Epstein, Epstein, alles muss …

-

Es macht den Anschein, dass die Aufdeckungen um den Kinderschänder-Multimillionär Jeffrey Epstein maßgeblich an Fahrt aufnehmen. Bereits am Tag vor seinem fragwürdigen Ableben wurde über die Freigabe von Gerichtsakten (gebrochene Siegel) berichtet, in welchen die Klägerin, Virginia Roberts Guiffre, unter anderem Prinz Andrew offen belastet. Weiter wurden die Anschuldigungen gegen den ehemaligen Gouverneur des US-Bundesstaates New Mexico, Bill Richardson, und den ehemaligen US-Senator für den US-Bundesstaat Maine, George Mitchell, öffentlich gemacht.

Den Unterlagen nach sollen “hunderte Mädchen und junge Frauen“ von Herrn Epstein für den Sex mit “einer Reihe wohlhabender geschäftlicher, politischer und weltlicher Führer“ verkauft worden sein. Eine wesentliche Vermittlerrolle soll dabei Herrn Epsteins Geliebte Ghislaine Maxwell gespielt haben, eine Tochter des ehemaligen Mediengroßbesitzers Robert Maxwell.

Nach dem am vergangenen Samstag vermeldeten “Selbstmord“ Jeffrey Epsteins und der zwischenzeitlichen Meldung, dass die nach einem Zwischenfall rund zwei Wochen vor seinem Ableben verhängte “Selbstmordbeobachtung“ vor wenigen Tagen wieder aufgehoben worden sei, fragten sich viele Beobachter, wo sich wohl Frau Maxwell befinde und wunderten sich zudem über den offenbar kurzzeitig im Google-Cache angezeigten Eintrag des englischsprachigen Wikipedia, nach welchem Frau Maxwell am 18. August 2019 verstorben sei[n werde] (der Eintrag wurde zwischenzeitlich offenbar wieder berichtigt). Sie soll Berichten nach jedoch angeblich nun bereit sein, sich mit den US-Behörden auseinanderzusetzen.

Während die Autopsie als abgeschlossen gemeldet und die Verkündung der Ergebnisse seltsamerweise zurückgehalten wird, verkündete US-Justizminister William Barr am gestrigen Montag öffentlich:

»Bevor ich anfange, möchte ich kurz die Meldungen über das Manhattan Correctional Center [MCC, die Haftanstalt, in welcher Jeffrey Epstein “Selbstmord“ beging] vom Wochenende bezüglich Jeffrey Epstein ansprechen.

Dieser Fall ist sehr wichtig für das Ministerium. Es war wichtig für die ausgezeichneten Staatsanwälte und Agenten, welche in dem Fall ermittelten und ihn für den Prozess vorbereiteten. Am Wichtigsten war dieser Fall für die Opfer, welche den Mut hatten vorzutreten und die Gelegenheit verdienten, den Angeklagten vor Gericht zu konfrontieren.

Ich war entsetzt, tatsächlich war es das gesamte Ministerium, und offen gesagt verärgert, vom Versagen des MCC zu erfahren, diesen Gefangenen angemessen zu sichern. Wir erfahren jetzt von ernsthaften Unregelmäßigkeiten in dieser Einrichtung, welche zutiefst bedenklich sind und eine gründliche Untersuchung erfordern. Das FBI und das Büro des Generalinspekteurs [Michael Horowitz] tun bereits genau dies.

Wir werden dem, was im MCC geschehen ist, auf den Grund gehen und wir werden Leute für dieses Versagen zur Verantwortung ziehen. Lassen Sie mich versichern, dass dieser Fall gegen jeden fortgesetzt wird, der mit Epstein mitschuldig ist. Alle Mitverschwörer sollten nicht in Ruhe schlafen. Die Opfer verdienen Gerechtigkeit und wir werden sicherstellen, dass sie diese bekommen.«

Diese Aussage ist offenbar beim Wort zu nehmen, denn aktuell wird berichtet, das FBI sei auf Little St. James, der auch “Pedo Island“ oder “Orgy Island“ genannten Karibikinsel von Jeffrey Epstein, angelandet und stellt offenbar seit gestern Beweismaterial sicher. [Hier Aufnahmen einer Drohne, danke an Che für den Hinweis] Ob auch andere Epstein-Besitzungen von vergleichbaren Maßnahmen betroffen sind, ist derzeit noch unklar. Berichtet wird dagegen, dass zwei von Herrn Epsteins Anwälten sich nun selbst Anwälte zur Strafverteidigung genommen haben, da sie wohl damit rechnen, wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten selbst vor den Richter zitiert zu werden.

