Gedanken zur “Tagesschau“: “Politische Logik? Was heißt das?“

-

Am Abend des 14. Februar 2020 habe ich etwas gemacht, was ich mir seit sicher 10 Jahren nicht mehr angetan habe: Ich habe gewagt, mir die “Tagesschau“ anzuschauen – auf YouTube, natürlich, denn einen “Fernseh-Anschluss“ besitze ich bereits seit einer Dekade nicht mehr. Dabei stellte sich mir recht bald die Frage, ob ich noch ganz bei dem sprichwörtlichen Trost bin, saß ich doch dauerhaft kopfschüttelnd und mit Stirnschmerzen vor dem Rechner und traute weder meinen Ohren noch meinen Augen.

Das ist es also, was den langsam aber stetig in der Menge schwindenden Unbedarften dort draußen täglich so präsentiert wird?! Im Ernst, sofern das repräsentativ sein sollte: Wer bei diesem dort präsentierten Unsinn nicht aufwacht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

Einige “Wortfetzen“ gefällig? Bitteschön …

Frank Walter Steinmeier, seines Zeichens “Bundespräsident der BRiD“, über das derzeitige internationale Geschehen:

»Wir werden gerade Zeugen einer zunehmend destruktiven Dynamik in der Weltpolitik. Vom Ziel jedenfalls internationaler Zusammenarbeit zur Schaffung einer friedlichen Welt – von diesem Ziel entfernen wir uns von Jahr zu Jahr weiter …«

Echt? Mmhhh… Moderater aus dem “Off“:

»Gegen nationale Alleingänge und gegen das Aufkündigen internationaler Partnerschaften sei eine übernationale Rechtsordnung erforderlich, um Konflikte zu entschärfen und Kriege zu verhindern. Deutschland stehe für Europa in einer doppelten Verantwortung.«

“Übernationale Rechtsordnung“? Um “Konflikte zu entschärfen und Kriege zu verhindern“? Ach!? Und ja, natürlich stehe “Deutschland“ “für Europa in einer doppelten Verantwortung“. Doppelt? Ganz ehrlich, an dieser Stelle war mir bereits die Lust an diesem Propagandamist vergangen. Aber gut, manchmal heißt es eben “Durchhalten!“. Herr Steinmeier weiter:

»Europa ist für Deutschland eben nicht nur ’nice to have‘, und nicht nur wichtig, wenn andere Partnerschaften verblassen. Es ist unser stärkstes, unser elementarstes, nationales Interesse.«

Widerspruch? Irgendjemand? Der Herr verwechselt gewiss ganz “unbewusst“ Deutschland mit der BRiD und negiert die Tatsache, dass in Europa ohne “Deutschland“ gar nichts laufen würde. Bruch! Oh jeh …, jetzt der Herr Maas …, “Durchhalten!“:

»Deutschland ist bereit, sich stärker zu engagieren, auch militärisch. Aber dieses militärische Engagement muss eingebettet sein in eine politische Logik.«

Tagesschau-Reporter:

»“Politische Logik“, was heißt das?«

Was für eine Frage! Das heißt: Schickt die nichtsahnende Söldnertruppe nach Libyen, auf dass sie sich dort ultimativ für den Tiefen Staat verheizen lässt …, ist doch nicht so schwer, oder? Was Libyen die BRiD angeht, …, na klar.

Als nächstes AKK, … wahrlich völlig unwichtig, wobei ich bei dem Begriff “integrative Figur“ doch nachhaltig schmunzeln musste. Dann attestiert Herr Merz der Noch-Kanzlerin “Respekt“, “Nervenstärke“, “Uneitelkeit“ und “Professionalität“. Sie sei diesbezüglich für ihn “ein Stück Vorbild“. :Applaus!: Ob er sich als selbstwähnender Kanzler bei der Hymne ebenfalls hinsetzen wird, ließ er bei der Gelegenheit offen.

Herr Laschet …, unwichtig. Rückzügler Herr Mohring aus Thüringen macht den “gemeinsamen Weg für die Zukunft“ frei, wie dieser seiner Ansicht nach aussehen soll, darüber schweigt er sich jedoch aus …

Dann lerne ich, dass die Lage auf dem Wohnungsmarkt “angespannt“ ist. Mmh, woran das wohl liegen mag? Hintergründe? Fehlanzeige. Egal, nun wurde also die “Mietpreisbremse“ bis 2025 vom Bundesrat verlängert. Was hingegen nicht vermeldet wurde ist, dass der Bundesrat und auch der Bundestag – zumindest in dieser Form – dann längst Geschichte sein werden:

»Bauen, bauen, bauen. Das, vor allem, müsse die Antwort auf die angespannte Lage sein.«

:Hand_vor_die_Stirn_klatsch:

Der Bundesrat beschließt “die Novelle der Straßenverkehrsordnung“ und somit, dass “Radfahren sicherer“ werden soll. Gut. Ob dies wohl mit den mittlerweile allerorten üblichen Radkennzeichnungen auf innerörtlichen Straßen zusammenhängt, wobei bisweilen dann gleich 3 (in Worten “drei“) Radwege zustandekommen und die Autofahrer auf die Hälfte der Fahrbahn reduziert werden? Na, egal, Hauptsache, die parkenden Autofahrer werden nun um drei Meter mehr (von 5 auf 8) von den Kreuzungen ferngehalten und die Strafen für die Autofahrer werden mal flott von 15 auf 100 Euronen angehoben – da freut sich die Stadtkasse. Für “Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, CSU“ ein “guter Tag“, denn “Deutschland“ soll “Fahrradland Nummer 1“ werden. Alternativlos …

:Hand_vor_die…:

Na, zumindest darf auf der Autobahn weiter ausgetestet werden, wo die Grenze der motorisierten Belastbarkeit des eigenen Fahrzeugs ist. Das ist ja zumindest etwas.

Werte Leser, ich bin jetzt gerade erste bei Minute 9:20 angekommen und, es tut mir aufrichtig leid, das ist so schwer zu ertragen, ich kann nicht mehr. Dieses Land, besser gesagt: “diese BRD“ ist einfach nur noch vorbei, über, Ende Gelände. Was für ein unsägliches Theater …, kein Wunder, dass sich die Gelangweilten vom “Dschungelcamp“ zumüllen lassen. Dafür habe ich soeben Verständnis entwickelt!

Wer sich diesen Unsinn täglich antut und das auch noch glaubt, der hat wahrlich nichts Besseres verdient. Die gute Seite daran ist, dass die Hoffnung darauf, dass diese vollkommen absurd-groteske Aufführung nun dann doch von einem wachsenden Teil des Volkes als das erkannt werden könnte, was es ist, mir zumindest einen gewissen inneren Frieden gibt. Denn mir fällt es unaussprechlich schwer zu glauben, dass diesen völligen Blödsinn noch irgendjemand wirklich irgendwie für bare Münze nimmt, ohne sich innerlich vor Lachen in die Hosen zu machen oder zumindest bis zum HWS-Forte den Kopf zu schütteln.

Bruch. Nun, … ich gestehe, nach einer kurzen Pause habe ich mir den Rest dann doch noch angetan. Und Wunder, oh Wunder, völlig wider Erwarten musste noch die “Rääächts“-Karte gezogen werden, weil ja zwölf “Rechtsextremisten“ verhaftet wurden, welche “Anschläge auf Politiker und Muslime“ :räusper: geplant hatten. “Rechtsterroristische Vereinigung“:

“Ziel der Vereinigung soll es gewesen sein, die Staats- und Gesellschaftsordnung der Bundesrepublik Deutschland zu erschüttern und letztlich zu überwinden.“

Eine Missinterpretation des Art. 20 (4) GG vielleicht? In jedem Fall werden die “zwölf Festgenommenen“ morgen, also am 15. Februar (Samstag), “zu den Ermittlungsrichtern am Bundesgerichtshof gebracht. Die entscheiden dann, ob sie auf Antrag der Bundesanwaltschaft Haftbefehle erlassen“. Moment …, also einkassiert, ohne Haftbefehl?! Willkommen in der BRiD.

ManCity für zwei Jahre gesperrt …, egal. “Und nun die Wettervorhersage für morgen, Samstag, den 15. Februar …“:

Orkantief “am Sonntag […] Richtung Süden und Südosten Sonne, Wolken und trocken bis 20 Grad“ … am 16. Februar. Und Herr Hofer wünscht uns “einen schönen Abend“ …

Hat irgendjemand eine “blaue Pille“ für mich?

Alles läuft wohl nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 


Interesse am Austausch im echten Leben?
»»» Stammtische «««

Wie wäre es, mehr Energie und ein besseres Gedächtnis zu haben? Jeden Morgen gut gelaunt und ausgeruht aufzustehen, bereit, sich den Herausforderungen des Tages zu stellen? Die Hirnforschung hat jetzt entdeckt, dass die Geschwindigkeit, mit der neue Hirn- beziehungsweise Nervenzellen wachsen, der Schlüssel zu einer besseren Lebensqualität ist. Altersunabhängig lässt sich mit dem richtigen Lebensstil die Geschwindigkeit der Nervenzellen-Neubildung um das Drei- bis Fünffache steigern! »»» Das bessere Gehirn

Vergessen Sie ungesunde oder teure Supermarktprodukte, denn viele bessere Alternativen kann jeder leicht zu Hause selber machen! 137 unserer besten Rezepte und Ideen zum Selbermachen in der Küche zeigen, wie einfach es geht. Es lohnt sich, zahlreiche Fertigprodukte nicht mehr zu kaufen, sondern am besten selber zu machen … »»» Selber machen statt kaufen

Wie können alte Handwerkstechniken unser Leben in einer Konsum- und Wegwerfgesellschaft bereichern? Wie kann man Dinge des täglichen Bedarfs aus Naturmaterialien selbst herstellen?
»»» Vergessene Künste

Fischen, Pilze suchen, Wildkräuter vom Wegesrand sammeln, Beeren einkochen, Brot backen, wursten, einen Räucherofen mauern und vieles mehr – unser Tisch ist reich gedeckt, wir haben nur verlernt, dies zu erkennen … »»» Was Oma und Opa noch wussten

Permakultur ist das Geheimnis, alle Pflanzen und sonstigen Elemente des Ökosystems Garten so anzuordnen, dass sie ein fruchtbares Netzwerk bilden können – abgeschaut von der Arbeitsweise der Natur … »»» Permakultur

96 KOMMENTARE

avatar
38 Kommentar Themen
58 Themen Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
defiant2369
defiant2369

Geil, einfach nur geil, Deine Interpretation der Aktuellen Kamera, ähm, der Tagesthemen. Es ist mir immer wieder ein Vergnügen, deine Beiträge zu lesen. *Daumen hoch*

pedrobergerac
pedrobergerac

Werte Gemeinde,

ich kann es nicht lassen, es gibt sowieso viel zu wenig zu lachen.

