“Space Force“, US-Navy und UFOs, welche jetzt “UAPs“ genannt werden

-

Nach mehrfachen öffentlichen Ankündigungen durch US-Präsident Donald Trump im Herbst vergangenen Jahres, wurde im Februar 2019 per Direktive die “Space Force“, der neue und sechste Arm der US-Streitkräfte ins Leben gerufen. Offiziell dreht es sich bei der Errichtung von Weltraumstreitkräften um die Hoheit über den erdnahen Weltraum, dies in direktem Wettbewerb zu beispielsweise Russland und China. Doch die Weltall-Initiativen der USA gehen noch darüber hinaus, denn, geht es nach dem US-Präsidenten, wird seine Administration auch eine “Rückkehr“ zum Mond und Reisen zum Mars in die Wege leiten:

Unter meiner Administration stellen wir die Großartigkeit der NASA wieder her und wir gehen zurück zum Mond, dann zum Mars. Ich aktualisierte mein Budget, um zusätzliche $ 1,6 Milliarden einzubeziehen, damit wir in großem Stil ins All zurückkehren können!

Ungeachtet der Aktivitäten des Privatsektors (Stichwort: SpaceX), werden also Weltraumstreitkräfte aufgebaut und die NASA soll zu “alter Größe“ zurückkehren. Für sich genommen sind diese Meldungen gewiss innerhalb der Gemengelage bestenfalls zur Kenntnis zu nehmen, wären da nicht zusätzlich die nicht abreißen wollenden Berichte über unbekannte Flugobjekte und die unlängst von der US-Marine angekündigten neuen Melde-Richtlinien für Militärangehörige:

Wie die US-Seite military.com berichtet, bereitet die US-Marine neue Richtlinien zur Meldung von “unidentifizierten Fluggeräten“ durch Piloten und Militärangehörige vor. Der Hintergrund sei, dass die Zahl der Sichtungen “unbekannter fortschrittlicher Fluggeräte“ in der Nähe von “US-Marine-Gruppen oder sensitiven Militäreinrichtungen“ zugenommen habe:

“Es gab in den vergangenen Jahren eine Zahl von Berichten über nicht genehmigte und/oder unidentifizierte Fluggeräte, welche in verschiedene vom Militär kontrollierte Übungsbereiche und ausgewiesene Lufträume eingedrungen sind. […] Aus Sicherheitsgründen nehmen die Navy und die US Air Force diese Berichte sehr ernst und untersuchen jeden einzelnen Bericht. […]

Die Navy aktualisiert und formalisiert den Prozess, mittels dessen Berichte jedes derartig verdächtigten Eindringens den zuständigen Stellen zugesandt werden können.“

Die US-Netzseite Politico hatte in diesem Zusammenhang im April 2019 berichtet, dass die US-Marine ausdrücklich “nicht den Gedanken befürwortet, dass ihre Seeleute außerirdischen Raumschiffen begegnet“ seien. Dennoch habe es in der Vergangenheit “genügend seltsame Sichtungen durch glaubwürdige und hochgradig ausgebildete Militärangehörige“ gegeben, dass sie besser aufgezeichnet werden sollten, als “als irgendein verrücktes Phänomen“ verworfen zu werden:

Chris Mellon, ein ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter des Pentagons und ehemaliger Mitarbeiter des Geheimdienstausschusses des Senats, sagte, formalere Mittel der Berichterstattung [darüber] einzurichten, was das Militär nun “unerklärte Luftphänomene“ (“unexplained aerial phenomena“, UAP) nennt – anstatt “unidentifizierte Flugobjekte“ – wäre ein “Gezeitenwechsel“.

“Im Moment haben wir Situationen, in welchen UFOs und UAPs als zu ignorierende Anomalien behandelt werden, statt als zu untersuchende Anomalien.“, sagte er. “Wir haben Systeme, welche diese Informationen ausschließen und sie verwerfen.“

Demnach hätten Militärangehörige oftmals keine Stelle, an welche sie ihre Beobachtungen melden könnten, ohne um den Verlust ihrer Glaubwürdigkeit fürchten zu müssen:

Beispielsweise sagte Mellon: “In vielen Fällen wissen [Militärangehörige] nicht, was sie mit einer solchen Information anfangen sollen – wie Satelliten- oder Radardaten, laut denen etwas mit Mach 3 fliegt. Sie werden [die Daten] verwerfen, weil es sich dabei nicht um ein traditionelles Flugzeug oder eine Rakete handelt.“

Die neuen Richtlinien sollen diesbezüglich also Abhilfe schaffen und so ermöglichen, dass Vorfälle, wie das Katz- und Mausspiel mit der Trägergruppe der USS Nimitz im Jahre 2004, als “Marinekampfflugzeuge von unidentifizierten Fluggeräten ausmanövriert wurden, welche in einer Art und Weise flogen, wie sie den Gesetzen der bekannten Physik scheinbar trotzten“, zukünftig schneller untersucht werden können.

Am 17. Mai 2019 bemühte sich dann der Business Insider zu erklären, warum das Pentagon neuerdings an UFO-Sichtungen so interessiert ist:

“Situationsbewusstsein“ ist der militärische Ausdruck für das vollständige Verständnis der Umgebung, in welcher man operiert. Ein UFO stellt eine Lücke im Situationsbewusstsein dar. Wenn ein Pilot oder Soldat während einer Militärmission, ob im Frieden oder im Krieg, ein Objekt nicht identifizieren kann, dann hat er ein ernsthaftes Problem: Wie soll man reagieren, ohne zu wissen, ob es neutral, freundlich oder bedrohlich ist?

Laut Statista.com gebe es jährlich 8.000 gemeldete Sichtungen, wobei solche durch das Militär, deren Anzahl unbekannt sei, noch hinzugerechnet werden müssen. Mit den dem US-Militär zur Verfügung stehenden Mitteln der Sensortechnik könne eine große Menge an Daten über “Entfernung, Geschwindigkeit, Richtung, Form, Größe und Temperatur“ gewonnen werden, doch es sei eine “Herausforderung die Informationen zu etwas Nützlichem zusammenzuführen“.