Auch der US-Präsident nährt nachhaltig das lichterloh brennende Feuer, indem er die Spottdrosseln zur Berichterstattung nötigt. So übernahm er zunächst eine Meldung von BNL in seinen Zwitscherfaden, in welcher auf Flüge bekannter Demokraten, “Bill Clinton eingeschlossen“, hingewiesen wird und im Anschluss eine Ansage des US-Komödianten Terrence Williams, in welchem er die Clintons direkt mit dem Ableben von Herrn Epstein in Zusammenhang setzt. Die Spottdrosseln laufen regelrecht amok und berichten empört über diese ‚Unverschämtheit‘ – Meistertroll, Ziel erfüllt.

Augenscheinlich ist bei dieser Geschichte also erheblich Druck auf dem Kessel und es dürfte spannend zu beobachten sein, wie sich das Thema in den kommenden Tagen weiterentwickelt und welche Namen, neben ganz aktuell US-Schauspieler George Clooney und Microsoft-Gründer Bill Gates, womöglich noch in den Raum geworfen werden.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Unterstützen mit PayPal


Schließen Sie sich über 3.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!

Deine e-Mail-Adresse

Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.

//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});



//robby.prodara.de/www/delivery/asyncjs.php


Die entzündete Seele

Wie entstehen Depressionen durch Entzündungen im Körper? Wie wirken das Nervensystem und das Gehirn mit unserem Immunsystem zusammen? Wird die Infektion im Körper behandelt und geheilt, kann auch die Seele wieder gesund werden. Ein neuer Therapieansatz verspricht Hoffnung auf Heilung. »»» mehr dazu hier


Warum Gedanken stärker sind als Medizin

Uns wird weisgemacht, dass es an unseren Genen liegt, wenn wir krank werden. Oder dass wir einfach Pech haben und allein Ärzte die Schlüssel für unsere Gesundheit in den Händen halten. Doch der Allgemeinmedizin fehlt etwas Entscheidendes: die Anerkennung der körpereigenen Fähigkeit zur Selbstreparatur und ein Bewusstsein dafür, wie wir diese Selbstheilungsmechanismen mit der Kraft der Gedanken steuern können. »»» mehr dazu hier


Der Selbstheilungsnerv

»In der Ruhe liegt die Kraft« – diese scheinbar banale Redensart kommt aus der Erkenntnis, dass Ruhelosigkeit und Stress den Menschen lähmen und viele körperliche und seelische Beschwerden verursachen, etwa Migräne, Verdauungsbeschwerden, Herz-Rhythmus-Störungen oder auch Depressionen. Anspannung und Stress werden durch einen Teil des vegetativen Nervensystems gesteuert, der Sympathikus genannt wird. Damit wir uns erholen können, muss also der Gegenspieler aktiviert werden … »»» hier weiter


Essbare Wildsamen

Die Samen vieler unserer Wildpflanzen sind nicht nur essbar, sondern besonders schmackhaft und voller Vitalstoffe – es sind wahre Powerpakete: als wertvolle Nahrungsergänzung, als Speisenzugabe, zum Würzen, für die Senfherstellung, für Mehl und Kaffee, für Speiseöl und Keimlinge. »»» mehr dazu hier


Heilsalben aus Wald und Wiese

Selbst gemachte Heilsalben aus Kräutern, Wurzeln und Harzen werden in der Volksmedizin seit Generationen verwendet, um kleine Wehwehchen rasch und zuverlässig zu lindern. Die frischen Zutaten, die man für die einzelnen Rezepturen benötigt, können in der schier unerschöpflichen Wald- und Wiesenapotheke selbst gesammelt werden. »»» mehr dazu hier


Natürliche Deos aus Wald und Wiese

Aus Wald und Wiese auf die Haut: natürliche Deos sind sanft, erfrischend und sogar heilsam. Ob Deo-Pralinen aus Gänseblümchen, Flower-Power-Pulverdeo oder heilsames Zirben-Asche-Deodorant: Diese Naturkosmetik-Rezepte schützen die Haut und stärken die Gesundheit. »»» mehr dazu hier


4.000 Jahre Naturheilkunde

Lernen Sie die Weisheiten aus 4.000 Jahren Naturheilkunde kennen und staunen Sie, was die Natur in überwältigender Fülle und Vielfalt anbietet, damit wir in bester Gesundheit fit und vital bleiben: vom gesamten medizinischen Wissen der Pharaonen, über Hildegard von Bingen und Hippokrates bis hin zu Paracelsus und Nostradamus. »»» mehr dazu hier


Das legendäre Kräuterhandbuch

Dieses Standardwerk verbindet wissenschaftliche Erkenntnisse mit traditionellen Überlieferungen. Im umfassenden Pflanzenlexikon sind über 500 wirksame Heilpflanzen mit ihren Inhaltsstoffen und Anwendungen genau beschrieben. »»» hier weiter


