Hintergründe: Das “Steele-Dossier“

-

Beteiligte Akteure:

Christopher Steele, Bruce Ohr, Nellie Ohr, Glenn Simpson, Fusion GPS, DNC

Über Christopher Steele

Christopher David Steele arbeitete 20 Jahre beim britischen Geheimdienst MI6. In der Berichterstattung wird fast ausnahmslos betont, er sei “ehemaliger“ Geheimdienstler (ob es sowas gibt, sei dahingestellt), da er 2009 eine in London ansässige Firma für Geschäftsanalytik mitbegründet hat. Seine Agententätigkeit brachte ihn von 1990 bis 1993 nach Russland an die britische Botschaft in Moskau. Nach Aufträgen in Paris und Afghanistan führte er von 2006 bis 2009 die Russland-Abteilung des MI6. Ende 2016 lieferte er dem FBI ein aus 17 von ihm verfassten Memos bestehendes Dossier über angebliche Verbindungen der Trump-Wahlkampagne mit Russland und ließ Informationen über den Inhalt wenig später auch an ausgewählte Medienhäuser durchsickern, was zur Aufkündigung der Zusammenarbeit von Seiten des FBI Ende Oktober 2016 führte. Der erzeugte Presserrummel, zuvorderst die Veröffentlichung des Dossiers durch Buzz Feed im Januar 2017, mündete letztlich im Mai 2017 in der Einberufung des Sonderermittlers Robert Mueller.

Über Bruce Ohr

Bruce Genesoke Ohr machte 1987 seinen Abschluss an der Harvard Law School und war bereits 1991 stellvertretender Bundesstaatsanwalt für den Südlichen Gerichtsbezirk New York, eine Position, welche er bis 1999 ausfüllte. Im Anschluss arbeitete er für das Justizministerium und ermittelte gegen Syndikate in Russland und Osteuropa. 2010 wurde er Direktor der Abteilung “Organisiertes Verbrechen und Drogen“. Zwischen 2014 und 2016 war er an dem Versuch beteiligt, Wladimir Putin nahestehende russische Oligarchen als Informanten zu gewinnen und hatte in diesem Zusammenhang Kontakte zu Christopher Steele. Zum Zeitpunkt seiner Degradierung Ende 2017, aufgrund der bekannt gewordenen Treffen mit Christopher Steele und dem Gründer von Fusion GPS, Glenn Simpson, war er in stellvertretender Position unter dem US-Justizminister Nr. 4 in der Hierarchie des Ministeriums.

Über Nellie Ohr

Nellie Ohr ist die Gattin von Bruce Ohr. Im Jahre 2015 wurde sie von Fusion GPS als private Ermittlerin angestellt und sammelte Informationen über die Trump-Wahlkampagne, welche sie 2016 mittels eines USB-Sticks mit dem Auftrag ihrem Gatten an die Hand gab, ihre Funde an das FBI weiterzuleiten. Unlängst freigegebene Gesprächsprotokolle einer geschlossenen Anhörung vom Oktober 2018 vor dem Geheimdienstausschuss des US-Kongresses förderten zutage, dass Frau Ohr von 2008 bis 2014 für eine Unterabteilung der CIA gearbeitet hatte.

Über Glenn Simpson und Fusion GPS

Glenn Robert Simpson arbeitete als Journalist, zuletzt bis 2009 für das Wall Street Journal und war Mitbegründer der investigativen Firma Fusion GPS im Jahre 2010. Von September 2015 bis Mai 2016 arbeitete er im Auftrag der konservativen Medienseite Washington Free Beacon an der Zusammenstellung von Informationen über verschiedene Präsidentschaftskandidaten der Republikaner, darunter auch Donald Trump. Als dieser zum Präsidentschaftskandidaten der Republikaner bestimmt wurde, zog sich Washington Free Beacon zurück. Im April 2016 wurde Fusion GPS von Seiten der Hillary Clinton-Kampagne (über deren Anwaltsfirma Perkins Coie) und des DNC (Democratic National Committee, die Parteiorganisation der Demokraten) angeheuert, um Informationen über Donald Trump zusammenzustellen. Im Juni 2016 beauftragte Fusion GPS Christopher Steele mit Nachforschungen in Bezug auf angebliche Aktivitäten Trumps in Russland. Nach der Wahl stellten der DNC und Perkins Coie die Finanzierung ein und Glenn Simpson finanzierte die Nachforschungen von Herrn Steele aus eigener Tasche weiter.

Das “Steele-Dossier“ (auch “Trump-Dossier“)

Ziel des Dossiers war es, die geschäftlichen und sonstigen Verbindungen aus Donald Trumps Umfeld nach Russland zu beleuchten. Die Hauptrolle spielt in diesem Zusammenhang die Firma Fusion GPS und deren Mitbegründer Glenn Simpson, welcher den ehemaligen (?) britischen Geheimdienstler Christopher Steele mit entsprechenden Nachforschungen beauftragte.

Von Juni bis Dezember 2016 sammelte Herr Steele alle verfügbaren Informationen aus ihm zugänglichen Quellen und verfasste insgesamt 17 Memos, welche letztlich zu einem Dossier zusammengefasst wurden. Dieses diente den politischen Gegnern Donald Trumps als Grundlage für eine mediale Schmierenkampagne sowie als Grundlage für Abhöraktionen der Trump-Kampagne.

Im September 2016 traf sich Christopher Steele vertraulich mit verschiedenen Reportern, unter anderem von der New York Times und der Washington Post. Er gab sein Dossier an britische und US-amerikanische Geheimdienstmitarbeiter weiter und schürte Gerüchte über den Inhalt bei verschiedenen Medienvertretern.

Am 10. Januar 2017 veröffentlichte Buzz Feed das vollständige Dossier mit dem Hinweis auf einen “ehemaligen britischen Geheimdienstmitarbeiter“, ohne jedoch den Namen zu nennen. Im Artikel wurde betont, dass die dort angebrachten Anschuldigungen unbestätigt seien. Nur einen Tag später, am 11. Januar 2017, lies das Wall Street Journal die Katze aus dem Sack und nannte Christopher Steele als Verfasser des Dossiers.

Der Inhalt des Dossiers

Laut dem Dossier habe Russland Donald Trump “seit mindestens 5 Jahren“ gehegt und unterstützt und das von Wladimir Putin gutgeheißene Ziel sei die “Spaltung der westlichen Allianz“ gewesen. Herr Trump habe zwar auf einen Geschäftsabschluss in Russland verzichtet, jedoch Informationen aus dem Kreml über seine politischen Gegner erhalten. Bei einer Reise nach Russland sei Donald Trump vom FSB durch Aufzeichnungen “pervertierter sexueller Handlungen“ (und die berüchtigte “goldene Dusche“) kompromittiert worden und folglich nachhaltig erpressbar.

In den Einzelheiten wird dann auf “Quelle A“, “Quelle B“, C, D, … verwiesen oder es heißt “ein XYZ nahestehender Kremlmitarbeiter“, “ein Kreml-Insider“ und dergleichen, was selbstverständlich ausschließlich dem Schutz der “Quellen“ dienen soll. Donald Trump wird, aufgrund seiner vermeintlichen Verbindungen mit Russland, indirekt für die Veröffentlichung von Hillary Clintons eMails durch Wikileaks verantwortlich gemacht. Sein Wahlkampforganisator Paul Manafort habe den Wahlkampfmitarbeiter Carter Page als Mittelsmann zu den Russen eingesetzt. Weiter heißt es, dass Donald Trump an “Sexparties“ teilgenommen habe und alle Zeugen entweder bestochen oder gezwungen worden seien, “zu verschwinden“.

Ein wesentlicher Teil der Memos beschäftigt sich mit vermeintlichen Einmischungen der Russen mit Wissen und Billigung Wladimir Putins in die Präsidentschaftswahlen 2016. Die Clinton-eMails seien von den Russen gehackt und an Wikileaks gegeben worden (was mit hoher Wahrscheinlichkeit falsch ist, da wohl der DNC-Mitarbeiter Seth Rich die eMails an Wikileaks weitergegeben hat, wofür er mit seinem Leben bezahlte) und die Auswirkungen der Veröffentlichung seien nicht nachhaltig genug gewesen, weshalb der russische FSB die Trump-Kampagne mit weiteren “Leaks“ über Hillary Clinton unterstützt habe.

Usw.

Unglaubwürdig

Das Dossier und dessen Inhalt wurde von Donald Trump regelmäßig als “Fake News“ gebrandmarkt und inzwischen wurde bekannt, dass Christopher Steele bei einer Befragung hinter verschlossenen Türen am 13. Juli 2018 in London, von welcher Teile am 14. März 2019 freigegeben wurden, angegeben hatte, er habe auch offen verfügbare Informationen aus dem Internet in seinen Memos festgehalten, wobei er unter anderem auf die Netzseite ireport.com zurückgegriffen habe. Die Seite ist vom Netz, doch heißt auf einer archivierten Seite:

Bei CNN leben wir für Nachrichten. Wir lieben es, darüber zu reden. Und wir wissen, dass eine große Menge mehr daran ist, als das, was Sie im Fernsehen sehen oder auf Ihrer Lieblingsnetzseite lesen. Daher haben wir eine unabhängige Welt ins Leben gerufen, in welcher Sie, die iReport.com-Gemeinschaft, Ihre Geschichten erzählen, welche wir gewöhnlich nicht zu sehen bekommen. Und die fesselndsten, wichtigsten und dringendsten mögen sich auf CNN wiederfinden.

Die Seite wurde demnach von CNN ins Leben gerufen, jedoch inzwischen vom Netz genommen. Die Autoren waren keine Journalisten, sondern gewöhnliche Menschen. Und Herr Steele hat behauptet, dass ihm dieser Umstand nicht klar gewesen sei (“ehemaliger“ Geheimdienstler …). So habe er auch die dort kolportierten “Geschichten“ als Quelle für seine Memos herangezogen.

Grundlage für Abhöranordnungen

Es ist inzwischen hinlänglich bekannt, dass das Dossier auf Hörensagen und unverifizierten Gerüchten beruht. Dennoch diente es nicht nur maßgeblich der medialen Schmierenkampagne gegen Donald Trump und seiner Wahlkampfmannschaft, sondern zudem auch als Grundlage für Abhöranordnungen und Durchsuchungsbefehle durch das geheime FISC (Foreign Intelligence Surveillance Court). An diesem Gericht für die “Überwachung der Auslandsgeheimdienste“ werden gemäß des “Gesetzes zur Überwachung in der Auslandsaufklärung“ (FISA) Anträge für das Abhören von ausländischen Agenten eingereicht, wobei auch US-Bürger als solche angesehen werden können.

Die vorgenannten Hintergründe geben einen Rahmen für die Freigabe der bisher nur geschwärzt vorliegenden FISA-Anordnungen gegen den ehemaligen Trump-Mitarbeiter Carter Page und andere. Die Entscheidung um die Freigabe und den Zeitpunkt liegt bei Justizminister Barr, denn Donald Trump hatte bereits im September 2018 die Freigabe angeordnet.

Da diese jedoch als politisch motiviert ausgelegt werden könnte, solange die “Russland-Ermittlungen“ noch nicht abgeschlossen sind und Robert Mueller seinen Bericht noch nicht veröffentlicht hat, ist erst im Anschluss an den Mueller-Bericht damit zu rechnen. Der in den dann folgenden Veröffentlichungen enthaltene Sprengstoff soll enorm sein (weitere Hintergründe hierzu folgen zeitnah) und sobald der erste Stein gefallen ist, wird der Einsturz des Kartenhauses wohl kaum noch aufzuhalten sein.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 3.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.




Der Nachtwächter ist offizieller Werbepartner des Kopp-Verlags.

>>> zum Kopp-Verlag <<<


Heilprodukte beim Kopp-Verlag:

+ + + Bio-Kokosöl + + + DMSO + + + MSM Kapseln + + + MMS Tropfen + + +

+ + + Kolloidales Silber + + + Kolloidales Gold + + +

und vieles mehr …


+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<


+ + + Poweraffirmationen + + +

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


 

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


160 KOMMENTARE

avatar
47 Kommentar Themen
113 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tobias
Tobias

Warum Herr Trump immer wieder zurückrudert (FISA), zurückrudern muss … will dieser Artikel behandeln (übrigens, morgen ist der 19.3.19, bis dahin sollte ja etwas Großes passieren):

Insider QAnon und das Attentat in Neuseeland: Ein etwas anderer Blick auf die möglichen Hintergründe [pravda-tv.com]

LKr2

Die westlichen Politdarsteller laut Putin:

Bilddatei

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Werter Lkr2,

das Schweinchen mit dem blauen Kleid ist untypisch gekleidet. Ein Hosenanzug wäre auf Linie.

Heil und Segen

Joe
Joe

Die armen Schweine, völlig verkannt und diffamiert. 😉

Das haben wir uns so angewöhnt. Das Schwein aber, ist das nützliche Tier zum Aufräumen, es putzt den Unrat. Es kann nicht Schwitzen oder anderweitig entgiften, es akkumuliert jeden Dreck. Daher das uralte Essverbot für Schweine.

Amelie
Amelie

„Der in den dann folgenden Veröffentlichungen enthaltene Sprengstoff soll enorm sein“!

Wäre er für Trump vernichtend, hätten sie diesen Sprengstoff doch wohl schon längst hochgehen lassen.

Amelie
Amelie

Oh, Verzeihung! Da habe ich mich wohl „mal wieder“ missverständlich ausgedrückt. So habe ich das auch gemeint.

Deshalb danke, werter N8Waechter, für die Berichtigung.

Liebe Grüße
Amelie

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Verehrter N8w,

herzlichen Dank! Großartige Zusammenfassung von absichtlich so unübersichtlich gestalteten Drecksgeschichten. Von solchen widerwärtigen hinterfurzigen Täuschungen, Lügen und Palawer habe ich genug, einfach ekelig. Bah!

Die leicht ironische Frage ist: Oder sind solche Umstände nötig, damit aus voller Überzeugung endlich die Umzugskartons gepackt werden? –

Was für Geduldstrapazen haben viele aus unseren Kreisen schon auf dem Nacken? Ich habe das so satt! Wird der ganze Mist nun endlich mit dem langen Arm vom Tisch geschoben? Ja, schon gut, der Geduldsfaden soll nun auf der Zielgeraden nicht auch noch abreißen.

Die Rechtskaste, die Steuerkaste, die Politikerkaste, die Glaubenskaste, die Pharmakaste und Gesundheitskaste, die Geldkaste, die Medienkaste, was ist überhaupt noch in einer akzeptablen Ordnung bei uns?

Die in diesem Beitrag genannten Zusammenhänge blicken ja immer noch nur auf die VSvA, also zunächst weiter Vogelperspektive und beten.

Heil und Segen für uns alle!

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Lieber Reiner,

ich kenne diese Phasen, in denen einem alles zum Hals raushängt. Hoffentlich muss ich mir keine Sorgen um Dich machen. Versuche es in solchen Phasen einfach mit entspannender Musik – hilft mir immer sehr gut, um zurück ins Gleichgewicht zu kommen.

Wie wäre es damit:

Smetana – Die Moldau (Karajan) [YT]

… oder vielleicht dieses:

Gone With The Wind Tara Theme (1939) – Original Soundtrack HQ [YT]

… etwas Auswahl sollte schon sein:

The Big Country | Soundtrack Suite (Jerome Moross) [YT]

… und als Abspann dann noch das:

Charlie Chaplin Schlussrede (Deutsch) [YT]

Dir Heil und Segen

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Lieber Bruder im Geiste,

gute Verweise! Danke. In meinem Fall wirkt allerdings dies ganz besonders:

Der Badenweiler Marsch [YT] … und genau den hab ich mir heute zweimal angehört. Eine Wohltat.