Nur zwei Tage später, am 19. Mai 2019, rief The Hill dazu auf, der Kongress möge sich in diese Angelegenheit einschalten, ihnen nachgehen und die Öffentlichkeit im Anschluss über seine Erkenntnisse informieren. Der Artikel findet einige bemerkenswerte Formulierungen:

Was diese UAPs waren und wer sie flog – ob Freunde, Feinde oder unbekannte Kräfte –, bleibt ein Rätsel. Eine sorgfältige Untersuchung der Daten führt jedoch unausweichlich zu einer möglichen, beunruhigenden Schlussfolgerung: Ein potentieller Widersacher der Vereinigten Staaten hat Technologien gemeistert, welche wir bisher nicht verstehen, um Fähigkeiten zu erreichen, welchen wir bisher noch nicht ebenbürtig sind. […]

Vielleicht werden wir lernen, dass der russische Präsident Wladimir Putin nicht nur angegeben hat, als er vor mehr als einem Jahrzehnt prahlte, dass Russlands “neuste technische Systeme in der Lage sein werden, Ziele in interkontinentaler Entfernung mit Überschallgeschwindigkeit und extremer Manövrierfähigkeit zu zerstören“.

Obwohl es unwahrscheinlich scheint, dass Russland – oder China – derart weiten Vorsprung vor den USA hat, gibt es keinen Grund, ein Risiko einzugehen. Und während die Bekanntmachung der Marine die Aussicht ausschließt, dass diese Gefährte geheime US-Militärflugzeuge sind, finden wir vielleicht heraus, dass Elon Musk einige neue, verblüffende Spielzeuge hat.

Nicht nur, dass die von Militärpiloten ausgemachten UAPs seltsam sind – kein Anstrich, keine Nieten, Flügel, Antennen, Sicherheitslichter, Transponder oder Abgase –, sie sind manchmal derart schnell und manövrierfähig, dass sie unserem Verständnis der Physik trotzen. Einige dieser Gefährte scheinen beispielsweise viel größeren Beschleunigungskräften zu widerstehen, als die maximalen Konstuktionsgrenzen irgendeines menschengemachten Flugzeugs.

Kein Wunder, dass einige Militärzeugen – oft Piloten, welche selbst Wissenschaftler oder Techniker sind – tatsächlich der Hypothese zugeneigt sind, dass sie nicht von dieser Welt sind. Wie alle guten Wissenschaftler erkennen diese Piloten, dass unsere Theorien an Fakten und neue Informationen angepasst werden müssen, wie beängstigend auch immer, nicht andersherum.

Betrachtung

Das Thema “UFOs“ ist bekanntermaßen ein immer wiederkehrendes, doch wurde es in der Vergangenheit eher selten von namhaften Medien mit einer grundlegenden Ernsthaftigkeit behandelt und stattdessen im Reich der Märchen verortet. Der Ton hat sich diesbezüglich merklich geändert, dies wohl angestoßen durch die offen verkündeten Pläne der US-Administration für den Weltraum und das öffentliche Eingeständnis der US-Marine, dass man das Phänomen ausdrücklich ernst nimmt.

Weiter ist es bezeichnend, dass für die mediale Verarbeitung ein neues Synonym gestreut wird: “UAP“. Dies darf durchaus als Hinweis gewertet werden, dass hier ein vermeintlich sachlicherer Umgang mit dem Phänomen angestrebt wird, indem der Inbegriff der “Aluhutträger“, das “UFO“, gegen ein anderes Kürzel ausgetauscht wird.

Zudem wird in den einschlägigen Berichten und Artikeln betont, dass es neben der “außerirdischen“ Ebene durchaus eine sehr irdische geben könnte. Dabei wird jedoch zugleich angezweifelt, dass es “die Russen“ oder “die Chinesen“ seien – was in der öffentlichen Wahrnehmung zweifellos als Demütigung der vermeintlichen Allmacht des US-Militärs gesehen werden könnte.

Es scheint sich also etwas in diesem Themenbereich zu tun und angesichts der jahrzehntelangen Geheimhaltung und der damit einhergehenden Oberflächlichkeit der führenden Medien in Bezug auf “UFOs“ und anhängige Phänomene, darf davon ausgegangen werden, dass es einen sehr guten Grund für diese Veränderung gibt.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Unterstützen mit PayPal


Schließen Sie sich über 3.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.




Die entzündete Seele

Wie entstehen Depressionen durch Entzündungen im Körper? Wie wirken das Nervensystem und das Gehirn mit unserem Immunsystem zusammen? Wird die Infektion im Körper behandelt und geheilt, kann auch die Seele wieder gesund werden. Ein neuer Therapieansatz verspricht Hoffnung auf Heilung. »»» mehr dazu hier


Warum Gedanken stärker sind als Medizin

Uns wird weisgemacht, dass es an unseren Genen liegt, wenn wir krank werden. Oder dass wir einfach Pech haben und allein Ärzte die Schlüssel für unsere Gesundheit in den Händen halten. Doch der Allgemeinmedizin fehlt etwas Entscheidendes: die Anerkennung der körpereigenen Fähigkeit zur Selbstreparatur und ein Bewusstsein dafür, wie wir diese Selbstheilungsmechanismen mit der Kraft der Gedanken steuern können. »»» mehr dazu hier


Der Selbstheilungsnerv

»In der Ruhe liegt die Kraft« – diese scheinbar banale Redensart kommt aus der Erkenntnis, dass Ruhelosigkeit und Stress den Menschen lähmen und viele körperliche und seelische Beschwerden verursachen, etwa Migräne, Verdauungsbeschwerden, Herz-Rhythmus-Störungen oder auch Depressionen. Anspannung und Stress werden durch einen Teil des vegetativen Nervensystems gesteuert, der Sympathikus genannt wird. Damit wir uns erholen können, muss also der Gegenspieler aktiviert werden … »»» hier weiter


