Die absurde “Schiff-Show“, Biden und US-Amtshilfe für die Ukraine

-

Die “Schiff-Show“ in Übersee entwickelt sich von Tag zu Tag mehr zu einer selbstzerstörerischen Katastrophe für die Demokraten und die mit ihnen verbündeten Spottdrosseln.

Bekanntlich finden seit vergangener Woche Anhörungen mit dem vordergründigen Ziel der Amtsenthebung des US-Präsidenten statt. Diese Anhörungen werden von Adam Schiff geleitet, dem Vorsitzenden des Geheimdienstausschusses des US-Kongresses, seines Zeichens Demokrat und, gemäß der mit der demokratischen Mehrheit im Kongress verabschiedeten Spielregeln für die Anhörungen, in Personalunion Ermittler, Staatsanwalt, Richter und Vollstrecker.

Das Verfahren erinnert den geneigten Beobachter buchstäblich an überlieferte Hexenprozesse der Inquisition. Die rechtliche Grundlage “unschuldig, bis zum Beweis der Schuld“ wird vollkommen aus den Angeln gehoben und es wird versucht, mittels Anhörungen einen wie auch immer gearteten Beleg für eine Straftat zu finden. Dabei bestimmt einzig Herr Schiff darüber, wer Fragen stellen darf und welche “Zeugen“ geladen werden und diese “Zeugen“ werden während der Befragungen durch die republikanischen Mitglieder des Ausschusses gar von ihm angeleitet, auf welche Fragen sie antworten und auf welche sie die Antwort verweigern sollen.

Der Hintergrund ist vornehmlich die Geheimhaltung des Namens des “Whistleblowers“, welcher das derzeit laufende Theater mit seiner Beschwerde über die Inhalte des Telefonats zwischen Donald Trump und Wolodymyr Selenskyj überhaupt erst in Gang setzte und dessen Vorladung vor den Ausschuss von Herrn Schiff mit allen Mitteln verhindert wird. Derweil wird ein “Zeuge“ nach dem anderen von den Republikanern öffentlich im Kreuzverhör zerlegt. Bisher konnte keiner der Vorgeladenen aus erster Hand die angebliche “Erpressung“ des ukrainischen Präsidenten durch Herrn Trump belegen; allesamt präsentierten sie ausschließlich ihre Meinung, welche wiederum ausschließlich auf Hörensagen beruht.

Am gestrigen 20. November 2019 war nun der US-Botschafter für die EU, Gordon Sondland, vorgeladen und gab sein Eröffnungsplädoyer. Danach nutzte Herr Schiff die angesetzte Pause, um vor die Presse zu treten und den Spottdrosseln ordentlich Trockenfutter zu geben, welches diese sogleich auch gierig verschlangen. Dumm für Herrn Schiff und seinen Drosselschwarm ist nur, dass sich Herr Sondland im Rahmen des anschließenden Kreuzverhörs durch die Republikaner in maßgebliche Widersprüche zu seinem Eröffnungsplädoyer verwickelte und letztlich unter Eid eingestehen musste, dass die Behauptung der Demokraten und ihres “Whistleblowers“, der US-Präsident habe irgendeine Gegenleistung von Herrn Selenskyj für die Freigabe von Militärhilfen gefordert, unhaltbar ist (außer, dass Herr Selenskyj “das Richtige tun soll“, dies wohl in Sachen Korruptionsbekämpfung, ein Wahlversprechen).

Derweil gerät die “Alte Garde“ zunehmend unter Zeitdruck, da nun öffentlich von Lindsey Graham, dem republikanischen Vorsitzenden des Justizausschusses des US-Kongresses, verkündet wurde, dass der bereits lang erwartete Bericht des Generalinspekteurs des Justizministeriums, Michael Horowitz, am 9. Dezember der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden soll und Herr Horowitz für den 11. Dezember zur Befragung vor den Senatsausschuss vorgeladen wurde. Störungen irgendeiner Form sind durchaus zu erwarten und so bleibt abzuwarten, ob diese Termine gehalten werden.

Darüber hinaus wird das Eis für den bis April 2019 im Aufsichtsrat des ukrainischen Energieunternehmens Burisma Holdings sitzenden Hunter Biden immer dünner. Wie berichtet wird, hat der Generalstaatsanwalt der Ukraine Klage gegen den Besitzer von Burisma Holdings, Mykola Slotschewskyj, eingereicht und dieser muss sich nun vor Gericht wegen Geldwäsche und Veruntreuung von $ 7,4 Milliarden verantworten. Pikant dabei ist, dass die Gelder durch den offenbar der Demokratischen Partei nahestehenden US-Fond Franklin Templeton Investments in Form von “externen Regierungsanleihen“ gewaschen worden sein sollen. Der Sohn des Firmengründers, John Templeton jr., sei einer der größten finanziellen Unterstützer Barack Obamas gewesen.

