Qniversum (964-1.028)

-

Seit einigen Wochen war es verhältnismäßig ruhig um “Q-Anon“ und die Einträge auf 8chan geworden. Es gab offenbar einige Sicherheitslücken, das Forum stand und steht wohl nach wie vor unter erheblichem Druck in Form von technologischen Angriffen und durch gewisse Dienste, welche nicht nur Unruhe stifteten, sondern auch aktive Spaltung betreiben.

In den vergangenen Tagen wurde jedoch das Tempo erheblich angezogen und Dutzende von neuen “Q“-Einträgen haben Themenkreise ins Spiel gebracht, welche zum Teil bisher ausgeklammert wurden. Die Vielzahl von neuen Einträgen der vergangenen Woche, insbesondere der vergangenen paar Tage, in jeder Einzelheit zu analysieren und zu interpretieren, würde den Rahmen sprengen. Dennoch soll im Folgenden ein Überblick darüber gegeben werden, welche Themen im Qniversum zuletzt ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt wurden.

Viele Themen wurden auf dieser Netzseite in einzelnen Beiträgen und den Gemengelagen angesprochen und Hintergründe ausführlich erläutert. Bei Verständnisschwierigkeiten seien diese älteren Beiträge angeraten, wie sie auf der Startseite chronologisch gelistet zu finden sind.

Die einzelnen “Q“-Einträge finden sich nach wie vor unter der Netzadresse https://qanon.pub/ und werden im Folgenden nach Datum sortiert zusammengefasst und besprochen. Dabei geht es um das größere Bild und das Zusammentragen der wichtigsten Themenstränge sowie den Versuch, die Themen etwaigem Geschehen an der sichtbaren Oberfläche zuzuordnen.

28. März 2018

Nach mehreren Tagen Abwesenheit meldete “Q“ sich mit Eintrag Nr. 964 auf 8chan zurück. Thematisiert werden Kims Gespräche mit Xi in China, mit denen das Thema Nord-Korea als kriegslüsterner, nuklearwaffenfähiger “Gegner“ der USA aus dem Spiel genommen wurde. Kim soll an den Fäden der CIA gehangen haben und die Fäden seien gekappt worden, weshalb die Reise nach China überhaupt erst möglich geworden sei.

Weiter fragt “Q“, warum der am 21. Dezember 2017 als CEO von Alphabet/Google zurückgetretene Eric Schmidt persönlich in Korea gewesen sei? Die marktbeherrschenden Tech-Konzerne stehen unter Druck; Zensur, Machtkämpfe, Meinungshoheit, es sei deren letztes Aufbäumen. Der Facebook-Datenskandal wurde von den Weißhüten ins öffentliche Bewusstsein gerückt, Facebook-Chef Mark Zuckerberg hatte bereits Wochen vorher einige Aktienanteile veräußert.

Der Iran stehe als Nächstes auf der Liste, dazu die neuerliche Betonung der Wichtigkeit des US-Militärs und der gesicherten Finanzierung desselben, zur Wiederherstellung der nationalen Sicherheit. “Flutwelle kommt. Schnallt Euch an.“

Derweil wurde im Weißen Haus weiter “aufgeräumt“ und “wir wussten es immer“ – also sollen die Gegenspieler im Innern bekannt gewesen sein. “Q“ fragt überdies: “Wer sonst war noch bei dem Treffen in China [dabei]?“ – Von einigen Analysten wurde die Vermutung in den Raum gestellt, US-Präsident Donald Trump persönlich sei zu dem Treffen nach China gereist (?).

Die Parkland-Schießerei sei eine Ablenkung gewesen, “gezielt organisiert & entworfen zur Ablenkung“. Die “Schauspieler spielen [ihre Rolle]“, alle Beteiligten sollen zur Rechenschaft gezogen werden. Die “Waffen [in den USA] sind sicher“. Weiter wird ausdrücklich betont, dass die Anons auf 8chan sowohl über die “Q“-Einträge, als auch mittels Donald Trumps Gezwitscher direkt angesprochen werden.

Auch das zähe Thema “FISA-Memo“ wird erneut angesprochen und scheint um ein Vielfaches größer zu sein, als es bisher den Anschein gemacht hatte. Alle großen Internet-Konzerne seien in Sachen Ausspionieren der Menschen weltweit (!) mit im Boot und alle gesammelten Daten werden geteilt, um mittels Profilerstellung und gezielter Manipulation der für die Nutzer sichtbaren Inhalte beispielsweise Wahlen zu beeinflussen.

Edward Snowden spielt in diesem Zusammenhang offenbar eine wichtige Rolle und “Q“ fragt, ob es wohl eine “Regulierung“ geben werde oder den betreffenden Konzernen der sprichwörtliche Stecker gezogen werden wird?

Dann kam es offenbar zu einem Sicherheitsproblem, weshalb das “Great Awakening“-Forum (auf welchem ausschließlich “Q“-Einträge zu finden waren) gelöscht wurde. Störversuche der Gegenseite werden von “Q“ mit den Worten kommentiert: “Ihr habt versagt.“

29. März 2018

“Q“ gibt einen Hinweis auf Hillary Clinton und das Datum 12. Februar 2009 und bestätigt im nächsten Eintrag, dass das “Great Awakening“-Forum “tot“ sei. Die auf Comedy Central ausgestrahlte Episode über die “Q-Anon-Verschwörung“ und die “rote Pille blaue Pille“ in Anlehnung an die Matrix-Filme wurden von Analysten als erste öffentliche Thematisierung des “Q“-Phänomens verstanden und als Flucht nach vorn interpretiert. Doch “Q“ betont, dies sei kein Zufall gewesen.

Einem besorgten Anon antwortet “Q“ direkt: “Ihr seid sicher. DIE sind entsetzt. […] Wir werden nicht scheitern.“, ergänzt mit dem sinngemäßen “Einer für alle, alle für Einen“.

3. April 2018

Nach mehreren Tagen Abwesenheit meldet “Q“ sich mit einer Antwort auf ein Schaubild eines Anons zurück, auf welchem Bildschirmfotos der US-LeiDmedien zu sehen sind, welche sich mit Roseanne Barr und ihren “Verschwörungstheorien“ auf Twitter beschäftigen. Der Anon fragt: “Wie war Dein/Euer Ostern, Q?“ Antwort: “Wir haben herzhaft gelacht.“

Ein Anon nimmt Bezug auf den Eintrag von “Q“, in welchem er Hillary Clinton und das Datum 12. Februar 2009 als “sehr schlimm“ bezeichnet hatte. In einem Meme ist Beverly Eckert zu sehen, welche ihren Ehemann an 9/11 verloren hatte und eine Zahlung in Höhe von $ 1,8 Millionen von der Regierung ausgeschlagen hatte, um stattdessen gegen die Regierung vor Gericht zu ziehen.

Beverly Eckert kam am 12. Februar 2009 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben, nur Tage, nachdem sie Barack Obama persönlich getroffen hatte. “Zeitstempel sind entscheidend“, sagt “Q“ und ein Anon fand heraus, dass “Q“-Eintrag Nr. 977 um 22:17 Uhr veröffentlicht wurde und das Flugzeug seinerzeit um 22:17 Uhr abstürzte.