Um es für besondere Zweifler klarzustellen: Das Stück wurde 1914 komponiert.

Heil und Segen

andreas
andreas

#5: Werter Reiner,

das geht nicht nur Dir so. Da wir der Umsetzung eines gigantischen Planes beiwohnen, habe ich manchmal den Verdacht, dass auch dieses Geduldsspiel Teil des Planes ist.

Stelle Dir vor, dass schon vor einem Jahr die von uns erwarteten Ereignisse eingetroffen wären. Damals hatte ich mich vorbereitet gewähnt. Im Rückblick muss ich gestehen, dass wäre für mich zu früh gewesen.

In dieser langen Phase des Wartens konnten wir Geduld und eigenständiges Denken üben und uns mental vorbereiten. Gerade diese mentale Vorbereitung ist ein langer Prozess und scheint bei mir nun so weit gediehen zu sein, dass ich gewappnet bin. Mein Bewusstsein hat sich in der Wartezeit doch noch ordentlich erweitert.

Mittlerweile bin ich die Ruhe selbst und sehe allem sehr gelassen entgegen. Das mag sich ändern, wenn es endlich losgeht, aber meine Startposition ist eine wesentlich bessere, als vor einem Jahr.

Heil und Segen!

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Werter Andreas,

ja, nach dem Motto: Der Weg ist das Zìel. Darüber habe ich auch nachgedacht. Wenn wir mit unseren Gedanken (unsere) Realität schaffen (was ich auch glaube), so tragen wir ja für das Jetzt die wesentliche Verantwortung. Mea culpa.

Wir deutschen haben uns zum Weltmeister der Materie (Exportweltmeister) gemacht und vergaßen dabei wohl die Werte der Schöpferquelle, die ja geistig und nicht materiell sind. Darum ist es hier wohl aus dem Ruder gelaufen.

Meine schon wiederholt gestellte Frage dazu: Was kann, und noch mehr, was soll ich tun?

Heil und Segen

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Zu 5.4: Lieber Reiner,

Du hast es doch schon benannt. Die geistigen Werte der Schöpferquelle, die jedem zur Verfügung stehen, die das durchaus auch vorhandene Wertvolle in der Materie ermöglichten, müssen wieder den Platz einnehmen, der ihnen gebührt.

So kannst du sie ein ums andere Mal in dir erwecken. Ob du das sollst, wirst nur du wissen.

Heil und Segen
Annegret

andreas
andreas

#5.4: „Meine schon wiederholt gestellte Frage dazu: Was kann, und noch mehr, was soll ich tun?“

Werter Reiner,

es ist schwierig, anderen Ratschläge zu geben. Bei mir ist es so: Meine bewusste Wahrnehmung, das Hinsehen, hat Denkprozesse ausgelöst. Am Ende stand die „innere Kündigung“, so dass mich viele Ereignisse nicht mehr betreffen. Ich registriere sie nur noch. Wenn Merkel „wir“ sagt, fühle ich mich nicht angesprochen, sondern ich denke aha: „Ihr“.

Die geistige Freiheit, nicht mehr eingebunden zu sein, hat zur Folge, dass von mir auch keine Energie mehr hineingegeben wird. Diese freigewordene Energie kommt dann mir zugute und auf der anderen Seite fehlt sie. Das wird ab einem gewissen Punkt zum Selbstläufer und innere Ruhe kehrt automatisch ein.

Konkretes Handeln im herkömmlichen Sinn ist meiner Meinung nach nicht nötig. Der Hauptkampf findet auf der geistigen Ebene statt. Hinsehen, denken, der Rest ergibt sich durch die Kraft Deiner Gedanken. „Wir wirken immer“, wie unser N8waechter so schön sagt.

Heil und Segen!

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Lieber Reiner, mein geistreicher Bruder. 🙂

Dein Badenweiler Marsch hat mich zwischenzeitlich etwas nachdenklich gestimmt, wenn ich an den Zustand der deutschen Bundeswehr denke. 🙁

Was Deine Fragen angeht („Was“ kann, und noch mehr, was „soll ich tun?“), hat der werte Andreas es weitestgehend schon auf den Punkt gebracht:

Lass nicht alles an Dich heran. Auch wenn Dich die sogenannten „Drecksgeschichten“ anwidern, wichtig im Moment ist, sich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren. Alles andere wird Dich unweigerlich in einem Zustand der Wut, Hilflosigkeit und im schlimmsten Fall, in eine Depression katapultieren.

Alles wird gut. 🙂

Dir Heil und Segen

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Herzlichen Dank Euch!

Euren Anmerkungen mag ich mich gerne anschließen. Bei all dem Käse, der uns immer und immer wieder serviert wird, was mittlerweile schon bis zum Himmel stinkt, dagegen sind Eure Bemerkungen reiner klarer und erfrischender Wein.

Mit Euch, lieber Andreas, lieber Norddeutscher, liebe Annegret säße ich gern zusammen am reinen Tisch und genösse die auch schon wortlos zu empfindende Übereinstimmung in unseren Herzen.

Viele der Wortmeldungen sind sehr kräftigend und dieses dadurch entstehende Vertrauen, daß wir zusammen stehen und zusammenstehen und gemeinsam fühlen und verstehen, gemeinsam ernst sind, aber auch lachen, das bedeutet mir wirklich sehr viel. Danke! Danke auch an unseren N8w.

Heil und Segen

Diskowolos

Trump und die Allianz gehen offensichtlich sehr sorgfältig mit der Veröffentlichung der letzten 20 Fisa-Berichtsseiten um. Da dürfte es auf ein paar Tage (19. März hin oder her) nicht ankommen.

Die Schattenkreaturen spielen wohl mit der Entfachung eines blutigen Religionskrieges – vor allem in Europa, was man einerseits an dem brutalen und gefilmten Terroranschlag in Christchurch und an dem heutigen wahrscheinlichen Vergeltungsanschlag in Utrecht sehen kann.

Durch die Festlegung der Relotiusmedien, Christchurch wäre ein „rechter“ Anschlag, wird ordentlich das Feuer in Richtung Bürgerkrieg angeheizt. Das erinnert mich seinerzeit an die Kriegstrommelei dieser „ehrenwerten“ Medien, Deutschland möge sich doch gefälligst am Libyenkrieg beteiligen.

Trump steht sicherlich vor einer ganz schwierigen Entscheidung:

Durch die Enthüllung der damaligen Ereignisse könnte er den „Tiefen Staat“ wohl zu weiteren sehr gefährlichen Verzweiflungstaten gegen unbeteiligte und unschuldige Zivilisten reizen. Veröffentlicht er die fehlenden Fisa-Seiten nicht, gibt es keinen Befreiungsschlag gegen die Sumpfkreaturen, die ihn dann unweigerlich aus dem Amt jagen werden.

Man kann Trump nur wünschen, unter diesen schwierigen Umständen, die nach menschlichem Ermessen bestmögliche Entscheidung zu treffen!

Bei dem ganzen Drama möchte ich aber hier auch einen positiven Beitrag von MARKmobil einstellen, der uns allen, trotz der hochgefährlichen Gemengelage, wieder ein gutes Stück Hoffnung geben kann. Es bewegt sich tatsächlich einiges zum Guten!

MARKmobil Mittelpunkt – Die große Hoffnung [YT]

m
m

Mir kommt bei dem Namen Remington Steele [de.wikipedia.org] in den Sinn. In der TV-Serie eröffnet jemand ein Detektivbüro und nennt sich Remington Steele.

Ein Mitleser
Ein Mitleser

Steele: So heißt auch ein Stadtteil von Essen, direkt an der Ruhr. Im Zentrum von Steele liegt der Kaiser-Otto-Platz. Benannt nach dem Römisch-Deutschen Kaiser Otto I.

Missie Mabel
Missie Mabel

Hallo m,

interessant auch, dass die Serie in Europa unter „Remington Steele“ lief, in Peru, Uruguay und Mexiko aber unter dem Titel „Temple de Acero“. Das führt wiederum zu der „Kathedrale von Cadiz“ (Andalusien), mit deren Bau 1722 ein gewisser Vicente Acero y Arebo begann. Er entwarf/baute auch die erste Tabakfabrik „Royal Tobacco Factory“, Real Fábrica de Tabacos, in Europa in Sevilla (heute Rektorat der Universität); er verstarb 1739.

Und noch was: Wenn man bei Steele ein „e“ weglässt: Stele (auch Stehle) = Pfeiler, Säule oder Grabstein (Grabmal).

Bei den Maya dienten diese Stelen oft der Herrscherapotheose, sprich der Erhebung eines Menschen zu einem Gott oder Halbgott (bzw. zur Verherrlichung oder Verklärung desselben).

Und schau mal einer an: die „Apotheose George Washingtons“ (dt.: Die Gottwerdung Washingtons) von 1865 findet sich im Kapitol in Washington D.C. Das Fresko ist hoch interessant in seiner Symbolik (Wikipedia: The Apotheosis of Washington).

Gott mit uns
Missie

Missie Mabel
Missie Mabel

… zu Remington:

E. Remington Arms and Sons wurde 1816 von Eliphalet Remington in Ilion (Troja!), New York gegründet, wo auch heute noch Waffen gebaut werden (auch an anderen Standorten).

Hochinteressant: Im Jahr 1865, also während der „Gottwerdung George Washingtons“, wurde Remington in eine Aktiengesellschaft umgewandelt!

Interessant auch: Nach WKI haben sie sich aus der Militärwaffenproduktion zurückgezogen und wurden in den 1930er Jahren von DuPont (Payseur ☺) aufgekauft.

Und nun der Hammer! 1940 machte sich das US-Militär Sorgen um die lückenlose Versorgung der Truppen mit Munition (?!). Daher trat die Regierung an Remington mit der Bitte heran, mit Hilfe der Regierung national zu expandieren, um die Munitionsproduktion sicherzustellen. Mit Hilfe der US-Regierung und Unterstützung von DuPont baute Remington zwei Munitionswerke: Lake City Arsenal und Denver Ordonance. Später folgten noch drei Werke. Diese Werke gehörten offiziell der US-Regierung, Remington jedoch hatte die Aufgabe, Qualität und Stückzahlen der Produktion zu überwachen … (Wikipedia)

Wann ist die USA in den WK II eingetreten? 8. Dezember 1941 (Pearl Harbor)!

Gott mit uns
Missie

Missie Mabel
Missie Mabel

Das Steele Dossier birgt demnach auch sehr viel „historischen“ Sprengstoff, beweist es doch mit der US-Regierung und Remington/DuPont, dass die USA bereits 1940 in Kriegsvorbereitungen waren. Und wenn ich mich nicht irre, war zu jener Zeit bereits eine Teilmobilmachung eine Kriegserklärung.

Gott mit uns
Missie

kph
kph

Werte Missie Mabel, #7.3,

„DuPont (Payseur)“ soll das bedeuten DuPont = Payseur?

„Mitglieder der Familie du Pont de Nemours verteidigten König Ludwig XVI. und Marie Antoinette gegen die aufgebrachten Massen vor dem Palais des Tuileries in Paris während des Aufstands vom 10. August 1792.“

Recherche: Eleuthère Irénée du Pont [wikipedia.org]

kph

Missie Mabel
Missie Mabel

Werter kph, #7.5,

das mit DuPont/Payseur kam eher intuitiv: Payseur = Zahlmeister, du Pont = von Brücke. Ob sie verwandt waren oder durch Heirat verwandt wurden, weiß ich nicht.

Der Vater von Eleuthère, Pierre Samuel du Pont de Nemours, war allerdings zweimal verheiratet. Mit Ehefrau Nr. 1 hatte er drei Kinder. Ehefrau Nr. 2, eine Witwe, brachte drei Kinder mit in die Ehe, die auf den interessanten Namen Poivre (Pfeffer) hörten.

Des Weiteren hatte er exzellente Kontakte zu Thomas Jefferson und dem französischen Königshaus (von dem er ja geadelt wurde ☺).

Gott mit uns
Missie

kph
kph

Werte Missie Mabel, #7.6,

danke für den Hinweis, ich finde die Intuition sehr interessant!

kph

freierMensch
freierMensch

@Diskowolos:

Die Schüsse heute in Uetrecht waren wohl eine Beziehungstat, da der Täter wohl gezielt eine Frau ins Visier genommen hat und danach die, welche der Frau helfen wollten. Der Täter ist noch flüchtig und lebt noch. Anscheinend handelt es sich um einen Türken, welcher bekannt war. Quelle: Radio um 17:30 Uhr.

Grüße

freierMensch
freierMensch

Ich erwarte im März eine Reihe von Booms. Der X22-Report gibt eine gute Zusammenfassung:

Promises Soon To Be Kept, Justice Is Coming, [DS] Cannot Stop It – Episode 1817b [YT]

Mit Basel 3 und das Gold Geld wird. Das Papiergold wurde genutzt, um die Preise zu drücken und damit sich alle ZB mit echtem Gold, äh…, Geld eindecken konnten, ohne dass der Preis zu früh durch die Decke ging. Wir hatten hier schon darüber berichtet, dass eine italienische Quelle vom 29. März sprach. Papiergold dürfte dann nichts mehr Wert sein und nur noch das echte, welches man auch anfassen kann, eine Rolle spielen. Die Masse wird dann bald merken, wie es mit den Scheinen in ihrem Portmonee aussieht, bzw. was deren wirklicher Wert ist. Wie sagte Q immer: Gold wird die FED zerstören.

Schönen Abend noch und noch etwas, der gute Walter Eichelburg dürfte in diesem Punkt gar nicht so verkehrt gelegen haben. Wir werden es sehen, es ist ja nicht mehr lange hin.

Grüße

Tobias
Tobias

Exkurs: Billy Six Interview, … sehr aufschlussreich … Frage und Antwort:

„Die Bundesregierung hat mir nicht geholfen“ (JF-TV Spezial mit Billy Six) [YT]

Hilfe für Deutsche im Ausland (außer evtl. Linke?)?

Hallo
Hallo

Hallo freierMensch,

das wäre einen echten Brüller wert, bis meine Brieftasche leidet. Hängen Zentralbanken und die FED nicht irgendwie zusammen?

Ich finde Zentralbanken auch nicht besonders gut – nicht dezentral genug … Aber ja, Russland und China sind seit längerer Zeit Goldeindecker und irgendwann müsste man wohl eine eine „iron wall“ um Asien bauen, wenn man hier so weitermachen möchte, wie bisher … (?)

Frigga
Frigga

Habt Ihr das schon gesehen ? Ich wüsste zu gerne, was da abgeht. Alles höchst merkwürdig.

ChristChurch – das Geschehen aus anderer Sicht [YT]

Verbindung zu Antarktika? John Podesta war vorher dort. Ich dachte, der müsste längst in Gitmo sein. Wieso fährt der noch in der Welt rum? Was wollte er dort ? Wie konnte die Premierministerin von NZ so schnell mit den verstärkten Waffengesetzen durchkommen? Das war ja vielleicht das Ziel. Wurde sie bedroht?

Heil und Segen.

Frigga
Frigga

Zu 12.1: Ja, danke, N8w, habe ich nicht sehr klar ausgedrückt: J.P. war in Christchurch. Alexander erwähnt eine Verbindung von Christchurch zur Antarktis und auch eine nach Oxford, wo sehr viele britische Premierminister und Politiker studieren.