Geradezu amüsant im Gesamtzusammenhang mit der in Übersee laufenden “Schiff-Show“ ist, dass nun im ukrainischen Parlament Rufe laut werden, die US-Behörden sollen die Ukraine bei den Ermittlungen unterstützen. Demnach habe ein ukrainischer Parlamentarier geäußert:

“Präsident Selenskyj muss den Telefonhörer in die Hand nehmen, Trump anrufen, um Hilfe und Mitarbeit beim Kampf gegen Korruption ersuchen und nach Washington fliegen. Das Thema des Kampfes gegen internationale Korruption in der Ukraine, unter Beteiligung von Bürgern, Geschäftsleuten und US-Offiziellen, sollte ein Schlüsselthema während des Treffens der beiden Präsidenten werden.“

Dabei berufen sich die Parlamentarier auf einen zwischen den USA und der Ukraine im Jahr 1999 abgeschlossenen Vertrag über “gegenseitige rechtliche Unterstützung in kriminellen Angelegenheiten“ – abgeschlossen während der Amtszeit von Bill Clinton als US-Präsident. Man stelle sich nur vor, Herr Selenskyj würde nun tatsächlich um Amtshilfe bei Herrn Trump ersuchen …

Diese Leute sind dämlich.
Q

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Unterstützen mit PayPal


Gigantischer Blackout 2019: Der Ernstfall klopft an die Tür

Die Regierung schweigt – doch das nächste Mal werden wir an der gewaltigen Katastrophe nicht nur vorbeischrammen, sondern massiv abstürzen. SIE müssen sich noch heute schützen, um nicht mit dem gigantischen Blackout unterzugehen.

Sichern Sie sich jetzt sofort das Blackout-Protokoll mit allen praktischen Tipps und Checklisten!



Die entzündete Seele

Wie entstehen Depressionen durch Entzündungen im Körper? Wie wirken das Nervensystem und das Gehirn mit unserem Immunsystem zusammen? Wird die Infektion im Körper behandelt und geheilt, kann auch die Seele wieder gesund werden. Ein neuer Therapieansatz verspricht Hoffnung auf Heilung. »»» mehr dazu hier


Warum Gedanken stärker sind als Medizin

Uns wird weisgemacht, dass es an unseren Genen liegt, wenn wir krank werden. Oder dass wir einfach Pech haben und allein Ärzte die Schlüssel für unsere Gesundheit in den Händen halten. Doch der Allgemeinmedizin fehlt etwas Entscheidendes: die Anerkennung der körpereigenen Fähigkeit zur Selbstreparatur und ein Bewusstsein dafür, wie wir diese Selbstheilungsmechanismen mit der Kraft der Gedanken steuern können. »»» mehr dazu hier


Der Selbstheilungsnerv

»In der Ruhe liegt die Kraft« – diese scheinbar banale Redensart kommt aus der Erkenntnis, dass Ruhelosigkeit und Stress den Menschen lähmen und viele körperliche und seelische Beschwerden verursachen, etwa Migräne, Verdauungsbeschwerden, Herz-Rhythmus-Störungen oder auch Depressionen. Anspannung und Stress werden durch einen Teil des vegetativen Nervensystems gesteuert, der Sympathikus genannt wird. Damit wir uns erholen können, muss also der Gegenspieler aktiviert werden … »»» hier weiter


Essbare Wildsamen

Die Samen vieler unserer Wildpflanzen sind nicht nur essbar, sondern besonders schmackhaft und voller Vitalstoffe – es sind wahre Powerpakete: als wertvolle Nahrungsergänzung, als Speisenzugabe, zum Würzen, für die Senfherstellung, für Mehl und Kaffee, für Speiseöl und Keimlinge. »»» mehr dazu hier


Heilsalben aus Wald und Wiese

Selbst gemachte Heilsalben aus Kräutern, Wurzeln und Harzen werden in der Volksmedizin seit Generationen verwendet, um kleine Wehwehchen rasch und zuverlässig zu lindern. Die frischen Zutaten, die man für die einzelnen Rezepturen benötigt, können in der schier unerschöpflichen Wald- und Wiesenapotheke selbst gesammelt werden. »»» mehr dazu hier


Natürliche Deos aus Wald und Wiese

Aus Wald und Wiese auf die Haut: natürliche Deos sind sanft, erfrischend und sogar heilsam. Ob Deo-Pralinen aus Gänseblümchen, Flower-Power-Pulverdeo oder heilsames Zirben-Asche-Deodorant: Diese Naturkosmetik-Rezepte schützen die Haut und stärken die Gesundheit. »»» mehr dazu hier


4.000 Jahre Naturheilkunde

Lernen Sie die Weisheiten aus 4.000 Jahren Naturheilkunde kennen und staunen Sie, was die Natur in überwältigender Fülle und Vielfalt anbietet, damit wir in bester Gesundheit fit und vital bleiben: vom gesamten medizinischen Wissen der Pharaonen, über Hildegard von Bingen und Hippokrates bis hin zu Paracelsus und Nostradamus. »»» mehr dazu hier


Das legendäre Kräuterhandbuch

Dieses Standardwerk verbindet wissenschaftliche Erkenntnisse mit traditionellen Überlieferungen. Im umfassenden Pflanzenlexikon sind über 500 wirksame Heilpflanzen mit ihren Inhaltsstoffen und Anwendungen genau beschrieben. »»» hier weiter


Augen lieben Heilkräuter

Mit heilkräftigen Kräutern behandelten schon Hildegard von Bingen und Maria Treben zahlreiche körperliche Leiden. Auch hierzulande interessieren sich viele Menschen wieder vermehrt dafür, bei Krankheiten auf natürliche Heilkräuter zurückzugreifen, denn in der reichen Apotheke der Natur ist auch gegen grünen und grauen Star, Maculadegeneration und Glaskörpertrübungen ein Kraut gewachsen. »»» mehr dazu hier


