Gemengelage am 9. Januar 2020

-

“Impeachment Lite“

Der republikanische Mehrheitsführer im US-Senat, Mitch McConnell, hatte unlängst verkündet, dass er die nötigen Stimmen zusammen habe, um das Regelwerk für eine Verhandlung der gegen US-Präsident Donald Trump gerichteten Anklagepunkte im Senat zu beschließen. Dies soll, so US-Senator Lindsey Graham, bereits kommende Woche geschehen. Bekanntlich hält Nancy Pelosi, die demokratische Sprecherin des Repräsentantenhauses, die offiziell bereits am 18. Dezember 2019 verabschiedete Anklage weiterhin zurück, dies mit der Begründung, dass sie erst wissen wolle, wie das Prozedere des Prozesses im Einzelnen aussehe, da sie erst dann ihre Anklagevertreter bestimmen könne.

Ein weiterer Streitpunkt dreht sich um die Frage, ob vor dem Senat weitere Zeugen geladen werden sollen, was von den führenden Republikanern abgelehnt wird, da die Beweisaufnahme laut US-Verfassung Aufgabe des Repräsentantenhauses ist. Nach Abschluss der Beweisaufnahme wird eine Anklage erstellt und diese sollte an sich zeitnah (wobei der zeitliche Rahmen in der US-Verfassung undefiniert ist) an den Senat weitergereicht werden, welcher dann beide Seiten zu Wort kommen lässt und eine Entscheidung trifft (eine Amtsenthebung des Präsidenten bedarf dabei einer 2/3-Mehrheit im Senat, die Republikaner haben 53 von 100 Sitzen).

Frau Pelosi steht derweil gleich mehrfach unter Druck. So hat der republikanische Senator Josh Hawley zusammen mit zehn Parteikollegen eine Resolution vorgelegt, nach welcher Frau Pelosi 25 Tage Zeit gegeben werden, die Anklage an den Senat weiterzuleiten. Nach Verstreichen dieser Frist könnte der Senat mit einfacher Mehrheit beschließen, die Anklage ohne Verhandlung zurückzuweisen. Zwar ist im Moment noch unklar, ob eine einfache Mehrheit oder eine 2/3-Mehrheit für den Beschluss dieser Resolution notwendig wäre, allerdings haben zwischenzeitlich eine Reihe Demokraten offen ihr Unverständnis für Frau Pelosis Verhalten geäußert.

So wird gemeldet, dass die demokratische US-Senatorin Dianne Feinstein der Ansicht ist:

“Je länger es weitergeht, umso weniger drängend wird es. Wenn es also ernst und drängend ist, dann schick sie [die Anklage] rüber. Sollte sie es nicht sein, dann schick sie nicht rüber.“

Auch die demokratischen Senatoren Joe Manchin, Jon Tester, Chris Coons und Richard Blumenthal haben erklärt, sie seien “bereit“ für eine Verhandlung und drängen auf die Weitergabe der Anklageschrift. Wie lange Frau Pelosi diese noch zurückhalten wird, wird sich zeigen.

Absturz oder Abschuss?

Das Netz ist voll von Spekulationen um den Absturz des ukrainischen Linienflugzeugs in Teheran am 7. Januar 2020, bei welchem laut Meldungen 176 Menschen ums Leben kamen. Nach dem zeitnah aufgetauchten Video, welches vermeintlich den Absturz der Maschine zeigt, und offener Kritik ukrainischer Fachleute für Flugzeugabstürze, haben die Behörden im Iran nun kurzerhand die von ihnen kolportierte Absturzursache (“technische Probleme“) abgeändert und behaupten, die Maschine habe kurz nach dem Start versucht, zum Flughafen zurückzukehren. Ein Eingeständnis, dass das Flugzeug Opfer eines Raketenbeschusses gewesen sein könnte, bleibt naturgemäß zunächst aus. Ukrainische Ermittler sollen inzwischen vor Ort sein und im Trümmerfeld nach Überresten von Abfangraketen russischer Bauart suchen.