Ein Bundesermittler aus Utah, John Huber, wurde von Justizminister Jeff Sessions in die Ermittlungen gegen das FBI und das Justizministerium unter Obama einbezogen. Huber war seinerzeit von Obama berufen worden, Trump hatte ihn entfernt und nun über Sessions wieder eingesetzt. Damit dürfte verhindert werden, dass die politische Gegenseite Huber im Rahmen der kommenden Enthüllungen als befangen brandmarkt.

Im Monat April steht die Veröffentlichung des Berichts des Sonderermittlers Michael Horowitz an. Dies sei der Gegenangriff von Jeff Sessions gegen die korrupten verbliebenen Obama-Kräfte in seinem Justizministerium. Weiter schreibt “Q“: “Siegel gebrochen“, was mit den fast 25.000 versiegelten Anklageschriften in Verbindung stehen könnte.

Die Internet-Konzerne Facebook, Amazon, Twitter, Google und 12 weitere haben “Große Probleme“, so “Q“. Ab sofort soll das Tempo angezogen und die Schlagzahl der Hinweise auf 8chan erhöht werden. Eine neuerliche Bestätigung der unmittelbaren Zusammenarbeit von “Q“ und Donald Trump findet sich in der Osteransprache des US-Präsidenten, welche er auf der Veranda des Weißen Hauses neben seiner Gattin Melania und einem weißen Hasen (!) gehalten hatte.

Dabei sagte er, das Weiße Haus sei in »Tip Top-Zustand, manchmal sagen wir auch Tippy Top-Zustand«. Diese ungewöhnliche Wortwahl war von einem Anon auf 8chan als Bestätigung für die Nähe zu Trump gewünscht worden, was “Q“ bestätigt. Der neue nationale Sicherheitsberater John Bolton, von vielen als Kriegstreiber und Falke bezeichnet, wird von “Q“ als sicher bezeichnet. Demnach soll er ein Weißhut sein. “Die Straßen werden für sie nicht sicher sein“ – “sie“, die Spieler der Gegenseite.

4. April 2018

“Zukunft bestätigt Vergangenheit.“ Einzelne innenpolitische Ereignisse, welche von “Q“ auf 8chan angesprochen wurden, finden sich zunehmend in der öffentlichen Wahrnehmung und der Landespresse wieder. Genannt wird Rod Rosenstein (der stellvertretende Justizminister) und das Militär (Entsendung an die Grenze zu Mexiko). Die Nachrichten sollen weiter im Auge behalten werden. “MOAB“, die Mutter aller Bomben, wird von “Q“ genannt.

Ein Anon fragt, ob der Buchstabe “P“ für den Papst steht und “Q“ antwortet, dass der Papst einen “schrecklichen Mai“ haben werde (wobei das Wort “May“ auch ein Hinweis auf die britische Premierministerin Theresa May sein könnte). Wer den Papst gedeckt habe, werde ins Licht gerückt werden. “Dunkelheit ins Licht. Wahrheit.“ Als ein Anon nachhakt, geht “Q“ weiter ins Detail: “Der ‚Stuhl‘ dient dem Meister. Wer ist der Meister? Papst = Stuhl.“

Als nächstes Thema wird Little St. James, die Lolita-Insel des verurteilten Pädophilen Jeffrey Eppstein, in den Fokus gerückt. “Q“ fragt, warum Eppstein $ 29 Millionen dafür ausgibt, die geheimen Tunnel unterhalb des auf der Insel befindlichen Tempels zuzuschütten? Dies verbunden mit dem Hinweis, dass es ein Problem gäbe, da das Mitführen von Mobiltelefonen gestattet gewesen sei. “Diese Leute sind dämlich.“

Weiter wird die seltsame Oberflächenstruktur der Insel thematisiert. Auf der mitgelieferten Luftaufnahme sind Straßen zu sehen, welche im Nichts enden. “Q“: “Wohin führen Straßen? Jeder Prinz steht mit einer Himmelsrichtung in Verbindung: Norden, Süden, Osten und Westen.“ Angesichts der originalen Wortwahl, “cardinal direction“, darf auch hier von mehrfacher Bedeutung ausgegangen werden, denn bekanntlich führen alle Wege nach Rom.

Womit auch “Q“ einen erneuten Bogen schlägt und auf ein Meme eines Anons antwortet, auf welchem die im Auftrag von Papst Paul VI. errichtete Vatikanische Audienzhalle mit ihrer Schlangensymbolik abgebildet ist. Wie bereits mehrfach in der Vergangenheit betont “Q“ in seiner Antwort: “Symbolismus wird ihr Niedergang sein. Geld. Macht. Einfluss.“ und dass es für den “Biss keine Heilung“ gebe.

Am selben Tag scheint das Forum unter erheblichem Feuer zu stehen. “Q“ setzt einen Netzverweis zu einem Werbefilm für das US-Militär, mit dem Hinweis: “Krieg. Keine Abmachungen.“ Weiter wird Bezug genommen auf das Vereinigte Königreich, welches augenscheinlich mit der künstlich erzeugten Kriegshetze gegen Russland, mittels des ehemaligen Doppelagenten Skripal, gescheitert ist. Trump habe abgelehnt und man sei mit allen Mitteln vorbereitet – gefolgt von 188 Ausrufezeichen.

Der letzte Eintrag am 3. April lautet: “Bunker. Wald. Blau.“, gefolgt von “+ ++ +++“ (Soros, Rothschuld, Haus Saud) und dem ominösen Hinweis: “April Showers“, was sich unter anderem sinngemäß mit “Alles neu macht der Mai.“ deuten lässt (Sprichwort: “April showers bring May flowers“) – möglicherweise ein Hinweis auf den Zeitrahmen und somit den laufenden und den kommenden Monat.

4. April 2018

Am gestrigen Tag verlautbarten die US-Medien, dass von Sonderermittler Mueller im Rahmen der “Russland“affäre nicht gegen Trump ermittelt werde und “Q“ schreibt, dass diese Information vorzeitig durch einen “Verräter“ an die Presse gegeben worden sei. Weiter wird die Frage gestellt, wer außerhalb der USA verhaftet wurde, was möglicherweise ein Hinweis auf Nicolas Sarkozy sein könnte. Offenbar laufen mehrere Fäden hier zusammen und die Anons werden aufgefordert Hintergründe zu beleuchten.

Auch die seit Langem durch die US-Medien getriebene “Russland“-Sau wird erneut angesprochen und als “Fake“ bezeichnet. Die Terrorbande MS13 habe zwei spezielle Auftragsmorde ausgeführt und der Bezug zum Tod von Seth Rich, welcher offenbar die hochsensiblen Daten des Servers vom Demokratischen Nationalkongress (DNC) an Wikileaks und Julian Assange weitergegeben hatte, wird erneut untermauert.

Barack Obama habe die Ermittlungen gegen den DNC und folglich auch gegen Hillary Clintons korrupte Machenschaften blockiert. Amerika sei “ausverkauft“ worden. Nun entsende Trump jedoch das Militär an die Grenze zu Mexiko, um die CIA-Operation der honduranischen Karawane zu stoppen. Weiter werde der Grenzverkehr von MS13 blockiert, wie auch der Sexsklavenhandel, Kinderhandel, Drogen und Waffen.