Augen lieben Heilkräuter

Mit heilkräftigen Kräutern behandelten schon Hildegard von Bingen und Maria Treben zahlreiche körperliche Leiden. Auch hierzulande interessieren sich viele Menschen wieder vermehrt dafür, bei Krankheiten auf natürliche Heilkräuter zurückzugreifen, denn in der reichen Apotheke der Natur ist auch gegen grünen und grauen Star, Maculadegeneration und Glaskörpertrübungen ein Kraut gewachsen. »»» mehr dazu hier


Aktiviere deine Sehkraft

Wenn die Augen nachlassen, legen wir uns schnell eine Brille oder Kontaktlinsen zu. Doch solche Sehhilfen führen nicht nur zu einer schleichenden Verschlechterung der Augen, sondern beeinträchtigen auch die Sicht auf unser eigenes Leben. Doch ganzheitliche Übungen und heilsame Meditationen stärken die Augen, lösen Energieblockaden und harmonisieren Körper, Seele und Geist. »»» hier mehr dazu


Heilprodukte beim Kopp-Verlag:

+ + + Bio-Kokosöl + + + DMSO + + + MSM Kapseln + + + Moringapulver + + +

+ + + Kolloidales Silber + + + Kolloidales Gold + + +

und vieles mehr …


+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.

»»» mehr Informationen «««


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe „Medizinskandale“ offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

»»» mehr Informationen «««


+ + + Poweraffirmationen + + +

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!

»»» hier entlang «««



Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

47 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
47 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
LKr2
14. Aug. 2019 7:36
Antwort an  N8waechter
Thorson
Thorson
13. Aug. 2019 17:54

Danke, werter N8wächter,

dieser Epstein-Gate-Express hat mächtig Fahrt aufgenommen. Die Schlinge um gewisse Herrschaften zieht sich langsam aber sicher zu.

Ich bin gespannt, ob und wann 8ch.net wieder verfügbar ist.

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

schautrauwem
schautrauwem
13. Aug. 2019 17:56

Werter Nachtwächter,

es gab auch den Wikipedia Eintrag, daß „Sie“ am 30.08.2019 verstorben ist. Also sowas wie „twilight zone“. Der Eintrag wurde am Samstag wieder entfernt, ist aber von mehreren Bloggern aufgenommen worden.

Auch interessant, daß Marc Dutreaux seinen damaligen Gehilfen umbrachte. Der Name des Gehilfen war zufällig Bernhard Weinstein. Weinsteins Bruder heißt zwar Bob und ist auch unter Verdacht bzw. angezeigt worden in Sachen Sexverbrechen, aber wieder ein komischer Zufall.

Auch interessant, daß Dutreaux Verbindungen zur Stasi nachgesagt werden, die mit den gleichen Mitteln arbeiteten, wie der restliche bekannte Abschaum auf der ganzen Welt.

infoportal-rg.de

Liebe Grüße

ZZA
ZZA
13. Aug. 2019 17:58

Interessant ist auch, dass erst jetzt das FBI auf der Insel aufgetaucht ist, nachdem mindestens 2 Drohnen-Videos zeigen, dass Computer, Laptops und Festplatten aus dem Haus verschwunden sind:

Epstein’s Pedophile Island, Little St. James USVI Drone July 2019 7 (1/2) [YT]

Und:

Epstein’s Pedophile Island, Little St. James USVI Drone July 2019 17 (1/2) [YT]

thorian
thorian
13. Aug. 2019 18:15

Liebe N8Waechter-Gemeinde,

die meisten hier Lesenden wissen es bereits, der geschätzte Autor dieses Artikels ohnehin. Für alle anderen noch der sachte Hinweis, dass der Herr Maxwell ein sogenannter Ostj*de war, Sohn einer orthodox-j*dischen Familie in der damaligen Tschechoslowakai (das Gebiet gehört heute hingegen (noch) zur Ukraine). Wird dieser Fakt über seine j*dische Herkunft, analog zu Epsteins Vita, nun auch aus seinem Wikipedia-Eintrag getilgt?

Dass Robert Maxwell ein Mediengroßbesitzer war, könnte die Mähr der j*dischen Kontrolle über die weltweiten Massenmedien (und weitere völlig abstruse, krude und aus der Luft gegriffene Verschwörungstheorien) nähren, ist aber natürlich nicht beabsichtigt und rein zufällig. Auch seine wiederholten Bilanzfälschungen und der gierig-räuberische Griff in die Pensionsfonds seiner Mitarbeiter könnten nur falsche Assoziationen wecken, die Wasser auf die Mühlen von Rechtspopulisten bedeuteten, die unbedingt vermieden werden sollten.