Also:

Was fällt uns ein zum Thema „geil“ und „blaue Pille“?

V……

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Lieber N8Wächter,

Du hättest es beim Boykott belassen sollen – denn der Konsum der MSM kann Folgeschäden verursachen. 😉

Selbst beim Wetter lügen (((sie))) – erzählen uns seit Jahren, wie das Klima in 50 Jahren werden soll – dennoch scheitern diese „Wetteronkels in Hochwasserhosen“ regelmäßig an einer geeigneten Wettervorhersage für die nächsten 3 Tage.

Dir wünsche ich, dass Du dieses Trauma überwindest. 🙂

Heil und Segen

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Ich nutze im Zuge meiner Recherche seit einigen Monaten auch wieder die übliche Propagandamaschine, kann allerdings keinerlei Beschädigungen an meinem Denken feststellen, ganz im Gegenteil …, der Blick lässt sich nicht selten weiter fassen.

Viele wollten doch Schach, wollten doch zwischen den Zeilen lesen, hier gibt es die ungeteilte Möglichkeit. Sie sagen uns alles, wir müssen nur zuhören.

Gruß
Annegret

Sailor
Sailor

9 Minuten, 20 Sekunden und noch ein zweiter Versuch, Respekt, werter N8w!

Zitat: “blaue Pille“, sei Optimist!

„Optimist: ein Mensch, der die Dinge nicht so tragisch nimmt, wie sie sind.“ (Karl Valentin [qoutez.net])

Danke für Deine aktuellen Beiträge.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende 🙂

asisi1
asisi1

Gestern im ZDF, in irgendeiner Nachrichtensendung. Nach dem Satz: „Über 50 % der Asylanten sind berufstätig“, habe ich sofort ausgeschaltet!

Optimist
Optimist

Werter Sailor,

wieviel Optimist muss man in folgender Situation sein?

Ich war 2 Wochen im Krankenhaus und musste diese Nachrichten ertragen, wenn ich noch irgendetwas von der Außenwelt mitbekommen wollte. Da ich kein Handy besitze, musste ich das angebotene Telefon akzeptieren. 3,50 € pro Tag und 10 € Pfand für das Fernsehen, die man beim Verlassen des Krankenhauses wiederbekam. Ohne Fernsehpfand jedoch kein Telefon.

Ein gutes Geschäft, aber nicht für den Patienten. Und gleichzeitig die beste Möglichkeit zur Manipulation. Die Nachrichten konnte ich mir nie bis zum Ende ansehen, weil unerträglich. Ein Austausch mit wechselnden Bettnachbarn war etwa zu 50 % unmöglich, da dement.

Zusätzlich musste ich erkennen, dass schätzungsweise 95 % des Personals durch den Ostblock und andere Kulturen übernommen wurde. Ähnlich, wie auf den Ämtern heute. Dann musste ich erleben, was es heißt, wenn ein Türke/Türkin Bettnachbar wird. Am Nachmittag wurde das Bett hereingerollt und die Schwester unterhielt sich auf türkisch mit dem Patienten. Zur Abendbrotzeit kam der Clan, und es wurde erstmal ein Fressgelage veranstaltet. Der Raum war angefüllt von äußerst intensivem Knoblauchgeruch. Irgendeiner vom Clan fragte in die Runde (damit war ich gemeint), ob einer was dagegen hätte.

Dann kam die türkische Schwester wieder und als sie ging, ging sie rückwärts aus dem Zimmer und erklärte dem Clan mit einem dreckigen Grinsen im Gesicht, dass Besuchszeit von morgens 8 bis Abends 20.00 h sei. Der Patriarch des Clans ging dann um 20.20, aber nur deshalb, weil ich protestierte. Außerdem hat er die Patiententoilette benutzt.

Der erste Besuch am Morgen kam dann um 8.15 h. Daraufhin bat ich um Verlegung in ein anderes Zimmer, was zunächst verweigert wurde, doch plötzlich ging das sehr schnell, denn man hatte eine Art Gefängniszelle gefunden. Blick in eine Art Innengarten – nur Backstein-Mauern und ein kleines Stück Himmel. Ich konnte das Bett leider nicht verlassen, außer zur Toilette.

Meine Frage: Wem gehört die BRiD? Es sieht wirklich so aus, als stehe die komplette Übernahme kurz bevor.

Sailor
Sailor

Optimist wäre nun, dem Gedanken von Karl Valentin entsprechend, derjenige, der glücklich darüber ist, eventuell Ruhe in einem alternativ auf dem Flur bereitgestellten Krankenbett bei geöffneten Fenstern, finden zu können.

Werter Optimist,

ernsthaft, die augenblickliche Situation entspricht meines Erachtens dem von Globalisten schon seit Jahren geplanten und gewünschten Verlauf der Ent-wicklung im Gesundheitssystem.

Diese Situation kann man nicht „optimistisch“ schönreden, es besteht Änderungsbedarf. Und dies nicht nur für Patienten, sondern auch für Ärzte und Pflegepersonal, die dieser gewollten Situation oftmals hilflos ausgeliefert sind …

Uri Gellar
Uri Gellar

Hallo.

Seit bestimmt 2 Jahren lese ich hier und auch auf anderen Seiten (früher Eulenspiegel-Blog, Nebadonia, Qlobal-Change, Tagesereignis …). Seit ich damit angefangen habe und auch andere alternative Nachrichtenseiten lese, schaue ich auch keine Nachrichten mehr im TV.

Ich kann somit nach vollziehen und sehe es genau so, dass dort alles verdreht wird oder nach bestimmter Meinung vorgebracht wird. Doch wie du jetzt, das Ganze mit Lachen und Kopfschütteln, kann ich persönlich leider nicht. Denn trotz allem haben wir diese unerträglichen Politiker in diesen Land an der Macht, welche in einer Tour nach ihrer Agenda handeln und permanent Richtlinien und Gesetze verabschieden, die wir als gemeines Volk hinnehmen müssen, da ansonsten Konsequenzen folgen.

Ich finde das Leben hier in diesen Land unerträglich und würde lieber heute als morgen gehen, doch leider kann ich da meine Frau nicht für begeistern. Deshalb ertrage ich jeden weiteren Tag hier. Das bringt mich jetzt auch zu etwas, was eher in die Rubrik „Gemengelage“ passen wird, daher werde ich dort dann schreiben.

freierMensch
freierMensch

Hallo Uri Gellar, :lach:

das geht mir genauso, Frau und Kind, welche hier fest verwurzelt sind. Jetzt hoffe ich, dass mein Sohn (jetzt 16) nach dem Abi in 2,5 Jahren zum Studieren auszieht und ich dann, wenn es hier noch schlimmer geworden ist, die Biege machen kann. Womit? Geld habe ich nicht! Ich frage bei Trump oder Putin nach Asyl, Ich hoffe, die kriegen keinen Lachanfall und haben dann für mich die Grenze offen und geben mir ein monatliches Grundeinkommen, weil ich als traumatisiert gelte, nach 16 Jahren Mergel. Träumen wird man ja wohl noch dürfen.

Bei dem Rest meiner Familie (Mutter, Brüder usw.) die sind alle noch auf BRD-Empfang eingestellt. Mein Schwager war in Afghanistan mit der Lachtruppe und wollte mir Weihnachten erzählen, dass die Afghanen die Frauen sehr ehren und schätzen. Ich habe mir fast in die Hose gemacht vor Lachen. Und das Beste, er meinte, dass das mit den Grenzen ok ist, denn er könnte da auch nicht auf Frauen und Kinder schießen. Mein Einwand, dass dort keine Kinder und Frauen sind, sondern nur Al Qaida-Kämpfer führte fast zum Eklat. Ich habe mich offen als böser, rechter Mensch zu erkennen gegeben, der aufrechtes im Schilde führt. Seitdem ist es sehr ruhig bei mir, kein störendes Telefon von Verwandten und auch sonst lässt man mich in Ruhe.

Lieber N8wächter, nicht nur die älteren Leute schauen diesen Propagandasender jeden Tag und merken nichts, schließlich sind das nette Herren (Kleber z.B.), welche sehr seriös mit Anzug auf sie seit 50 Jahren einreden. Dass die vor lauter Lügen schon ein schiefes Maul haben, merken die nicht. Eine Demokratie, wo das Volk abstimmt und die Geschicke in diesem Land mitbestimmt, wäre der totale Untergang. Eine betreute Demokratie ginge vielleicht, aber die Masse ist so gehirngewaschen, das wäre dann wohl wirklich das totale Ende hier.

Ich persönlich halte von alle dem nichts. Selber denken, hinterfragen und sich mal im Netz außerhalb von FAZ und Speigel eine eigene Meinung bilden, wird mit Verschwörungstheorie und dass man dann ja nur von einer rechten Seite auf die nächste rechte Seite weitergeleitet wird beantwortet. Auf ein Nachfragen, ob das bei den MSM nicht genauso ist, wird nicht geantwortet, da das wohl nicht verstanden wird.