Essbare Wildsamen

Die Samen vieler unserer Wildpflanzen sind nicht nur essbar, sondern besonders schmackhaft und voller Vitalstoffe – es sind wahre Powerpakete: als wertvolle Nahrungsergänzung, als Speisenzugabe, zum Würzen, für die Senfherstellung, für Mehl und Kaffee, für Speiseöl und Keimlinge. »»» mehr dazu hier


Heilsalben aus Wald und Wiese

Selbst gemachte Heilsalben aus Kräutern, Wurzeln und Harzen werden in der Volksmedizin seit Generationen verwendet, um kleine Wehwehchen rasch und zuverlässig zu lindern. Die frischen Zutaten, die man für die einzelnen Rezepturen benötigt, können in der schier unerschöpflichen Wald- und Wiesenapotheke selbst gesammelt werden. »»» mehr dazu hier


Natürliche Deos aus Wald und Wiese

Aus Wald und Wiese auf die Haut: natürliche Deos sind sanft, erfrischend und sogar heilsam. Ob Deo-Pralinen aus Gänseblümchen, Flower-Power-Pulverdeo oder heilsames Zirben-Asche-Deodorant: Diese Naturkosmetik-Rezepte schützen die Haut und stärken die Gesundheit. »»» mehr dazu hier


4.000 Jahre Naturheilkunde

Lernen Sie die Weisheiten aus 4.000 Jahren Naturheilkunde kennen und staunen Sie, was die Natur in überwältigender Fülle und Vielfalt anbietet, damit wir in bester Gesundheit fit und vital bleiben: vom gesamten medizinischen Wissen der Pharaonen, über Hildegard von Bingen und Hippokrates bis hin zu Paracelsus und Nostradamus. »»» mehr dazu hier


Das legendäre Kräuterhandbuch

Dieses Standardwerk verbindet wissenschaftliche Erkenntnisse mit traditionellen Überlieferungen. Im umfassenden Pflanzenlexikon sind über 500 wirksame Heilpflanzen mit ihren Inhaltsstoffen und Anwendungen genau beschrieben. »»» hier weiter


Augen lieben Heilkräuter

Mit heilkräftigen Kräutern behandelten schon Hildegard von Bingen und Maria Treben zahlreiche körperliche Leiden. Auch hierzulande interessieren sich viele Menschen wieder vermehrt dafür, bei Krankheiten auf natürliche Heilkräuter zurückzugreifen, denn in der reichen Apotheke der Natur ist auch gegen grünen und grauen Star, Maculadegeneration und Glaskörpertrübungen ein Kraut gewachsen. »»» mehr dazu hier


Aktiviere deine Sehkraft

Wenn die Augen nachlassen, legen wir uns schnell eine Brille oder Kontaktlinsen zu. Doch solche Sehhilfen führen nicht nur zu einer schleichenden Verschlechterung der Augen, sondern beeinträchtigen auch die Sicht auf unser eigenes Leben. Doch ganzheitliche Übungen und heilsame Meditationen stärken die Augen, lösen Energieblockaden und harmonisieren Körper, Seele und Geist. »»» hier mehr dazu


Heilprodukte beim Kopp-Verlag:

+ + + Bio-Kokosöl + + + DMSO + + + MSM Kapseln + + + Moringapulver + + +

+ + + Kolloidales Silber + + + Kolloidales Gold + + +

und vieles mehr …


+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.

»»» mehr Informationen «««


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe „Medizinskandale“ offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

»»» mehr Informationen «««


+ + + Poweraffirmationen + + +

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!

»»» hier entlang «««



Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

49 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
49 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
LKr2
22. Mai. 2019 17:31
Antwort an  N8waechter
Lena
Lena
22. Mai. 2019 18:03

Heil Euch, liebe N8wächtergemeinde!

„Denn Höheres ist im Gange. Ausweichen nicht mehr möglich. Das Böse und die Lüge werden am Guten und Wahren zerbrechen …“

„Es scheint sich also etwas in diesem Themenbereich zu tun und angesichts der jahrzehntelangen Geheimhaltung und der damit einhergehenden Oberflächlichkeit der führenden Medien in Bezug auf “UFOs“ und anhängige Phänomene, darf davon ausgegangen werden, dass es einen sehr guten Grund für diese Veränderung gibt.“

Die Nachtigall trappst immer lauter durch den deutschen Wald!

Heil und Segen!
Lena

Thorson
Thorson
23. Mai. 2019 10:39
Antwort an  Lena

Heil Dir, Lena und werte N8wächtergemeinde,

mir gefällt auch diese vorsichtige Vorbereitung auf dieses höchst interessante Thema. Eine Freundin war auch Augenzeugin einer Flugscheibe vor etlichen Jahren in Thüringen.

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
ein beobachtender Thorson

Andrea
22. Mai. 2019 19:26

Werte Nachtwächtergemeinde!

UFO-Dokumentensammlung, ca. 200 Presse-Berichte aus 4 Jahrzehnten:

texts Hugin-UFO-Dokumentensammlung [archive.org]

Und lesenswerte über die Antarktisexpedition:

Herrmann, Ernst – Deutsche Antarktische Expedition 1938-1939 [archive.org]

Heil und Segen
Allvater beschütze uns
Andrea

Lena
Lena
23. Mai. 2019 14:57
Antwort an  Andrea

Werte Andrea, herzlichen Dank an Dich! // # 4

Heil und Segen!
Lena

Amelie
Amelie
22. Mai. 2019 21:18

Themenfremd, doch von außerirdisch zu unterirdisch.

Ibiza-Agitprop: Stecken Kurz und Benko hinter der Veröffentlichung? [pi-news.net]

Es ist einfach wunderbar, dass es das Internet gibt? Wenn auch (noch) nicht alles, doch vieles, kommt ans Tageslicht.

haunebukonstrukteur
haunebukonstrukteur
22. Mai. 2019 21:42

Was das Thema angeht, bin ich froh, zumindest hier zu Wissen, dass an der „UFO“-Sache was dran ist. Es ist zwar schon bestimmt 25 Jahre her, aber was ich da im schönen Niedersachsen am Nachthimmel gesehen habe (mit einem Zeugen), werde ich bestimmt nie vergessen. Es geistern wirklich viele Videos durch Netz aber dieses: Neues UFO 2019 Russland [YT], kommt der Sache wohl am nächsten.

