Gemengelage am 21. Februar 2019

-

Nachdem es wochenlang auffällig ruhig an der Meldungsfront war, scheint sich derzeit auf mehreren Ebenen eine sichtbare Beschleunigung einzustellen. Daher im Folgenden eine kurze Gemengelage zum Geschehen in Übersee.

Washington Post auf $ 250 Mio. verklagt

Hierzulande eher eine Randnotiz, ist es doch in Übersee durchaus eine vielbeachtete Meldung, dass Nick Sandmann die große Washington Post auf $ 250 Millionen Schadenersatz wegen Verleumdung verklagt.

Der Sandmann/Phillips-Vorfall hatte erhebliche Wellen ausgelöst, nachdem die Spottdrosseln den jungen Nick Sandmann zunächst massiv angegangen waren. Kurz darauf entwickelte sich ein regelrechter Sturm der Entrüstung, als Filmmaterial aus verschiedenen Quellen das genau gegenteilige Geschehen aufzeigten.

Interessant ist die Höhe der Klage: $ 250 Millionen entspricht dem Betrag, welchen Amazon-Chef Jeff Bezos im Jahr 2013 für den Kauf der Washington Post bezahlt hatte.

Auch der Präsident äußerte sich auf seinem Lieblingsmedium mit den Worten: “Pack sie Dir, Nick. Fake News!“, gehört die Washington Post doch, neben der New York Times, Sendern wie CNN und MSNBC und anderen, zu den “Volksfeinden“ der Amerikaner.

Wie erwartet: POTUS verklagt

Nachdem US-Präsident Donald Trump am vergangenen Freitag, dem 15. Februar 2019, aufgrund der Situation an der Südgrenze des Landes einen Nationalen Notstand ausgerufen hatte, wurde von praktisch allen Beobachtern erwartet, dass die politische Gegenseite die Gerichte bemühen wird. Nun haben 16 Bundesstaaten, allesamt in Hand der Demokraten, gemeinsam in Kalifornien (am berüchtigten “9th Circuit“) Klage eingereicht, um den Nationalen Notstand wieder aufheben zu lassen.

Dass unter Präsident Barack Obama insgesamt 13 solcher Notstandserklärungen ohne Widerstände umgesetzt wurden, von denen selbst heute noch 11 aktiv sind, sei in diesem Zusammenhang nur eine Randnotiz. Letztlich wird die Angelegenheit wohl vor den Obersten Gerichtshof gehen und es ist zu erwarten, dass die Klagen dort zurückgewiesen werden.

Mueller-Ermittlungen kommende Woche abgeschlossen

Der erst vor einer Woche ins Amt eingeschworene neue US-Justizminister, William Barr, “bereitet sich vor, bereits kommende Woche den Abschluss der Russlandermittlungen von Sonderermittler Robert Mueller“ bekanntzugeben.

Das über rund zwei Jahre von der linksliberalen Seite vorangetriebene Narrativ, der US-Präsident Donald Trump habe während des Wahlkampfes 2016 “Absprachen mit Russland“ getroffen und so die Wahl für sich entschieden, war bereits vergangene Woche praktisch auseinandergefallen. Von Seiten des ermittelnden US-Geheimdienstausschusses war vermeldet worden, man habe “nichts, was andeuten würde, dass es Absprachen zwischen der Trump-Kampagne und Russland gegeben hat“ gefunden.

Die politische Gegenseite ist jedoch weiterhin darum bemüht, das zerfallende Narrativ aufrechtzuerhalten. Neben dem Geheimdienstausschuss des Senats, gibt es einen solchen auch im US-Kongress und der Vorsitzende ist der Demokrat Adam Schiff. Dieser hatte bereits am vergangenen Wochenende angekündigt, sich mit den Ergebnissen der Mueller-Ermittlungen nicht zufriedengeben zu wollen, weshalb er eigene Ermittlungen anstoßen werde.

Auch der ehemalige Direktor der nationalen Geheimdienste unter Barack Obama, James Clapper, äußerte sich öffentlich bemüht, den anstehenden Ermittlungsbericht als keineswegs endgültig und Klarheit bringend anzusehen.

Wann die US-Spottdrosseln wohl endlich eingestehen werden, dass sie zwei Jahre lang ein totes Pferd geritten haben, wird die Zukunft zeigen.

Amerikanische ISIS-Braut darf nicht wieder einreisen

Hoda Muthana aus dem US-Bundesstaat Alabama, mutmaßliche Tochter eines jemenitischen Diplomaten, hielt es im Jahre 2014 für eine gute Idee, sich dem Islamischen Staat anzuschließen. Dieser hat sich inzwischen bekanntlich in Wohlgefallen aufgelöst und nun möchte die 24-jährige gerne wieder zurück in die USA.

Der US-Präsident sieht jedoch keinerlei Veranlassung sie wieder einreisen zu lassen und hat US-Außenminister Mike Pompeo angewiesen, die Wiedereinreise zu unterbinden. Die öffentliche Stellungnahme von Herrn Pompeo liest sich wie folgt:

Frau Hoda Muthana ist keine US-Bürgerin und eine Einreise in die Vereinigten Staaten wird ihr nicht gestattet. Sie hat keine legale Grundlage, keinen gültigen US-Pass, kein Anrecht auf einen Pass oder irgendein Visum zur Einreise in die Vereinigten Staaten.

Der Spottdrosselschwarm drückt derweil bereits auf die Tränendrüse (auch die hiesigen), dies selbstverständlich unter Ausblendung des gesunden Menschenverstands.

Anthony Weiner aus der Haft entlassen

Der im September 2017 zu 21 Monaten Gefängnis verurteilte Triebtäter Anthony Weiner wurde vorzeitig aus der Haft entlassen. Herr Weiner, dessen Gattin Huma Abedin (eine enge Vertraute von Hillary Clinton) seinerzeit zunächst die Scheidung eingereicht hatte, dies jedoch später wieder zurückzog, steht den Meldungen nach unter einer Art Hausarrest. Für die US-Behörden gilt er als verurteilter Triebtäter, was dort lebenslang Teil seiner Akte sein wird.

Angesichts der Tatsache, dass im Zuge der seinerzeitigen Sexting-Ermittlungen der berüchtigte “Weiner-Laptop“ beschlagnahmt wurde, auf welchem seine Gattin e-Mails mit Hillary Clinton austauschte, deren Inhalte als geheim eingestuft wurden, wird in Übersee bereits vorsorglich die Frage in den Raum gestellt, wie lange Herr Weiner seine “Freiheit“ wohl noch zu genießen vermag.

Dumm, dümmer, Jussie Smollett

Der US-Schauspieler Jussie Smollett macht weiterhin Schlagzeilen. Nachdem sich der angebliche tätliche Übergriff durch “Trump-Unterstützer“ als maßgebliches Eigentor herausgestellt hat, als klar wurde, dass er selbst diesen Übergriff mit Hilfe zweier Freunde geplant und in die Tat umgesetzt hat, dürfte es inzwischen Zeit für ihn sein, sich einen wirklich guten Anwalt zu nehmen.

Wie es mittlerweile üblich ist, findet sich unter den zumeist anonymen, digitalen Nachforschern stets jemand, welcher sich einen Teil der durchs Dorf getriebenen Rotte aussucht und nach eher überschaubarer Zeit recht auffällige Zusammenhänge ans Tageslicht befördert.

Jugendsünden einmal ausgeblendet, hatte Herr Smollett am 22. Januar 2019 einen Drohbrief erhalten. Diesem wird nun verstärkte Aufmerksamkeit zuteil, indem das FBI genau hinschauen wird. Dabei wird auch untersucht, ob er sich den Brief womöglich selbst zugeschickt hat – was, sollte sich dieses als zutreffend erweisen, eine Gefängnisstrafe von fünf Jahren bedeuten würde.

Doch damit nicht genug: Für seinen fingierten Übergriff und die damit in Verbindung stehende Anzeige wurde Herr Smollett inzwischen bereits angeklagt und die Beweislast ist gut für bis zu drei Jahre Haft.

Wenn einen das Karma einholt …


Aktualisierung am 21. Februar 2019 um 20:18 Uhr:

Jussie Smollett wurde am frühen Donnerstagmorgen von der Chicagoer Polizei verhaftet

Aktualisierung am 22. Februar 2019 um 8:18 Uhr:

Herr Smollett wurde gegen $ 100.000 Kaution auf freien Fuß gesetzt


Kalifornien: “Immunität vor Verhaftung“

Der demokratische Senator im Staatssenat Kaliforniens, Scott Wiener (nicht verwandt mit obigem Herrn Weiner), hat einen Gesetzentwurf für seinen Bundesstaat eingereicht …:

“Eine Person, welche ein Verbrechen, wie einen sexuellen Übergriff, Menschenhandel, Stalking, Raub, Körperverletzung, Kidnapping, Drohungen, Erpressung, Einbruch, oder andere gewalttätige Verbrechen meldet, soll nicht für ein Verbrechen verhaftet werden.“

Ohne Worte.

Drittes “Dossier“?

Das berüchtigte “Steele-Dossier“ stand über lange Zeit im Mittelpunkt des FISA-Skandals um das augenscheinlich unbegründete Abhören des kurzzeitigen Mitarbeiters der Trump-Wahlkampfkampagne Carter Page. Die Verbindungen über die Ermittlungsfirma Fusion GPS und die Kanzlei Perkins Coie hin zum DNC (Democratic National Committee, das Nationalkomitee der Demokraten) und die Wahlkampfkampagne von Hillary Clinton sind inzwischen hinreichend bekannt.

Auch bekannt ist, dass der Gründer von Fusion GPS, Glenn Simpson, ein zweites “Dossier“ fabriziert hat, welches dem FISA-Gericht (FISC) als Grundlage zur Verlängerung der Abhöraktion des Trump-Umfelds diente.

Nun wurde bekannt, dass Bruce Ohr, ein Mitarbeiter des Justizministeriums, ein drittes vermeintlich belastendes “Dossier“ an das FBI weitergereicht hatte. Dieses war von seiner Gattin Nellie Ohr verfasst worden und diese wiederum arbeitete seinerzeit für Fusion GPS. Zu diesem Themenbereich schlusszufolgern, dass das Clinton-Lager alles erdenklich mögliche unternahm, um Donald Trump auszuhorchen und möglichst zu verhindern, dürfte nur an der Oberfläche der Machenschaften rund um den FISA-Skandal kratzen.