Ich hoffe auf einen großen Knall mit Aufwach-Garantie für diese Schafe im Stall, wo ich dann von außerhalb des Stalls mir das Schauspiel wie jetzt schon seit Jahren anschaue. Ich hoffe Ihr konntet aufgrund der Blödheit meiner Mitmenschen aus meinem Umfeld etwas Freude empfinden und habt euch unter den Tisch gelacht. Ja, so sieht es aus in Germony und sie schnallen es immer noch nicht und ohne, dass es richtig wehtut, werden sie es auch nie schnallen.

LG und schönes WE

Dirk Göske
Dirk Göske

Danke, mir aus der Seele gesprochen. Das war in D-schland wohl schon immer so Alles bis zum bitteren Ende durchführen und dann von nichts wissen Die Masse in diesem Land gibt mit Bravour den Untertan, Hauptsache bloß nicht bei den „Obrigkeiten“ unangenehm auffallen. Und so können die mit Wonne all den akademischen Unfug durchführen, um den Leuten noch mehr Steuern aus der Tasche zuziehen, weil von wenigen Ausnahmen keinerlei Widerstand zu erwarten ist.

pils
pils

„… wenn es hier noch schlimmer geworden ist, die Biege machen kann

Diesen Gedanken hatte ich früher auch, aber woanders ist auch nicht besser, sondern teilweise sogar noch schlimmer. Unabhängig davon haben wir hier unsere Pflicht zu erfüllen, alles andere ist Fahnenflucht.

Seitdem ist es sehr ruhig bei mir, kein störendes Telefon von Verwandten und auch sonst lässt man mich in Ruhe.“

Das legt sich wieder, irgendwann rufen die wieder an, weil sie die Dinge ähnlich sehen. In der Zwischenzeit kannst Du dich mit den 12 Jahren und mit dem Geldsystem befassen. Zu den 12 Jahren gibt es hier einen guten Text:

Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen [die-heimkehr.info]

Zum Geldsystem gibt es hier:

Die Geschichte des Geldes – Teil 1 [nuada1111.wordpress.com]

und hier:

Die Geschichte des Geldes – Teil 1 [morgenwacht.wordpress.com]

die entsprechenden Texte.

Auf diesen beiden Blogs (Nuada1111 und Morgenwacht) gibt es auch noch viele andere Lesens werte Aufsätze. Z.B. „Die Balfour-Deklaration“ oder „Was ist Kulturmarxismus?“

„… aber die Masse ist so gehirngewaschen, …“

Ja, aber wir gehören trotzdem alle zusammen. Die Frage, die sich jeder stellen muss, ist die:

Zu welcher Schicksalsgemeinschaft gehöre ich?

leitwolf1975
leitwolf1975

Werter freierMensch,

zu Deinem Kommentar:

Bilddatei

Ich selbst sehe Dinge sehr ähnlich, wie Du sie siehst und so geht es wahrscheinlich mittlerweile vielen Millionen Menschen im deutschsprachigen Raum. Man könnte wahrscheinlich ganze Bücherserien über Konfrontationen mit dieser schlafenden, träge Masse und deren denkbehindertem Dasein dort draußen schreiben.

Werter freier Mensch, durchhalten!

Ich wünsche Dir, Heil und Segen !
Leitwolf

Jens
Jens

Mutig, mutig. Das würde ich mir nicht antun. Aber ich schreibe ja auch keinen Blog. 😉

Auf die Frage, wer so etwas Glauben schenkt? Nun, leider sehr viele Menschen mit denen ich im Alltag so spreche. Viele merken zwar, dass irgendetwas nicht „stimmt“, ziehen aber, vollkommen denkbetreut, die von den Manipulateuren gewollten Schlüsse. Eingewickelt in Fernsehen, Radio, Zeitung, Kirchen, „Prominentenaussagen“ und vielen lokalen Mitläufern, wie Schulen, Supermärkte und Arbeitgeber, haben die Menschen eigentlich kaum eine Chance. Weil, und das darf man nicht vergessen, nur wenige Menschen die Möglichkeit oder den Mut haben, aus dem Irrsinn auszubrechen und selbst zu recherchieren. Viele, besonders Familien, leben (oft selbst erzeugt) in finanziellem Stress.

Ich sehe nur ein Heilmittel, die Roßkur! Arbeitslosigkeit bringt Zeit zum Nachdenken. Bis dahin werde ich weiter versuchen, so viele rote Pillen zu verteilen, wie es mir möglich ist.

HuS

Christof777
Christof777

„Politische“ Logik ist eben „politisch“, mehr aber auch nicht. Genau wie grüne Äpfel keine roten sind. Politische Logik ist damit die auf den politischen Diskurs begrenzte Logik. Außerhalb der politischen Räume ist politische Logik nicht überlebensfähig.

eo

„Politische Logik“

Riecht doch sehr nach linker Logik, besser noch: linker Lügenlogik. Ich halte es da mehr mit …:

Politische Physik [neue-spryche.blogspot.de]]

Randnotiz
Randnotiz

Ja, herrlich könnte die Satire sein, wenn sie nicht hin und wieder bitterer Ernst wäre … Ich habe, nebenbei, seit fünfundzwanzig Jahren keine Vollverblödungsmaschine mehr – was das Leben erträglicher, aber nicht zwingend leichter macht.

Einen Fehler möchte in anmerken bzgl. Festnahme/Haftbefehl: Es ist möglich, jemanden festzunehmen ohne Haftbefehl. Das ist dann die vorläufige Festnahme, z.B. bei Ertappen auf frischer Tat. Dann muß der Beschuldigte innerhalb von 24 Stunden einem Haftrichter vorgeführt werden, der darüber entscheidet, ob ein Haftbefehl ausgestellt wird oder eben nicht.

Heil und Segen
auf all Euren Wegen

Lena
Lena

Werte Randnotiz!

Sie scheinen noch (immer) an Recht und Ordnung in der BRD zu glauben. Möge Ihr Aufschlag am Tag X nicht zu hart werden.

Heil und Segen!
Lena

EvaMaria
EvaMaria

Gratuliere zu Deinem Durchhaltevermögen, werter N8wächter – ich habe diese Nerven längst nicht mehr. Und auch die Zeit nicht.

Aber ich kenne sehr viele Leute in meiner Umgebung, bei denen dieser Mist den ganzen Tag läuft, einfach weil sie sich langweilen. Ich finde das faszinierend, aufregen kann ich mich darüber längst nicht mehr. Besagte Leute (leider die meisten hier in der Gegend) finden diese Propaganda sogar toll (Trump beschimpfen, Bargeldabschaffung, die „Neonazis“ u.v.a.m.) und haben die Biografie von M. Obama zu Hause rumliegen. Einfach eklig.

Am liebsten würde ich auch abhauen, aber woanders ist das nicht besser. Wir müssen jetzt tapfer damit leben und es überwinden. Jedoch: Wenn wir uns ständig nur mit unserer Umgebung im Außen beschäftigen – wo bleibt unsere geistige Entwicklung? Damit sieht es in meinen Augen besonders mau aus. Ich flüchte mich mittlerweile wieder zu unseren Klassikern, um nicht ganz zu versumpfen, auch sprachlich. Unsere Bibliothek hat ihr Angebot von 1 auf 2 Goethe-Ausgaben erhöht. Das läßt hoffen.

Also: Durchhalten und auf sich selbst aufpassen ist das Gebot der Stunde, wo wir doch schon mal aufgewacht sind und durch diese Tür gehen können.

HuS uns allen.

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär

Siehe auch:

Steinmeiers Feuertaufe [heurein.wordpress.com]

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Vielen Dank, Kleiner Eisbär.

Man kann sich ja mal bei Wikipedia ansehen, was Karl Dönitz für Gedanken bezüglich der „Aufgabe“ des Bundespräsidenten hatte.

Herzlichst
Annegret

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Apropos, bei mir gibt es keinerlei Probleme beim Aufrufen dieser Seite.

Gruß
Annegret

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Aufrichtigen Dank, werter Nachtwächter.

Herzlichst
Annegret

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär

Abgesehen davon, daß Karl Dönitz sicherlich niemals auf die Idee gekommen wäre, Inhalt [?!] und Aufgabe des Amtes einem Repräsentanten der OMF-BRD übertragen zu können, hätte er ebenso wenig jemals zu der Erkenntnis kommen können, diese OMF-BRD sei weiterhin Träger des Reichsgedankens.

Niemals hätte er die Wörter „dreißig“ und „Bewußtsein“ mit „ss“ geschrieben. Auch das Schriftbild gibt hinreichend Anlaß dazu, die Glaubwürdigkeit dieses Schreibens anzuzweifeln.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Hab auch du aufrichtigen Dank für deinen wichtigen Hinweis.

Gruß
Annegret

Der Wolf
Der Wolf

Sehe ich genauso! Diese ungelenke, irgendwie ungeübt ausschauende Schrift paßt überhaupt nicht zu einem Charakter wie Dönitz, abgesehen davon, daß auch die übrige Form des Schreibens dem Wesen und der Bedeutung eines solchen testamentarischen Aktes vollkommen widerspricht. Auch wußte Dönitz bezüglich der Fortexistenz des Reiches mit Sicherheit mehr, als er in der Öffentlichkeit erwähnte. Da war dann ja selbst ein Mann wie Prof. Dr. Carlo Schmidt, Mitglied der SPD und Vorsitzender des von den westlichen Besatzern einberufenen Parlamentarischen Rates, in seinen Aussagen inhaltlich klarer positioniert, als dieses angebliche handschriftliche Testament.

Sternhagelvoll

😉 Ich bin auch seit 2013 von den Vorbildungsmedien befreit. Resultat? Man(n) erfährt mehr, seltsam? Ich weiß es nicht!

Franz Maier
Franz Maier

Man fühlt sich befreit von der Last der schlechten Gedanken, die die Lügenmedien verbreiten.

asisi1
asisi1

Ich glaube, die Sprecher sind so blöd, dass sie das, was sie da verbreiten, nicht einmal verstehen! Sie lesen den Mist nur ab!