Aktiviere deine Sehkraft

Wenn die Augen nachlassen, legen wir uns schnell eine Brille oder Kontaktlinsen zu. Doch solche Sehhilfen führen nicht nur zu einer schleichenden Verschlechterung der Augen, sondern beeinträchtigen auch die Sicht auf unser eigenes Leben. Doch ganzheitliche Übungen und heilsame Meditationen stärken die Augen, lösen Energieblockaden und harmonisieren Körper, Seele und Geist. »»» hier mehr dazu


Heilprodukte beim Kopp-Verlag:

+ + + Bio-Kokosöl + + + DMSO + + + MSM Kapseln + + + Moringapulver + + +

+ + + Kolloidales Silber + + + Kolloidales Gold + + +

und vieles mehr …


+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.

»»» mehr Informationen «««


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe „Medizinskandale“ offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

»»» mehr Informationen «««


+ + + Poweraffirmationen + + +

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!

»»» hier entlang «««



Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

43 KOMMENTARE

43 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
LKr2
LKr2
21. Nov. 2019 12:16
Solarplexus
21. Nov. 2019 13:45
Antwort an  LKr2

LKr2, gelungenes Bild.

Themenfremd, jedoch möchte ich es hier setzen!

[hierhin ausgelagert]

Freidimensional
Freidimensional
21. Nov. 2019 13:50

Geile Geschichte, diese Schiff-Show – vom Kotzeffekt angesichts seines dreisten und arroganten Auftritts mal abgesehen …

Wenn ich mir die Visage von diesem erbärmlichen Lügner und Machtmenschen auf Abruf inzwischen ansehe, glaube ich gelegentlich den Zombie vor mir zu haben, über den längst das Schicksal geurteilt hat: Der Schiff wird sinken. Der hat fertig. Die Nummer, die da abgezogen wird, ist derart irre und aussichtslos.

Ich sehe bei seinen Auftritten gelegentlich Anzeichen, körpersprachliche, dass er sich in Richtung des Verlustes seines Standvermögens bewegt. Wiewohl ich natürlich nicht einzuschätzen vermag, wie lange der Zirkus noch braucht, bis er alle verfügbaren Ressourcen verbraucht hat. Wahrscheinlich weiß er schon, dass es kein Zurück mehr gibt. Und beim Weitermachen kann es absehbar nur die Hölle geben, wenn sein Narrativ auch medial nicht mehr zu halten sein wird.

Und die winzige Hoffnung, dass es ihm und seinen Spießgesellen gelingen wird, Trump zu neutralisieren, notfalls JFK- oder Ghaddafi-mäßig, endet auch in einer Hölle namens Bürgerkrieg, und er wird dann wohl kein Versteck mehr finden, wenn Millionen Patrioten ihn als „Wanted, dead or alive“ etikettieren. Für eine Handvoll Dollars findet sich erfahrungsgemäß immer ein Hinweisgeber.

Vielleicht erleben wir ja noch das Eine oder Andere, mit dem keiner rechnet. Ganz vorne auf der Ideenliste: Dass eines nicht so fernen Tages dem „Chairman“ von Spezial-Personal ein „Chair“ besonderer Art, gut verkabelt und an eine solides Stromnetz angeschlossen, angeboten wird, „sponsored by We, the People“? „Dead man walking.“ Er hätte es sich wirklich hart erarbeitet.

Ja, ich weiß, alles Fantasie. Aber man wird ja noch träumen dürfen …

Siegfried von Xanten
Siegfried von Xanten
21. Nov. 2019 14:14

Schiff. Hat der Führer etwas gesagt?

„Ein Rhein-Flug, das ist nichts, besser schon im Wagen fahren den Rhein entlang, aber am schönsten ist es mit dem Schiff. […] Wohl selten in der Weltgeschichte ist innerhalb weniger Wochen eine so vollständige Umdrehung der Verhältnisse eingetreten!“

Solarplexus
21. Nov. 2019 17:57

Werter freidimensional,

Etwas zuviel Schreckensschau in deinen Worten! Nicht so laut, es gibt hier welche, die ihr Popcorn noch knistern hören wollen. 😉

Übergeben bringt auch nix, da die Tüten noch voll sind. Es ist auch besser, wenn Mann für die „danach-Zeit“ fit ist. Außerdem kommt ja wohl vor Weihnachten noch ein Teil GuG.

lotse
lotse
21. Nov. 2019 21:44

Werter Siegfried,

so ganz spontan fiele mir, und das ist mit dem Schiff das wohl nachhaltigste Erlebnis, noch der R[h]ein-Fall ein. Da bekäme der Satz: „… eine so vollständige Umdrehung der Verhältnisse eingetreten!“ nochmal eine besondere Bedeutung.

andreas
andreas
21. Nov. 2019 17:51

Verehrter N8waechter,

vielen Dank!

„Man stelle sich nur vor, Herr Selenskyj würde nun tatsächlich um Amtshilfe bei Herrn Trump ersuchen …“

Ich habe so das Gefühl, dass wir uns das nicht vorstellen müssen, sondern bald erleben werden.

