Gemengelage am 16. August 2019

-

Jeffrey Epstein

Erwartungsgemäß wird der Druck auf diesem besonderen Kessel weiterhin hochgehalten und jeden Tag werden neue Geschichten präsentiert, welche die Verwirrung für unbedarfte Beobachter perfekter machen. Was also gab es in den vergangenen Tagen Neues?

Da wäre zunächst einmal der Bericht einer “geschäftlichen Besucherin“, welche im Anwesen des Kinderschänder-Multimillionärs in New York City rein zufällig durch eine offenstehende Tür ein Gemälde gesehen habe, welches den ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton darstellt, ein blaues Kleid und rote Stöckelschuhe tragend. Das Kleid sei möglicherweise, so die britische Daily Mail [*], von einem Kleid Hillary Clintons inspiriert worden, wobei andere Beobachter eher einen Wink mit dem Zaunpfahl bezüglich eines blauen Kleides erkennen, welches Monica Lewinsky seinerzeit als Beweismittel an die Ermittler weitergegeben hatte, in welchem sich bestätigterweise Samenspuren des ehemaligen US-Präsidenten fanden. Auf die roten Absatzschuhe wird derweil nicht weiter eingegangen, doch aufmerksame Beobachter dürften eine Idee haben, was es damit auf sich haben könnte.

[* Die Daily Mail ist übrigens sehr aktiv bei der Verbreitung neuer Informationen im Epstein-Narrativ, betreffende Artikel beleuchten in der Regel das Vorzimmer des Kaninchenbaus recht ausführlich.]

Die Malerin des Gemäldes heißt Petrina Ryan-Kleid und diese war Berichten nach überrascht zu erfahren, dass ihr Gemälde bei Jeffrey Epstein an der Wand hing. Sie hatte auch ein Bild von George Bush Jr. gemalt, welches ihn mit einem Papierflieger in der Hand und zwei umgefallenen Türmen zeigt …

Derweil sind neue Informationen über den Bericht der Autopsie an die Öffentlichkeit gekommen. Demnach seien mehrere gebrochene Wirbel im Halsbereich festgestellt worden, jedoch auch ein gebrochenes Zungenbein, was von “Experten“ als ungewöhnlich gewertet wird:

Laut Forensikexperten und Studien zu dem Thema können derartige Brüche bei jenen auftreten, welche sich selbst erhängen, besonders, wenn sie älter sind. Doch sind sie verbreiteter bei Mordopfern durch Strangulation, sagten die Experten.

Folglich wird nun durchs Dorf getrieben, dass es sich “wahrscheinlich“ um einen Mord gehandelt habe und die Selbstmord-These damit infrage gestellt. So sagte Dr. Marc Siegel, Medizinfachmann für Fox News:

“Dass das Zungenbein im Hals gebrochen ist und andere Brüche im Nacken vorliegen, macht es wahrscheinlicher, und nochmal, dies ist eine Prozentfrage, wahrscheinlicher, dass es ein Mord als ein Selbstmord war.“

“Es kann entweder ein Selbstmord oder ein Mord sein, doch ich bin nun argwöhnisch, dass dies ein Mord sein könnte. […] Wenn jemand angegriffen wird, sieht man Anzeichen des Angriffs am Körper. Es wurde bisher noch nicht freigegeben. Ich warte darauf, dies zu sehen.“

Weiter wurde bekannt, dass Jeffrey Epstein wohl auch im Knast Gelegenheit zum Druckablassen bekam. Einen Tag nachdem seine “Selbstmordbeobachtung“ aufgehoben worden war, hatte er demnach Besuch von einer “sehr jungen“ und “sehr hübschen“ Frau, mit welcher er sich zwei Stunden lang in einem für Insassen und Anwälte vorgesehenen, geschlossenem Raum aufgehalten hatte.

In der Zwischenzeit scheint auch die Suche nach Herrn Epsteins ehemaliger “Partnerin“, Ghislaine Maxwell, vorbei zu sein. Nachdem zunächst berichtet wurde, sie habe die Öffentlichkeit seit drei Jahren gemieden und befände sich auf einem Anwesen nördlich von Boston, was vom Besitzer des Hauses bestritten wurde, sei sie nun in Los Angeles entdeckt worden. Dort habe sie in einer Fleischklopsgaststätte gesessen und ein Buch gelesen. Der Titel des Buches: “The Book of Honor: The Secret Lives and Deaths of CIA Operatives“, das Buch der Ehre über das geheime Leben und Ableben von CIA-Agenten. Da am vergangenen Mittwoch von gleich vier Frauen Anklage wegen “erzwungener Vergewaltigung“ gegen Frau Maxwell erhoben wurde, ist anzunehmen, dass die US-Behörden ihr auf den Fersen sind und sie über kurz oder lang in New York City vorstellig werden wird.

In Bezug auf die zahlreichen auf dem YouTube-Kanal von “Rusty Shackleford“ veröffentlichten Drohnenaufnahmen der Epstein-Insel Little St. James wurde von einigen Beobachtern vermutet, dass der anonyme Ersteller des Bildmaterials John McAfee sei. Dieser äußerte sich etwas unbestimmt zu dem Thema in einem Gezwitscher:

https://platform.twitter.com/widgets.js

Verschwörungstheoretiker sagen, ich sei für die Dronenaufnahmen von Epsteins Insel verantwortlich und fordern, ich solle es zugeben. Ernsthaft Leute, wer auch immer Informationen darüber gesammelt hat, was dort vor sich geht, darunter Einzelheiten der FBI-Durchsuchungen, wäre ein Idiot es zuzugeben!

Ein weiteres Steinchen im Epstein-Mosaik wurde erneut von der Daily Mail geliefert. Demnach habe Herr Epstein am 7. November 2018 einen Zement-LKW per Express auf seine Insel verfrachten lassen und es wird naturgemäß darüber spekuliert, ob hiermit der Versuch verbunden gewesen sein könnte, Beweismaterial (im wahrsten Sinne des Wortes) zu begraben. Da bereits seit Längerem von ausgedehnten Tunneln und Räumlichkeiten im Untergrund die Rede ist, werden Ermittler gewiss entsprechende Werkzeuge zur Verfügung haben, um dieser Spur entsprechend nachzugehen.

Warum gibt Epstein $ 29 Millionen aus, um die Tunnel unterhalb seines Tempels auf Epstein Island zu vergraben?
Problem.
Telefone waren drinnen gestattet.
Diese Leute sind dämlich.
Q

(Q-Eintrag Nr. 999 vom 4. April 2018)

Clinton eMails

Nachdem der ehemalige Direktor der Nationalen Geheimdienste, Dan Coats, und seine Stellvertreterin, Sue Gordon, zum gestrigen 15. August 2019 ihre Hüte genommen haben, wird von vielen Beobachtern erwartet, dass ab dem heutigen 16. August der Deckel der Pandorabüchse schrittweise weiter geöffnet werden wird. Ein bestätigender Hinweis mag die aktuelle Berichterstattung über Hillary Clintons privaten Server und die dort verwalteten eMails sein. Demnach hat ein Senatsausschuss nun Unterlagen freigegeben, welche ein wenig mehr Licht in die Angelegenheit bringen:

Alle bis auf vier der 30.490 eMails von Hillary Clintons unautorisiertem eMail-Server wurden zu einer privaten Google-eMail-Adresse weitergeleitet, welche einen ähnlichen Namen trägt, wie eine chinesische Firma, so Dokumente, welche von einem Senatsausschuss am 15. August freigegeben wurden.

Praktisch jede eMail, welche von dem Clinton-eMail-Server gesendet und empfangen wurde, wurde an “carterheavyindustries(@)gmail.com“ weitergeleitet, was Bedenken hervorruft, dass ein ausländischer Akteur Zugang zu Clintons eMails hatte […].

Damit dürfte die These neue Nahrung erhalten, nach welcher der Server keinesfalls gehackt, sondern bewusst so eingerichtet wurde, dass auch als geheim eingestufte Informationen direkt und sofort an einen “Gegner“ auf der weltpolitischen Bühne gesendet wurden. Sollte sich dies bestätigen, wäre dies Hochverrat.

Jim Watkins vorgeladen

Der Inhaber von 8chan, Jim Watkins, wurde vom Heimatschutzausschuss des US-Kongresses vorgeladen. Er soll sich am 5. September 2019 einer Reihe Fragen zu den auf der Plattform veröffentlichten Inhalten stellen. Hintergrund sei die vermeintliche Verbreitung von Manifesten und Einstellung von Netzverweisen zu Echtzeitübertragungen von mehreren Anschlägen.

Auch hier zeigt sich einmal mehr der Balkenblick, sind doch die Echtzeitübertragungen und Manifeste zuerst auf Plattformen wie Instagram und Facebook erschienen, bevor Anons diese aufgeschnappt und auf 8chan veröffentlicht hatten. Ob in diesem Zusammenhang 8chans berühmtester Anon zur Sprache kommen wird, bleibt abzuwarten. Zu erwarten ist dagegen, dass 8chan mindestens bis zum Abschluss der Anhörung vom Netz bleibt.

Fredo

Ein echter “Skandal“ füllte vergangene Woche das Sommerloch in Übersee. Der CNN-Moderator Chris Cuomo wurde in der Öffentlichkeit von einem Mann gefragt, ob er “Fredo“ heiße, was Herr Cuomo sämtliche Sicherungen durchknallen ließ. Er beschimpfte den Mann aufs Übelste und drohte, ihn die Treppe herunterzuwerfen und ihm “eine zu verpassen“. YouTube hatte das virale Video schleunigst vom Netz genommen, was sogar den US-Präsidenten dazu nötigte das Portal aufzufordern, die Löschung rückgängig zu machen. Im Gezwitschernetzwerk findet sich das beschämende Bildmaterial jedoch weiterhin auf vielen Nutzerkonten:

https://platform.twitter.com/widgets.js

Ein Mann in New York City trat gestern an CNNs Chris Cuomo heran und nannte ihn “Fredo“.