Ich bin wirklich gespannt, wann und wie dieses Stück des Theaters zu seinem Finale kommt.

HuS

Frühlingsblume
Frühlingsblume
23. Mai. 2019 10:13

Bin ich froh, zu wissen, dass an der UEA „Unbekannte-Elektroauto“-Sache was dran ist. Bin mir sicher, sogar schon welche gesehen zu haben, habe aber keine Beweise. Andererseits, wenn man für etwas keine Beweise hat, kann es das doch nicht geben oder?

Sailor
Sailor
23. Mai. 2019 8:07

Nicht unbedingt passend zum Thema, ein meiner Meinung nach wunderbarer Artikel von Corey Lynn (Coreys Digs) zum individuellen Umgang mit dem globalen Chaos.

Corey beschäftigt sich im Rahmen ihrer „Digs“ (Grabungen) intensiv mit unangenehmsten Themen und manchmal habe ich mich gefragt, wie sie psychisch damit umgehen kann. Die Ratschläge können aber auch befolgt werden, wenn man sich vor den Besatzungen der unbekannten Flugobjekte ängstigt! Danke, werter Nachtwächter, für die UAP Informationen zum „Space“-Thema. 🙂

Corey Lynn: Don’t Let The Global Chaos Snuff You Out [coreysdigs.com] – Lassen Sie sich vom globalen Chaos nicht auslöschen

Auszüge:


Die meisten Menschen haben mehr Angst vor dem, was „könnte“ passieren, als tatsächliche ängstliche Erfahrungen. Es ist verschwendete Energie, und diese Energie speist das gesamte kollektive Bewusstsein. Das ist die Wahrheit. Das ist die Realität, in der „sie“ nicht wollen, dass du dir dessen bewusst bist.

Obwohl die Wissenschaft dies immer wieder bewiesen hat, haben sie die Massen aber einer Gehirnwäsche unterzogen, dass sie es nicht einmal sehen können. Warum? Denn als die geistliche Bewegung des „neuen Zeitalters“ begann, übernahmen sie sie und füllten sie mit „Gurus“, um den Anschein zu erwecken, dass jeder ein „Verrückter“ und unglaublich war, so wie sie es bei jeder Bewegung tun. Sie müssen die „Bewegungen“ kontrollieren, – alle Bewegungen. Verstanden?

… Lassen Sie mich das anders formulieren. Alles ist Energie. Energie ist Leben. Energie ist Macht. Energie bewegt, verwandelt, verbindet, formt, verändert und stirbt nie. Energie trägt Frequenzen, die ein unsichtbares Feld erzeugen …

(Übersetzt mit: deepl.com/translator)


Ich wünsche allen einen schönen Tag 🙂

ananda96
23. Mai. 2019 8:25

Wer ernsthaft die letzten 35 Jahre mit intensiver Recherche verbracht hat, dazu gehören unzählige freigeklagte und genehmigte Dokumente des „US FOIA ACT“, die „Press Hearings“ des „Disclosure Projects“ mit über 600 „Whistleblowern“ aus Militär, Gehiemdienst, Wissenschaft und Politik, die unter Eid ihre Aussagen machten, nahezu alle investigativen Berichte, Protokolle, echte Videos, eine fachliche Auswertung der „Nasa recordings“, angefangen beim Gemini-Projekt, über die MIR, bis zu den letzten STS-Missionen und aktuellen „Events“ der ISS und der TIANG GONG, und dazu analog alle russischen Aufzeichnungen …, also sämtliche Projekte in Ton, Schrift und Bild, die ich hier nicht alle aufzählen kann, daraus ergibt sich ein ganz klares Fazit (und da könnt ihr drüber lachen, weinen, spotten, mich interessiert sowas nicht):

Die USA zuzüglich der „5 Eyes“ haben diesem Prozess vor über 75 Jahren vollzogen und heben das Kind jetzt offiziell aus der Taufe. Die Technologie dieser Länder ist der des „Marktes“, von dem ab und zu was vom Kuchen abgegeben wird, um mehr als 150 Jahre voraus.

Kommt etwas „bahnbrechendes“ auf den Markt, so seid euch gewiss, dass das US-Militär das schon seit mindestens 50 Jahren einsetzt. Die Wahrheit ist eine ganz andere, als euch die MainMüllMedien weismachen wollen – da gibt es einen strikten Erlass der Ridiculisierung weltweit, der ganz langsam ein wenig aufbröckelt seitens des Pentagons.

Mohnhoff
Mohnhoff
23. Mai. 2019 8:44

[hierhin ausgelagert – lesenswert]

christof777
23. Mai. 2019 12:45
Antwort an  Mohnhoff

„… und die ISS – die aber möglicherweise gar nicht bemannt ist, denn wieso sonst finden sich haufenweise totale Fake-Videos auf YT, wo NASA-Leute vorgeben, auf der ISS zu sein, die Videos aber nur so vor Manipulationen strotzen?

Werter Mohnhoff,

hier empfehle ich, Alexander Gerst mal ganz, ganz genau zuzuhören:

Weihnachten im All: „Hast Du schon Brokkoli gegessen, seit Du auf der Erde bist?“ [YT]

Min. 0:34: Frage an Astro-Alex von einem kleinen Mädchen, ob er, seit er wieder auf der Erde ist, schon Brokkoli gegessen habe. Er antwortet scherzhaft darauf und dabei bitte ab Min. 0:57 ganz genau zuhören, da er diesen Satz, der dann kommt, etwas vernuschelt. Und nach diesem Satz bringt er sofort eine witzige Bemerkung, um die Zuhörer gar nicht erst zum Nachdenken kommen zu lassen über das, was er da gerade tatsächlich gesagt hat.