Grandioser Umfrage-Fehlschlag

Der offene “Never-Trumper“ Bill Kristol hatte am 18. Februar 2019 folgende Gezwitscher-Umfrage gestartet:

Willkürliche Frage:

Falls wir durch eine gewisse Laune des Schicksals in unserer Verfassung durch ein Referendum den derzeitigen Präsidenten für den Rest seiner Amtszeit durch einen seiner Vorgänger ersetzen könnten, für wen würden Sie stimmen?

Im Angebot waren Barack Obama, George W. Bush, Bill Clinton und Donald Trump. Zum Ablauf der Umfrage hatten sich 177.350 Nutzer beteiligt und Donald Trump wurde mit 51 % bestätigt. Da unbekannt ist, ob dieser augenscheinlich gescheiterte Vorstoß als Gezwitscher auf Dauer Bestand hat, hier ein Bildschirmfoto.

Trump-Wahlkampffinanzierung für 2020 bricht alle Rekorde

Donald Trump ist der unangefochtene Kandidat der Republikaner für die im Jahr 2020 anstehende Präsidentschaftswahl und sein Kampagnenchef Brad Parscale scheint für die Vorbereitung der Wahl im kommenden Herbst eine Menge richtig zu machen. Ausdruck findet sich diesbezüglich in den bisher eingegangenen Spendengeldern, denn bis zum Jahresende 2018 hatten sich bereits $ 129 Millionen in der Trump‘schen Kriegskasse eingefunden – ein beispielloser Vorgang, rund zwei Jahre vor der Wahl.

“QAnon“ bei Navy CIS und “Alle meine Frauen“

Es ist doch immer wieder erstaunlich, welch umfassende Mühe sich gegeben wird, eine “unbedeutende Verschwörungstheorie“ mit allen Mitteln zu widerlegen. “Hier gibt es nichts zu sehen, bitte gehen Sie weiter …“

In einer kürzlichen Folge der US-Fernsehserie “Navy CIS New Orleans“ wurde tatsächlich “QAnon“ ausführlich in eine Szene eingebaut und selbstverständlich in einen Topf mit “9/11“, dem Kennedy-Mord und #PizzaGate geworfen:

Und auch in einer aktuellen Folge von “Alle meine Frauen“, im Original “Sister Wives“, findet sich ein unmissverständlicher Hinweis: “Where We Go One, We Go All“.

Die massive Negativ-Darstellung von Seiten der Spottdrosseln stellt generell die Frage in den Raum, was wohl der Beweggrund sein mag, der jeweiligen Leserschaft mit Nachdruck verständlich machen zu wollen, “QAnon“ sei einfach nur eine “Verschwörungstheorie“.

Q-Beweise

Es gibt viele Beobachter des Geschehens um “Q“, welche die “mathematische Unmöglichkeit“ klar vor Augen führen, dass “Q“ keinen direkten Draht zum US-Präsidenten Donald Trump hat und unmittelbar mit ihm zusammenarbeitet. Dass diese Zusammenarbeit einer Agenda folgt, ist unbestritten und wie die Agenda ausschaut, darüber mag man unterschiedlicher Ansicht sein. Dennoch wäre es wohl fahrlässig anzunehmen, dass die “Verschwörungstheorie Q“ keinerlei Bedeutung in Bezug auf das US-Geschehen hat.

Hier ein filmisches Beispiel für direkte und indirekte Querverbindungen zwischen “Q“ und Donald Trump [auf English]:

“RBG“ angeblich wieder im Einsatz

Hierzulande fällt es vielen schwer nachzuvollziehen, welche Bedeutung der Oberste Gerichtshof in den USA für die Agenda der jeweiligen Administration hat. Ruth Bader Ginsburg, ihres Zeichens beisitzende Richterin am Obersten Gerichtshof (ein auf Lebenszeit vergebener Posten), ist bekennend radikal “linksliberal“ und hat in ihrer Laufbahn maßgeblich gemäß ihrer Ausrichtung politische Entscheidungen mitbestimmt.

Nun war die 85-jährige Frau Ginsburg im Herbst gestürzt und hatte sich einen Rippenbruch zugezogen. Im Zusammenhang mit ihrer Behandlung wurden dann offenbar “Knoten“ in ihrer Lunge entdeckt, welche vergangenen Dezember operativ entfernt wurden – so heißt es zumindest offiziell.

Seitdem war sie aus der Öffentlichkeit verschwunden und versäumte mehrere Sitzungen des Gerichts. Fox News hatte im Frühstücksfernsehen des 21. Januar 2019 gar kurzzeitig eine Grafik eingeblendet, welche ihr Ableben darstellte und der Sender war bemüht, sich umgehend für diesen “Fehler“ zu entschuldigen.

Einmal abgesehen von Meldungen, sie sei bei einer Vorführung zu ihren Ehren Anfang Februar zugegen gewesen (wofür es jedoch keine Bildbelege gibt) und ihrer vermeintlichen Rückkehr zur Arbeit am Gerichtshof (ebenfalls keine Bildbelege), machte am 18. Februar 2019 ein Filmbeitrag auf der US-Seite TMZ die Runde, welcher Frau Ginsburg am selben Tag am Reagan National Airport in Washington D.C. gezeigt haben soll.

Ob dies der Fall war, ist bisher unbekannt, denn weitere Film“belege“ gibt es nicht. Seltsam mutet jedoch an, was von findigen Nachforschenden ins Netz gestellt wurde:

Dieselbe Jacke, dieselbe oder eine sehr ähnliche Hose, offenbar dieselben Schuhe und ein mindestens ähnlicher Schal, wie rund zehn Monate zuvor …

So wird auch von bekannten Größen, wie James Woods, weiterhin und fortgesetzt die Frage in den Raum gestellt:

“Wo ist Ruth?“

Abschließend

Was wohl in dem kleinen Jungen vorgegangen ist, als er das erste Mal klar sehen konnte?

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 3.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.




Der Nachtwächter ist offizieller Werbepartner des Kopp-Verlags.

>>> zum Kopp-Verlag <<<


Heilprodukte beim Kopp-Verlag:

+ + + Bio-Kokosöl + + + DMSO + + + MSM Kapseln + + + MMS Tropfen + + +

+ + + Kolloidales Silber + + + Kolloidales Gold + + +

und vieles mehr …


+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<


+ + + Poweraffirmationen + + +

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


 

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


104 KOMMENTARE

avatar
30 Kommentar Themen
74 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
wolfgang58

Hallo N8Wächter,

wieder ein hoch interessanter Beitrag von Dir. Hier fühle ich mich immer auf dem neuesten Stand, danke.

Es gibt im Forum des Öfteren die Diskussion um Trump, ob er gut oder schlecht für Deutschland, bzw. uns ist. Mir fällt es auch nicht leicht, Trump in dem Gesamt-Macht-Gefüge einzuordnen. Durch Zufall habe ich heute eine Seite gefunden, die meines Erachtens nach der Situation am Nächsten kommt. Zumindest wurden einige offene Fragen (meinerseits) beantwortet.

Donald Trump und der Untergang des Britischen Weltreichs [dasgelbeforum.net]

Ich denke, es ist viel Wahres in diesem Beitrag enthalten.

Lena
Lena

Lieber Nachtwächter,

jedenfalls kann jetzt der Lütte klarsehen!

Heil und Sehen und Dank an Dich!
Lena

andreas
andreas

#3, Werte Lena,

ja, wenigstens der Junge, ihm hat das offensichtlich gefallen (und mir dabei zuzusehen).

Schade, dass es für den Verstand keine „Klarsichtbrille“ gibt. Sonst würde ich tatsächlich ein paar davon spenden. Aber vermutlich würden sich die Leute weigern, die Brille aufzusetzen, weil sie ja bereits „bestens“ sehen. 😀

Heil und Segen!

Stier
Stier

Werter andreas,

diese Klarsichtbrille wurde im Film „Sie leben“ bereits 1988 vorgestellt. Auch da hat man sich geweigert, diese aufzusetzen, bis „sanfter Nachdruck“ zur Meinungsänderung geführt hat (längere Prügelszene).

Wie oft habe ich mir seitdem schon gewünscht, solch eine Brille zu besitzen!

H&S
Stier

christof777

„“Eine Person, welche ein Verbrechen, wie einen sexuellen Übergriff, Menschenhandel, Stalking, Raub, Körperverletzung, Kidnapping, Drohungen, Erpressung, Einbruch, oder andere gewalttätige Verbrechen meldet, soll nicht für ein Verbrechen verhaftet werden.“

Ohne Worte.“


Ich möchte dennoch ein paar Worte dazu verlieren … Im Original heißt es:

“A person who is reporting a crime of sexual assault, human trafficking, stalking, robbery, assault, kidnapping, threats, blackmail, extortion, burglary, or another violent crime shall not be arrested for a crime …”

Deepl übersetzt das so:

„Eine Person, die über ein Verbrechen wegen sexueller Gewalt, Menschenhandel, Stalking, Raub, Körperverletzung, Entführung, Drohungen, Erpressung, Erpressung, Einbruch oder ein anderes gewalttätiges Verbrechen berichtet, darf nicht wegen eines Verbrechens verhaftet werden….“.

Wie auch immer, ob „shall“ (eine alte Form von „will“) mit „soll“ oder „darf“ übersetzt wird, die Aussage: „… soll/darf nicht für ein Verbrechen verhaftet werden …“, ist ungeheuerlich und stellt eine unbeschränkte und unbegrenzte Immunität für alle Verbrechen dar.

Das wäre eine einmalige und noch nie dagewesene Generalamnestie. Offensichtlich herrscht jetzt die nackte Panik. Denn mit Sexarbeitern hat das natürlich nur in sofern etwas zu tun, als dass man ein Deckmäntelchen braucht.

Dass diese Subjekte vor nichts zurückschrecken, muss erkannt werden. Zum Beispiel in der BRD in Bezug auf die Haftung von Parteien und deren Geschäftsführern.


Gesetz über die politischen Parteien (Parteiengesetz)
§ 37 Nichtanwendbarkeit einer Vorschrift des Bürgerlichen Gesetzbuchs
[Der] § 54 Satz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs wird bei Parteien nicht angewandt.

BGB
§ 54 Nicht rechtsfähige Vereine
Auf Vereine, die nicht rechtsfähig sind, finden die Vorschriften über die Gesellschaft Anwendung. Aus einem Rechtsgeschäft, das im Namen eines solchen Vereins einem Dritten gegenüber vorgenommen wird, haftet der Handelnde persönlich; handeln mehrere, so haften sie als Gesamtschuldner.


Aus Wikipedia:

„Parteien und ihre Untergliederungen (z. B. Ortsvereine) haben in Deutschland in der Regel die Rechtsform eines nicht rechtsfähigen (d. h. nicht eingetragenen) Vereins im Sinne von § 54 BGB.“

Politische Partei

Nur die FDP und die CSU (Bayern) sind eingetragene Vereine und damit rechtsfähig. Komisch, oder?