Cuomo: “Du wirst ein Problem haben.“

Mann: “Was werden sie dagegen unternehmen?“

Cuomo: “Ich werde verdammt Deine Scheixe ruinieren. Ich werde Dich verdammt diese Treppen hinunterwerfen.“

[…]

Chris Cuomo ist italienischer Abstammung und der Sohn des ehemaligen Gouverneurs des US-Bundesstaates New York, Mario Cuomo, und der jüngere Bruder des derzeitigen Gouverneurs, Andrew Cuomo. Der Name “Fredo“ ist ein Bezug zu der Filmfigur Frederico Corleone, dem nichtsnützigen Versager und leicht dämlichen Sohn “des Paten“, Don Corleone. Folglich wird es insbesondere unter italienischstämmigen Amerikanern als Beleidigung empfunden, “Fredo“ genannt zu werden.

US-Präsident Donald Trump nutzte diese Gelegenheit erwartungsgemäß und trollte Herrn Cuomo fortgesetzt auf seinem Zwitscherkonto, wo er über den CNN-Mann schrieb: “Ich dachte auch, dass Chris Fredo sei.“, und in der Folge, im Rahmen der Waffendebatte in Übersee nachlegte:

https://platform.twitter.com/widgets.js

Würde Chris Cuomo eine Rote Flagge für seinen kürzlichen Ausraster gegeben? Schmierige Sprache und ein vollkommener Kontrollverlust. Es sollte ihm nicht gestattet sein, irgendeine Waffe zu haben. Er ist durchgeknallt!

Der nachfolgende Memkrieg war unvermeidlich, doch es kam noch besser:

https://platform.twitter.com/widgets.js

Frag Siri: “Wie alt ist Chris Cuomo?“ :lach:

Siris Antwort lautete: “Fredo Cuomo ist 49 Jahre alt.“, was seinen Ursprung auf eine durch den Vorfall angestoßene Änderung seines Wikipedia-Eintrags hatte – welcher inzwischen wieder richtiggestellt wurde. Donald Trumps Medienmann und Kampagnenchef Brad Parscale nahm sogleich die Gelegenheit wahr, eine limitierte “Fredo“-T-Shirt-Auflage zu verkünden und der Präsident bekräftigte vor laufenden Kameras:

»Ich denke, was Chris Cuomo getan hat, war schrecklich. Seine Sprache war schrecklich, er sah aus, wie ein vollkommen außer Kontrolle geratenes Tier, er ist durchgedreht. […] Chris Cuomo war außer Kontrolle. […] Ich denke, jeder, der das gesehen hat, wird sagen, das war eine Schande.«

Nebenbei, in einem Radiogespräch im Jahr 2010 bezeichnete Herr Cuomo sich selbst als “Fredo“.

Besorgt über Deep Fakes

Ein sehenswertes “Deep Fake“ hat den US-Kongressabgeordneten Adam Schiff zu einem besorgten Gezwitscher veranlasst:

https://platform.twitter.com/widgets.js

Dieses Video ist ein Beleg für die rasanten Fortschritte von Deep Fake-Technologie. Noch jenseits des Humors offenbaren die annähernd unmerklichen Veränderungen zwischen den Gesichtern eine unbestreitbare Tatsache: Es ist jetzt schwieriger, als jemals zuvor, Fakt von Fiktion zu unterscheiden.

[Tick, tack, …]

Selbstmorde bei New Yorker Polizei

Ein wenig aus dem Augenschein gekommen sind die “Selbstmorde“ bei der New Yorker Polizei. Der derzeitige Zähler steht bei 9:

Ein Beamter des NYPD [New York Police Department] verstarb Berichten nach in Queens durch Selbstmord und markiert den neunten derartigen Tod dieses Jahr.

Der Beamte sei außer Dienst gewesen und am Mittwoch mit einer “offenbar selbstzugefügten Schusswunde“ aufgefunden worden. Allein seit Juni 2019 gab es sieben “Selbstmorde“ unter Beamten des NYPD.

“Digitale Soldaten“

Am 14. September 2019 findet in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia eine Konferenz unter dem Titel “Digitale Soldaten“ statt. Prominentester Redner wird der ehemalige Nationale Sicherheitsberater des US-Präsidenten Donald Trump, General Michael Flynn, sein und auf der Ankündigungsseite heißt es:

Amerika steht am Rande eines digitalen Bürgerkriegs. Im Gegensatz zum Kampf für individuelle Freiheit im späten 19. Jahrhundert ist dies nicht ein Krieg gegen mutige Männer in Uniformen, sondern gegen Feiglinge in [Schreiberling-]Zellen, welche für uns entscheiden, was eine gesunde Unterhaltung ist – ihre Waffen des Krieges: Zensur und Unterdrückung.

Die Veranstaltung ruft zum medialen Kampf gegen die “Big Tech-Sozialisten“ auf, welche konservativen Ansichten mit Sperrungen und dem Löschen von Inhalten entgegentreten. Offen konservativ in den Sozialen Medien zu sein, mache einen zum “Ausgestoßenen“ und man werde als “Nazi, Faschist und [Verfechter der] Vorherrschaft der Weißen“ bezeichnet:

Die Signalfeuer sind entzündet, die Kriegstrommeln erklingen, wir sind jetzt in einem Digitalen Notstand.

Die “weiße Flagge“ zu hissen, stehe jedoch außer Frage. Der Kampf werde aufgenommen und der “Sieg wird unser sein“.

Von 2017:

»Wir haben eine Armee digitaler Soldaten. Dies ist ein Aufstand, Leute […]. Dies war irreguläre Kriegsführung vom Feinsten in der Politik. […] Wir haben, was wir als Bürgerjournalisten bezeichnen. Denn die Journalisten, welche wir in unseren Medien haben, haben sich selbst einen Bärendienst erwiesen […], weil sie eine Arroganz zeigten, welche beispiellos ist. Und so hat das amerikanische Volk entschieden, die Idee von Information zu übernehmen.«

Ihr seid jetzt die Nachrichten.
Q

(“Q“-Eintrag Nr. 3184)

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Unterstützen mit PayPal


Schließen Sie sich über 3.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!

Deine e-Mail-Adresse

Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.

//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});



//robby.prodara.de/www/delivery/asyncjs.php


Die entzündete Seele

Wie entstehen Depressionen durch Entzündungen im Körper? Wie wirken das Nervensystem und das Gehirn mit unserem Immunsystem zusammen? Wird die Infektion im Körper behandelt und geheilt, kann auch die Seele wieder gesund werden. Ein neuer Therapieansatz verspricht Hoffnung auf Heilung. »»» mehr dazu hier


Warum Gedanken stärker sind als Medizin

Uns wird weisgemacht, dass es an unseren Genen liegt, wenn wir krank werden. Oder dass wir einfach Pech haben und allein Ärzte die Schlüssel für unsere Gesundheit in den Händen halten. Doch der Allgemeinmedizin fehlt etwas Entscheidendes: die Anerkennung der körpereigenen Fähigkeit zur Selbstreparatur und ein Bewusstsein dafür, wie wir diese Selbstheilungsmechanismen mit der Kraft der Gedanken steuern können. »»» mehr dazu hier


Der Selbstheilungsnerv

»In der Ruhe liegt die Kraft« – diese scheinbar banale Redensart kommt aus der Erkenntnis, dass Ruhelosigkeit und Stress den Menschen lähmen und viele körperliche und seelische Beschwerden verursachen, etwa Migräne, Verdauungsbeschwerden, Herz-Rhythmus-Störungen oder auch Depressionen. Anspannung und Stress werden durch einen Teil des vegetativen Nervensystems gesteuert, der Sympathikus genannt wird. Damit wir uns erholen können, muss also der Gegenspieler aktiviert werden … »»» hier weiter


Essbare Wildsamen

Die Samen vieler unserer Wildpflanzen sind nicht nur essbar, sondern besonders schmackhaft und voller Vitalstoffe – es sind wahre Powerpakete: als wertvolle Nahrungsergänzung, als Speisenzugabe, zum Würzen, für die Senfherstellung, für Mehl und Kaffee, für Speiseöl und Keimlinge. »»» mehr dazu hier


Heilsalben aus Wald und Wiese

Selbst gemachte Heilsalben aus Kräutern, Wurzeln und Harzen werden in der Volksmedizin seit Generationen verwendet, um kleine Wehwehchen rasch und zuverlässig zu lindern. Die frischen Zutaten, die man für die einzelnen Rezepturen benötigt, können in der schier unerschöpflichen Wald- und Wiesenapotheke selbst gesammelt werden. »»» mehr dazu hier


Natürliche Deos aus Wald und Wiese

Aus Wald und Wiese auf die Haut: natürliche Deos sind sanft, erfrischend und sogar heilsam. Ob Deo-Pralinen aus Gänseblümchen, Flower-Power-Pulverdeo oder heilsames Zirben-Asche-Deodorant: Diese Naturkosmetik-Rezepte schützen die Haut und stärken die Gesundheit. »»» mehr dazu hier


4.000 Jahre Naturheilkunde

Lernen Sie die Weisheiten aus 4.000 Jahren Naturheilkunde kennen und staunen Sie, was die Natur in überwältigender Fülle und Vielfalt anbietet, damit wir in bester Gesundheit fit und vital bleiben: vom gesamten medizinischen Wissen der Pharaonen, über Hildegard von Bingen und Hippokrates bis hin zu Paracelsus und Nostradamus. »»» mehr dazu hier


Das legendäre Kräuterhandbuch

Dieses Standardwerk verbindet wissenschaftliche Erkenntnisse mit traditionellen Überlieferungen. Im umfassenden Pflanzenlexikon sind über 500 wirksame Heilpflanzen mit ihren Inhaltsstoffen und Anwendungen genau beschrieben. »»» hier weiter


Augen lieben Heilkräuter

Mit heilkräftigen Kräutern behandelten schon Hildegard von Bingen und Maria Treben zahlreiche körperliche Leiden. Auch hierzulande interessieren sich viele Menschen wieder vermehrt dafür, bei Krankheiten auf natürliche Heilkräuter zurückzugreifen, denn in der reichen Apotheke der Natur ist auch gegen grünen und grauen Star, Maculadegeneration und Glaskörpertrübungen ein Kraut gewachsen. »»» mehr dazu hier


Aktiviere deine Sehkraft

Wenn die Augen nachlassen, legen wir uns schnell eine Brille oder Kontaktlinsen zu. Doch solche Sehhilfen führen nicht nur zu einer schleichenden Verschlechterung der Augen, sondern beeinträchtigen auch die Sicht auf unser eigenes Leben. Doch ganzheitliche Übungen und heilsame Meditationen stärken die Augen, lösen Energieblockaden und harmonisieren Körper, Seele und Geist. »»» hier mehr dazu


Heilprodukte beim Kopp-Verlag:

+ + + Bio-Kokosöl + + + DMSO + + + MSM Kapseln + + + Moringapulver + + +

+ + + Kolloidales Silber + + + Kolloidales Gold + + +

und vieles mehr …


+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.