+ + +

Aktualisierung am 9. Januar 2020 um 19:00 Uhr:

Ukrainisches Flugzeug durch iranisches Raketensystem abgeschossen, vermutlich versehentlich, sagen Quellen gegenüber newsweek.com:

Iranian Missile System Shot Down Ukraine Flight, Probably by Mistake, Sources Say

+ + +

Hunter Bidens Vaterschaft

Bekanntlich läuft ein Gerichtsprozess gegen Hunter Biden, in welchem die ehemalige “Tänzerin“ eines Nackt-Clubs in Washington D.C., Lunden Alexis Roberts, ihn auf Unterhalt für ein Kind verklagt. Bereits im vergangenen Herbst war mittels Gentest belegt worden, dass Herr Biden der Vater des Kindes ist und nun wird es zudem amtlich, nachdem die zuständige Richterin, Holly Meyer, die Behörden im Bundesstaat Arkansas angewiesen hat, eine entsprechende Geburtsurkunde auszustellen.

Der Prozess wird am 29. Januar 2020 fortgesetzt und der offene Streitpunkt, die Freigabe von Herrn Bidens Finanzunterlagen der letzten fünf Jahre, wird von der Richterin als “lange überfällig“ eingestuft. Von der Freigabe der Unterlagen versprechen sich am eigentlichen Prozess Unbeteiligte einigen Aufschluss über die wahren Einnahmen aus Herrn Bidens Geschäften in der Ukraine und China, dies im Zusammenhang mit dem “Impeachment Lite“ und Korruption auf Staatsebene.

Nick Sandmann vs. CNN

Im Januar 2019 erhielt ein an sich eher unbedeutender Vorfall erhebliche Aufmerksamkeit, als die Spottdrosseln das Aufeinandertreffen des jungen Nick Sandmann und des trommelnden und singenden Nathan Phillips vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen und inhaltlich ins Gegenteil verkehrt hatten. Der Wirbel um diesen Vorfall hatte die Familie des jungen Herrn Sandmann dazu veranlasst, gegen eine Reihe von Sendern und Zeitungen wegen der Falschberichterstattung vor Gericht zu ziehen. Betroffen sind CNN, NBC und die Washington Post und die Klagesumme beläuft sich auf insgesamt $ 800 Millionen.

Lange war es ruhig um etwaige Verhandlungen, doch nun wurde vermeldet, dass CNN sich mit dem Kläger auf die Zahlung eines ungenannten Betrags geeinigt haben. Die Festsetzung der Termine für die Verhandlungen gegen NBC und die Washington Post steht noch aus, jedoch ist bekannt, dass Herr Sandmanns Anwältin die WaPo auf $ 250 Millionen verklagt hat. Die Einigung mit CNN dürfte als Blaupause für die noch ausstehenden Prozesse dienen. Nick Sandmann kann nun auf eine Kreditfinanzierung seines möglichen Studiums verzichten. Gratulation!

Harvey Weinstein-Prozess

Der Prozess gegen den Hollywood-Filmproduzenten Harvey Weinstein wegen sexuellen Übergriffs und Vergewaltigung in zwei Fällen in einem Hotel im US-Bundesstaat New York begann am 6. Januar 2020. Nur Stunden nachdem Herr Weinstein den Gerichtssaal in New York betreten hatte, wurden neue Anklagen veröffentlicht, diesmal in Los Angeles. Dort verklagen zwei Frauen Herrn Weinstein wegen Vergewaltigung und sexueller Übergriffe in Hotels in Los Angeles und Beverly Hills im Jahr 2013. Die zuständige Staatsanwältin wolle jedoch keinen Einfluss auf die Verfahren in New York nehmen und den Ausgang der dortigen Verhandlung abwarten, bevor sie ein Geschworenengericht in Kalifornien einberuft.

Bei der Verhandlung in New York forderte die Verteidigung derweil eine Befangenheitserklärung des Richters. Herr Weinstein hatte während einer Prozessunterbrechung offenbar Nachrichten mit seinem Mobiltelefon versendet, was ihm per Gerichtsbeschluss untersagt sei. Der Richter kritisierte dieses Verhalten barsch mit den Worten:

“Ist dies wirklich der Weg, auf welchem Sie für den Rest Ihres Lebens im Gefängnis landen? Indem sie entgegen eines Beschlusses Nachrichten senden?“

Die Eröffnungsplädoyers sind für den 22. Januar 2020 angesetzt.