„Alles läuft nach Plan …“

Ja, und zwar nach einem verdammt guten. 🙂

Heil und Segen!

bandilla
bandilla
21. Nov. 2019 22:20
Antwort an  andreas

7,5 Milliarden Dollar aus den VSA, sprich von den Demokraten, an die Poroschenko-Timoschenko usw. -Mafia sind aber auch kein Trinkgeld mehr.

Ja, den Vorhof zu Russland unter seine Fittiche zu bekommen, hat seinen Preis. Nordstream verhindern, Syriens Erdölleitungen kontrollieren und über die Ukraine das Gas nach Europa. Dann drosseln und später die Tanker mit dem Frackingöl teuer an die ÖKÖdeutschen Deppen verkaufen. Als Bonus kontrolliert man so auch noch den russischen Außenhandel.

Oder liege ich da falsch, mit meiner Vermutung, worum es wirklich geht, bei der ganzen „Chose“?

Solarplexus
21. Nov. 2019 17:59

Wie wäre es denn mal, wenn wir eine Liste von allen prägnanten Dominosteinen aufstellen, die aufgestellt sind.

Solarplexus
21. Nov. 2019 18:27
Antwort an  Solarplexus

Mittlerweile kommt es mir so vor, dass es nur 3D Schach ist, was gespielt wird mit 3 Spielern und oben drauf wird noch „Risiko“ gespielt. Der Klassiker von damals, mit neuen Spielmöglichkeiten, wie Unruhen im eigenen Land! Iran fängt an zu brennen. 100 Tote sind kein leichtes Spiel!

Rheinländer
Rheinländer
21. Nov. 2019 18:01

Der eigentlich positive Name ist doch Programm: Die Demokraten werden mit diesem Typen „Schiffbruch“ erleiden. Ältere Mitleser werden noch die gute alte Schiffschaukel von der Kirmes kennen, wobei der Profi auf dieser Schaukel auch den Überschlag beherrschte:

Bilddatei

Unser Donald also auch ein Schiffschaukelbremser?

Auch ein Instrument ist in Verbindung mit dem Schiff zu nennen: Das gute alte Schifferklavier, auf dem der Hein abends spielte. Ob der Adam das auch beherrscht, ist mir nicht bekannt:

Bilddatei

Ob der Adam eher was mit der Adams Familie zu tun hat?

Wednesday Addams being a mood for 7 minutes straight. [YT]

Der Name Schiff ist übrigens auch als Verb gut zu verwenden:

schiffen [duden.de]

Zum Schluß frage ich mich, wer so aus der Wäsche guckt, was hat der wohl vor?

Bilddatei

Nun, die Antwort ist ja längst bekannt.

jasosans
jasosans
21. Nov. 2019 19:25

Leider gibt es Brother Nathanael nur auf Angloamerikanisch: Jedesmal ein Vergnügen und ein Mehr an Hintergrundinformationen über die „J*wnited States“:

The Lying Eyes Of Adam Schiff [real.j*wnews.com]
How To Name The Whistleblower [real.j*wnews.com]

Und als weiteres Zuckerl (Überraschung!) für die Englischkundigen:

HC Hoax For Kids! [real.j*wnews.com]

Missie Mabel
Missie Mabel
22. Nov. 2019 23:08
Antwort an  jasosans

Werter jasosans,

ja so sans, die Jids. Das letzte Video ist der Hammer; die Bilder kannte ich noch nicht … 😮

Bei mir werden die zum Teil sehr aufschlussreichen Kommentare mit DeepL recht passabel übersetzt. Tja, schon seltsam, dass hüben wie drüben die Mehrheit der J#den zu den „6 Mio“ schweigt oder lügt.

Liegt es nur am „Mammon“ oder doch vielleicht an den Gesetzen ihres Talmud, fragt sich Missie?

jasosans
jasosans
21. Nov. 2019 21:56

Freiheit ist reine Beobachtung ohne Richtung, ohne Angst vor Strafe oder Belohnung.“

Geschätztes Sonnengeflecht,

die reine Beobachtung, die Krishnamurti hier als sein Höchstes feiert, ist ohne Erkennen und Benennen, also primär Denken, reines Anglotzen, wovon auch immer, innerlich wie äußerlich. Zur Lektüre, nein, Studium sei empfohlen: „Die Philosophie der Freiheit“ von Rudolf Steiner. Gibt es auch als Taschenbuch.

Solarplexus
22. Nov. 2019 13:58
Antwort an  jasosans

Werter jasosans,

jasowarn’s damals und ist ja auch voll uninteressant, da ich diesen Menschen nicht begegnet oder gar verkehrt habe. Nebulöse Wesen für mich und ich lasse mich auch nicht versteinern. Es obliegt mir auch nur der Gedankengang in diesem Zitat, dass er verschachtelt auf eine mögliche Funktionalität hinweist, wie man einen körpereigenen „reser“ mit seinem Bewusstsein auslösen kann.

Ich habe hier unreformierte Schriften von Steiner, die diesen Aspekt nicht aufzeigen! Er war halt durch seine damalige Existenz auch in gesellschaftlicher Abhängigkeit und dieses auch mit enormer Unzufriedenheit. Krishnarnurti begab sich in eine Art Exil. Auch eine Lösung.