Vielleicht wird jetzt klar, warum die in Berlin immer noch völlig entspannt wirken. Der § 54 (2) BGB über die Haftung der Geschäftsführer wird bei Parteien einfach nicht angewandt. So einfach geht das.

Ekstroem

Werter Christoph,

so richtig entspannt sind die nicht mehr. Sieht manchmal eher nach Panik aus. Die haben sicher allen Grund dafür.

Deren Tricks werden keine Hilfe oder Entschuldigung sein, wenn es zum Gericht kommt.

Claus
Claus

Hallo Ekstroem,

das mit der Gerichtbarkeit in dieser Sache werden wir wohl alle nicht mehr erleben. Man sehe sich nur unseren Beamtenapparat (wozu ja auch die Richter, Staatsanwälte usw. gehören) an. Die sind in vielen Dingen besser gestellt, als die überwiegende Mehrheit.

Da wäre z.B. die praktisch vorhandene Unkündbarkeit, die bessere Gesundheitsversorgung als Privatpatient oder die Besserstellung, was die Altersvorsorge angeht. Die stecken schon alle irgendwie unter einer Decke und die eine Krähe hackt der anderen bekanntlich kein Auge aus.

Die politische Vielfalt ist bei uns meines Erachtens auch nur Theater!

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär

Werter christof777,

ergänzend die ersten drei Absätze des …:


§ 129 StGB: Bildung krimineller Vereinigungen

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Vereinigung gründet oder sich an einer Vereinigung als Mitglied beteiligt, deren Zweck oder Tätigkeit auf die Begehung von Straftaten gerichtet ist, die im Höchstmaß mit Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren bedroht sind. 2Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine solche Vereinigung unterstützt oder für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt.

(2) Eine Vereinigung ist ein auf längere Dauer angelegter, von einer Festlegung von Rollen der Mitglieder, der Kontinuität der Mitgliedschaft und der Ausprägung der Struktur unabhängiger organisierter Zusammenschluss von mehr als zwei Personen zur Verfolgung eines übergeordneten gemeinsamen Interesses.

(3) Absatz 1 ist nicht anzuwenden,

1.

wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfassungsgericht nicht für verfassungswidrig erklärt hat,

2.

wenn die Begehung von Straftaten nur ein Zweck oder eine Tätigkeit von untergeordneter Bedeutung ist oder

3.

soweit die Zwecke oder die Tätigkeit der Vereinigung Straftaten nach den §§ 84 bis 87 betreffen.


Gruß vom kleinen Eisbären

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Werter Christof,

wenn das System zusammenbricht, spielt der §37 überhaupt keine Rolle mehr. Ich denke, es ist ein Trugschluss zu glauben, man könne sich auf irgendwelche Paragraphen eines Unrechtssystems berufen, nur weil, mit Verlaub gesagt, einem der Arxxx auf Grundeis geht … wird nicht funktionieren.

Heil und Segen

Ekstroem

„das mit der Gerichtsbarkeit in dieser Sache werden wir wohl alle nicht mehr erleben. Man sehe sich nur unseren Beamtenapparat (wozu ja auch die Richter, Staatsanwälte usw. gehören) an.“

Werter Claus,

benutze bitte deine Vorstellungskraft. Wir leben schließlich in außergewöhnlichen Zeiten. Wenn es zum Gericht kommt, wird keiner dieser Systemlinge aus dem heutigen Justizapparat einer der Richter sein.

Übrigens, in den USA haben mit Beginn des Jahres 2019 die Militärtribunale gegen die Verbrecher des Tiefen Staates ihre Arbeit begonnen (im Geheimen), einschließlich Urteile:

Alliance vs Deep State: The Final Showdown! David Wilcock Best Interview Ever! [Part 3] [YT]

Auch die ersten beiden Teile des „Interviews“ sind sehenswert. David Wilcock ist ein Mann mit, meiner Ansicht nach, echten „Insider“-Informationen.

Clara
Clara

Wenn gerichtet wird, ist das sicherlich kein Gericht der BRD. Man darf nicht vergessen, daß es sich um eine Verwaltung handelt.

Gegen die Hausordnung (Grundgesetz) wurde massiv zuwidergehandelt. Und Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

Heil und Segen
Clara

Ekstroem

Werter N8w, ich stimme Dir zu.

Zurückhaltung und innerliches Infragestellen sind immer angesagt. Schließlich: „Es ist alles ganz anders.“

Wenn es keine exakt verifizierbaren Daten gibt, bleibt nur, auf die innere Stimme zu hören. Doch das ist wohl ein lebenslanger Prozess. Wie auch immer, bei Wilcock habe ich das Gefühl, dass er viel Richtiges sagt. Aber ja, das muß jeder für sich entscheiden.

Ortrun
Ortrun

David Wilcock hat sich vor einigen Monaten vom anscheinend erwiesenen NWO-Drecknest „Gaia“ getrennt und auch darüber gesprochen. Man könnte davon ausgehen, dass er sauber ist und auf Seite der Patrioten. So sehen es zumindest einige seriöse Amerikaner aus den alternativen Medien, die sich in dieser Weise über Wilcock geäußert haben.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Zu 4.5: Werter Ekstroem,

einige deiner Wortmeldungen sind ausgewogen und angenehm. Aber es ist denn jetzt für mich doch an der Zeit, dir bei selbstverständlich aller Akzeptanz deiner Ansichten, deutlich zu sagen: wer sich ernsthaft bei David Wilcock und seinesgleichen informiert und uns, auch mir, das als wohl ernst gemeinte Hinweise weiterreicht, dabei aber seinen Blog „Freiheit, Wahrheit, Verantwortung“ nennt, kann oder möchte nicht wirklich klar sehen.

Wahrheit und Verantwortung hast du dir auf deine Fahnen geschrieben, daher möchte ich dich inständig bitten, dich diesen auch zu stellen. Verantwortung und was du darunter verstehst, liegt in deinem Ermessen.

Wahrheit aber, ist, und zwar Eine. So gibt es nicht deine oder meine Wahrheit, allenfalls deine oder meine Wahrnehmung. Wenn es dir möglich ist, verstehe dies bitte nicht als Kritik, sondern als ernst gemeinte Unterstützung bei der Änderung der Blickrichtung.

Heil und Segen
Annegret

Dreiundzwanzigstes Känguru
Dreiundzwanzigstes Känguru

Hierzulande hat sich in Schleswig-Holstein für einige „Bevölkerungsgruppen“ doch auch schon offiziell ein Hauch von Generalamnestie eingeschlichen … mal abwarten, wann Berlin auch auf den Geschmack kommen wird.

Dreiundzwanzigstes Känguru
Dreiundzwanzigstes Känguru

Oh, da habe ich doch jetzt tatsächlich den Netzverweis vergessen:

Ladendiebstahl ohne Strafe [kn-online.de]

Tut mir leid! 🙂

Ekstroem

Werte Annegret, Danke für deinen Beitrag.

Leider nutzt Du Methoden, die heutzutage fast standardmäßig genutzt werden.

einige deiner Wortmeldungen sind ausgewogen und angenehm.“

Wenn Du subtil ausdrücken möchtest, daß die meisten (meinetwegen auch einige) meiner Wortmeldungen unausgewogen und unangenehm für Dich sind, dann sag das doch bitte einfach. Aber bitte auch konkret werden. Weiter sagst Du:

[ich] kann oder möchte nicht wirklich klar sehen

Die entsprechende Methode: Spekulationen über Gedanken, Gefühle, Befindlichkeiten des Gegenübers. Das ist, statt sachlicher Diskussion, gegenwärtig immer wieder in den LL-Medien zu beobachten.

Wahrheit und Verantwortung hast du dir auf deine Fahnen geschrieben, daher möchte ich dich inständig bitten, dich diesen auch zu stellen.“

Wieder redest Du um den Brei herum. Du drückst indirekt aus, dass ich mich Wahrheit und Verantwortung nicht stelle.

Wahrheit aber, ist, und zwar Eine. So gibt es nicht deine oder meine Wahrheit,“

Diese Aussage von Dir zeigt klar und deutlich, dass Du über meinen Blog urteilst, ohne ihn überhaupt gelesen zu haben. Hier die Unterseite Wahrheit:

Wahrheit [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

Falls Du Dir die Seite nicht anschauen möchtest, hier die ersten zwei Sätze:

„Absolute Wahrheit ist ein Attribut des Höchsten oder Gottes.
Der Einzelne, als Seele, hat Teil an dieser Wahrheit.“

Der letzte Satz Deines Kommentars, den ich mir erspare zu zitieren, ist anmaßend. Kritik lebt von sachlicher, informierter Argumentation. Daran mangelt es Deinem Beitrag.

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch

Hallo Annegret (#4.9),

was ist Dir denn für eine Laus über die Leber gelaufen? Solche Wortmeldungen kennt man gar nicht von Dir. Geht Dir alles zu langsam? Dafür kann Ekstroem aber auch nichts. Ich denke schon, daß auch er nach Wahrheit strebt, nur sieht die halt bei jedem (noch) ein klein bisschen anders aus. Jeder nach seinem Kenntnisstand.

Irreführer gibt es immer wieder, man muß sie kennen, um sie erkennen zu können. Wenn der N8wächter ein „Vorsicht“ drunter schreibt, dann weiß man doch, wie man diese Nachricht bewerten kann. Ich lese z.B. auch im Mainstream, denn nach meiner Meinung wäre es töricht, das nicht zu tun, weil man dann die andere Seite gar nicht kennt und in seine Betrachtungen mit einbeziehen kann (auch wenn man die meisten Beiträge als Mist bewertet, die Kommentare sind meist ziemlich aufschlußreich).

Ich denke, alles, was irgendwie kritisches Denken fördert, ist erstmal gut. Ja, es bleiben auch welche drauf hängen und viele wachen gar nicht auf, aber das muß im Plan für das neue System einkalkuliert sein. Ein gutes System richtet sich nach den Menschen, nicht umgekehrt (als Programmierer weiß ich, wovon ich rede).

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Zu 4.12: Werter Ekstroem,

ich habe mich schon als du hier die ersten Kommentare geschrieben hast selbstverständlich mit deiner Seite beschäftigt. Sonst hätte ich es nicht gewagt, meine Meinung zu äußern.

Ich finde es nach wie vor geradezu fahrlässig, sich bei der Suche nach der Wahrheit auf Wilcock zu berufen, werde es akzeptieren müssen, aber auch weiterhin kritisch anmerken, wenn es mir notwendig erscheint.