Dann schreibt “Q“: “Großes Geld AUSFÜHREN.“ Ein möglicher Zusammenhang zu den “alten Verbindlichkeiten“ kann an dieser Stelle nicht ausgeschlossen werden, denn auch der Flurfunk stößt diesbezüglich ins selbe Horn. “Die Mauer bedeutet so viel mehr, als Ihr wisst. Der Kampf um die Mauer dreht sich um so viel mehr.“

Alles drehe sich um Geld, Macht und Kontrolle, wobei die “Sklaven. Schafe. Bauern.“ nur im Wege stünden. Massensterben sei angedacht gewesen, um die Bedrohung der Eliten durch die Völker zu verringern. Schädliche Chemikalien werden ins Trinkwasser gegeben, wie auch in der Luft ausgebracht und Reinigungsmittel seien derart giftig, dass ein Baby den geputzten Boden berührt und mit dem in den Mund stecken der Hand bereits den Keim für Krebs aufnehme.

Impfungen “[nicht alle]“, Tabak und Opioide (Schmerzmittel) erhöhen die Krankheits- und Todesrate und Konzerne verdienen am Leid und am Tod der Menschen Unsummen an Geld. Dass die FED von den Rothschulds geleitet werde, werde stets als “Verschwörungstheorie“ abgetan, gefolgt von einer Ansage, welche in direktem Kontakt zu Europa und Deutschland steht:

Vereinigtes Königreich/Deutschland [5 Tage]
Die Wahl ist die Eure.
Aufdeckungen.
Genug ist genug.
Q

Nachdem Nord-Korea als Bedrohung ausgeschaltet sei, müsse Russland nun als “neue Bedrohung“ herhalten. Die Schwarzhüte müssen die Bedrohungslage aufrechterhalten, um ihre Macht zu erhalten. “Q“ fragt: “Seid Ihr wach?“

Im nächsten Eintrag zitiert “Q“ ein Gezwitscher des Präsidenten, eine Beileidsbekundung für die vier US-Marines, welche am Vortag bei einem Hubschrauberabsturz in Süd-Kalifornien ums Leben kamen. “Ihr Opfer wird niemals vergessen werden.“, schreibt “Q“ und gibt so wohl einen Hinweis, dass diese vier Marines im Auftrag von Trump und “Q“ unterwegs waren.

Weiter wird darauf hingewiesen, dass auf Twitter mittels Bots falsche Narrative vorangetrieben werden. Diese sollen “Verschwörungstheorien“ streuen und somit unglaubwürdig machen, indem Wahres mit Lügen vermischt wird. “Sie fürchten sich.“

Interessant ist die recht unmissverständliche Ankündigung, dass Mark Zuckerberg als Chef von Facebook zurücktreten werde. Er sei bereits nicht mehr in den USA (?) und Jack Dorsey, dem Chef von Twitter, wird “viel Glück“ gewünscht.

Die unlängst verabschiedete “Omnibus Bill“, welche offiziell die Finanzierung der US-Administration bis zum Ende des Fiskaljahres am 30. September 2018 sicherstellen soll, tatsächlich aber ein weiterer Freifahrtschein monetärer Art für die Administration ist, da die Gelder nicht per Gesetz zweckgebunden sind, sei ein “Geschenk, das fortlaufend gibt“.

Dann wird wieder Barack Obama ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Die Anons erhalten einen direkten Auftrag die “Zeitlinie“ Obamas vom 20. Januar 2017 bis heute zusammenzustellen. Dabei soll Obamas Treiben mit den Terminen von Trump abgeglichen werden und zusätzlich mit der Besucherliste des Weißen Hauses im Zeitraum 22. November 2017 bis 18. Januar 2018. Weiter wird der Hinweis auf “The Analysis Corporation (TAC)“ gegeben und eine “gute Jagd“ gewünscht.

Bereits zwei Minuten später wird ein Anon fündig und belegt, dass die Firma TAC von John Brennan gegründet wurde, welcher bis zum Tag der Vereidigung Trumps als 45. US-Präsident Chef der CIA war. Mit Bezug auf die entsprechenden Einträge auf Wikipedia gibt “Q“ den Anons den Auftrag: “Verfolgt die Änderungen. Haltet Ausschau nach ‚TheMagikBot‘.“

Den Anons zufolge werden die Einträge auf Wikipedia gezielt durch Bots manipuliert und ein Anon stellt die Verbindung zur Ankündigung von YouTube her, dass man Filmbeiträge mit ‚fragwürdigem‘ Inhalt mit einem Hinweis zu korrektiven Artikeln auf Wikipedia versehen werde.

Die “Karawane“ aus Honduranern, welche sich durch Mexiko auf dem Weg zur US-Grenze befand, hat zwischenzeitlich ihren Plan aufgegeben in die USA einzuwandern, nachdem Donald Trump das Militär zur Sicherung der Grenze in Position gebracht hat. Die Nationalgarde sei aktiviert worden, so “Q“.

Neuerlicher Themenschwenk: Die Anons werden beauftragt, die geschätzten Vermögen religiöser Organisationen aufzulisten. Dieses gehe in die Milliarden, allein die Vatikan-Bank habe $ 229 Milliarden. Es soll die Verbindung der CIA zu verschiedenen Kardinälen gefunden werden und “Q“ gibt einen historischen Hinweis auf eine Anleihe des Heiligen Stuhls bei der Rothschuld-Familie im Jahr 1832.

Der, “dessen Namen wir nicht sagen“, gemeint ist John McCain 😉 , wird von “Q“ mit dem spanischen “Adios“ verabschiedet. Offenbar ist der Geldstrom versiegt (?) und er werde sich zurückziehen.

Auf die nachhakende Frage eines Anons, wozu eine Mauer sonst noch gut sein soll und ob es Pläne gebe, Mexiko als “Angriffsvektor im Fall eines Krieges zu nutzen“, antwortet “Q“: “Würde man in ein Land einfallen, in welchem ein guter Teil der Bürger bewaffnet ist? Die ‚ultimative Abschreckung‘.“

Als Nächstes wird Jared Cohen auf die Bühne gestellt, mit dem Hinweis: “Bald in einem Kino in Ihrer Nähe“. Wer ist Jared Cohen?

Jared Cohen ist der CEO der Firma Jigsaw (ehemals Google Ideas), gilt als enger Vertrauter von Eric Schmidt (Ex-CEO von Alphabet/Google) und ist Mitglied des Council on Foreign Relations. Er diente vor seiner Anstellung bei Google als Mitarbeiter des Planungsrates im Innenministerium unter Condoleezza Rice und Hillary Clinton.

Die jüngsten Einträge scheinen die hohe Bedeutung der Jetztzeit zu bestätigen, indem “Q“ betont, dass Präsident Trump “die ganze Nacht auf sein wird“, die Anons sollen beten und die Nachrichten am heutigen Tage verfolgen. Den vorläufigen Abschluss bildet der folgende Eintrag:

5:5
Q+

Fazit

Die Zahl der thematisierten Handlungsstränge hat in den vergangenen Tagen erheblich zugenommen. Nicht nur innenpolitische Themen stehen auf dem Programm, sondern auch reichlich Verbindungen ins Ausland werden angesprochen.