»»» mehr Informationen «««


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe „Medizinskandale“ offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

»»» mehr Informationen «««


+ + + Poweraffirmationen + + +

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!

»»» hier entlang «««



Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


85 KOMMENTARE

avatar
33 Kommentar Themen
52 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nachtwaechter
Nachtwaechter

Hinweise zum Kommentarbereich

Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl und sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

Netzverweis HTML

Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein – (!) – oder – (sic.!) – oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

Danke.

Wenn Ihr meine Arbeit unterstützen möchtet, könnt Ihr über diesen Netzverweis beim Kopp-Verlag nach für Euch interessanten Angeboten schauen. Weiter helfen Klicks auf die verschiedenen Banner in der rechten Seitenleiste, wie z.B. die „Russischen Heilgeheimnisse“ oder auch Google-Ads. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, über PayPal zu unterstützen.

Aufrichtigen Dank!

Heil und Segen!
N8w.

P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

LKr2
LKr2
Nik
Nik

Tolle Zusammenfassung – danke!

Eine Frage: Es kann gut sein, dass Epstein gar nicht gestorben ist, vielleicht ist er schon in Antarktika 🙂 – offensichtlich gibt es Logs seines Fliegers dorthin. Wäre doch mal interessant, da weiter nachzuforschen?

Nachtwaechter
Nachtwaechter

twitter.com/seiglerj/… 😉

Heil und Segen!
N8w.

pedrobergerac
pedrobergerac

Werter N8waechter,

sollte Jeffrey Epstein wirklich Selbstmord begangen haben, wäre die Kamera nicht ausgefallen. Gift scheidet aus, wegen der angeblichen Verletzungen. Erhängen scheidet aus, wegen der örtlichen Gegebenheiten. Entweder gab es also „Tod durch Erwürgen“ oder „Zeugensicherungsprogramm“ (für wen auch immer).

Ich bin schon gespannt, wie man ihn wieder aus dem Hut zaubert.

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Denkt jemand wirklich, dieser Epstein wäre so dumm, anzunehmen er könnte nicht verhaftet werden, bei dem was er auf dem Kerbholz hat? Hätte er für sich die reale Gefahr gesehen inhaftiert zu werden (vermutlich mindestens Lebenslang), glauben sie, er hätte dann darauf brav gewartet?

Eine Verhaftung Epsteins war nur deshalb möglich, weil sie eine reine „Show“nummer war und von Anfang an sicher war, dass er da unbeschadet rauskommt. Vermutlich ist er jetzt bei seinen Auftraggebern und genießt das Leben. Für wen er gearbeitet hat, dürfte wohl jedem klar sein.

scotty
scotty

Hallo Nik,

ich habe nirgendwo lesen können, dass Epstein gestorben ist. Die durchgehende Meldung lautete fast ausnahmslos: J. Epstein wurde für tot erklärt.

Ich frage mich schon seit Tagen, ob man gestorben sein muss, um für tot erklärt zu werden. Seine Existenz in dieser Welt wurde ganz sicher beendet. Möglicherweise existierte auch eine zeitgleiche bzw. vorhergehende nicht öffentliche Anklage mit sofortigem Vollzug. Aber alles eben Vermutung.

Ich weiß nur, dass es unzählige Darstellungen und Widersprüche über ein und den selben Fall gibt und er 66 Jahre, 6 Monate und ein paar Tage alt wurde. Zufälle gibt´s.

Liebe Grüße
scotty

konnikur
konnikur

Auch Don Lemon von CNN wird gerade ein bisserl durchs (Welt)Dorf getrieben … ? Hier:

CNN’s Don Lemon sued over alleged sexual assault [washingtontimes.com]]

Und, einfach nur genial, hier:

Don Lemon Forces Bartender to „Smell My Finger,“ Scent Identified as „Assault“ [YT]

Heil und Segen

Thorson
Thorson

Danke, werter N8wächter,

wäre ich als Chinese an die Daten des Clinton Servers herangekommen, hätte ich sie anders kopiert oder eben eine wesentlich unverfänglichere eMail-Adresse verwendet. Für mich hat es den Augenschein, dass die Informationen absichtlich von Clinton an einen chinesische Adresse gehen sollten. Und jetzt mache ich die Keksdose wieder zu.

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

Claus
Claus

Ist eigentlich bekannt, dass der Epstein seine Zelle zeitweise mit einem Ex-Cop Namens Nicholas Tartaglione geteilt hat?

Einfach mal den Namen „Nicholas Tartaglione“ bei Google eingeben. Tartaglione soll vier Drogendealer getötet haben, in deren Geschäfte er aber selbst verwickelt war. Laut dem deutschsprachigen Blog „anti-spiegel.ru“ soll diese „WG“ sogar bis zu dem Tag vor Epsteins vermeintlichen Suizit Ist-Zustand gewesen sein. Tartaglione „soll“ einen Tag zuvor verlegt worden sein.

Es stehen auch Behauptungen im Raum, dass der erste angebliche Suizidversuch Verletzungen gewesen waren, die dieser Tartaglione dem Estein zugefügt hatte. Dessen Anwälte sollen dies aber bestritten haben („beide hätten sich gut verstanden“).

Mal auf den Punkt gebracht:

– Epstein sollte durch das Gefängnispersonal alle 30 Minuten kontrolliert werden. Dies geschah an diesem Tag nicht. Die Wärter hatten es vorgezogen, eine Mütze Schlaf (3 Stunden?) zu nehmen.

– Die Zelle war nicht (mehr?) kameraüberwacht, was soweit für mich nicht bedenklich ist. Nun soll aber auch die Kamera auf dem Gang des Zellentrakts „out of order“ gewesen sein. Das finde ich schon etwas seltsam.

– Wenn es denn tatsächlich stimmt, dass dieser Tartaglione einen Tag vor Epsteins Tod verlegt wurde, bekommt die Sache noch ein zusätzliches „Gschäckle“ (Gschäckle > badische Mundart).

Was hingegen für einen Suizid sprechen würde:

Epstein wurde klar, dass der Aufenthalt in diesem Gefängnis die letzte Station seines bisherigen Luxus-Lebens darstellen würde. Dieses soll eines der menschenunwürdigsten sein, welche es in den USA überhaupt gibt. Es soll jede Menge Ungeziefer und auch Ratten geben und das Essen sei ungenießbar.

Für Epstein muss es ein Schlag gewesen sein, war er doch den puren Luxus gewohnt. Außerdem haben Vergewaltiger, Pädophile im Besonderen, in US-Gefängnissen einen ganz schweren Stand. Es ist wohl nicht davon auszugehen, dass er dieses Mal wieder einen schmutzigen „Deal“ (Bestechung?) mit der Staatsanwaltschaft aushandeln konnte.

Dass man ihn hat entkommen lassen, halte ich für überzogen. Dann hätte man ihn erst gar nicht in diesen „Heavy“-Knast eingewiesen. Es gibt ja genug Gefängnisse in den USA.

P.S.: Drei Türen weiter sitzt El Chapo ein.

pedrobergerac
pedrobergerac

Werter Claus,

woher haben Sie diese Informationen? Sollten diese den wahren Gegebenheiten entsprechen, hat diese Angelegenheit wesentlich mehr wie ein „Gschmäckle“.

Jens
Jens

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber „Google“ ist keine seriöse Suchmaschine (mehr), sondern eine Manipulationsmaschine.

Eine Suchmaschine, von der mir nicht bekannt ist, dass man ihr jemals politisch motivierte Manipulationen der Suchergebnisse vorgeworfen hat, ist beispielsweise Duckduckgo.

Allzeit klare Sicht
Jens

Claus
Claus
Raller
Raller

Was da in Amerika passiert, wird auch auf Europa Auswirkungen haben, ob nun positiv oder negativ. Wir hier in Europa sind aber nicht zwangsläufig abhängig davon. Wir können auch anders und besser.

Entscheidend ist jetzt, dass die Zerstörer (der gesamten Vielfalt der Menschheit und der globalen Vielfalt der Natur) ihren Plan zur Kontrolle des gesamten Planeten, jeden Tag ein Stück näher kommen. Ein Ablenker hier und ein Ablenker in Amerika oder Hongkong. Alles dient der Ablenkung vom eigentlichen Ziel: Herrschaft über den Planeten.