Sol
Sol

Das ist doch in Ordnung und besser so.
Damit hat doch keiner ein Problem hier oder möchte ein gescheiter Mensch so enden?
Einen Scheit ins Feuer und so beginnt der Abend nicht teuer.
Ein teurer Verband, der nix verstand.
Das öffentlich und rechtlich.
Mein lieber Herr Gesangsverein! 😉

Beryllus
Beryllus

Nicht aufregen! So wie es bergab geht, ist der Schalter doch schon längst umgelegt. „Bericht erstatten“ ist nur noch eine Nebensächlichkeit, alles andere ist Selbstinszenierung. Die Protagonisten wissen nur noch nichts von ihrer neuen Rolle. Wie auf der Übersee-Bühne.

Sonnenschein
Sonnenschein

Werter N8wächter,

ich danke Dir für deine Opferbereitschaft!

Wenn ich hier in den umliegenden Häusern abends das schöne blaue Licht der TV-Geräte blinken sehe, stelle ich mir gerne vor, wie die Denkbetreuten jetzt alles mit dem Holzhammer eingebläut bekommen. Da bekommt das Wort „Denkbetreuung“ doch gleich eine ganz andere Qualität. Satire aus!

Im Ernst, lieber N8wächter, dein Opfer hat mir wirklich etwas gebracht, denn ich verstehe jetzt, warum meine Umgebung so ist, wie sie ist. Bedauerlich finde ich allerdings, daß manche Hundebesitzer, damit die Hunde beim Alleinsein auch Unterhaltung haben, den Fernseher anmachen. Das wäre Tierquälerei, wenn die Ärmsten denn die Worte verstehen würden.

Allen ein sonniges Wochenende

Sol
Sol

Wohliger Sonnenschein,

sehr gut! „eingebläut“! Hervorragend. 😉

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht

[hierhin ausgelagert]

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht

Nun habe ich doch glatt vergessen, warum Steinmeier Israel besonders verbunden ist!

Sein Glaubensverein hat dies zur Grundlage:

Geburtskirche [de.wikipedia.org]

Beryllus
Beryllus

Zu den zitierten Steinmeier-Aussagen:

twitter.com/dw_politics/…

Pompeo (frei übersetzt): „Wir sind hier, um über Fakten zu reden. Diese Aussagen (Steinmeiers) stellen einfach keine Fakten dar oder spiegeln die Realität wieder.“

Kann man jemanden direkter und ungeschonter zum Lügner erklären? Anschließend wird dem soeben denunzierten Steinmeier erklärt: „We are winning!“

Andreas Arthos

Wow, danke! „Made my day“. Lange nicht mehr so herzlich gelacht. 🙂

Diana
Diana

Lieber N8Wächter,

an dieser Stelle möchte ich mich mal wieder aufrichtig für Deine unermüdliche Arbeit bedanken. 👍

Ein kleiner Hinweis zu dem aktuellen Beitrag:

„“Einige Wortfetzen“ gefälig? Bitteschön …“

Hat sich da ein „l“ versteckt?

Viel Kraft und Heil und Segen an alle

Diana

Ekkehard
Ekkehard

Hallo zusammen, was für eine Koinzidenz …, genau diese Tages-„Show“ habe ich auch über mich ergehen lassen. Mich interessiert bisweilen, was die Denkbetreuer so von sich geben. Ja, die Agenda ist schon beachtlich. Was da wohl in den Redaktionen im Vorfeld so vor sich geht (was schafft es an Themen in die Nach-richten und wie wird es verkauft), da wäre ich gern mal Mäuschen. 😉

Vielleicht so in etwa:

„So Kollegen, was schmieren wa unseren Lämmern denn heut mal auf‘s Brot? Welche Vorgaben haben wir?“

„Ähm…, Chef? Vorgaben?“

„Ah, sie sind die hübsche Praktikantin … Meier, nehmen Sie sie mal mit und klären Sie sie auf. Nicht zu doll ok (zwinkert)? Bis gleich (rauswinkende Handbewegung des CR). So, also SiKo in München … Steini ist da und Heiko auch, da lässt sich was raus bauen. Also 10 Min. dafür. Bringt Europa, Trump- und Russland- Bashing … den ganzen Rotz halt. Am Ende muss die GröKaz gut da stehen. Da hat doch der Merz noch was sagen müssen oder? Bringt das zum Schluss davon ok?!“

„Ähm…“

„SCHNAUZE! [Blick in die verängstigte Runde] So. Noch‘n bisschen was mit neuen Einschränkungen für die angestammten Gnatten in Peto?“

„Naja …, also Mieten, kaufen, wohnen läuft gerade ganz gut, ist ja auf der Maslowschen auch ganz unten und hat mit Existenz zu tun … (unsicheres und um Anerkennung buhlendes Gesicht eines blassen, androgynen Jungredakteurs).“

„Prima Marion, das gefällt mir! Ich …“

„Entschuldigung, ich bin doch der Kasimir Bertram von …“

„MIR DOCH SCHEISSEGAL MANM!… Haben wa noch was mit Nazis und RÄÄÄCHTS?“

„Ja, da ist extra so ‘ne Razzia für uns gemacht worden, mit extra viel Bildmaterial und Gefahr von Terror von Rechts und. ..“

„Passt! Noch was grünes? Umwelt und so?“

„Na, also die Bußgelder für Parken und zweite Reihe sollen erh…“

„Geil! Rein damit! Wofür soll das angeblich gut sein? MÜLLER?“

„Also … hüstel*…, ich heiße …, ach ist auch egal. Es soll jedenfalls das Radfahren sicherer mac…“

„Ja also, Meier, geht doch! So, ham wa’s jetzt? Und bloß nix vom Virus und Lieferketten und BDI, verstanden?! Sonst pfeift der Fuchs! ABER RICHTIG! … Macht dann noch Wetter (lacht dabei sehr doll und gelöst mit Hand vor den Augen, um sich die anfallenden Lachtränen abzuwischen) und Schluss und Aus für heute! Aaaah… (holt die Luft vom Lachen, hält sich die Brille in der einen Hand und wischt mit Daumen und Zeigefinger der anderen erholt die Lachtränen aus seinen Augenschlitzen) Kommt noch wer mit zum Edel-Italiener? Geht auf‘s Haus (fällt wieder in ein derbes, verächtliches Lachen) …“

Alle kommen natürlich mit.

P.S.: Pompeo trägt in seiner Antwort an Frank und Heiko mal wieder seine Lieblingsfarben.

Bilddatei

Heil und Segen

Christof777
Christof777

Die Krawatte ist ein Strick, den man sich selbst um den Hals bindet. Die US-Präsidenten, wie auch viele andere Staatsmänner, trugen und tragen natürlich auch eine Krawatte. Es sei denn, man trifft sich in Camp David! Oder zu anderen wichtigen Gesprächen, wie seinerzeit Helmut Hohl und Gorbatschow:

comment image [bundesregierung.de]

Da stehen die Schlipsträger (Gebundene) im Hintergrund und die beiden, die die Sache besprechen, tragen keine Krawatte. Der Dritte am Tisch, H.D. Genscher, musste aber eine Krawatte tragen. Genscher, der alte Hallenser, war sehr schlau. Als die Mauer fiel, ist er kurze Zeit später elegant abgetaucht.

leitwolf1975
leitwolf1975

Werter N8waechter,

das Ganze musst Du mit einer gesunden Prise Humor sehen, denn wir sitzen alle in einem Theater.

Bilddatei

Bilddatei

Heil und Segen!
Leitwolf

Dirk Göske
Dirk Göske

Danke, N8wächter, für dieses Mühsal und Opfer, ich selbst halte das ÖR-Geseier nicht solange aus. Aber wenn das liebe Volk in Deutschland all das im Artikel beschriebene nicht mehr aushält, dann muß es sich auf die Straße begeben. Denn die Freiheit wählt man sich nicht an der Wahlurne. Wählen konnte ich schon zu DDR-Zeiten mit dem gleichen Resultat und Einfluß.

Also Dank und Anerkennung für die Arbeit, die Du Dir machst, um Menschen in diesem Land zu informieren und auf gedanklich selbstbestimmte Wege zu leiten. Dafür: 👍

Brighid
Brighid

Werter Nachwächter, wie kann ich denn eine Bilddatei anhängen? Danke, Brighid

Brighid
Brighid

Werter Nachtwächter,

„als nächstes AKK – ließ er…“, da wollte aus dem runden s kein scharfes werden – versteh. 😉

ein leser
ein leser

Aufrichtiges Beileid, werter N8waechter, für das tapfere Ertragen der Aktuellen Kamera, Ausgabe 20 Uhr vom 14.2.2020 und herzlichen Dank für die viele Arbeit mit dem Betrieb dieser Seite.

Noch ein Blick auf die Sendung aus anderer Perspektive: Da sind Leute manisch unterwegs und versuchen, von anderen zu leben. Oder grundsätzlich vom Dasein von anderen. Das wird auch als Bild öffentlich. Artikuliert wird übergriffig, man versucht, andere fremdzubestimmen und zwar richtig bösartig, drohend. Das trifft insbesondere Menschen mit schwachem Rückgrat. Für die anderen ist es eher ein Sprung aus der Fremdbestimmung in die Eigenständigkeit. Anlage und Ergebnis fallen zusammen, sind eins. Da wird von oben herab geregelt. Wiewohl die Regulierungen nicht mehr so richtig greifen, es herrscht eine gewisse Orientierungslosigkeit. Schaut man genau hin, löst sich die Logik auf und Prinzipielles, Grundlegendes wird wahrnehmbar. Es herrscht eine Lebenswelt, die doppelt eingeschränkt wird. Man soll sich wie ein Sklave fühlen und wird dabei betrogen.