H & S

Uralte Macht
Uralte Macht

Zu #12: Liebe Frigga,

alles hat seinen geplanten Grund:

Die versiegelten Anklageschriften
Trump
Q
Brexit
Gelbwesten
ChristChurch (allein der Name)
Grenzzaun zu Dänemark
und vieles mehr

Ja, Neuseeland ist einer von den geplanten Rückzugsorten. Da das Himmelsereignis vor der Tür steht, muß dort noch schnell das „gefährliche Pack“ entwaffnet werden. Ging ja auch schnell.

Das Wetter wird dieses Jahr noch verrückter. Schau genau hin.

Ich verspreche Dir, dass alle, die einen Auftrag ausführen, der den niederen Instinkten eines zitternden Tieres gewidmet ist und wissen das dieses Jahrtausend-Ereignis vor der Tür steht, ihr Bewusstsein nicht in das neue Zeitalter retten werden.

Schallendes Gelächter durchdringt die werten Räume der Leser des N8w. So sei es.

Und bitte überlegt, ob wir wirklich alle in eine neue Welt umziehen, sondern ob wir alle in eine alte Welt ziehen. Denn das, was im Bewusstsein der Menschen nun aufflammt ist, ist eine Sehnsucht nach einer Welt, die vor 12.000 Jahren schon mal bestanden hat.

Gut, Darwin müssen wir dann ausschließen.

In Liebe
Uralte Macht

Solarplexus
Solarplexus

Und bitte überlegt, ob wir wirklich alle in eine neue Welt umziehen, sondern ob wir alle in eine alte Welt ziehen. Denn das, was im Bewusstsein der Menschen nun aufflammt ist, ist eine Sehnsucht nach einer Welt, die vor 12.000 Jahren schon mal bestanden hat.“

Werte Uralte Macht,

das hättest du wohl gerne. 😉

Das neue Seeland werden sie nicht bekommen, geschweige denn halten können. Kasachstan ist auch vor wenigen Tagen gefallen. In der Antarktis werden sie sich auch nicht zurückziehen können, nur deswegen war Kerry dort. Das hat nur einmal geklappt und davon wird es definitiv keine Kopie geben!

Nordkorea ist befreit worden. Überlege mal welchen Ursprung der Name Korea hat. In Tibet sind die Chinesen und in Südamerika sind …, na? 😉

Es bleiben nur einige Beschaffenheiten in Europa. Denke daran, warum Trump Macron sein Handzeichen runtergeholt hat? Er wusste, dass Macron von seinen eigenen tiefen Staatsbrüdern massivst angegriffen wird!

In Afrika können sie niemanden trauen. Dort wird nur von Tag zu Tag Politik betrieben!

Die größte Gefahr wäre natürlich, wenn Putin die armen Schweine übernehmen würde, doch eigentlich, wäre es das gleiche, wie Guantanamo für sie.

In die 12.000 Jahre alten Tunnelsysteme trauen sie sich nicht hinein, da sie ja mittlerweile ja schon so paranoid sind und an ihre eigenen Märchen, die uns aufgetischt wurden und werden, selbst glauben.

Das Spiel ist aus, doch die Nachkriegszeit wird ein wenig fürchterlich. Mal sehen, wie die Front bei den Franken sich entwickelt, doch wenn selbst die Rentner und Rollstuhlfahrer und Kinder ihre Chlorbrillen aufsetzen, können wir uns überlegen, wie wir uns bewegen oder ruhen!

Wie gesagt, die HLKO besagt, aufrechterhalten der Infrastruktur.

Gehab dich wohl
Sol

Thorson
Thorson

Werte Uralte Macht (#12.3), werter Solarplexus (#12.4),

für mich gibt es da keinen Konflikt. Wenn wir die natürliche Ordnung anstreben, schließt das nicht aus, dass es früher schon eine natürliche Ordnung gegeben hat. Diese alte „natürliche Ordnung“ ist mit Sicherheit die Basis unserer „neuen“ angestrebten natürlichen Ordnung. Wir erinnern uns jetzt so nach und nach an das alte Wissen und mit unserem Befassen ziehen wir dieses Wissen wieder verstärkt an die Oberfläche.

Werte Uralte Macht, Deine Aussage:

Ich verspreche Dir, dass alle, die einen Auftrag ausführen, der den niederen Instinkten eines zitternden Tieres gewidmet ist und wissen das dieses Jahrtausend-Ereignis vor der Tür steht, ihr Bewusstsein nicht in das neue Zeitalter retten werden.

Das ist nachvollziehbar. Bei einer kommenden Schwingungserhöhung werden niedere Frequenzen nicht zwingend mitgehen können. Somit verbleiben sie außerhalb der Resonanz. Dem kann sich keiner entziehen, es wird alle treffen. Wer bei der Erhöhung mit in Resonanz gehen kann, ist automatisch dabei.

Je mehr wir an unserer Schwingungserhöhung arbeiten, desto schneller leben wir im goldenen Zeitalter. Dies ist für mich vielleicht sogar der wichtigste Punkt, das Illusionstheater nur zu beobachten und keine Schlüsse in Form einer Bewertung vorzunehmen. Alles, was unser Herz in Liebe höher schwingen lässt, ist erlaubt. Packen wir es an.

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

DSCH
DSCH

Hallo,

ich lese hier schon länger. Nebenbei, ich bin kein Troll.

Immer wieder kommen ja Vorhersagen, man gucke nur zu den ersten Q-Aussagen zu HC in den ersten 10 Kommentaren auf 4ch damals.


_ HRC Auslieferung bereits seit gestern in Bewegung und koordiniert mit mehreren Ländern im Falle einer Grenzüberschreitung. Pass wurde markiert, effektiv seit 30.10 um 12:01. Erwartet massive Ausschreitungen die zum Widerstand organisiert wurden und es wird passieren dass andere aus den USA fliehen werden. US Marines werden die Operation ausführen während die Nationalgarde aktiviert wird. Beweisüberprüfung: Suche ein Nationalgarde Mitglied und frage ob sie für den 30.10 in allen größeren Städten zum Dienst gerufen werden.-


Q Kommentar 1.

Du schreibst ja immer „alles läuft nach Plan“, dann sage mir doch bitte wie sieht der Plan aus? Was soll denn heute großes, großes, großes kommen? Die paar Witzfiguren jetzt von Qs Kommentaren oder was?

Also, bis jetzt habe ich schon irgendwie gehofft (nicht wirklich geglaubt), dass was passiert. Aber wie schon seit Anfang an und wie so oft, passiert nichts offensichtliches. Mir ist auch Qs genervte Aussage diesbezüglich bekannt, nur wenn man alle Hoffnung in dieses möglicherweise doch nur Theaterprogramm steckt, kommt man so langsam und dann noch viel zu spät sehr in die Verzweiflung.

Im Hintergrund passiert vieles, wie Q Kommentar 1 ja vor langer Zeit ebenso vermuten mag. Was passiert seitdem? Nur noch schlimmeres …

Naja, meine Hoffnung geht gen 0.

mimi c.
mimi c.

Geehrter N8waechter und werte Mitkommentatoren,

in Geduld üben haben wir ja reichlich Gelegenheit. Auch wenn man an das Gute glaubt und dies in vielem, besonders hier in den zum Ausdruck der Leser gebrachten Werthaltungen sieht, steht dem gegenüber tatsächlich ein Sumpf oder ein alles zersetzendes Pilzgeflecht. Hier sehr gut beschrieben:

Das Bildungswesen sabotieren: Therapie statt Bildung, Gehirnwäsche statt Wissen (Teil 4) [epochtimes.de]

Nun stellt sich natürlich die Frage, ob das Gute sich durchsetzen kann, auch wenn jetzt mit Trump dieses Mal womöglich „der Fisch nicht vom Kopf stinkt“, aber der Korpus bereits durchsetzt ist mit Gift, was darauf angelegt ist, die Moral und die darauf aufbauende zivile Gesellschaft zu zersetzen.

Da ich glaube, dass das Gute im Menschen angelegt ist, dies aber eben durch diverse Methoden korrumpiert wird, bleibt nur zu hoffen, dass die Edlen überwiegen und eine verwahrloste und demoralisierte Mehrheit vor dem Bösen bewahren.

Heil und Segen

Hallo
Hallo

Hallo DSCH,

ich bin ein Pessimist, oder doch Realist? Aber was ist real? Das was wir sehen können? Oder gibt es noch mehr?

Das etwas geschieht, erkenne ich in der Tat, nur ohne entsprechende Ansagen. Zum Beispiel empfinde ich den Himmel freier von Chemie; ich kann endlich wieder Schäfchenwolken und keinen dünn überziehenden Schleier entdecken. Das freut mich und entfacht etwas bei mir Innern, nur ganz sanft.

Aber zurück zum Realen: Ist einzig das real, was du siehst oder schmeckst oder hörst? Nein, ganz sicher nicht. Und vielleicht ist heute oder wird morgen oder am 29. März oder in einem Jahr etwas großes, großes, großes geschehen, nur dass dies nicht an die Öffentlichkeit getragen wird, weil es nur der große Beginn für etwas ist und weiterhin gepflegt werden muss. Huch, bin ich heute Optimist?

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Werter N8Waechter,

zu Deiner Bilddatei:

Der Frau fehlt das Kopftuch … :grübel:

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Hallo Hallo (13.3),

richtig, die letzten zwei Tage nicht die Spur eines Chemiestreifens. Dafür geben (((sie))) heute Abend hier im Norden wieder richtig Gas …

Dir Heil und Segen

Kollaps
Kollaps

Guten Tag werte Mitforisten,

ich komme inzwischen zu dem Schluß, daß wir mit diesem Theater auf eine bestimmte Konditionierung hinauslaufen, vor allem zeitlich. Zu welchem Zweck ist mir noch verschlossen. Ich könnte mir vorstellen, daß in Zukunft die Uhren langsamer laufen, als heute.

Heil und Segen,
Kollaps

Robert Webster
Robert Webster

19. März. Der Tag an dem es passiert. Und es ist da, die Q App. Um 3.19 Euro, bei 20 Millionen, kommt da eine Menge zusammen.
Zum Rest gibts anscheinend schon wieder Verschiebungen.
Jetzt ist es nur mehr Geldmacherei.

Haunebu
Haunebu

Geldmacherei schon, doch aber nicht seitens Q. Wer 3,19 € für diese App ausgibt, ist selbst schuld. 😉

robert webster
robert webster

Werter Haunebu,

Qmap wird nur von Q benutzt, wenn man auf die App geht und auf den Ersteller der App schaut, dann zweifle ich sehr, dass Q nichts damit zu tun hat.

kg200

Robert, seit wann wird „QMAP nur von Q benutzt“?

Q schreibt nur auf 8chan. Und QMAP (wie auch andere Aggregatoren) sammelt diese Beiträge automatisiert und bereitet sie übersichtlich mit eventuellen Zusatzfunktionen auf.

Die dazu passende mobile Applikation wurde nun auch gebracht und da bei momentan knapp 300.000 ständigen Besuchern auch einige Kosten für den Server und die Instandhaltung anfallen dürften, ist es doch nur legitim, dafür ein paar Taler zu verlangen. Es muss ja keiner kaufen, es ist jedoch eine gute Unterstützung für die Macher dieser doch sehr ansprechenden und gut funktionierenden Seite.

Wie Du auf die 20 Millionen kommst, verstehe ich nicht und das sind mir alles ein bisschen zu schnelle Sprünge zu der „Geldmacherei“-Schlussfolgerung. 😉

Dirk
Dirk

Also, zwanzig Kilometer nordöstlich von Frankfurt/Main ist der Himmel, nach Tagen mit geschlossener Wolkendecke, wolkenlos und vor allem streifenfrei. Das wäre schon was Großes, aber freuen wir uns nicht zu früh.

Nach meinem Verständnis enden übrigens (für uns) die einundzwanzig Tage am 20. März, 6:00 Uhr MEZ.

Gehabt Euch wohl und Grüße an Jürgen (Kommentar #44, 14. März, 11:36 Uhr).

Hallo
Hallo

Hallo Dirk,

heute habe ich auch keine Streifen am Himmel wahrgenommen. Die letzten Tage waren Streifen auch nur ganz vereinzelt zu sehen.

Sualafeld
Sualafeld

Hallo liebe Gemeinde.

Mein erster Beitrag. Ich bin seit langem stiller Mitleser. Im Zusammenhang mit den ominösen Chemikalienstreifen ist mir wiederholt etwas aufgefallen, das ich gerne hier zur Diskussion stellen würde:

Phasen intensiven Sprühens wechseln sich ab mit Phasen relativer Ruhe. Jedesmal wenn sich mir wieder ein total verkleisterter Himmel präsentiert und sich die Berichte aus anderen Regionen häufen, fällt mir auf, daß die Menschen in meinem Umfeld vermehrt über grippale Infekte klagen. Der Krankenstand nimmt zu, die Grippewelle flammt wieder auf und die Kinder werden massiv von Rotznasen, Halsschmerzen und fiebrigen Infekten geplagt.

Wer von Euch hat das auch schon beobachtet? Handelt es sich vielleicht sogar um den heimlichen Hauptzweck der Sprüherei?

Herzliche Grüße,
Sualafeld

andreas
andreas

#15.2: Werte(r) Sualafeld,

genau solche Beobachtungen (grippale Infekte, Influenza) habe ich hier in Südbayern schon mehrfach gemacht.

Heil und Segen!

Beryll
Beryll

Jahrhundertereignis über der Beringsee und keiner merkts:

Wie zehn Hiroshima-Bomben: Meteorit explodierte über Bering-See [de.sputniknews.com]

Bis zur Veröffentlichung des Ereignisses muss es eine wirklich tiefgreifende Analyse gegeben haben.

m
m

Tiefgreifende Analyse über das Ereignis oder als was man es(/das vermeintliche) veröffentlicht?

„Über den Fall schreibt „SkyNews“ mit Verweis auf Angaben der Nasa, die vom US-Militär über das Ereignis informiert wurde.“

„Wegen des Ortes (über der Beringsee) blieb die Explosion beinahe unbemerkt.“

„Zuvor hatte die Nasa berichtet, dass sich am 22. März ein großer Meteorit der Erde nähern soll.“

Passt das in das Bild über die NASA, daß sie erst vom Militär erfährt, wenn ein solcher Meteorit heranfliegt und einschlägt …? Wenn sie den für den 22. März schon eine Weile ausgemacht hat, sollte der ja wesentlich größer sein. Trifft der auch?

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal

Werter Beryll,

ich nehme an, das war Ironie? NASA und Analyse verhält sich wie Kirche und Kinderliebe.

Aber was immer da gemacht wurde seither, tiefgreifend war es ganz sicher.

Aufgewachter

Apropos: TNT-Äquivalenz-Sprengkräfte

In der Nähe von NATO-Basen würde ich mich jetzt nicht mehr aufhalten wollen. Ein typischer taktischer Nukleargefechtskopf russischer Bauart bringt es auf rund 500 bis 550 kT (Kilotonnen) TNT-Äquivalenzsprengkraft und d.h., daß dort in einem Radius von mindestens 6 Kilometern nichts mehr steht, Verbrennung 3. Grades bis zu 8,24 Kilometern.

TNT-Äquivalenz-Sprengkräfte und die Schadens-Radien von Atomwaffen (1 Grafik)

LKr2
Beryll
Beryll

#16.2: Der Beitrag ist nicht frei von Ironie!