Deshalb sollten wir den nächsten Schritt zur Entwicklung der Menschheit angehen. Die Volksdemokratie. Ohne Parteien, NGO, Stiftungen, … Jedes Volk in friedlicher Nachbarschaft mit seinen Nachbarn. Geld ist nur Tauschmittel für Rohstoffe und Dienstleistungen. Kein Kommunismus oder Faschismus und keine Diktatur von Partei, Religion, Gruppen, Stände, … Politiker gibt’s nicht mehr, nur auf Zeit Vertreter aus dem Volk für das Volk, danach wieder da wo sie vorher waren, also aus dem Volk wieder in das Volk. Wen man weiß, dass man wieder unter die anderen gehen muß, werden die sich überlegen, ob sie Politik gegen ihre demnächst wieder Nachbarn machen.

Jetzt müssen wir anfangen Sand ins Getriebe der NWO-Anbeter und Handlanger zu streuen. Mobilisiert alle, die ihr erreicht. Wählen wir AfD. Ich bin kein Mitglied oder Anhänger. Die AFD ist der Startstein zum Volkshaus. Danach kommen noch viele andere und bessere.

Alle Nebelkerzen und Ablenkungen beiseite lassen. Zuerst die Zuwanderung stoppen und alle, also alle (!) zurückschicken. Wir sind Überfüllt, mit nicht von der Schöpfung angedachten und geschaffenen Menschen. Die Schöpfung schuf die Vielfalt auf der Erde. Sie schuf nicht ein Buntmix auf einem kleinen Teil. Dies ist der Punkt, den ein an die Schöpfung glaubender nicht bestreiten oder relativieren kann. Kommunisten, Sozialisten, Diktatoren, … sagen uns sowieso nur das, was ihnen den Machterhalt sichert.

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Entscheidend ist jetzt, dass die Zerstörer (der gesamten Vielfalt der Menschheit und der globalen Vielfalt der Natur) ihren Plan zur Kontrolle des gesamten Planeten, jeden Tag ein Stück näher kommen.“

Das mag das Ziel derer sein und ja, es mag so aussehen, als kämen sie diesem täglich näher, aber dem ist nicht so. Die Mächte des Lichts sind auf dem Weg.

Was die AfD betrifft, so ist diese ein Aufwecker, welcher dazu dient, den noch nicht ganz verlorenen Seelen die Augen zu öffnen. Ändern wird die AfD nichts (können), darum werden sich andere kümmern.

Ekstroem

Zustimmung, werte Frühlingsblume, das entspricht der „pragmatischen Wachsamkeit“ (siehe etwas weiter unten).

Raller
Raller

Danke, Frühlingblume.

Ich hoffe die Mächte des Lichtes sind die, auf die wir warten.

Und ja, die AfD, schrieb ich auch, ist nicht die perfekte Partei. Sie ist derzeitig, dass kleinste wählbare Übel.

Schöne Grüße

Ekstroem

Zustimmung, werter Raller, „die AfD ist derzeitig das kleinste wählbare Übel.“ Immerhin mit deutschen Patrioten, wie beispielsweise (es gibt noch andere) Björn Höcke, Andreas Kalbitz und Hans-Thomas Tillschneider, den zentralen Machern vom rechten Flügel.

Macher bedeutet ja, daß etwas gemacht wird. Und, ja, die tun was. Jetzt. Und das ist wichtig für den Aufwachprozess.

Ortrun
Ortrun

Catherine über Thiers, Archonten und co. – anregend !

Munition aufgebraucht! | Catherines Blick #31 [YT]

SerialBrain2 auf Reddit:

reddit.com/user/SerialBrain2

Sailor
Sailor

Danke, werter Nachtwächter, für einen weiteren inhaltsreichen Bericht im Rahmen der gesamten Gemengelage. 😉

Es passiert sehr viel und ich denke, diese Meldung reiht sich auch in das gesamte Geschehen ein:

Hollywood trauert um Easy Rider Star Peter Fonda, verstorben am 16. August 2019, nähere Umstände sind noch nicht bekannt.

Auszug von Wikipedia:

„Seine Rolle in Easy Rider machte ihn Ende der 1960er-Jahre zu einer Ikone der amerikanischen „Counterculture“, vergleichbar mit dem in Deutschland bekannteren Begriff der 68er-Bewegung. Der Film gilt als der erste große Erfolg des New Hollywood.“

Netzverweise:

Stars pay tribute to the late Peter Fonda [foxnews.com]
Peter Fonda [de.wikipedia.org]

Henry Fondas Sohn war der Bruder von Jane Fonda und zeitweise Schwager von Billionär Ted Turner und auch Tom Hayden, einem 2016 verstorbenen kalifornischen Politiker. Ich halte es nicht wirklich für ungewöhnlich, dass ein Mensch im Alter von 79 Jahren verstirbt, dennoch frage ich mich, warum gerade zu diesem Zeitpunkt …?

Etwas abseits vom Thema, aber passend zu dieser Gemengelage:

Ein Artikel der Daily Mail von April 2013 vermittelt einen kleinen Blick auf ein Leben in Hollywood, Laurel Canyon, einer Schlucht in den Santa Monica Mountains usw.:

How Jane Fonda’s marriage to Ted Turner ‚ate her alive‘: New book by Oscar winner’s adopted daughter reveals the terrible toll divorce to CNN founder took on star [dailymail.co.uk]

Ich wünsche allen ein schönes und hoffentlich ruhiges Wochenende. 🙂

Lena
Lena

Werter Sailor! // #8

War nicht dieser Easy Rider-Star Peter Fonda derjenige, der vorschlug Trumps Sohn Barren in einen Käfig voller Pädophiler zu sperren?

„Easy Rider“ Peter Fonda beleidigt Trumps jüngsten Sohn [welt.de]

„Karma is a bitch.“

Heil und Segen
Lena

Franz Maier
Franz Maier

Wie viele Leben wollen diese Deutschenhasser aus den Altparteien denn noch zerstören?

Mädchen (9) vergewaltigt – Angeklagter schweigt [bild.de]

Sollte es eines Tages einen totalen Finanz- und Wirtschaftsabsturz geben, wird es interessant zu sehen sein, was mit solchen Subhumanoiden und ihren Unterstützern passieren wird.

Diese Woche hatte ich mal wieder ein sehr interessantes Gespräch. Mir wurden Dinge erzählt, die ich so noch nicht gehört habe. Es ging um Entwaffnung der Bürger und wie manche damit im Geheimen umgehen. Da wurden Sachen erzählt, z.B. haben manche Mitmenschen über das Dunkelnetz Kriegswaffen und Munitionskisten für Spottpreise gekauft und in den umliegenden Wäldern vergraben für Tag X. Und die Leute die so was machen, haben auch schon andere Menschen dazu eingeladen, mit einer AK-47 im Wald das Schießen zu üben. Das hat mich etwas beruhigt. 🙂

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Nun ja, in der Merkel-BRD läuft so etwas wohl unter kultureller Bereicherung, deshalb gibt es ja auch keine Opfer mehr, sondern nur noch Erlebende. Ich bin gespannt, wann es soweit ist, dass die Erlebenden hinterher auch noch für ihre Unterhaltung bezahlen müssen.

Ich garantiere Ihnen Franz, da wird bestimmt niemand vergessen werden, der unser Volk verraten hat.

christof777

Werter Franz Maier,

wer sich nicht die Arbeit macht, das System zu verstehen, oder einfach nicht dazu in der Lage ist, geht in den Wald, um Schießübungen mit einer illegalen AK-47 zu machen. Wenn ich mir schon eine AK-47 zulege würde, was für mich aber ausgeschlossen ist, dann träfe ich vorher auch die entsprechenden Vorbereitungen, damit sie nicht mehr illegal ist. Aber dazu müsste man sich im System auskennen. Und das wäre dann ein sogenannter Teufelskreis, denn hat man das Wissen, benötigt man keine AK-47 mehr.

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Werter Christof 777,

möglicherweise ist dem so, andererseits, was bitte kann denn in einem kriminellen und selbst illegalen System illegal sein?

Mit einer AK47 im Wald herumballern halte ich für ungut, aber nicht, weil dies in der BRD-Diktatur illegal ist, sondern weil es unnötig Tiere gefährdet.

Franz Maier
Franz Maier

Was ich damit sagen wollte:

Ich habe etwas erfahren, was für mich vorher unvorstellbar gewesen ist. Nämlich, dass sich meine Landsleute mit geringsten Mitteln Kriegswaffen zulegen für Tag X. Die Rede war von gerade mal 1.500 € für eine voll funktionsfähige Kalaschnikow AK-47. Gebt euch das mal, was das heißt.

Nachtwaechter
Nachtwaechter

Werter Franz,

ich möchte gern vorsichtig mit einer Beurteilung sein, aber heißt das ganz nüchtern betrachtet nicht, dass diese Leute ein Gerät haben, welches ohne die nötige Übung jedoch vermutlich nur wenig nützlich ist? (abgesehen vom Krachmachen, was möglicherweise einschüchternd wirken könnte)

Heil und Segen!
N8w.

Lena
Lena

Weter Franz Maier, werte N8wächtergemeinde! // ab #9

Meine bescheidene Meinung ist, körperlich fit zu sein, z.B. mit Jui Jitsu, ist viel wichtiger, wie sich Schießwaffen zu besorgen. Dann kann man sich aus einfachsten Mitteln (Strumpf mit Steinen) gute Verteidigungs’waffen‘ selbst bauen. Auch gibt der Werkzeugkasten und das diverse Küchenuntensil sehr viel her, da wäre allerdings etwas Phantasie gefragt. Ich bevorzuge körperliche Fitneß sowie Phantasie.

Heil und Segen
Lena

Ekstroem

Wie mit Wahrheitsforschern und Informationen umgehen?

Vermutlich wird diese Frage immer wieder mal auftauchen. Gerade hier bei uns in deutschen Landen.

Schauen wir uns beispielhaft zwei Geschichtsperioden an, die besonders wichtig für heute sind, die Zeit von 1770 bis 1820 und die 12 Jahre. In beiden wurde Großartiges von vielen deutschen Wahrheits- und Freiheitskämpfern geleistet. Doch es herrschte beileibe kein Friede, Freude Eierkuchen untereinander. Im Gegenteil flogen nicht selten die Fetzen, was bis zu unüberbrückbaren Feindschaften zwischen einzelnen Protagonisten führte.