Eigentlich müsste ich meine toten Fichten manuell fällen, damit mein Wald auch wiederbelebt wird und ich weiß ja, wie es im Harz zur Zeit aussieht und das ist der Punkt! Wie gerne wäre ich jetzt so tatkräftig wie Annegret. Hätte gerne einen Tag mit 48 Stunden, um einiges zu lösen und zu bewegen.

Die Sache ist doch die. Der Fokus wird sehr auf die Bühne gelenkt zur Zeit. Details geraten in den absoluten Vordergrund der Scheinwerfer. Es werden hier immer noch Konstrukte und Gedanken behandelt, die seit Langem in ihren Käfigen sitzen. Diese Seite gerät immer mehr in den Fokus der alternativen Öffentlichkeit und der N8w steht parat mit einem Schirm unter seiner Administration. Wir können ihm guten Gewissen folgen und vermuten zu spüren, dass das Ende nahe ist. Relativ in Abhängigkeit jedes unserer Gedanken hier und eventuell spürbar in unsere Realität.

Ich hatte hier schon vor ca. 1,4 Jahren, die Frage gestellt, was machen wir, wenn der Vorhang sich zu zieht, wir nicht mehr bedient werden mit einem Schauspiel! Wie, wenn überhaupt wer, ist in der Lage weiterzumachen? Damals haben sie sich einen Adenauer ausgewählt. Irgendeinen Bürgermeister von Frankfurt.

Mein Großvater, der leider 3 Stunden vor meiner Geburt verstarb, war wohl damals, wie viele andere, überrascht, wen sie sich da nur ausgesucht hatten. Ich war nicht dabei und erfahre es nur mündlich überliefert von Menschen mit früheren Gedanken. In Anbetracht dessen war es in diesem Lande mal angefacht, bis Ende des 20 Jahrhunderts nur noch 20 Stunden die Woche zu arbeiten!

Wo stehen wir hier, wenn wir wieder „frei“ sind?
Wen können wir beauftragen, uns wieder „durchzuführen“?
Wie soll es auch gehen, wenn wir uns mit Illusionen weiterhin desillusionieren?

Trump kann gewinnen! Das steht fest, bloß kann er mit Putin uns die ultimative Lösung anbieten? Wohl kaum und wir auch nicht uns selbst, wenn wir unachtsam Käfige aufmachen.

Wie gesagt, Dominosysteme, wie Crash und Bürgerkrieg, sind nicht gelaufen, obwohl die Steine perfekt stehen!

Siegfried Hermann
21. Nov. 2019 22:01

Schiff/Pelosi und Konsorten: :kopfschüttel: Sind die „sooo“ doof, oder glauben die wirklich was sie tun!?

Ich bin gespannt, was am 12. Dezember abgehen wird. Ob das auch ein symbolische Datum wird. 11.12.2019 bzw in D 12.12.2019? Und unser Windsor-Prinz hat die ganz große A-Karte gezogen. Null Mitleid mit dem Bauernopfer. Mal schauen, was kommt!

Heute keine Börsentipps. Morgen ist abergläubisch Freitag. 😉 Bei Elon Musk und Altmeier muss auch niemand denken lernen. 😉

Nebenbei: Nikolaus ist im Kommen. Tournee: Köln, Hannover, Bremen, Hamburg, Duisburg, Essen, Dortmund, Frankfurt a. M., natürlich Berlin. Und das ganz große Los hat Pforzheim gezogen. Viel Spaß den Plüschtier-Werfern!

pedrobergerac
pedrobergerac
21. Nov. 2019 23:08
Antwort an  Siegfried Hermann

Werter Siegfried,

ausgestattet mit dem Namen meines leider verstorbenen Bruders, hingemeuchelt von einer korrupten Ärzteschaft, möchte ich Ihnen auf Ihre Frage „was am 12. Dezember abgehen wird“, Folgendes antworten:

Es steppt der Bär.

Warum ich das weiß?
Es ist mein Genurtstag.

Heil und Segen

wolfwal
24. Nov. 2019 12:35
Antwort an  Siegfried Hermann

Vielleicht wird erstmal alles im Netz blockiert. Keine Nachrichten. Kein Facebook. Kein Twitter. Etc.

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
21. Nov. 2019 23:00

„… in Personalunion Ermittler, Staatsanwalt, Richter und Vollstrecker.“

Der mosaische (Un)Geist des IMT trieft dem Wertewesten und insbesondere der BRD aus jeder Pore …

heintirol
21. Nov. 2019 23:03

Dazu habe ich heute in den Sozialen Medien geschrieben:

„Wenn ich Präsident eines Landes bin und ein Staatsbürger meines Landes vermutlich in dreckige Geschäfte eines anderen Landes verwickelt sein könnte, würde ich von dem Land auch Aufklärung erwünschen. Andere europäische Länder handhaben es ebenso. Wo also ist Trumps vergehen?“

Sailor
Sailor
22. Nov. 2019 7:44

Danke, werter Nachtwächter, für den aktuellen Beitrag.

Meiner Einschätzung nach ist die „Impeachmentphas“e eigentlich beendet, und wir werden nun so langsam erkennen dürfen, wenn auch vermutlich nur in reduzierter Form, um welche Geschäfte es hier im Einzelnen eigentlich geht und ging.