In den aktuellen Schlagzeilen in Übersee finden sich bisher keine wirklich auffälligen Meldungen. Es wird weiterhin das Waffenthema angeführt, dazu über den inszenierten “Handelskrieg“ debattiert und die Bestätigung gegeben, dass die Nationalgarde die Süd-Grenze sichern soll.

Doch der Tag jenseits des großen Teichs ist noch jung und es scheint hinter den Kulissen extrem viel in Bewegung zu sein. So gilt es wie stets, Geduld an den Tag zu legen und die Meldungslage weiterhin aufmerksam zu beobachten.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Hier einige Worte zu der Frage: „Wie?“



Schließen Sie sich über 2.000 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018

Wurde das Massaker in Las Vegas vom 1. Oktober 2017 inszeniert? Werden unsere Meinungen in Zukunft nach ihrer »Toxizität« bewertet? Ist der neue französische Präsident eine Freimaurermarionette? Und was wird morgen sein? Wohin geht die Reise? Welche Trends lassen sich aus dem Jahr 2017 ableiten? >>> hier weiter …


Petra Paulsen – Deutschland außer Rand und Band

Als eine unübersehbare Zahl von Menschen aus dem Nahen Osten und Nordafrika im Herbst 2015 plötzlich unkontrolliert nach Deutschland strömte, stellte sich die Gymnasiallehrerin die Frage >Was ist hier bloß los?<. Sie machte sich auf die Suche nach den Hintergründen einer Entwicklung, die sich immer mehr als ein Verhängnis abzeichnet – für Deutschland wie für Europa. >>> hier weiter …


Kontrollverlust

Die Eliten in Deutschland, Europa und der Welt arbeiten daran, uns unsere Freiheit, unsere Sicherheit und unsere Rechte zu nehmen. Auch unser Vermögen und unser Wohlstand sind in Gefahr. Vielen Bürgern ist das ganze Ausmaß der Bedrohung nicht bewusst. Thorsten Schulte läutet deshalb die Alarmglocken. >>> hier weiter …


Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hat
(9. erweiterte Auflage)

Wer sich informieren möchte, hat ein Problem: das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert! >>> hier weiter …


Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Von 1945 bis in die 80er Jahre wurde der Konflikt zwischen den Westmächten und dem Ostblock auf verschiedenen Ebenen ausgetragen. Dabei versuchten beide Seiten durch militärische, ökonomische und politische Maßnahmen jeweils den eigenen Einfluß zu erhöhen und den Gegner zurückzudrängen. Im Zeitalter des Wettrüstens war die Gefahr eines Krieges, sogar Atomkrieges gegenwärtig. >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


68 KOMMENTARE

avatar
36 Kommentar Themen
32 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Margrith Noser
Margrith Noser
Andreas
Andreas

Margrith, vielleicht hast Du den Artikel nicht aufmerksam genug gelesen. Die Inhalte sind nachprüfbar. Prüfe selbst und denke nach.

Nachtwächter, Dir wieder vielen Dank! Grandios! 🙂

Margrith Noser
Margrith Noser

Sorry, wollte das nicht doppelt posten, tut mir leid.

Q-Anon ist nicht vertrauenswürdig, wie es auch Julian Assange, Chelsea Manning, etc. nicht sind. Das sind alles Rothschild-Marionetten und verbreiten nur Dinge, die man eh schon weiss.

Nun, jeder soll glauben was er will, ich jedenfalls versuche, mich nicht mehr täuschen zu lassen. Ich vertraue nur noch wenigen, ganz wenigen Quellen.

Stechfliege
Stechfliege

Dirk Müller erwähnte eine interessante Perspektive bezüglich Facebook:

Dirk Müller – Facebook & der perfide Plan hinter der Empörung über Datenmissbrauch [YT]

Das wird aber von Q nicht erwähnt. Mich macht das etwas skeptisch, wenn irgendwas nicht mehr zusammen passt. Und Dirk Müller vertraue ich da schon etwas mehr.

Ebenso finde ich es langsam sinnfrei, immer zu lesen „es passiert bald was“ und dann passiert letztendlich doch nichts. Ich neige fast dazu, der Gegenpartei zuzustimmen, dass das Q nur Ablenkung ist und man nicht so viel Gewicht darauf legen soll.

Hier noch ein Video von Dirk Müller:

Dirk Müller: Trump – Die Dunkle Seite der Macht und der kommende Finanz-Crash [YT]

So was macht einfach nachdenklich, weil es so verdammt logisch klingt und auch zu dem obigen Video passt. In dem die sogenannten Weißhüten und Schwarzhüten sich angeblich bekriegen, meinen wir, dass die Welt am Scheideweg steht. Vielleicht arbeiten sie zusammen und es ist schon längst entschieden. Hier ein Zuckerchen, dort etwas Peitsche und die Menschheit steht stramm.

Ich glaube nur noch an eine totale Vernichtung und eben nicht mehr an einem mühevollem Entwirren eines gordischen Knoten.

wolfwal

Es passiert doch ungemein viel. Und schließlich stellt sich die Gegenseite doch sicher auf Qs Nachrichten ein. Auch das dürfte 100 %-ig einkalkuliert sein.

Zuckerberg ist jedenfalls schon ins Straucheln geraten.

Kruxdie
Kruxdie

Darauf bezog sich Dirk Müller in dem ersten Video:

Das Weltwirtschaftsforum lässt eine totalitäre Horrorvision wahr werden [norberthaering.de]

Solarplexus
Solarplexus

@ Wolfwal

Es gibt keine 100 %igen Dinge, Sachen, Materie, etc. auf diesem konvexem Planetenschiff! Kein Bestandteil ist so beschaffen! Das ist leider so zu beachten! Deswegen auch ein Gemengenlage(!). 😉

Tim Buktu
Tim Buktu

Hallo Nachtwächter und auch ein Hallo an die werten Mitlesenden,

ich lese schon eine Weile im Stillen mit und dies ist mein erster Kommentar hier.

Und ich habe 2 Fragen;

1. Ich lese hier immer wieder die Initialen W.E. und komme da nur auf Wolfgang Eggert. Ist er damit gemeint? [Walter Eichelburg von Hartgeld.com/N8w.] Ich persönlich denke ja, daß der Eggert viel für "die Bewegung" erarbeitet hat. Jedenfalls hat er mich mit am meisten wach gerüttelt.

2. Ich komme aus dem Köln-Aachener Raum und schaue sehr oft in den Himmel – das gibt mir Kraft! Und ich meine, in letzter Zeit wahrnehmen zu können, daß es mit den Chemtrails echt weniger geworden ist. Bilde ich mir das nur ein?

So, bevor ich mich für dieses Mal verabschiede, möchte ich noch meinen Hut ziehen – ich lese/las bisweilen jeden Tag in/auf verschiedensten Seiten, RT, Sputnik, Epoch Times, um die hauptsächlichen Seiten zu nennen. Daneben natürlich auch viel über yt und andere.