Genau wie heute. Es gibt eine Vielzahl von Wahrheitsforschern und freiheitsliebenden Menschen. Jetzt werde ich ketzerisch. Es gibt „sone und solche“ auch unter Menschen aus den Medien, aus Wirtschaft/Finanzen und aus jedem anderen Betätigungsfeld.

Alice Weidel ist ein prominentes Beispiel. Sie wird oftmals als U-Boot angefeindet, weil sie in jungen Jahren eine zeitlang bei Goldman Sachs arbeitete. Ohne mit ihr persönlich gesprochen zu haben, maße ich mir nicht an, sie zu beurteilen. Was ich einschätzen kann, ist ihre Arbeit, die sie gegenwärtig im Bundestag als Analytikerin und scharfzüngige Aufklärerin leistet: die ist hervorragend.

Meine Herangehensweise ist hier pragmatisch. Wie ist der gegenwärtige Nutzen eines Menschen für die Sache? Das gilt auch für Organisationen. Die AfD nutzt gegenwärtig vor allem als Aufklärer und Bloßsteller des Ein-Parteien-Systems. Was mit ihr in ein, zwei oder drei Jahren sein wird, werde ich dann berücksichtigen.

Paranoia ist in Maßen ein ausgezeichnetes Erkenntnis-Organ. Ihre Kombination mit Pragmatismus macht sie wirkungsvoller. Persönlich halte ich nicht viel von beispielsweise Ken Jebsen. Seine j*dische Abstammung und seine Art und Weise macht ihn mir verdächtig. Doch ich greife ihn nicht an. Er hat gegenwärtig seinen Platz in der Wahrheitsbewegung und trägt dazu bei, daß immer mehr Menschen aufwachen.

„Pragmatische Wachsamkeit“ als Kombination aus Paranoia und Pragmatismus ist meiner Ansicht nach eine gute Herangehensweise an die oben gestellte Frage.

Lena
Lena

Werter Ekstroem! // #10

So, so, der Ken Jebsen ist j*discher Abstammung? Ja, die sehr ehrenwerte Frau Alice Weidel auch. Sie erscheinen mir auf einem (?) Auge blind zu sein, nichts für ungut.

Heil und Segen
Lena

Franz Maier
Franz Maier

Auserwählten-Zentralspast Schuster sorgt sich, weil die AfD seiner Ansicht nach ins „Völkische“ abdrifte:

„Teile der AfD entwickeln sich ins Völkische“ [bild.de]

Schaut euch diese Hackf:?§%* an: Wie ein Feuermelder, braucht man Hilfe, schlägt man rein. 🙂

Ekstroem

Werter Franz Maier,

Zitat von Wikipedia zum rechten Flügel der AfD:

„Im Januar 2019 schätzte Parteichef Alexander Gauland die parteiinterne Unterstützung für den Flügel auf bis zu vierzig Prozent. Der Flügel veranstaltet Treffen am Kyffhäuserdenkmal bzw. in der Nähe davon (`Kyffhäusertreffen´). Man wolle sich daran erinnern, wer man sei und woher man komme.“

Björn Höcke, Andreas Kalbitz, Hans-Thomas Tillschneider und die anderen Rechten/Konservativen in der AfD leisten meiner Ansicht nach zurzeit gute Arbeit für die Sache des deutschen Volkes. „Wachsamer Pragmatismus“ ist produktiver, als Ausgrenzen.

Heil und Segen

scotty
scotty

Hallo werter Nachtwächter,

[hierhin ausgelagert]

Liebe Grüße
scotty

pedrobergerac
pedrobergerac

Werter scotty,

zu diesem ihrem vernetzten Artikel der Zeit „Epstei, Epst…“ gibt es einen interessanten Kommentar.

„maik russel – #186 — vor 4 Stunden

Das oben schwülstig beschworene Foto zeigt Ivanka Trump, mit ihrem Vater Donald Trump. Mehr nicht. Das Ursprungsfoto ist zu erwerben bei Getty Images, unter folgender Beschreibung:

“Donald Trump and Ivanka Trump during Grand Opening of The Harley Davidson Cafe at Harley Davidson Cafe in New York City, New York, United States. (Photo by Ron Galella, Ltd./Ron Galella Collection via Getty Images)”

In das Familienbild hinein montiert wurde Epstein. Das dazu verwendete Bild stammt ebenfalls aus dem Getty Angebot. Dort unter der Bezeichnung:

“NEW YORK, NY – MAY 18: Jeffrey Epstein attends Launch of Radar Magazine at Hotel QT on May 18, 2005. (Photo by Neil Rasmus/Patrick McMullan via Getty Images)”

Die bösartige Fälschung wurde aufgedeckt von snopes.com“

scotty
scotty

Werter pedrobergerac,

leider konnte ich Deinen Beitrag erst heute morgen einsehen. Ja, es ist interessant. Zum einen war es interessant, dass auch bei der Zeit online glatt doch der Infokrieg tobt (erinnert mich an Welt online so um 2006). Letztes mal, als ich dort vorbei sah, wurden dort im Kommentarbereich noch intelektuelle Eierkuchen gebacken. Ich habe den Artikel ja nur zur Belustigung eingestellt und nicht zur ernsthaften Auseinandersetzung. Ich denke, das ist Zeitverschwendung. Auch wenn der Ausdruck in diesem Zusammenhang mal wieder wie ein flacher Witz wirkt.

Jedoch ist der Kommentar durchaus interessant. Zwar inhaltlich korrekt und somit richtig recherchiert, nur leider eben kein Aushängeschild für einen guten Verschwörungstheoretiker (für den ich mich auch nicht halte – also Verschwörungstheoretiker schon, nur eben ohne gut davor (ich helfe den Personen da draußen eben gerne bei der Pflege ihrer Schubladen, um die davon befallenen Menschen zu erreichen) dies hat, wie Du sicher weißt, etwas mit einer weißen Armbinde zu tun), da der Bezug möglicherweise fehlerhaft ist. Ich weiß ja nicht, was bei anderen Zeitlesern angezeigt wird, aber mir wird durchaus das Bild mit Melania, Donald, Jeffrey und Lady Ghislaine gezeigt. Das Bild bzw. die Bilder die im Kommentar angesprochen werden, kann ich auf dieser Seite der Zeit nicht finden. Mag aber auch an meinem Programm liegen.

Ich bin mal als Unwissender gespannt, ob die indirekt angekündigte Beendigung der Existenz der Lady das heutige Datum beherrschen wird und welche Konsequenzen bzw. Schlüsse sich eventuell daraus ergeben, auch auf die Gefahr, dass es für Außenstehende damit wie Interesse an Kadaverjournalismus wirkt. Aber mir müssen eben immer noch zu oft auf die neuen Schachzüge warten. Bis dahin gibt es jedoch noch unzählige Dinge zu sichten. Ich bekomme die Zeit schon rum – upps, wieder ein flacher Witz.

Liebe Grüße
scotty

Wilhelm
Wilhelm

Heute morgen war bei uns auf dem Marktplatz echt was los, die Flugscheiben sind gelandet!

Da ich wusste, daß sie kommen, war ich der Einzige, der nicht schreiend davon gerannt ist. Es waren 3 Flugscheiben. Als sich eine Luke an der Unterseite einer der Flugscheiben öffnete und sich eine Leiter herabsenkte, kam gleich darauf eine blonde Schönheit die Treppe herunter. Boah, dachte ich nur, dieser enge silberne Overall … 🙂

Da diese 1.80 m große Schönheit blond war, frage ich sie gleich auf deutsch, ob sie hier sind um uns zu retten. Sie sagt nein, sie seien auf dem Rückweg von einer Forschungsreise und wollten sich, aus sentimentalen Gründen, die Erde nochmal anschauen. Nochmal anschauen fragte ich? Ja, sagt sie, da die Reichsdeutschen Männer jetzt auf dem Mars leben und wir Reichsdeutschen Frauen auf der Venus, ist die Erde, wegen des regen Flugverkehrs und der dauernden Geheimhaltung ihrer Flugaktivitäten zwischen den Planeten der Reichsdeutschen, ein Störfaktor geworden und wird deshalb dieses Jahr noch gesprengt werden.

Ujujuj. sagte ich, das ist nicht schön. Sie meinte, dass dieser eigentlich so schöne Planet zu stark mit Parasiten, Schmarotzern und Geisteskranken aller Art verseucht wäre und eine Säuberung aufwendiger wäre, als eine Sprengung. So sei nun mal der Lauf der Dinge und nur so könne man die Parasiten usw. davon abhalten, sich auf anderen Planeten breitzumachen. Deshalb wollten sie sich die Erde nochmal anschauen und sie dann ihrem Schicksal überlassen.

Ich solle mir keine Sorgen machen, da man ja eh in den Himmel kommt, nach dem Tod, und es dort eh schöner wäre, als auf der sterbenden Erde. Ich sagte, daß das ein schwacher Trost wäre und ich mein Auto heute extra nochmal voll getankt hätte, um aus der Großstadt zu flüchten und an die Orte zu fahren, wo die Deutschen abgeholt und gerettet werden sollen. Verdammt nochmal fluchte ich!

Mit einem mitleidenden Gesichtsausdruck verabschiedete sie sich höflich, drückte mir noch einen süßen Schmatzer auf meine Wange und ging wieder zu ihrer Flugscheibe. Noch bevor die Flugscheiben starteten wurde mir klar, dass man hier auf dem Planeten der Idioten nur belogen wird und nicht mal die Reichsdeutschen (ein Märchen wie der Osterhase, Weihnachtsmann etc.) interessieren sich für uns rechtschaffende Restdeutsche. Wir gehören offensichtlich zu einer aussterbenden Spezies, deren Schicksal schon lange von parasitierenden Untermenschen festgelegt wurde.

