessern. Doch die Wirklichkeit sieht oft ganz anders aus. Hier wird die wahre Geschichte der scheindemokratischen NGOs enthüllt. Es ist die Chronik einer der destruktivsten und effektivsten Operationen, die je von einem Geheimdienst ins Leben gerufen wurde. »»» Geheimakte NGOs

In diesem Buch schildert der wahrscheinlich bedeutendste Historiker der USA den Aufstieg einer von Cecil Rhodes in London gegründeten Geheimgesellschaft zu einer Art »geheimen Weltregierung«. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. »»» Das Anglo-Amerikanische Establishment

Wenn wir das »Rätsel Putin« wirklich lösen wollen, müssen wir das »Rätsel USA« lösen. Schließlich sind die USA nach eigenem Verständnis der Sieger des Kalten Krieges und faktisch die einzig verbliebene Supermacht auf Erden. Und die USA wollen ihre globale Vormachtstellung auch aufrechterhalten. Aus diesem Beharren der USA auf ihrer globalen Vorherrschaft ergibt sich die Überlegung, dass Putins Absichten nur eine Reaktion auf die Absichten der USA sind.
»»» Was will Putin?

Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt. Wie agiert Soros, und was hat er mit Europa vor? »»» George Soros

Wie frei und souverän ist Deutschland? Über 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs verhalten sich die USA noch immer wie eine Besatzungsmacht. Kaum jemandem ist bekannt, dass die Amerikaner durch die nach wie vor gültigen Besatzungsrechte eine Fülle von Sonderrechten haben und diese auch in vollem Umfang in Anspruch nehmen. Beispielsweise können die USA mit Truppen beliebiger Stärke in Deutschland einmarschieren, und die Soldaten dort, wo sie wollen, stationieren. Die Deutschen müssen dies dann auch noch finanzieren. »»» Besatzungszone

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
162 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
bandilla
bandilla
20. Feb. 2020 20:20

Regierung beschließt totale Überwachung [YT]

…. sofern sie dies nicht ohnedies schon lange macht.

Sucher
Sucher
20. Feb. 2020 21:15
Antwort an  bandilla

Damit das niemand mitbekommt, kommt „Hanau“ gerade zur richtigen Zeit.

Sucher
Sucher
20. Feb. 2020 22:29
Antwort an  N8waechter

Verstehe jetzt den Daumen nach unten nicht, nun gut. Wahrscheinlich nicht mehr als du, lieber N8waechter. [Das war wohl nur zeitweise der Fall. N8w.]

Ich habe gelernt, wenn was groß in den Medien ist, dann schau nach dem Ereignis, von dem sie ablenken wollen.

Eva-Maria
Eva-Maria
20. Feb. 2020 22:33
Antwort an  N8waechter

Grenell ist jetzt oberster Geheimdienstchef oder -koordinator und bleibt trotzdem Boschafter in BRD-Land, es bleibt spannend. Da kommt sicher noch irgendwas nach, immerhin wurde mit der Berichterstattung über Hanau zwischen den Zeilen und über die Reizworte „Verschwörungstheorie“ und „Rechte Szene“ auch Q angegangen. In „RTL Aktuell“ sollen heute sogar Q-Symbole beim Thema gezeigt worden sein.

Karl
Karl
21. Feb. 2020 9:45
Antwort an  Eva-Maria

Grenell ist amtierender DNI, bis DT einen Neuen ernannt hat:

twitter.com/realDonaldTrump/…

Das „Bäumchen wechsle dich“-Spiel kennen wir ja schon zu genüge. Wenn sich die Presse auf den aktuellen Kandidaten „eingeschossen “ hat, wird er wieder ausgetauscht.

Christof777
Christof777
21. Feb. 2020 15:55
Antwort an  Eva-Maria

Das ist eine sehr interessante Meldung. Grenell bleibt zwar US-Botschafter für Deutschland, aber er bleibt nicht in Deutschland. Ein US-Botschafter für Deutschland, der aber nicht in Deutschland bleibt, sondern in die US zurückgeht, ist für mich ein Botschafter, der abgezogen wurde. Egal wer da jetzt am Pariser Platz das Ausrichten der Mikrofone beaufsichtigt. Die Abziehung des Botschafters ist eigentlich der letzte Schritt, den man macht, bevor es zu einem Krieg kommen kann. Kann man das im Zusammenhang mit Defender (Verteidiger) 2020 sehen?

Dazu würde mich die Meinung des N8waechters interessieren.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
21. Feb. 2020 20:59
Antwort an  Christof777

Dafür ist Defender zu „minimal“. Nicht vergessen, ein Teil ist in der Logistik tätig.

G.Wissen
G.Wissen
22. Feb. 2020 20:58
Antwort an  Christof777

Vielleicht aber auch der (notwendige) Schritt, um das Übergangskonstrukt Namens BRD aufzulösen. Die Truppen der VS wären dann so eine Art Rückversicherung, damit auch gemacht wird, was Uncle Sam will.

PL
PL
24. Feb. 2020 14:19
Antwort an  Christof777

Die Abziehung des Botschafters ist eigentlich der letzte Schritt, den man macht, bevor es zu einem Krieg kommen kann.“

Welchen triftigen Grund sollten die VS haben, die BRD anzugreifen? Man läßt sich oftmals von Angst leiten. Und diese „Kriegsandrohungen“ sind solche schlechten Rat gebenden Begleiter. Also lassen wir die Angst mal bei Seite. Was bleibt wirklich?

– Eine Ahnung, ein Gefühl eines Teil des Volkes, das spürt, daß sich irgendetwas zuspitzt und vor größerer Veränderung steht
– Ein bisschen verbales Säbelrasseln unserer Möchte-Gern-Politdarsteller gegen Trump & Co., mehr doch nicht wirklich.
– Polittheater in Thüringen, Hanau, Hamburg…

Sind das ernsthafte Gründe, weshalb man sich Sorgen wegen eines Krieges machen sollte? Ich denke nicht.

Ja, die Auseinandersetzung Trumps, Q und den Anons gegen den Rest des „Deep States“ wird möglicher Weise in der BRD stattfinden, da sich hier die letzten Tiefsumpfler zusammenhorten. Wird die Auseinandersetzung in Kriegsform erfolgen? Ich persönlich glaube nicht.

Wenn Grenell nun in das Amt gehoben wird, gehe ich davon aus, dass er vorübergehend auch Botschafter bleibt und auch in der BRD bleiben wird. Ist er damit Vorgesetzter der Bundeskanzlerin? Hier an Ort und Stelle hat er doch den direkten Draht und bekommt alles mit.

Vielleicht läuft ja alles ganz anders als wir annehmen und Grenell wird unseren Politikern zeigen, wolang der Weg geht und Defender sorgt dafür, dass es weitestgehend ruhig bleibt.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
25. Feb. 2020 7:43
Antwort an  Christof777
Karl
Karl
25. Feb. 2020 8:39

„Ein ranghohes Regierungsmitglied hatte der Nachrichtenagentur Reuters noch vor wenigen Tagen gesagt, dass Grenell den Botschafter-Posten behalten werde.“

Dumm gelaufen …

Christof777
Christof777
21. Feb. 2020 16:14
Antwort an  Eva-Maria

Korrektur:

Manchmal schreibe ich einfach schneller, als gut wäre.

Sanktionsmöglichkeiten des Entsendestaats:

1. Bitte um Gespräche mit den Repräsentanten des Empfangsstaats.
2. Rückholung des Botschafters ‚zu Konsultationen‘ auf unbestimmte Zeit ins Heimatland.
3. Dauerhafte Rückholung des Botschafter und/oder Botschaftspersonals aus der Botschaft im Empfangsstaat, (vorübergehendes) Schließen der dortigen Botschaft
4. Abbruch der diplomatischen Beziehungen mit dem Empfangsstaat und Schließung der dortigen Botschaft

Diplomatie – Sanktionsmöglichkeiten zwischen Empfangsstaat und Entsendestaat [de.wikipedia.org]

Trotzdem bleibe ich dabei, dass dieser Vorgang zumindest eine saftige diplomatische Krise darstellt.

Ebling
Ebling
21. Feb. 2020 7:25
Antwort an  N8waechter

Grenell wird Boss aller amerikanischen Geheimdienste und erhält zusätzlich einen Sitz im Sicherheitsrat. Bleibt weiterhin Botschafter der VS in Berlin.

Ticktack. Der DS dürfte jetzt richtig am Rad drehen.

Heil und Segen

Bildungsluecke
Bildungsluecke
21. Feb. 2020 14:02
Antwort an  Ebling

Und aus dem Norden trudeln noch reichlich Besatzungstruppen für Herrn Grenell ein. Stichwort: „Defender 2020“. Die VS sind damit im Bereich der BRD wohl handlungsfähiger, als diese selber. Wir dürfen gespannt bleiben.

Siegfried Hermann
21. Feb. 2020 22:00
Antwort an  N8waechter

Ja.

Marcel
Marcel
23. Feb. 2020 23:28
Antwort an  N8waechter

Vielleicht kannst du dir dies hier mal näher anschauen. Ich hoffe, das geht in Ordnung, wenn ich ein anderes Forum einstelle:

War das Massaker von Hanau eine Geheimdienstoperation? [muslim-markt-forum.de]

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
20. Feb. 2020 23:00
Antwort an  Sucher

Kleine Einzelheit am Rande:

Hanau ist die Geburtsstadt der Brüder Grimm (Jacob und Wilhelm) …

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
21. Feb. 2020 12:03
Antwort an  Kleiner Eisbär

Danke. 😊

Amelie
Amelie
21. Feb. 2020 9:00
Antwort an  Sucher

Das war auch mein Gedanke. Und wie praktisch, Täter und seine Mutter sind tot, so meine Information von gestern Abend. Da muss doch Steinmeier große Reden schwingen. Wer ist denn dieser Steinmeier?

Aufgedeckt: Bundespräsident Steinmeier schrieb für verfassungsfeindliche Zeitschrift [anonymousnews.ru]

Wir werden also mundtot gemacht. Das mundtote, meinungslose Sklavenvolk.

Druide
Druide
22. Feb. 2020 16:47
Antwort an  Sucher

Hallo Sucher,

es eher genau das Narrativ aus den gefälschten Protokollen, dass man Chaos veranstalten wird, wo dann die Bürger nach einer stärkeren Ordnungsmacht verlangen. Ich würde eher so sagen: sie gegen eine solche nicht mehr argumentativ ankommen.

BGvD

Thomas
20. Feb. 2020 21:59
Antwort an  bandilla

Hallo in die Runde,

den Machthabern brennt der Kittel, oder die haben einfach nur Angst. Dazu fiel mir dieser üble Typ Brzezinski ein, und habe dazu einen schönen Kommentar beim Gesichtsbuch gefunden:

facebook.com/TruthWorkers/…

So langsam müssen wir uns Gedanken machen mit Kommentaren im Internet, sonst liegen wir schneller tot neben der eigenen Mutter, und alle Welt glaubt, wir sind gefährliche räächte Terroristen.

„Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber wir können sie zwingen, immer unverschämter zu lügen.“ (Ulrike Meinhof)

Passt auf euch auf.
Thomas

Adler und Löwe
Adler und Löwe
21. Feb. 2020 9:44
Antwort an  Thomas

Die Menschen wissen jetzt, dass nicht nur das Schicksal Deutschlands allein auf dem Spiel steht, sondern das Schicksal der gesamten Zivilisation. Es ist die entscheidende Frage, nicht nur für Deutschland, sondern für die gesamte Welt:

“Soll in Zukunft weiterhin der Handel (Finanz-Mafia-Lobbyismus) den Staat regieren, oder soll der Staat den Handel regieren!?“

Ich will gar keine Zivilisation. Civis = Bürger = Bürge = Haftung = Sklave.

Ich will Kultur!

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht
21. Feb. 2020 10:56
Antwort an  Adler und Löwe

Die Menschen wissen jetzt …“

Ich denke eher, es wissen nur ganz wenige! Und ich wünsche mir eher Verantwortung eines jeden Einzelnen, daraus entsteht dann für mich Kultur!