Frühlingsblume
Frühlingsblume

„Atombomben gibt es nicht!“

Kommt bestimmt aus der selben Ecke, wie: „Die Erde ist eine Scheibe“! Wahnsinn, was sich manche Leute so zusammenfantasieren. Was die wohl rauchen dabei?

stillerbeobachter
stillerbeobachter

Sehr geehrter N8waechter, werte Gemeinde,

eigentlich lese ich hier und da nur mit und enthalte mich irgendwelcher Kommentare. Ich möchte auch niemandem auf die Füße treten, aber sehe mich genötigt mal meine persönliche Meinung kundzutun.

Der Trutzgauer Bote des Kurzen war und ist das beste Aufklärungsmedium im Netz. (Besten Gruß an den Kurzen!) In der Zeit, als der Trutzgauer Bote „zugemacht“ hat, ist viel Stammleserschaft hierher gewechselt. Am Anfang war auch eine Fülle an Aufklärungsarbeit zu unserer so verfälschten Geschichte hier zu finden. Dies änderte sich leider schon sehr bald.

Ich möchte nicht sagen, dass es uninteressant ist, was dort drüben über den Teich so passiert. Aber seit langer Zeit sehe ich hier nur noch Infos über unsere Besatzer und Co.. Über Trump und Q mag sich jeder selbst sein Urteil bilden. Ich für meinen Teil bin mir sicher, dass von dort drüben absolut nichts Positives für uns und den Rest der Welt zu erwarten ist.

Nur weil Trump mal einen deutschen Schäferhund im Stammbaum hatte, wird der sich einen Teufel um uns scheren. Ich denke eher, dass er das Spiel Jener sehr virtuos spielt. Q = Nepper, Schlepper, Bauernfänger! Aber wie gesagt, das muß jeder selbst auswerten und sich eine eigene Meinung bilden.

Vielmehr würde mich interessieren warum die so wichtige Aufklärungsarbeit an unserem eigenen Volk hier fast komplett eingestellt wurde. Wenn der Kurze nicht ab und zu mal in den Kommentaren ein paar Netzverweise zur „Die Heimkehr“ anführen würde, wäre hier völlige gähnende Leere zu diesem Schlüsselbereich.

Ja, lieber N8waechter, Du wirst jetzt sagen, dass alle die hier mitlesen sowieso schon diesbezüglich informiert sind, bzw. sich doch auf anderen Seiten einlesen können. Trotzdem: Meiner Meinung nach gehört hier ein-zweimal die Woche Minimum etwas deutscher Geschichtsunterricht für alle neuen Leser zur Information und für alle alten Hasen zur Auffrischung der Diskussions-Argumente zwingend rein!

Liebe Grüße

Dirk
Dirk

Hallo stillerbeobachter,

möchtest Du Deine vorangegangene Nachricht noch einmal durchlesen? Respektiv, den Satz mit dem Schäferhund?

Der Kräftige Apfel
Der Kräftige Apfel

Heil Dir, stillerbeobachter.

Vielleicht ist es Dir entgangen, aber regelmäßig jeden Sonntag unterbreitet hier der sagenhafte Siegfried von Xanten Geschichtsunterricht allererster Güte.

Abgesehen davon, daß man bei der jeweiligen Seitenbetreibung mittlerweile wohl durchaus von Arbeitsteilung/Spezialisierung sprechen kann.

Heil und Segen!
Der Kräftige Apfel

Albert Leo Schlageter
Albert Leo Schlageter

Fridays for Future = FFF = 666, „The number of the beast“ …

Gerade habe ich das auf einer anderen Seite gefunden. Wurde das hier bereits thematisiert? Eine Interessante Überlegung ist es auf jeden Fall.

miharo
miharo

Die Thunberg Dynastie [YT] (12 Minuten)

Ein Vorfahre Gretas war gut bekannt mit dem Nobelpreisträger Svante Arrhenius und der sagte 1908 erstmals – wegen des Ausstoßes von Kohlendioxid durch die Zivilisation – eine globale Erwärmung voraus:

Svante Arrhenius [de.wikipedia.org]

Sachen gibts … 😉

miharo
miharo

Werter N8w,

ich sehe keinen Vorteil fürs System Greta ein unwahres Alter anzudichten. Ihr wurde Asperger-Syndrom, eine Variante des Autismus, attestiert und das bringt tiefgreifende Entwicklungsstörungen (in der Pubertät) mit sich.

Es ist wirklich monströs, wie die für diese Agenda benutzt wird.

Heil und Segen

Nachdenker
Nachdenker

Bei Ansicht der körperlichen Entwicklung ist Greta höchstens 12 Jahre alt. Außerdem macht sie auf der Bühne den Eindruck, als hätte sie das alles einstudiert. Der Vater ist Schauspieler und die Mutter Opernsängerin, beide also mit Bühnenerfahrung. Da der Vater angeblich etwas mit Klimazertifikaten zu hat und der Urgroßvater mit Klimawandel, sehe ich nur, wie sie dieses Kind instrumentalisieren, um sich daran die Taschen zu füllen.

Missie Mabel
Missie Mabel

Werter miharo, #18.2,

das Alter von Greta Thunberg spielt schon eine Rolle (ist dem System und ihren Eltern aber egal).

Neulich beim Bäcker:

Mein Blick fällt auf ein großes Bild von der kleinen Greta. Die Stadt freut sich schon ganz doll, denn heute würde sie zum FFF (danke werter Albert Leo Schlageter für den Hinweis) eintreffen. Mir rutscht es raus: „Na, wenn die 16 ist, dann fresse ich einen Besen!“ Sofort giftet mich der Verkäufer an, was ich denn hätte, warum ich immer so kritisch sei. Ich wies ihn sachlich/freundlich auf die Physiognomie und die weichen Gesichtszüge der Protagonistin hin.
Na, aber er hätte doch eine Tochter und er würde sich freuen, wenn sie sich so für das Klima einsetzen würde (vermutlich war sie gerade auf dem Weg zur Demo ☺).

Er holte dann sein Wischtelefon heraus, und zeigte mir stolz sein Töchterlein. Wir verglichen die Bilder der Mädchen: Die gleichen zarten kindlichen Züge, nicht die Spur von Pubertät. Ich fragte ihn, wie alt sie sei: „11 Jahre!“ Danach war er ruhig; das hat wohl gesessen.

Wenn also Greta Thunberg minderjährig sein sollte, dann handeln ihre Eltern nicht nur aufs schlimmste verantwortungslos, sondern sie missbrauchen ihre behinderte Tochter (Asperger Syndrom ist keine Krankheit, sondern eine geistige Behinderung!) auch im Sinne Schutzbefohlener.

Gott mit uns
Missie

Amelie
Amelie

Es ist mir ziemlich wurscht, wie alt diese Greta mit Asperger-Sydrom ist, sie wird einfach nur benutzt. Dies sind Menschen mit einseitiger Begabung, sogenannter Inselbegabung [de.wikipedia.org].

Ich habe mir das Video mit deutscher Übersetzung 5 Minuten angesehen. Den Rest werde ich mir vielleicht noch anschauen. Es tat mir körperlich weh, diesen Schrott anzuhören. Trotzdem danke für diesen TED-Beitrag, werter N8Waechter. Interessant auch, man macht so ganz nebenbei den Ausstieg von Trump beim Pariser Abkommen madig, natürlich nicht mit Namensnennung, jedenfalls nicht in den ersten 5 Minuten.

Die Emissionen sollen pro Jahr 15 % von den reichen Ländern heruntergefahren werden, in 6-12 Jahren auf null!

Es wurde einmal darüber geschrieben, dass sich seit der Verwendung der fossilen Brennstoffe (Thema Energie) die Menschheit plötzlich stark vermehrte, was mich wieder zu den „Georgia Guidestones“ führt: „Halte die Menschheit unter 500 Millionen.“

Tesla, und ich meine nicht dieses Auto, wurde vernichtet, weil er eine Energie in die Welt bringen wollte, an der man nicht erst mal groß verdienen kann, sondern die Menschheit erstmal abzocken konnte und sie darüber hinaus auch noch krank machen konnte. Daran verdient man bis heute.

Wenn wir also bei „null“ sind, gehen wir in Richtung 500 Millionen.

Und wenn die reichen Länder auf null zurückfahren, können die Armen Länder ihre Infrastruktur aufbauen. Und das dann mit der bekannten Energie? Was für eine Verhöhnung.

m
m

(Bitte die vorhergehenden Einsendungen heute zu Greta löschen, ich fasse es hier nochmal zusammen, Danke.) [Wurde soeben wunschgemäß erledigt. N8w.]

Zu Kommentar 18.1:

Svante Arrhenius [de.wikipedia.org], der die These (vielleicht auch erst als Zweiter) über den menschengemachten CO2 induzierten Klimawandel vertrat war sogar ein Vorfahre (descendent) von Greta:

Olof Thunberg [en.wikipedia.org]:

„Thunberg was previously married to Mona Andersson. He is the father of the actor Svante Thunberg and father-in-law of the opera singer Malena Ernman. His granddaughter is activist Greta Thunberg. He is a descendant of Nobel Prize winner Svante Arrhenius.“

Svante Arrhenius [en.wikipedia.org] hat einen Sohn mit seiner ersten Ehefrau, der auch Olaf heißt, Olaf Arrhenius. Und er hat zwei Töchter und einen Sohn aus zweiter Ehe:

„He was married twice, first to his former pupil Sofia Rudbeck (1894 to 1896), with whom he had one son Olof Arrhenius, and then to Maria Johansson (1905 to 1927), with whom he had two daughters and a son.“

Also ist Gretas Opa, Olof Thunberg (*1925), Sohn einer von Svante Arrhenius Töchter?

„He was married twice, first to his former pupil Sofia Rudbeck (1894 to 1896), with whom he had one son Olof Arrhenius, and then to Maria Johansson (1905 to 1927), with whom he had two daughters and a son.“

Gretas Vater heißt Svante mit Vornamen, wie Svante Arrhenius, ist das zu Ehren seines Vorfahrens Svante Arrhenius?

Antonsen
Antonsen

Hallo.

Kann man jetzt Youtube oder Wikipedia mehr trauen? Wikipedia und Gugel gibt folgendes:

Die Söhne von Svane Arrhenius, sind Olof Wilhelm Arrhenius, geb. 1895 und Sven Erik Arrhenius, geb. 1922. Der Großvater von Greta Olof Thunberg, geb. 1925.

Keine offenbare Verbindung zwischen den beiden?

LG Antonsen

miharo
miharo

Mist! Jetzt entgleitet die Sache. Greta setzt sich zur Rettung der Erde für Atomkraft ein:

Greta Thunberg setzt auf Atomenergie [blick.ch]

Mal sehen, ob die Medien das wieder unter Kontrolle bekommen oder man Greta hierzulande fortan totschweigt. 🙂

m
m

Werter Antonsen,

Dein Kommentar bezog sich wahrscheinlich (auch) auf meine heutigen Kommentare dazu, die ich neu zusammenfaßte und auch etwas änderte (hatte mich bei bei Arrhenius ersten Sohn bezüglich des Familiennamens verguckt). Es gäbe, wie oben beschrieben, die Möglichkeit, daß eine Tochter von Svante Arrhenius die Mutter von Gretas Opa, Olof Thunberg, ist und somit einen Thunberg heiratete.

Die andere Möglichkeit wären Namensänderungen oder unaufgeführte uneheliche Kinder von Svante Arrhenius. Denn im Wiki-Artikel von Gretas Opa steht nunmal, daß er Nachkomme von Svante Arrhenius sei.

Doch folgendes ist auch noch sehr komisch, denn Arrhenius Mutter hieß demnach Thunberg. Ich kann kein Schwedisch, allerdings kommt der Name Thunberg auch schon im schwedischen Wiki-Artikel [sv.wikipedia.org] zu Svante Arrhenius vor:

„Svante Arrhenius var son till Svante Gustaf Arrhenius och Carolina Christina Thunberg, och brorson till Johan Arrhenius. Hans förfäder var jordbrukare och hans far hade studerat till lantmätare och tagit examen 1834.“, laut linguatools.net/translators/… sei die Übersetzung:

„Svante Arrhenius war der Sohn von Svante Gustaf Arrhenius und Carolina Christina Thunberg und der Neffe von Johan Arrhenius. Seine Vorfahren waren Bauern, und sein Vater hatte als Landvermesser studiert und 1834 seinen Abschluss gemacht.“

m
m

Svante Arrhenius Mutter hieß Thunberg und seine Tochter hat dann wohl einen Thunberg geheiratet, damit Gretas Opa Thunberg heißen kann, oder es lief irgendwie anders mit dem Namen hin und her.

Lena

Werte Kameraden,

zu Greta Thunberg und ihrer Familienbande:

„Verwandtenehen“ = „Inzucht“ – ist in zwei Weltreligionen „Gang und Gebe“, da muß nur mal der gesunde Menschenverstand eingesetzt werden …

Heil und Segen!
Lena

Missie Mabel
Missie Mabel

Werte Lena, #18.11,

danke, Du triffst den Nagel auf den Kopf:

Das Asperger Syndrom (was man auch Albert Einstein und Isaac Newton attestiert hat) wird mit einer „Inselbegabung“ schöngeredet. Diese und weitere geistige/körperliche Behinderungen (Tay Sachs, Canavan etc.), die durch zu „enges Kreuzen“ und/oder die „Beschneidung“ entstehen, werden seit Jahrzehnten tabuisiert und zumeist verschwiegen.

Gott mit uns
Missie

m
m

Missie Mabel, welche „Beischneidung“, wie meinst Du das?

Im Thomasevangelium stehe folgendes:

„(53): Seine Schüler sagten zu ihm: „Nützt die Beschneidung oder nicht?“ Er sagte zu ihnen: „Wenn sie nützlich wäre, würde ihr Vater sie aus ihrer Mutter beschnitten zeugen. Aber die wahre Beschneidung im Geiste hat vollen Nutzen gefunden.““

leitwolf75
leitwolf75

Es treten momentan sehr interessante Entwicklungen ein, wenn man diese aus der Vogelperspektive beobachtet.

US-Präsident Trump zieht US-Soldaten plus Gerätschaften, aus UK/England von dem derzeitigen stattfindenden Nato-Manöver ab.​ Da stellt sich einem doch die Frage: Nato-Manöver? Man scheint in gewissen Kreisen in extremen Panikmodus zu sein, erwarten (((jene))) Kreise eventuell ungewolltenhohen Besuch?

Durch diese Entscheidung von Präsident Trump, stehen die EU-Menschenfeinde mehr als nur nackt da. 😀

Ich möchte zu den aktuellen Ereignissen noch einmal an die kürzlich angeblichen sogenannten „Drohnenstörungen“ an den Londoner Flughäfen erinnern, um die Puzzelstücke besser zusammenfügen zu können!

Es geht etwas vor Nato und US-Veto – deutsch [YT]

Ein Netzverweis, der eventuell einige mögliche Antworten geben könnten:

Reichsrecht Antarktisvertrag Neu-Schwabenland [YT]

Heil und Segen!
Leitwolf

Missie Mabel
Missie Mabel

Werter leitwolf75, #19,

deinem ersten Satz möchte ich voll zustimmen: Da gibt es tatsächlich eine interessante und schöne Entwicklung vom Sonntag. ☺

Mysteriöses „Loch“ am Himmel gibt Rätsel auf Mysteriöses „Loch“ am Himmel gibt Rätsel auf [de.sputniknews.com]

Gott mit uns
Missie

Amelie
Amelie

Werte Missie Mabel, # 19.1,

ich bin nun wirklich keine Fach“frau“ auf diesem Gebiet, doch kann ich mir nicht vorstellen, dass die Ränder des Wolkenloches, durch das eventuell ein Flugzeug geflogen sein soll, danach so aussehen und dann auch noch kreisrund. Die Wolkendecke an sich sieht schon seltsam aus, erinnert irgendwie an HAARP.

andreas
andreas

„erinnert irgendwie an HAARP“

#19.2: Für mich sieht das eher scheibenförmig aus. Die Größe ist jedenfalls sehr beeindruckend. Gigantisch. 🙂

Amelie
Amelie

Werter Andreas, # 19.3,

ich meinte nicht das kreisrunde Loch, sondern den gesamten restlichen Himmel bezüglich HAARP.