Ich hoffe meine kleine Geschichte versüßt euch das Wochenende etwas.
Schönes Wochenende und einen guten Durst.

Nachtwaechter
Nachtwaechter

Hauptsache, werter Wilhelm, Du hast ein Handtuch bei Dir, wenn die Sprengung stattfindet. Denn es gibt nichts Wichtigeres, als ein Handtuch! 😉

Heil und Segen!
N8w.

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Der Unterschied zur Realität besteht darin, dass es hier um viel mehr geht und dass hier nicht alleine die Deutschen involviert sind, sondern auch andere Mächte, welche diesen Planeten keinesfalls zerstört sehen wollen, aber möglicherweise schon gesäubert. Das ist der Teil, den auch der „Baron von“ Eichelburg nicht versteht.

christof777

Werter Wilhelm,

wer ist eigentlich ein Idiot?

Idiot [diewahrebedeutung.de]

Bleiben wir bei der heute gebräuchlichen Wortbedeutung, so könnte man die Frage stellen: Wer ist hier der Idiot? Derjenige, der täuscht (dazu brauchts allerdings schon ein wenig Grips und gewisse Vorbereitungen) oder derjenige, der sich täuschen lässt (dazu bedarf es keiner besonderen Voraussetzungen)?

Wilhelm
Wilhelm

Werter N8waechter,

genau, ein Handtuch muß man immer bei sich haben, sicher ist sicher. 🙂

Beste Grüße

Gastleser3
Gastleser3

Frühlingsblume, #12.2:

Richtig erkannt! Was die Terroreichel angeht, bin ich recht amüsiert. Ja klar, er betreibt Aufklärung, aber zu welchem Zweck?

Er ist das typische Beispiel für das, was ich im vorherigen Beitrag des N8wächters, angesprochen habe. Er ist ein Egoist durch und durch. Für ihn ist der sogenannte Systemwechsel ein persönlicher Rachefeldzug, von dem er profitieren möchte. Er steigert sich da so rein, dass er nicht mal merkt, wie er sich zum Affen macht.

Bei dem ist sowieso etwas faul. Sympathisiert mit den Rothschilds, hält Maaßen und Kurz für geadelte Personen, die im Kaiserreich was zu sagen haben usw. Wer mit solchen Gaunern sympathisiert, ist nicht ganz Knusper.

Es verging damals nicht ein Tag, wo er schrieb, dass es endlich losgeht. Seine Glaubwürdigkeit hat ganz schön gelitten, und just in diesem Moment kam ’ne Hausdurchsuchung und der ominöse „Wissende“ tauchte auf. Bis es dann in den Flugscheiben gipfelte.

Er ist so verzweifelt und fasst nach jedem Strohhalm, um seinen privaten Rachefeldzug durchziehen zu können. Alleine schon der Gedanke, dass sich die 3. Macht einer korrupten und Pädo-Monarchie unterordnen sollte, Rothschild und Co. weiter gewähren lassen würde usw, ist derart absurd. Mit Terroreichel ist was faul und das riecht man 1.000 km gegen den Wind.

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Werter Gastleser3,

der werte WE hat viel Positives getan in Sachen Aufklärung und er hat die Probleme richtig erkannt, jedoch zieht die falschen Schlüsse daraus. Das Schlimme ist, er wird seit Jahren gezielt manipuliert, von gewissen Kreisen, denen er hörig ist und alles glaubt. Dabei merkt er es noch nicht einmal, wenn alle seine Infos jedesmal falsch sind. Das liegt daran, dass der Mensch gerne Informationen glaubt, welche für ihn günstig sind.

Vermutlich wird die kommende Staatsform, irgendwann wieder eine Monarchie sein (wenn auch heute noch schwer vorstellbar), aber nicht so, wie sich der Herr Baron dies vorstellt und schon gar nicht unter der Führung der finstersten Gestalten auf diesem Planeten.

Das Deutsche Reich unterwirft sich nur Gott.

Claus
Claus

Es ist schon interessant. Gestern gab es noch erhebliche Zweifel, dass es tatsächlich Selbstmord war und heute sind sich plötzlich alle einig, dass es einer war. Für mich besonders fragwürdig:

Der Epstein wurde ja logischerweise aufgefunden. Hing er nun oder lag er am Boden? Das Rätselraten, ob er erwürgt wurde oder sich selbst erhängt hat (auch da hätte man nachhelfen können), hätte sich somit doch weitestgehend erübrigt.

Irgendwie stinkt das alles zum Himmel.

Nachtwaechter
Nachtwaechter

Werter Claus,

letztlich ist das zwar (auch für mich) spannend zu beobachten, aber doch egal. Die Figur „Epstein“ wurde aus dem „Spiel“ genommen. Damit eröffnen sich offenbar jede Menge neue Möglichkeiten und wir warten einfach mal geduldig ab, ob sich etwas daraus entwickelt und wenn ja, was. 😉

Heil und Segen!
N8w.

Che
Che

Wer sich von John McAfee und seinem aktuellen Leben einen kurzen Eindruck verschaffen will, dem sei dieses kurze Video empfohlen.

Modern Day Bonnie and Clyde Janice McAfee is with John McAfee [YT]

Gesetzlos. ?

Dass der sich woanders „Rusty“ nennt, kann ich mir sehr gut vorstellen.

Nachtwaechter
Nachtwaechter

John McAfee hat es weder zugegeben, noch von sich gewiesen, werter Che. Da warten wir mal ein wenig ab, wie sich das alles entwickelt. 😉

Heil und Segen!
N8w.

Sigmund
Sigmund

Werte Gemeinschaft

Ich möchte Euch hiermit mit einer Wortmeldung die Geisteswissenschaft teilen! Ich schätze einige von Euch wird es helfen. Jedenfalls rundet es meinen Aufwachprozess sehr schön ab.

Die Rede ist von Rudolf Steiner 1861-1925 (ihr kennt sicher die Walddorfschulen von R. Steiner, das ist eine seiner Arbeiten, die heute noch weiterbestehen). Er hat zig Bücher geschrieben und viele Vorträge geführt. Er hat unter anderem probiert, eine interessante Frage zu beantworten:

Was ist Deutsch?

Ein jedem, dem der Deutsche Geist und Seele am Herzen liegt und sich fragt, von woher kommt er und was die Aufgabe von Mitteleuropa ist und warum immer wieder Deutschland in große Kriege verwickelt und provoziert wurde, empfehle ich von ganzem Herzen dieses Video:

Was ist Deutsch? (1) [YT] von Axel Burkhardt

Im Nachtrag möchte ich bemerken, dass Steiner klar sagt, dass wir eine 1. Aufklärung hatten im materiellen Bereich (Wissenschaften, Mathematik), dass wir in einer sehr materiell (Finanz) dominierten Welt leben und dass es Aufgabe vom deutschen Geist ist, eine 2. Aufklärung zu führen, die uns die Geisteswissenschaft bringt mit viel edleren und wertvolleren Werten.

Dieses Wissen wurde uns aber absichtlich verheimlicht von den dunklen Mächten in den letzten mindestens 150 Jahren. Der 1. WK war eine gute Lösung, um den Deutschen Geist abzuwenden und die Lande mit Krieg zu beschäftigen. Der Deutsche Geist ist nicht politisch definiert, sondern sprachlich …

Gute Lektüre (Ab Minute 32:00 geschichtliche Zusammenfassung und Werdegang der Deutschen)

Viel Kraft&Segen wünsch Ich euch

Gastleser3
Gastleser3

Werter Nachtwächter,

konnte ein Volk, abgesehen von ein paar Abweichlern, sich so irren?! Kann ein aufrechtes und stolzes Volk so dermaßen in die Irre geführt werden?! Was ist mit dem einst so aufrechtem und stolzem Volk geschehen, dass es jetzt so kriecht?!

Ist ihnen der eigene Ruf, der Kommerz und materielle Dinge so wichtig geworden, dass sie alles und jeden verraten?! Wo ist der eigene Stolz?! Wo ist der Antrieb zum Überleben?! Wollen wir uns auf andere verlassen und unser Schicksal wieder in fremde Hände legen?!

Noie Werte – Wo blieb all der Stolz [YT]
Dee Ex – Frei geboren – (von Robert + Mia) [YT]

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Werter Gastleser,

Sie glauben gar nicht, wie einfach es im Grunde ist, gerade geistig schwache Menschen zu manipulieren, wenn man es richtig anstellt. Die entsprechenden Schnittstellen für Manipulationen sind bei jedem von uns vorhanden. Das ist ein Programm, welches die bei jedem Menschen vorhandenen negativen Seiten fördert und anspricht.

Alles von langer Hand über Generationen durchgezogen, so dass es immer weiter kontinuierlich bergab ging. Verkommenheit, Verdorbenheit, Charakterlosigkeit, Habgier, sexuelle Abartigkeiten sowie Faulheit und Dekadenz wurden und werden gefördert. Dabei sollte die Führung eines Volkes eines Landes genau das Gegenteil davon tun und immer das Gute im Menschen fördern.

Die Negativauslese war aber sehr erfolgreich und nichts an unserem gesellschaftlichen Niedergang war Zufall. Trotzdem hatte jeder Mensch die Wahl, niemand wurde gezwungen, dekadent zu werden. Es gab immer eine andere Wahl. Leider haben wir alle zu oft die falsche getroffen.

Diskowolos

Ein paar ergänzende Anmerkungen zu Epstein und der Gemengelage:

Selbst amerikanische Hauptstrommedien sprechen von „apparent suicide“, was lediglich augenscheinlicher Suizid bedeutet. Die Todesursache wird also im Unklaren gehalten werden müssen. Die Angehörigen Epsteins könnten sicherlich eine unabhängige Autopsie verlangen. Warum hört man von denen nichts? Daneben erfährt man überhaupt nichts von der konkreten Situation, wie Epstein in seiner Zelle aufgefunden wurde.