Mittlerweile steht es mir aber bis Oberkante Unterlippe und ich ertrage es nicht mehr, das "tägliche Murmeltier" zu grüßen.

Kurz: Ich bin daher froh, daß ich hierher gefunden habe!

Grüße und Dir ein paar schöne, erholsame Tage, Nachtwächter!

Tim Buktu

Jagahias
Jagahias

Werter Tim,

auch hier im mittleren Bayern werden die Trails weniger. Von mehreren Beobachtern an mich gemeldet.

Heil und Segen
Hias

mono
mono

Hmh, die Peststreifen am Himmel hier am Alpenrand die letzten Tage, soviel wie schon seit Wochen nicht mehr …

Andreas
Andreas

@mono (4.2)

Ja, mono, hier im Raum Garmisch-Partenkirchen war es extrem in den letzten Tagen.

Das letzte Aufbäumen der dunklen Mächte. 🙂

Albert Leo Schlageter
Albert Leo Schlageter

Kamerad Tim,

Willkommen beim Nachtwächter und viele Grüße in Deine schöne Heimat. Wenn diese seit Tagen weniger aus der Luft bekriegt wird, freut mich das umso mehr. Für München kann ich Dir das Gegenteil bestätigen. Heute war es zwar fast streifenfrei, die zwei Tage davor allerdings war totaler Kriegszustand am Himmel. Nix Sonne und blauer Himmel.

Ich könnte nur noch kotzen und wünschte mir jedes mal einen dieser Piloten persönlich zwischen die Finger zu bekommen, den würde seine eigene Mutter nicht wieder erkennen.

Viele Grüße aus München
Albert

Tim Buktu
Tim Buktu

Werte Kommentatoren,

erstmal vielen Dank für eure freundlichen Antworten und das Willkommen!

Wisst ihr, wenn es nicht so traurig wäre, dann könnte ich darüber schmunzeln, daß sich in meiner Umgebung (soziale Kontakte) kaum jemand finden lässt, für den das ein Thema ist – dabei ist es so verflucht offensichtlich, was da passiert. Aber nein, die wenigen, die ich darauf ansprechen kann, ohne schiefe Blicke zu ernten, haben alles im Blick (also, was sich z.B. auf ihrem Mobiltelefon abspielt!) nur den Himmel nicht! (Mir graust vor dem Tag, wenn mal gar nüscht mehr funktioniert, das wird ein Tänzchen!)

Immerhin gelang es mir, einen Ex-Arbeitskollegen für dieses Thema zu sensibilisieren und er meinte heute auch – nach längerem Überlegen – es wäre weniger geworden. Tja und jetzt also vermehrt in Bayern, aha. Ich las heute (glaube bei Epochtimes) daß die Bayern in Bälde wieder die Grenzen besetzen werden.

Bei uns hat es durch den Braunkohletagebau ohnehin schon massive Feinstaubwerte, am Ende geht ihnen das Geld aus und sie müssen sparen? Ich hol mir schon mal mal den Aluhut! -.-

Ich werde es auf jeden Fall weiter im Auge behalten und wenn sich hier in der Ecke massiv wieder etwas tut, dann werde ich euch davon berichten.

Werter Kamerad Albert,

ich kann dich so verdammt gut verstehen und wenn ich hochblicke und wieder so ein Flugzeug sehe, dann fühle ich genau so! Im Stillen, so wie jetzt z.B., denke ich dann aber an die alte Weise: Der Fisch stinkt immer vom Kopf her!

Daher wäre es zwar bestimmt eine gewisse Befriedigung, mal so einen Pilotenlurch an seinem Gehänge baumeln zu sehen, aber wirklich erreichen tun wir damit vermutlich nur das Gegenteil. Nein, ich glaube, daß man hier weit, viel weiter oben ansetzen muss!

In diesem Kontext besehen, bin ich auch von der Herangehensweise von Herrn Trump und seinen direkten/engsten Mitarbeitern ziemlich überzeugt. Ich denke, die gehen nach dem „Fischkopp-stink-prinzip“ vor – und schlagen dabei natürlich auch Haken, die für unsereins, in diesem Moment nicht zu passen scheinen. Ich war nie ein Trump-Anhänger, aber ich habe den Eindruck und die große Hoffnung, daß er tatsächlich derjenige ist, der er vorgibt zu sein.

Lass dich nicht vom Hass leiten, lieber Albert … ist ein schlechter Berater!

Grüße
Tim

Ohne Unterschrift gültig

Liebe Mitforisten,

ich fand heute sehr interessant, dass der Spahn sich so gegen die AfD positioniert, das ist die Artikelschlagzeile! (Ironie) … bitte den unteren Netzverweis bis ganz unten durchlesen.

Nur der, der weiter unten auch noch liest, findet heraus, was Spahn sagte, dass Victor Urban die EU-Grenzen schützt und 100TSD Leute für Frontex tätig werden sollen … aber wer glaubt denen noch, interessant sind nur die Stellen weit unten im Text für die eigentliche Nachricht:

„Die AfD-Führung ist der NPD heute näher als der Union“ [welt.de]

Chemtrails:

Wenn ich eine verallgemeinernde (!) Aussage für den Raum Frankfurt/Main treffen kann, so lautet diese, ja, die Chemtrails haben deutlich wahrnehmbar schon seit längerer Zeit abgenommen, aber vor ein paar Tagen am Ostersonntag ging es, allerdings deutlich nicht so schlimm wie früher, wieder los.

Heute wieder ein toller Himmel, wie er sein muss.

Vielleicht war es an den freien Tagen mit Absicht häufiger, damit freie Menschen weniger freies Sonnenlicht bekommen.

Amelie
Amelie

Lieber Tim Buktu und alle Chemtrail-Beobachter.

Auf Time to do habe ich mal einen Beitrag gesehen. Der Gast, der dort sprach, sagte, wann immer ich so einen Chemtrail sehe, spreche ich die Worte:

„Ich segne Dich und im Namen Gott Vater/Mutter bist Du neutralisiert.“

Dies habe ich schon diverse Male geübt und die Dinger waren dann tatsächlich in aller Kürze weg. Es waren definitiv dicke, fette, lange Chemtrails. Funktioniert aber nicht immer. Vielleicht bin ich ja nicht immer richtig bei der Sache.

Kostet ja nichts, kann man also mal versuchen. Vielleicht alle Leser hier gemeinsam?

LG Amelie

Thorson
Thorson

Werte Amelie (#4.7)

ich bin dabei 🙂 , hier im südlichen Baden Württemberg, Kreis Ravensburg, sind sie immer wieder flott dabei ihren Mist loszuwerden.

Heil und Segen
auf all Euren Wegen

Tim1964

Neben Q-Anon gibt es auch noch andere Insider, die ihr Wissen über die bevorstehenden Ereignisse in den USA offenlegen. Einer von ihnen nennt sich Arthur, ein Mitglied der sog. Allianz. Arthur gibt regelmäßig Updates über die geheimen Vorgänge!

Der Sturm ist hier – Der Niedergang des Tiefen Staates wird offensichtlich! Teil 2 [jason-mason.com]

PS: Ich bin weder verwandt, noch verschwägert, noch habe ich irgendwelche finanziellen Vorteile.