Maxwell scheint nicht nur für den Mossad (also Israel) tätig gewesen zu sein, auch erhärtet sich der Eindruck, dass er in dessen Auftrag der eigentliche Drahtzieher hinter der Honigfalle namens „Lolita Island“ war, Epstein also sein Werkzeug, um die Mächtigen der Welt zu Sklaven und Geiseln israelischer Interessen zu machen (an diesem Punkt sollte noch einmal in aller Deutlichkeit klargestellt werden, dass die sogenannte „J*dische Weltverschwörung“ ein antisemitsch-rassistisches Konzept darstellt, das absolut jeder Grundlage entbehrt und anhand offenkundiger historischer Fakten wirksam widerlegt werden konnte, insbesondere durch Elie Wiesel). Passend dazu die Aussage des bereits verstorbenen und ehemaligen Premierministers von Israel, Yitzhak Shamir, der Maxwell folgendermaßen pries: „Er hat mehr für Israel getan, als man heute sagen kann.“

Nach seinem leicht mysteriösen Ableben auf der eigenen Yacht „Lady Ghislaine“, übernahm seine Tochter gleichen Namens die Führung von Epstein, falls die kolportierten Informationen [connectiv.events] belastbar sind.

Heil und Segen
:thorian

Mich
Mich
14. Aug. 2019 13:12
Antwort an  thorian

Ja, das Problem ist nur, dass Trump ja selbst engere Beziehungen zu Epstein pflegte, ebenfalls in Logbüchern von Epsteins Privatmaschinen aufscheint und Epstein zig Telefonnummern, darunter auch Privatnummern von Trump hatte.

Thorson
Thorson
14. Aug. 2019 20:22
Antwort an  thorian

Werter Mich (#5.1),

im „Black Book“ ist Trump verzeichnet, doch bisher habe ich keinen einzigen Logbuch-Eintrag vom Lolita Express gesehen, wo auch Trump erwähnt wird. Es würde mich brennend Deine Quelle bezüglich des Logbuches interessieren.

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

Thorson
Thorson
15. Aug. 2019 6:49
Antwort an  thorian

Werter N8wächter,

Deinen Artikel vom Juli kenne ich. Auch damals ist mir aufgefallen, dass es keinen Beweis für einen Logbuch-Eintrag für einen Flug auf die Insel gegeben hat. Inlandflüge können alle möglichen Flüge innerhalb der USA sein. Ich bleibe dabei, bis zum heutigen Tage habe ich keinen Logbuch-Ausschnitt gesehen, wo Trump vom Festland zur St. Little James Insel oder zurück mit dem Lolita-Express geflogen ist. Wohl aber von einigen anderen Herrschaften, wie zum Beispiel die Clintons, die waren im besagten Logbuch deutlich zu sehen.

Auch, dass beide in New York gelebt haben, ist für mich kein Beweis eines Fluges zur Insel. Der Flug von Florida nach New York City hat ebenfalls nichts mit der Insel St. Little James zu tun. Das sind zwar Tatsachen, jedoch keine Beweise für Flüge von und nach St. Little James.

Somit bleibt die Aussage von Dir und dem werten Mich für mich nur eine Behauptung. Auch meine Recherche im Internet blieb erfolglos, was wenigstens einen Flug DTs zur Insel hätte untermauern können.

Das „black book“ ist wie ein Adressbuch zu betrachten und hat nichts mit den Flügen des Lolita-Expresses von und nach St. Little James zu tun.

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

Ulrich von Hutten
Ulrich von Hutten
13. Aug. 2019 19:26

Selbstmord bei den Hebräern? Seltsam. Seltsam.

H & S

Ortrun
Ortrun
13. Aug. 2019 19:32

Justizminister Barr soll Epstein im Knast besucht haben – dies und mehr Einzelheiten zum Fall J.E. ab ca. Min. 6:

#Bait+Switch: Barr „Visited“ Epstein @ MCC, „Puggie“ Next?

asisi1
asisi1
13. Aug. 2019 19:47

Langsam bekommen die Promis kalte Füße!

Die am Lautesten gegen Tramp gewettert haben, haben am meisten Dreck am Stecken. Auch hier in Deutschland und Europa!

Ortrun
Ortrun
13. Aug. 2019 22:41

Daniel (bei Global Change auf deutsch) hat einige heiße Sachen im Gepäck. Durch eine militärische Quelle will er vernommen haben, dass Epstein zum Ramstein-Flugstützpunkt in Deutschland gebracht worden sein soll. Daniel recherchiert zur Zeit intensiv über Kinderkrankenhäuser in Dayton, über welche Kinderhandel betrieben wurde. Er sagt, das Ganze hinge auch mit den letzten beiden Terrorattacken zusammen (Dayton und El Paso).