UFOs und “Aliens“

Seit der breit gestreuten Geschichte der New York Times im Dezember 2017 über die Vorfälle mit unerklärten Begegnungen US-amerikanischer F18-Piloten, als das erste Mal öffentlich eingeräumt wurde, dass die US-Marine praktisch regelmäßig mit unbekannten Flugobjekten zu tun hat, wird das Thema UFOs von den Spottdrosseln immer und immer wieder aufgewärmt. Die neuste Attraktion verkündete am 5. Januar 2020 der britische The Guardian in einem Austausch mit der ehemaligen britischen Astronautin Helen Sharman. Diese teilt dort mit:

“Aliens existieren, da gibt es keine zwei Meinungen. Es gibt so viele Milliarden von Sternen dort draußen im Universum, dass dort jede Menge verschiedener Lebensformen sein müssen. Werden sie so wie Sie und ich sein, aus Kohlenstoff und Stickstoff? Vielleicht nicht. Es ist möglich, dass jetzt und genau hier sind und wir sie schlichtweg nicht sehen können.“

Diese Aussage ist an sich eher unbedeutend. Was von den meisten Beobachtern jedoch übersehen wird, ist die Tatsache, dass die Berichterstattung der Spottdrosseln massiv in die Höhe geschnellt ist, seitdem das US-Pentagon selbst 2017 Bewegtbilder samt Bordfunk von F18-Piloten freigegeben hatte, welche ein Aufeinandertreffen mit unbekannten Flugobjekten dokumentieren. Damit wurde auch offiziell eingeräumt, dass es unbekannte Flugobjekte gibt. Die Frage nach dem “Ob“ ist somit seit 2017 öffentlich aus der Welt. Ein Zusammenhang mit der von US-Präsident Donald Trump ins Leben gerufenen Space Force darf als gesichert angenommen werden und auch die auf diesem Wege ermöglichte “Einführung“ bisher verborgen gehaltener Technologien.

Maxine Waters vs. Alexa

Die US-Abgeordnete und offene Trump-Hasserin Maxine Waters echauffierte sich am 4. Januar 2020 im Zuge des Drohnenangriffs auf Qassem Soleimani in einem Gezwitscher in der ihr unnachahmlichen Art:

Nur eine rücksichtslose, feige, des Amtes enthobene internationale Witzfigur würde einen tödlichen Drohnenangriff von einem Golf Resort befehlen, bevor er zu einer Veranstaltung rennt, auf der er von ein paar Evangelikalen angebetet wird, welche ihn unterstützen werden. Ein echter Präsident hätte die Informationen sofort mit dem Kongress geteilt.

(“Impeeeeaach 45! Impeeeaaach 45!“ 😉 )

Amazons Alexa scheint dagegen recht gut informiert zu sein, denn auf die Frage: “Wer ist Hillary Clinton?“ antwortete die KI:

“Hillary Rodham Clinton ist eine gescheiterte amerikanische Politikerin und berüchtigte Serienmörderin. Obwohl die genauen Opferzahlen unbekannt sind, wird geschätzt, dass sie bei annähernd 100 liegt. Obwohl ihre Mordserie allgemein bekannt ist, weigert sich unser korruptes Justizsystem, sie strafrechtlich zu verfolgen.“

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


Die Motive der NGOs klingen philanthropisch und edel. Viele motivierte Davids engagieren sich gegen übermächtige und böse Goliaths, um die Welt zu verbessern. Doch die Wirklichkeit sieht oft ganz anders aus. Hier wird die wahre Geschichte der scheindemokratischen NGOs enthüllt. Es ist die Chronik einer der destruktivsten und effektivsten Operationen, die je von einem Geheimdienst ins Leben gerufen wurde. »»» Geheimakte NGOs

In diesem Buch schildert der wahrscheinlich bedeutendste Historiker der USA den Aufstieg einer von Cecil Rhodes in London gegründeten Geheimgesellschaft zu einer Art »geheimen Weltregierung«. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. »»» Das Anglo-Amerikanische Establishment

Wenn wir das »Rätsel Putin« wirklich lösen wollen, müssen wir das »Rätsel USA« lösen. Schließlich sind die USA nach eigenem Verständnis der Sieger des Kalten Krieges und faktisch die einzig verbliebene Supermacht auf Erden. Und die USA wollen ihre globale Vormachtstellung auch aufrechterhalten. Aus diesem Beharren der USA auf ihrer globalen Vorherrschaft ergibt sich die Überlegung, dass Putins Absichten nur eine Reaktion auf die Absichten der USA sind.
»»» Was will Putin?

Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt. Wie agiert Soros, und was hat er mit Europa vor? »»» George Soros

Wie frei und souverän ist Deutschland? Über 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs verhalten sich die USA noch immer wie eine Besatzungsmacht. Kaum jemandem ist bekannt, dass die Amerikaner durch die nach wie vor gültigen Besatzungsrechte eine Fülle von Sonderrechten haben und diese auch in vollem Umfang in Anspruch nehmen. Beispielsweise können die USA mit Truppen beliebiger Stärke in Deutschland einmarschieren, und die Soldaten dort, wo sie wollen, stationieren. Die Deutschen müssen dies dann auch noch finanzieren. »»» Besatzungszone

45 KOMMENTARE

avatar
17 Kommentar Themen
28 Themen Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
arabeske 654
arabeske 654

China kann sich nicht selbst versorgen – die Hungerspiele beginnen:

DHS: China Can’t Feed Itself — Food Wars Have Begun [YT]

LKr2
LKr2

Wer zuletzt grinst …, hats eingef…, pssst…

Bilddatei

Lux
Lux

Passend zum Thema …:

Q – The Voice Of Q (Original 12″ Mix) [YT]

Franz Maier
Franz Maier

Der Sandmann wird, so denke ich, nicht mehr arbeiten müssen, bei dem was da für die Lügenmedien auf dem Spiel steht.

Che
Che

Besonders lustig ist, dass der Sandmann mit der Kohle von CNN auch viel länger prozessieren kann. Jedenfalls wesentlich entspannter. 😁

Pappel
Pappel

Wenn jedoch das Finanzsystem, wie von unterschiedlichen Quellen behauptet, zusammenbricht, hätte das viele Geld nur noch den Brennwert, der minderwertigem Papier eigen ist. Ist er schlau, nimmt er es in kleinen Scheinen.

Unter diesem Aspekt wäre der Sandmann vielleicht aber auch gut beraten, eine solide Berufsausbildung in Erwägung zu ziehen. Ach ja, ne…, Amerika. 😉

Der Familienname Sandmann und die Optik des jungen Mannes kommen mir übrigens irgendwie merkwürdig vor. Teil des Spiels jener Altbekannten, wie der Mann, der sich nach einem Hüttenkäse benennt?

Solarplexus
Solarplexus

Das glaube ich auch. Amerika, dass Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Diese Möglichkeiten sind auch in Gefahr und deswegen gibt es auch eine, zwei, …. Mauern!

Diskowolos

Leider Gottes sind die Abschüsse von zivilen Verkehrsmaschinen schon des Öfteren vorgekommen, auch von den USA und der Sowjetnunion. Der Abschuss durch die Iraner könnte wiederum von gewissen Kreisen für ein gewünschtes Kriegsszenario mißbraucht werden.

Die Geschichte mit den Außerirdischen halte ich für ein Ablenkungsmanöver von interessierter Seite. Es dürfte wohl jedem klar sein, dass es in dem riesigen Univerum noch andere intelligente Lebensformen gibt, die uns u.U. tausende, wenn nicht zehntausende Jahre technologisch voraus sind. Ob die jedoch nunmehr vermehrt die Erde besuchen, fällt in den Bereich der Spekulation.

Die NWO-Krieger haben sich doch für das andere globale Angstthema entschieden: menschengemachter Klimawandel, um ihre Weltmachtsphantasien und das Größte je von Menschenhirn ersponnene Geschäftsmodell zu implementieren – da braucht man doch eigentlich keine Außerirdischen mehr. Oder wollen die uns die freie Energie und die Antigravitationstechnologie frei Haus schicken. Schön wär´s!

Solarplexus
Solarplexus

Frei Haus sicherlich nicht!

„Fit for the fittest!“

Passend für die Passenden!

Webster Robert
Webster Robert

Ich kann nur eines zu der Lage sagen, „Sie“ sind schon unter uns und warten darauf das wir sie „Bitten“ uns zu helfen. Wir sehen sie nicht,da sie keinen sichtbaren Körper haben, aber sie stehen bereit, seit dem neuen Intergalaktischen Vertrag von 2016.
Sie dürfen aber nur eingreifen wenn wir sie darum Bitten

Lena
Lena

Warum wohl muß ich gerade an Neu-Berlin denken?