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
21. Feb. 2020 11:54
Antwort an  Adler und Löwe

Ich muss schmunzeln, und doch ist es bitterer Ernst. Denn bei der Betrachtung dessen, was man gemeinhin unter zivilisierten Menschen versteht, kann einem Angst und Bange und zudem auch nicht selten übel werden. So komme ich immer wieder zu der Erkenntnis, dass die Menschen, die verächtlich, wie so manche, doch leider immer weniger werdende Naturvölker, als Wilde und fernab der Zivilisation lebende und denkende Kreaturen bezeichnet werden, allein nur durch ihre ununterbrochene Verbindung zur natürlichen Ordnung, zu allem was ist, die Menschen sind, die uns um so viele Meilen wirklich voraus sind, sodass wir noch ein gerüttelt Maß an „Arbeit“ vor uns haben, um dem nur annähernd folgen zu können.

Herzlichst
Annegret

Mann Rene
Mann Rene
21. Feb. 2020 12:13
Antwort an  Adler und Löwe

Lieber Adler und Löwe,

sehr richtig, lieber Kult UR, also Urkult, anstatt für etwas die Bürgschaft zu übernehmen, was man nicht bestimmt.

Rabe
Rabe
21. Feb. 2020 10:12
Antwort an  bandilla

Die Etablierten betreiben ihr übliches Spiel, meiner Meinung nach. Allerdings stellt sich mir die Frage, was für eine Reaktion der Menschen und auf energetischer Ebene auf diese Aktion in Form dieses Gesetzes erfolgt. Ich meine, durch dieses Gesetz werden viele Menschen nur noch mehr in die Enge getrieben. Und dieses Mal nicht nur diejenigen, welche offener über diese Themen denken, sprechen und schreiben. Sondern auch jene, die bisher immer glaubten, ihre wahren Ansichten im Verborgenen gehalten zu haben, von denen es, zumindest soweit ich es in meinem Umkreis überblicken kann, viel mehr gibt, als man manchmal glauben mag. Und das in allen sozialen Schichten.

Was passiert aber, wenn man nicht mehr ausweichen oder sich zurückziehen kann? Da bleibt so langsam nicht mehr viel von der Komfortzone übrig, sofern man bezüglich der Vorgänge nicht immer noch total blind ist. Die Leute, welche hier ins Visier genommen werden, sind schlicht und ergreifend dazu gezwungen, sich effektive, praktische Gegenmaßnahmen zu überlegen, oder übersehe ich hier etwas? Außer, sie verfallen in eine innere, panische Angststarre. Diese Angst könnte natürlich auch dazu genutzt werden, die Menschen einzuschüchtern und auf Linie zu bringen. Doch ob dafür die Chancen im Wassermann-Zeitalter noch gut stehen?

Mit dieser Aktion forcieren die Etablierten den Widerstand doch nur weiter. Und wenn man Menschen regelrecht dazu zwingt, um ihr Überleben zu kämpfen, dann kann in jedem der eventuell noch schlummernde, aber stets vorhandene Überlebenskünstler wieder zum Vorschein kommen.

Doch auf die Reaktionen der Menschen, auf die Gegenmaßnahmen, bin ich definitiv gespannt – im Großen wie im Kleinen (wobei Letzteres natürlich etwas schwieriger mitzubekommen ist). Die aktuellen Machthaber offenbaren auf jeden Fall ein Mal mehr ihr wahres Gesicht. Schaden können sie hiermit natürlich immer noch mehr als genug anrichten. Es stellt sich allerdings die Frage, ob sie sich damit nicht einmal mehr unter dem Strich in den eigenen Fuß schießen.

H u S
Rabe

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht
21. Feb. 2020 11:27
Antwort an  Rabe

Mit dieser Aktion forcieren die Etablierten den Widerstand doch nur weiter. Und wenn man Menschen regelrecht dazu zwingt, um ihr Überleben zu kämpfen.“

Aus meiner Sicht ist genau dies gewollt. Ich habe in den letzten Wochen einige Filme gesehen, wo genau dies thematisiert wurde. Man denke auch nur an die Tribute von Panem! Es gibt auch einen guten Grund, warum man den Menschen auf die Stufe eines Tieres stellt, wir sollen uns ja auch gegenseitig abschlachten! Die Agenda zur Reduzierung läuft auf Hochtouren.

Wir sollten uns wirklich darüber im Klaren sein, wer unser Feind ist! Hier wird überhaupt nichts dem Zufall überlassen. Und die schießen sich nicht in die eigenen Füße! Das zeigt einmal mehr, wie wenig wir unseren Gegner überhaupt kennen. Ich betone, es werden immer beide Seiten bedient! Und überhaupt: Für einen Sieg darf man seinen Gegner auch niemals unterschätzen! Das gilt im übrigen für beide Seiten.

Auch wenn ich niemals bei einer Armee war und irgendwelche Taktiken und Strategien einer Kriegsführung gelernt habe, ich habe mich jedoch hingesetzt und mich mit dem Gegner beschäftigt, soweit wie mir das möglich war. Und für mich gibt es wirklich keinen Grund zu denken, die wissen nicht bei jedem Schritt genau was sie tun!

Frühlingsblume
Frühlingsblume
21. Feb. 2020 19:44

Wir sollten uns wirklich darüber im Klaren sein, wer unser Feind ist!

Da haben Sie verdammt nochmal Recht! Unser Hauptfeind sind die elendigen „Verräter im „eigenen Volk“ oder soll ich besser sagen, die mit BRDler, denn als Deutsche würde ich solchen Abschaum nicht bezeichnen, eher als deutsch sprechende BRD-ler welche uns ständig ins Nest schei…

In der Zeit danach ist es alternativlos, endlich das Versäumte nachzuholen und ein grobes Sieb für Verräter einzusetzen, um ein für allemal solche auszusieben. Es darf nie wieder dazu kommen, dass dreckige Verräterratten unser Volk verkaufen und tyrannisieren können.

Mann Rene
Mann Rene
21. Feb. 2020 12:31
Antwort an  Rabe

Werter Raabe,

bereits mit der aktuellen Verschärfung des Waffengesetzes in der BRD war abzusehen, in welche Richtung es hier gehen wird. Weitere Entwaffnung der Zivilbevölkerung und Ausbau der Überwachung. Dass damit natürlich die Zahl der illegalen Waffen vollkommen unangetastet bleibt, interessiert nicht. Daran sieht man doch, welcher Zweck hier verfolgt wird.

Es wird jetzt in den letzten Akten auf der Theaterbühne nochmal richtig Gas gegeben. Bleibt zu hoffen, dass die Menschen in ihrer Mitte bleiben und nicht überreagieren. Wer die Waffen hat, sagt was gemacht wird. Leider sind diese nicht im Besitz des Volkes.

Heil und Segen Dir
René

Christof777
Christof777
21. Feb. 2020 15:25
Antwort an  Mann Rene

Wer die Waffen hat, sagt was gemacht wird.“

Das gilt für mexikanische Drogenkartelle oder ähnliche Organisationen, aber nicht für die deutsche Polizei, welche zwar Waffen trägt, diese aber niemals zur Durchsetzung rechtlicher Forderungen einsetzen darf, und dies auch nicht tut, sondern ausschließlich zur Abwehr von konkreten Gefahren, die Leib und Leben bedrohen.

Die Durchsetzung des Rechts erfolgt hierzulande mittels administrativer Prozesse und nicht mit der Androhung von Waffengewalt. Dein Satz impliziert, dass die hiesige Rechtsordnung vom Staat mittels Waffengewalt exekutiert wird, wie z.B. in den Straßen von Tijuana nach dem Motto: „Wenn Du nicht gehorchst, schießen wir“. Das ist dummes Zeug. In England z.B. hätte der Staat dann ja schon längst bei der Durchsetzung seiner Rechtsordnung kapitulieren müssen, denn englische Polizisten tragen in der Regel keine Waffen.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
21. Feb. 2020 21:11
Antwort an  Christof777

Werter Christof777,

ich meine, hier sind die Befugnisse der Polizei und insbesondere der Bundespolizei deutlich ausgeweitet worden, zudem wurde vor einigen Monaten das strafrechtlich reformiert. Die Bundespolizei muss nicht mehr den administrativen Weg nutzen, sondern darf in „besonderen“ Fällen eigenmächtig entscheiden und ausführen.

Sogenannte „Taser“ gehören neuerdings zum Repertoire oder Handwerkszeug, keine Spielgeräte möchte ich meinen. Und nicht zu vergessen, die Todesstrafe ist für, ich sag’s mal etwas flapsig, aufmüpfige Leute, bei denen der „Staat“ wahlweise über die Aufmüpfigkeit entscheidet, ebenso vorgesehen.

bandilla
bandilla
21. Feb. 2020 21:21
Antwort an  Christof777

„grooming in rotherham“? ja wo is er denn der nu, der f*cking englische Rechtsstaat?

Sonnenschein
Sonnenschein
21. Feb. 2020 13:43
Antwort an  Rabe

Werte Mitreisende,

was die energetische Ebene betrifft, habe ich aus der Lichtwelt folgende Information vor ein paar Tagen erhalten:

Die Völker der Erde wurden von den Lichtkräften aus der Matrix der 3D-Ebene abgelöst und an die 5D-Ebene angebunden. Dies ist meine Wahrnehmung und die kann ich hier natürlich nicht mit Fakten beweisen. Ich schreibe das deshalb hier ins Forum, damit sich jeder der hier liest dieser Tatsache bewußt werden kann.

Gedanken schaffen Realität. Wenn ich mir bewußt bin, daß ich frei von dieser Matrix bin, kann ich nicht nur anders denken, sondern auch entsprechend anders handeln. Für mich ergibt sich dadurch eine ganz andere Perspektive auf die Dinge, die sich im Außen abspielen.

Sonnige Grüße

G.Wissen
G.Wissen
21. Feb. 2020 17:00
Antwort an  Sonnenschein

Liebe(r) Sonnenschein,

die Meisten in diesem und auch in vielen anderen Foren konnten auch vorher schon losgelöst von der Matrix denken. Dies ist auch ganz normal, da wir sehr alte Seelen sind, die sich ganz bewusst in diese Zeit inkarniert haben. Denn irgendeiner muss ja den Prozess des Erwachens auch in der physischen Welt anstoßen/begleiten.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
21. Feb. 2020 21:16
Antwort an  Sonnenschein

Liebe Sonnenschein,

ich möchte dir wirklich niemals zu nahe treten, doch ich konnte schon immer losgelöst von der Matrix denken, allein schon deshalb, weil ich die Existenz der Matrix bezweifle.

Herzlichst
Annegret

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
21. Feb. 2020 21:40
Antwort an  N8waechter

Zustimmung, werter Nachtwächter, es gibt die Wahrheit, alles andere ist Wahrnehmung.

Und da hinein fällt die „Überzeugung“, es gäbe eine Matrix. Da hinein fällt allerdings ebenso die „Überzeugung“, es gibt keine Matrix. Ich möchte es darob so explizit betonen, weil ich mich frage, wer hat die Existenz einer sogenannten Matrix in das Bewusstsein der Menschen gebracht und cui bono?

Daher ist es für mich nicht nur eine Frage der eigenen Definition, sondern der Wahrheit von der Existenz einer Matrix oder eben keiner Existenz einer solchen.

Herzlichst
Annegret

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
21. Feb. 2020 22:39
Antwort an  N8waechter

Werter Nachtwächter,

ich kann dir wiederum nur zustimmen, zumal ich all das von dir erwähnte selbst äußerte und mich stets bemühe, es nicht nur zu beachten, sondern zudem darum ebendiese gemeinsame Schnittmenge zu festigen und gegebenenfalls zu verbreitern. Insofern werden wir dann wohl Kontroversen und Übereinstimmungen haben; dass sie in der Waage bleiben, ist aus meinem Verständnis wichtig.

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich mir wünschen, zumal auch du immer wieder auf das wirklich Wichtige und Wesentliche hinweist, dass wir uns alle noch einmal gemeinsam an die Fragen „Wo stehen wir?“ und „Wo wollen wir hin?“ heranwagen. Das könnte zum Erhöhen und Festigen der gemeinsamen Schnittmenge beitragen.

Somit hab Dank für deine offenen Worte.

Herzlichst
Annegret

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch
22. Feb. 2020 10:46

Ich glaube, die Matrix gibt es doch: jeder von uns gibt hinein, aber nur wenige können (bewußt) auch wieder herausnehmen. Früher war das wohl mal anders.

Ich denke, auch hier wurde die ursprüngliche Bedeutung der Anbindung an das große Ganze (heute genannt morphisches Feld) verdreht und ins Negative verkehrt.