Gegen Ende verweist er auf eine mögliche, bald bevorstehende königliche Beerdigung in Großbritannien, die eine Woche nach dem betreffenden Todesfall bekanntgegeben würde. In diesem Zusammenhang tauchen auch von Q gegebene Informationen auf, samt einem speziellen Datum … es scheint, laut Daniel, drunter und drüber zu gehen, nicht nur in den USA:

Epstein, Navy Informant, Q zu Clinton’s Gesundheit, DS im üblen Panik Modus [YT]

Ortrun
Ortrun
13. Aug. 2019 22:55

Die Quelle für den Ramstein-Transport sollen deutsche Amateurfunker sein, von denen einer ganz nah beim Ramstein-Stützpunkt lebt. Dieser sagte, dass er dort noch nie einen solchen militärischen Almauftrieb beobachtet habe.

Sailor
Sailor
14. Aug. 2019 9:02
Antwort an  Ortrun

Werte Ortrun und @alle,

Zitat: „militärischer Almauftrieb …“

Meiner Intuition folgend, fällt mir zu diesem Thema spontan der Besuch von Potus & Flotus in zwei Krisengebieten zum Weihnachtsfest 2018 ein. Nachdem man die Al-Asad Airbase im Irak besucht hat, wurde auch ein Zwischenstopp auf der Ramstein Airbase eingelegt:

President Trump and First Lady Melania Visit in Germany [theconservativetreehouse.com]

Ich denke, mit dem „Jeffrey Epstein-Puzzleteil“ nähern wir uns nun dem Ende dieses mitunter nervenaufreibenden Elitenkampfs, dessen Ausgang meines Erachtens schon entschieden ist. Man kann über Verschwörungstheorien denken, was man will, aber wenn man in Krisengebieten lebt, erkennbar durch Stationierung ausländischen Militärs im Land, ist es mitunter hilfreich, sich mit diesen Theorien zu beschäftigen.

Die zahlreichen Beiträge vom ISGP (Institute for the Study of Globalization and covert Politics) müssen nicht alle der Wahrheit entsprechen, sind aber hilfreich, um ein wenig mehr die Hintergründe verstehen zu können.

Search (Suche Archive) [isgp-studies.com]

Mit der Funktion Leseansicht in der Menüleiste kann man die einzelnen Beiträge aufrufen, kopieren und mit deeple.com übersetzen.

Und nun schauen wir einmal, wie das weitergeht …

Ich wünsche allen einen schönen Tag. 🙂

gstauderwaugerl
gstauderwaugerl
13. Aug. 2019 23:24

Hmm, interessanter neuer Keks!

Gefunden bei den Sternenlichtern von Kevin Schrö:

Bilddatei

Nachtrag zur Royalen Beerdigung: Es geht da wohl um einen Post auf 4chan. Geheimer Code: Das passiert, wenn die Queen (93) stirbt!

Wird der Tod der Queen festgestellt, hat ihr privater Sekretär die Aufgabe, den Premier mit den geheimen Worten zu informieren: Diese sollen laut Angaben von The Sun „London Bridge is down“ (übersetzt „Die London Bridge ist gefallen“) lauten. Danach sollen die Regierungen der Commonwealth-Länder informiert werden. Erst dann soll die Nachricht an die Öffentlichkeit gelangen …

Der Beitrag ist vom 10.8.2019, war um den Dreh nicht was mit einer Brücke angekündigt?

HerzLicht
13. Aug. 2019 23:34

Werter N8Waechter und Mitflieger,

ich bezweifle leider, das Jeffrey Epstein außerhalb von Ramstein in einem größeren militärischen Konvoi herumgefahren wurde. Diese Geschichte ergibt für mich keinerlei Sinn. Er wird eher in Gitmo sich des Lebens erfreuen und singen müssen. Das Video von Daniel kenne ich.

Für uns Deutsche wird der „Sachensensumpf“ (mehr dazu über diverse Suchmaschinen) zur baldigen Aufklärung entwässert werden. Vielleicht hängt etwas in den Akten der Anklage über Jeffrey Epstein an.

„EyeTheSpy“ (twitter.com/TrueEyeTheSpy) kündigt in „T3“ (drei Tagen) großes an. Vielleicht Finanzreset beginnend beim US-Dollar und den Goldstandard, eine königliche Beerdigung, wie Daniel es beschrieb, oder etwas anderes.