Alex ab Min. 0:52:

„Das [Brokkoli] war eines meiner Lieblingsessen auf der Raumstation. Und bisher is mir äh is mir die noch nie begegnet. Ne, ist witzig, ne, dass man Brokkoli plötzlich mag, wenn man … [spontaner Lacher aus dem Publikum – warum eigentlich?] im Weltraum is.“

Lena
Lena
23. Mai. 2019 15:27
Antwort an  Mohnhoff

Absetzbewegung – ab jetzt wird offen gehandelt – Teil I:

„“… Am 1. September 2016 kam es zu einer mysteriösen Explosion in Cape Canaveral. Eine Falcon 9-Rakete explodierte bei einem Test auf der Start­plattform. Die Fracht: ein israelischer Satellit mit der Bezeichnung “Amos 6”.“

Falcon 9 explosion UFO conspiracy, 1.9.2016 [YT]

Absetzbewegung – ab jetzt wird offen gehandelt – Teil II

Waldbrände in Kalifornien Okt. 2017 – Energiewaffen? [YT]

Neue Laserwaffe der US-Navy: Kann alles – nur nichts richtig [de.sputniknews.com]

Brand im Munitionslager: Ukrainischer Generalstabschef gibt Raumfahrzeugen Schuld [de.sputniknews.com]

Vielleicht sich doch die Sicht auf manches klärt? Meine Anmerkungen zum Weltgeschehen: die Kursk, Tschernobyl etc.pp. auch bitte aus einem anderen Blickwinkel betrachten.

Es werde Licht
Heil und Segen
Lena

Yadahadu Iriwadschi
Yadahadu Iriwadschi
23. Mai. 2019 13:43

„Spätestens durch diese Dokumentation wurde einer größeren Bevölkerungsschicht ein kleiner Einblick in die weit fortgeschrittene Technik des Dritten Reiches gegeben. Vorzugsweise sind es die Flugscheiben, …“

fallwelt.de/…

Torsten
Torsten
23. Mai. 2019 18:46

@ Kommentar #10,

spontan fällt mir gerade die „Ostsee-Anomalie“ ein. Wer nicht genau Bescheid weiß, einfach eine geeignete Suchmaschine bedienen.

Heil und Segen

Yadahadu Iriwadschi
Yadahadu Iriwadschi
23. Mai. 2019 20:25

@ Torsten:

Die Ostsee-Anomalie ist ein ganz anderes Thema. Da empfiehlt es sich mal, die Edda durchzulesen. Die Ostsee war mal trockenes Land. Vielleicht wurde der Millennium Falcon ja dadurch inspiriert. ?

Interessanterweise:

Wurde hier eine außerirdische “Raumstation” im Orbit um Saturn fotografiert? [friedliche-loesungen.org]

Schrecki
23. Mai. 2019 21:14

Vielen Dank,

diese Seite kannte ich noch nicht.

Lg

GdL
GdL
24. Mai. 2019 7:55

Werter Yadahadu Iriwadschi,

was hat es mit deinem Namen auf sich? Hab mal gegockelt, aber nichts gefunden.

Heil und Segen

Yadahadu Iriwadschi
Yadahadu Iriwadschi
24. Mai. 2019 11:14

@GDL: Hahahahaha… alles weiß Gockel auch nicht. ?

Allerdings wundert mich das. Sinngemäß die Übersetzung:

„Ja, da hast du eine wahnsinnige Ohrfeige.“ Stammt aus einem Lustigen Taschenbuch und ist der Name eines Samurai, der bei Ungerechtigkeit total ausflippt und allen Bösewichten eine saftige winkt.

Bin allerdings schon viel ruhiger geworden, kostet in heutiger Zeit ganz schön viele Baumwollzettel so ein Rundumschlag. ?

Frigga
Frigga
23. Mai. 2019 15:37

@ Monhoff, #9:

Köstlich! Nagel auf den Kopf. Bloß schade, dass die RD nur verteidigen dürfen, sonst wäre alles schon längst entschieden. Ruck Zuck.

So wartet man ab, ich hoffe, ich erlebe es noch, dass das Reich frei kommt und … Rabs, in seinen großen Sack schaufelt er das Lumpenpack.

H & S

Missie Mabel
Missie Mabel
23. Mai. 2019 21:23
Antwort an  Frigga

Werte Frigga, #11,

ja, da hat der Mohnhoff den Nagel uff’n Kopp getroffen.

Dass die RD nur verteidigen darf, ist leider so. Aber manchmal frage ich mich, ob das Säbelrasseln derzeit auch deshalb erfolgt, um eventuell eine Einladung zur Verteidigung auszusprechen … ?

Gott mit uns
Missie

Triton
Triton
24. Mai. 2019 7:00
Antwort an  Frigga

Nachdem es den TB nicht mehr gab, und man hier so etwa jahrelang nichts über die RD lesen konnte, wird das Thema nun wieder ausgegraben. Warum eigentlich jetzt und nicht vorher schon?

Es gibt doch Leute, die DT und Q mit den RD in Verbindung bringen, z.B. Peter Schmidt. Auch nicht mehr aktuell? Wer blickt noch durch?

Solarplexus
Solarplexus
23. Mai. 2019 16:57

Ein wenig themenfremd:

Ich habe heute einen ehemaligen kurdisch-irakischen Polizeibeamten kennengelernt, der 1991 auf abenteuerliche Weise dem Bathregime entflohen sei. Laut seiner Aussage hat oder wurde unter Saddam Hussein 1990 oder 1991 eine Atombombe, ob als „Mininuke“ Genfer-konventionsfrei, weiß ich nicht genau, über eine irakische Stadt, ca. 5.000 Einwohner, detoniert.

Seiner Meinung nach ist es einwandfrei beim Gockel zu finden!? Es sei wohl auch bekannt.