Missie Mabel
Missie Mabel

Werter Andreas, #19.3,

sieht für mich auch eher scheibenförmig aus …

Hoher Besuch? ?

andreas
andreas

#19.5: Na hoffentlich. Am besten weltweit gleichzeitig über sämtlichen Hauptstädten. Und so tief, dass jeder das Hoheitszeichen gut sehen kann.

andreas
andreas

#19.4: Werte Amelie,

danke, verstanden. 🙂 Ich bin auch kein Fachmann.

Heil und Segen!

Amelie
Amelie

Greta Thunberg: Nobelpreis soll in der Familie weitergereicht werden.

Die Thunberg Dynastie [YT]

Was es doch für Zufälle gibt!?

Sailor
Sailor

Danke, werte Amelie, für den interessanten Netzverweis.

Es wird alles eigentlich immer lustiger – Svante August Arrhenius, ein Vorfahre von Greta Thunberg, scheint der eigentliche Entdecker des Klimawandels zu sein (ca. ab Minute 8.35) und alles rund um den Nobelpreis sollte man auch auf sich wirken lassen. 😉

Eine schrecklich nette Familie, dieser Eindruck entsteht, wenn man ein wenig herum“gugelt“ und bei Wikipedia nachliest.

Im Grunde genommen, habe ich Mitleid mit diesem Mädchen …

Der Kelte
Der Kelte

Meine Betrachtungsweise von Q ist sehr nüchtern und daher vielleicht hier mal angebracht!

Ich denke nicht, das Q von dem sogenannten „Deep State“ platziert wurde und daher ist Q aktuell (weniger hinsichtlich der Deutung von den Anons) wichtig, sondern aus meiner Sicht ist aktuell eher eine Funktion des „vor sich hertreiben“ der Gegenseite interessant zu beobachten.

Ich meine, dass hier sehr viele öffentliche Personen nervös sind, bzw. diese gerade probieren mit letzter Kraft, an gewissen Umsetzungen zu arbeiten, die gerade in sich zusammenfallen und es könnte sein, dass dies auch auf Q zurückzuführen ist.

Aus dieser Sicht, ist der Countdown auch interessant, denn dann wäre bei denen schon die Zeit der verbrannten Erde und anscheinend zündet es nicht! Aber wer weiß schon, gewisse elitäre Kreise anscheinend ziemlich wenig. ?

Der Kelte
Der Kelte

Kleine Ergänzung: Bei manchen Familienunternehmen weiß auch nur der Firmenpatriach, dass die Pleite kurz bevorsteht und hält es selbst vor Frau und Kind geheim. ?

DSCH
DSCH

Werter N8weachter,

ja man kann beobachten, was einen „Medien“ dort berichten. Aber was passiert wirklich und wie kann man es verifizieren?

Es wurden große, große, große Sachen angekündigt … Und nun?

Ich war die ganze Zeit ein Anhänger Qs, nur muss man gestehen, man liest nur Kommentare … und was geschieht nun nachweisbar?

Ah ja: (+2)(+4)

Ich dachte letztes Jahr, ist es schon zu Ende, dann doch dieses, dann vielleicht doch eher nächstes, ohh…, willkommen NWO!

Ich beobachte dies alles auch schon Jahrzehnte und in aller Ehrlichkeit, ohne Emotion: Klasse Spiel, perfekt ausgeführt und ich denke Q ist Teil davon.

Lebt wohl.

Andreas Arthos

Werter DSCH und werte XYZs,

ich behaupte mal, die Fussball-Fan-Mentalität ergibt in diesem Zusammenhang wenig Sinn. Von der Tribüne aus „Pfui“ und „Buuh“ rufen und auf Trainer wie auf Spieler schimpfen, weil das Spiel in der ersten Halbzeit noch nicht haushoch gewonnen ist, ist das Eine. Genau hinsehen, verstehen, aus den angewöhnten Einseitigkeiten in die eigene Mitte finden und aus dieser Position heraus mitspielen, wäre das Andere.

In der anscheinend mittlerweile gängigen Sichtweise, die – um es mal ehrlich zu sagen – von einer gewissen Gaffer-Mentalität geprägt ist, die am liebsten nicht nur viel Blut, sondern auch direkt noch eine frisch sanierte Autobahn erwartet, fällt es leicht, in das übliche „Es passiert ja doch wieder nichts“, „Immer dieser Q mit seinen nicht eingehaltenen Versprechen“ und „Trump ist auch nur ein Schauspieler“ einzustimmen. Ich für meinen Teil kann das nicht nur nicht mehr hören, sondern auch nicht ernst nehmen.

Wie auch immer die Erwartungen aussehen mögen: Das, worum es geht, ist groß. Sehr groß. Und es ist komplex. Sehr komplex.

Es ist nicht damit getan, auf die Schnelle mal ein paar Leute zu verhaften, damit der Schein, gewonnen zu haben, gesichert ist. Und damit die Ungeduld der Ungeduldigen befriedigt wird. Eigentlich sollte das jeder, der sich mit dieser Materie ernsthaft auseinandersetzt, schon lange verstanden haben. Und ich ich bin mir sogar sicher: Jeder, der sich mit dieser Materie ernsthaft auseinandersetzt, hat es auch schon lange verstanden. 😉

Ich verfolge den werten N8Waechter mittlerweile seit sehr langer Zeit und bin äußerst dankbar für die Intuition, Klarheit, Weisheit und intelligente Voraussicht, mit der er seine vorbildliche Arbeit leistet. Klar kann man sich beschweren, wenn nicht ständig über das deutsche Vor-Ort-Geplänkel berichtet wird, aber dafür gibt es einen Haufen anderer Blogs, die wiederum ihre Arbeit machen und sie auch gut machen. Aber das ist ein anderes Thema – zumindest eins, das sich auf einen anderen Kommentarstrang bezieht.

Zu (+2)(+4): Man sollte nicht immer alles oberflächlich interpretieren und auch nicht unbedingt immer wörtlich nehmen. Oftmals sind die Dinge anders, als sie zu sein scheinen, und in diesem Fall könnte es sich durchaus auch auf die Spieler beziehen und nicht auf ein Datum. Außerdem – und das wurde ja schon mehrfach in diesem wie in anderen Beiträgen klar gesagt – es passiert eine erstaunliche Menge. Und manchmal ist das, was in der Umkleidekabine geschieht, weitaus bedeutender und spannender, als das Gekicke auf dem Rasen …

Abgesehen davon: Das Timing ist extrem wichtig. Immerhin geht es um Dinge mit weltweiten Hintergründen und weltweiten Auswirkungen. So manch Einer würde jetzt vielleicht einfach genervt eine Rakete aufs Spielfeld abfeuern oder mit einer Dose Bier wütend nach dem Trainer werfen. Damit kann diese Schlacht aber nicht gewonnen werden, bei der es um mehr geht, als nur ein paar Polit-Marionetten, die man einfach nur wegsperren muss, um die Welt zu retten (und das undurchsichtige Spiel zu gewinnen).

„Angels & Demons“, sage ich nur, und diejenigen, die tiefer eingestiegen sind und sich wirklich dafür interessieren, um was für ein Spiel es sich hier handelt, werden wissen, was ich meine und worauf ich hinaus will.

Und noch eine letzte Anmerkung, bevor ich mich wieder in meine Stille zurückziehe: 😉

Für das „willkommen NWO“ ist es ein wenig spät, denn wir sind schon mittendrin. Die Frage ist: Schaffen es ein paar sehr mutige Spieler, den Spieß noch zu drehen? Und die andere Frage: Wenn gedreht wurde, was dann?

Die neue Welt kommt nicht einfach so und macht für alle alles gut. Jeder Einzelne ist Teil des Spiels. Wenn wir nicht selber langsam umziehen, bleiben wir halt, wo wir sind. An dieser Stelle auch ein großes Danke an Erdbeerschorsch für den sehr stimmigen Beitrag.

Ja, wir leben wohl. 😉

Tobias
Tobias

Ich verstehe es, ein Beispiel: Es geht kontinuierlich immer weiter die Demontage und auch Zupflasterung unserer Heimat (bis zum Bürgerkrieg, der durch Finanzen ausgelöst werden wird):

Es geht los: Baubeginn für 18 Millionen-Euro-Flüchtlingsheim [journalistenwatch.com]

Ich denke auch, „dass wir den Indianer machen“, regelmäßig bin ich am Meisten enttäuscht über? ==> genau, die Deutschen selbst.

„Kaputt, kaputt, kaputt“ … (aus Gesprächen heraus). Selbst hochbegabte Ingenieure haben das selbständige Denken aufgegeben, Stress, Brot und Spiele, Plastik, Grill … usw.

Ich halte trotzdem den Kopf hoch, aber die Lage ist vernichtend.

Amelie
Amelie

# 22.3: Werter Tobias,

und wir Deutschen schauen zu bei der eigenen Vernichtung. Da entsteht ein Staat im Staate (ob das einer ist, will ich gar nicht hinterfragen). Und der alte Staat finanziert den neuen so lange, bis er sich vernichtet hat.

Die Asylanten bekommen nun mehr Taschengeld, war auch zu lesen. 150 € jetzt! Zu all den anderen Annehmlichkeiten. Und unsere alten Menschen in den Altenheimen bekommen ein Taschengeld von „durchschnittlich“ 114 € und ein paar Cent. Wohlgemerkt „durchschnittlich“, das kann auch weit darunter liegen, wie ebenfalls im Internet zu lesen war.

Und da kann ich all jene verstehen, werter Andreas, Arthos # 22.2, die keine Geduld mehr haben und auch keine Zeit mehr. Sie stehen vor ihrem letzten Umzug ins Jenseits und würden schon gerne, nach einem Leben voller Ausbeutung, noch Gerechtigkeit erfahren wollen oder wenigstens sehen, dass jenen das Handwerk gelegt wird. Im Jenseits spielt das vielleicht keine Rolle mehr, hier schon.

Und was ist Fußball? Brot und Spiele!

Tobias
Tobias

@Amelie:

Genau so fühle ich das. Es tut gut, dass andere Menschen es auch so sehen (die meisten Menschen merken ja gar nichts, erst wenn es zu spät ist).

Manchmal kommt es mir vor, wie wenn die Wehrmacht gerade eben erst kapituliert hätte und jetzt das Ausrauben (inkl. Morden) des Westens nach dem Osten begonnen hat. Und stolze, oft sehr unfreundliche fremde Menschenmassen flanieren in unserer Stadt, mit oft vielen Kinderwägen (die Neudeutschen drin, während die Altdeutschen arbeiten, man sieht sie nur vereinzelt), oder auch viele alte Menschen aus anderen Ländern (wo kommen die nur alle her?).

Ein stolzes Wegschauen, Abgrenzen (Verachtung?) dieser „Neuen“ scheint (?) oft Standard (?). Es scheint, es geht solange, bis ein bestimmtes (Besatzer-?) Ziel erreicht ist. Wenn diese fremden Menschenmassen kein Geld mehr bekommen, was dann? Dieser Tage würde ich in sehr aggressiver Weise von einem Schwarzafrikaner auf Englisch gefragt, wo das Rathaus sei (wehe ich hätte es nicht gesagt). Die Deagelliste wird wohl stimmen, „Alles nach Plan“ wie der Nachtwächter immer sagt.

Und die Jungen Deutschen? Bildung sinkt und sinkt … wünschen zu oft „eine schöne neue bunte Welt unter dem Regenbogen“. Ja, wer will das nicht? Die schwarzen Wolken aber am Fundament können sie mit ihren verblendeten Augen nicht mehr sehen. Manchmal denke ich auch: „Ich lese jetzt im Netz nichts mehr, auch keine Mails mehr (Fernsehen und Zeitung schaue ich sowieso nicht, unerträglich) … lebe das, was jetzt noch bleibt“ … vielleicht mache ich das auch in Kürze.

eli

# 22.5: Werter Tobias,

das da: „lebe das, was jetzt noch bleibt“, ist doch sehr viel, viel mehr als Zeitung und Fernsehen bieten können! Wieder aktiv die Natur wahrnehmen und kreativ werden, anstatt sich zumüllen zu lassen!

Also nur Mut dabei: „… vielleicht mache ich das auch in Kürze.“ Für mich gilt immer: ‚Wenn nicht jetzt, wann dann?‘

Ich hatte mal einen gebrauchten Aquatellfarbkasten bekommen und es war einfach wunderbar, damit anzufangen zu malen! (nur ein Beispiel)

Alles Liebe!

pedrobergerac
pedrobergerac

Werte Gemeinde,

diesmal bin ich es, der auf Benjamin Fullford verweist. Vielleicht verbirgt sich in dem wirren Text doch die eine oder andere Wahrheit, welche zur Erkenntnis beitragen kann. Insbesondere die Geschichten um Trump, Kim, Xi, Spanien, Venezuela und Italien, sofern die Übersetzungen aus der Glaskugel korrekt sind:

Schlacht zur Befreiung der Menschheit aus Kontrolle der Kabale erreicht entscheidenden Wendepunkt [pravda-tv.com]

Drache
Drache

Werte Kommentatoren, werter N8w,

eher selten melde ich mich zu Wort, ich bin dennoch von dem hier wehenden Geiste sehr angetan. Herzlichen Dank hierfür.

Es passiert mal wieder nichts, trotz der Ankündigungen. Das Popcorn steht bereit, Enttäuschung macht sich breit. Ist das wirklich so?

Ich kann nur von meinem Empfinden sprechen. Der Kaninchenbau scheint sehr, sehr tief – und reicht auch sehr, sehr hoch in die geistige Ebene. Meiner Meinung nach. Ich bitte mir, folgendes Gedankenexperiment zu gestatten:

HRC, Obama, Bush plus einige weitere prominente Persönlichkeiten würden verhaftet, überführt und CNN übertrüge in Echtzeit die Szene mit der Spritze. Die letzten Worte dieser Herrschaften: „Wir haben uns immer für den Frieden, für Demokratie, Menschenrechte sowie die Werte der westlichen Zivilisation eingesetzt und stets dem amerikanischen Volke gedient“.

Ich stelle mir nun vor, ich sitze vor dem Fernseher, mit Popcorn und Bier und schaue mir das zufrieden an. Wie gerecht ist doch die Welt. Jetzt wird alles gut. Ein Gefühl herrlicher, selbstgerechter Zufriedenheit kommt in mir auf. Wusste ich es doch schon lange, wie der Hase läuft. Die Gerechtigkeit hat gewonnen und ich, ob meiner Selbstzufriedenheit, ein Stück Menschlichkeit, ein Stück von mir selbst, verloren.