Wie du dieses wertest, kann ich nicht beeinflussen und möchte es auch nicht. Eierei und Subtilität sind nicht mein Stil, insofern ist es bedauerlich, wenn du es so empfindest.

Heil und Segen
Annegret

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Zu 4.13: Werte Erdbeerschorsch,

mir ist keinerlei „Laus“ über die Leber gelaufen, noch geht mir „alles“ viel zu langsam, denn ich warte nicht, sondern lebe mein Leben, habe sozusagen meine Aufgabe erkannt und angenommen und bin damit glücklich, zufrieden und ausgeglichen.

Daher plädiere ich auch immer wieder für Geduld.

Ich empfinde sogar, daß wir um so vieles „weiter“ sind, näher an der Wahrheit sozusagen, als allgemein angenommen.

Bevor ich also etwas kritisch anmerke, denke ich lange darüber nach, informiere mich umfassend und lese, in diesem Fall auch Wilcock. Und so komme ich zu dem Schluss, dieses deutlich aussprechen zu müssen, ich bin da auch nicht der/die Einzige.

Jeder folgt dem Plan seiner Seele und informiert sich auf seine Weise. Aber so hat das auch für mich Gültigkeit und ebenso, dass wir loben, zufrieden oder auch kritisch sind. Wir sind alle auf dem Weg und „fressen“ somit die Weisheit auch irgendwie gemeinsam mit den Löffeln, denn wir wirken einzeln und zusammen.

Das Wort Wahrheit mit dem Namen Wilcock in Zusammenhang zu bringen, erscheint mir nun mal fahrlässig und das sage ich. Sollte ich nun ein Fettnäpfchen betreten haben, muss es wohl so sein.

Nicht immer ist die Erklärung für Kritik die über die Leber gelaufene Laus, sondern die Berechtigung der kritischen Äußerung an sich, denn durch die so entstandene Aufmerksamkeit, wird auf das kritisierte Thema im Idealfall noch einmal genauer gesehen, was mir bei Informanten wie Wilcock gerade in dieser Zeit zwingend notwendig scheint.

Heil und Segen
Annegret

Daniel Lübke
Daniel Lübke

– Lach: Der „Immunität vor Verhaftung“-Teil war schon halbes Schuldeingeständnis von Weiner. Wie dumm kann man sein?

– Zitat: „Es gibt viele Beobachter des Geschehens um “Q“, welche die “mathematische Unmöglichkeit“ klar vor Augen führen, dass “Q“ keinen direkten Draht zum US-Präsidenten Donald Trump hat.“

Ist das „keinen“ da richtig? Müsste es nicht „einen“ heißen? [bitte nochmal lesen: „Unmöglichkeit … keinen direkten Draht … hat“ N8w.]

– Die setzen dem Kind die Brille falschrum auf. Sieht man, wenn man auf die Form achtet. Das Mittelstück müsste oben und nicht unten sein. Trotzdem süß … wie jedes lachende Kind.

Shana
Shana

Heißt er nicht Scott Wiener (nicht Weiner)?

Kruxdie

Lieber N8w,

die Sandmannklage kam mir auch schon zu Gesicht, fand ich witzig. Den Bezug der Höhe kannte ich nicht, eine Randnotiz? Mal sehen, was da noch herauskommt.

Und wenn ich „Notstand“ lese, muß ich an die kommende Krise denken, wozu das hier paßt:

NuoViso: Krisenvorsorge jetzt! [YT]

Das Video ist zwar von 2016, aber durchaus weiterhin sinnvoll, finde ich.

Heil und Segen!
Kruxdie

wolfwal

Krisenvorsorge hat für mich auch immer etwas von einer „selbsterfüllenden Prophezeiung“. Ich habe Wasser und Konserven für eine Woche im Keller. Alles, was für länger angelegt wird, macht nette Nachbarn im Fall des Falles zu Tieren.

Dirk
Dirk

Hallo wolfwal,

Krisenvorsorge bedeutet nicht nur Lebensmittel, Wasser, Brauchwasser, … einzukellern, sondern auch Mittel zur Verteidigung dieser.

andreas
andreas

7.1: Werter wolfwal,

ergänzend möchte ich noch anfügen, dass die beste materielle Vorsorge keinerlei Nutzen hat, wenn man nicht mental vorbereitet ist. Wir hier haben dafür recht viel Zeit aufgewendet und sind, soweit möglich, bereit.

Was und in welcher Form uns erwartet, wissen wir nicht. Aber wir wissen, dass etwas kommt.

Mittlerweile weiß ich, dass ich „geführt“ werde (innere Stimme, Bauchgefühl, die richtigen „Eingebungen“). Man muss das nur anerkennen und zulassen, dann funktioniert es von selbst. Kurz gesagt, ich fühle mich geborgen und sicher unter dem Schutz der Schöpfung.

Beruflich bin ich sehr technisch orientiert, suche und finde Erklärungen und Lösungen. Mittlerweile kann ich sehr gut auch etwas einfach so nehmen, wie es ist. Ohne Erklärung. Die habe ich nämlich in diesem Fall nicht. 🙂

Heil und Segen!

Kruxdie

Werter andreas, 7.3,

richtig, die mentale Einstellung ist unbedingt erforderlich.

Und wenn Du technisch an Lösungen interessiert bist, was hältst Du von synthetischem Diesel (Sunfire, Alphakat, Heion)?

Der Diesel-Technologie gehört die Zukunft! … [kultur.atwebpages.com]

Heil und Segen!
Kruxdie

Lena
Lena

Wer mal 2 Schneekatastrophenwinter kurz hintereinander, und dann mit Baby und Kleinkind, mitmachte, hat, wie unsere Eltern, bzw. Großeltern, immer etwas mehr an Unverderblichem in der Speisekammer. Auch für einen längeren Stromausfall läßt sich vorsorgen, mit Batterien für ein Radio z.B., mit Teelichtern und Blumenpötten (Topfheizung) und so weiter und so fort.

Heil und Segen!
Lena

andreas
andreas

#7.4: Werter Kruxdie,

leider kann ich dazu nichts sagen, davon habe ich nicht die geringste Ahnung. Aber ich könnte Dir ein schönes Haus bauen. 🙂

Heil und Segen!

Kruxdie

andreas #7.6,

dann bitte ein Holzhaus, das ist gemütlich! 😉

Ach ja, neben einer Quelle. Das läßt sich ja gut trinken.

Claus
Claus

Apropos Trump-Wahlkampffinanzierung:

Heute habe ich auf der hiesigen Nachrichtenseite der ARD gelesen, dass die Deutsche Bank (als angebliche Hausbank von Trump) in den 18 Jahren bis zu seiner Präsidentschaft ihm, seinen Firmen und Familienmitgliedern rund zwei Milliarden Dollar geliehen hätte.

OK, nicht weiter schlimm. Aber jetzt kommt’s: Der US-Kongress prüft den Verdacht, ob Russen für Trumps Kredite gebürgt haben könnten.

Sind die da drüben wirklich so bescheuert oder haben die einfach nur Angst?

Folgenden Netzverweis setze ich nun einfach mal, überlasse es aber dem Häuptling [„Häuptling erleuchtende Nachtlampe“ … 😀 N8w.], diesen nicht mit zu veröffentlichen:

Deals mit Deutscher Bank werfen Fragen auf [tagesschau.de]

Aufgewachter

Apropos: Schlimmer geht immer, z.B. in Frankfurt …

Erwerbsloser: „Herr Bankdirektor, wie ist das eigentlich? Wenn ich bei Ihnen Falschgeld einzahlen würde, was passiert da eigentlich?“

Bankdirektor: „Dann müssen wir die Polizei™ rufen.“

Erwerbsloser: „Wieso?“

Bankdirektor : „Steht im Gesetzestext.“

Erwerbsloser: „Hmh. Was mach´ ich denn jetzt?“, und kratzte sich am Kopf.

Bankdirektor: „Haben Sie denn Falschgeld dabei?“ …

Bankdirektor reicht skurriles Kündigungsschreiben beim Bankvorstand ein [aufgewachter.wordpress.com]

Lena
Lena

Werter Claus! // # 8

Heute habe ich auf der hiesigen Nachrichtenseite der ARD gelesen …“ » ?

Da kommen der Weihnachtsmann, Nikolausi und Osterhasi aber alle gleichzeitig zum Zuge. Auch die ARD, als Staatsfunk eines nichtvorhandenen Staates, verdient den Namen „Relotius“.

Doch ich kann Dich verstehen, mir fiel es auch sehr schwer, diesen unglaublichen Betrug an uns zu begreifen und zu verstehen.

Heil und Segen!
Lena

Claus
Claus

Hallo Lena, #8.2,

ich informiere mich eben aus verschiedenen Quellen. Die, für die ich ohnehin bezahlen muss, über die deutschspachigen russischen Medien und über die sogenannten alternativen Medien. Egal, wo man seine Informationen herholt, ist immer eine gewisse Vorsicht geboten. Man muss das aufgenommene (fast) immer hinterfragen, sonst hat man schon verloren.

Ich habe auf tagesschau.de schon Sachen gelesen, über die ich mich furchtbar geärgert habe. Andere Berichte haben mich zum Lachen gebracht und teils war es auch eine Mischung aus Wut und Belustigung (z. B. das Russenbashing eines gewissen (in Russland bereits als unerwünschte Person erklärten) Hajo Seppelt … unglaublich, dass sich die ARD sogar einen Doping-Experten gönnt).

Vollkommen verkehrt ist es meiner Meinung nach, wenn man sich zu einseitig informiert. Ein Richter muss sich ja auch beide Seiten anhören, um sich letztendlich sein Urteil zu bilden. Gerade auch bei den alternativen Medien findet man ja teils hanebüchene Geschichten, die einen bewusst in die Irre führen. Aber ich glaube, das wissen die meisten hier.

Lena
Lena

Werter Claus! // # 8.3

„Aber ich glaube, das wissen die meisten hier.“

Da kannst Du von ausgehen.

Heil und Segen!
Lena

christof777

Werter N8waechter,

heute bei Welt+ ein Artikel über den 30-stündigen Stromausfall in Berlin-Köpenick:

„Europa und Deutschland sind überhaupt nicht auf einen Blackout vorbereitet“ [welt.de] (leider ein Bezahlartikel)

Ich hoffe, dass Du mit Deinem Credo: „Fällt aus wegen is‘ nich'“, Recht behältst. Sollte „is‘ nich'“ aber ausfallen, rechne ich persönlich genau mit so einem Szenario.