Weiß jemand etwas bezüglich dazu?

christof777
23. Mai. 2019 20:30
Antwort an  Solarplexus

Werter Solarplexus,

Atombomben gehören seit 1945 zum Illusionstheater dazu und wurden vor allem in den Zeiten des Kalten Krieges auch gebraucht. Ohne den mehrfachen „Overkill“, der uns bereits deutlich zeigt, wie absurd das alles ist, denn einmal Totalzerstörung ist absolut ausreichend, wäre die Angst niemals so groß gewesen.

Schau mal genauer hin, was in Hiroshima und Nagasaki wirklich passiert ist. Die japanischen Städte bestanden größtenteils aus einfachen Häusern, die aus Holz und Papier (!) gebaut waren. Um das in Schutt und Asche zu legen, brauchte es keine A-Bombe. Die wenigen Steinbauten sind dann ja auch seltsamerweise stehengeblieben.

Im Gegensatz zu Tschernobyl, wo seit 1986 Quarantäne herrscht, hat man die beiden Städte nach sehr kurzer Zeit wieder aufgebaut.

Torsten
Torsten
23. Mai. 2019 18:35

Werte Gemeinde,

wie widerwärtig Geschöpfe sein können (vorausgesetzt, es ist wahr), zeigt sich hier:

Globalisten planen die Zerstörung Polens unter Deutscher Mithilfe? [terraherz.wordpress.com]

Alternativ:

Kulturmischpoke plant Zerstörung Polens [bitchute.com]

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
23. Mai. 2019 20:23

Ergänzend:

Fast möchte man mit jenen Mitleid haben. Denn sie wissen, was sie tun.

mzwnews.com/…

Jegliches Verständnis scheint verloren gegangen. Darüber hinaus … Nun ja.

Freigeist
Freigeist
23. Mai. 2019 20:25

Zum Thema UFO/UAP gibt es so viel seriöses zu sagen. Ich versuchs mal in Telegramm Form:

[Rest hierhin ausgelagert …]

Lena
Lena
23. Mai. 2019 21:44
Antwort an  Freigeist

Werter Freigeist! // #15

Im Weltall wird nur deutsch gesprochen.

Seriös finde ich Deinen Bericht nicht, denn „am deutsches Wesen wird die Welt genesen“ und nicht durch irgendwelche (erdichtete) Außerirdische.

Das sind auch wieder mal „nur“ meine 2 Pfennige.

Heil und Segen!
Lena

GdL
GdL
24. Mai. 2019 8:24
Antwort an  Freigeist

Werte Lena,

fehlt nur noch, daß Allvater Deutscher ist. Nichts für ungut, aber eine deutschzentrische Sicht aufs Universum auszuweiten, ist für mich schon ein sehr enger Blickwinkel.

Ich meine, es gibt ein weites Spektrum an Sichtungen: Nichtirdische, Irdische, Kooperative und vielleicht auch Innerirdische. Ich bin natürlich auch der Meinung, daß das Thema Außerirdische und geheime Raumfahrtprogramme nicht nur Vera*sche und Ablenkung von den RD ist. Da gibt es so viel Material, daß ich einem „sowohl alsaAuch“ den Vorzug vor „entweder, oder“ gebe.

Eindeutig bewiesen ist nichts von allem und uns fehlen noch so viele Informationen. Daher ist eine starre Festlegung auf eine Version aus meiner Sicht zu kurz gedacht.

Heil und Segen

Mohnhoff
Mohnhoff
24. Mai. 2019 11:03
Antwort an  Freigeist

Werter Freigeist,

ich verfolge die UFO-Logen (oh – unbeabsichtigtes Wortspiel) und die SSP-Truppe auch immer noch sporadisch, bin aber mittlerweile mehr als skeptisch geworden. Ich möchte nur 2 Beispiele anbringen, um diese Geschichten bezüglich ihrer Glaubwürdigkeit in Relation zu setzen:

In Ami-Land wurden Heilpraktiker und Ärzte weggestorben, weil sie herausgefunden haben, dass in Impfungen krebsbegünstigende Zusätze drin sind. Die zu unterdrückende Botschaft: Pharmakonzerne bringen absichtlich aus Profitgier Menschen um und verkaufen das als Heilmittel.

Ein Seth Rich wurde gestorben, weil er die belastenden E-Mails der Demokratischen Partei veröffentlicht („leaked“) hat. Die zu unterdrückende Botschaft: Die Demokraten sind ein völlig verkommener verbrecherischer Haufen, der in unglaubliche, aber noch immer „irdische“ (d.h. vorstellbare) Verbrechen und Korruption verwickelt ist. Natürlich kann man immer sagen, auch alles gelogen. Aber Seth rich ist wohl tot.

Was aber die Herren Greer, Wilcock, Goode und andere „Whistleblower“ aus dem Geheimen Weltraumprogram und der UFO-forschung da erzählen, das wäre in der Brisanz mehrere Größenordnungen über den obigen Enthüllungen. Für wie wahrscheinlich hältst du es, dass man das zulassen würde?

Ich weiß, die „Enthüller“ haben alle ganz tolle Erklärungen dafür, besonders der Herr Goode, der von einer ganzen Armada von Inner- und Außerirdischen aus Dimension 5-9 protegiert wird. Aber würden die Dunkelmächte nicht alles Mögliche tun, um diesen Informationsfluss zu stoppen? Und selbst, wenn sie nicht an die „Enthüller“ direkt rankämen, würden sie nicht dann wenigstens ihr Publikum (Zeugen) angehen oder mit allen verfügbaren Mitteln (und das sind viele) die Ausbreitung der Information verhindern?

Aber die „Enthüller“ haben Webseiten, die nicht angegangen werden (angeblich mal hin und wieder), Wilcock war in einem Internet-Tv-Programm beteiligt, die halten Konferenzen mit tausenden Leuten ab und niemand wird weggemacht oder auch nur drangsaliert. Ja, der Corey hat ein paar Geschichten erzählt, mit schwarzen Hubschraubern und UFO-Entführungen, aber trotzdem kann er fröhlich weiter Interviews geben.