Derzeit passiert nicht nichts. Wir wirken immer, wie der werte N8w zu sagen pflegt. Unsere Wirkung ist in diesem Falle folgende: Wenn Q uns zu Popcorn rät, nimmt er uns viel Energie, da er sagt: „Wir sind die guten, wir Regeln das“. Unterstütze uns nur mit deiner Zustimmung, der Zustimmung, wie wir das regeln und dem Glauben (kommt von geloben – sehr starke Manifestationskraft), dass wir das regeln und dich befreien. Denn momentan bist du nicht frei. Durch uns, durch unsere Wahrheit, wirst du frei. Dank unserer Macht. So besiegen wir den Satan.

Ohne jetzt zu weit auszuholen, Axel Burkhart hat eine interessante These zu Satan und Luzifer aufgestellt. Dies seien Gegenspieler, die auf unterschiedliche Art sich der Freiheit des Menschen bemächtigen.

Und daher, aus meiner Sicht passiert sehr viel, es ist ein Kampf auf dieser geistigen Ebene und ein jeder von uns ist mittendrin. Und da wir immer wirken, ist es allein unser Vorrecht, unser Geburtsrecht hier auf diesem Planeten, mit unserem freien Willen zu bestimmen, für wen wir wirken wollen.

Seid herzlich gegrüßt
Drache

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal

Ich würde nicht sagen, dass nichts passiert:

Pentagon sends Fort Bliss troops on snap deployment to Europe [stripes.com]

„Das Pentagon schickt Fort Bliss-Truppen auf Schnelleinsatz nach Europa.“

[Übersetzung des Artikels hierhin ausgelagert]

»Die Soldaten werden in den nächsten Wochen mit ihren polnischen Kollegen trainieren, sagte USAREUR. „Das Training gipfelt in einer Schießerei«

Wenn man das so liest, bekommt es einen ganz neuen Zusammenhang. ?

andreas
andreas

Verehrter N8waechter,

Q hatte den vermeintlichen Countdown mit [-21] angegeben, jetzt sehen wir aber positive Zahlen [+21][+2][+4]. Eine Zahl ohne Vorzeichen ist sowieso positiv, warum dann das Pluszeichen? Handelt es sich vielleicht gar nicht um eine Zeitangabe?

Irgendwie habe ich den leisen Verdacht, dass wir mal wieder auf dem Holzweg sind. 🙂

Heil und Segen!

Reiner Sinn
Reiner Sinn

Werter Andreas,

danke für Deinen wiederum auf kleine Details achtenden Beitrag. Nun denke ich schon eine gewisse Zeit darüber nach, welche Argumente Qs dafür sprechen, mit uns so sehr kryptisch umzugehen.

Von Geist anregen, über Geheimaktion, Glaubenswelt in uns stärken, eigene Genialität darstellen wollend, Zermarterung der Minusseelen, Einführung in andere Denkwelten und durchkreuzen von tiefsten Kaninchenbaustrukturen …

Dieses Krypto-Labyrint interessiert mich zunehmend weniger. Ich möchte klare Strukturen, keine juristischen, taktischen und wegverlängernden Schlingerkurse mehr. Gute Beleuchtung, der Situationen und Verhaltensweisen.

Die aus was weiß ich aus welchen und wie gewichteten Gründen verdrehten Sachverhalte, nein, davon habe ich genug! Der Nachrichtenmix diversester Medienseiten, mit all dem uns für dumm verkaufenden und uns verderbenden Zeugs, ab jetzt, genau jetzt ist für mich damit Schluß. So wie für mich vor 15 Jahren mit dem Fernsehen schluß war.

Lieber Andreas, ich kann Dir jetzt nicht sagen, warum gerade meine Antwort auf Deinen Artikel dies alles hervorbringt. Aber ich danke Dir und werde, diese, die N8w-Seiten, entsprechend noch mehr wertschätzen, was sich auch monetär beim werten N8w auswirken soll!

Vom kryptisch werde ich mich allerdings auch hier distanzieren.

Heil und Segen liebe Kameraden

Triton
Triton

Das Plus-Zeichen könnte eine Richtungsangabe sein (nach rechts, Recht).

andreas
andreas

#26.2: Werter Reiner, zunächst vielen Dank.

Q hat es nicht ganz einfach. Einerseits sollen wir informiert werden, andererseits muss der Gegner in die Irre geführt werden.

„… mit all dem uns für dumm verkaufenden und uns verderbenden Zeugs, ab jetzt, genau jetzt ist für mich damit Schluß.“

Meiner Meinung nach eine Entscheidung, die Dich wieder etwas freier macht. Du schenkst den für Dich unwesentlichen Dingen keine Aufmerksamkeit mehr, entziehst ihnen damit Energie. Ohne unsere Energie funktioniert vieles nicht mehr, daher soll ja mit allen Mitteln unsere Aufmerksamkeit erregt werden.

Eine Hypnosemaschine (Fernseher) habe ich auch schon lange nicht mehr. Zwei Jahre lang habe ich mich nicht einmal mehr durch das Internet informiert, einfach nur gelebt. Nach meiner Rückkehr aus dieser Abstinenz, hatte ich dann eine recht gutes Gespür dafür, zwischen wesentlichen und überflüssigen Verlautbarungen zu unterscheiden.

Heil und Segen!

Consultant
Consultant

Vielleicht sind die Botschaften nur für uns kryptisch, weil sie nicht für uns bestimmt sind, sondern vielleicht codierte Botschaften/Befehle für die Streitkräfte der Allianz enthalten? Was ist, wenn die Countdowns auch dem selben Zweck dienen? Vielleicht gibt es auch gar keine Countdowns.

Wenn ich darüber nachdenke, ergeben genaue Zeitangaben gar keinen Sinn, außer um den Gegner zum Handeln zu zwingen oder wie oben. Siehe Bush-Beerdigung, die mit spielerischer Leichtigkeit den Besuch von John Huber in D.C. außer Kraft gesetzt hat. 3 Monate später war er scheinbar immer noch nicht da. Es gäbe doch sicher Nachholtermine, oder?

Wenn ich nicht irre, dann ist Q der 17. Buchstabe. Gibt es in den USA nicht genau 17 Geheimdienste? Nur ein Gedanke.

Hinter Q+ wird ja DT selbst vermutet. Ist das Plus zufällig gewählt? Ich denke nicht. Kann ich von Q+ Rückschlüsse auf die Identität von Q gewinnen?

Wolf Messing
Wolf Messing

Lieber N8Waechter,

es scheint sehr wohl in diese Richtung zu gehen:

„Ein „BIG“ für jeden von ihnen. Das hat er uns schon gesagt. Es werden drei sein.“

vk.com/… [PDF | vk.com] (Seite 36)

Diskowolos

Ole Dammegard hat ein sehr hörenswertes Interview zu Christchurch und vergleichbaren Ereignissen gegeben. Er glaubt, herausgefunden zu haben, dass in jedem Attentat ein Hinweis steckt, wo das nächste Attentat passieren wird.

Er verweist darauf, dass diese Attentate überwiegend in Ländern der westlichen Welt geschehen, oft vor Wahlen oder Volksentscheidungen, wie neulich Utrecht oder vor Jahren in Schweden, bei der Volksabstimmung zur Einführung des Euros.

Die Oma des mutmaßlichen Täters von Christchurch berichtete, dass sich ihr Enkel nach einer Reise nach Europa im Jahre 2016 völlig verändert hätte. Dammegard glaubt, dass eine Art Terror-Event-Gruppe aus NATO-Kreisen rund um die Erde reist, quasi wie eine Rockband, und diese Ereignisse orchestriert. Besonders interessiert sei die Terrorgruppe auf die Reaktionen ihrer Ereignisse.

Dammegard glaubt auch Schemata identifiziert zu haben, nachdem die Organisatoren dieser Ereignisse vorgehen: Problem – Ereignis – Lösung. In Neuseeland ging es wohl auch um Abschluss von großen Verträgen: u.a. Fema Camps.

Journalist Dammegard meint weiterhin, dass sogar die Untersuchungen, Pressekonferenzen etc. selbst ein Teil des Attentats seien. Auffällig scheint ihm auch, dass in letzter Zeit immer öfters weibliche Regierungschefs auf der Weltbühne erscheinen, denen man ja nichts Böses unterstellen kann, wie z.B. alten weißen Männern. So auch in Neuseeland, England, etc.

Mir fiel auch auf, dass die Hauptprotagonisten der letzten Zeit alle einen Nachnamen mit T haben: Greta Thunberg, Mark Tarrant, Gökmen Tanis. Bei Thunberg scheint wohl aufgrund von einer Verwandtschaftsehe eine geistige Behinderung nicht ganz ausgeschlossen, in der Volksgruppe von Gökmen Tanis sind Verwandtschaftsehen auch nicht ungewöhnlich.

Geistig behinderte oder limitierte Menschen sind natürlich sehr manipulierbar und leicht für spezielle Zwecke verwendbar. Thunberg soll (so Olli Janich) auch einer Freimaurerfamilie angehören.

Hier das Interview von Ole Dammegard, leider nur auf Englisch, man kann aber die englischen Untertitel aktivieren und versteht so eigentlich so gut wie alles:

Ole Dammegard & Alfred Lambremont Webre ask you to question the Christchurch event [YT]

Amelie
Amelie

Da fällt mir doch gleich der Netzverweis zu Alexander Wagandt ein (wurde hier schon eingestellt). „ChristChurch“ – Universität – England – Harry-Potter Filme – May – Brexit – EU … Na ja, kann auch anderswo sein.

Die Brexit-Entscheidung wollen die Engländer nun bis 30.6.2019 hinausschieben. Die EU-Wahl ist am 26. Mai 2019. Und da hieß es doch, dass mit einer Verschiebung die Engländer noch an der Wahl teilnehmen dürfen „müssen“!

Und wie kriegt man die Engländer dann dazu, genau die zu wählen, die die Machenschaften der EU unterstützen? Da käme doch vielleicht so eine „False Flag“-Aktion ganz gelegen.

miharo
miharo

Hallo Diskowolos,

Simon Parkes hat mal darauf hingewiesen, daß Hinweise zum nächsten Attentat in oder mit Schuhen gegeben werden. Frag mich nicht nach Details. Ich kann die Q&A-Sitzung auch unmöglich finden.

m
m

UN- Tribunal gestern: Karadzic lebenslang [tagesschau.de]

Musik auf dem „Neuseelandvideo“ war Serbia Strong [YT] mit dem Refrain [lyricstranslate.com]: „Karadzic lead your Serbs“

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal

Dieser Inhalt ist themenfremd und könnte zudem unangemessen für einige Benutzer sein!

Esoterischer Einwurf von Bjørn: »Rette mich, wer kann!«

Werter Andreas Arthos (22.2),

ein starker Kommentar. Meiner Meinung nach gibt es allerdings keine Welt, die man retten könnte – oder vielmehr, es gibt zu viele. Jeder Mensch lebt seine eigene Auffassung und damit seine eigene Welt-Wirklichkeit.

Nur als Beispiel: Krieg. Ein entsetzliches Szenario. Es tötet, verletzt, zerstört, trennt, traumatisiert – manche.

Andere ficht dasselbe Geschehen überhaupt nicht an, weil sie abseits der Gefahren leben, als sei alles ganz normal. Wieder andere beobachten die »Märkte« und reiben sich die manikürten Hände.

Wenn uns das an die derzeitige Situation in D erinnert, dann ist das kein Zufall. „Eine Tür weiter„, lautet ein altes Sprichwort, „ist das Leben ein ganz anderes.

Deshalb kann und wird nach meinem Dafürhalten niemand »die Welt« retten, egal, wie großartig seine Motive sein mögen; es geht einfach nicht, denn »die Welt«, das sind ca. 7 Milliarden Welten. Das könnte also ein bisschen dauern.

Klingt verheerend, ich weiß. Ist es aber bei näherem Hinsehen gar nicht. Wir sind in und mit diesem Leben nicht nur »schrecklich allein«, sondern auch, im Wortsinne, »herrlich allein«, Alleinherrscher, anders gesagt. Unser Wille geschehe. Und das tut er, ob wir wollen oder nicht.

Das, was manche so gern Gott nennen, hat »nur« die Regeln gemacht. Spielen tun wir selbst.

Wie heißt es so schön im Inkarnationsvertrag [wiki.yoga-vidya.de]:

»Lektionen sind Gelegenheiten, sich zu entwickeln, und keine böse Absicht.«

Und dafür, zum Entwickeln, sind wir ja hier.

pedrobergerac
pedrobergerac

Und dafür, zum Entwickeln, sind wir ja hier.

Werter Bjørn,

als Teil des Schöpfers bekommt er dadurch die Möglichkeit sich zu „erfahren“ sich zu spüren.

In einem Morgentraum heute habe ich mit DT einen Drink genommen. Es war ziemlich aufregend. Ich hatte ihn vehement verteidigt, und als Dankeschön hatte er vorgeschlagen, mit mir einen Whisky zu trinken.

Ich weiß nicht ob sich das Jemand vorstellen kann. Ich hatte dabei totale Panik, war aber unheimlich stolz, dass er mit mir diesen Drink genommen hat. Allerdings hatte ich nebenbei auch noch das Gefühl, dass er unheimlich gefährlich ist und dass man sehr, sehr vorsichtig sein muss mit ihm.

Aufgewacht bin ich mit einem Gefühl, einer Gefahr entronnen zu sein.

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch

@pedrobergerac, #29.1:

Ist ja lustig, ich habe heute Nacht auch von DT geträumt:

Er war als Gast zum Geburtstag meines Sohnes bei uns gewesen. Das einzige, was ich von ihm wissen wollte – das muß man sich mal vorstellen – ob seine Haare echt sind. Sie waren es. Seine Frau war auch dabei. Gefährlich kam er mir nicht vor, überhaupt nicht, beide waren sehr nett und total „normal“.

Gefährlich war allerdings die Situation: Überall an den Hängen um unser Tal sah ich Lichter von den Beschützern (Heckenschützen oder so), über dem Tal kreisten schwarze Hubschrauber und zwei graue Jets (im Traum wußte ich sogar deren Bezeichnung). Ich habe noch nach anderen Flugobjekten Ausschau gehalten, aber leider keine gesehen.

Aufgewacht bin ich mit einem Gefühl, daß er auch „nur“ ein ganz normaler Mensch ist und ihm diese Normalität bei uns gefallen hat. Ich habe dann heute morgen lange überlegt, wie ich zu diesem Traum gekommen bin. Normalerweise fallen mir irgendwelche Begebenheiten vom Vortag ein, aber in diesem Fall nicht. Was will mir also dieser Traum sagen?

Andreas Arthos

Werter Bjørn,

ich danke dir für die Steilvorlage. Nun komme ich nicht umhin, in möglichst kurzen Worten, da es bezüglich dieses N8Waechter-Beitrags zumindest oberflächlich betrachtet in der Tat themenfremd ist, darauf einzugehen, worum es wirklich geht. Erst einmal stimme ich dir zu: Es gibt keine Welt, die gerettet werden kann. Aber es gibt eine Menschheit, die gerettet werden kann, indem darauf hingewiesen wird, dass es neben den unzähligen „relativen Wahrheiten“ einzelner Menschen auch eine „absolute Wahrheit“ gibt, die für die gesamte Menschheit gilt.

Es kann keinen Weltenretter geben und auch keine „Neue Welt“, wenn die Menschen so bleiben, wie sie sind. Solange nicht erkannt wird, dass es oberstes Gebot ist, in Liebe, Frieden und Wahrheit miteinander zu leben, kann sich im Außen ändern, was will, es wird so weitergehen, wie bisher.