Die Neutralisierung Epteins durch den echten oder den Medientod des Kronzeugen muß jedoch zweifelsfrei als schwerer Schlag gegen eine juristische Aufklärung und die gebotene Gerechtigkeit gegenüber den Opfern angesehen werden. Ein Prozess mit dem Angeklagten Epstein ist nach Lage der Dinge somit unmöglich. Ein befriedigender Rechtsfrieden, welcher auch eine Grundaufgabe der Justiz ist, kann nicht mehr hergestellt werden.

Epsteins Insel, Little Saint James, gehört ausgerechnet zu den Amerikanischen Jungferninselen, ebenso wie Great Saint James, welche auch Eptein gehörte. die Britischen Jungferninseln liegen in direkter Nachbarschaft.

Thema Aufklärung von „Gutmenschen/Schlafschafen“:

Der sogenannte Gutmensch ist ja nur solange gutgläubig, solange er sich im „guten Glauben“ befindet, das Richtige zu denken und zu tun. Dass aufgrund der völlig unzureichenden Berichterstattung der Leitmedien die Masse im „guten Glauben“ (eigentlich falschen Glauben) gehalten werden, dürfte klar sein.

Dennoch, die Einschläge für die „Gutgläubigen“ kommen näher: Frankfurt, Stuttgart, Dortmund und nun Iserlohn – das ist nicht mehr unter der Decke zu halten. Ich konnte in den letzten Wochen immer öfters sehr interessante, persönliche Gespräche mit „normalen“ Bürgern führen, die die Lage in unserem Lande ähnlich wie wir hier sehen.

Mit Hoffnungs- und Mutlosigkeit kann man wirklich nichts erreichen! Gibt ein Kleinkind beim Versuch Laufen zu lernen auf, auch wenn es hunderte Male, mitunter sehr schmerzhaft, hinfällt? Nein, es steht immer wieder auf und versucht es von Neuem, bis es klappt!

Wir brauchen also „nur“ die Ausdauer, den Mut und die Zuversicht eines Kleindkindes, es immer wieder zu versuchen! Was wir hier erleben, verlangt Langstreckenläufer mit sehr, sehr langem Atem! Die besten Tugenden werden in Krisensituation im Menschen geweckt.

Wir werden genau das erreichen, woran fast keiner glaubt!

Helga
Helga

Zum Deutsch-Sein auch ein passendes Video vom Volkslehrer:

Aus dem Westen was Neues [YT]

Heil und Segen
Helga

Der Forscher
Der Forscher

Anmerkung: Das ist bekannt und es war auch schon lange vorhersehbar/absehbar:

Erdoğan und Muslimbrüder planen islamischen Gottesstaat in Deutschland [anonymousnews.ru]

Wiederbelebung der Migrationskrise: Türkei droht Europa mit gigantischen Flüchtlingsstrom [anonymousnews.ru]

pedrobergerac
pedrobergerac

Werter Forscher,

das ist nur die mediale Vorbereitung auf die kommende Migrantenflutung nach den bevorstehenden Landtagswahlen.

Die Affäre-Epstein drückt.

Siegfried Hermann

Forscher, #20:

Nicht nur die Osmanen … Die Perser schreien ja auch „Mrd. -Kohle her! Sonst setzt es Afghanen.“

Libyen, Mali, Tschad, Nigeria, in Marokko werden die Knäste geleert und direkt am Knast per Klima-Bus die „Schutzsuchenden“ abgeholt. Kurz: Überall wo Murksel, Steingeier und Stasi-Mass waren.

Aber es gibt auch wieder Gutes zu melden. Es regnet. Und zwar da, wo Regen gebraucht wird. Das hat mit Klima-Greta so rein gar nichts zutun.

Ähmm, Greta, die ist ja bekanntlich auf einen „Boot“. Nicht irgendeins, sondern Eigner ist der Rotschuld-Clan. Wo der Reiner Zufall sich überall herumtreibt-!?

Tja. Und weil die Sippe „so auf Klima und Umwelt achtet“, soll „kein Klo“ auf dem Ausflugsdampfer sein! Da kann ich nur sagen: Viel Glück beim Schei*en über die Reling, wenn einen die maskuline Co2-Böe erwischt. Mein Mitgefühl hält sich in Grenzen.

scotty
scotty

Hallo Siegfried Hermann (#20.2),

womöglich ist Dein Gedanke über Dein fehlendes Mitgefühl ein nicht von der Hand zu weisender Teil einer sehr großen Spekulatius-Dose.

Ich frage mich, warum das kleine Mädchen (mein heimlicher Favorit beim Antichristenbingo) solch eine Mitfahrgelegenheit nutzt? Müsste man überhaupt reisen? Sind Videokonferenzen etwa Verschwörungstheorie? Wenn man doch reisen muss, gäbe es nicht unzählige andere Segelschiffe, die man chartern könnte, welche robust aus Holz wären und auf denen man mit vielen Aktivisten reisen könnte?

Warum wurde für den Wiki-Artikel über das Schiff kurz vor der Reise ein Löschantrag gestellt (wegen ist unwichtig, wem es gehört und wer drauf fährt)? Ist eine (gemachte) Ikone, welche pubertiert, absolut kontrollierbar? Wenn ich auf das Bingospiel von oben eingehe, betrifft es jemanden, der sich als jemand anderes ausgibt. Jemanden, der laut der offiziellen Erzählung für ´unsere Sünden´ gestorben ist. Wann werden Personen von denen heilig gesprochen? Fragen über Fragen.

Hatte ich schon auf einen der letzten doch merkwürdigen Beiträge von „Conspiracy Facts Reloaded“ hingewiesen?

Um Epstein herum… [YT]

Dort wird in dem übersetzten voat-Beitrag doch glatt einer der Mitfahrer, zwar nur am Rande, doch namentlich genannt. Obwohl sie aus vorgegebener Angst eigentlich nur Initialen nennt.

Aber jetzt mache ich mal die Spekulatius-Dose wieder zu. Ist schon eine schöne, doch merkwürdige Welt.

Liebe Grüße
scotty

Der Forscher
Der Forscher

Werter pedrobergerac und Siegfried Hermann,

könnt Ihr die Verzweiflung und die Angst der noch „Herrschenden“ auch wahrnehmen? Deren „Zeit“ ist abgelaufen und das ist/wird „ihnen“ nun immer mehr bewusst. Das „Kartenhaus wird zusammenbrechen“ und sich mit „ihnen“ auflösen.

Ich möchte noch einmal auf „unsere innere Arbeit“ (Liebe, Tugenden, Bewusst-Sein, Führung und kreative Manifestation/en auf unserer neuen „Traum-Erde“) hinweisen. Diese wahrhaftig wertvollen Schätze werden bald sehr nötig, gebraucht und gefragt sein/werden.

Heil, Glück, Frieden und Segen uns allen!

Haunebu
Haunebu

@ #20.4:

Das mag sein, doch unsere Zeit ist ebenfalls abgelaufen. Ich möchte ja nicht pessimistisch sein, doch mal ganz ehrlich, Deutschland ist durch. Was bitte soll sich hier noch ändern? Die Zerstörung läuft ungebremst auf Hochtouren, wer bitte, vor allem wie, soll das jemals rückgängig gemacht werden? Das ist eine ernst gemeinte Frage von mir.

Für mich sieht es, vor allem meiner kleinen Tochter zuliebe, nach Auswandern aus. Eine Zukunft sehe ich hier ganz ehrlich nicht mehr.

[Hinweis mit Bezug auf die jüngsten technischen Schwierigkeiten: Dieser Kommentar wurde am 21. August um 18:25 Uhr freigegeben. N8w.]

Der Forscher
Der Forscher

„Das mag sein, doch unsere Zeit ist ebenfalls abgelaufen. Ich möchte ja nicht
pessimistisch sein, doch mal ganz ehrlich, Deutschland ist durch. Was bitte soll sich hier
noch ändern?“

„Die Zerstörung läuft ungebremst auf Hochtouren, wer bitte, vor allem wie, soll das
jemals rückgängig gemacht werden?“

Werter Haunebu,

wenn du die Wahl hättest, Dich auf die Themen zu fokussieren, welche bekannter Weise
(!) negativ sind (Ursache und Wirkung) oder dich auf die Themen zu fokussieren, welche
eine (Er-)Lösung der Konflikte herbeiführen kann, wofür würdest du dich ernsthaft
entscheiden (freier Wille)?

Würdest du dich (deine Aufmerksamkeit und Energie) hauptsächlich auf das Negative
fokussieren oder auf das Positive (Lösungen)?

Was glaubst du, was eher eintreten würde, wenn wir uns alle einzig und einseitig auf das
Negative fokussieren oder wenn wir anfingen uns zusammen/gemeinsam auf die
positiven Lösungen zu fokussieren?

Wenn die negativen Umstände/Zustände/Fakten (Ursache und Wirkung)
bekannt sind, dann gibt es doch noch sehr viel zu ändern, oder nicht?

Das wie, liegt doch an uns selbst und unser Volk. Haben wir aus den Fehlern von damals
dazu gelernt oder haben wir das nicht und wiederholen die Fehler/Fehlentscheidungen
(„Fallen“) von damals?

Niemand hat behauptet das es für Alle/Jeden leicht sein wird, aber es ist nicht unmöglich
und jeder aus/in unserem Volk trägt seine eigene individuelle Mit-/Selbstverantwortung
dabei.

„Für mich sieht es, vor allem meiner kleinen Tochter zuliebe, nach Auswandern aus. Eine
Zukunft sehe ich hier ganz ehrlich nicht mehr.“

Ich kann das wahrhaftig 4-Fach und leider noch in einer Großstadt wohnend nachvollziehen und es ist eine Option/Wahlmöglichkeit, welche man hat, nur das muss/kann jeder für sich selbst entscheiden.