Thorson
Thorson

Danke, werter Tim1964,

ein sehr interessanter Artikel, den Du da erwähnst. Ist auch gewisse Würze mit enthalten 😉 . Ich genieße immer mehr diese Nachrichten …

Heil und Segen
auf all Euren Wegen

Amelie
Amelie

Lieber Thorson,

so geht es mir auch. Vielleicht wird sich das Eine oder Andere anders gestalten. Doch jede Veränderung in diese Richtung ist positiv.

Wobei wir berücksichtigen sollten, dass unsere Gedanken mit den richtigen Gefühlen verbunden (dies ist wichtig) dazu beitragen, dass es sich wie von Q beschrieben und auch wie von Tim 1964 beschrieben erfüllen kann.

aktiver Mitleser
aktiver Mitleser

Eine tolle Zusammenfassung und, wie ich meine, richtig gute Nachrichten.

Herzlichen Dank, Heil und Segen!

aM

wolfwal

Ich lese zwar intensiv Qs Nachrichten und bemühe mich, diese auch zu verstehen. Danke, dass Sie mir Falschverstandenes wieder verständlich machen.

Auf BigLeaguePolitics fand ich den Beitrag, dass Soros wohl auch hinter dem Honduras-Caravon steckt. George Soros Funded Groups Are Supporting Illegal Immigrant Caravans [bigleaguepolitics.com]

Wo hat dieser giftige Palpatine eigentlich nicht seine Finger drin?

freierMensch
freierMensch

Hallo zusammen,

Dank an den unermüdlichen Nachtwächter für die Übersicht. Ich versuche Q zu verstehen, was aber recht schwer und zeitaufwendig ist und deshalb danke ich sehr für die Aufarbeitung. Den Bericht von Arthur (5) habe ich von WE gehabt und das deckt sich mit B. Fulford.

Heil und Segen an alle Kameraden, das letzte Bataillon kann kommen.

Thorson
Thorson

Herzlichen Dank, werter N8wächter,

auch wenn manche meinen, Q-Anon sei ein Fake, für mich sind es sehr interessante und gute Informationen. So viel Kühles, wie hier nötig sein wird, kann ich nicht mal kalt stellen. Ich genieße jeden Eintrag und vor allem die erhellenden Kommentare auf dieser, Deiner Seite.

Heil und Segen
auf all Euren Wegen

Eva
Eva

Werter N8wächter,

irgendetwas stimmt mit diesem Bericht (s.o.) nicht, die Zeitangaben betreffend. Da heißt es:

„Ein Anon nimmt Bezug auf den Eintrag von “Q“, in welchem er Hillary Clinton und das Datum 12. Februar 2009 als “sehr schlimm“ bezeichnet hatte. In einem Meme ist Beverly Eckert zu sehen, welche ihren Ehemann an 9/11 verloren hatte und eine Zahlung in Höhe von $ 1,8 Millionen von der Regierung ausgeschlagen hatte, um stattdessen gegen die Regierung vor Gericht zu ziehen.

Beverly Eckert kam am 12. Februar 2009 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben, nur Tage, nachdem sie Barack Obama persönlich getroffen hatte. “Zeitstempel sind entscheidend“, sagt “Q“ und ein Anon fand heraus, dass “Q“-Eintrag Nr. 977 um 22:17 Uhr veröffentlicht wurde und das Flugzeug seinerzeit um 22:17 Uhr abstürzte.“

Wie kann Beverly Eckert am 12. Februar 2009 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sein und später, 9/11 ihren Ehemann verlieren?

Gruß, Eva

Elbgermane

Nabend werte Freunde,

ich möchte euch nur einen Satz sagen, den mein alter Lehrmeister mir sehr sehr oft sagte :

Egal wer du bist, egal was du glaubst, egal wie du lebst, egal was du tust … sie wollen, dass du zweifelst (!). An dir, an deinem Glauben, an deinem Leben und an dem was du tust.

Zweifel = die kleine Angst

Elbgermane

Kirschenkraft
Kirschenkraft

Werter Elbgermane,

Deine Worte sind sehr gut! Die haben mir wieder einen Schub auf meiner Richtung gegeben. Danke.

Meinen ganz herzlichen Dank an Dich N8wächter. Geniale und nicht verzagende Arbeit. Der Hammer.

Heil und Segen an alle Kameraden nah und fern. 188 x !

Kirschenkraft

Heide
Heide

Meine Güte, lieber Nachtwächter, Respekt!

Ich lese ja auch regelmäßig Q und bei den Anons und die hohe Kunst besteht darin, mit einem gewissen Abstand die Überschau zu behalten und das „Gewebe“ zu erkennen. Und wie Du schreibst, die Schlagkraft wird erhöht, will heißen, immer mehr Fäden tauchen auf und wollen zusammengeführt werden … Das dürfte schwieriger werden oder doch einfacher, weil Muster erkennbar werden?

Meinen herzlichen Dank an dieser Stelle.

scio nescio

Auf dem Blog „Alles Schall und Rauch“ lese ich auch gerne und Freeman (Blogbetreiber, welchen ich ebenso schätze) hält wenig von Qanon. ?
Bin bei Q’s Meldungen nicht so involviert, aber trotzdem schon spannend, was sein könnte …

Eva
Eva

Ach du liebe Güte, ich bitte um Verzeihung! Blockiertes Denken heute …

Danke, lieber N8wächter

Schwabenmädel
Schwabenmädel

Vielen Dank werter N8wächter für diese ausgezeichnete Zusammenfassung. Vieles aus den Q-Meldungen ergibt Sinn, aber das alles zusammengefasst rundet das Bild immer mehr ab. Es rutschen immer mehr Puzzleteilchen an den rechten Platz. Herzlichen Dank dafür.

Dann halten wir mal weiter die Augen offen und lassen uns überraschen 🙂 . Es bleibt spannend.

Marion
Marion

Werter N8wächter,

vielen Dank für den Bericht.

Offensichtlich sind auch Sie nun im Visier der Datenkraken. Auf dem Handy erhalte ich ständig Error-Meldungen:

Error 502 Bad Side
Error 504 Gateway Time-out

Passen Sie auf sich auf!

Andreas
Andreas
Andreas
Andreas
Sailor
Sailor

Danke für diese aktuelle Zusammenfassung werter Nachtwächter.

Schon das Lesen ist zeitintensiv, meine eigene Feststellung, aber hier noch einen Beitrag in dieser Form zu verfassen – meinen tiefen Respekt vor all Ihrer Arbeit! Ich denke wir können sehr zeitnah neue Puzzelteile dem noch unvollständigen Bild hinzufügen.

Verfolgt man Q Anon auch in Berlin?

Ein Bild: Unser Innenminister und eine nachdenkliche Frau Dr. Merkel

Ich wünsche Ihnen eine erholsame Pause. 🙂

Aber bitte meiden Sie die West- und Ostküste der Vereinigten Staaten, Rom, Siena, Brüssel, usw.

Genießen Sie dieses „Great Awakening“ in der Natur, das Frühjahr ist nun nicht mehr aufzuhalten!