Also müssen sich die Menschen ändern, und dieser innere Wandel findet bereits statt. Die Thematik des Illusionstheaters auf der Weltenbühne ist nicht die Lösung, kann aber zur Lösung beitragen, wenn die nötigen Erkenntnisse daraus gezogen werden. Wer jedoch nur darauf wartet, dass Q, Trump, Außerirdische oder eine sonstige Gesinnungspolizei den Sumpf trockenlegen und dabei vergisst, den eigenen Sumpf ebenfalls trockenzulegen, wird schwer enttäuscht werden und anhand eigener Erfahrungen früher oder später feststellen, dass die äußeren Ereignisse einfach nur äußere Ereignisse waren.

Was es also braucht, ist nicht eine neue Welt, sondern eine neue Menschheit. Das setzt voraus, dass die Menschen ihre Irrtümer erkennen und mehr und mehr zur Wahrheit vordringen. Hier möchte ich darauf hinweisen, dass wir zwar selbst spielen, das Spiel aber noch nicht verstanden haben. Das Spiel ist nicht von Gott getrennt und kann auch nicht von Gott getrennt sein, da sein Körper das Spielfeld ist, auf dem er durch dich und mich spielt. Du und ich, wir sind individuelle und leuchtende Zellen dieses Körpers und somit ebenfalls nicht von Gott getrennt. Es ist sein Leben, dass unsere Seelen und unsere Körper belebt, und dieses Leben endet nicht mit dem sogenannten Tod. Wenn wir die Reinkarnation verstehen, verstehen wir auch den Sinn des Spiels, und den hast du ja mit deinem Abschlusssatz gut auf den Punkt gebracht.

Allerdings – und hier kommt der Knackpunkt: Solange wir das „Mein Wille geschehe“ leben und das „Dein Wille geschehe“ verleugnen, werden wir uns weiterhin die Köpfe einschlagen. Wir dürfen uns auch trauen Gott zu sagen, denn ohne Gott gäbe es nichts. Allerdings dürfen wir auch verstehen, dass es nicht der Gott der gängigen Religionen ist, die auch nur Halbwahrheiten verdrehen, um ihr Spiel zu spielen, das sich von dem des Tiefen Staates nicht unterscheidet, da beide Teil der Dunkelheit sind.

Die Lösung liegt darin, zwischen Gut und Böse unterscheiden zu lernen, die Spaltung zu beenden und nicht mehr in Einseitigkeiten zu fallen, die andere Einseitigkeiten bekämpfen. Armin Risi nennt es den radikalen Mittelweg, und der führt ins Licht: dorthin, wo alles angefangen hat und wohin alles zurückkehren wird. Gott lebt. In dir und in mir. Wir sind also weder allein, noch Alleinherrscher, aber wir herrschen durchaus über unser Leben. Die Frage ist nur: Wer herrscht – Ego oder Seele?

Meine Empfehlung zum Abschluss: Folge der Stimme des Gewissens. Es ist die Stimme des Göttlichen in uns, und wenn wir ihr folgen, werden wir unsere Probleme lösen, das wiederum schreibt die Lösungen ins kollektive Feld, und so entwickeln wir uns zur neuen Menschheit.

In diesem Sinne:
Nutzen wir unsere Lektionen,
indem wir lernen, Liebe zu leben.

Andreas

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal

Diesmal nüchtern und praktisch:

US-Stützpunkt mit „Doomsday“-Flugzeugen überschwemmt [de.sputniknews.com]

Es wird groß sein und in die Geschichte eingehen, sagte man uns.

Sailor
Sailor

Danke für den Hinweis, werter Bjørn.

Zitat von Sputnik:

„Offutt ist eine der wichtigsten Luftwaffenbasen der US-Armee, da dort die Flugzeuge vom Typ Boeing E-4B Nightwatch stationiert sind, die auch als „Doomsday“-Flugzeuge bekannt sind. Sie sind für den Einsatz beim Ausbruch eines Atomkrieges vorgesehen.“

Lesenswert zum Thema auch:

Die Boeing E-4B „Nightwatch“ kann einen Atomkrieg aus der Luft führen … Netzverweis: Look Inside America’s Apocalypse Plane That Would Take Charge During Nuclear War [popularmechanics.com]

Deepl muss man eventuell auch heute verwenden, da die deutsche Wikipedia wegen Protest nicht genutzt werden kann und man englische Texte übersetzen möchte.

United States Strategic Command [de.wikipedia.org]

Ich wünsche allen einen entspannten Tag. 🙂

andreas
andreas

#30.1: Empfehlung: IMTranslator als Browsererweiterung.

Der Kelte
Der Kelte

Hahaha, schau a moi, des Bild kenn ma doch …:

Ex-MI6-Chef tritt überraschend für Russland ein [de.sputniknews.com]

Antonsen
Antonsen

Hallo m,

leider wurde ich heute beim Verfassen meines Beitrages gestört und es hat sich auch ein Fehler eingeschlichen.

Svante hatte aus erster Ehe einen Sohn, Olof Wilhelm Arrhenius, und der wiederum einen Sohn Gustav Arrhenius, geb. 1922, und eine Tochter Anna Horn af Ranzien (1924).

Aus zweiter Ehe kommen die Kinder: Sven Erik Arrhenius(1909), Ester Sigrid Dahlgren, geb. Arrhenius(1913) und Anna-Lisa Wold, geb. Arrhenius (1914).

Der Großvater Olof Thunberg(1925) hatte als Eltern Fritz und Elsa Thunberg, geb. Mattsson. Anhand der Geburtsdaten und Namen ist es meines Erachtens unmöglich, eine direkte Nachkommenschaft nachzuweisen. Wenn das jemand geschafft hat, kann er das gerne offenlegen. Woher hat der Ersteller des Videos seine Informationen?

Die Mutter von Svante, Karolina Kristina Arrhenius (1820), ist eine geborene Thunberg. Die hatte wohl 8 Geschwister. Möglich, dass da die Linie herkommt, aber das ist für mich 200 Jahre her und Weihnachsgebäck. Und das macht Greta auch nicht zu einem Nachkommen. Wer Lust hat, myheritage und ancestry.se stehen offen für euch.

Die Informationen stammen aus schwedischen Internetseiten (wikipedia, myheritage, …). Mit Gugel-Brauser kann man sich alle Texte übersetzen lassen, wenn man das will. Wikipedia hat ja verschiedene Informationen zu gleichen Themen, ja nachdem welche Sprache man wählt.

Im Übrigen, die Nominierung für den Friedensnobelpreis wird am 31. Januar geschlossen. Nachdem die Informationen erst danach auftraten, wird es wohl heuer nichts mit dem Preis für Greta. Die ganze Greta-Geschichte ist vom System gemacht und bekommt viel zu viel Aufmerksamkeit.

Wir sollten uns wichtigerem zuwenden. Ein Umzug wartet, und der findet nicht geografisch statt. Alle Bereiche bedürfen des Aussortierens, also fortsetzen mit der guten Arbeit.

LG von Antonsen

m
m

Werter Antonsen,

danke für die Daten. Unabhängig dem Videoersteller, was beschreibt in diesem Zusammenhang das Wort „descendent“ [dict.cc], das bei Wikipedia über ihren Opa Olof Thunberg [en.wikipedia.org] benutzt wird?

„Thunberg was previously married to Mona Andersson. He is the father of the actor Svante Thunberg and father-in-law of the opera singer Malena Ernman. His granddaughter is activist Greta Thunberg. He is a descendant of Nobel Prize winner Svante Arrhenius.“

Immunsystem
Immunsystem

Ich möchte in die Runde fragen, wer das Buch „Wenn das die Menschheit wüsste“ gelesen hat und beurteilen kann, inwiefern die Darstellung der deutschen Geschichte dort einigermaßen richtig wiedergegeben wurde?

Oder verdrehen die Experten in diesem Forum bei diesem Buch die Augen?

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Nun das Buch ist grundsätzlich schon gut, da werden viele richtige Sachen thematisiert. Aber es gibt einige Aspekte, wo die Darstellungen für mich völlig widersprüchlich sind. Gerade was uns Deutsche betrifft, kenne ich inzwischen so viele verschiedene Varianten der Vergangenheit bis in die Jetztzeit, dass ich da selbst nicht mehr durchblicke.

Ich denke, da wird gezielt viel verschleiert und vorsätzlich falsche Informationen verbreitet. Warum auch immer. Ich persönlich glaube nicht an die Allianzen, welche die ganzen Whistleblower als Fakt verbreiten. Deutschland wird niemals dem Bösen dienen, manche Deutsche allerdings schon.

Diskowolos

@ Amielie, #28.1:

Das könnte gut möglich sein. Gemäß Dammegards Theorie, dass jeder orchestrierte Anschlag Hinweise auf den nächsten gibt, könnte UK demnächst wieder an der Reihe sein. Christchurch Neuseeland und Utecht hängen gewiß zusammen.

Wir müßten herausfinden, welche Hinweise das Attentat in Christchurch auf Utrecht gegeben hat, dann könnten wir den Zusammenhang noch klarer sehen. Das Attentat von Utrecht könnte einen deutlichen Hinweis beinhalten: Utrecht ist die zentralgelegenste Stadt der Niederlande (man hat also mitten ins Herz gezielt) und es gibt mehrere historische Friedensschlüsse die in Utrecht vereinbart wurden. Besonders vom Friedenschluss von 1713 soll Großbritannien am stärksten profitiert haben.

Soll mit den Attentaten gezeigt werden, dass der (europäische) Friede jederzeit durch die Anfachung eines neuen Religionskrieges zerstört werden kann, wenn nicht das getan wird, was von den Urhebern der Attentate verlangt wird?

Friede von Utrecht [de.wikipedia.org]

Mohnhoff
Mohnhoff

Werter Diskowolos,

da müssen sich die Strippenzieher aber schon mehr Mühe geben, wenn sie glauben, mit solchen Nummern einen Religions- oder Bürgerkrieg auslösen zu können.

Im Moment sieht mir das danach aus, dass man die Christchurch-Inszenierung benutzen will, um „rechte“ Bewegungen noch mehr zu unterdrücken, damit man weiter ruhig umvolken kann. Ich denke aber, dass das eher nach hinten losgehen wird.

Wir hatten 2016-2018 schon einige Terroranschläge hier im Lande und da kam es bisher auch nicht ansatzweise zu bürgerkriegsähnlichen Verhältnissen. Dafür sind etliche Leute mehr aufgewacht und die anderen haben eh weiter geschlafen. Eigentlich alles kontraproduktiv.

Die Finsterlinge müssten dafür sorgen, dass die Weißen den Bürgerkrieg anfangen. Die Chance dafür sehe ich als gering an, zumindest hier in der BRD. Die Aufgewachten wissen, was da gespielt wird und würden das nicht tun, denn sie wissen ja auch, wer der wahre Feind ist, nämlich nicht die Muselmanen.

(((Sie))) könnten noch die Halbaufgewachten aus Pegida, AfD und Co. aufstacheln, aber die würden nicht von sich aus anfangen, ohne dass von der vermeintlichen Gegenseite was richtig Übles abgezogen wird. Auch schwierig.

Wenn sie die Goldstücke dazu bringen hier so richtig loszulegen, wird die Weltöffentlichkeit auf der Seite der Einheimischen sein, auch nicht das, was (((Jene))) brauchen.

Am ehesten könnten sie einen Maidan veranstalten, aber die Nummer ist ja auch schon bekannt und viele würden damit rechnen und solche Gefahrenzonen meiden, z.B. die Gelbwestenbewegung mit eingebauter Zielmarkierung für alle Lichtverhältnisse.

Letztendlich können sie nur Fake-Terroranschläge a la Christchurch machen und die medial aufblasen. Also sie können in der Scheinwelt ihrer eigenen Medien so tun, als wäre überall Bürgerkrieg. Aber wer schaut und liest die noch? Da wird kein echter Bürgerkrieg mehr draus und den bräuchten sie aber.

Die Finsterlinge haben nicht mehr die Macht, solche großen Bewegungen in der Realität zu manifestieren, sie können lediglich in ihrer Fake-News-Blase all das inszenieren, aber es wird nicht mehr die Kraft entfalten, dass die Massen darauf reinfallen und eine tatsächliche Ereigniskette im Sinne (((Jener))) manifestieren. Mittlerweile werden doch sämtliche inszenierten Ereignisse nur Stunden später auf Ungereimtheiten analysiert und zerpflückt, wodurch die mediale Reichweite erheblich eingebremst wird und das System auch immer Gefahr läuft, selbst als Bösewicht dazustehen, was wiederum noch mehr Leute aufwachen lässt.

Europäer werden keinen religiös motivierten Konflikt anfangen, dafür ist die Religion nicht mehr mächtig genug (das wissen die aber auch, daher holen sie sich ja die besser Indoktrinierten ins Land). Die sehen höchstens, dass die anderen nicht ganz fit in der Birne sind, aufgrund der bei ihnen geglaubten Irrlehren, und wollen die weghaben, bzw. sich von diesen absondern. Spätestens dann ist Schluss mit Buntland, das heißt ihre bisherige Ideologie von der tollen Multikulti-Idylle können sie dann vergessen und müssen ein neues Narrativ aufbauen.

Aber deswegen wird noch keiner Schulbusse mit Kopftuchmädchen sprengen und reihenweise Muselmänner köpfen oder andere Abartigkeiten veranstalten. So etwas bräuchten die aber, damit der Konflikt soweit eskaliert werden kann, dass man später in den Geschichtsbüchern erklären kann, wieso die bösen Deutschen/Weißen dann nicht mehr existieren.

Und schlussendlich, würde es doch ansatzweise in diese Richtung gehen, würden sicher ungewöhnliche Himmelsphänomene dafür sorgen, dass die Leute plötzlich ganz andere Sorgen haben.

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Werter Monhoff alles kann passieren, wirklich alles!

Die Finsterlinge müssten dafür sorgen, dass die Weißen den Bürgerkrieg anfangen.“

Wie kommen Sie da drauf?

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

… wäre auch ein ziemliches Schockerlebnis für die Neubürger, würden am Himmel plötzlich die tellerrunden Objekte mit den schwarzweißen Balken auftauchen, denn davon war ja im Koran überhaupt nicht die Rede. Allenfalls könnten die Musels es noch für Riesen-Fladenbrot halten, welches für sie von Allah abgeworfen wird. 🙂

Frigga
Frigga

Fängt bei Minute 27 an. Sollte um acht Uhr sein, wurde auf viertel nach gesetzt, dann auf zwanzig nach, dann auf halb und fand gerade um 20:35 Uhr statt. Was lief da im Hintergrund ab?

Theresa May describes delay to Brexit as a ‚matter of great personal regret‘ [YT]

Albert Leo Schlageter
Albert Leo Schlageter

Killer-Pilz zerstört unsere Bäume! [bild.de | Bezahlartikel]

Leider hinter einer Bezahlungsschranke, aber es passt einfach ins Bild, was da fast täglich am Himmel über uns abgeht mit den chemischen Flugzeugen.

Der Krieg gegen uns und das natürliche Leben wird auf allen Ebenen ausgetragen! Dessen müssen wir uns bewusst bleiben.

Ortrun
Ortrun

Günni hat ein erhellendes Video zum Schützen von Christchurch gemacht – nach seiner Analyse eindeutig ein Spezialist. Bei seiner Festnahme hat er eindeutig noch das 666-Zeichen demonstriert. Offensichtlich ein Spezialauftrag …:

War der Amokläufer von Christchurch ein Elitesoldat/Einsatzkommando? [YT]

Balu
Balu

Die Wahrheit ist enttäuschend, sorgt für Begeisterung, bringt Erkenntnis und lässt die Freiheit gedeihen.