Wenn aber z.B. hierzulande eine „böse Nazitruppe“ eine Geburtstagsfeier machen will, dann stehen 7 Einsatzwägen rund um den Ort, riegeln den ab und filzen alle Durchreisenden. Missliebigen Personen, wie dem Volkslehrer, wird alle Nase lang das Bankkonto gekündigt. Veranstaltungen von (Ge-)“Rechten“ werden boykottiert auf Teufel-komm-raus, so dass sie nicht stattfinden können.

Wie viele Videos gibt es von UFO-Logen auf Youtube? Wird da groß was gelöscht? Kommt mir nicht so vor. Vergleiche das mit der rabiaten Löschwut bei allem, was als rechts gefärbt eingestuft wird. Und das, wo es bei den einen angeblich nur um kleine braune Idioten geht, die sich an revisionistischen (also falschen) Geschichtslügen aufgeilen, während die andere Sache (wäre sie wahr) das weltumspannende System von Herrschaft und Unterdrückung inklusive aller Religionen und sonstiger Glaubenssysteme zum Einsturz bringen würde.

Also was glaubst du, bei welchem Narrativ das Schweinesystem mehr Angst hat, dass darüber Meinungen und Informationen verbreitet werden? Nazis oder ET? Man könnte sagen, dass beide Narrative (Außerirdische und Reichsdeutsche) nur Geschichten anzubieten haben und sehr wenig bis keine Fakten (es gibt UAP-Sichtungen, aber was genau sind die nun?). Aber es gibt einen sehr deutlichen Unterschied darin, wie das Herrschaftssystem mit diesen Narrativen umgeht. Die einen dürfen offen propagieren mit einer gewaltigen Medienpräsenz. Bei den anderen wird gnadenlos der Deckel draufgehalten.

Wo wird also mehr dran sein?

Und nochmal: Ich will gar nicht sagen, dass es überhaupt keine Inner- oder Außerirdischen gibt, aber das Narrativ, was man über besagte Herren in die Öffentlichkeit entlässt, ist mit größter Wahrscheinlichkeit Desinformation.

Gruß
Mohnhoff

Ekstroem
24. Mai. 2019 11:04
Antwort an  Freigeist

Werte Lena,

die Damen der Vril-Gesellschaft bekamen die Produktionspläne für beispielsweise die Jenseits-Maschine und die Reichsflugscheiben aus nicht-irdischer Quelle. Eine Fraktion der Außerirdischen sind nordische, große, blonde, blauäugige Menschenartige (das sind keine RD).

Es ist alles ganz anders.

Heil und Segen
Ekstroem

Lena
Lena
24. Mai. 2019 18:35
Antwort an  Freigeist

Werter Ekstroem! // #15.4

Du scheinst an der Quelle zu sitzen! Kannst Du uns mehr berichten? Ach bitte!

Werte GdL! // #15.2

Wenn meine Sicht nicht Deine Sicht ist, ist das doch nicht schlimm. Ich lasse Dir doch Deine Sicht der Dinge, bitte lasse mir auch meine. Danke.

Werter Mohnhoff! // #15.3

Mal wieder herzlichen Dank für Deine präzisen Worte!

Heil Und Segen!
Lena

Adler und Löwe
Adler und Löwe
23. Mai. 2019 20:38

Gedanken zur Wahl am Wochenende:

– Gibst Du auch Deine Stimme ab?
– Willst Du unmündig werden?
– Begräbst du Deine Stimme auch in einer Urne? (oft sind es schon Altpapiercontainer als Urnen)
– Willst du deine Stimme nicht lieber selber erheben, statt diese einem anderen zu geben?
– Machst Du auch gern Andreaskreuze als Märtyrer, der um des Bekenntnisses des Glaubens leiden will. (Andreaskreuz [de.wikipedia.org])

Du hast die Wahl!

Missie Mabel
Missie Mabel
23. Mai. 2019 21:41
Antwort an  Adler und Löwe

Werter Adler und Löwe, #16,

es ist ein Kreuz mit dem Kreuz. Ich habe nicht vor, zur Wahl zu gehen. Trotzdem bin ich gespannt, wie Adolf Für Deutschland abschneidet und ob Frau Haverbeck aus dem Knast gewählt wird.

Gott mit uns
Missie

Immunsystem
Immunsystem
23. Mai. 2019 22:13
Antwort an  Adler und Löwe

Die Wahl ist die letzte Fassade der Mächtigen, die sie nicht komplett einreißen können, ohne sich nicht vollends für alle zu demaskieren. Eine Fassade, hinter der auch noch betrogen wird, aber immerhin noch eine Fassade – wenigstens das noch!

Alle, die jetzt aufrufen, nicht zu wählen, unterstützen die Mächtigen darin, sich und ihren Machtanspruch noch verstecken zu können. Und diese Tatsache, diese Faktum, wird nicht von Wahlverweigerern erschaffen und erst recht nicht zerstört, sondern, dieses Faktum ist von den Mächtigen vorgegeben – ob Urne, Kreuz, und anderen Schwachsinn. (Warum nicht die Schuhsohlen zum Hinlaufen erwähnen, den Dreck, die Luft – vielleicht könnt ihr metastatisch wie Greta die Urnen-Unmündigkeits-Seele des Märtyrerkreuztodes aufsteigen sehen …)

Was kostet es denn, zur Wahl zu gehen? Die Leute gehen zur Wahl, das ist ein Fakt. Wer nicht wählt, gewichtet die Wählerstimmen hoch (gibt seine Mündigkeit ab, ist also schon vor der Urne tot, und stirbt nicht einmal ein Märtyrertod). Wer nicht wählen geht, ändert nichts – und zwar auch dann nicht, wenn AfD kein „Fake“ sein sollte.

Trump = gewählt. Q = Trump.

Wer nicht wählen geht und dazu auch noch aufruft, der solle doch wenigstens auch aufhören Q zu lesen oder auf Q zu hoffen, solle doch bitte auch keinen N8W lesen, weil das alles dann ja keine Rolle spielt.