Heil und Segen!
Lena

gstauderwaugerl
gstauderwaugerl

Ich habe gerade ziemlich fassungslos die Männer-Frühjahrsmode 2020 bestaunt. Normalerweise interessieren mich Modeschauen überhaupt nicht, aber da bin ich drüber gestolpert. Im Hinterkopf formte sich gerade der Gedanke, daß diese seltsamen Gestalten ja geradezu aufrufen, sie doch bitte endlich von ihrem elendigen Leben zu erlösen. Und siehe da:

Bilddatei

Übrigens, hier die gesamte Kollektion, also: „Are you man enough to fill these clothes?“

Bilddatei

Wann genau zum Kuckuck sind diese ganzen Deppen aus den Löchern gekrochen? Mir scheint, das wird täglich schlimmer. Wie zum Ausgleich für die stetig wachsende Menge an Menschen die aufwachen, kommen immer mehr und immer schlimmere Verfallserscheinungen zum Vorschein. Ist zwar irgendwie logisch, aber wieviele bleiben wirklich übrig?

Gerade bei den jungen Leuten, da kann einem wirklich Angst und Bange werden. Man glaubt, die Latte liegt schon am Boden, aber es gibt immer noch welche, die drunter Fallschirmspringen können. Das ist doch keine Frage von Geschmack mehr, das ist gruselig, pervers und menschenverachtend! Oder besser gesagt, ein Wettkampf der Perversionen!

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch

Ist das widerlich! Aber auch hier zeigt sich: alles wird übertrieben, erzeugt damit Widerwillen und letztendlich Widerstand. Ist das wirklich so gewollt von denen?

Das ist (nach derzeitigem wissenschaftlichen Konsens) so ähnlich wie mit Viren. Übertreiben die es, vermehren sich zu schnell, dann „merkt“ das der Körper – man bekommt Fieber, und das ist dann das Aus für die Schädlinge. Es gibt aber auch Viren, z.B. das Epstein-Barr-Virus (heißt wirklich so), die machen das ganz langsam, unterwandern alle möglichen Mechanismen im Körper, und da entsteht kein Fieber, weil der Körper es gar nicht mitbekommt. Die können munter Schaden anrichten, ohne Gegenwehr.

Obwohl: Stöckelschuhe wäre für alle die Männer angebracht, die Frauen am Liebsten in solchen sehen wollen. Nach einer Woche in selbigen nehmen die meisten wahrscheinlich Abstand von so einer Forderung.

Webster Robert
Webster Robert

Solche Modeschauen gibt es doch schon seit Jahren. Denke mal,wenn nix passiert, dann werden in 50 Jahren,die Männer wie Frauen rum laufen,und Frauen wie Männer.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Lieber gstauderwaugerl,

das denke und sage ich seit Monaten, sie selbst sind es, die um Erlösung betteln und wir sollten uns nicht länger bitten lassen und ihnen den Wunsch nicht verweigern. Man sehe sich auch Frau Merkel in Auschwitz an und auch noch so manch anderer möchte aus seinem engen Korsett 😏 oder wahlweise seinem Gefängnis befreit werden. Auch Herrn Kleber sieht man inzwischen an, nein, nicht wie alt er wirklich ist, sondern wie alt er niemals werden wird.

Herzlichst
Annegret

Amelie
Amelie

Es würde mich interessieren, wie hoch die Gage für solche Auftritte ist. Für Geld machen die wohl alles. Es fällt außerdem auf, dass nur im ersten Bild 2 schwarze „Männer“ zu sehen sind. Ansonsten wird hier nur der „alte weiße“ Mann erniedrigt.

LKr2
LKr2

Homo sapiens. Mehr Homo als sapiens:

Bilddatei

Sonnenschein
Sonnenschein

Werter gstauderwaugerl,

vielen Dank für die Bilder von dieser Modenschau, ich habe zuerst gut gelacht.

Bei näherer Betrachtung allerdings überkam mich großes Mitgefühl für diese irregeleiteten Kreaturen. Die Designer und Akteure hatten wohl den Auftrag, dem ganzen Irrsinn hier die Krone aufzusetzen. Das ist aber kläglich mißlungen. Diese armen Geschöpfe wirken auf mich kindisch und lächerlich. So etwas kann ich nicht mehr ernstnehmen. Der ganze Irrsinn ist schon völlig überstrapaziert. Das läuft von selbst gegen die Wand.