Richten wir unseren Blick auch auf den Iran, und vergessen wir nicht, dass noch wichtige Teile des Puzzles zum gesamten Verständnis fehlen. Es läuft erkennbar auch hier nach Plan.

Passend zum Thema:

Das Wahlkampfteam von US-Präsident Donald Trump hat am Donnerstag ein Marken-T-Shirt zum Verkauf angeboten, um die Wiederwahlkampagne des Präsidenten 2020 unter dem Namen „Bull-Schiff“ zu unterstützen:

‘Bull-Schiff’ T-shirts Released by Trump Campaign Go Viral On Twitter [sputniknews.com]

Feines Jersey (100 % Baumwolle)
Konstruktion: Strapazierfähiges Rippenhalsband
in den Größen Klein bis XL

Bull-Schiff Tee [shop.donaldtrump.com]

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende 🙂

Solarplexus
22. Nov. 2019 9:50

Das gute an dieser Geschichte ist doch, dass wir gemeinsam stark werden! 😉

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
22. Nov. 2019 11:29

Das “ Schiff “ driftet zusehends ab und wird wohl auf einen Eisberg zusteuernd schlussendlich auf Grund laufen, um nicht einmal mehr den Wert innezuhaben, dereinst als kostbares Wrack der Geschichte vom Meeresgrund aufgeklaubt zu werden. Weder die Besatzung, noch die Fracht wird eine Begründung für derartiges Vorgehen hergeben können.

Ich fühle mich derweil wie auf einem Tandem strampelnd, nicht dem Sonnenuntergang entgegen, sondern vielmehr dem Untergang aller bisherigen Untergänge. Einerseits, wenn ich mich auf dem vorderen Sattel befinde, strample ich mich zu Tode, weil der Hintermann nicht einmal mehr in der Lage ist, im gleichen Rhythmus mitzustrampeln und so wenigstens den Kurs zu halten, andererseits, wenn ich die hintere Position einnehme, kann ich nicht mehr wahrnehmen, dass es überhaupt einen Vordermann gibt, weder einen, der um den Kurs auch nur ansatzweise in Kenntnis befindlich ist, noch einen, der wenigstens versucht zu strampeln, egal ob es etwas bringt oder nicht.

Und das, obwohl ich in der vergangenen Nacht dann doch wieder erwarten mehrere Stunden am Stück geschlafen habe, wenn auch nur, um in meinen Träumen ein Arbeitspensum hinter mich zu bringen, dass andere nicht einmal mehr innerhalb einer Woche tagsüber zu leisten imstande sind.

Herzlichst
Annegret

Che
Che
22. Nov. 2019 11:45

Bei AchGut meint jemand, Herr Trump hätte einen ernst zunehmenden Gegner bekommen:

Alfred gegen Donald [achgut.com]

jasosans
jasosans
22. Nov. 2019 21:40
Antwort an  Che

Wer kann, sollte sich den Wikipedia-Artikel über das neue Butterkeks-Springdeiferl der Dämokratten genehmigen: Er kann eine eindrucksvolle Durchlauferhitzerkarriere für die vorbereiteten höheren Weihen vorweisen. Die „J*wnited Fake-News“ werden ihr Bestes, Verzeihung, Schlechtestes für das Chaos nach dem Ordo tun.

Buttigieg [de.wikipedia.org]

Pete Buttigieg [en.wikipedia.org]

Che
Che
22. Nov. 2019 13:07

@N8wächter:

Dass dieser „Alfred“ keinerlei Chancen hat, sehe ich genauso. Die Demokratten(!) wollen sich offensichtlich auch ein „macrönchen“ züchten. Wird eher nicht klappen. Dennoch wird es wahrscheinlich lustig sein mit anzusehen, wie der hiesige Blätterwald den „Mayor Pete“ in den Himmel loben/lügen wird.

Jedenfalls kann die Leserschaft bei AchGut scheinbar auch noch selber denken:

Die schicken ernsthaft einen Trudeau ins Rennen? Gegen “The Donald”? Was soll denn das werden … arm aber sexy? Na, wenn’s schee macht. Danke für den Lacher am Morgen.“

„Bleibt zu hoffen, dass B. neben norwegischer Lyrik auch die Regeln des Koran und der Hadith kennt, speziell im Umgang mit Schwulen. Schon jetzt würde ich mich freuen auf seine Besuche in Riad, Ankara und bei Jens Späth, dem deutschen Kanzler, denn Deutschland möchte in dieser Sache hinter niemand zurückstehen.“

P. S.: Dass der Autor den Cicero mit gegründet hat, passt ins Bild. Man muss sich nur deren Titelseiten am Kiosk ansehen. Würde ich nicht geschenkt nehmen.

Adler und Löwe
Adler und Löwe
22. Nov. 2019 18:42

Die Bühne steht bereit [schwaebische-post.de]

Könnte von gewissen Kreisen hier Eingeweihten eine Nachricht übermittelt werden, dass die Vorbereitungen nun abgeschlossen sind? Die Begründung für diese Schlagzeile ist einfach nur absurder Schwachsinn.

miharo
miharo
22. Nov. 2019 22:08

Aus der grotesken Nummer kommen die US-Demokraten nur raus, indem sie eine Bombe zünden, die in den Medien alles momentan Aktuelle wegfegt.