Ursula Georgy
Ursula Georgy
22. Feb. 2020 11:27

Da hast Du eben eine Annegret Briesemeister-Matrix …, kommt aufs Gleiche raus.

Auch gern geschehen …

Thorson
Thorson
23. Feb. 2020 11:39
Antwort an  Sonnenschein

Danke, liebe Sonnenschein, so empfinde ich es auch.

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
20. Feb. 2020 22:20

Kleine Einzelheit am Rande:

Geheimdienst: Na, so ein Zufall aber auch… [danisch.de]

Gastleser3
Gastleser3
20. Feb. 2020 23:27

Entschuldige, N8wächter, für das Themenfremde, aber sehr interessant. Ich lasse es lieber unkommentiert. Möge sich daher jeder selbst seine Meinung bilden und seine Schlüsse daraus ziehen:

War das Massaker von Hanau eine Geheimdienstoperation? [muslim-markt-forum.de]

Thomas
21. Feb. 2020 7:19

Lieber Nachtwächter,

ist mein Kommentar in die Rundablage gewandert?

Gruß
Thomas

Adler und Löwe
Adler und Löwe
21. Feb. 2020 10:44

Zu Hanau:

Hanau: Das Bekenner-Video [19vierundachtzig.com]

Möge sich jeder seine eigene Meinung über das Bekennervideo bilden.

Frigga
Frigga
21. Feb. 2020 12:19
Antwort an  Adler und Löwe

Thomas Goodrich – neu – auf deutsch und auf englisch zu haben: „Deutschland, Japan und eine Ernte aus Hass“. Zeugenberichte. Ich lese es gerade. Es ist so ungefähr das Erschütterndste, was ich gelesen habe und wie immer man es dreht und wendet, nichts, aber auch gar nichts entschuldigt die „Sieger“. Im Gegenteil: sie waren dazu fähig! Was sagt das aus?

H & S

Ortrun
Ortrun
21. Feb. 2020 21:38
Antwort an  Frigga

Werte Frigga,

ich habe es auch gelesen, konnte es nur in Häppchen, weil es kaum zu ertragen war. Über die Verbrechen an den Japanern habe ich im Detail so noch nie gelesen. Ich zwinge mich dazu, diese Informationen aufzunehmen, weil wir es unseren Vorfahren schuldig sind – es ist wie ein Blick in die Hölle.

Die Verarbeitung braucht Zeit, weil uns bewusst wird, was innerhalb der Menschheit los ist, was stattgefunden hat und noch stattfindet. Das wahre, ungeschönte Bild ist wie ein anderer Planet, eine andere Wirklichkeit. Es gibt aber zum Glück auch das Andere, das Positive, mit dem die meisten deutschen Kinder aufgewachsen sind – Polaritäten halt.

Für Dich noch eine Seite, auf der es sich zu graben lohnt:

realjewnews.com/…

Gruß
Ortrun

Che
Che
21. Feb. 2020 13:20
Antwort an  Adler und Löwe

Auch komisch, die Weg-Zurück-Maschine hat die Netzseite des Täters vom 20.02.-21.02 23 x archiviert, aber es ist alles gesperrt (!) und offenbar nicht gelöscht:

web.archive.org/web/*/http://www.tobias-rathjen.de/

Merkwürdig!?

Beryllus
Beryllus
21. Feb. 2020 20:32
Antwort an  Adler und Löwe

Ich schau mir dieses Video nicht an. Interessant ist, es gibt Gespräche mit Zeugen im türkischen TV, welche behaupten, der Verdächtige sei nicht der Täter. Verschwörungstheoretiker?

Traumgarten
Traumgarten
21. Feb. 2020 11:55

Wie ich das verstanden habe, sterben wir sowieso mehrmals. Das ist für so einen nichts erwähnenswertes oder besonderes, obwohl das ja auch noch ein menschlicher Lehrer ist. Die sollen kein Fleisch essen. Was mich erschrocken hat ist, das 15 Millionen Amerikaner von dem Virus infiziert sind. Das wird wohl noch von offizieller Seite verschwiegen. Das Video kann man auch auf deutsch einstellen und ansehen. Die erkrankten Menschen sollten isoliert werden, aber mit Menschlichkeit behandelt werden:

Sadhguru on Coronavirus Outbreak in China [YT]

„Sadhguru speaks about the Coronavirus outbreak in China, and how as human beings, we have a certain choice in how we handle it.“

Traumgarten
Traumgarten
21. Feb. 2020 13:19
Antwort an  N8waechter

Haben die nicht auch gerade noch die normale Grippe, Erkältungszeit? Da husten halt an allen Ecken irgendwer durch die Gegend. Ich habe gehört so ein Test-Kit soll 500 Euro kosten. Dabei hätte es 30 – 40 % Sicherheit, das der Test stimmt.

freierMensch
freierMensch
21. Feb. 2020 16:26
Antwort an  N8waechter

Lachen ist die beste Medizin, tolles Video.

LG

Eva-Maria
Eva-Maria
21. Feb. 2020 14:17
Antwort an  Traumgarten

Das ist genauso eine Virensau, wie sie regelmäßig durch’s Dorf getrieben werden und dient gewöhnlich nebst dem Umsatz der Manipulation – du sollst glauben und Angst vor Ansteckung haben. „Infizierte“ kann man in beliebiger Anzahl kreieren, man muss sie nur mit dem patentierten Test testen und das Ergebnis entsprechend interpretieren.

Für so eine „Show“ braucht man keinen Virus, die übliche Vera*sche in der Human- und Veterinärmedizin läuft schon seit Jahrzehnten so. Tests und weiteres zu vermarktendes Material bis hin zu zweifelhaften Medikamenten und Impfstoffen stehen sozusagen in der „Pipeline“, den Rest erledigt die entsprechende Öffentlichkeitsarbeit.

Die Tests (welche Eiweißverbindungen anzeigen, aber keine Viren nachweisen können) sorgen für weitere „Verdachtsfälle“, die entsprechende Ansteckungstheorie wird ggf. angepasst; wenn die bisherige Theorie nicht passt, werden eben noch andere, teilweise abenteuerliche Übertragungswege ge- bzw. erfunden. Immer mehr Menschen geraten in Panik und es gibt Opfer, die dem jeweiligen Virus zugeschrieben werden. Hatten wir alles schon in den unterschiedlichsten Varianten.

Kranke gibt es immer welche, positiv Getestete sterben entweder, weil sie sowieso gestorben wären, oder man hilft der Quote etwas auf die Sprünge – statistisch gar kein Problem. In China sterben täglich ca. 50.000 Menschen. Wo ist das Problem, die gleiche Anzahl in den Diagnosen einiger Monate unterzubringen? Man muss die Zahlen einfach mal im Verhältnis sehen.

Die Leute haben also Atembeschwerden (hatten vor der „Seuche“ auch schon genug). Was ist mit den Auswirkungen der wahnsinnigen Giftspritz-Aktionen? Es gibt jetzt mehr Tote? Auch Angst wirkt ggf. tödlich. Womit werden die Kranken behandelt? Woran sterben sie wirklich?

Real ist das eher wieder eine bösartige PsyOp, als eine neue Krankheit.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
21. Feb. 2020 20:55
Antwort an  Eva-Maria

Der daraus resultierende von der WHO ausgerufene globale Gesundheitsnotstand ist das eigentliche Beachtenswerte, und dann die wiederum daraus resultierenden Maßnahmen. Diese werden gebraucht und so ist eine Epidemie, oder gerne auch eine Pandemie, bestens geeignet. Wie Menschen in der Ukraine darauf reagiert haben, ist nicht uninteressant, sie haben ja in der Vergangenheit einige Erfahrungen gemacht, zum Beispiel mit dem Ausbringen der Spanischen Grippe, wenn ich mich recht erinnere.

Herzlichst
Annegret

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht
21. Feb. 2020 14:31
Antwort an  Traumgarten

Warum nur die Amerikaner! Diese Virusgruppe gibt es schon deutlich länger, als jetzt in China. Es gehört zur Gruppe der „Viren“, die schon 2002/2003 festgestellt wurden und nun weiter mutiert sein sollen! Das Gefährliche selber ist, dass es ständig munter weiter mutiert und somit ständig präsent in der Zukunft sein wird. Die Pharma wird also auch hinterherlaufen müssen mit neuen Impfstoffen, was für ein Geschäft! Und ganz nebenbei sterben auch noch viele, ganz natürlich selbstverständlich!

Eine gute Durchseuchung der Bevölkerung, denn nicht jeder erkrankt oder erkrankt mehr oder weniger schwer, man kann daran sterben oder auch nicht und vor allem, es ist von einer Erkältung durch einen Laien gar nicht zu unterscheiden. Nur das Labor kann das sicher feststellen. Und diese Art der Mutation, jetzt bei den Asiaten, kann durchaus deutlich schwerwiegender verlaufen!

Und wer denkt im Winter bei einer Erkältung wohl an diese Art von „Virus“? Keiner weiß wirklich, was bei der Grippeschutzimpfung reingespritzt wird. Diese Menschen sind potentielle Überträger, denn es gibt viele, die trotzdem oder gerade deswegen erkranken und damit auch andere anstecken!

Fragen und Antworten zum Coronavirus [med.uni-magdeburg.de]
Coronaviridae [de.wikipedia.org]

Interessant in dem Zusammenhang ist, dass Dr. v. Helden sich auch mit dem Virus beschäftigt hat. Er ist der Meinung, dass Vitamin D, auch „Sonnenvitamin“ genannt, bei dieser Erkrankung sehr hilfreich ist.

Coronavirus – Abwehr mit Vitamin D ?- Dr. von Helden antwortet! [YT]

Und was sagt Trump dazu?

Trump said people think the coronavirus will go away in April … [businessinsider.com.au]

leitwolf1975
leitwolf1975
21. Feb. 2020 20:23
Antwort an  N8waechter

Werter N8waechter,

ich verstehe das auch nicht, warum sich immer wieder so viele von diesem scheixx Hoax-Vixxs einfangen lassen und mit dabei sind auch noch einige Kommentatoren hier in diesem Forum. Einfach nur noch zum Kopf auf den Tisch hauen!

Heil und Segen!
Leitwolf

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
21. Feb. 2020 17:06
Antwort an  Traumgarten

Liebe Traumgarten,

hoffnungsvoller könnte es klingen, wenn wir sagen, wir leben sowieso mehrere Male, der Wahrheit gemäß, sind wir unsterblich. Anders gesagt, die Wesen mit Seele sind unsterblich. Somit sind die Wesen mit Seele ein Teil des Wesentlichen, ein gewichtiger Teil des Wesentlichen.

Anders verhält es sich dagegen aus meinem Verständnis mit den Wesen, die unbeseelt sind. Sie haben es ungleich schwerer und mühseliger, ihre „Existenz“ auf „Dauer“ anzulegen. So wissen wir zwar inzwischen, sie denken und planen über Jahrhunderte hinweg, doch sind sie begrenzt, was ihnen bekannt ist. Wir dagegen sind unbegrenzt in unserem Dasein.

Ob wir im Diesseits oder im Jenseits sind, wir ändern allenfalls das „Kleid“ und den materiellen zum rein feinstofflichen „Zustand“. Und an den Hinweis von Torsten gedacht, fällt mir hier noch Schiller ein, der uns ebenfalls schon zu seiner Zeit wissen ließ: „Es ist der Geist, der sich den Körper baut …“

Herzlichst
Annegret

eli
eli
21. Feb. 2020 22:28

Werte Annegret,

Wesen, die unbeseelt sind“ gibt es meiner Auffassung nach nicht, denn da „Gott“ zum Universum geworden ist, gibt es nichts, was ohne seinen Geist existiert – Alles ist Gott!

Alles Liebe!

An Dich, werter N8w, ein großes Lob und danke für Dein Dasein!

Torsten
Torsten
21. Feb. 2020 18:13
Antwort an  Traumgarten

Werte Traumgarten,

nimm nicht so viel (negativ – irrelevantes) auf, versuche stattdessen in dich(!) zu gehen und von dem „Vorgeimpften“ loszulassen.

Eine Interpretation aus einem Buch, dass hier eingestellt wurde.