Mich ärgert diese Selbstverlogenheit. Wenn jemand nicht wählen geht, ist das seine private Entscheidung. Warum aber noch der Aufruf zum Nichtwählen? Warum solch blödsinnige Argumente – die andere ersinnen, um etwas zu verdeutlichen -, was aber etwas anderes ist, als den Rest-Realitäts-Wirk-Gehalt der Wahlfassade vollends zu verleugnen?! Und was ist, wenn AfD kein „Fake“ sein sollte?

Diese Risiken (vera*scht worden zu sein, und meine Güte, auch noch mitgemacht zu haben, einerseits und andererseits, dass die AfD kein „Fake“ sei) einmal miteinander abgewogen:

Da bin ich klar für das Risiko, mich selbst zu vera*schen und wenigsten einen Funken Glaube und Hoffnung zu haben, dass nicht. Denn wenn es kein „Fake“ sein sollte – was hast du getan, die Chance hergegeben zu haben?

Letzteres finde ich doch um einiges unerträglicher. Könnt Ihr also bitte einmal aufhören, Nichtwählen zu propagieren und damit die Mächtigen so oder so unterstützt zu haben?

Andrea
23. Mai. 2019 21:49

Werte Gemeinde,

etwas zum lesen für die anstehenden Feiertage:

Martin Neumann – Die Reichsdeutschen pdf [» Magst Du bitte hierzu noch den funktionierenden Netzverweis nachreichen. Danke. N8w]

und

Helmut Grimm – Die Flugscheiben des Deutschen Reichs im Endkampf [PDF | vk.com]

Heil und Segen
Allvater beschütze uns
Andrea

Andrea
24. Mai. 2019 10:46
Antwort an  Andrea

Entschuldigung. Hier der Netzverweis:

Martin Neumann – Die Reichsdeutschen [PDF | vk.com]

Heil und Segen
Allvater beschütze uns
Andrea

Franz Maier
Franz Maier
25. Mai. 2019 10:37
Antwort an  Andrea

Werte Andrea,

danke für das Einstellen der Netzverweise. Ich habe mir das ein bisschen zu Gemüte geführt und war teilweise baff-erstaunt. Wenn dem so ist, mit den UFO-Laser-Waffen, dann verstehe ich so langsam, warum die Minusseelen den Himmel so gerne zusprühen lassen.

Wie ist Deine Einschätzung zu den Laser-Strahl-Waffen? Ich als Laie möchte erstmal nichts ausschließen, vorstellbar ist für mich allerdings ziemlich viel.

Warum allerdings Schurkenstaaten, wie Israel, nicht schon härter rangenommen worden sind durch Laser-Waffen, verstehe ich dann nicht so ganz. Der „Iron Dome“ dürfte ja für UFOs lediglich eine Staffage sein.

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
23. Mai. 2019 23:05

Gedanken zum 23. Mai:

23. Mai 1618: 2. Prager Fenstersturz und damit Beginn des ersten 30-jährigen Krieges (1618-1648).

23. Mai 1945: Völkerrechtswidrige Verhaftung der deutschen Reichsregierung.

23. Mai 1949: Manifestierung der Besetzung des Deutschen Reiches und der Knechtung des Deutschen Volkes.

kph
kph
24. Mai. 2019 9:19

Netzfund:

„Die US-Investmentbank JP Morgan hat im ersten Quartal 97 Prozent seiner Anteile am weltgrößten Silber-Fonds verkauft, umgerechnet 1,57 Millionen Unzen im Wert von rund 23 Millionen US-Dollar. (umgerechnet 48 Tonnen Papier-Silber)“

P Morgan steigt aus bei Silber-ETF [goldreporter.de]

Wissen die etwa mehr? Irgendetwas passiert da im Hintergrund.

Heil und Segen
kph

christof777
24. Mai. 2019 20:43
Antwort an  kph

Werter kph,

die wissen nicht etwa(s) mehr. Die wissen ziemlich sicher, was kommen wird.

Der Kommentar von Thanatos im vernetzten Artikel trifft es aus meiner Sicht recht gut. Diese 48 Tonnen Papiersilber sind noch nicht einmal „Peanuts“ im Vergleich zu der physischen Menge, die JPM in den letzten Jahren zusammengesammelt hat (man spricht von > 500 Millionen physischen Unzen, dass sind > 15.500 Tonnen).

Dass JPM jetzt seine gesamten ETF-Bestände in Bezug auf Silber verkauft hat, lässt darauf schließen, dass diese Bezugsberechtigungsscheine demnächst wertlos werden könnten. Was bedeuten würde, dass demnächst nichts mehr so ist, wie es war in der Finanzwelt.

kph
kph
25. Mai. 2019 12:40
Antwort an  kph

Werter christof777,

sehe ich genauso, deshalb der Hinweis zu dem Vorgang der Veräußerung. Deren Tresore sind voll mit Silber.

Dies sind für „uns“ belegbare Fakten, dass sich etwas bewegt.

Heil und Segen
kph

Torsten
Torsten
24. Mai. 2019 19:55

Ein Netzverweis:

Schicksal: drei Arten von Menschen [terraherz.wordpress.com]

Ohne Hintergedanken, einfach mal so eingestellt.

Heil und Segen!

Franz Maier
Franz Maier
26. Mai. 2019 11:37

Hier jammern die Minus-Seelen mal wieder pflichtschuldigst:

bild.de/…

Ich finde es sehr lustig, wie sie wieder jammern und pauschal alles in eine Schublade packen und von ihren eigenen Sauereien ablenken wollen, was natürlich niemals gelingen kann. Illegal einen Staat gegründet, weil 2.000 Jahre vorher ein paar Nomaden im Sand gespielt hatten und den gleichen Glauben hatten. Lächerlich hoch 10. Ich kann jeden Araber verstehen, wenn er diesen Leuten kritisch gegenübersteht.

Von nichts kommt nichts.

Yadahadu Iriwadschi
Yadahadu Iriwadschi
26. Mai. 2019 14:39