Das Thema wird seit einigen Jahren im Mainstream gepflegt und zuletzt hat die Schlagzahl deutlich zugenommen. Aus meiner Sicht gibt es nichts „Perfekteres“, als einen kontinentalen, möglicherweise globalen Blackout, um die Bühne komplett umzubauen. Wie ist das auf diesen Konzerten, wo mehrere Bands auftreten? In den Pausen wird die Bühne umgebaut – und die Lichter sind aus.

Das Interview wird so eingeleitet:

„Der Stromausfall in Berlin-Köpenick hatte auch gute Seiten, sagt der Experte Herbert Saurugg. Wegen der langen Dauer seien Menschen für einen großen Blackout sensibilisiert worden. Auf den müsse man sich dringend vorbereiten.“

Uninteressant?

P.S.: Das Bild zum Artikel ist auch sehenswert. Dunkle Straßen, dunkle Häuser. Und vor einem hell angetrahlten Lidl-Supermarkt ein Polizeifahrzeug (geländegängig).

Freiheitsbegehrer
Freiheitsbegehrer

Ich sehe diesen „Blackout“ durchaus positiv. So wurde wenigstens die Indoktrination der Kinder (KIGA/KITA/Schule) für einige Stunden unterbrochen.

Bei der Verwaltung war eine solche Unterbrechung allerdings nicht nötig, da dort immer der „Blackout“ herrscht und somit der Ablauf ungestört weiterging!

Thorson
Thorson

Herzlichen Dank, werter N8wächter,

es passiert gerade richtig viel auf der Bühne. Auch feuert „Q“ seine Einträge aus allen Rohren. Für mich spitzt sich das alles immer mehr zu.

Ergänzend ein YT-Beitrag, der sich mit Patenten zur Massenüberwachung des Internets auseinandersetzt. Hier haben das Fratzenbuch und die amerikanische Regierung wohl erhebliche Patent-Verletzungen begangen. Laut dem Patent-Eigentümer Michael McKibben und seinen Anwälten schätzt man den Schaden auf Milliarden- oder sogar Billionen-Höhe. Das könnte noch einen unangenehmen Ausgang nehmen … Des weiteren werden Serco (Firma) und das Tavistock Institut im Beitrag beleuchtet:

Michael McKibben exposes the swamp [YT – Min. 49:23]

Ich schaue mir diese Beiträge immer mit 1.5 facher Geschwindigkeit an, das spart Zeit. 🙂

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson

Konnikur
Konnikur

Irgendwie spannend, der „junge Führer“ …:

Kurz bei Trump: Warmer Empfang für „very young leader“ [krone.at]

Heil und Segen

Konnikur
Konnikur

Werter Nachtwächter,

wir beobachten am besten wo die Reise hingeht, bevor wir einsteigen. ?
Shitstorm für Kurz wegen Soros-Empfang [kurier.at]

Heil und Segen

Robert Webster
Robert Webster

Trump kennt sicher die Verbindung zu Soros von Kurz, das er bei der Soros Foundation in Lehre ging. Denke nicht, das Trump, Kurz mag,ihn eher als Feind betrachtet. Dem entsprechend wird auch das private Gespräch für Kurz kein Honiglecken gewesen sein.

Konnikur
Konnikur

Werter Nachtwächter,

Ja mit dem „guten Journalismus“ ist das so eine Sache ….

Man staunt mit offenem Mund, was hier alles „recherchiert“ und veröffentlicht wird. ?

Wir haben das Ende dieser Zeiten wohl bald erreicht, den dieser „gute Journalismus“ ist tatsächlich nicht um-sonst.

Pose star Indya Moore: Trans women’s penises are biologically female [pinknews.co.uk]

Heil und Segen

gstauderwaugerl
gstauderwaugerl

Lieber N8Waechter, ist nicht wichtig, aber zur Richtigstellung:

Zitat: „P.S.: Ich schüttele immer noch innerlich den Kopf über die „krone.at“ …“

Der Verweis oben – und somit die Bettelei – gehören zu kurier.at. Die Kronen Zeitung ist eine auflagenstärkere Zeitung. Auch MSM, aber manchmal zumindest doch etwas kritischer (was man halt heute kritisch nennen kann).

Kann auch Konsequenzen haben, wie man z.B. bereits 2015 feststellen mußte:

Keine Verhetzungs-Anklage: Chefredakteur der „Krone“ zahlt 20.000 Euro an SOS-Mitmensch [unzensuriert.de]

Ilka
Ilka

Warum sitzt junger Kurz beim alten Trump auf der Besetzungscouch? In versucht imponierender Aufplusterposition?

Weil er muss. Soros scheint als Befehlsgeber abhanden bekommen zu sein, Kurz sucht nun Anschluss an die große Welt. Österreich ist wirtschaftlich unnützlich, aber politisch und geostrategisch sicher zu gebrauchen. Rhetorisch ist Kurz bewandt, aber sein ewig smartes Bachelorlächeln macht ihn noch lange zu keinem Politiker.

Trump hat genau das mit dem „jung“ ausgedrückt.

Pare Lios

Endlich mal wieder eine Gemengelage. Ich mag diese Zusammenfassungen, wo alles auf den Punkt gebracht ist.

Dennoch bin ich der Meinung, dass dir da ein kleiner Fehler unterlaufen ist. Ich lasse mich aber auch belehren, wenn ich falsch liege.

Du schreibst, dass alle 16 Bundesstaaten, die Klage eingereicht haben, in der Hand der Demokraten sind. Nach dem, was ich heute mitbekommen habe, ist aber „Maryland“ in der Hand der Republikaner. Zumindest ist der amtierende Gouverneur einer:

Larry Hogan [de.wikipedia.org]

Ilka
Ilka

Man müsste jetzt beobachten, welche dieser Richter bald wegen diverser Straftaten selbst verknackt werden. Regenwürmer zum angeln holt man mit Strom aus der Erde. Oder aus dem Misthaufen.

Rolf vom Vulkan
Rolf vom Vulkan

Werter Nachtwächter,

Du schreibst:

Was wohl in dem kleinen Jungen vorgegangen ist, als er das erste Mal klar sehen konnte?

Nun er wird sich nach kurzer Gewöhnungsphase freuen. Viele andere werden weinen, so wie ich es vor vielen Jahren tat, von meiner damaligen Verzweiflung mal abgesehen.

„Q“ fordert als Mittel für den klaren Blick Transparenz (vgl. Gorbatschow: Glasnost). Durch Deklassifizierung der FISA-Dokumente und der dazugehörigen Ermittlungsergebnisse wird ein erster Schritt gemacht. Immer Schritt für Schritt, damit die Menschen es verdauen und sich an die neuen Gegebenheiten gewöhnen können.

Wenn die Wahrheit vollständig oder auch nur teilweise ans Tageslicht kommt, werden viele es nicht wahrhaben wollen, weil ihr bisheriges Weltbild komplett einstürzen würde. Unsere Aufgabe ist es, diesen Menschen in unserem Umfeld zu helfen, so gut wir können.

H&S uns allen

Rolf vom Vulkan

Autschi5000
Autschi5000

Werter N8wächter,

magst du bitte einmal konkreter definieren was du unter: „denn das, was auf uns alle zukommt, wird wohl selbst uns „Aufgewachte“ sehr stark herausfordern.“ verstehst?

Meinst du eher die geistigen Erkenntnisse über die vielen Lügen, also die Wahrheit bezüglich des Geldsystem/Zentralbanken, die Vergangenheit/Geschichte, die wahren Herrscher und deren organisiertem satanischen Pädosumpf, bzw. das alles noch wesentlich schlimmer und weit krasser ist, also noch tiefer in den Kaninchenbau geht?

Oder Veränderungen, die uns dann unter Umständen sehr real körperlich, also am Leben, bedrohen, wie beispielsweise keine/wenig Nahrung, keine Heizung/Strom oder allgemein nicht zu kontrollierende kriegerische Unruhen?

Ich lese schon länger mit und ich weiß auch, dass die Vogelperspektive oft die Richtige ist und du dich ungern festlegst, bzw. wir uns selber Gedanken zu deinen wirklich interessanten Artikeln machen sollen …

Ich würde aber wirklich einmal gerne deine momentane, subjektive Einschätzung der anstehenden Umbrüche so präzise wie möglich hören!

Als Anregung ein paar Stichpunkte:

freie Energie, 3. Macht/UFOs, Geldsystem, Gesellschaftsform/-organisation, Bestrafung der Verbrecher in den hohen Positionen/Marionetten?, Entmachtung/Enteignung der wirklich Mächtigen? usw.

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Zu 14.2: Werter Autschi5000, werter N8wächter,

nur mal zwei „meiner“ Gedanken:

Die vollständige Wahrheit enthält ohne Frage Schockpotential, aber ich denke inzwischen, daß der „Plan“ so „konzipiert“ ist, daß wenn der „Tag der vollständigen Offenlegung“, des vollkommenen Einblicks, der vollkommenen Erkenntnis gekommen ist, jede einzelne Seele auch reif und „erwacht“ genug ist, um dieses zu verkraften. Ansonsten würde Chaos und Verzweiflung um sich greifen, von dem ich nicht ausgehe.

Der zweite Aspekt beschäftigt mich schon länger. Ist es möglich, daß die uns immer wieder näher gebrachte Aussage, wir würden nur einen Bruchteil (man spricht von 10 % oder auch nur von 2 %) unseres geistigen Potentials nutzen, auch nur eine Irreführung ist? Mit dieser Aussage, die für mich tatsächlich nur eine Behauptung von vielen ist, wird in den Menschen eine Art Hoffnungslosigkeit erzeugt, die gewollt sein kann.

Warum sollte ich, wenn ich vieles andere hinterfrage, ausgerechnet bei dieser Aussage den Wissen-schaftlern, Ex-perten vertrauen? Warum sollten wir jetzt hier inkarniert sein, in dem Wissen, nur Bruchteile unseres Potentials nutzen zu können? Wem würde das nützen? Aber wem nützt diese Behauptung?

Ich habe für mich nicht die Vermutung, nur einen Teil meines geistigen Potentials zu nutzen. Und ich denke ernsthaft, dieses hat ebenso Gültigkeit für alle anderen beseelten Wesen. Ich vermute diese Aussage trafen unbeseelte Wesen, um zu verschleiern, daß ihnen überhaupt das Potential geistiger Fähigkeiten fehlt. Man denke an die ständigen Forschungen über die Abläufe der Lebensprozesse, die man ohne Seele niemals ergründen wird. Man denke an Darwins Evolutionstheorie oder an Freud.

Es heißt: Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.