HuS
HerzLicht

HerzLicht
14. Aug. 2019 7:35

Werter N8Waechter und Mitreisende,

an der Stelle sei mir eine zweite Wortmeldung gestattet. Qlobal hat wieder die Ereignisse verbunden dargestellt:

Epstein gesichert. Scaramucci und Maher nervös. Lasst uns die $chlangen im Zoo ansehen. – SerialBrain2 [qlobal-change.blogspot.com]

A.Sirius Blog“ [liebe-das-ganze.blogspot.com] beschreibt den Weg zum Ziel, dem goldenen Zeitalter für uns Erdenmenschen.

„Beginnt ihr zu ahnen, welche besondere, hoch geehrte Rolle im Universum ihr einnehmt?“

In unseren Gedanken erschaffen wir Realitäten. Lasst uns daher weiter positive Energien schaffen und Schlafschafe mit Argusaugen bewachen! Bedenkt dabei bitte, der kleinste Zweifel an der guten Sache, ruft den Misserfolg herbei.

Bilddatei

HuS
HerzLicht

Che
Che
14. Aug. 2019 9:58

Etwas themenfremd, aber meines Erachtens doch wert, es hier kundzutun. Flyer zur Aufklärung der Mitmenschen über die CO2-Lüge:

Klima-Flyer [wahrheiten.org]

Johanniskraut
Johanniskraut
14. Aug. 2019 12:53
Antwort an  Che

Lieber Che,

danke für den Verweis, ich habe gerade bestellt …

HuS
Johanniskraut

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
14. Aug. 2019 11:49

Ich hoffe nur, dass diese Sache mit Pädostein und seinen Kunden, diesen Drecks-Päderasten, nicht im Sumpf der Politik irgendwie untergeht.

Wenn in China/Honk-Kong-Fuii!, also dem Maidan 4.0, die Kacke zum Dampfen kommt, habe ich die Befürchtung, dass Vieles in der Zeit der „Pädoprobleme“ in Vergessenheit gerät. Und einige Schweine, die unters Messer müssten, ihren A*sch mal wieder aus der Schlinge ziehen.

Heil und Thors Segen!.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
14. Aug. 2019 11:56

Für die Interessierten etwas zum Mythos Untersberg:

Die Prophezeiungen vom Untersberg: Die Lazarus-Sage aus dem Berchtesgadener Land [epochtimes.de]

Thorson
Thorson
14. Aug. 2019 20:19

Danke, wertes Norddeutsches Urgestein,

ich bin gerade am Untersberg, von dort aus grüße ich Dich sehr.

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
14. Aug. 2019 21:01

Beste Grüße zurück, werter Thorson!

Ich wünsche Dir dort eine angenehme sowie erkenntnisreiche Zeit und wer weiß, vielleicht
hast Du nach Deiner Rückkehr auch spannendes zu berichten. 🙂

Dir Heil und Segen

Lena
Lena
14. Aug. 2019 22:18

Werter Thorson! // #16.1

Auch ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit dort am Untersberg, komme heil zurück, lasse Dich nicht ‚verschlucken‘ und berichte uns bitte von Deinen Erlebnissen.

Heil und Segen!
Lena

Lena
Lena
14. Aug. 2019 22:22

Wertes Norddeutsches Urgestein! // #16

„Es ist der 7. Julmond. Eigentlich ein Tag wieder jeder andere. Doch an diesem Tag wird sich ein tragisches Geschehen ereignen. Der Hoffnungsträger für die deutschen Lande, der Freiheitsbaum, wird fallen. Es ist nicht irgendein Baum, sondern der sagenumwobene Birnbaum auf dem Walserfeld. Menschlicher, rein der Materie anhängender Unverstand, ist anscheinend daran Schuld. Das Jahr dieses Frevels ist nicht, wie mancher meinen möchte, 1167 oder 1872, sondern das Jahr 2015.“

Der Birnbaum auf dem Walserfeld [wfg-gk.de]]

Auch mit dieser Aktion können (((jene))) sich nicht vor (((ihrem))) Schicksal retten.

Heil und Segen!
Lena

Sailor
Sailor
15. Aug. 2019 8:39

Danke, wertes Norddeutsches Urgestein, für den Netzverweis zu dem Beitrag der Epoch Times DE, den ich angesichts der kaum noch verfolgbaren gesamten Gemengelage übersehen hätte.