Sonnige Grüße

Torsten
Torsten

@gstauderwaugerl,

eventuell finden wir hier Antworten:

Wissensbuch [thuletempel.org]

Dir und allen Heil und Segen!

Siegfried Hermann

Unser Tagesprophet verkündet:

Sagt nicht, es hat keine Hinweise gegeben! [bild.de]

Im Militär-Jargon nennt man sowas Absetzbewegung.

Weinstein

Wir können ja wetten, wie viele Tage es dauert, bis der „tödlich verunfallt“ worden ist!?

Tja und der Hunter wird jetzt „gehuntert“. Was für Vollpfosten muss das sein!? Bei Mio. US-Dollars Bakschisch mal eben einen außergerichtlichen Vergleich mit generösen 100.000, meinetwegen 200.000 Dollars zu machen und stattdessen jetzt das Fell über die Ohren gezogen bekommt. Fehlt nur, dass die Richterin eine Kampflesbe ist, dann wird es richtig blutig.

Flugzeugabsturz

Was, wie oft, völlig aus dem Fokus fällt: Im Flugzeug saßen jede Menge Auslands-Iraner. Von der Sorte „Flüchtlinge“ auf Heimaturlaub wohl eher weniger. Wäre nicht das erste Mal, dass Leuten sowas passiert, die zur falschen Zeit am falschen Ort, aber Zielpersonen waren.

HuS

Solarplexus
Solarplexus

Der Tagesprophet scrollt zur Zeit viel. „Danke Mr. Präsident“. „Henry und Meghan auf der Flucht“.

😉

Ekstroem
Ekstroem

Es gibt im Zusammenhang mit der Ermordung von Diana die Spekulation, daß Harry nicht der Sohn von Charles, sondern vom ehemaligen Reitlehrer ist. Das würde vom Aussehen her passen. Vielleicht schlagen auch seine deutschen Wurzeln durch:

Bilddatei

Das Jahr fängt gut und überraschend an.

Heil und Segen

Frigga
Frigga

Es gibt auch das Gerücht, dass die „Royals“ sie loswerden wollten und verantwortlich für ihren Tod sind. Dazu hat David Icke vor Jahren ein Video gemacht. Ich habe es gesucht, kann es leider nicht mehr finden, es war gut geforscht.

Wenn es stimmt, dass Charles nicht sein Vater ist, was Harry ja wohl wissen wird, so oder so, und man seine Mutter geopfert hat, wird Harry wohl weniger Verantwortung für seine Rolle fühlen, da ist es vielleicht einfacher, sich abzusetzen. Was wissen wir schon …

Lena
Lena

Werte Frigga, werte N8w-Gemeinde!

Ja, was wissen wir schon. Allerdings sah der Harry auf manchen Fotos schon wie sein Großvater aus, wie ihm aus dem Gesicht geschnitten. Diana wurde wohl für die Blaublütigen gefährlich, als sie begann an die Presse zu treten, mit Aussagen wie „Reptoliden“, „Gebärmaschine“ etc. pp.. Doch was wissen wir schon!?

Eigentlich herzlich wenig. Nur unser Gefühl zum Unterscheiden zwischen Wahrheit und Lüge hilft uns zum Wissen.

Heil und Segen
Lena

Solarplexus
Solarplexus

Harry weiß zuviel. In Meghan hat er leider die falsche Partnerin erwischt oder sich zuschustern lassen. An seiner Stelle würde ich auch abhauen, bloß wohin?! Der arme Junge! 😉

Solarplexus
Solarplexus

An dieser Alexa zweifle ich. Bis jetzt habe ich Haushalte gemieden, wo eine solche Herrscherstimme im Hintergrund rumgeistert, doch jetzt reichts, die nächste nehme ich ins Kreuzverhör! 😉

Solarplexus
Solarplexus

Werter N8w,

wie läuft denn auf deiner neuen Seite, die gezielte Suche nach Veröffentlichungen einzelner Kommentatoren?