„Wir können alle nur einen Weg machen: zu uns zurück. Wir treten aus der Tür unseres Vaterhauses und glauben nun eine unendliche Straße geradeaus zu gehen. Tatsächlich beschreiben wir nur einen größeren oder kleineren Kreis auf unserer Wanderung, je nach unseren Anlagen und Fähigkeiten, und kehren ohne selbst zu wollen eines Tages zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Wir sind fremd geworden in unserer Welt und das kommt einzig und allein daher, weil wir über unser Eigenstes, unsere Herkunft, unser besonderes Wesen nichts mehr wissen, weil wir unseres Lebens Strombett seit rund tausend Jahren, ja noch länger, nicht mehr aus eigenen geistigen und körperlichen Quellen gespeist haben und es darum versiegen mußte, wie ein Strom, dem man den Oberlauf abfängt, ableitet. Heimkehr, Einkehr heißt darum die Losung! Meister sein, unwidersprochener Meister in unserem Eigenen, das ist die Forderung. Diese Arbeit will zu ihrem Teile helfen, einen Rückblick auf unser Eigentum und unsere Eigentümlichkeit zu geben. Damit ist die Stellung gekennzeichnet, die wir Menschen von heute, wir Nachfahren, der Edda und ihren Überlieferungen gegenüber einnehmen müssen.

Jedem von uns, der noch Erkenntnisdrang besitzt, Heimweh nach seinem Besten, muß es heilige Pflicht sein, sich mit Ernst und Andacht in die Gedankenwelt seiner Vorfahren, die nach dem Gesetze des Lebens notgedrungen auch seine Gedankenwelt ist, einzuleben. Dann gehen auch die zwei „Vierzeiler“ des Sehers Michel Nostradamus in Erfüllung, wie schon ein gutes Hundert seiner Weissagungen, die er mit dem Jahre 1555 beginnen ließ:

„In Deutschland werden verschiedene Gruppen entstehen,
Die sich dem glücklichen Heidentum nähern,
Zu dieser Zeit wird der bedrängte Staat
Die Steuerlast bis auf den Zehnten erhöhen.
Eine neue religiöse Bewegung wird glänzen,
Die Gold, Ehren, Reichtümer und den Tod verachtet.
Sie wird über die deutschen Berge hinausgehen, Unterstützung, Druckmittel und Gefolgschaft weithin finden.
Das Urwort selbst wird die Substanz bewegen,
Die Himmel, Erd umgreift. Okkultes Gold mystischer Milch entquillt. Leib, Seele, Geist spüren der Allmacht Segen,
Die auf der Erden gleich, wie in den Himmeln gilt.“

Die Bewegung wird wie ein reißender Bergbach über uns kommen und die Menschheit mit Grauen und Begeisterung erfüllen. Sie wird tief eingreifend die Entwicklung der Zukunft entscheidend bestimmen.“


Dir und allen Heil und Segen!

arainvita
arainvita
24. Feb. 2020 19:37
Antwort an  Torsten

„Das Urwort selbst wird die Substanz bewegen“

Lieber Torsten,

wer versteht schon die genauen Aussagen in diesem Vierzeiler? Außer vielleicht den erklärbaren Steuerzehnten … Noch nicht einmal Nostradamusforscher konnten das. Es ist dasselbe Dilemma, wie mit den Inhalten im Buch der Bücher. Ich hatte gerade am Wochenende mal wieder Besuch der sogenannten Zeugen. Die wussten zwar, dass gerade u.a. Buch Daniel läuft (von der Direktion vorgeg.), aber sie wissen nichts wirklich.

Die Leser verstehen nicht, was dort steht, und in der goldenen Zukunft wird es wohl obsolet werden. Nur jetzt, in dieser Zeit, wäre es mehr als notwendig, sich dem Inhalt zu widmen. Ich schrieb ja schon einmal: *Nossi war kein Seher, sondern ein Eingeweihter der für uns unzugänglichen Inhalte und konnte diese mit Hilfe der Planeten und Sterne in einen Zeitabschnitt setzen“.

Grüße von
arainvita

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Feb. 2020 22:35
Antwort an  arainvita

Nossi war kein Seher, Zustimmung werter airanvita. Er war auch kein Eingeweihter, sondern ein Vorgesehener, uns noch jetzt den Kopf zu verdrehen, als gäbe es nichts Wichtigeres. Und das Buch der Bücher hält bedauerlicherweise auch keinem wahren Stresstest stand.

Traumgarten
Traumgarten
21. Feb. 2020 12:38

Leider kann man den Text nicht ganz lesen. Man muß da ein bißchen raten:

halturnerradioshow.com

Urgent Covert Intel: The SHTF on … Be Prepped Before That Date

Ok, folks, I just got told by multiple sources inside government, „In the USA, the shit is going to hit the fan on …“

I was also told „keep your kids home from school that day and everyone had better have all their preps and all their bugout plans ready by the day before.““

Traumgarten
Traumgarten
21. Feb. 2020 14:19

Hoffentlich geht das Dunkle schnell vorbei und das Helle kommt hierher:

MahaShivRatri 2020 – Live Webstream with Sadhguru | Isha Yoga Center | 21 Feb, 6 pm – 22 Feb, 6 am

Zufällig entdecke ich gerade, das seit 12:30 ein Indisches Fest gefeiert wird. Da hatte ich um 12 Uhr sein Video zu dem Coranavirus gefunden. Das ist ja was wirklich Dunkles, was in die Welt kam. „Live“ Übertragung von dem Fest:

„Mahashivratri ist eine der größten und bedeutendsten heiligen Festnächte Indiens. Dies die dunkelste Nacht des Jahres …“

Franz Maier
Franz Maier
21. Feb. 2020 15:40

Gold geht gerade richtig steil, jetzt ist bereits Euro in Gold/Unze bei über 1.500 €.

Es dürften große Dinge herauskommen in den kommenden Wochen. Deshalb auch die verzweifelten Tief-Staats-Terrorattacken, wie in Hanau.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
21. Feb. 2020 21:03
Antwort an  Franz Maier

Das ist auch nicht uninteressant:

US Dollar Index Futures – Mar 20 (DX) [investing.com]

Korih
Korih
21. Feb. 2020 15:40

Mein Eindruck ist, dass es jetzt langsam losgeht! Die selbsternannten „Guten“ fangen an, schon ganz unverblümt zum Angriff zu blasen:

Verteidigen Sie die Pressefreiheit [tichyseinblick.de]

Wir sollten uns bereit halten dafür, dass wir in Kürze vielleicht gebraucht werden. Die Menschen auffangen – aufpassen, dass sie sich nicht sinnlos in Gewalt treiben lassen – ach, ich glaube, das wisst Ihr alles besser als ich!

Ich wünsche uns allen viel Kraft, Vertrauen und Gottes Segen!

Korih

Ortrun
Ortrun
21. Feb. 2020 20:26

Zum Anschlag in Hanau:

[hierhin ausgelagert]

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
21. Feb. 2020 20:48
Antwort an  Ortrun

Zum Staatsterrorismus auf allen Ebenen und in allen Ländern kann ich die umfangreichen Arbeiten von Wolfgang Eggert empfehlen.

Herzlichst
Annegret

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht
22. Feb. 2020 13:40

Und, der Staat so als großes Feigenblatt der wahren Interessen dahinter und als prächtiges Aushängeschild nach vorn (2 Seiten einer Medaille)! Wer steht hinter dem Staat, wer hat also ein besonderes Interesse an einer solchen starken Organisation, die wir als Staat bezeichnen, einschließlich des Terrors, der die Macht des Staates ja weiter ausbaut und neue Regelungen quasi erzwingt, die unser komplettes Leben bis in (fast) alle Bereiche zwingend dadurch kontrollieren muss? So wird es uns doch auch gesagt, weil die wenigsten das dahinterliegende Prinzip verstehen!

Ich erinnere nur an die Worte von Seehofer:

„… die, die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“

Horst Seehofer: „Die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden!“ (ARD) [Info 14] [YT]

Im alten Rom (vor dem Hellenischen Reich) wurde dieses Prinzip als „Gott“ verehrt, welches man Janus (auch bekannt als Doppelgesicht bzw. der Doppelköpfige) nannte und hat sogar eine eigene Münze dafür aufgelegt!

„Janus symbolisiert die Dualität in den ewigen Gesetzen, wie etwa Schöpfung/Zerstörung, Leben/Tod, Licht/Dunkelheit, Anfang/Ende, Zukunft/Vergangenheit, Links/Rechts usw. Er ist die Erkenntnis, dass alles Göttliche immer einen Gegenspieler in sich birgt. Janus wurde auch als Erfinder des Ackerbaues, der bürgerlichen Gesetze und gottesdienstlichen Gebräuche verehrt. Besondere Bedeutung hatte Janus für Unternehmungen, für die er Schutz und Unterstützung gewähren sollte. Bei Opferhandlungen wurde mit der Anrufung Janus‘ begonnen. Er fungierte als Mittler zwischen Menschen und Göttern.“

Janus (Mythologie) [de.wikipedia.org]

(Er)Kennen wir dieses Prinzip und diesen „Mittler“ nicht heute auch noch, nur unter anderem Namen, das römische (katholische) Grundprinzip (der Aufteilung und Spaltung) ist aber das Gleiche?

Ortrun
Ortrun
21. Feb. 2020 20:53
Antwort an  Ortrun

Der Artikel von Jan Walter zu Hanau, sehr empfehlenswert – wichtiger Hinweis auch zu Q !

Hanau – Grober Patzer der Lügenpresse erhärtet False-Flag-Verdacht! [legitim.ch]

Alfreda
Alfreda
21. Feb. 2020 21:27
Antwort an  Ortrun

Der Helmut Schmidt, der in einer Fernseh-Gesprächsrunde, schon im Rollstuhl sitzend, davon sprach, dass wir Deutsche 6 Millionen J*den fabrikmäßig umgebracht haben? (Video ist auf YT nicht mehr auffindbar.) Der hat unter dem Staatsterrorismus gelitten? Kann ich mir ehrlich gesagt nicht so recht vorstellen.

Ortrun
Ortrun
21. Feb. 2020 21:53
Antwort an  Alfreda

Schmidt war zwiespältig, hat auch in „Bohemian Grove“ vor den „Männerbünden“ gesprochen (die er laut seiner Biographie sehr liebte, „Von Menschen und Mächten“, hieß die, glaube ich) … aber dieses Zitat hat er wortwörtlich in einer TV-Runde von sich gegeben, da war er schon ein sehr alter Mann. Ich werde es nie vergessen, es hat sich mir eingebrannt.

Vielleicht kann man es noch finden, könnte bei Beckmann gewesen sein.

H. Schmidt vor den Männerbünden in Bohemian G. – mal runter“scrollen“, dort findet man das Foto. Da ist mir fast der Hut weggeflogen damals 😉 :

Bohemian Grove Exposed! [jesus-is-savior.com]

Ortrun
Ortrun
21. Feb. 2020 23:00
Antwort an  Alfreda

@ Alfreda:

Hier ist das Zitat von Schmidt am Anfang enthalten – aus einem Gespräch mit der „Zeit“ von 2007:

Helmut Schmidt: Staatsterrorismus übertrifft alles! [YT]

Alfreda
Alfreda
22. Feb. 2020 8:32
Antwort an  Ortrun

Ja, Ortrun, ich kenne seine Aussagen über den Staatsterrorismus; ich bezweifele lediglich, dass er unter selbigem gelitten hätte. Klar, man könnte auch Teil eines Geschehens sein und trotzdem daran leiden – will ich niemandem absprechen -, aber bei seiner „Kaltschnäuzigkeit“ erscheint es mir eher unwahrscheinlich.

Grüße

Ortrun
Ortrun
21. Feb. 2020 23:02
Antwort an  Alfreda

Quelle zu Helmut Schmidt 2007:

Veröffentlicht am 14. Mai 2017: “Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terrorismen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigate Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber, in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus. […]
Belassen wir es dabei. Aber ich meine wirklich, was ich sage.”

Spätes Bekenntnis, Grusel vor der Kiste?

Quelle: Helmut Schmidt im Interview mit Giovanni di Lorenzo. “Ich bin in Schuld verstrickt” | DIE ZEIT | 30. August 2007 | Nr. 36 | zeit.de | 30. August 2007

skynetblog.de/…

Ortrun
Ortrun
21. Feb. 2020 20:58

Hier der von Jan Walter erwähnte Beitrag auf dem Muslim-Forum zum Geschehen in Hanau:

War das Massaker von Hanau eine Geheimdienstoperation? [muslim-markt-forum.de]

Eine neue Information vom gleichen Kommentator von heute:

„Täter und gezeigter Mörder sind nicht identisch!