Vielleicht ist es auch so gewollt, dass die Germanen („Deutschen“) sich nicht für sich selbst einsetzen und nicht zusammenhalten, Ihr eigenes heiliges Land (Mutter-Erde-Herz-Chakra) verlassen, den „Dunkelkräften“ überlassen und fliehen …, es kann auch das Gegenteil der Fall sein. Es wird wohl für jeden etwas (Perspektive) dabei sein.

Liebe, Heil, Frieden und Segen uns allen!

Der Forscher
Der Forscher

Die Kriege-Macher [rubikon.news]

„Seit Jahrhunderten nutzen die Eliten ihr Wissen um die Manipulierbarkeit des menschlichen Geistes, um Feindbilder zu kreieren und Kriege zu führen. Teil 1/2.“

Der Forscher
Der Forscher
Lena
Lena

Werte N8wächtergemeinde!

Diese Meldung ist vom 10.08.:

Sondereinheiten haben die Jagd auf die europäischen pädophilen Netzwerke gestartet [volldraht.de]

Heil und Segen
Lena

christof777

Zu #15: Werter Sigmund,

danke für den Hinweis auf den Vortrag von Axel Burkart. Ich habe mal kurz ab Min. 32 reingehört und muss sagen, das gefällt mir gut. Was ich besonders wichtig und richtig finde ist seine Trennung zwischen der rechtlichen Definition der Deutschen Staatsbürger, was ein sehr großes und komplexes Thema ist, und dem Wesen der deutschen (das habe ich bewusst als Adjektiv geschrieben, wer mag kann noch ein Substantiv wie z.B. Menschen anhängen) als Nation. Erst dieses Verständnis versetzt einen in die Lage, die Dinge differenziert betrachten zu können, und das muss man meiner Meinung nach bei diesem Thema unbedingt können.

Die Staatsbürgerschaft, egal um welche es sich letztendlich handelt, ob man die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, welche seit Beginn der 90er Jahre von Personen aus aller Herren Länder recht einfach erworben werden kann, oder ob die Person deutscher Staatsangehöriger gemäß RuStAG ist – alles das ist nur eine Fiktion. Es ist ein Rechtskonstrukt, welches mit dem Wesen eines Menschen nichts, aber auch rein gar nichts zu tun hat.

Die Wesenheit eines Deutschen kann man nicht erwerben. Diese Wesenheit hat keine Staatsangehörigkeitsbehörde im Angebot. Diese wird nur und ausschließlich durch Geburt vererbt.

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard

Hallo Gemeinde, hallo N8waechter.

Endlich! Endlich weiß ich, warum wir uns hier alle versammelt haben! (oder haben wir es versemmelt?) Na egal! Es ist die Achtzehn!. Ja die 18.

Wie wohl durch neuestes wissentschaftliches Rühren im Bodensatz der Filmindustrie herausgefunden wurde, ist die neueste Zahl des Teufels wohl doch nicht die 666, sondern die 18. Denn es sind genau 18 Szenen in Disney-Filmen, die heute verboten wären.

Ja! Da wurden wir doch tatsächlich jahrelang durch transatlantische Hirnwäsche zu diesen unbeugsamen, homophoben, Multi-Kulti-resistenten Staatsquerulanten gemacht, und wir haben es gar nicht gemerkt! Hat denn niemand von euch gemerkt, wie gefährlich Bambi, Peter Pan und Schneewittchen sind? Was da die wahre 18 wohl dazu sagen würde?

Aber schaut selbst in die Hölle des Abgrunds: 18 Szenen in Disney-Filmen, die heute verboten wären [unsere-helden.com | Hinweis: Die Seite ist Klickfang, man muss mehrmals auf „Weiter“ klicken, um alles zu lesen. N8w.]

Heil und Thors Segen

Che
Che

Jeffrey Epsteins kleines Büchlein, für diejenigen, die es verpasst haben:

Jeffrey Epstein’s Little Black Book unredacted [PDF | coreysdigs.com]

Franz Maier
Franz Maier

Servus zusammen, ich muss hier paar Eindrücke loswerden zu gewissen humoristischen Einlagen auf der global-lokalen Theaterbühne.

Mir geht es hier speziell um die immer noch leicht zuckenden Spezialdemokraten in Deutschland. Da will jetzt der Olaf Scholz neuer Vorsitzender werden und lügenmedial werden wieder allerhand abgehalfterte Spezialdemokraten mit ihrem mimimi durchs global-lokale Dorf getrieben, um ja nicht über die Realität auf den Straßen und in den Köpfen der meisten Menschen nachdenken bzw. schreiben zu müssen.

Da wurde jetzt kurz vor wichtigen Landtagswahlen von den Lügenmedien ein Sarrazin wieder ausgepackt und ihm dieser Jungspezi gegenübergestellt, so als ob die Spezialdemokraten noch Volkspartei wären, wie angeblich vor einigen Jahrzehnten der Fall (ich glaube das bis heute nicht).

Wer wählt den Dreck denn noch, außer den Parteimitgliedern? Ich denke, da wird es sehr überschaubar, ohne ihre Medienmacht und Wahlfälschungen wären sie schon lange weg vom Fenster. Ich warte nur auf den Tag, bis Altparteimitglieder endlich von illegal eingewanderten Kriminellen mitten auf der Straße […].

Franz Maier
Franz Maier

Und Mongo-Gretl schafft es nicht per Rothschuld-Yacht bis nach Neu Amsterdam, aber der Wille zählt. Ich könnte mich tot lachen!

Franz Maier
Franz Maier

Werte Mitstreiter!

Ihr habt es sicher auch mitbekommen, dass die gelernten Stasi-Kader in Berlin zum Angriff auf die Meinungsfreiheit blasen, indem sie jetzt irgendwelche Hasstiraden in sozialen Netzwerken per hunderter neu eingestellter Orwellianer kontrollieren und dann bestrafen wollen für die „falsche“ Meinung bzw. Haltung zu gewissen Themen. Da sollen BKA und andere Behörden mithelfen, damit nur noch die Haltung der Stasi-Kader zu gewissen Themen verfügbar ist.

Also wollen sie in ihrer Verzweiflung „Hass“ als Straftatbestand einführen und allen den Mund verbieten, die ihrer Ansicht nach „Hassbotschaften“ senden. Das ist so eine derart kindliche Form des Verbietens und Ablehnens, das scheint in sozialistisch geprägten Gesellschaften Usus zu sein, daher sind Sozialisten mit Kindern, besser noch, Kleinkindern gleichzusetzen. Kleinkinder leben ja, genau wie Sozialisten, nur vom Geld anderer Leute … und somit schließt sich der Kreis.

Ekstroem

„Wenn die Hinterfragung dessen, was wahr ist, als `Hass´ deklariert wird, sind wir in das Zeitalter des Gedankenverbrechens von Orwells `1984´ eingetreten. Lassen Sie sich nicht täuschen. So schlittern wir in eine Tyrannei.“ (Henry Makow, Illuminati, S. 296)

In einer Tyrannei/Diktatur sind wir schon angelangt. Die selbsternannte „Elite“ dreht regelrecht immer mehr durch (*). Doch das gesunde Empfinden und der gesunde Menschenverstand der „einfachen“ Menschen realisiert das sehr wohl. Sie mögen noch nicht aufstehen, aber sie wachen auf.

Heil und Segen

(*) Warum drehen die durch? Aus Angst und Panik. Das ist ein bekannter Mechanismus aus der Tierwelt: Ein in die Ecke gedrängtes Tier greift an oder versucht zu fliehen.

Der Forscher
Der Forscher

Rechtsfrei beim Jugendamt? [bewusst.tv]

„Jo Conrad unterhält sich mit Rechtsanwalt Wilfried Schmitz über die unsichere Rechtslage bei der Inobhutnahme von Kjndern und Jugendlichen durch das Jugendamt und eine zunehmend korrodierende Gewaltenteilung.“

Die durch die Privatisierung geschaffenen Strukturen und die Folgen im Bereichder Jugendfürsorge [PDF | mercury.bewusst.tv]

Analena
Analena

Hallo allerseits, werter Nachtwächter,

jetzt versuche ich es noch einmal, nachdem mein Beitrag vom 18.08. nicht freigeschaltet worden ist. Ich dachte, der werte Nachwächter will nicht, dass so ein neuer Gedanken“strom“ aufgemacht wird und wir alle in die Irre geleitet, oder einfach falsch abbiegen.

Nun, da ich lese, es gab technische Probleme, noch einmal. Was haltet ihr von dem Beitrag: „Norman Investigativ, I Pet Goat“?

Norman Investigativ: Subliminal – Versteckte Botschaften erkennen und verstehen [032f.wordpress.com]

Kennt ihr das? Ich muss gestehen, es hat mich schwer beeindruckt, lässt mich bis heute nicht los. Es hat mich veranlasst, mir sowohl die „Auflösung“ durch Norman, als auch den Kurzfilm an sich zig mal wieder anzusehen.

LG!

Deichelmauke
Deichelmauke

Werte Analena,

Du möchtest wirklich wissen, was ich davon halte? Dieser Norman ist nicht investigativ, sondern kO, daß es nur so kracht. Und ja, er erzählt uns, wie (((sie))) es denn gern hätten, daß es käme, ja, so wird es gewünscht (er soll uns vorbereiten auf das kommen Sollende; ob es tatsächlich so kommen wird, wie er wünscht, wage ich zu bezweifeln).

Ein gewisser Savier auf der J*w-Tube ist vom gleichen miesen Schlage, soll heißen, der haut in die gleiche Kerbe, wie dieser Norman. Gut, ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken, denn der Rabe hat das Video bereits auseinandergenommen und ich kann dem nur vollumfänglich zustimmen.

Viel Spaß:

Die Freimaurer-Prophezeiung aus dem Film „Pet Goat II“/ [fliegende-wahrheit.com]

Heil und Segen uns allen