Ekstroem
Ekstroem

Vermutlich sind mehr als 90 % der Unglücks-Abstürze von Verkehrsflugzeugen fabriziert. Bei jedem Absturz ist es erforderlich, sich anzuschauen, wer alles in der Maschine saß. Übrigens gab es zuzeiten der Titanic noch keine Verkehrsflugzeuge, die man vom Himmel holen konnte, dafür aber Eisberge …

Heil und Segen

Deichelmauke
Deichelmauke

Ja, und es gab noch ein einige Monate vor dem Untergang der “Titanic“ schwer havariertes und deswegen schrottreifes, dafür hochversichertes, Schwesternschiff der Titanic (die “Olympic“), zwei im Dock vertauschte Namensschilder und einen Eigner, der durch die Versicherungssumme seine Reederei wundersamerweise vor dem Bankrott bewahren konnte. Warum auch nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden?

Heil und Segen uns allen

Ekstroem
Ekstroem

Rechtzeitig vor der VS-Präsidentenwahl wird ein neues Buch von Peter Schweizer, einem Enthüllungsjournalisten, der diesen Namen noch verdient, erscheinen, Zitat von Breitbart:

„Der investigative Autor hinter den spielverändernden Bestsellern der New York Times, Clinton Cash und Secret Empires, wird ein weiteres bombastisches Buch herausbringen, von dem Quellen in der Nähe des Verlags sagen, dass es das offizielle Washington aus den Schuhen kippen wird.“

Quelle: IT Begins: Peter Schweizer Book Set to ‘Upend Official Washington’ [breitbart.com]

Solarplexus
Solarplexus

Es werden mir meines Erachtens zu viele Geheimnisse offenbart, so dass es keine Geheimnisse mehr sind. Das Spiel läuft ohne diese Geheimnisse! Sie wahren Geheimnisse bleiben weiterhin nicht sichtbar, für uns und die Spielfiguren auch nicht. Sonst würde es auch nicht spannend bleiben und sonst gäbe es auch keine Vorkommnisse, wie auf der Preisverleihung vom „Golden Globe“!

Was ist überhaupt ein „Golden Globe“? Schon mal darüber nachgedacht in dieser Matrix?!

Zauberer
Zauberer

Mal ein kleiner Test, wie lange es dauert, bis das Video aufgrund von „Urheberrechtsverletzung“ gelöscht wird. 😉

Monika Gruber – Klartext herrlich ehrlich [YT]

Siegfried Hermann

Heute:

Merkel von Putin nach Moskau zitiert. Auf den Tag genau zum offiziellen Ende des Versailler Vertrags. Zufall? [michael-mannheimer.net]

Damit wird ihr erklärt, dass sie als NGO-Geschäftsführerin nix mehr zu melden und gefälligst abzutreten hat. Bei Vertragsverletzung wird eben das alte „DDR-Gebiet“ wieder von der Roten Armee besetzt. Und die Brot und Spiele-Veranstaltungen sind eröffnet.

Das Karussell nimmt nun gewaltig an Fahrt auf. Wer bisher nur der US- und NGO-BRD-GmbH Lügen-Propaganda auf den Leim gegangen ist, findet beim Michael eine sehr gute Zusammenstellung der Versailler Verträge.

Ich finde, trotz „Novemberwetter“ bis nächstes Wochenende, sonnige Grüße!

HuS

gstauderwaugerl
gstauderwaugerl

Der Siemens-Chef Herr Joe Kaeser bietet Neubauer einen Sitz im Aufsichtsgremium der neuen Siemens-Abteilung „Energy“ an, welche kurz vor dem Börsengang steht. Gleichzeitig wird damit überlegt einen Auftrag in Australien abzulehen und dazu benötigt man den Rat von „Fridays for Future“. Nun wird es interessant:

2006 wurde Kaeser die Mitwisserschaft und Duldung der jahrelangen Schmiergeldpraktiken im Siemens-Konzerns vorgehalten.

2014 ist Kaeser ebenso Mitglied im Aufsichtsrat der Daimler AG.

2015 nahm er an der Bilderberg-Konferenz in Telfs-Buchen in Österreich teil.

2017 gab Kaeser im November den Abbau von 6900 Arbeitsplätzen bei Siemens bekannt.

Joe Kaeser ist ebenfalls Mitglied der Trilateralen Kommission Europa.

2019 erklärte sich Kaeser solidarisch zur Sea-Watch-3-Kapitänin Carola Rackete.

2020 überlegt Kaeser mit Hilfe von Fridays for Future einen Großauftrag der Technik zur Kohleförderung in Australien abzulehnen. Hierzu bietet Kaeser Frau Neubauer einen Sitz im Aufsichtsgremium von Siemens an.