In den türkischen Medien werden immer wieder türkischsprachige Interviews von Betroffenen und benachbarten Zeugen verbreitet, die in klarer und deutlicher Sprache darauf verweisen, dass der Täter und der in den Medien präsentiert Mörder absolut nicht identisch seien (siehe Minute 1:42 türkischsprachig). Ich bin gespannt, ob deutsche Presstituierte das jemals bringen werden.“

Markooh
Markooh
21. Feb. 2020 21:33
Antwort an  Ortrun

miharo
miharo
21. Feb. 2020 22:15
Antwort an  Ortrun

Werte Ortrun,

ich bezweifle, daß Helmut Schmidt sehr gelitten hat, denn auch er war mehrmals Gast in der „Bohemian Grove“. Und wie seinesgleichen durfte auch er wohldosiert den ein oder anderen Wahrheitstropfen zum Besten geben. Ein großartiges Vermächtnis an das Deutsche Volk ist das aber noch nicht.

Vermeintlich krasse Ungereimtheiten (im Bildmaterial) gibt es bei solchen (inszenierten?) Anschlägen nicht. Uns wird gezeigt, was wir sehen sollen. Es ist einfach Blödsinn, anzunehmen, daß die andere Seite immer wieder zu doof ist, so etwas sauber durchzuplanen und sauber auszuführen. Die selbsternannten Aufgewachten werden mit diesen Patzern gefüttert, nähren mit ihrer Energie das Gezeigte zusätzlich und werden ebenso wie die belächelten Schlafschafe am Nasenring durch die Manege geführt, nur in die andere Richtung.

Und: Nicht Walter brachte Q ins Spiel, sondern RTL.

Ortrun
Ortrun
21. Feb. 2020 22:42
Antwort an  miharo

Jan Walter verweist in seinem Artikel auf einen bestimmten Tropfen von Q, das meinte ich (3877). Walter hat das übersetzt, nicht RTL. Die Medien haben sich durch ihre Dämlichkeit entblödet – machen das wahre Motiv erst sichtbar durch ihre ideologisch-demagogische Dummheit. Sie haben sich auch mit englischsprachigen Medien widersprochen, mit türkischen sowieso. Alter deutscher Spruch:

„Der Vogel k*ckt sich selbst sein Übel.“

Sollte ’ne Bruchlandung geben. Das Medientheater ist für mich schlimmster Karneval, nicht zu ertragen, dieses Schmierenstück dreckigster Art.

Preisfrage: Wo war eigentlich Herr Temme?

Sailor
Sailor
21. Feb. 2020 21:18

Danke, werter Nachtwächter, für die Zusammenfassung dieser Gemengelage, inklusive des Videotipps.

Reaktion eines Kommentators zum Video von Mark Dice:

„The Republican plan to expose these idiots called “Operation just let them speak” is working.“

Etwas moderater übersetzt, abweichend von Deepl: Der republikanische Plan zur Entlarvung dieser Damen und Herren mit der Bezeichnung „Operation: Lassen Sie sie einfach reden“ funktioniert.

Eigentlich ist dies eine wunderbare gewaltfreie Methode und man kann sogar noch darüber lachen.

Ich wünsche allen einen guten Start in das Wochenende 🙂

Siegfried Hermann
21. Feb. 2020 21:59

Und nun die Gemengelage in Merkels Buntland:

Jetzt gibt es eine neue Kreation der Deutschenhasser, den Deutschen ihr selbstverdientes Geld und Vermögen raubend zu plündern! Der Mülltonnen-Inspektor.

Richtig gelesen. Mülltonne und Inspektor ergibt: Mülltonneninspketor. Das ist so dermaßen absurd, das selbst die Jungs und Mädels in der Klapse ewig brauchen, um drauf zu kommen. Neulich bei der deutschen Nachbarin meiner Freundin: Weil der Altpapiercontainer in der Siedlung wegrationalisiert worden ist, wirft sie halt alte Zeitungen in die graue Mülltonne, die zu Behördendeutsch: „Wert-stoff-tonne“ heißt. Und da mit Altpapier Geld „gemacht“ werden kann, gehört sie eben in diese Tonne, gelle!? Denkste!

Da kommt so’n Typ „vom Amt“ und durchwühlt in der gesamten deutschen Nachbarschaft die Mülltonnen. Keiner weiß, was der eigentlich damit bezwecken will. Wochen später erhält die Nachbarin einen Bußgeld-Bescheid von sage und schreibe 400 Euro (!), weil ein paar alte Zeitschriften eben in jene „Wert-stoff-tonne“ gepfeffert hat, weil der Weg mit dem Auto zum nächsten „öffentlichen“ Altpapiercontainer, soviel CO2 verpusten würde, dass man davon wieder 10 neue Zeitschriften herstellen kann.

Und weil die Nachbarn eben Ärzte, Rechtsanwälte, Fußball-Millionäros, Handwerksmeister mit eigenen Betrieb, Angestellte im höheren Dienst sind und alle denselben pösen, pösen Scheixx fabriziert haben, haben die natürlich auch einen 400 Euro-„Parkdeckel“ bekommen. Was ist in Buntland „soziale Gerechtigkeit“!?

Und wie das Leben so spielt, wohnt eine andere Freundin von der Freundin am berüchtigten Nordmarkt. Dort gehört es zur herzlichen „kulturverbessernden“ Lebenskultur, den Müll gleich aus dem Fenster auf die Straße zu werfen, pixxen und kxxen inkl. Ehrlich. Wozu Tonne, wenn das Fenster auch geht!?

Jeden (!) Tag fahren dort die „orange gekleideten“ Straßensystem-Wertstoff-Einsammler durch die Straßen und gehen ihrer Arbeit nach. Würden die auch nur eine Woche, der sonst üblichen 2-Wochen-Leerung, das nicht machen, würde es aussehen, wie auf der Müllkippe – blühenden Landschaften der üblichen kulturverbessernden Ländern.

Komischerweise hat man im Kiez vom Nordmarkt noch nie diese Mülltonneninspektoren gesehen, geschweige Bußgeldbescheide ausgestellt, obwohl offensichtlich dringend von Nöten wäre. Ich „sach nur“: Ein Schelm wer Böses denkt …

Sol
Sol
22. Feb. 2020 7:50
Antwort an  Siegfried Hermann

Werter Siegfried,

Hast du mal an eine Anfrage gedacht?

Siegfried Hermann
24. Feb. 2020 23:28
Antwort an  Sol

Ich brauche keine „Anfrage“, ich kenne den Fraktionsvorsitzenden der hiesigen Spezial-demokratten persönlich. Kannste vergessen. Der typische Prototyp des „modern agierenden SPD-Bonzen“, wie ihn W.E. so oft beschreibt.

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht
22. Feb. 2020 15:09
Antwort an  Siegfried Hermann

Werter Siegfried Hermann,

nicht aufregen, ich kann das alles sehr gut nachvollziehen!

Nur „wir“ hier in Deutschland müssen besonders erzogen werden, da kann nichts geduldet werden. Wir waren die letzten Jahrhunderte böse und sind ja auch heute noch ganz ganz böse! Ausscheren ist nicht erlaubt und das muss sofort bestraft werden! Eine erzieherische (!) Maßnahme …

Unser BundesPropaganda-AstroPhysiker hat dazu einen speziellen Tipp:

„Christ sein heißt frei sein, großzügig sein und voller Hoffnung. Christen sind Brückenbauer und keine Brückenwächter. Die zentrale Botschaft des neuen Testaments heißt: „Fürchtet euch nicht“, und deshalb glauben Christen fest daran, dass das Beste noch kommt. Christ sein heißt auch, manchmal fünfe gerade sein zu lassen. Ein prima Christ ist Franziskus, schade, dass er kein Protestant ist.
Harald Lesch, Astrophysiker“

Was ist heute christlich?

Lass Dich nicht auf die Palme bringen, genau das ist damit geplant! Keine Energie reingeben, angucken und darüber lachen. Energie nur für Dinge, die wirklich unmittelbar änderbar sind! Und nur wenn es Dir Spaß macht, dann beschwere Dich, sammle Gleichgesinnte und mache damit anderen den Stress. Das geht aber nur, wenn Du wirklich Spaß daran hast, sonst kehrt es sich wieder ins Gegenteil um und das System macht Dir Stress und die haben Spaß!

Titania-Tir na nog
Titania-Tir na nog
23. Feb. 2020 6:36

Christ früher & Christ heute -> Christ sein bedeutet, auch eine Krankheit aus der Wüste zu haben. ^^

Siegfried Hermann
24. Feb. 2020 23:31

Wozu aufregen!? Da von der „anderen Glaubens-Fraktion“ bin würd ich das anders anpacken. Sinngemäß so:

Die Rechte und die Linke Hand des Teufels [YT]

leitwolf1975
leitwolf1975
22. Feb. 2020 0:16

Da hat wohl scheinbar ein korrigierter deutscher Landsmann, aus Versehen und ganz unwissentlich, in ein großes freimaurerisches Pädophilennetzwerk der BRD-Tiefstaatler reingestochen. Sachsensumpf 2.0?

Dieses Etwas namens „BRD” ist sowas von am Ende, und defintiv den allerletzten Zuckungen.

Urteil gegen Veikko Stölzer [fragdenstaat.de]

President Amtsgericht Sowjet Style Urteil Anzeige [YT]

Heil und Segen!
Leitwolf

Lena
Lena
22. Feb. 2020 9:08
Antwort an  leitwolf1975

Werte Nachtwächtergemeinde,

das folgende finde ich interessant, daher möchte ich das gerne teilen:

[hierhin ausgelagert]

Franz Maier
Franz Maier
22. Feb. 2020 10:51
Antwort an  leitwolf1975

Ich bin schon ganz gespannt, was mit den pädophilen Richtern, die bei diesem Sachsensumpf ganz dick mit dabei waren, passiert? Die haben ja die Kinder sowohl brutalst geschändet und saßen dann später, als ein paar der Kinder bereit waren für eine Aussage/Prozess/etc. auszusagen, als Richter im Gerichtssaal zusammen mit den von ihnen geschändeten Kindern.

Ich wäre dafür, die Väter und Mütter und Brüder der sexuell geschändeten Kinder werden mit jedem einzelnen Kinderschänder des Sachsensumpfes in ein Zimmer gesperrt, Eltern und Bruder bewaffnet, Kinderschänder unbewaffnet und gefesselt.

leitwolf1975
leitwolf1975
23. Feb. 2020 9:56
Antwort an  Franz Maier

Werter Franz,

ich bin da vollkommen Deiner Meinung, diese Bestien/Pädophilen-Monster haben in meinen Augen jede Daseinsberechtigung verwirkt.

Man sollte diese geisteskranke Satansbrut sozusagen elektrisch mal so richtig abdampfen lassen. Es ist schlimm, dass ich darüber so denke, aber bei diesem Thema kenne ich keinerlei Pardon oder Gnade, und mit diesen satanistischen Monstern werde ich keinerlei Mitleid haben, noch nicht einmal eine Sekunde lang.

Predator 1 – Payback time

Heil und Segen!
Leitwolf

Frühlingsblume
Frühlingsblume
23. Feb. 2020 14:57
Antwort an  Franz Maier

Nichts bleibt ohne Konsequenz und kein Verbrechen bleibt ungesühnt. Vertraut den Mächten des Lichts!

X
X
22. Feb. 2020 0:28

Meine Güte, was macht ihr hier! Das Spekulative und Hineininterpretiere hält uns genau da, wo wir sind. Da kann man sich noch so sehr gegenseitig beweihräuchern, die Wahrheit kommt erst noch! Die Wahrheit und die Gerechtigkeit wird siegen!

Sig og Sal
Mitleser

Sol
Sol
22. Feb. 2020 8:05

Werte Gemeinde,

Gibt es irgendwo aktuelle Stellungnahmen von Positionen und Bewegungen nachweislich scheinbar real von diesem Verteidigungsmanöver?
Existieren aktuelle Schnitte, Bildmaterial, welches Realitätssinn , diesem zu geben vermag?

