Momentaufnahme am 11. September 2019

-

Von Tagwart

Heute geht mir das alles mal wieder total auf den Keks!

Was soll bloß aus unserer Jugend werden? Die hängen morgens mit Hirn auf C64-Niveau in der Schule ab, kommen mittags nach Hause und im besten Fall erinnern die sich noch daran, dass Muttern die Reste von gestern Abend in den Kühlschrank gestellt hat und sie sich die Miracoli-Nudeln in der Mikrowell zum Füllstoff aufwärmen sollen. Weil Muttern aber nicht zu Hause ist, geht es direkt vor die Playsie und dann wird gezockt – vornehmlich Fortnite, 99 andere in einem virtuellen Parcours umlegen, um sich dann als ganz Großer zu fühlen und vor ihren Freunden damit zu prahlen. Chance: 1 zu 100 – es gibt Schlimmeres. Und wenn sie dann nicht vor der Glotze hängen und rumballern, dann hängen sie vor dem Handy ab und ergötzen sich an irgendwelchen überflüssigen Ergüssen von irgendwelchen anderen Lebensunfähigen auf YouTube. Oder noch besser: sie texten mit denselben Freunden rum, die sie erst ein paar Stunden vorher in der Schule gesehen haben. Die sind ja nicht mal in der Lage, sich während der Schulzeit für den Nachmittag zu verabreden – nein, da muss ge-What‘s App-t werden, alles andere ist ja total “uncool“, genau wie “rausgehen“ … das ist doch vollverstrahlt! Na, egal.

Und dann dieser Blödsinn mit dem Brexit. Die Schmierfinken und TV-Suffleusenabhängigen machen den einzigen Mann dauerschlecht, der überhaupt ein wenig gesunden Menschenverstand an den Tag legt. Nee, nicht den Donald, sondern den Boris. Diese ganzen Debattierschuppen sind doch sowas von über, und das alles, weil hinter den Kulissen jede Menge Kohle fließt, damit irgendwelche ungelernten Abiturfehlschläger einen auf dicke Hose machen können und sich einbilden, mit dem von ihnen abgesonderten Blödsinn auch noch irgendwelche Leute im Volk zu erreichen. … obwohl, ich vergaß, der Großteil der Masse ist ja bestens in die Propaganda integriert und glaubt tatsächlich, dass sie nach dem Abendessen in der Tagesschau das Weltgeschehen erklärt kriegen. Na, egal.

Wo war ich? Ach ja, der Boris und die ach so hochgepriesene “Demokratie“. Da wird den Engländern gesagt, sie sollen sich mal entscheiden, ob sie sich künftig auch weiter von irgendwelchem nicht gewählten Bürokratenabfall in Brüssel sagen lassen wollen, wie sie ihr Leben zu leben haben und, wunder, oh Wunder, die wollen ihr Ding lieber alleine machen. Ja, nee, soo schnell schießen die Taliban aber dann auch wieder nicht! Erstmal muss mindestens zwei Jahre rumdebattiert werden, weil so ein Austritt aus der EU ist ja gar nicht vorgesehen. Und überhaupt, wenn jetzt noch andere auf die Idee kommen, dann ist unser “schönes Europa“‘ ja plötzlich Asche! So geht das nicht. Also wird erstmal darüber “verhandelt“, wie das eigentlich überhaupt so laufen soll, wenn die Briten dann nicht mehr dabei sind und solche Verhandlungen die können ja dauern. Hat man ja gesehen. Und einen Termin für den Brexit, den kann man zwar festlegen, aber halten muss man sich ja nicht daran. Stattdessen wird dann jetzt die englische Palaverbude in den Zwangsurlaub geschickt und einfach mal neu gewählt. Da wird sich dann ja schon rausstellen, ob das Volk damals “richtig“ entschieden hatte. Ach, wenn die Briten gerne ihre Wiedervereinigung mit der City haben wollen, dann sollen sie doch! Na, egal.