Siegfried Hermann

Werter Sailor,

den Dr. kennen wir doch vom Guttenberg. Die Stasi ist damit auch inflationär umgegangen.

Drehhofer verkündet gerade beider Krankheit bedingter Rücktritte … 😉

Bjørn Lystaal
Bjørn Lystaal

Diese Handhaltung … als ob da etwas Metallenes bereits empfunden würde.

Albert Leo Schlageter
Albert Leo Schlageter

Heil Dir, Kamerad Nachtwächter,

nach dieser wieder wunderbaren Zusammenfassung der im Hintergrund laufenden Ereignisse, kann ich Dir nur danken und Dir für die kommenden Tage im Kreise Deiner Familie (oder auch allein ?) etwas Ruhe und Entspannung wünschen. Der Blog wird ja übers Wochenende „stillgelegt“, quasi eine subtile Aufforderung mal wieder rauszugehen, tief Luft zu holen und die Schönheit unser wunderbaren Heimat zu genießen.

Radio-Harry
Radio-Harry

Guten Abend.

Ich lese diese Seite schon einige Monate mit. Nun möchte ich mich einmal zu Wort melden.

Im neuesten elektrischen Kurzfilm vom Volkslehrer beschreibt er warum es unklug ist, die BRD sofort zu zerschlagen. In den VSA wäre es genau so ein Fehler. Solch ein Wandel braucht seine Zeit. Da sieht man Änderungen nur, wenn man genau hinsieht.

Wir können hinsehen und hoffen, daß bei dem unabwendbarem Wandel in Deutschland genauso behutsam vorgegangen wird. Die schnelle Lösung nützt niemandem und kostet nur sinnlose Opfer.

Danke an N8Wächter für die tolle Arbeit und Danke an alle Kommentatoren für die wertvollen Ergänzungen.

Harald Redlin

In eine schöne Zukunft mit 25 000 [YT]

Tim Buktu
Tim Buktu

Werter Radio-Harry,

da sprichst Du mir aus der Seele, denn dieser Gedankengang beschäftigt mich auch schon seit ein paar Jahren. Nämlich die Frage; „Wer solls denn machen?“

Einige fähige Leute wurden weggemerkelt, oder umgemerkelt und noch mehr Lobbyisten eingemerkelt. Ich las neulich, daß in den VSA auf einen Politiker gleich 10 dieser Kofferträger kommt.

Ich sehe zwar einige gute Köpfe hier im Land, mit ebenso guten Ansätzen und Ideen, aber wie bringt man diese Leute an einen Tisch?

Grüße
Tim

Tobias
Tobias

„Ich weiß dass ich Nichts weiß“, … stelle dies hier aber trotzdem mal ein, von den Eliten selbst geschrieben (fake) oder wahr?

Der Sturm ist hier – Der Niedergang des Tiefen Staates wird offensichtlich! Teil 2 [jason-mason.com]

wahrheitssucher777
wahrheitssucher777

… bis zum Jahr 2023 (Beginn Satyayuga/Wasserkrugzeitalter?) eine Sonneneruption der kalten Sonne …

Das könnte man ja auch gut mit einem EMP-Angriff simulieren.

Markward
Markward

Hochgeschätzter N8waechter,

wieder mal Hut ab und heißen Dank für diese Qusammenfassung.

Ich wünsche Dir von Herzen ein paar entspannte Tage, am besten in der Natur im Kreise Deiner Lieben.

… und mach bloß nicht den Fehler, elektronische Geräte welcher Art mitzunehmen …

Heil und Segen uns allen!
Markward

Alana
Alana

@mono / andreas 4.2 / 4.3

Zur „Milchsuppe“ am Alpenrand:

Wir sind hier Landkreis Tölz/WOR und soviel „Flugverkehr“ wie in den letzten Tagen hatten wir schon lange nicht. Über den starken Wind habe ich mich gefreut, der hat den ganzen Rotz wenigstens weitergeblasen.

Dank der Osterferien war meine Tochter in die letzten Tage viele Stunden draußen, mit der Truppe von der Ferienbetreuung (Wald und Kurpark), danach noch hier beim Haus am Bach. Ergebnis heute, Donnerstagabend: 39°C erhöhte Temperatur, Kopf und Gliederschmerzen. Oder ist daran auch der Rainer schuld ?

Grüße vom Alpenrand an alle Kommentatoren.

Gutes Gefühl zu lesen, dass man nicht allein ist. 🙂

Herzliches Dankeschön an den N8wächter und erholsame Pause.

Eine schon lange Mitleserin

Kori
Kori

Guten Abend,

das mit dem Chemtrails kann ich auch für den Raum Berlin bestätigen. Ich schaue immer in den Himmel und beobachte den Horizont und „Flugzeuge“ … Gestern schien die Sonne, der Himmel war blau und die Kondentsstreifen waren nach wenigen Minuten verschwunden.

Ich hoffe ihr habt Recht und es ändert sich tatsächlich etwas! Überzeugt bin ich nicht. Denn tatsächlich sichtbar ist immer noch nichts …

Im Gegenteil, daß Theater geht munter weiter …

Wohlan
Wohlan

Danke N8waechter, wie immer großartige Arbeit!

Eine Frage an das Team – also alle hier: Die Q-abgebildete Epstein-Insel-Oberfläche unterscheidet sich recht deutlich von jener in Google Maps. Welche ist die aktuelle?

Little Saint James Island

Die auf Maps ist ziemlich picobello und voller Verweilplätze, die bei Q-Anon scheint im Aufbau (oder gar Abriss?) zu sein. Da das Q-Anon-Bild allerdings auch GoogleMaps ist, müsste es das zeitlich vorherige sein. Ich hab mir das dann so erklärt, dass man die Wege auf dieser älteren Darstellung besser erkennt.

Aber vielleicht irre ich mich. Was denkt Ihr?

Schönen Abend Euch allen!

Siegfried Hermann

Meine Fresse, wie innerhalb von Tagen die Schlagzahl hochgedreht wird. Da bin ich selbst ein wenig überrascht.

Gut, hier in D wird rumgekaspert und verblödet, wie eh und je. Wer aber auf die Nuancen der Zwischentöne hört, stellt eine irre Verunsicherung der bunten Truppe fest.

Entschuldigung N8W, musste mal so gesagt werden, bei den ganzen „passiert nix“-Mosern.

Und wie immer, kommt alles Beste aus good [?] america mit Verzögerung zu uns. Wartet erst mal den Mai ab. Dann geht die Freibadsaison wieder los. Die christlichen Feiertage im Wochentakt. Da wird es was geben …

Die Raute ahnt schon, was ihr dann blüht. Und der Drehhofer, wie immer ahnungslos mit Turbofahne, die sich dann so schnell dreht, dass es keiner mehr sehen kann.

Zurück zu den wichtigen Dingen.

Das Brandenburger Tor ist für uns sowas wie die Weichsel für die Polen. Damit wären alle Tore genannt … bis auf eins. Dieses eine kann aber erst geöffnet werden, wenn die anderen (ich sach jetzt mal bewusst für die Erwachten) offen stehen.

Viel Spaß bei der Kreativ-/Familienpause!

Aufm Pütt nennt man sowatt: Gut Ding braucht Weile.

donpepe
donpepe

Guten Abend!