Solarplexus
23. Nov. 2019 1:16
Antwort an  miharo

Das werden sie, bloß ob wir das glauben werden? 😉

Lena
Lena
23. Nov. 2019 20:28
Antwort an  miharo

Werter miharo,

diese Bombe zündet nicht mehr. Fällt aus, „wegen is´ nich´“! Wir sind die Sieger!

Heil und Segen!
Lena

Aufgewachter
23. Nov. 2019 3:32

Apropos: Selbstzerstörerische Katastrophe in Übersee? Hier doch auch!

„NGO BRD Has Fallen“

Wenn ich mir die aktuelle Rede mit der originalen Betitelung „In Memoriam auf die sterbende BRD – Gesellschaft“ anhöre, dann läßt mich das Gefühl nicht los, als säße ich in Wirklichkeit in dem vierten und letzten Teil der „Has Fallen“-Trilogie, nur dieses Mal mit dem Titel „NGO BRD Has Fallen“.

Nur befanden sich die Bösen dieses Mal nicht im Außen, sondern im Innern. Seit über 100 Jahren hatte es ein Putschisten-Klüngel einer geisteskranken okkulten „Sekte“ mit sozialistischem Hintergrund geschafft, sich mit einer grauenhaften Diktatur auf Basis der Verachtung der Menschenwürde an der Macht zu halten.

Kostenloser MP3-Crashkurs zum Thema „Aufwachen“ / „NGO BRD Has Fallen“ [aufgewachter.wordpress.com]

Franz Maier
Franz Maier
23. Nov. 2019 11:42

Lügner Schiff macht auch nur das, was ihm seine Religion vorgibt: täuschen, betrügen, manipulieren und dabei immer nur auf den eigenen Vorteil aus. Kein Wunder wird seine Religion seit mehr als 2.000 Jahren nicht sonderlich gerne gesehen.

Ich denke, die Patrioten haben in den VSA jetzt so langsam den Punkt erreicht, an dem sich die Spreu endgültig vom Weizen scheidet. Beweise, Fakten, Tatsachen liegen schön auf dem Tisch. Demokratten haben nur Behauptungen vom Hörensagen und versuchen mit den durchschaubaren Taschenspielertricks ihres Vorsitzenden Schiff dieses Narrativ weiterzuspinnen, indem sie ihre Verbündeten von den Lügenmedien mit ins Boot holen, damit ihr Narrativ schön weiter bedient wird.

In Zeiten ohne Twitter und ohne Trump wäre das vielleicht noch möglich gewesen. Aber wenn eh schon alles auf dem Tisch liegt, aufgrund des genialen Schachzugs von Trump mit der Veröffentlichung des Telefonprotokolls, was wollen diese Lügner, Betrüger und Hochverräter am amerikanischen Volk denn noch?

Sie wurden anscheinend in eine böse Falle gelockt und sind mit vollem Anlauf reingesprungen. Trump dürfte was IQ angeht, nahezu doppelt so viel haben, wie Schiff oder Pelosi.

Mara
Mara
23. Nov. 2019 19:16
Antwort an  Franz Maier

Sie wurden anscheinend in eine böse Falle gelockt und sind mit vollem Anlauf reingesprungen. Trump dürfte was IQ angeht, nahezu doppelt so viel haben, wie Schiff oder Pelosi.

Warum kommt mir dabei so ganz spontan das Meme von Nancy Pelosi und der von D. Trump abgesagte Flug in den Sinn? 😉

Bilddatei

miharo
miharo
24. Nov. 2019 16:40

diese Bombe zündet nicht mehr. Fällt aus, „wegen is´ nich´“! Wir sind die Sieger!

Werte Lena,

ich bin kein Untergangsprophet, aber das halte ich für Wunschdenke. Der sogenannte Tiefe Staat hat in Jahrzehnten eine Logistik aufgebaut mit einer uns unbekannten Anzahl an UK-Ultra-Monstern, die schaffen es ohne Weiteres Chaos loszutreten. Das, was die US-NeoCons mit ihren Frontpappnasen Bush, Clinton, Obama weltpolitisch vor hatten, mag gescheitert sein, aber zum Sieg für uns fehlt noch ein ganzes Stück. Von da, wo wir sind, spaziert man nicht mal so einfach durch einen Paradigmenwechsel.

Das Alte ist immer noch da, tief verwurzelt. Das wegzubekommen, davon gehe ich aus, wird noch holprig. Macht aber nichts. Zukünftige Generationen können dann mit Sicherheit davon ausgehen, daß nur die Edelsten ihre Vorfahren waren.

Siegfried Hermann
24. Nov. 2019 23:52

Hier – mal wieder – der berüchtigte „DT-Zickzack“-Kurs:

Justizminister Barr: Es gibt Neues zum Fall Epstein [tagesereignis.de]

Mit den Augenbrauen zucken muss man unwillkürlich. Wozu ein Testament machen, in dem das private Vermögen vor der Justiz geschützt wird, von einen notorisch pädophilen Typen und der davor steht, „Selbstmord“ zu machen und der bekanntlich seine Seele den Teufel verkauft hat!?

An seine möglicherweise Abkömmlingen wird der garantiert nicht gedacht haben.