Tja, und die Amis kommen auch nicht aus dem Quark. Da redet “Q“ seit Ende 2017 vom “bald“ kommenden Ende des Höllenstaats und irgendwie ist kaum was passiert. Gut, da sind jede Menge Geschäftsführer von irgendwelchen Konzernen zurückgetreten oder mussten ihren Hut nehmen, weil sie mit Kindern rumgemacht haben, diese Untermenschen, und auch beim FBI wurde ordentlich gekärchert, aber die Clinton und der Obama rennen immer noch frei herum und treiben Geld für ihre “Bücher“ ein. Das geht mir alles viel zu langsam und es nervt. Wann wird hier endlich mal aufgeräumt? Stattdessen wird heute wieder der “Krieg gegen den Terror“ gefeiert und um die 3.000 Opfer von 2001 getrauert. Obwohl erst die Tage bekannt wurde, dass Gebäude 7 jetzt definitiv gesprengt worden ist. Wird Zeit, dass der Donald dann jetzt mal “diese endlosen Kriege“ tatsächlich beendet und seine Leute zurückholt. Bei den ganzen Illegalen, die da von Mexiko immer noch über die Grenze kommen, kann er die Zuhause gut gebrauchen. So als menschliche Mauer. Na, egal.

Und hier, im “schönsten Deutschland aller Zeiten“? Ich finde, der Habeck sollte Kanzler werden. Nee, im Ernst! Was könnte denn dem deutschen Volk besseres passieren, als dass dieser Kommunist hier den Lenin macht? Mir kann doch keiner erzählen, dass unser Volk selbst in der Masse wirklich dermaßen vertavistockt wurde, dass die Leute nicht irgendwann begreifen, dass diese ganze Systemnummer einfach nur durch ist und sie ihr Leben lang nach Strich und Faden verarscht und abgezogen wurden. Sklaven halt, genau, wie die Neubürger. Tja, und manche von denen, die “noch nicht so lange hier leben“ sind jetzt schon so lange hier, dass sie schon etwas länger hier leben. Gelten die jetzt deswegen als integriert? Mmh, hängt vermutlich von der Definition von “Integration“ ab. Wobei sich grundsätzlich die Frage stellt, warum hier überhaupt integriert werden muss. Entweder einer möchte hier leben, dann hält er sich an die Spielregeln, oder er tut das eben nicht und wird einfach wieder nach Hause geschickt, zu Muttern, oder zur Playsie – auf Fortnite haben die dann sogar richtige Waffen, also virtuell. Wirklich sterben muss dann aber keiner. Na, egal.

Ich steck‘ mir jetzt ’ne Kippe an und geh‘ in die Frittenschmiede: Currywurst, Pommes weiß. Und ’nen Pils.

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Unterstützen mit PayPal


Schließen Sie sich über 3.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!

Deine e-Mail-Adresse

Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.

//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});


Eine geheime Elite wollte den Krieg

»Seit bald einem Jahrhundert wird erfolgreich vertuscht, wie alles begann und warum der Krieg unnötig und vorsätzlich über das Jahr 1915 hinaus verlängert wurde. Sorgfältig wurde die Geschichte verzerrt, um die Tatsache zu verschleiern, dass Großbritannien und nicht Deutschland für den Krieg verantwortlich war.« »»» hier weiter


Die Erfindung des häßlichen Deutschen

Der »hässliche Deutsche« wurde nicht 1933 oder 1945 geboren, sondern 1914. Genauer müsste man sagen, er wurde erfunden, denn er war und ist das Ergebnis einer skrupellosen Propaganda, die die Gegner Deutschlands während des Ersten Weltkriegs gezielt in Umlauf brachten, mit dem Ziel, die Deutschen als Barbaren aus dem Menschengeschlecht auszustoßen. »»» hier mehr dazu


Das Große Spiel der Mächte

Der Erste und der Zweite Weltkrieg sind die großen Traumata Deutschlands. Katastrophen, die uns nach wie vor beschäftigen und die die Weltgeschichte bis heute beeinflussen. Viele Ereignisse der damaligen Zeit wirken zufällig, aber auch widersprüchlich und rätselhaft. Doch die meisten Entwicklungen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts liefen nicht zufällig ab! Und sie ergeben sehr wohl einen Sinn. »»» mehr dazu hier