Torsten
Torsten
22. Feb. 2020 18:43
Antwort an  Sol

@ Sol,

es gibt viele Theorien, eine ist:

V on Tour – die 3 Strolche [volksbetrugpunktnet.wordpress.com]

Oder auch andere, im Grunde sollte man seinen eigenem Instinkt trauen. Ob Defender 2020 wirklich das Ereignis ist, wird sich zeigen. Ich denke, alles wird gut!

Allen Heil und Segen!

Torsten
Torsten
23. Feb. 2020 17:50
Antwort an  Torsten

Werte Gemeinde,

interessant:

Panik in den deutschen Mockingbird-Medien – Böse Qanon-Bewegung … [volksbetrugpunktnet.wordpress.com]

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
23. Feb. 2020 18:59
Antwort an  Torsten

Warum dreht es sich?

Der N8waechter – Gedanken über politische Parteien vom 22.Feb.2020 [YT]

Eine Frage, über die nachgegangen werden muss.

Ich bin nicht viel.

Ruhe und Segen!

X
X
22. Feb. 2020 8:54

Weshalb bleiben die Meisten von Euch bei Trump, Q und meinetwegen Putin, Xi hängen?

Sollten die oben genannten, besonders der Erstgenannte, es wirklich ehrlich meinen, dann sollte sein Auftritt, nicht zum Schluß, sondern jetzt demnächst den Sieg der Menschheit besiegeln. Gerade bei uns Deutschen wird es, nach all dem Unrecht gegen unser Volk, höchste Zeit, daß die Aufräumarbeiten beginnen.

Wir Deutsche, lieben die Freiheit und den Frieden, daß, war doch schon immer so und deshalb wollen diejenigen, die uns Deutschen 1933 den Krieg erklärt haben, ausrotten.

Heil und Segen

Torsten
Torsten
24. Feb. 2020 23:42
Antwort an  X

Nun, werter X, genau darum geht es, … selbst zu suchen.

Die Bedeutung des Buchstabens „Q, KH“ [harmonic21.org]

Es gibt allerdings noch mehr, … Selbstbewusstsein, Selbst (erkennen) und Vertrauen. Jene Aspekte, die uns aberzogen wurden üssen wir wiederfinden und darin zurückkommen. Es gelingt nur, wenn wir über unseren eigenen Schatten springen und unserem Geist freien Lauf lassen. (Vril = Geist = kosmische Gesetze)

Es ist eine Essenz, die unseren Vätern und Müttern zugeschrieben wird, auf die jeder stolz sein darf. Es gibt viel und ist viel mehr und noch viel mehr.

Genug gequatscht, wir werden es erleben.

Allen Segen!

Torsten
Torsten
25. Feb. 2020 0:06
Antwort an  X

Werter X,

es liegt mir fern, auf solchen Fragen genaue Antworten zu geben, denn diese können (nur/und) jeder ausschließlich durch sich selbst erkannt werden. Ich möchte keine Unruhe stiften, es ist nur meine Meinung.

Heil und Segen!

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
22. Feb. 2020 10:09
Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
22. Feb. 2020 18:34

Chinas Stillstand ist ansteckend

Hier hat das Virus die Wirtschaft voll erwischt [n-tv.de]

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
23. Feb. 2020 6:49

Italien will von Coronavirus betroffene Städte abriegeln – 76 Infizierte in kurzer Zeit:

Italien riegelt vom Coronavirus betroffene Städte ab [n-tv.de]

Bereits gestern wurde gemeldet, dass zehn kleinere italienische Städte von der Ausgangssperre betroffen sind.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
23. Feb. 2020 21:09
Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Feb. 2020 0:41
Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Feb. 2020 7:45

facebook.com/FoxNews/…

Trump überraschend in Ramstein, 23.2.2020. Defender?

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Feb. 2020 10:17
Ekstroem
Ekstroem
24. Feb. 2020 10:48

Danke für den obigen Netzverweis zu den „drei Strolchen“, werter Torsten. Das waren für mich drei der wichtigsten Sätze des Podcasts. Vor allem der dritte Satz ist von entscheidender Bedeutung:

„Wir haben für jedes Problem auf diesem Planeten mindestens schon zehn Lösungen. Wir müssen bloß Mal in den Modus kommen, dass wir das umsetzen. Und eigene Projekte und Prototypen entwickeln, weil wir sonst das nehmen müssen, was die uns vorgeben.“

Es stehen grundlegende Veränderungen vor der Tür. Und zwar in diesem Jahr – im Jahr 2020. Verantwortung ist das Schlüsselwort, um für unser deutsches Volk, für unsere Heimat und für Deutschland diese Veränderungen zu gestalten und zu formen. Verantwortung meint hier nicht irgendjemanden da draußen. Sie meint nicht Trump und Putin, oder die Wahrheits-Youtuber und Blogger. Verantwortung heißt hier Eigenverantwortung jedes Einzelnen, dem Freiheit am Herzen liegt. Die Schlüsselfrage für jeden freiheitsliebenden Deutschen lautet:

Was kann ich tun? Wie kann ich den Prozess der Veränderungen unterstützen und mitgestalten?

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht
24. Feb. 2020 16:12

Ich möchte im Zusammenhang mit Defender2020 „Im Auge des Sturms“, wie Heise das Manöver betitelt, auch darauf hinweisen, dass der Vatikan ab 02.03.2020 die Geheim(privat)archive von Pius, sowie die Archive der Glaubenskongregation und anderer Kurienbehörden öffnet! Und im Vorfeld wurde schon alles gesichtet und katalogisiert (200.000 Kartons), also kommt nichts ans Licht, was nicht soll!

Großmanöver Defender 2020: Deutschland im Auge des Sturms [heise.de]

Wegen der langen Debatte über das Verhalten Pius‘ XII. angesichts des Holocaust bekommt die anstehende Öffnung seiner Archive große Aufmerksamkeit. Doch Historiker erwarten zu anderen Themen viel mehr Neuigkeiten. Datum der Öffnung ist der 81. Jahrestag der Wahl von Eugenio Pacelli (1876-1958) zum Papst, zugleich sein 144. Geburtstag. Üblicherweise würden die Archive erst am 10. Oktober 2027 geöffnet, 70 Jahre nach dem Tod des Papstes. Aber genau wegen der Themen NS-Zeit und J*denverfolgung hatte bereits Johannes Paul II. 2003 verfügt, die Archive Pius‘ XI. (1922-1939) eher zu öffnen; Benedikt XVI. ordnete dies für Pius XII. an.

Vertuschungen oder Behinderung seitens des Vatikan erwarten beide nicht. Es gebe sicher ein Interesse, „das Bild von Pius XII. nicht zu sehr angekratzt zu sehen. Ich kann aber nicht sagen, dass der Vatikan verhindern wollte, an bestimmte Dinge ranzukommen“, sagt Baumeister. Und sollten Dinge tatsächlich aus Beständen entfernt worden sein, so „würde man das sehen, und mir ist das bisher nicht vorgekommen“, beruhigt Wolf.“

Am 2. März öffnet der Vatikan seine Archive zu Pius XII. [erzdioezese-wien.at]

Na, mal sehen, was da wohl alles an „Aufdeckungen“ das Licht erblicken werden. Alles ist genau geplant!

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Feb. 2020 19:14

Bereits Anfang des vergangenen Jahres hatte Bergoglio angekündigt, aufgrund des großen und berechtigten Interesses die Archive zum zweiten Weltkrieg, insbesondere die Informationen über das Verhalten Pius XI. in diesem Zusammenhang den Historikern und möglicherweise darüber hinaus auch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Wie so oft bei derartigen Ankündigungen, beschlich mich, und das sicher nicht unbegründet, das Gefühl, hier wurde die nächste gezielte Manipulation vorgenommen und angekündigt.

Es hat etwas von den geschwärzten oder umgewidmeten, geschönten Akten diverser anderer brisanter Vorfälle, siehe NSU oder ähnliches. In diesem Zusammenhang ist sicher die beinahe „zeitgleiche“ Ankündigung des Öffnen und zur Verfügung stellens der Archive zum zweiten Weltkrieg und der ruhmreichen Sowjetarmee in ihrer diesbezüglichen Rolle, von Putin, nicht ohne eine gewisse Komik zu betrachten.

Es ist also entweder geplant, die vollständige, absolute Wahrheit über die Vorgänge öffentlich zu machen, oder aber, denn Putin kommentierte seine Ankündigung mit der Drohung, denen „das Maul stopfen“ zu wollen, die nach wie vor Lügen verbreiten würden, die nächste Schicht von der Ge-schichte, die ja bekanntlich immer die Sieger schreiben, zu präsentieren.

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht
25. Feb. 2020 12:49

„… nächste Schicht von der Ge-schichte, die ja bekanntlich immer die Sieger schreiben …“

Es gibt seit nur einen Sieger.

„… Es ist also entweder geplant, die vollständige, absolute Wahrheit über die Vorgänge öffentlich zu machen …“

Um die möglichst vollständige Wahrheit muss sich jeder schon selbst bemühen. Von einem „System“ kann das nicht (!) erwartet werden, sonst wäre es ja kein System!

System [duden.de]

Auch sollte verstanden werden, warum das System jetzt diese Schritte tut. Seit den 40er Jahren wird daran geforscht, im System etwas neues zu etablieren. Und zwar in der Zweigstelle, welches der militärische, „kulturelle“ und geistliche Arm des Systems ist.

Zum Verständnis sei allen Vera Birkenbihl empfohlen, sie hat schon vor ca. 20-25 Jahren (ich konnte leider dazu kein genaues Datum finden) die Manager und andere interessierte Menschen in ihren Seminaren darauf trainiert! Das Seminar muss nicht wirklich bis zum Ende geguckt werden, bis Teil 7 reicht schon mehr als aus. Gerade die Erläuterungen am Anfang und die Beschreibung von Experimenten, welche man zu diesem Zweck gemacht hat, sind sehr interessant!

Und besonders für die empfohlen, die aus Überzeugung, dass jetzt das „Gute“ siegt, sollten dies wirklich mal anschauen und sich dann hinterfragen. Diese „Enthüllungen“ gehören jetzt zu diesem Zeitpunkt halt zum Übergang in einen neuen Typus des Regierens, aber unter gleicher Führung! Dazu braucht es dann auch keine Parteien mehr, wir werden begeistert die Dinge selbst für die Führung erledigen!

Birkenbihl on Service Seminar [YT-Abspielliste]

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
25. Feb. 2020 15:18

Werte ich habe nachgedacht,

ich möchte dir dahingehend zustimmen, die Wahrheit ist so verstanden eine Holschuld, gewiss keine Bringschuld. Und schon gleich sie selbst muss sich nicht einbringen, denn das hat sie ja längst, und hatte es immer, sie war immer da und wird es immer sein.

Was Frau Birkenbihl betrifft, so war ich anfänglich ebenfalls begeistert über ihre Sichtweise, ihre Einstellung und noch mehr über ihre Art diese zu vermitteln. Doch inzwischen halte ich diese für genauso eine Form der neurolinguistischen Programmierung, wie vieles andere auch. Immer wenn mir jemand sagt, so oder so müsste ich sein, wird’s mir ganz merkwürdig zumute.

Es ist, als würde ich meine Söhne fragen, was sie später einmal werden wollen, so als ob sie noch nichts sind. Das eigene Sein von anderen in Frage stellen zu lassen, ist schwierig und falsch, die Sichtweise eines anderen dagegen eventuell zu bereichern oder auch das Gegenteil zu erreichen, ist dagegen etwas vollkommen anderes, zumindest empfinde ich es so.

So habe ich mir die Einstellung von Vera in guter Erinnerung behalten, ihre Art sie anderen näher zu bringen, ist mir nicht mehr genehm. Auch ich bin stets darum bemüht, so sorgsam wie nur irgend möglich, ganz besonders die wirklich substantiellen Dinge zu vermitteln, das ist neben dem Vermitteln selbst eine gehörige Aufgabe.