Was Allgemeines noch: Die Zeit bis zum 10. März ist geeignet zum Entrümpeln, Altes aufzuräumen. Es kann vermehrt Kommunikationsprobleme geben, auch mit der Technik. Grundlegend Neues fängt man besser danach an.

Auf der Bühne wird die Schlagzahl noch erhöht werden. Ich wünsche allen gute Nerven und viel Kraft.

pedrobergerac
pedrobergerac

Werte Gemeinde,

sollte hier etwas in Gang kommen?

Corey Feldmans neuer Dokumentarfilm, der Hollywoods “Pädophilenring” enthüllt, wird nur einmal ausgestrahlt [pravda-tv.com]

„Der neue Dokumentarfilm des ehemaligen Hollywood-Kinderstars Corey Feldman wird als explosiver Enthüllungsbericht gepriesen, in dem das ehemalige Teenie-Idol die Details über “hochrangige Hollywood-Pädophile” und damit verbundene Kinderschänder enthüllt, die kleinen Kindern in der Branche nachstellen.“

Marco
Marco

Werte Kameraden,

ich möchte an dieser Stelle nochmal meine Vermutungen zu den Hintergründen des uns vorgeführten Theaters vorstellen. Ich hatte diese Meinung in den letzten Monaten schon häufiger vorgestellt und weiß natürlich, dass ich mich auch irren kann, allerdings verdichteten sich meine Vermutungen in den letzten Wochen eher, als das diese abgeschwächt wurden.

So wie damals der kalte Krieg geschaffen wurde, um eine massive Aufrüstung der Welt, vor dem Hintergrund der drohenden Gefahr einer nicht erwähnten dritten Macht zu rechtfertigen, so dient nach meiner Ansicht der heutige West-Ost-Konflikt den beinahe gleichen Zielen. Man bereitet sich auf den Endkampf vor. Defender (Verteidiger) 2020 bedeutet aus meiner Sicht nicht die Rettung vor den Migrantenströmen, sondern die Verteidigung des besetzten Deutschlands, durch die Alliierten Mächte, gegen ein Eingreifen der Lichtkräfte zur Befreiung Deutschlands und Kerneuropas.

Ich schrieb vor einigen Monaten, daß mit Johnson der dritte starke Mann innerhalb der alliierten Feindmächte installiert wird und das dann der Brexit kommt, um die Angelsachsen vom deutschdominierten Kerneuropa zu trennen. In dieselbe Schiene gehen für mich die Autarkie-Bemühungen der VSA. Sollte es nicht zu einer gleichzeitigen, weltweiten, durch die Lichtkräfte herbeigeführten Befreiung kommen, sondern zu erst zu einer Befreiung Europas, wäre Autarkie für die Alliierten überlebenswichtig. Denn die bisherigen wirtschaftlichen Verbindungen hätten keinen Bestand mehr.

Dass es sich bein den VSA und Russland um einen Scheinkonflikt handelt, erschließt sich schon daraus, daß der NATO-Staat Türkei und das verbündete Saudiarabien mit den modernen S-400-Flugabwehrsystemen von den Russen beliefert werden. Seit wann beliefert man den Feind mit moderner Technik und für was brauche ich überhaupt Flugabwehrsysteme? Weltweit wurde in den letzten 2 Jahren erheblich aufgerüstet, der Nahe Osten um Israel, aber umso mehr der Norden und Osten Europas, alles um Deutschland herum. Es wird mehr gemacht, als zu den Hochzeiten des Kalten Krieges. Erst letztes Jahr haben beide Seiten ihre größten Manöver nach dem WK2 abgehalten und selbst das neutrale Schweden bekennt sich zum Verteidigungsbündnis mit der NATO, ohne eine Mitgliedschaft gegen den Willen des Volkes durchzudrücken.

Unsere Feinde werden sich nicht kampflos ergeben und wie schon früher erwähnt, wer Krieg führen will, braucht starke Anführer, wie damals, und diese brauchen großen Rückhalt in ihren Völkern und daran wird mit Hochdruck gearbeitet, das ist meine Einschätzung.

Trump spricht gerne von seine Erfolgen, welche nach meiner Ansicht kurzzeitig ausgelegt sind. Steuersenkungen auf Pump, die zu Einstellungen führen, also von den Auserwählten geliehenes Geld, welches dann in den von den Auserwählten besesenen Firmen dazu führt, daß diese in die VSA zurückkehren und das in den anderen Großkonzernen „Palettenstapler“ und andere Hilfsarbeiter eingestellt werden. Dazu Stärkung des Finanzplatzes VSA, durch Einbringen des Tafelsilbers, in Form der Rohstoffe aus den Naturschutzgebieten, hier vor allem auch Rohstoffe zur Energiegewinnung, die dann die Autarkie wiederum absichern. Ich bin wahrlich kein Finanzfachmann, aber ich kann nirgendwo erkennen, daß Trump an irgendeiner Stelle etwas an der Wurzel des Wirtschaftssystems geändert hätte. Falls ich mich irre, lasse ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen.

Für Interessierte möchte ich noch zwei alte Prophezeiungen einstellen, die von einer schrittweisen Befreiung ausgehen. Erst die Templeroffenbarung und dann eine Ur-Christen-Schrift, die der Bergpredigt zugeordnet wird.

Templeroffenbarungen [thuletempel.org]

Matthäus-Evangelium [thuletempel.org]

Liebe Grüsse und schönes WE
Marco

Beryllus
Beryllus

Defender 2020 läßt aufhorchen. Die russischen Bedenken klingen abgedroschen, die öffentlichen Auftritte der Kontrahenten des Kalten Krieges wirken besonnen, abgeklärt und zuversichtlich. Es muss um Deutschland gehen, vielleicht auch um Polen. Diese Infografik zu diesem Unterfangen kann deutlicher kaum sein:

Bilddatei

An einen innteren Konflikt glaube ich nicht. Passt nur zu unserer Geschichte. Auch wenn es Störfeuer gibt, raffen wir uns zusammen statt uns die Köpfe einzuschlagen. Gleiches gilt für Einwanderer. Sie sind zwar 2 Millionen, jedoch größtenteils mit sich selbst und ihren Angelegenheiten beschäftigt.

Auch die derzeitige MSC spart nicht an Symbolismus:

Bilddatei

Orangene Kleiderordnung läßt an andere Orte denken. Immerhin ist der Stellplatz mit „Deu“ markiert!

Sol
Sol

Da wird nix passieren.
Was soll denn auch passieren?
Die passieren die Autobahnen, dafür wird diese vorher per Wind und Warnungen freigelegt und dann geht es wieder zurück, werter Beryllus!
Was bedeutet eigentlich dein Name?

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht

Werter Marco,

ein Manöver ist ja noch kein Krieg oder verstehe ich was falsch? Die NATO ist nur das Hauptquartier, die Zentrale mit dem obersten aller Generäle sitzt woanders. Wenn wir die ganze Symbolik einfach mal versuchen zu verstehen, dann kommen wir immer zu einem Ergebnis!

Was finden wir aber zur Farbe orange?

„Die Farbe Orange gilt als Farbe der Geselligkeit, der Lebensfreude, des Vergnügens. Sie stellt einen Gegenpol zur Farbe Blau dar, der Farbe des Geistigen. Mit Orange werden oft Licht oder Wärme assoziiert. Orange steht nicht nur der Farbe Gelb, sondern auch der Farbe Rot nahe. Es ist eine Farbe der Energie und der Aktivität. […] Der griechische Gott Dyonysos – als Gott des Weines und des weltlichen Vergnügens – trägt ein orangefarbenes Gewand. Beim Bacchuskult im alten Rom trugen die weiblichen Bacchantinnen orangefarbene Kleider und einen Kranz aus Weinlaub auf dem Kopf, wenn sie mit Wein dem Gott Bacchus huldigten.“

Orange [seilnacht.com]

Wer ist Bacchus, wer ist Dionysos? Wer hat die Farben rot und Gelb im Wappen? Warum trägt AKK orange?

„… ist eine deutsche Politikerin (CDU) […] Seit Juli 2011 ist Kramp-Karrenbauer Mitglied der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. Im gleichen Jahr wurde Kramp-Karrenbauer Schirmherrin der Jugendbewegung der Talat-Alaiyan-Stiftung. Sie ist Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK).“

Annegret Kramp-Karrenbauer [de.wikipedia.org]

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Wein und weltliches Vergnügen und Amerika – die Entwicklung von der Barbarei zur Dekadenz, ohne den Umweg über die Kultur.

Hatten wir denn jetzt noch wirklich nicht genug Wein und weltliches Vergnügen und wäre es nicht dringend angeraten, auch der Barbarei und jeglicher Dekadenz eine deutliche (meine Tastatur besteht darauf, eine deutsche Absage …) Absage zu erteilen und zurückzukehren zur Kultur, die ebenso beinhaltet ist in der natürlichen Ordnung?

Die Farbe Orange ist keine eigenständige Farbe, mit keiner eigenständigen Aussage, so habe ich es einst im Kunstunterricht während des Studiums gelernt. Es braucht immer gelb und rot, um Orange entstehen zu lassen. Sind nicht auch die „Kleider“ der tibetanischen Mönche leuchtend orange? Und steht die Farbe orange nicht ebenso für die Niederlande? Politisch sagt man, steht die Farbe orange für Revolution.