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal

Zu 30:

Warum interessiert das niemanden? Es wurde vielleicht aus der Überschrift nicht klar genug:

»Betroffen ist auch der Militärstützpunkt Offutt, wo sich das Hauptquartier des strategischen Kommandos der Vereinigten Staaten (USSTRATCOM) befindet.«

Kann man noch deutlicher werden?

… Und warum steht im unteren rechten Bild die Angabe »+4«?

andreas
andreas

#40: Vielleicht ein „Zufall“, damit die Dunklen nicht auf dumme Gedanken kommen?

Hesslon
Hesslon

Ich bin fasziniert, wie lange schon die Lawine ins Tal rauscht:

Cybercrime: Das Geschäft mit der Angst [zdf.de]

So funktioniert Zensur. 😉

Ekstroem

Schritt für Schritt, anders geht es nicht. Nicht für Trump und die Allianz, nicht für Deutschland und das deutsche Volk.

Und nicht für jeden Einzelnen. Der ist der entscheidende Spieler in diesem Spiel. Millionen von Menschen wachen gegenwärtig auf, reiben sich verwundert die Augen, tasten sich Schritt für Schritt vorwärts, packen schließlich ihre sieben Sachen und beginnen umzuziehen.

„Das Schlüsselwort für das beginnende Goldene Zeitalter ist Bewußtsein.“

Die Mannschaft des Schiffes wächst stetig:

Jahresrückblick 2018 [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

Es ist die Verantwortung von Dir und mir, sich der Flügel des Geistes bewusst zu werden. Und sie zu entfalten, um in die „Gefilde der Freiheit“ zu fliegen.

christof777

Werter Ekstroem,

definiere „das deutsche Volk“. Gehören deutschsprachige „Schweizer“, Österreicher, Südtiroler, Liechtensteiner, Luxemburger und Eupener auch zum „deutschen Volk“? Oder sind das nur deutschsprechende Ausländer?

Und gibt es überhaupt ein deutsches Volk und wenn ja, seit wann? Oder gibt es vielmehr deutsche Völker und Stämme? Die in ihren souveränen Staaten zu Hause sind? Gibt es ein europäisches Volk? Oder gibt es die europäischen Völker? Ist „deutsch“ in Bezug auf eine Volkszugehörigkeit überhaupt eine Ethnie?

Dazu Christian Lindner ab Min. 2:00 bis Min. 2:15

Christian ‚Es gibt keine Deutschen‘ Lindner [YT]

Schon interessant, was er dazu sagt.

Und wo lebt das deutsche Volk, bzw. leben die deutschen Völker? In der Bundesrepublik Deutschland? Oder in Deutschland? Oder im Deutschen Reich mit seinen Bundesstaaten? Oder gar in GERMANY? Bilddatei

Gestern wurde in Wolfsburg zur Halbzeit der Torwart und damit auch gleichzeitig der Kapitän der deutschen Fußballnationalmannschaft ausgewechselt. Als neuer Kapitän lief der Deutsche Ilkay Gündogan aufs Spielfeld. Ohne Herrn Gündogan diskriminieren zu wollen, kann sich jeder mal fragen, was „deutsch“ in rechtlicher Hinsicht heute bedeutet.

Mannschaftsfoto der deutschen Nationalmannschaft von 1990: Bilddatei

Offensichtlich hatte „deutsch“ 1990 noch eine andere rechtliche Bedeutung als heute. Denn niemand kann behaupten, dass Türken oder Afrikaner erst in den letzten Jahren gelernt haben, Fußball zu spielen. Das konnten die schon immer sehr gut. Die Sache ist wohl eher die, dass Fußballer wie Gündogan, Tah oder Sane 1990 rechtlich gesehen noch keine Deutschen waren und daher auch nicht nominiert werden konnten. Das Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) der BRD hat seit 1990 gravierende Änderungen dahingehend erfahren, was man unter „deutsch“ versteht.

Insofern könnte man sich mal die Frage stellen, ob es sinnvoll ist, nur ein Deutscher zu sein.

Frühlingsblume
Frühlingsblume

Werter christof777,

Deutsch ist nicht, wer in der BRD wohnt, oder die Sprache spricht oder einen Fetzen Papier von Merkel geschenkt bekam.

Deutsch sein ist eine Frage des Blutes, des Herzens, der Seele und des Geistes. Wer Deutscher ist, fühlt und versteht es und wer es nicht fühlt und versteht, ist auch kein wirklicher Deutscher, höchstens ein Beutegermane.

Klaus
Klaus

An Christoph777:

Es gab einfach in der Zeit sehr wenig Ausländer in Deutschland, daran wird es liegen und nicht an rechtlichen Geschichten. Nenn mir doch einen guten Kicker aus den 80/90ern, der nicht spielen durfte?

Gruß
Klaus

Joe
Joe

Zum Deutschsein möchte ich mal den Blick auf die Blutgruppen richten. Insbesondere den Rhesusfaktor [wikipedia.org].

Dieser vererbt sich immer, also unbedingt, wenn ein Gengeber ihn als D-D (POS) hat. Bei Paaren mit d-d (neg) und d-D (pos) kann auch d-d (neg) folgen. Da alle Primaten D-D (POS) haben, können wir nicht alle vom Affen abstammen. Was ist mit den Haplogruppen, warum haben dunkelhäutige Menschen ein ganz anderes Blutgruppensystem? Warum hat die „Medizin“ Versorgungsprobleme mit Blutkonserven für Zuwanderer?

NRW-Forscher suchen Blutspenden für Migranten [wdr.de]

So gleich sind die Menschen dann doch wohl nicht. Warum sollen die europäischen Rassen (nach Vorstellung von Sarkozy) vermischt werden? Können sie dann auf das Ahnenerbe zurückgreifen? Wer sind die Ahnen von Mischlingen? Was wird mit uns Deutschen bald passieren, dass man uns ausrotten möchte?

Joe
Joe

Werte Kameraden und Mitforisten,

frohen Frühlingsbeginn in die Runde. Vielen Dank für die umfassenden Analysen hier und die geleistete Arbeit.

Meine Meinung zum Thema Verzögerung ist der aktuellen astrologischen Situation geschuldet. Der rückläufige Merkur sorgt für Verwirrung bei jedem Menschen und technische Abläufe können gestört werden. Im Moment sollte man planen. Es gibt bald eine bessere Zeit zum Handeln.

Hier mal das Tageshoroskop vom Donnerstag 21. März 2019 [YT], bitte intuitiv erfassen und nicht wörtlich nehmen. Viele andere Astrologen haben eine ähnliche Sichtweise, für mich ist da was dran.

Für wieviele Tage habt ihr Vorräte, wenn es soweit ist? Wasserdesinfizierer, Chlordioxid, usw.

christof777

Im Moment sollte man planen. Es gibt bald eine bessere Zeit zum Handeln.“

Werter Joe,

fühle ich ebenso.

Ausdauer …

Der Forscher
Der Forscher

Die Wahrheit kann u.a. auch sehr befreiend wirken:

„Der Kampf gegen den Klimawandel hat sich inzwischen zu einem bizarren Glaubenskrieg entwickelt. Weltweit fallen Menschen auf die CO2-Propaganda des menschengemachten Klimawandels herein. Dass dahinter eine mächtige Lobby steht, die möglichst viel und lange Kapital aus der Klimalüge schlagen will, durchschauen leider die wenigsten.“ (Moore)

„Moore erklärte zudem, die Mission von Greenpeace sei bei ihrem Gründungsbeginn 1971 in Vancouver einmal nobel gewesen – bevor sie korrumpiert worden sei. Inzwischen führe Greenpeace einen ökologischen Glaubenskrieg, ohne Rücksicht auf Menschenleben, so Moore.“

„Die auf einer Wissenschaft gegründete Organisation sei von „Linksextremen infiltriert worden, deren Fokus nur noch auf Geld, Sensation, Desinformation und Angstmache beruhe“, so Moore.“

Greenpeace-Gründungsmitglied: Klimawandel ist nicht menschengemacht [watergate.tv]

Der Forscher
Der Forscher

„Wir müssen auf diesem Thema der globalen Erwärmung rumreiten. Sogar wenn die Theorie der globalen Erwärmung falsch ist, machen wir etwas Gutes in Bezug auf die Wirtschafts- und Umweltpolitik.“ (Timothy Wirth, Präsident der UNO Foundation, zitiert in Michael Fumento „Science under Siege“ – Belagerte Wissenschaft)

„Die EU sollte den Bewohnern von Inselstaaten, die durch den Klimawandel bedroht sind, die europäische Staatsbürgerschaft anbieten und ihnen eine würdevolle Migration ermöglichen. Ein solcher Klimapass wäre nicht nur eine Frage von Solidarität, sondern auch von Verantwortung. Immerhin sind es unter anderem die Länder der Europäischen Union, die durch eine verantwortungslose Energie-, Wirtschafts-, und Agrarpolitik zur menschengemachten Klimakatastrophe beigetragen haben.“ (Ricarda Lang, Grüne Jugend)

„Manche glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verbindung, welche gegen die besten Interessen der Vereinigten Staaten arbeitet; sie charakterisieren meine Familie und mich als Internationalisten und behaupten, dass wir uns weltweit mit anderen zur Errichtung einer global integrierten, politisch-wirtschaftlichen Struktur verschworen haben, … . Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich schuldig, und ich bin stolz darauf.” (David Rockefeller, Autobiographie, “Memoiren”, 2006)

Klimaschwindel | UN Weltklimarat IPCC | CO2 Kontroverse [YT]

Ekstroem

Das Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) der BRD hat seit 1990 gravierende Änderungen dahingehend erfahren, was man unter `deutsch´ versteht.

Kein von einer Regierung von Kollaborateuren mit der Besatzungsmacht erlassenes Gesetz kann von Dauer sein.

Werter christoff777 (#42.1),

dass der wohl deutscheste Sport, der Fußball, dermaßen degeneriert ist, ist alles andere als ein Zufall. Daß Löw und Bierhoff nach der WM 2018 [freiheit-wahrheit-verantwortung.de] heute immer noch amtieren, sagt alles.

definiere `das deutsche Volk´. Gehören deutschsprachige „Schweizer“, Österreicher, Südtiroler, Liechtensteiner, Luxemburger und Eupener auch zum `deutschen Volk´?

Um diese Fragen mit dem notwendigen Maß an Verantwortung beantworten zu können, bräuchte es mehr als ein paar Zeilen. Eine sehr vorläufige Ideen-Skizze ist alles, was ich für den Anfang bieten kann.

Es ist alles ganz anders. Alles dreht sich um Deutsachland, alles dreht sich um das deutsche Volk. Das deutsche Volk ist Erbe eines jahrtausendealten Traditionsstroms. Dieser Strom ist älter als die Germanen, Kelten oder Wikinger. Atlantis und Hyperborea seien als Stichpunkte genannt. Einiges später (je nach Datierung vor 5.000 bis 12.000 Jahren) gab es die Wanderung von Rama und seinem Gefolge aus den nordischen Wäldern bis ins Industal:

Der Strom des Lebens und der Geschichte [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

Zeitsprung. Volk, Nation und Staat, um diese Begriffe wurde unter anderem in einer fruchtbaren Hoch-Zeit der Deutschen gerungen. Ein paar Ideen dazu mit sehr aktuellem Bezug gibt es hier:

Jahresrückblick 2018 [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

Jetzt ist die Zeit. Die Deutschen werden die letzten sein, heißt es immer wieder. Doch die letzten werden die ersten sein, heißt es ebenso:

Das letzte Bataillon wird ein deutsches sein [die-heimkehr.info]

Das deutsche Volk ging immer wieder in seiner Geschichte bis an die Grenze zur Selbstaufopferung. Die Schläge des Schicksals machten es bereit, heute seine Aufgabe in der Geschichte zu erfüllen. Das ist Deutschland [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

Diskowolos

@Monhoff, 35.1:

Danke für die ausführliche Erwiderung, aber deinen Optimismus kann ich leider nicht teilen!

Man hat den Religionskrieg doch schon spätestens seit 1979 (Iranische Revolution), nach Jahrhunderten der Ruhe, wieder aus der Mottenkiste gezogen. Woher kam denn Khomeini angereist? Aus dem französischen Exil wurde er im Jumbojet mit Air France nach Teheran geflogen. Unmittelbare geopolitische Folge war die Besetzung Afghanistans durch die Sowjets, vor Angst, dass sich ihre damaligen muslimischen Republiken ebenfalls der Revolution anschließen.

Die Ereignisse am 11. September 2001 haben noch mal ordentlich den Krieg der Zivilisationen – gemeint ist aber der Religionen – angefacht. Daraus folgte der sogenannte Krieg gegen den Terror. Daraus folgten wiederum Gegenreaktionen, die Gründung des „IS“ – der nur ein anderer Arm des Tiefen Staates ist/war.

Man sieht hier die Strategie der Teilung, der permanenten Spannung, der Angsterzeugung. So ging es auch mit den Anschlägen in Christchurch und Utrecht weiter. Wir haben in Europa, trotz brutalster Anschläge, noch keinen offenen Religions-Bürgerkrieg. Dies ist wohl einerseits der Besonnenheit der Europäer, aber auch andererseits einem gewissen Desinteresse generell an politischen Ereignissen geschuldet.

Ich interpretiere die Absichten des Anschlags von Christchruch wie folgt: böser, weißer Rechtsextremist tötet betende Muslime, was eine höchste Provokation für Muslime darstellt. Mit dieser Provokation arrangiert man die Begründung und die Ausführung für einen Gegenanschlag in Utrecht, Niederlanden, kurz vor einer wichtigen Wahl. Die Wähler sollen eine gewisse Partei wählen, was sie dann auch gemacht haben. Ergebnis: die gewünschte Partei hat die Machtverhältnisse gründlich durcheinander gebracht.

Diese Partei ist offiziell rechts, aber nicht so radikal wie Geert Wilders, sie ist EU-kritisch und gegen die weitere Islamisierung Hollands, wogegen viele erst einmal nichts einzuwenden haben. Es klingt scheinbar vernünftig. Doch die Spannung zwischen den Religionen kann damit wieder erhöht werden. Es kann ein Spirale der Gewalt in Gang kommen. Erdogan springt schon auf den Zug und droht allen westlichen Ländern, usw.

Ein sehr guter Terrorexperte meinte einmal: Attentate werden immer für die Überlebenden gemacht, sie sollen Regierungen und Gesellschaften in eine gewisse Richtung lenken oder davon abhalten etwas zu tun, was nicht erwünscht ist.

Die Besonnenheit der Menschen in Europa ist bewundernswert! Vielleicht gibt es erstmals die Hoffnung, dass immer mehr das Spiel der Schattenkreaturen durchschauen und ihre Ziele damit durchkreuzen!

Phil
Phil

Jetzt sind wir an der Quelle des Problems, einem Elitenkrieg, aber es geht noch tiefer:

Woran können wir erkennen, dass ein globaler Elitenkrieg tobt und zwischen wem? – Ludwig Gartz

Hier zeigt Ludwig Gartz, dass wir selbst die Quelle der Probleme sind, einfach weil wir noch das Zinsgeld akzeptieren und es noch kein fließendes Geld global als Alternative gibt!

Bitte seht Euch die Videos an und fragt Euch selbst: Würdet Ihr ein neues Geld ohne Zins wollen? Tolkien scheint diese Schlüsselfrage des Egos gekannt, beantwortet und im Herrn der Ringe die Lösung verschlüsselt zu haben!