Und: Wenn ihr’s nicht fühlt, ihr werdet’s nicht erjagen.

So hängt für mich das Fühlen und das wirkliche Wissen und das Denken unmittelbar mit dem beseeltsein zusammen. Unbeseelte Wesen dagegen, erschaffen Theorien und erstellen Modelle und stellen Behauptungen auf. Ohne Hand und Fuß, wie der Volksmund sagt, und ohne geistigen Hintergrund.

Heil und Segen
Annegret

Consultant
Consultant

Interessant in der Gemengengelage finde ich noch die Figur des El Chapo. Da könnte noch was Explosives zu Tage kommen. ?

Rolf vom Vulkan
Rolf vom Vulkan

Ja, werter Consultant,

man kann es manchmal im Internet lesen (z.B. auf voat.com/QRV mit gewissen Vorbehalten und kritischem Blick).

El Chapo hat alles organisiert und geliefert, was die Kabale in den USA so benötigt hat. Der alte, mexikanische Präsident soll 100 Millionen USD Wegguck-Prämie erhalten haben und auch wichtige Stellen in den USA sollen geschmiert worden sein.

Da könnte noch mehr kommen.

Ilka
Ilka

Wer hat die denn mit wessen Unterstützung gekauft?

Frühere Heckler & Koch-Mitarbeiter zu Bewährungsstrafen verurteilt [mdr.de]

Turm38
Turm38

Danke für die Aktualisierungen, lieber N8w.

Der kleine Junge wird, nachdem er sich das Chaos angesehen hat, die Brille wieder abgeben. Etwas zynisch, ich weiß. Leider gibt es keine Brille für das Hirn, die man wieder zurückgeben kann.

Wir hatten es heute in einem Gespräch darüber, wie Leute durch das Leben kommen, die sich nicht politisch interessieren; denen es egal ist, wer regiert, wer wo warum bei einem angezettelten Krieg um sein Leben kommt etc.

Die Frage war: Leben diese Menschen „leichter“, kommen die besser durch das Leben?

Wir waren so bei 50:50. Die eine Hälfte meinte: „Ja, die machen sich keinen Kopf“. Die andere Hälfte meinte: „Wenn das System zusammenbricht und alles Einfache nicht mehr einfach ist, dann sind diese Menschen die ersten, die den Verstand verlieren werden.“

Der Inhalt des Verweis-Textes von @Wolgang58 in #2 hat es in sich. In großen Teilen nachvollziehbar. Mich interessieren Eure Meinungen zu den Schlussfolgerungen des Autors.

Kommt gut durch die Nacht.
Turm38

Rolf vom Vulkan
Rolf vom Vulkan

Werter Turm38 (#16),

mein Vater, der ein gebildeter Mann war (Doppelstudium mit Abschlüssen in naturwissenschaftlichen Fächern), hat es mir, als er vor 25 Jahren unmittelbar vor seinem Ende stand, mit einer ironischen Bemerkung so erklärt:

„Mein Junge, und wenn Du zuviel in der Birne hast, fällt Dir das Leben nur unnötig schwer.“

Ich hatte mich zuvor über einige, politische Entwicklungen in unserem Land und die Dummheit unserer Politiker tierisch aufgeregt und mich bei ihm beschwert.

Ich bin ihm bis heute unendlich dankbar, weil er mir so viel beigebracht und erklärt hat.

Winterkind
Winterkind

Werter Turm38,

die Blicke in die Zukunft von Diogenes Lampe sind immer vielschichtig, üppig und auch nachvollziehbar dargelegt. Das ist auch diesmal nicht anders und ich gehe in fast allen Punkten einig und hoffe sehr auf diese Entwicklung.

Nicht sicher bin ich mir, ob der Vatikan sich in Rom wird halten können. Für mich ist auch denkbar, dass Patriarch Kyrill I. das christliche Zepter auf unserem Kontinent übernehmen wird. Seine weltlichen Ansichten sind volksfreundlicher und bisher sind mir keine unsittlichen Ausfälle in der orthodoxen Kirche bekannt.

Auch die Achse „Paris-Berlin-Moskau“ sehe ich eher als „von Lissabon bis nach Vladivostok“.

Schließlich habe ich eine sprachliche Ungereimtheit zu bemängeln. Diogenes Lampe schreibt von einer „multilateralen“ Welt. Da bin ich nicht eins. Multilateral ist nach meiner Auffassung auf einer Ebene von einem Punkt aus im Sinne eines, meist erzwungenen Konsens, kurz imperialistisch. So wie wir es derzeit leider mit der EU erleben müssen.

Was von den Präsidenten Putin und XI angestrebt wird, ist allerdings eine multipolare Welt, welche sich bilateral ordnet und verschiedene Machtzentren und nationale Eigenheiten ausdrücklich zulässt. Das ist gut hervorgehoben in Bezug auf die Neue Seidenstraße.

Zum eurem Gespräch nur kurz meine Meinung: Sicher kommen jene Leute einfacher durch das Leben, sind aber die gefährliche, weil manipulierbare Masse.

Nur das Beste wünsch ich feste!
Winterkind

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Zu 16.1: Werter Rolf vom Vulkan,

ich kann deinem Vater nur zustimmen. Zu viel Wissen, vor allem das der „äußeren“ Welt, verstopft sozusagen das Hirn und behindert somit (geplant?) das klare Denken, das klare Gedanken ungehindert aus der Quelle zu uns fließen. Diese sendet andauernd und ist ebenso immer auf Empfang. Wir lernen dieses erst wieder.

„Wer nach Außen schaut, träumt.
Wer nach Innen schaut, erwacht.“
(C. G. Jung)

Heil und Segen
Annegret

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard

Schlug ein Komplize Attentäter Amri den Fluchtweg frei? [bild.de]

» ist zwar von Blöd.de, aber es scheint immer mehr ans Licht zu kommen! Hoffentlich geht es so weiter.

Claus
Claus

Die Blöd beruft sich aber auf den Lokus, ähhhm, ich meine Fokus. Also sollte man vielleicht besser dahin verweisen (gut, ist beides xxxxxxx, aber trotzdem). Auffällig ist auch, dass die Tat ziemlich genau um 20 Uhr geschah. An einen Einzeltäter ist bei dieser Präzision also kaum zu glauben. Ich kann da weder an einen zeitlichen (oder reinen) Zufall, noch an die präzise Planung eines Einzeltäters glauben.

Den restlichen (Verschwörungs-)Theorien will ich mich aber nicht anschließen. Für mich wieder einmal so eine Sache, wo wir die Wahrheit wahrscheinlich nie erfahren werden. 🙁

Der N8waechter möge mir diesen Schweif ab vom eigentlichen Thema verzeihen.

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

N8Waechter, 21. Februar 2019 um 21:49:

Der Betrieb dieser Netzseite ist ein „Fulltime Job“. Mindestens (!) 2/3 meiner „Wachzeit“ geht in diesen „Blog“ … So, genug „gejammert“ … ?

Verehrter N8Waechter,

ich darf dann mal einige Dinge festhalten:

1.) Deine Arbeit ist nicht nur guter Journalismus – ich erlaube mir zu behaupten, sie ist von den Analysen, vom Aufbereiten der Infos, Generieren in ein lesbares und verständliches Format, Korrekturen der Kommentare usw. -> einmalig im deutschen Netz!

2.) Unabhängig davon denke ich, dass Du für das, was Du hier ganzen Tag für uns erarbeitest, berufen bist und Deine Entlohnung (ich meine nicht das Finanzielle) erhalten wirst. Ich kenne keinen Blog, in dem es so gesittet, respektvoll und wohl überwiegend ehrlich zugeht.

3.) Ich kann mir vorstellen, dass man von den Werbeeinnahmen nicht wirklich leben kann und genau das ist der Punkt – wir alle hier profitieren von Dir, Deinem Wissen, Deiner Arbeit, Deiner Menschlichkeit, Deinem goldigen Humor (soll ich weiter aufzählen?).

Du hast jede Form der Unterstützung wirklich verdient!

Heil und Segen allen hier im Blog 🙂

Wetterfrosch
Wetterfrosch

Zu 19:

Unabhängig davon denke ich, dass Du für das, was Du hier ganzen Tag für uns erarbeitest, berufen bist und Deine Entlohnung (ich meine nicht das Finanzielle) erhalten wirst“ …

Stimmt, Norddeutsches Urgestein, jeder von uns wird eines unbestimmten Zeitpunktes vor seinem Richter stehen, um Rechenschaft abzulegen. Möglicherweise vergehen bis dahin aber noch ein paar Jahre, bis die „Entlohnung“ erfolgt.

Wir sollten den N8wächter aber jetzt (!) für seinen unermüdlichen Einsatz belohnen. Und zwar ausschließlich finanziell. Denn (erneutes Zitat):

Du hast jede Form der Unterstützung wirklich verdient!

Ein Dauerauftrag über ein paar Euronen löst wohl bei keinem von uns eine Hungersnot aus. Der Verzicht auf zwei Schachteln Zigaretten oder auch zwei Flaschen Wein im Monat sollte uns die zeitnahe und qualitativ hochwertige Informationsvielfalt durch den N8wächter schon wert sein.

Freundliche Grüße

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Werter Wetterfrosch,

volle Zustimmung!

Heil und Segen

Ortrun
Ortrun

David Wilcock erklärt in Teil 4 der „Allianz-Reihe“ sehr verständlich die Wettermanipulation und sagt, dass die Feuerattacken auf Kalifornien die letzten Aktionen dieser Art gewesen seien, die der „Deep State“ hätte durchführen können. Die Wetter-Satelliten seien inzwischen unter Kontrolle der Allianz.

Wilcock hatte vor einiger Zeit prophezeit, dass der Wetterkrieg zu Ende sein würde, wenn es in Kalifornien regnet. Und das ist jetzt seit Wochen der Fall, es regnet in Strömen in Kalifornien, wo seit Jahren Dürre herrschte, auch im Winter. Ab ca. Min. 10 …

Alliance Strikes Back Against Deep State: David Wilcock Exclusive Interview [Part 4] [YT]

Ekstroem

Werte Ortrun,

das ist mutig von Dir, einen Netzverweis zum pöhsen Wilcock zu bringen, danke. Zufälligerweise habe ich das Video vor einer halben Stunde selbst angeschaut. Die Informationen dort sind für mich stimmig.

Selbst hätte ich den Netzverweis nicht eingestellt, wegen der Aufregung die mein Netzverweis auf Teil drei dieser (meiner Meinung nach außergewöhnlich guten) Interviewserie verursachte.

Jetzt geht es aber raus an die Sonne. Ein schönes, sonniges Wochenende für alle!