Der Krieg, der nicht enden durfte

Die wahren Strippenzieher hinter den Kulissen des Ersten Weltkriegs strichen beispiellose Profite ein, während Millionen Soldaten auf den Schlachtfeldern ihr Leben ließen und die Bevölkerung Armut und Elend erdulden musste. In der offiziellen Geschichtsschreibung wimmelt es bis heute von krassen Lügen, weil Regierungen ihren Bürgern die Wahrheit darüber vorenthalten, mit welch menschenverachtender und krimineller Energie der Erste Weltkrieg betrieben und verlängert wurde und welche Interessen wirklich hinter diesem Krieg steckten. »»» hier mehr dazu


Sie wollten den Krieg

Die Geschichte des Ersten Weltkrieges ist eine vorsätzliche Lüge. Nicht die Opfer, nicht der Heldenmut, nicht die schreckliche Verschwendung von Menschenleben oder das folgende Leid. Nein, all das war sehr real. Doch seit bald einem Jahrhundert wird erfolgreich vertuscht, dass Großbritannien und nicht Deutschland für den Krieg verantwortlich war. Ebenso die Gründe, warum der Krieg unnötig und vorsätzlich über das Jahr 1915 hinaus verlängert wurde. »»» hier weiter


Der Krieg, der viele Väter hatte

Vieles in unserer deutschen Geschichte zwischen 1919 und 1939 ist ohne Kenntnis des zeitgleichen Geschehens in anderen Ländern nicht zu verstehen, zu eng greifen oft Wirkung und Wechselwirkung ineinander. Doch es ist nicht allein die zeitgleiche Geschichte unserer Nachbarvölker, die den Kriegsbeginn beeinflusst hat, es ist auch – und das nicht unerheblich – die gemeinsame Vorgeschichte der streitenden Parteien. »»» hier entlang


Fälschung, Dichtung und Wahrheit über Hitler und Stalin

Zahlreiche Beispiele dokumentieren, wie nachweisbare historische Fakten verändert und in ein vorgegebenes Raster eingepasst wurden. Legenden, Mutmaßungen und Behauptungen, in denen historische Ereignisse teilweise sinnverkehrt verzerrt wurden, werden hier aufgeführt und den tatsächlichen historischen Sachverhalten gegenübergestellt. Die Aufdeckung der »angepassten Fakten« ist ebenso verblüffend wie der daraus resultierende Erkenntnisgewinn. Künftig wird man in der Geschichtsschreibung Korrekturen anbringen müssen. »»» hier weiter


Churchill, Hitler und der unnötige Krieg

War der europäische Bruderkrieg zwischen Großbritannien und dem Deutschen Reich wirklich nicht vermeidbar? Dieses Buch räumt energisch mit dem weit verbreiteten Churchill- Kult auf. Am Ende des britischen Größenwahns waren Millionen Soldaten und Zivilisten tot, Europa lag in Trümmern, das britische Weltreich war zerstört, und Stalin beherrschte halb Europa. »»» hier entlang


Und sie hatten sie doch

Nicht nur die Amerikaner, auch Hitler hatte die Atombombe. Die neuen Belege lassen keinen Zweifel zu: Das Dritte Reich hatte Atomwaffen. Entgegen dem offiziellen Bild war die Forschung Deutschlands der Amerikas sogar weit voraus. Mehr noch: Die USA konnten in Hiroshima und Nagasaki nur deshalb Atombomben zum Einsatz bringen, weil sie sich der deutschen Technologie bemächtigt hatten. »»» mehr dazu hier


Hitler überlebte in Argentinien

»So ein Unsinn«, werden Sie sich über den Titel denken. »Hitler ist im Berliner Bunker gestorben. Man hat die verkohlten Leichen von ihm und Eva Braun gefunden, und das dort aufgefundene Gebiss wurde als das von Hitler identifiziert.« Nun ja, diese Darstellung des Ablebens von Adolf Hitler ist zwar offiziell anerkannt und wurde kürzlich auch recht aufwendig verfilmt, ist aber selbst unter Historikern umstritten… »»» hier weiter


Heilprodukte beim Kopp-Verlag:

+ + + Bio-Kokosöl + + + DMSO + + + MSM Kapseln + + + Moringapulver + + +

+ + + Kolloidales Silber + + + Kolloidales Gold + + +

und vieles mehr …


+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.

»»» mehr Informationen «««


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe „Medizinskandale“ offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

»»» mehr Informationen «««


+ + + Poweraffirmationen + + +

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!