Danke, werte Lena, für den Netzverweis zum Birnbaum auf dem Walserfeld, der mir nach meinen gestrigen „Ausflügen“ dorthin nun eigentlich sehr viel mehr erklärt, was das Walserfeld betrifft …

Werter Thorson, ich wünsche noch einen schönen Aufenthalt und allen einen schönen Tag 🙂

Ekstroem
14. Aug. 2019 13:29

Die lassen sich das Maul nicht verbieten, die Berliner Band „Wutbürger“:

Wutbürger – Patriotischer Rock aus Berlin [YT]

Ein weiterer kleiner Schritt der Besinnung auf das Eigene, die eigene Kraft und Stärke, Zitat:

„In meiner Muttersprache zu singen, in Deutsch, das drückt es am Besten aus, was ich denke, was ich fühle. Alles andere wäre Mumpitz.“

Johanniskraut
Johanniskraut
14. Aug. 2019 20:08
Antwort an  Ekstroem

Der ist auch sehr gut:

Heinz Rudolf Kunze „Willkommen liebe Mörder“ [YT]

Korih
Korih
14. Aug. 2019 14:01

Hallo zusammen!

Auch von mir etwas Themenfernes:

Weiß jemand von Euch, was das bei der Explosion der russischen Skyfall-Rakete für eine Lichterscheinung ist, die dort im Video von rechts oben nach links durch das Bild fliegt? Video des Raketenstarts:

Russlands Superwaffe mit Atomantrieb explodiert [welt.de]

Standbild aus dem Video:

Bilddatei

Den letzten Satz von Trumps „Tweet“ zu diesem Ereignis, der in der Welt nicht zitiert wird, finde ich auch etwas kryptisch – warum spricht er nicht direkt von Radioaktivität oder Strahlung, sondern von „air around … and far beyond.“?

Hat jemand von Euch eine Idee?

Korih

Korih
Korih
14. Aug. 2019 20:34
Antwort an  Korih

Lieber Nachtwächter,

könnte obiger Kommentar vielleicht ins neue „Gemengelage“ verlegt werden? Passt dort thematisch besser hin (letzter Themenbereich) …

Danke!

Korih

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
14. Aug. 2019 14:13

Wertes Urgestein,

ich meine in einigen Sätzen eine Beschreibung des Berliner Reichstag herauszuhören.

„In diesem Gebäude führte ihn der Mönch (oder Politiker) in einen prachtvollen Tempel mit einem von 7 x 7 schlanken Säulen getragenen prächtigen Sternengewölbe. Dieser Tempel war so groß, dass Lazarus am Eingange kaum den Hochaltar sehen konnte, und es vergingen ihm fast die Augen vor all der Pracht und dem Glanze, der da zu sehen war. „Diese Kirch“, sagte der Mönch, „hat mehr als 70 Altäre und 7 Orgeln ohne die dazugehörigen anderen musikalischen Instrumenten.“

Vor dem Choraltar ließ ihn der Mönch beten und auch er (der Deutsche) kniete nieder und verrichtete seine Andacht.

Ersetze die Namen durch Politiker oder „Friday for Future“ und es stimmt. Wobei man wieder am Untersberg wäre! (Freie Interpretation) „Gehet hin zum Untersberg und verschwindet auf nimmer wiedersehen.“

Warum gibt es kein politisches Untersberg? Aber ich gehe mit N8waechter konform, wenn ich sage: „Es läuft nach Plan!“, wenn auch für mich zu langsam.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein
14. Aug. 2019 20:29

Werter Fenriswolf von Asgard,

ich denke eher, dass das von dem Mönch an Lazarus Gesagte ein Hinweis für die Menschheit sein sollte, um ihnen die Konsequenzen ihres Denkens und Handelns vor Augen zu führen.

Man kann von solchen Mythen halten, was man will, aber wer einmal im Berchtesgadener Land unterwegs war, wird den Zauber spüren, welcher von dieser Region ausgeht.

Einen „politischen Untersberg“ bedarf es nicht mehr, denn die Erosion hat schon seit Langem begonnen und vielleicht ist es auch unserer Ungeduld geschuldet, dass wir viele Veränderungen noch nicht wahrnehmen wollen oder können.

Wie Du schon sagtest: „Alles läuft nach Plan!“

Dir Heil und Segen

Amelie
Amelie
14. Aug. 2019 14:15

Mysteriöse Todesfälle aus den Kreisen der Clintons – die vollständige Liste [kopp-report.de]

In den Kommentaren dort schreibt einer, dass diese Liste noch nicht mal vollständig ist.

Che
Che
14. Aug. 2019 15:59

Meine Annahme von gestern hat sich als offensichtlich korrekt erwiesen. Die Leute vom FBI bzw. NYPD haben die filmende Drohne sehr wohl wahrgenommen und die Fenster verdeckt. Video startet an der richtigen Stelle:

FBI Raid Little St. James USVI 8/12/19 [YT]

Die Frage für mich ist, warum sie sich so einfach filmen lassen und das Teil nicht mit einem gezielten Schuss vom Himmel holen.