Möge Segen sein
Ekstroem

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Zu 20.1: Werter Ekstroem,

ja, Ortrun ist mutig und du bist es auch. Und auch ich bin mutig, weil ich mich getraue zu kritisieren. Was allerdings schade ist, ist daß du dich nun nicht mehr traust. Warum? Weil es doch irgendwas geben könnte, was an Wilcock unstimmig ist und du aber auf deinem Standpunkt beharrst?

Und ebenso schade ist es, daß du meine wirklich ausschließlich wohlgemeinten Hinweise nicht ernstnimmst und ins Lächerliche ziehst. Das ist weder erwachsen noch verantwortungsvoll.

Ich hatte im Übrigen im ersten Kommentar geschrieben: „bei aller Akzeptanz deiner Sichtweise“. Ich akzeptiere deine Sichtweise weiterhin und gestatte mir ebenso weiterhin kritische Anmerkungen. Auch Ortrun habe ich in der Vergangenheit, selbstverständlich ebenfalls mit allem Respekt ihr gegenüber, auf Dinge hingewiesen, die ich zweifelhaft fand.

So empfinde ich unseren gesamten Austausch. Jeder akzeptiert den anderen. Niemand beleidigt den anderen. Aber auch niemand ist beleidigt, denn wir wollen gemeinsam die Wahrheit wieder hervorholen, die so lange verschleiert war.

Heil und Segen
Annegret

„Denkst du, du bist zu klein (im Sinne von unbedeutend, unwichtig), um „große“ Fragen zu stellen? Dann haben die “ Großen “ dich klein gekriegt, noch bevor du groß genug geworden bist.“

„Achte dich selbst, wenn du möchtest, daß andere dich achten.“

„Sei du selbst, die anderen gibt es schon.“

Übrigens, wir alle können „Insider“ sein. Schauen wir nach innen, in uns finden wir alles was wir wissen müssen.

Ekstroem

„das ist mutig von Dir, einen Netzverweis zum pöhsen Wilcock zu bringen,“

Werte Annegret, kam Dir gar nicht in den Sinn, dass diese Aussage von mir als Scherz gedacht war?

„Selbst hätte ich den Netzverweis nicht eingestellt, wegen der Aufregung die mein Netzverweis auf Teil drei dieser […] Interviewserie verursachte.“

Das ist der Grund. Anders ausgedrückt, wollte ich kein Öl ins Feuer gießen.

Annegret, in Kommentar #2.7 in „Der „Baum des Verrats““ habe ich das für mich Wichtige in der „Causa Wilcock“ (wieder ein Scherz) zusammengefasst. Zitat:

„Meine Bitte: Etwas mehr Gelassenheit. Wenn einige hier von Wilcock, Sella, Goode und ihren Freunden nichts halten, ist das in Ordnung für mich. Meine Ansicht ist eine andere.“

Worum ich Dich bitte, ist sowas zu unterlassen:

„Und ebenso schade ist es, daß du meine wirklich ausschließlich wohlgemeinten Hinweise nicht ernst nimmst und ins Lächerliche ziehst. Das ist weder erwachsen noch verantwortungsvoll.

Es bringt mehr, einfach sachlich zu diskutieren und sich auszutauschen, statt über (angebliche) Befindlichkeiten, Gedanken, Gefühle, Motive, oder das Alter ;-), des Gegenübers zu spekulieren.

Der Sonntag wird sonnig. Gestern habe ich viele blaue, gelbe, weiße kleine Blümlein auf den Wiesen bewundert. Es fühlt sich fast schon wie Frühling an. Heute ist ein guter Tag, um in die Natur zu gehen.

Zum Schluß ein paar Ideen zu Mut, Realität und Natur:

Wie funktioniert unsere Welt? Was ist unsere Realität? [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

Möge Segen sein
Ekstroem

Turm38
Turm38

Werter Rolf vom Vulkan, #16.1:

Auch mir ist ein solches Erlebnis mit meinem Vater haften geblieben. Kurz vor seinem Tod war ich fern der Heimat und er war nie ein Mann der Kirche oder der hiesigen Politik. Einst war er in der lokalen Politik, fühlte sich aber verraten und verkauft.

Mein Vater war sein Leben lang Arbeiter, Gewerkschaftler, Menschen- und Tierfreund. Die letzten 30 Jahre ging er nur noch auf kommunaler Ebene wählen. Auf die Frage warum, antwortete mein Vater:

„Wenn es einen Grund geben würde, für Deutschland meine Stimme zu geben, würde ich es tun.“

Zitat Ende. Ich habe das damals nicht verstanden, jetzt tue ich das.

Wertes Winterkind, #16.2:

Danke für Deine Ausführungen ob meiner Frage.

Für mich sind die „Führungen“ des Glaubens obsolet geworden. Nicht, dass ich „Glauben“ an etwas, das über uns steht oder eine irdische Kraft, überhaupt verneine. Auch im Kleinen kann Glaube Berge versetzen, das kennen wir alle. Sobald aber Glaube andere Menschen in ihrem Dasein blockiert, knechtet oder andere Dinge …

Nur, dass Glauben eine Führung benötigt, daran glaube ich nicht. Man könnte jetzt philosophisch werden und über den Begriff „Glauben“ zu diskutieren, dafür haben wir hier das falsche Medium.

Kommt gut durch die Nacht
Turm38

leitwolf75
leitwolf75

Eine sehr gute Zusammenfassung, von dem YT Kanal: „Lion-Media-Network“, sehr gut passend zur aktuellen Gemengelage:

Trumps Schachzug: Militär baut die Mauer [YT]

Heil und Segen!
Leitwolf

Analena
Analena

Hallo,

gestern habe ich mir das Video „China, Wirt der neuen Weltordnung“ angetan und bin seither ziemlich verunsichert, um nicht sagen, am Boden zerstört.

Es scheint kein Entrinnen zu geben. Die große Masse ist aus ihrem Schlaf nicht wach zu bekommen und die, welche es sind, haben kaum bis keine Möglichkeit, es zu verhindern.

Vielleicht könntet ihr hier eure Meinungen dazu kundtun. Ich weiß, über eine Stunde ist der Steifen, lang, aber sehr „kurzweilig “ und vollkommen schlüssig zusammengefasst.

Alles läuft nach Plan? Nach welchem?

Danke!

Annegret Briesemeister
Annegret Briesemeister

Liebe Annalena,

ich versuche mal, eine (vielleicht für einige) steile These:

Die Masse der Menschen ist nicht wach zu bekommen?

Die Masse sind für mein Verständnis keine Menschen, sie haben lediglich ein menschliches Aussehen. Sie sind unbeseelte Wesen.

Die beseelten Wesen, wahre Menschen, werden dem Plan ihrer Seele folgend, recht-zeitig, zur „rechten Zeit“ ? genau so wach, erwacht sein, wie es notwendig ist. Die Pläne jeder einzelnen Seele ergeben in der Summe den Plan, von dem hier so oft die Rede ist.

So ist es nur natürlich, daß dieses „Erwachen“ nach und nach erfolgt. Und aus alledem ergibt sich klar und deutlich ebenfalls, daß wir selbst es sind, die dem „Spuk“, denn letztlich ist es nicht mehr als das (mir ist bewusst, daß nicht alle dieses so sehen können oder mögen), ein sehr lange währender grauenhafter Spuk, ein Ende bereiten.

Es gibt wirklich keinen Grund, zu verzweifeln. Es poltert nur noch etwas auf der Theaterbühne, den Brettern die die Welt bedeuten, aber nicht die Erde und das wahre Leben auf ihr.

Heil und Segen
Annegret

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Werte Analena,

hast Du einen Netzverweis zu dem Video?

Besten Dank!

Heil und Segen

Tobias
Tobias

Analena hat Recht, ich habe es mir angeschaut: (es wird biblisch). Danke für den Filmtipp. Es lohnt, obwohl sehr lang, aber macht auch die historischen Zusammenhänge gerade für Jüngere sehr deutlich, oder holt fehlenden Geschichtsunterricht nach:

China Wirt der Neuen Weltordnung von Reconquista Germania [YT]

Der Film erklärt die böse Falle – 5D-Schach ist das, darauf ist die dumpfe Masse niemals gefasst. Ein teuflisches Spiel von immer und immer wieder neuen Täuschungen. Meine Frau ist als Erste von uns Beiden schon vor zwei Jahren darauf gekommen, den Patrioten wird ein für Allemal der Garaus gemacht, denn ein Sündenbock muss her, wenn das Finanzsystem runtergeht (und das wird es meines Erachtens schon bald, anno 2020 oder 2021 vermute ich, eher Ersteres) und zum Patriotismus sollen alle rufen „nie wieder“ usw. …

Alles was heute lieb und teuer ist, muss da herhalten und reingepackt werden, um die Totalversklavung im Kommunismus der 1 % von morgen dauerhaft zu ermöglichen. Eigentum ist dann auch nicht mehr vorhanden, ein Grundpfeiler von Freiheit. Einen Weltkrieg, wie der N8wächter sagt, wird es nicht geben, er ist nicht mehr notwendig. Ich bin überzeugt, es stimmt. Chapeau für die Planer, grandios, …

Was bitte soll Trump noch machen? (ich halte die ganzen Berichte für Fake, Obama ließ sich gerade wieder ich weiß nicht mehr wo feiern …).

Ich schließe mich Analena an. Was soll Russland, wie im Film herausgearbeitet, machen, um aus der Zwickmühle zu kommen? Der Joker auf den ich immer wenn auch nur minimal gehofft habe, war China, war aber schon sehr skeptisch, ob des teuflischen Überwachungssystems, das ja geradezu wartet auf weitere Massen von Menschen und dem ohnehin bereits vorhandenen kommunistischen System.

Die Seite Hartgeld vertrat schon immer die Auffassung – und das wohl mit vollem Recht – die Bankelite inklusive City of London hat längst auf Asien umgeschaltet. Der Weg der NWO ist frei. Der Finanzcrash steht an … und dann ist es soweit.

Autschi5000
Autschi5000

Werte Mitstreiter,

ich möchte in diesem Beitrag nicht nur versuchen, Hoffnung für Analena zu stiften (Beitrag #23), sondern auch auf den Beitrag #20 von Ortrun eingehen.

Einen Netzverweis in dem in nur 60 Minuten starke Indizien für meine Perspektive zu finden sind, kann ich leider nicht liefern. Ich verweise stattdessen auf weltweite Ereignisse, die denke ich mehr mit einem fast schwarzen, recht dunklem Violett, als mit dem lila-creme Hemd von David Wilcock zu tun haben. Am Rande meine innere Stimme, Goliath, meint, „David“ klingt schon rein intuitiv irgendwie verdächtig.