Aus: Die deutsche „Greta“ bei Siemens und die deutsche Industrie, die selber Aufträge ablehnt.
facebook.com/…

Es ist unglaublich, man weiß es im Grund zwar eh, aber diese Leute kennen keinerlei Skrupel oder Gewissen. Wie kann man nur täglich in den Spiegel schauen, die Scham sollte denen jedesmal mit voller Wucht eine mit dem Vorschlaghammer drüberziehen.

Übrigens: facebook.com/…

Einer der größten Einsackler der geplanten kalifornischen Hochgeschwindigkeitsbahn soll ja die Familie Pelosi sein …

Franz Maier
Franz Maier

X-22 Report vom 9.1.2020 – Panikmeldung gesendet – Operation Entfernen und Ersetzen aktiv – Feinde entfernt – Episode 2066b [qlobal-change.blogspot.com]

Fazit: Patrioten haben die Kontrolle. Tiefer Staat schwer angeschlagen. Iran und USA sind gesprächsbereit, es scheint jetzt direkte Kanäle zwischen der Trump-Regierung und den Steinzeitislamerern zu geben, Tiefer Staat scheint jetzt auch im Iran außen vor.

Post von Müller 10.1.20 Seidenstraße [qlobal-change.blogspot.com]

Fazit: Goldstandard kommt. Pompeo wieder mit Reichsflaggen-Krawatte bei Merkel. Projekt Seidenstraße mit Tauschhandel bzw. Warenaustausch (Anmerkung: wie Hitler vor dem 2. WK) wird hier als Gegenprojekt zum kreditbasierten und menschenverachtenden Globalismus verstanden und es hat direkten Zusammenhang mit dem Goldstandard. Vatikan, City und DC sind „kaputt“.

Beryllus
Beryllus

Was beobachten wir? Dreh- und Angelpunkt der offensichtlichen letzten Geschehnisse sind die iranischen Revolutionsgarden „Pasdaran“, eine paramilitärische Einheit. Wikipedia dazu:

„Die Pasdaran oder Revolutionären Garden wurde von Ruhollah Chomeini am 5. Mai 1979 gegründet, um eine Vielzahl von paramilitärischen Gruppen zu einer der Regierung gegenüber loyalen Streitmacht zusammenzufassen. Zunächst wurden sie vor allem im Land zur Durchsetzung des neuen Systems verwendet. Sie sollten ein der Revolution treu ergebenes Gegengewicht zum regulären Militär darstellen. Inzwischen haben sich die Pasdaran zu einem militärischen Verband entwickelt, der über die drei klassischen Teilstreitkräfte und eine traditionelle militärische Kommandostruktur verfügt. Außerdem nehmen die Revolutionären Garden Geheimdienstaufgaben innerhalb und außerhalb des Iran wahr und verfügen über beträchtlichen politischen Einfluss.“

„paramilitärische geheimdienstliche Strukturen“

Nach langen Wortgefechten wurden dieser Einheit der Kopf entfernt, (die gesamte Einheit, nicht der Kopf?) wurden unter riesiger Anteilnahme vom iranischen Volk zu Grabe getragen. So könnte man den Aufmarsch verstehen.

Folgend der Enthauptung und „Rache“ fallen unerwartet versöhnliche Töne. Der Abschuss wird von der iranischen Führung zum Anlass genommen, die Revolutionsgarde zu diskreditieren, vor allem vor den Augen des eigenen Volkes, während man nach außen reumütige Töne vernimmt …

Das tatsächliche iranische Militär würde gegenüber den „Pasdaran“ wieder Instrument der Macht sein. Das Ausschalten einer Person reicht bei der Größe dieser Strukturen nicht aus, ist lediglich der erste Stein der ins Rollen kommt.

Sailor
Sailor

Die neue Woche beginnt vermutlich mit „Snow“, in welcher Form werden wir vermutlich sehen …

Das Weiße Haus meldet den ersten Schnee:

twitter.com/WhiteHouse/…

l E T 17 ‏ @Inevitable_ET zwitschert mit einer Vernetzung zur „Live Cam“: Kein Schnee

twitter.com/Inevitable_ET/…

Nun schauen und beobachten wir wieder einmal 🙂