Herzlichst
Annegret

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht
25. Feb. 2020 19:22

Dein Gefühl zu V.B. täuscht Dich dabei keinesfalls. Ausgebildet in den USA, so ein Traum von „Toilettenfrau zur Millionärin“. Leider steht ja nirgends, an welcher Institution in den USA sie Psychologie und Journalismus studiert hat. Sie war u.a. die Vermittlungsstelle hier in der ehemaligen BRD für die zukünftige Entwicklung (Zukunftsthemen):

„Birkenbihls besonderen Erfolg zeichnete u.a. aus, dass sie stets die Wirtschaftswelt (Management-Trainings) mit der neuesten Forschung (Lernen, Psychologie, Neuroforschung, Wirtschaft, vor allem Zukunftsthemen[12]) verband. Dieses Wissen gab sie dann an Top-Manager, Trainer/Coaches und auch Lernende jeden Alters weiter. Des Weiteren schrieb sie regelmäßig für populäre Sachmedien, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung, den Harvard Business Manager oder Gehirn&Geist.“

Vera F. Birkenbihl [de.wikipedia.org]

So hat sie auch schon vor 25 Jahren gewusst, wohin die geplante Entwicklung geht. Kein Wunder also, dass das Thema Bewusstseinserweiterung (Anhebung 5D, Befreiung der Menschheit usw.) hier alle Schichten durchdrungen hat und ganz viele den Köder geschluckt haben. Und nicht nur das, sie werden die neue Agenda vollmotiviert unterstützen.

Es geht auch nicht darum, ob man jemanden mag oder nicht oder das Gesagte ablehnt, es geht um das Zuhören, alles was sie damals in ihrem „Management-Coaching“ schon gesagt hat, ist genau jetzt schon umgesetzt worden. Und liegt jetzt also genau im Trend und zwar Aufwärts! Genau deshalb schaue ich mir diese Dinge an, denn es hilft mir im Verständnis, die neue Agenda zu verstehen und mich zu positionieren.

Interessant war für mich, dass sie auch beschreibt, ab wann das Ganze begonnen hat und das deckt sich auch mit meinem Kenntnisstand! Aber nicht nur das, wir sind jetzt im Übergang vom Weltstaat zum Gottesstaat!

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht
28. Feb. 2020 17:05
Antwort an  N8waechter

„wir sind jetzt im Übergang vom Weltstaat zum Gottesstaat“ Bitte weiter ausführen, des Verständnisses halber.

Aus dem Vortrag, war ja auch der Aufhänger für meinen Beitrag!

[Rest hierhin ausgelagert. Zum wiederholten Mal die Bitte, Dich kürzer zu fassen. Danke. N8w.]

freierMensch
freierMensch
24. Feb. 2020 18:17

Hallo zusammen,

also bei aller Liebe und unseren Wünschen, ich glaube nicht an Defender2020. Warum sollte Trump hier in ein Wespennest stechen, wenn er daheim genug zu tun hat? Woher kommt dieser Glaube an Defender2020 eigentlich, dass dies zur Befreiung von Deutschland ist. Bedaure, aber ich bin schon so oft enttäuscht worden, dass ich das erst glaube, wenn es soweit ist. Wer kann mich mit Fakten überzeugen?

Darauf ein Corona, ähh…, Kölsch meinte ich. 🙂

Korih
Korih
24. Feb. 2020 19:13
Antwort an  freierMensch

Warum sollte Trump hier in ein Wespennest stechen, wenn er daheim genug zu tun hat?

Kurzerklärung: Weil er den Sumpf nicht trocken legen kann, ohne auch in Deutschland den Stöpsel zu ziehen. Denn es sind viel zu viele Verbindungen da (auch Geldströme).

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
24. Feb. 2020 20:15
Antwort an  freierMensch

Warum sollte Trump hier in ein Wespennest stechen, wenn er daheim genug zu tun hat?

Weil es nicht reicht, einen Tumor zu entfernen, man muss auch die Metastasen bekämpfen.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
24. Feb. 2020 21:29
Antwort an  N8waechter

Richtig, wertes Urgestein. Doch was wenn sowohl die „Metastasen“ als auch „der Tumor“ eine auf der individuellen Programmierung basierende Einbildung sind?

Touché, werter N8Wächter, und selbstverständlich hast Du recht: es sind in allererster Linie reine Spekulationen.

Aber nochmal: Basierend auf die Gemengelage kann man weder das eine noch das andere ausschließen, was überhaupt nichts mit Erwartungshaltung zu tun hat, sondern eher dem Gefühl geschuldet ist, dass im Rahmen der Defender2020 etwas Entscheidendes passieren kann.

Wir werden sehen!

Dir Heil und Segen und gute N8.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
25. Feb. 2020 6:34
Antwort an  N8waechter

Das hat für meinen bescheidenen Geschmack ausdrücklich etwas mit der eigenen Erwartungshaltung zu tun!

Hat es nicht, aber wenn Du es so interpretieren magst … 🙂

Ebenso könnte man argumentieren, die Aussage „Alles läuft nach Plan“ wäre auch eine gewisse Erwartungshaltung, denn dann würden sich die Fragen stellen: nach wessen Plan und aufgrund welcher nachprüfbaren Informationen macht man eine solche Aussage fest? Bitte nicht falsch verstehen, ich denke ebenfalls, dass hinter allem, was sich uns darbietet, ein Plan steckt, kann es aber nicht beweisen – folglich –> Spekulation!

Denn, wenn man Ereignisse, so naheliegend sie erscheinen mögen, erwarten würde und sie dann aber doch nicht eintreten, würde man irgendwann „am Rad drehen“. 😉

Dir Heil und Segen

Antonsen
Antonsen
25. Feb. 2020 8:34
Antwort an  N8waechter

Wenn Du ebenfalls in Panik ausbrichst und Bullenmist-Panikmache über das Coronavirus verbreitest …, dann bist Du Teil des Problems.“

Aber Hallo,

danke, Nachtwächter, für deine Haltung zum diesem Thema. Alles was im „Mainstream“ hochgehalten wird gehört für mich in die Kategorie „Brot und Spiele“. Wie lange wollt ihr da noch mitspielen? Wir leben unter „römischer Herrschaft“ so lange wir mitspielen. Wollt ihr Deutsche sein, die den Schlussstein setzen oder welche, die sich mit den Brocken, die ihnen ihre Herrschaft hinwirft, abgeben?

Investiert Eure Energie in das, was ihr wollt und nicht in das, was ihr nicht wollt. Und in das Thema Geld und Glauben? Ihr vergeudet eure Energie, indem ihr die Darsteller auf der Theaterbühne kritisiert. Die, die am Drehbuch arbeiten, gehen immer noch frei und werden von euch gar nicht beachtet? Nur mal so zum Nachdenken, Pontius Pilatus, der Römer, hat seine Hände in Unschuld gewaschen und wer hat die Schuld für die Verurteilung von Jesus bekommen, haha, und die Leute glauben es? Die Leute glauben viel …

LG von Antonsen

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
25. Feb. 2020 9:12
Antwort an  Antonsen

Ganz recht, werter Antonsen.

Panik ist generell ein denkbar schlechter Berater. Doch gebe ich zu bedenken, dass es zwischen Panik und Aufmerksamkeit oder Achtsamkeit eine ganze Menge einzelner Aspekte gibt. Und ja, so lange wir noch immer annehmen, und das bereitwillig, dass uns unsere Souveränität von anderen zurückgegeben werden könnte, so lange wird sich wohl kaum jemand bemüßigt fühlen, den vielzitierten Schlussstein auch nur anzusehen, geschweige denn anzupacken, um ihm seinen endgültigen Platz zukommenzulassen.

Das können und müssen aber ausschließlich wir allein. Daher danke ich dir vielmals, für deinen wichtigen Hinweise, sich eingängig mit Geld und Glauben zu beschäftigen.

Herzlichst
Annegret

Antonsen
Antonsen
25. Feb. 2020 12:07

Hallo Annegret,

unsere Energie folgt unserer Aufmerksamkeit. Nach dem Höhlengleichnis von Platon haben viele zwar erkannt, dass die Schatten an der Wand nicht die Wirklichkeit darstellen, sie sind aber jetzt zum einen dabei die, die das noch nicht erkannt haben, zu überzeugen, und zum anderen zu diskutieren, was sonst noch in der Höhle geschieht.

Draußen spielt sich das Leben ab, geht raus aus der Höhle. Wenn die Schatten an der Wand, die ja von uns Diskutierenden stammen, verschwinden und das Feuer verlöscht, sehen die anderen das Licht, das von Außen einstrahlt und werden folgen. Ihr könnt gerne weiter diskutieren, ich sehe mich mal um, was außerhalb der Höhle vorgeht. Kommt noch wer mit?

LG von Antonsen

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
25. Feb. 2020 15:34
Antwort an  Antonsen

Schon recht interessant, werter Antonsen.

Vor einer halben Stunde habe ich mit einem Freund darüber gesprochen, dass viele sich in dem sogenannten Kaninchenbau, so sie sich überhaupt jemals hineinwagten, jetzt wohl dann behaglich eingerichtet haben, statt endlich wieder herauszukommen. Es ist irgendwie, als hätten nicht die Übeltäter, hier Kaninchen genannt, Panik aus ihrem Bau zu kommen, aufgrund der vor dem Bau lauernden Schlange, sondern die Menschen, die den Bau dann doch betreten hatten, gleich mit. Da dürfte es also inzwischen gehörig eng geworden sein in der Höhle.

Herzlichst
Annegret

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
24. Feb. 2020 22:26
Antwort an  N8waechter

Dein Wort in Gottes Ohr, werter Nachtwächter.

Deutschland ist ein recht dicht besiedeltes Land, Karnevalsveranstaltungen allerorten, „Fridays for Future“-Demonstrationen als Massenveranstaltungen – nur zwei besonders günstige Gelegenheiten für die gezielte Verbreitung des Coronavirus. Und just zum Zeitpunkt, an dem die Menschen scharenweise auf den Straßen der Republik unterwegs sind, wird die Meldung lanciert, die Verbreitung des Coronavirus nimmt an Tempo und Umfang massiv an Fahrt auf.

Das besagtes Virus Mittel zum Zweck ist, denke ich, ist wohl unbestritten, doch ihm nicht die gebührende Bedeutung beizumessen, könnte auch fahrlässig sein. Die Auswirkungen bezüglich des global verhängten Gesundheitsnotstandes für jeden einzelnen Menschen sind nicht ohne Wirkung. So könnte es sein, dass die „Coronazombies“ deine Tür nicht einschlagen, um einzudringen, sondern die Tür schlichtweg zuhalten – auf deutsch, Ausgangssperre.

Alles kein Grund, dem Vertrauen eine Absage zu erteilen, doch ein altes Sprichwort aus dem Volksmund sagt: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Allenfalls sollte man die „Sache“ im Blick behalten. Und dass die Existenz oder besser Nichtexistenz von Viren zu beachten ist und die Selbstheilungskräfte unschlagbar sein können, sollte uns doch nicht die Umsicht vernachlässigen lassen.

Herzlichst
Annegret

Traumgarten
Traumgarten
24. Feb. 2020 22:36
Antwort an  N8waechter

Ich habe ernsthaft darüber nachgedacht, über diesen „Coronavirus“-Unsinn einen Beitrag zu bringen, doch ist es mir das schlichtweg nicht wert.

Doch das ist es wert. Der Virus wird uns noch länger beschäftigen. Ich schreibe noch was dazu.

Siegfried Hermann
24. Feb. 2020 23:51
Antwort an  N8waechter

Ich würde hier mal eine ganze andere Richtung in den Ring werfen:

Warum sollten uns Amerikaner und Russen „befreien“!? Wir sind doch schon seit dem 8. Mai 1945 „befreit“ (!) … von den eigenen Leuten. Keks:

Die haben schlicht Angst und wollen mit dem „Manöver“ Stärke demonstrieren, dass wir immer noch US-besetzt sind. Obama in Ramstein schon vergessen? Angst wovor? Vor der Souveränität und den rechtmäßigen „Erben“, die jetzt jederzeit auftreten können und ihren Anspruch einfordern. Militärisch sind die Besatzer sowieso chancenlos. Da ergibt das Virus über die Bande gespielt als Drohgebärde auch wieder Sinn.

So nebenbei: Die Zahlen über die Toten aus China sind doch in jeder Hinsicht manipuliert, gelle!?