Ortrun
Ortrun
25. Nov. 2019 0:06

Dreht SerialBrain2 jetzt durch? Ich glaube ihm nicht, trotz der Dokumente, von denen er spricht – nicht dIe Verknüpfungen und Schlussfolgerungen, die er anführt in den ersten 18 Minuten.

Ist das die Gerechtigkeit, die wir aus den USA zu erwarten haben – ein „Nazi“-Theater ohne Ende bis in alle Ewigkeit und Qanon schürt dazu den Ofen? Möge sich jeder sein Bild dazu machen, wen solche Verleumdungen interessieren. Es ist immer die gleiche alte Geschichte, Hauptsache, die Amerikaner können sich reinwaschen in der Geschichte. Ich vermute, dass dazu alle Register gezogen werden.

SerialBrain2 – Rosenstein, Kelly, Tillerson. Der Putsch gegen POTUS. Eine Nebelwand. -Teil 2 [yt]

Marco
Marco
25. Nov. 2019 12:38
Antwort an  Ortrun

Danke fürs Einstellen, liebe Ortrun. Lass sie reden, was sie wollen. Wir wissen doch, was wir wollen und was wir nicht wollen. Es liegt alles offen auf dem Tisch.

The Youth Now and Then – This is What You Fought For?

Grüße
Marco

Larry
Larry
25. Nov. 2019 14:10
Antwort an  Ortrun

Dieser Videobeitrag hat wohl nicht nur Dich nachdenklich gemacht.

Einmal mehr wird hier die Mär vom „Rothschildagenten“ Hitler zum Besten gegeben, was nicht unbedingt zur Glaubwürdigkeit des QAnon-Projektes beiträgt. Auf der einen Seite werden durch Q Dinge an die Öffentlichkeit gebracht, die unmöglich im Interesse der Kabale sein können. Auf der anderen Seite fährt man diese Desinfo-Nummer, zu der ja auch die schon vor geraumer Zeit aufgestellte Behauptung zählt, Angela Merkel sei die Tochter von Adolf Hitler. Wie passt dies alles zusammen?

Es könnte verschiedene Erklärungen dafür geben, der geneigte Leser möge sich eine davon heraussuchen:

1. Das gesamte QAnon-Projekt ist eine Täuschung.

2. Das QAnon-Projekt ist ein Zusammenschluss von Machtgruppen mit nur teilidentischen Interessen, die enthaltene Desinfo ist der Rücksichtnahme auf die Interessen einer bestimmte Untergruppe geschuldet.

3. Wir beobachten einen Informationskrieg, zum dem selbstverständlich auch Desinformation und ein indirektes Spiel über Bande zählen.

Man könnte jetzt zu jedem dieser Punkte empirische Beweise sammeln und Für und Wider gegeneinander abwägen. Vielleicht gibt es ja Leser, die sich darin versuchen wollen.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister
25. Nov. 2019 19:22
Antwort an  Ortrun

Wenn ich mir Serial Brain als Seriengehirn übersetze, sozusagen im Angebot im Baumarkt nach Größe und Gewicht sortiert, dann muss ich gezwungenermaßen davon ausgehen, dass es das übliche und weitverbreitete Gehirn eines durchschnittlichen Denkers ist? Dann sind Vorkommnisse wie diese bei durchschnittlicher Leistung und ebenso durchschnittlicher Qualität sicher keine Seltenheit.

Wenn ich das dann mit einkalkuliere, nehme ich weiterdenkend an, dass die Sollbruchstelle, die nun mal bei seriellen Produkten dieser Art eingebaut ist, auch demnächst sichtbar wird, und dann ist bedauerlicherweise keine Möglichkeit der Reparatur gegeben und Tschüss, ab auf den Müllhaufen der Geschichte … (Satire hoch 3 😏)

Also keine Panik, liebe Ortrun, die Titanic wird sinken und der nackte Kaiser fürchtet sich doch auch vor den kalten Wintertagen.

Herzlichst
Annegret

miharo
miharo
26. Nov. 2019 10:24

Werter Larry,

4. Projekt Q und Projekt Trump sind das (erfolgreiche) Unterfangen, diejenigen einzubinden, die u.a. bei 9/11 gemerkt haben, daß es neben der Sicht der Spottdrosseln weitere Ebenen (Plural) gibt, auf denen das Welttheater aufgeführt wird. Dabei ist darauf zu achten, daß die geneigten Teilnehmer möglichst viel Zeit und Energie in den Untergeschossen 3 und 4 des Kaninchenbaus verbringen, aber nicht die darunter liegenden Ebenen erkunden.

Mit dem Dinge an die Öffentlichkeit bringen, die vermeintlich unmöglich im Interesse der Kabale sein können, ist das so eine Sache. Vorfälle, wie mit Relotius, die Nummer mit Monica Lewinsky oder aktuell mit Prinz Andrew, sollen uns zeigen, daß die Selbstreinigungskräfte des Systems funktionieren. Da spielt jeder auch mal den bösen Buben.

Beim Tanzen stark geschwitzt? Die FAZ weiß mehr:

„Das kann man nicht einfach auf Hormone runterschrauben“ [faz.net]

Da möchte man sich doch fast schon fremdschämen, oder? 😉