Gruß
Annegret

ich habe nachgedacht
ich habe nachgedacht

Werte Annegret,

wer genauer hinschaut, versteht, unter welchem Geist Amerika steht! Und genau, steht ja auch in der angegebenen Quelle, gelb und rot ergibt orange. Auf die tibetanischen Mönche bin ich erstmal gar nicht gekommen. Ich meinte ja eher im Zusammenhang mit AKK und CDU:

„Die Entwicklung der Flagge der Vatikanstadt steht im Zusammenhang mit der wechselvollen Geschichte des Kirchenstaats. Dessen Flagge war ursprünglich rot und gelb … Die päpstlichen Soldaten wurden teilweise in die französischen Streitkräfte eingegliedert und durften dort ihre rot-gelben Kokarden weiterhin tragen.“

Flagge der Vatikanstadt [de.wikipedia.org]

Politisch sagt man, steht die Farbe orange für Revolution.“

Aber erst neuerdings, seitdem alles offiziell unterm Regenbogen und der Farbenrevolution steht, da kann man auch richtig Farben mischen, so wie auch die Menschen, Religionen, Geschlecht(er) untereinander! Der Mitarbeiter des Höchsten Generals, auch genannt „Papst“, hat 2017 gesagt:

„… so Franziskus, ist »der Regenbogen« Ja, jener »Regenbogen, den der Herr selbst setzt und von dem er sagt, dass er das Zeichen des Bundes ist, den er stiften wird: ›Das ist das Zeichen des Bundes, den ich stifte zwischen mir für alle kommenden Generationen. Meinen Bogen setze ich in die Wolken‹, damit er Zeichen, Erinnerung an diesen Frieden ist, der der Bund sein wird … Die Taube, der Regenbogen, das Blut … Daher, so Franziskus eindringlich, braucht es »die Taube, den Regenbogen, und den Bund des Friedens“

Hüter des Friedens [webcache.googleusercontent.com] (leider lässt sich das Dokument nur im google Cache öffnen)

So stehen auch die Farben Weiß (Taube) und Rot (Blut) für den Vatikan bzw. für den Bund, und der Regenbogen für den Weltstaat, Weltkirche, Weltreligion. Und der Regenbogen ist der Weg, „New Age“, Schwule, Weltengeschwister usw. steht alles unterm Regenbogen. Die tibetanischen Mönche sind dabei schon ein bisschen weiter als wir! Viele buddhistische Nonnen und Mönchen tragen orangefarbene Gewänder. Für die Bedeutung der Farbe gibt es viele Erklärungen. So gilt Orange im Buddhismus als Farbe der höchsten Erleuchtung und der Weisheit, als Farbe der Ergebenheit und der Askese:

Warum sind die Gewänder buddhistischer Mönche und Nonnen orange? [religionen-entdecken.de]

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Sind denn die tibetanischen Mönche wirklich weiter als wir? Mal allgemein betrachtet, und in dieser Betrachtung, in diesen Gedanken direkt und ohne Umwege zurück zum Ursprung gegangen, muss doch für mein Verständnis die Frage stehen, gibt oder besser gab es jemals etwas, dass wirklich weiter war, weiter ist, als wir?

Und hat sich denn schon mal jemand die Frage gestellt, ob dieses ganze, jetzt eben das farbliche, Theater nicht immer mehr der gezielten Irreführung gilt? Das Schwert von Erzengel Michael, oh mein Gott. Die Farben der Krawatten, Binder, Schlipse etc, oh mein Gott. Jeder Schnipsel wird herangezogen, wird mühselig interpretiert, nur um nicht das Große Ganze in den Blick nehmen zu müssen.

Ich möchte hier dann doch eine persönliche Anekdote zum Besten geben. Ich habe in der Vergangenheit eine freundschaftliche Verbindung zu einer gleichaltrigen Frau gehabt, die sehr um ihre Spiritualität bemüht war, Rituale, Meditationen etc, alles was es so gibt. Gut. Ihre Angelegenheit. Doch irgendwann wurde es plötzlich ohne Vorwarnung zu meiner Angelegenheit, ohne dass ich jemals gefragt worden wäre. Ich besuchte die besagte Freundin, stellte mein Auto auf ihrem Hof ab und gedachte ins Haus zu gehen. Doch dazu kam es nicht, denn die Freundin kam mir schon eilends entgegen mit einem verweinten Gesicht. Und dann kam der „Knaller“:

Sie erzählte mir, vollkommen verzweifelt und in Tränen aufgelöst, dass ihre Tochter einen schweren Verkehrsunfall hatte und man nicht wüsste, ob sie überhaupt überleben würde. Und Erzengel Michael hätte ihr signalisiert, dass sie jetzt, während ihre Tochter um ihr Überleben kämpft, unter keinen Umständen Kontakt haben dürfe zu mir, denn ich sei schädlich, würde den Heilungsprozess stören oder unterbinden und und und. Ich war dermaßen entsetzt und verließ beinahe fluchtartig den Ort.

Einen Wunsch äußerte sie noch: Ich möchte doch bitte für die Gnade und das benötigte Wohlwollen Erzengel Michaels blaue Kerzen anzünden, aber nur durch und durch blaue Kerzen, es genüge nicht, wenn die Kerzen nur eine blaue äußere Schicht hätten. Begründung: blau ist die Farbe von Erzengel Michael.

Da bleibt einem logisch denkenden Menschen doch glatt die Spucke weg. Offenbar kompletter Realitätsverlust. Es heißt, zwischen Himmel und Erde gibt es mehr Dinge und Vorgänge, als wir wahrnehmen können. Ja, einhundertprozentige Zustimmung, doch nicht alles was dieser oder jener meint zu wissen oder zu glauben, ist dann auch wahr.

Man spielt mit uns, und das mit kleinen bunten Steinchen, und wir spielen mit. Haben wir denn noch immer nicht genug, nicht genug gelitten, nicht genug gestorben, uns nicht genug gequält, nicht genug, noch immer nicht genug?

Sol
Sol

Werte Annegret,

deine Worte stehen zu mir. Ich stehe zu deinen Worten und kenne und erkenne dieses voll-kommen an. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

Es geht weiter. Bleibe munter so wie du bist.

Sol
Sol

Das Regenbogenfarbspektakel deutet auf den Zirkelschluss hin, nicht nur Irdisches zu ummanteln, sondern auch einzudringen, bis in die Zirbeldrüse uns somit zu besetzen. Eigentlich gibt es einen Vorläufer vom Erzengel Michael. Einen germanischen. Michael besetzt seine Position und dient zur Verteidigung des Eides der Dunkelkräfte, damit sie und in Farbe und 3D erfassen können.

Sol
Sol

Freigeist Annegret,

Mir entfleucht so ein Zusammenspiel. Im althochdeutschen wird unserer Sommer mit „sumer“ übersetzt. Da die Germanen nicht unbedingt nach den Jahreszeiten sich richteten, sprich ihren Nutzen und Lebensvorrat anders betagten, frage ich mich, wie ein Volk sich „sumer-er” nannten? Waren es Germanen, die im Sommer auswanderten oder besuchten Germanen manchmal ihre Brüder und weil es so heiss war, erzählten sie, das war so heiss dort, dass wir unseren Sommer hier viel schöner finden und milder und grüner und und und …

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Werte Annegret,

wo sind die Mönche, und wo sind wir?

Die Mönche sind zurück geblieben und wir sind immer weiter fort geschritten, d.h. wir (im Sinne von die fortschrittlichen Menschen) sind immer weiter ins Äußere gegangen und die Mönche sind mehr im Geistigen geblieben (oder versuchten zu bleiben).

Weiter weg als wir sind die nicht. Wir gehen den weiten Weg und die den kurzen, weil das Ziel im Inneren liegt und nicht im Außen.

Herzlich Reiner

Marco
Marco

ein Manöver ist ja noch kein Krieg oder verstehe ich was falsch?

Werter ich habe nachgedacht,

da hast Du natürlich vollkommen Recht, es handelt sich zuerst mal um ein Manöver. Interessant ist allerdings die hohe Anzahl der VSA-Truppen bei der Übung. Laut Presse ist es der größte Aufmarsch amerikanischer Truppen seit Jahrzehnten in Europa.

Offiziell soll das Manöver im Mai beendet sein. Dazu möchte ich was allgemeines anmerken, ohne mich zwingend auf dieses Frühjahr festzulegen. Es ist anzunehmen, daß im Fall eines Konfliktes (wann auch immer?), z.B. mit den Reichsdeutschen, Truppenverlegungen über den Atlantik schwierig werden dürften. Des weiteren muß ausreichend Munition gelagert werden, weil auch dafür der Nachschub über Luft und Wasser schwierig werden könnte. Da müßten dann andere Staaten mit Produktion und Lagerung aushelfen. Zumal die Dritte Macht seit 2013 über ein dutzend Munitionslager in der Ukraine und Russland pulverisiert hat und natürlich auch schon davor.

Versteckte Hinweise auf die Verursacher solcher Brandanschläge oder Drohnenangriffe werden auch immer wieder gemacht! Mal wird auf Sputnik ein solcher Artikel um ..:18 Minuten nach freigeschaltet oder beim Angriff explodieren schon mal 88.000 Tonnen oder auch 188.000 Tonnen Munition. Obwohl sie auch mit diesen Hinweisen sparsamer geworden sind. 🙂

Munitionsdepot nahe Kiew explodiert [YT]

Amateuraufnahmen: Gewaltige Explosion in russischem Munitionslager [YT]

Der nächste Artikel von Sputnik, vom 05.08.2019, ist bei 180 Daumen runtergeparkt. Mal sehen wie lange noch, wenn ich das hier einstelle. 🙂

Russland: Serie von Explosionen auf Munitionslager erschüttern Garnison [de.sputniknews.com]

Missie Mabel
Missie Mabel

Werter Marco,

an Deinen Ausführungen ist was dran, wobei ich den wirtschaftlichen Aspekt der USA einmal ausklammere; da habe ich keine Ahnung.

Ich schaue mir die „Denkwerke“ vom HJM an und da fiel mir etwas in einem der neuesten Videos auf. Er spricht davon, dass die Amis nun kommen (sind wohl schon da ☺) und ja, warum sie denn nun dieses Jahr kommen. Nach seiner etwas zögerlichen Ansicht sind eben 75 Jahre eine runde Zahl und 76 Jahre klinge doch nicht so gut. Man hätte wohl entschieden, dass es jetzt mal an der Zeit wäre, klar Schiff zu machen und den von ihren „Angestellten“ angerichteten Saustall aufzuräumen. Soweit so richtig und Militär ist da auch nötig.

Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass sie das freiwillig machen. Ich vermute, da wurde ein lichtes RD-Ultimatum gestellt: Entweder Ihr macht das in diesem Jahr oder wir nehmen die Sache in die Hand!

Sie werden sich dem ersten Teil der Befreiung widmen, weil der auch durchaus in ihrem Interesse liegt und ihnen etwas Zeit gibt, bis wir uns wieder sortiert haben. Wie es dann weitergeht, werden wir sehen und vielleicht stehen uns ja die lichten Kräfte doch bei (das wünsche ich mir!). Auf jeden Fall ist es wichtig, dass da nicht so eine Hauruck-Aktion wie 89 draus wird.

Gott mit uns
Missie

leitwolf1975
leitwolf1975

Werte Missie Mabel,

die Einschätzung zu der aktuellen Gemengelage von Dir, ist auch mit meinem derzeitigem Verständnis der rund um das Deutsche Reich
(„Ist nicht untergegangen“) ziemlich stimmig. Dass die RD-Lichtkräfte im Hintergrund die Fäden in der Hand halten, und die Regieanweisungen an die sogenannten Alliierten 4 Mächte klar verteilt haben, davon ist wohl auszugehen. Meiner Einschätzung nach handelt DT im Auftrag der RD auf der sichtbaren Theaterbühne oder vielleicht mag sogar eventuell noch mehr dahintersteckrn …?

Nun, mir ist auf jeden Fall klar, dass meine Denkansätze einigen Mitlesern und Mitleserinnen nicht besonders gut gefallen werden und selbstverständlich solch eine Betrachtungsweise überhaupt nicht in deren Kram hineinpasst, doch dies interessiert mich wirklich recht herzlich wenig. Ich mache mir lieber meine eigenen Gedanken und ich bin auch kein großer Freund davon, alle fremd erdachten Gedanken von anderen zu übernehmen. Denn wo Fremdgedachtes unkritisch und ohne jegliche Skepsis zu sehen und niemals zu hinterfragen hinführen kann, nun das sehen wir sehr deutlich an der Masse von Gedankenübernehmern, wovon wir in Moment immer noch mindestens über 72. Millionen plus in der BRiD haben.

Ich denke, das hieraus einige Verbindungen zu erkennen sind. Das Schwert von Schutzpatron Erzengel Michael:

Erzengel Michael [engelundwir.de]

Bilddatei

Bilddatei

Bilddatei

Man kann jetzt natürlich noch bis ins UN-endliche herumrätseln, und sich weiterhin ängstlich fragen, ob Herr Trump nun doch zu dunklen Kräften gehört. Dies ist aus meiner Sicht heraus ein absoluter Schwachsinn und mittlerweile wirklich unerträglich, so etwas immer wieder lesen zu müssen. Aus meiner Sicht heraus wird alles gut und es läuft genau nach Plan.

Heil und Segen!
Leitwolf

Missie Mabel
Missie Mabel

Werter Leitwolf 1975,

ja, und nicht nur DT, sie handeln alle im Auftrag der RD. Und die RD wird auch physisch in der Luft und am Boden mitwirken, da bin ich mir sicher. Das gebieten schon die mangelnden Orthographie- und Sprachkenntnisse der Amerikaner. Ob wir sie erkennen bzw., ob sie sich uns zu erkennen geben, das werden wir sehen. Ich sehe es jedenfalls sehr gelassen.

Am meisten gespannt bin ich auf die Haltung der Chinesen, denn sie sind uns am meisten wohlgesonnen (also, wenn es zum Wiener Kongress kommt natürlich). Zweifeln, Hadern und Ängste sind in diesen (spannenden) Zeiten eher kontraproduktiv, da sie den Blick verstellen. Aus diesem Grunde finde ich die „denkwerke“ auch sehr gut (obwohl sich bei gewissen Themen echt die Fußnägel aufrollen), weil sie erstens viele Deutsche aufwachen lassen und sie zweitens mit einer militärischen Operation vertraut gemacht werden. Wir alle kennen so etwas nur aus dem Fernsehen. Wenn in der Realität auf einmal die MP vor der Tür steht, da gucken einige nicht nur dumm aus der Wäsche, sondern fallen vor Schreck tot um.

Gott mit uns
Missie

Amelie
Amelie

Werter Marco,

danke für die Netzverweise. Ich kann wohl eher nicht davon ausgehen, dass ich noch erleben darf, was hier beschrieben ist. Was sind schon, sagen wir mal, 100 Jahre im großen Weltgeschehen?

Interessant auch der Mittelpunkt zwischen Paris, Berlin und Wien, in dem eine neue Stadt entstehen soll. Rein geschätzt, nicht vermessen, könnte diese ja dann in Thüringen liegen, das Thüringen in dem auf gar keinen Fall eine neue Regierungsform entstehen darf – ob die dann gut wäre, bliebe abzuwarten.

Gänselieschen
Gänselieschen

Werter Marco,

zu Defender 2020 habe ich interessantes gefunden. Das als Symbol verwendete Flammenschwert ist das Schwert vom Erzengel Michael. Hier der Artikel zum Nachlesen:

Heiliger Erzengel Michael: Schutzpatron Deutschlands [die-tagespost.de]

Bei Verbinde die Punkte ab Min. 6.00 wird aus dem oben genannten Artikel zitiert und wer dieses Logo noch führte:

Verbinde die Punkte #336: Der deutsche Michel und das große Erwachen (12.02.2020) [YT]

Catherine Thurner erzählt, sie hat einen Hinweis erhalten, daß es sich bei Defender 2020 um ein Kreisritual handelt, um das Schwert an Deutschland zurückzugeben. Min. 22.00-29.00:

Das grosse Aufräumen | Catherines Blick #73 [YT]

Wenn ich mir das Logo von Defender anschaue, sehe ich ein weißes Schwert mit roten Flammen und einer schwarzen 20:

Bilddatei

Torsten
Torsten

Werte Gemeinde,

in diesem Irrsinn (Theater) sollte jeder für sich einmal die Frage stellen:

Was ist der Mensch? [glaube-und-kirche.de]

Es ist meines Erachtens 🤮. Jeder, der irgendwie bei Verstand ist, sollte seinen eigenen Sinnen vertrauen und keiner Matrix folgen. Es ist meine kleine Sicht der Dinge. Ich wünsche mir, und uns allen, Erkenntnis.

Heil und Segen!

Sol
Sol

Mit 16 habe ich mich gewundert, warum mir das Fernsehen eine Gänsehaut stimuliert, obwohl ich desinteressiert zugeschaut habe.
Dann habe ich abgeschaltet.
Es waren die Anfänge von Kack1 und RatTenLiebe. Von grau-weiß auf in den Schlund.
Nach meinem Elternhaus nie wieder so eine Kiste in meinem Bau angeschafft.

Sol
Sol

Und ich ergänze :

Jede meiner Beziehungen und Freundschaften ist mit Einflussnahme des Empfanges gebrochen.
Kein Scheixx.

Siegfried Hermann

Also, ich hab noch ein TV …, weil ich schlicht gezwungen werde, Steuern in Form von „Gebühren“ zu blechen, wovon ich absolut nix habe. Das einzige was geht, ist Sportschau. Wenn die dämlichen Moderatoren nur die Frexxe halten würden und die bunten Gastarbeiter nicht ständig ekelerregend in Pose gebracht werden.

„Tagesshow“ und “ Heute Jo-Jo-schnall“ mit der Betroffenheitsfrexxe von diesen unseligen Mariechen und den schmierigen, heuchelnden und verlogenen Klausi … „nee wirklich, da geht sogar zappen nich,“ ohne kotzen zu müssen. Im Ganzen betrachtet war der SED-Schwarze Kanal noch wesentlich seriöser. Naja.

Die werden in dem Stil so weiter „Schau-spielern“, wie auf der Titanic, selbst wenn der Bug schon im Wasser ist und der Kahn Minuten später absäuft und sie wissen, dass sie jämmerlich im Eiswasser krepieren. Fanatismus pur! Passend dazu:

Wie man mit Fanatikern umgeht [achgut.com]

So nebenbei: Es sind wieder „Groß-Übungen“ auf allen deutschen Militärflughäfen geplant. Die Leitung der zivilen Flughäfen sollen ausgeklammert werden (keine Vorab-Info), um „realistischer Extrem-Gefahren-Situationen“ durchspielen zu können. „Die Hard II“. 😉

Wann und was genau „trainiert“ werden soll, kann ich leider noch nicht sagen. Definitiv obliegt die Führung dem MAD mit „Nato-Bezug“. Aus den Erfahrungen früherer „Anti-Terror-Übungen“ braut sich da was gewaltig zusammen. Und wenn man bedenkt, dass Deutschland mit Flughäfen, Ausweichpisten und „Hobby“-Flugfelder übersät ist, schwant mir Böses. Mal schau’n was kommt!

HuS

Und ja, der Orkan. Im Tagespropheten und eben diesen Tages-Quatsch werden ja immer mehr total rote Landkarten gemalt. Normalerweise soll rot Temperaturen über 30 C und tiefrot ab 35-40 C darstellen. Und heute gerade mal 8 C. Kommt Schneefall dazu, müssten die Karten also normalerweise blau bis dunkelblau sein. Perfide Verarxxxe und Verblödung bis ins Detail. Goebbels wäre verdammt stolz auf seine Enkel. Fehlt dann nur noch Klima-Gretel, die aus einem strutzdoofen April-Schmuddel-Schauer eben einen „Orkan“ draus brüllt. Herr, lass Hirn vom Himmel für die Gerechten regnen!