Korih
Korih
25. Feb. 2020 5:33
Antwort an  N8waechter

Ich habe ernsthaft darüber nachgedacht, über diesen „Coronavirus“-Unsinn einen Beitrag zu bringen, doch ist es mir das schlichtweg nicht wert.“

Wir müssen davon ausgehen, dass in nächster Zeit dieses Thema doch immer stärker medial befeuert werden wird. Aus meiner Sicht wäre es daher doch eher ein guter Gedankedazu einen kleinen grundsätzlichen Artikel zu machen – aus mehreren Gründen:

a) Es stört in den Kommentaren zu anderen Themen doch ungemein, wenn immer wieder dieselben Fragen oder Hinweise zu diesem Thema kommen, wie schon eine oder zwei Wochen vorher. Denn nicht alle lesen alle Kommentare – daher logisch, dass dies passiert. Man könnte dieses Thema also bündeln, Fragen hierzu in den betreffenden Artikel verschieben und so aus den anderen Themen heraushalten.

b) Es gibt offensichtlich doch viele, die bezüglich dieses Themas Panik bekommen. Das ist nicht gut für sie selber – und auch nicht für uns als Gemeinschaft. Daher könnte so ein grundsätzlicher Artikel durchaus helfen, in dem man alle Sichtweisen und evtl. auch Ratschläge auf einen Blick finden kann.

Für Dich, werter N8wächter, hätte es den Vorteil, dass Du ebenfalls nicht immer und immer wieder an unterschiedlichen Stellen darauf verweisen müsstest, dass wir unsere Energie und Aufmerksamkeit wichtigeren Dingen widmen sollten. 😉

Ähnliches gilt aus anderen Gründen für Defender 2020. Dieses Thema wird uns wohl auch bis mindestens in den Juni hinein begleiten, und daher wird sicher immer wieder ein natürlicher Wunsch nach Austausch hierzu bestehen. Also ich fände es daher doch ganz gut, dazu je einen separaten Themen-Artikel hier zu finden.

Nur als zusätzliche gedankliche Anregung …

pedrobergerac
pedrobergerac
25. Feb. 2020 13:08
Antwort an  N8waechter

Werter N8waechter,

diese Meinung zum Thema Corona-Panik teilt auch ein Landsmann von mir. Und das sehr logisch und auch sehr anschaulich:

Veräppelung Coronavirus [YT]

Also, nur keine Panik. Ich persönlich halte diese Virusgeschichte nur für einen Teil des Gesamsystemabbruchs. Die Menschen sollen an Ausgangssperren gewöhnt werden.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
25. Feb. 2020 14:58
Antwort an  pedrobergerac

Österreich meldet erste Coronavirus-Fälle [n-tv.de]

Desweiteren meldet Teneriffa, dass wegen des Verdachts auf Coronavirus mehrere Feriengäste ihre Hotels nicht mehr verlassen dürfen. Auch in Afghanistan, Bahrain und Kuwait sind erste Fälle des Coronavirus gemeldet worden, diese Länder sind zusätzlich seit Tagen von der überbordenden, „biblisch“ anmutenden Heuschreckenplage im wahrsten Sinne des Wortes geplagt, fressen doch die unzähligen Schwärme sämtliche Ernten innerhalb von nur wenigen Tagen vollständig auf.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
25. Feb. 2020 20:10

Millionen Firmen am Abgrund Gigantische Pleitewelle rollt auf China zu [n-tv.de

In der Schweiz ist erstmals eine Infektion mit dem Coronavirus bestätigt worden. Kanton Tessin, in direkter Verbindung zur Lombardei. Coronavirus erreicht nun auch Süditalien, zwei Menschen in der Toskana sind infiziert.

Im Iran hat sich der stellvertretende Gesundheitsminister mit dem Coronavirus infiziert. Auch in Kroatien ist nach Angaben der Regierung ein Mann infiziert, der vor kurzem aus Mailand zurückgekehrt ist.

Wegen der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus ist die anstehende Eisenwarenmesse in Köln bis in 2021 verschoben worden. Die wachsende Furcht vor den Folgen des grassierenden Coronavirus‘ für die Weltwirtschaft hat den DAX am heutigen Tage auf den tiefsten Stand seit dem letzten Oktober gedrückt.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
25. Feb. 2020 21:26

Erster Coronavirus- Fall in Baden- Württemberg

Erster Coronavirus-Infizierter in Baden-Württemberg [n-tv.de]

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
25. Feb. 2020 22:13
Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
26. Feb. 2020 6:13

Corona-Patient in NRW in kritischem Zustand [n-tv.de » „Server-Fehler 404: Dokument nicht gefunden„]

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
26. Feb. 2020 9:43

San Francisco hat wegen Befürchtungen der Ausbreitung des Coronavirus den Notstand ausgerufen. Dies sei ein proaktiver Schritt, teilte die Stadtverwaltung mit. „Zwar gibt es noch keine bestätigten Fälle unter den Einwohnern von San Francisco, aber die globale Lage ändert sich rasch und wir müssen die Vorsorge verstärken“, sagte Bürgermeisterin London Breed.

In Brasilien ist der erste Coronavirus-Fall registriert worden. Es könnte sich dabei auch um den ersten Fall in Südamerika überhaupt handeln. In einer offiziellen Mitteilung des Gesundheitsministeriums hieß es, man untersuche zusammen mit Gesundheitsbehörden einen Fall in Sao Paulo. Die Krankheit hat das Albert Einstein-Krankenhaus festgestellt. Demnach hat ein 61 Jahre alter Mann, der nach Norditalien gereist war, die Symptome der Krankheit gezeigt.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
26. Feb. 2020 13:01

„Im März werden in Europa etliche Produkte knapp werden“ [welt.de]

In Baden-Württemberg hat der Gesundheitsminister seinen Urlaub abgebrochen, man sei aber gut vorbereitet. Alle Kontaktpersonen des Patienten müssen zu Hause bleiben und sich einmal täglich beim Gesundheitsamt melden. In Nordrhein-Westfalen bleiben alle Schulen und Kitas, sowie kommunale Einrichtungen bis einschließlich Montag geschlossen. Eine Infohotline wurde eingerichtet, sie ist von Montag bis Freitag von 8°°- 18°° erreichbar.

Der Krisenstab bittet die Bürger Massenveranstaltungen und Massenansammlungen zu vermeiden, ebenso sollen Gemeinschaftseinrichtungen wenn möglich gemieden werden, so man kann, solle man zu Hause bleiben. Betroffene sollen, bevor sie zum Arzt gehen, vorab mit der Praxis telefonieren. Experten sind sich uneinig, denn möglicherweise ist der Coronavirus in den Auswirkungen bis hin zum Tod weitaus gefährlicher als die übliche Grippe. Es wird in Ermangelung eines Impfstoffs versucht mit HIV-Medikamenten oder auch Malariamitteln zu behandeln.

Italien hat inzwischen echte wirtschaftliche Probleme, und befürchtet eine Rezession. Die Deutsche Post beliefert die betroffenen Regionen nicht mehr mit Paketen. Die Zustellung von Briefen erfolgt mit Kooperation vor Ort. Hongkong hat seinen Bürgern wegen der anhaltenden Konjunkturschwäche durch das Coronavirus Finanzhilfen in Milliardenhöhe zugesagt. Sozusagen Helikoptergeld. Erwachsene mit festem Wohnsitz erhalten etwa 10.000 Hongkong-Dollar, etwa 1.180 Euro.

Nach Ägypten hat mit Algerien ein zweites afrikanisches Land einen Coronavirus-Fall gemeldet. Mitte des Monats hatte Ägypten eine Infektion mit Sars CoV 2 gemeldet. Alle Meldungen habe ich dem Mainstream entnommen.

Vielleicht möchte oder kann jemand herausfinden, was das zu bedeuten hat, sowohl in Ägypten als auch in Italien wird vom Virus Sars CoV 2 gesprochen, in den anderen bislang erwähnten Ländern von Covid 19.

Annegret

Traumgarten
Traumgarten
24. Feb. 2020 22:42

Das habe ich gerade gefunden.

Panic-Buying of Food Clears Stores in Italy – Coronavirus [halturnerradioshow.com]

Da schreibt ein Leser:

[hierhin ausgelagert]

Ekstroem
Ekstroem
25. Feb. 2020 11:29

Hier ein Bericht mit schönen Fotos von FLOTUS und POTUS beim Besuch des Taj Mahal:

Photos: Donald Trump and Melania Trump Visit the Taj Mahal in India [breitbart.com]

Über unsere arische Vergangenheit gibt es Verbindungslinien zwischen unseren Ahnen, DT und dem Industal. Hier eines der Fotos:

Bilddatei

H&S

Ekstroem
Ekstroem
25. Feb. 2020 12:09

Interessantes Kurz-Video (knapp 5 Min.) über den Hintergrund des Indienbesuchs von DT:

Denkwerk 20 44 Teil II

Es geht u.a. um Nesara/Gesara. Es gibt Gesprächsbedarf unter den Führern der großen Länder und Nationen. Da werden Vorbereitungen getroffen für Großes, das kommen wird.

H&S

P.S.: HJM zitiert im Video einen kürzlichen Ausspruch von Lindsay Grahem: „Alle, die diese [dunklen] Machenschaften organisiert haben, werden ins Gefängnis gehen.“ Auch die MSM-Oberen, die entsprechend Dreck am Stecken heben.

Ekstroem
Ekstroem
25. Feb. 2020 14:39
Antwort an  Ekstroem

Danke, werter N8w. HJM redet frisch von der Leber weg, da kann das schon passieren.
H&S

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
25. Feb. 2020 15:27
Antwort an  Ekstroem

Werter Ekstroem,

ich möchte dich wirklich nicht ärgern, doch möchte ich es wagen, dir den Rat zu geben, so du magst, dich mal näher mit Gesara, Nesara oder gegebenenfalls auch mit dem OPPT zu befassen. Mit genau diesen „Träumereien“ hat man uns in der Vergangenheit durchweg an der Nase herumgeführt.

Ein Blog, Nebadonia, hatte sich ganz besonders darauf spezialisiert, und die Menschen erfolgreich so lange hingehalten, bis diese es endlich erkannt hatten, alles nur schöne Worte, zu schön um wahr zu sein. Ich würde denken, „Jene“ müssen wirklich verzweifelt und am Ende sein, wenn ihnen nichts anderes mehr einfällt, als ausgerechnet Nesara und Gesara zu präsentieren.

Herzlichst
Annegret

Siegfried Hermann
25. Feb. 2020 21:59

Themenfremd, aber so ganz auch wieder nicht:

Die Büttenrede zum Faschings-Dienstach. „Solle we se reinlasse?“
Karnevalskapelle: Ein Tusch: Tätäträtätää.

Jetzt wird die nächste mediale „Klima-Sau“ durchs Dorf getrieben:

eptender.com

Und gleich „polidiesch korräkt“, ohne bunte Kinderarbeit. Tättärä hurra!

Akkus bald garantiert ohne Kinderarbeit? [bild.de]

Ehrlich, so’n Kaxx-Teil häng‘ ich mir ganz bestimmt nicht hinter meinen Porsche. Das versaut doch die ganze Ästhetik der ewig gültigen Porschekurven. Und mit dem Taycan hat Porsche diesen ganzen Prius-Spinnern gezeigt, wo der Hammer hängt. Der braucht „keen Wurfanker“.

Und billig ist der Käse auch nicht. Lumpi kostet 10 Kilo Euronen. Dafür „kriegste“ einen ausgewachsen AWD-Niva, der jetzt Taiga heißt. Die Nebenkosten sind auch nicht ohne und beim Strom schlagen die mit 75 Cent/kWh blutig zu. Ist das viel!? Selbst dieser BVB-„Lichtblick“-Lieferant will nur 28 Cent für „Grünen Käse-Strom“. Und wenn es ganz dumm läuft, schafft dein Kettcar selbst die Anhängelast von mehr als 350 kg nicht. Jau und Hängerbetrieb bei „Orkanen“. Das kommt gut.

Wie sagte meine Oma immer? Dumm geboren. Dumm gelebt. Dumm in Akku-Explosionen gestorben.

Ausnahmsweise heute bis morgen früh: Alaaf und Helau!

Zauberer
Zauberer
28. Feb. 2020 7:40

Ivanka und Donald Trump Zeitreisende?! Drei Videos, äußerst spannend! Im zweiten Teil wird u. a. auf die Verbindung von Donalds Onkel Dr. John G. Trump und Nikola Tesla hingewiesen.

Qanon – Ivanka „The Looking Glass“ Paris [YT]

Qanon – Through the Looking Glass. Further Beyond… [YT]

Qanon – Through the Looking Glass. Panic in DC [YT]

Alles Liebe