Ich habe auch das Gefühl die riesigen Waldbrände der letzten Jahrzehnte in Kalifornien, Russland, Portugal und auch der Super-Sommer 2018 in Europa, haben irgendwie was miteinander zu tun.

Waldbrände Russland [YT-Suche]

Drei Großexplosionen innerhalb weniger Wochen in China:

16. Juli 2015 – Rizhao
12. August 2015 – Tianjin
22. August 2015 – Zibo

Huge Explosion: August 12, 2015: Tianjin, China [YT]

Datei von Peter Schmidt (2015) [flickr.com]

Explosionen in der Ukraine Mega Munitionslager [YT]

Ich glaube, überall hatten Aliens ihre Finger mitdrin …

Alien [dict.leo.org]

Lena
Lena

Werter Autschi5000! // # 23.4

Danke für die augenöffnenden Seiten und ja sie geben Hoffnung!

Heil und Segen!
Lena

andreas
andreas

#23.3: Werter Tobias,

wenn Du jetzt noch weiter beobachtest und forscht, kannst Du sehen, dass der alte Plan ordentlich durchkreuzt wird.

Zitat N8waechter: „is nich“.

Heil und Segen!

Analena
Analena

Hallo, Norddeutsches Urgestein,

leider kann ich keinen Netzverweis einstellen, aber, Google spuckt es bei „China Wirt der neuen Weltordnung“ sofort aus.

Ich war selbst erstaunt, da ich meist zufällig über Querverweise auf solche Sachen stoße und dann suchen muss, woher ich es hatte. Aber das Video war einerseits so brillant, andererseits … naja, du weißt schon.

Liebe Grüße!

Norddeutsches Urgestein
Norddeutsches Urgestein

Hallo Analena,

ich habe mir den Film angesehen und kann dem Inhalt eine gewisse Plausibilität nicht absprechen. Näher betrachtet, sind mir einige Aspekte doch zu oberflächlich beleuchtet und decken sich auch keinesfalls mit den schon gestellten Weichen – folglich rate ich zur Vorsicht.

Ich hatte mir vor längerer Zeit die Videos „Alcyone Plejaden“ angesehen – auch dort klang alles schlüssig und es konnte einem Angst und Bange werden. Sieht man sich diese Beiträge dann Monate später nochmals an, kann man feststellen, dass einige vorhergesagte Szenarien längst überholt sind und in der beschriebene Weise nicht mehr eintreten können.

Ich denke, Du kannst da völlig entspannt bleiben.

Dir liebe Grüße,
Heil und Segen

Analena
Analena

Werter Andreas,

wenn du dir den Beitrag angesehen hast, wirst du feststellen, dass es da nix, gar nix zu durchkreuzen gibt. Weil es eben keinen alten Plan gibt, sondern sie ganz variabel immer auf die jeweiligen „Gegebenheiten“ reagieren. Wobei hundert Jahre keine Rolle zu spielen scheinen, einfach 5D-Schach vom Feinsten.

Und, ich suche schon so lange nach dem roten Faden, nach dem Sinn hinter Allem hier, in dieser reichlichen Stunde wurde ich fündig. Plötzlich sind alle Puzzle am Platz.

Schönen Tag noch!

Robert Webster
Robert Webster

Hab mir gestern das auch angesehen, das 2 mal,(1mal vorigen Sommer), ist alles sehr schlüssig und könnte so kommen, nur hat sich inzwischen einiges getan auf der Bühne, ich meine, wenn es so kommt, glaube ich nicht, das die Völker das zulassen werden, sich wieder mit der Rechten Schuldkeule, sich Knechten zu lassen. Die meisten wissen bereits wer uns in den Abgrund führt, drauen sich aber noch nichts sagen,weil das System noch läuft. Bricht es zusammen, haben sie keinen Grund mehr, zu schweigen, nie und nimmer geht deren Plan auf. Da würden die Menschen lieber für die Freiheit sterben,als sich einen Chip einpflanzen zu lassen.
Die grösste weltweite Revolution der Menschheits Geschichte würde die Kabale in den Hintern treten.
Egal wie es kommt, sie können nicht gewinnen.
Abgesehen davon, sollte sich Russland, wie damals Japan wehren müssen, wüssten wir warum, weil heute die Informationen im Internet sich verbreitet haben, was 1941 nicht der Fall war, da konnte man die Ahnungslosen belügen.
Es scheint so, als hätte die Wahl von Trump deren Plan aufgehalten, deswegen hoffe ich das 9/11 usw., bald aufgedeckt wird, denn dann hätten sie endgültig verloren, niemand würde ihnen mehr glauben.
Es wird so oder so, sehr hart werden für alle, aber Irlmaier hat Recht, dann kommt das goldene Zeitalter ohne diesen Linksversifften Meinungsverdrehern, oder den Linken Rechten, dann wird’s nur die Mitte geben ,im Gleichgewicht wird sich alles in Wohlwollen auflösen.

Analena
Analena

Danke, werter Nachtwächter!

Ich hatte so auf erhellende Worte von dir gehofft und ja, den Strick im Keller …

Ich hatte für mich entschieden, die verbleibende Zeit bestmöglich zu nutzen, auszukosten sozusagen, was noch geht.

Stimmt, über die Aussage: „bin nicht so bewandert in Geschichte“, bin ich auch gestolpert, habe es dann aber eher als Floskel abgetan.

Gut, du bist anderer Meinung, schauen wir also weiter skeptisch zu, vielleicht, hoffentlich, eventuell gibt es eine ganz andere Auflösung.

Schönen Abend und nochmals: Danke!

Tobias
Tobias

Danke, N8wächter, für die Stellungnahme. Wertvoll in solchen Momenten.

Mir ist es exakt genauso wie Analena gegangen, „plötzlich waren alle Puzzle auf dem Platz“ und ich habe mich mächtig erschrocken. Irgendwie ist das eine schreckliche Zeit. Selten in meinem Leben habe ich mich so unwohl gefühlt.

Transformation? Aufsteigen? Ich versuche es ja: „Ich flattere zwar, aber komm nicht hoch …“ 🙂

Deichelmauke
Deichelmauke

Ihr beiden Lieben (26, 27),

ich gehe sicher nicht mit allen Ansichten des Nachtbeleuchters konform, aber im Großen und Ganzen schon, was die große Lage betrifft. Ich rede nicht so viel und ich mach´s kurz:

Vor einigen Jahren hätte mich der Film durchaus zur Verzweiflung gebracht. Heute halte ich es lieber hiermit, was zeigt, daß ordentlich Sand ins Getriebe geraten ist: Da hat mal jemand den Film von uslaunchreport.com in Einzelbilder zerlegt. Ihr könnt die „Aliens“ in Echtzeit bei der Arbeit beobachten. Der beste, leider schon gelöschte, Kommentar:

„… das war offensichtlich kein auserwählter Satellit …“

Ich verwette eine Kiste Schampus darauf, daß die „UFOs“ schwarz-weiße Balkenkreuze trugen.

Viel Spaß beim Lesen.

https://www.veteranstoday.com/2016/09/02/ufo-destroys-israeli-weaponised-satellite-on-the-launch-pad/ [veteranstoday.com]

Heil und Segen uns allen

Sailor
Sailor

Neues von Ruth Bader Ginsburg, gefunden auf einem Zwitscherkonto:

twitter.com/MaRaeBates/…

Zu Q-Eintrag von 8Chan:

8ch.net/qresearch/… [Bilddatei]

In diesem Eintrag werden keine Bilder angezeigt, dennoch sollte man die Anon-Kommentare gelesen haben, wenn auch alles noch als sehr spekulativ erscheint.

Netzverweis via qmap.pub:

Ginsberg Shared Nuke Tech with North Korea
752
Q !UW.yye1fxo 13 Feb 2018 – 8:42:59 AM
13372080-45DC-4E32-B340-3….jpeg
I hear Hanoi is educational.
Q

qmap.pub/read/752

Lehnen wir uns etwas zurück, und warten wir entspannt, was sich da möglicherweise ent-wickelt.

Ich wünsche allen eine schöne Woche 🙂

Freiheitsbegehrer
Freiheitsbegehrer

Themenfremd. aber doch interessant:

Die Niederlande untersagt Sea Watch 3 in die Schleuserzone vor Libyen zu fahren!

pi-news.net/…/#comment-4991743

twitter.com/seawatchcrew

Thorson
Thorson

Liebe Annegret (zu diversen Einträgen von Dir),

Deinen Ausführungen bezüglich Seelenplan und beseelte sowie unbeseelte Wesen kann ich sehr gut folgen. Vielleicht ergänzend, für mich gibt es da noch eine dritte Gruppe, die verkrüppelt-beseelten Wesen. Diese Gruppe sitzt förmlich zwischen beiden Stühlen. In welche Richtung (bezüglich Schwingungserhöhung) sie es schaffen, wird sich im Einzelfall dann zeigen.

Woher Du die Überzeugung nimmst, daß die größere Gruppe, die unbeseelten Wesen sind, weiß ich nicht. Nehme ich meine Beobachtungen und interpretiere ich sie, komme ich zum gleichen Ergebnis. Ich versuche das mal in einfache Worte zu kleiden:

Verstandesdenken (Geist) versus intuitive Wahrnehmung (Seele). In alltäglichen Situationen, beim Einkaufen, im Verkehr oder auf der Arbeit, bemerke ich häufig, wie man einzelnen Leuten „beim Denken“ zuschauen kann. Dies ist normalerweise nicht möglich. In meinen beobachtenden Fällen jedoch nehme ich den sequenziellen Gedankenablauf wahr. Wie bei einem einfachen Roboter wird ein Befehl nach dem anderen abgearbeitet. Nehme ich eine Situation als gesamtes wahr (intuitiv), so „sehe“ ich bei diesen Leuten, wie es nacheinander mehrmals „klick“ machen muß, bevor sie reagieren. Um es provokant auszudrücken, könnte man es koma- oder zombi-haftes Verhalten nennen.

Nun mag dies unterschiedliche Gründe haben. Vielleicht weil die entsprechende Person durch Ernährung, Impfen und Umwelt sowie Gehirnwäsche vergiftet wurde, oder aber weil ihre intuitive Wahrnehmung gar nicht vorhanden ist. Im letzteren Fall sind es vielleicht verkrüppelte Seelen oder gänzlich unbeseelte Wesen. Diese Erkenntnis erschrickt mich sehr …

Heil und Segen
auf all unseren Wegen
Thorson