Sol
Sol

Die großen Übungen sind wirklich nur große Übungen, weil die großen eben ganz groß üben müssen, um groß zu bleiben, da sie nicht größer werden, sonst finden sie noch größere, die sich nicht kennen, da sie meinen, niemand darf größer sein, als die großen und somit wird eine großartige Schau vorgeführt für die kleinen, denen gesagt wird, falls ihr nicht mitmacht seid ihr ohne Arbeit und kommt nicht nach oben zum groß werden und werdet kleiner und von nicht so kleinen ersetzt werden, damit wir auch wieder groß ausschauen aus der Sicht von allen kleinen!!!
Da machen dann auch alle kleinen Flughäfen mit, um an das große Kleingeld zu gelangen!
Ein Simulationsspiel!

Mannomann, werter N8w, nächstes mal schreibe ich alles wieder klein.

Sol
Sol

Gespräch mit einem kleinen Jungen,11 Jahre alt.

„Warum möchtest du kein Politiker werden, denkst du?“ „Ich möchte nicht, da ich in einem Spiel auf dem Handy in der Schule gesehen habe, dass Politiker erschossen werden!“ „ „Nein stimmt nicht. Die leben im Hochsicherheitsgefängnis Trakt und passen auf, dass du evtl. erschossen werden könntest!“

Es erfolgte Gelächter! Keine Ahnung warum! LED vielleicht? Evtl. wirkt LED schon so gut, wie psychotrope Rauschmittel oder andere Substanzen! Ich Zweifel nicht daran, jemand hier viel-leichter?

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

“ Ein Gelehrter sagte zu einem Jungen: sieh‘ ich will dir eine Orange geben, wenn du mir sagst, wo Gott ist. Der Junge entgegnet: Und ich will ihnen einen ganzen Korb voller Orangen geben, wenn sie mir zeigen, wo Gott nicht ist. “

Apropos: Orange. Es hat mir gefallen, diese Zitrusfrüchte Apfelsinen zu nennen …

Gruß
Annegret

Sol
Sol

Ohne konse-q-uenz gäbe es nur den Lenz.
Deine Regeln gefallen mir. (im vollem Ernst)

miharo
miharo

Wenn wir mal davon ausgehen, werter N8w, daß Wahlen hierzulande noch nicht übermäßig manipuliert werden, dann stimmen, bei immer noch recht hoher Wahlbeteiligung, so um die 85 % der Wähler für „Weiter so!“. Das ist der Ist-Zustand. Die Tagesschau trägt ihren Teil dazu bei.

Das macht aber nichts. Die Welle ist da. Die einen reiten sie, die anderen werden von ihr überrollt. Unsere Nachkommen werden die Gewißheit haben, daß nur die Edelsten ihre Vorfahren waren.

Carlos
Carlos

„Hat irgendjemand eine “blaue Pille“ für mich?“

VIAGRA? Echt jetzt? 😉

Es ist ja heute mächtig was los im Kommentarbereich. Schön!

Sol
Sol

Die trauen sich was! Also ehrlich. Das Studio sieht nach einem Unterwasser Container in der Südsee aus. Mann haben die Muffe. Oder denken die, dass wir sie von Neuseeland aus mitnehmen? Niemals! 😉

Paul-Wilhelm Hermsen
Paul-Wilhelm Hermsen

Ich habe mir heute wieder eine Episode aus „Die Tribute von Panem“ angeschaut.

Kuno
Kuno

Plus oder Minus:

Die Wahrheit über die Flache Erde [YT]

Uralte Macht
Uralte Macht

Ach, diese Gute-Nacht-Geschichten, die die Väter ihren Töchtern und Söhnen erzählen, damit die Kleinen besser einschlafen. Sowie der Vater von Suzanne Collins es wohl immer machte. (Die Tribute von Panem)

„Lieutenant Colonel Michael John Collins (1931–2003), a U.S. Air Force officer who served in the Korean War and the Vietnam War, and was awarded the “Distinguished Flying Cross” and “Bronze Star”“

So erzähle ich meinen Töchtern Geschichten um eine Sonne, die im Sternzeichen Orion neu entsteht und seine Strahlen auf die Erde wirft, damit sich die Menschen des Erdreiches wieder in Liebe einen können. Und das Zeichen am Himmel das Ende des Fischezeitalters und der Beginn des Wassermannzeitalters ist
Betelgeuse.

Die Himmelsereignisse schreiten nun unaufhörlich voran. Keine Macht der Erde kann diesen Wandel stoppen oder für sich nutzen. Es beginnt! Seid aufmerksam, sucht die Nähe zu Euren Liebsten.

Seit letzten Dezember verhält sich Betelgeuse ungewöhnlich und schon schießen sie los. Soleimani, Corona. Wieviele Jahre habe ich schon geschrieben, sie kennen nur den ungefähren Ablauf, den sie selbst in dem Jahr veranstalten wollen. Aber das Jahr kennen sie nicht.

Mögen die Mächte des Himmels uns allen gnädig sein.

In Liebe
Uralte Macht

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Danke für die Hinweise.

Heil, Segen und Güte Dir

Paul Ehrlich
Paul Ehrlich

Die allermeisten Menschen im Lande glauben nach wie vor fest daran, was „heute“ und „Tagesschau“ verkünden. Das mag für die Leser hier schwer zu glauben sein, ist aber so!

Franz Maier
Franz Maier

Respekt, werter Nachwächter. Du bist so was von hartkernig, dass es mir beinahe die Sprache verschlägt. Ich kann meine Bewunderung gar nicht ganz in Worte fassen, was Du Dir da angetan hast, indem Du Dir freiwillig das tägliche Hirnwäscheprogramm reingezogen hast, ohne zu Erbrechen. Hut ab. Das würde ich nicht überstehen.

Ein paar Anmerkungen noch zu dem Gestammel des Tiefstaat-Schergen Steinmeier: Es scheint mir, dass sich auch die Redenschreiber der Tiefstaat-Elemente noch nicht auf die neuen Gegebenheiten der Weltpolitik/Realpolitik eingelassen haben und immer noch ihre altbekannten Spielchen treiben, indem sie Frieden sagen, aber Krieg durchführen wollen und das als übernationale Zusammenarbeit bezeichnen. Steinmeier ist in Deutschland eine der wichtigsten Marionetten des Tiefen Staates. Nahezu alle Grausamkeiten gegen die Bevölkerung seit dem Jahr 1998 liegen in der direkten Verantwortung dieses Tiefstaatlers Steinmeier, egal ob Kriege weltweit, Sozialstaat abschaffen, Menschen aufeinanderhetzen, Terror gegen die Bevölkerung etc. pp. Steinmeier war immer ganz vorne mit dabei.

Aber er ist und bleibt ein kleiner Apparatschik, gegenüber den bei den Bevölkerungen und den Menschen so sehr beliebten Höckes, Salvinis oder gar Trumps stinkt so eine Tiefstaatshure nur noch ab.

Franz Maier
Franz Maier

So eine verkommene Tiefstaats-Hure, wie diesen Steinmeier, würde ich zu gerne am Pranger baumeln sehen.

Christof777
Christof777

„Rache ist eine Handlung, die man begehen möchte, wenn und weil man machtlos ist: Sobald aber dieses Gefühl des Unvermögens beseitigt wird, schwindet auch der Wunsch nach Rache.“ (George Orwell)

Franz Maier
Franz Maier

Der folgende Netzverweis passt auch hier ganz gut rein, wie ich finde. Ist doch das Format „Tagesschau“ in Deutsch einer der Hauptvertreter und Lautsprecher des Globalismus.

Die Natur schlägt mit Todesseuchen und mit wirtschaftlicher Instabilität erbarmungslos gegen die Globalisten zurück [concept-veritas.com]

Ein interessanter Auszug daraus:

„Da der Globalismus gegen alle Schöpfungsgesetze verstößt, sieht sich die ewige Schöpfungskraft zur Einschreitung gezwungen. Das geschieht derzeit auf vielfältige Weise. US-Präsident Trump ist quasi aus den wichtigsten globalistischen Handelsgesetzen ausgestiegen, was bereits zu einem kaum noch aufzufangenden Finanzeinbruch im Weltsystem führt.“

Dazu eine persönliche Erfahrung im Austausch mit einem Mitmenschen von mir. Ich hatte ein launiges Gespräch über die internationale Politik. Mittlerweile sind selbst pseudo-linksverstrahlte Gestalten so weit zuzugeben, dass Trump doch irgendwie sehr viel richtig machen muss. Man kann das aber in diesen selbstgerechten Milieus nicht zugeben oder sich eingestehen, viel lieber würde man sich einen Dolch in den eigenen Hals rammen, als sich einzugestehen müssen, dass die eigene Seite die ganze Zeit falsch lag, während die Patrioten mit Ehre, Treue, Fakten groß auftrumpfen.

Tja, was soll ich dazu noch sagen. Das ist eine Form des Aufwachprozesses in diesen linksverstrahlten Milieus (links heißt hier, Steuern sind gut, zu viel Besitz ist schlecht, aber für einen selbst darf es dann doch ausreichend Besitz sein, damit man es sich leisten kann, eine gewisse Haltung zu bewahren).

Franz Maier
Franz Maier

Auch dieser Netzverweis passt hier gut rein:

Walking Classes: Klimabewegung nun völlig durchgeknallt [pi-news.net]

Das erinnert mich gelinde gesagt an Szenen aus Monty Python’s „Das Leben des Brian“. Nur das ist Realsatire. Ich geh‘ gleich zum Brüllen in den Keller, sonst werde ich noch abgeholt wegen zu lautem Lachen. 🙂

Claus
Claus

Zitat: „Hat irgendjemand eine “blaue Pille“ für mich?“

Leider nicht, werter Nachtwächter. Ich hätte da aber die Tagesschau auf schwäbisch. Natürlich nicht bei der ARD, sondern auf Youtube.

Die ARD Tagesschau auf Schwäbisch – dodokay SWR [YT]

Themen unter anderem: „das Betriebssportfeschtle der Grünen“ und „Bonbonpapierle an deutschen Baggerseen“.

Beryllus
Beryllus

Die russischen Trolle, es gibt sie!

twitter.com/RusEmbUSA/…

Bestes Bild der Konferenz, deswegen hier geteilt. 🙂