»»» hier entlang «««



Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

11 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
ELFI
ELFI
11. Sep. 2019 18:08

Kommentar sagte „Fehler Datenbankverbindung“.

grit
grit
11. Sep. 2019 18:13

Guten Appetit, wenigstens noch Wurst vom Grill, nicht aus der Mikrowelle.

Matthias
Matthias
13. Sep. 2019 10:35

Der Artikel hat eine Tonlage, wie die Kommentare jener Kommentatoren, denen der N8wächter immer eine gute Weiterreise wünscht. Wenig erbauend, wenn hier als Artikel die Meldung erscheint, dass jemandem gerade „alles auf den Sack geht“. Geht mir zwar manchmal auch so, aber dann behalte ich das für mich.

Nichts für ungut, aber das musste mal gesagt sein. Ich bin sonst einen angenehmeren Ton von dieser Seite gewohnt.

LG,
Matthias

christof777
14. Sep. 2019 12:41
Antwort an  Matthias

Das sehe ich genauso. Ein sehr flaches Niveau. Für eine phonetische Übertragung böte sich der Kumpeltyp Frank Stoner an.

mimi c.
mimi c.
13. Sep. 2019 10:41

Schon eigenartig, dass gerad jetzt derartige technische Probleme die Arbeit und Kommunikation erschweren.
Hadmut Danisch, Ansichten eines Informatikers, hat in seinem Blog mal interessantes zur Umstellung von http auf https erklärt und die Probleme, die dabei auftreten können.
Ich versteh allerdings nicht so viel davon und mein bester Ehemann aller Zeiten und ITler mag mir das auch nicht erklären, denn er sagt, jemandem, der gerad die Grundrechenarten beherrscht, könne man auch nicht mal so eben Integralrechnung beibringen.
Na gut, dann also Bratwurst, Fritten und nen Pils.

der-5-minuten-blog.de
der-5-minuten-blog.de
13. Sep. 2019 11:17

Viel Glück, Mann, das ist richtig, richtig ärgerlich. Ein IT-Problem hat was von einer Fata Morgana in der Wüste. In der Regel sehr, sehr schwer zu fassen. Dafür läuft Deine Ausweichseite richtig schnell!

Ragna
Ragna
13. Sep. 2019 16:08

Lieber Nachtwächter,

Du sprichst mir aus der Seele. Unsere Gesellschaft ist wirklich kaputt.

In der Schule im Fach Sozialkunde wird der Erziehungsstil der Eltern bewertet. Wer seine Kinder nicht über ihr Leben frei entscheiden lässt, ist autoritär und damit schlecht. 5-jährige Kinder bekommen einen Wutanfall im Supermarkt, wenn die selbstausgesuchten Bonbons nicht schmecken, spucken selbige der Mutter auf den Latz, während diese in ihrem freien, antiautoritären Erziehungsstil den Wutanfall verständnisvoll begleitet.

Und in den Medien geht es nur noch um Klimawandel und seine Folgen. Als ob unsere Gesellschaft nicht wichtigere Themen zu bewältigen hätte, nämlich eine Generation von phantasielosen Geschöpfen. Und auch sonst läuft gar nichts nach Plan, leider.

Liebe Grüße
Ragna

Der Forscher
Der Forscher
13. Sep. 2019 15:56

Mal zwei Fragen an die Gemeinschaft und Leser:

Welche Möglichkeiten sind für jeden Menschen vorhanden, um den „Dunkelkräften“ auf verschiedenen Ebenen die Energien zu entziehen? Welche Möglichkeiten sind für Menschen (individuell und kollektiv) vorhanden, um die positiven Energien auf verschiedenen Ebenen zu unterstützen?

Wir wirken immer …

Heil und Segen uns allen!
Der/Ein Forscher

pedrobergerac
pedrobergerac
17. Sep. 2019 21:25
Antwort an  Der Forscher

Werter Forscher.

die Gnostiker waren sich bereits bewußt, dass uns am Ende nur die Vergebung retten kann. Den Archonten wird damit jegliche Energie entzogen. Ansonsten einfach in der Wahrheit bleiben. Diese führt zur Freiheit, dorthin wo die Liebe wohnt.