Joe
Joe
14. Aug. 2019 18:06

Vielen Dank für die Informationen. Die Schlagzahl erhöht sich, es geht mit großen Schritten voran, wir werden Gutes erleben.

Da die Hoffnung eine Plage ist, glaube ich fest, dass sich alles zum Guten wenden wird. Macht weiter so. Wissen ist Macht, wir brauchen keine zentrale Führung, wenn sich nur jeder an die Schöpfergesetze hält.

Joe
Joe
14. Aug. 2019 22:37

Neues Gesetz ermöglicht Klage [epochtimes.de]

Zitat: „Ein am Mittwoch in Kraft getretenes Gesetz im Bundesstaat New York ermöglichte Araoz‘ Klage. Es gibt Opfern von länger zurückliegenden Sexualverbrechen ein Jahr Zeit, um rechtliche Schritte einzuleiten. Das neue Gesetz könnte eine regelrechte Klagewelle gegen Epstein und dessen mutmaßliche Komplizen zur Folge haben.“

Johanniskraut
Johanniskraut
15. Aug. 2019 8:05

Zu Epstein:

1. Möglichkeit: Er wurde vom „Deep State“ ermordet.

Relativ unwahrscheinlich, da die Trump-Administration Epstein als Kronzeugen sehr gut gebrauchen kann, um die anderen Päderasten aus dem Sumpf dingfest zu machen. Also schützt man ihn entsprechend und umgibt ihn mit mit absolut loyalen Polizisten oder Agenten, die die Verantwortung sehr, sehr ernstnehmen – von dieser Art Polizisten/Agenten gibt es sicher genug.

2. Möglichkeit: Er es tatsächlich geschafft sich umzubringen.

Auch relativ unwahrscheinlich, denn selbst die Bettwäsche ist so dünn, dass man sich damit nicht erhängen kann. Außerdem wird er ja streng überwacht.

3. Möglichkeit: Er ist nicht tot und im Zeugenschutzprogramm.

Auch relativ unwahrscheinlich, denn normalerweise wird jemand, der ins Zeugenschutzprogramm kommt, nicht vorher verselbstmordet. Sondern man sagt einfach, dass er im Zeugenschutzprogramm und damit verschwunden ist.

4. Möglichkeit: Er ist nicht tot, und freut sich seines Lebens mit neuer Identität und neuem Aussehen, und sitzt nun irgendwo in Thailand oder Indonesien gemütlich in einem Straßencafe.

Das ist die wahrscheinlichste Alternative. Denn mehr als merkwürdig ist auch der Umstand, dass das FBI erst jetzt seine Insel untersucht hat – die hätte ich mir, wegen der Spuren, gleich nach seiner Verhaftung vorgenommen! Warum ist das unterblieben? Das ergibt nur Sinn, wenn man den Reinigungsteams genug Zeit geben wollte, alle Spuren zu verwischen. Auch die 1 Million Seiten-Anklageschrift wirft echte Fragen auf: 1 Mio. Seiten! Bitte!? Gehts noch!?

Daraus lässt sich Schlussfolgern, dass die Trump-Administration gar nicht wirklich den „Deep State“ bekämpft, sondern nur so tut als ob – und man halt das Nötigste unternimmt, damit die Trump-Anhänger auf der Spur bleiben und an den „gerechten Kampf“ glauben. Auch die ganzen J*den in Trumps direkten Umfeld, die Tatsache, dass er zwei seiner Kinder mit J*den verheiratete, und das sein Schwiegersohn sogar bei den Chabad Lubawitsch mitmacht, einer j*dischen Endzeitsekte, wirft Fragen auf. Außerdem, wenn Trump ernsthaft den „Deep State“ bekämpfen würde, würde der „Deep State“ ihn einfach umbringen, denn es ist unmöglich, den POTUS vollumpfänglich 24/7 zu schützen.

Nichtsdestotrotz ist Trumps Kurs ein guter und richtiger – aber eben nur ein halber Kurs! Und all das ganze Gewese um Epstein macht mal wieder deutlich, dass Trump viel Gutes tut, aber eben auch mit einem Fuß auf der Bremse steht, wenn es drauf an kommt = Showkampf!

Er war ja auch mal im Wrestling aktiv …

Heil und Segen
Johanniskraut

Nikola Stevanovic
27. Aug. 2019 3:52

test

freierMensch
freierMensch
27. Aug. 2019 17:09

Hallo zusammen,

Epstein soll leben und singen: Das berichtet David Zublick auf seinem Kanal:

Epstein Alive, In Military Detention

Es läuft …

Grüße aus der Eifel (da wo die Patrioten wohnen) 🙂