Herr Nachtwächter, sind Sie der gleiche, der heute sein Video eingestellt hat auf yt, oder wenn nicht, wer hat bei wem abgekupfert?

QAnon Enough is Enough Zeit für Bekanntgaben (deutsch/german) Ep009/18 [YT]

Ich frage deshalb, weil die Lobeshymnen nicht abreißen und mir nicht klar ist, wem ich meinen Dank für diese Arbeit aussprechen soll.

Dank im voraus für Ihre Antwort.

waldemar
waldemar

Hallo alle zusammen!

Als ich hier vor einiger Zeit von „Brotkrumen“ las, die ein gewisser „Q“ fallen ließe, stieß das bei mir einen Denkprozeß an, der seiner – Qs – Glaubwürdigkeit nichts Gutes getan hat.

Die Eliten der Psychopathen, Verbrecher und Perversen, die sich anmaßen auch die unseren sein zu wollen, weil wir sie, von ihnen irregeleitet, als Kollektiv tragen, wissen sehr, sehr, sehr gut, wie Menschen individuell und kollektiv „ticken“.

Dazu kommt deren K.I., die seit vielen Jahren unsere Daten sammelt, sie auswertet und Profile unserer Psyche erstellt, ganz zu schweigen von den Heeren geschulter „Spezialisten“ in den Diensten, Medien, Meinungsformern generell.

Da kommt mir ein „Q“ an einer sensiblen, verletzlichen Stelle deren Narratives doch irgendwie zu (!) recht, vermittelt Hoffnung auf „Rettung von oben“, verteilt „Brotkrumen“ der Hoffnung an die darbende Schafherde, die meint, bloß weil es schon schlimm ist und wahrhaft aussichtslos ausschaut, müsse sich jetzt zwangsläufig was zum Guten wenden.

Eine – meiner Meinung nach – kindlich naive Sicht und Erwartungshaltung, eine verzweifelte Abwehrhandlung einer aussichtslosen Perspektive im Angesicht des übermächtigen Übels.

Was macht diese „Q“-manie? Sie dirigiert Aufmerksamkeit, läßt in passiver Erwartungshaltung verharren, lenkt aber ebenso die Aufmerksamkeit von Dingen, die geschehen, aber nicht ins beabsichtigte Narrativ der bevorstehenden Rettung passen oder deutet bestimmte Vorgänge in dieser Weise, sodaß eine unkritische, ja bejahende Haltung provoziert wird. Ist ja alles zu unserem Besten!

Die vorgegebene Deutung und Erklärung zu allem, was so geschieht, kennen wir doch zur genüge aus den MSM, jetzt kommt sie nach guter, alter James Bond-Manier eben aus der Blog-o-sphäre über ein Synonym, was deshalb wertgeschätzt wird, weil es Bedürfnisse befriedigt, Geschehnisse der Psyche gefällig deutet und Photos vom Stift (!) des Präsidenten in der AF1 macht.

Entschuldigung, aber das riecht mir immer mehr nach dem guten alten good cop – bad cop. Siehe hier:

Das Bindeglied zwischen Putin und Trump [YT]

Man beherrscht die Menschen nur wirklich, wenn man auch die „Opposition“ steuert, siehe hier:

Die versteckte Agenda der Neuen Rechten [YT]

Die Herren Nasenbären und ihre interessanten Protokolle lassen grüßen!

Ich weiß, diese Sicht ist hier nicht sehr populär, aber ich bin gern ein Stein im Schuh, der zum Innehalten und Prüfen des Schuhwerkes führt, wenn es um die Wahrheit geht.

Ich habe selbst lange genug hoffend ausgeharrt und manche tun das schon seit Jahrzehnten, während die Schlinge um ihren Hals enger wird, andere wiederum beobachten dasselbe Phänomen wieder und wieder seit Jahrzehnten:

Ankündigungen, Rettung durch „Sternengeschwister, Aussichten aus ominösen Quellen mit wohlklingenden Personae auf bessere Zeiten, auf Auszahlung wartende Wohlstandsprogramme, Reinigung von der kranken Mafia-„Elite“ während einer „Stasiszeit“, in der alle schlafen und die kosmische Putztruppe aufräumt(!), Weißhüte, die unsichtbar hinter den Kulissen werkeln – da muß man einfach Verständnis haben, wenn wir als „einfache Menschen“ davon nichts mitbekommen, stimmts?

Wie sehr prägt und färbt dieses „Q“-Narrativ die Wahrnehmungsbrille? Und die gute, alte, nützlichste aller Fragen zum Schluß:

Cui bono?

Guten Abend allerseits!

Heike

Auch von mir wieder, lieber Nachtwächter, ein herzliches Dankeschön für deine Arbeit hier und den „Raum“, den du uns zur Verfügung stellst.

Ich wünsche dir ein paar wundervolle Tage (ohne uns); erhole dich gut und komm bald wieder. 🙂

Liebe Grüße

Heike

Diskowolos

Die Entwicklung ist hochspannend und wenn es in 5 Tagen Aufdeckungen in GB und Deutschland geben soll, ist der Sturm auch hier nicht mehr von der Hand zu weisen!

Für mich der wichtigste Satz: Nach Nordkorea suchte man wieder nach dem neuen Bösewicht, nämlich Russland, um permanent die Spannung und Spaltung aufrechtzuerhalten! Wenn das nicht klappt, kommt garantiert der „außerirdische Angriff“, damit wir alle Angst bekommen und alles andere vergessen.

Auf solche und ähnliche psychologische Operationen sollten man jetzt schon vorbereitet sein und bei Bedarf einordnen können.

Gruß und Dank an den N8Waechter und erholsame Tage!

donpepe
donpepe

Ebenfalls, werter N8wächter!

Dann von mir ein dickes Danke und Lob für die sehr gute Zusammenfassung. Nein, wer letztendlich zuerst die Wahrheit verkündet, ist am Ende des Tages nicht von Relevanz. Da ja der „alles neu macht der Mai“ vorkam muss ich eine (ich hoffe Falschmeldung) schlechte Nachricht verkünden.

Ukraine: Poroschenko kündigt Beginn des Kriegseinsatzes im Mai an. … leider nicht auf Deutsch:

rusvesna.su
tass.ru

Sebun
Sebun

Willkommen zurück, werter N8wächter.

Ich hoffe, das Wochenende war erholsam? Jetzt gibt es wieder viel zu tun, nachdem von Q einiges an neuen Meldungen eingegangen ist. Interessant in dem Zusammenhang ist vielleicht das hier:

Trump räumt auf: „Im ganzen Land leben wir mit Gesetzen, die nicht funktionieren“ [epochtimes.de]

Und wer zündelt da im Trump-Turm? Feuer im Trump Tower – Dunkler Rauch steigt über Manhattan auf [welt.de]

Heil und Segen, und dir werter N8wächter, einen kraftvollen Start in die Woche.

andreas2
andreas2

Werter N8wächter

ich stieß auf yt auf einen interessanten Amerikaner, der sich nicht mit den „Brotkrummen“ verzettelt, sondern die Q Beiträge in das Große und Ganze einordnet.

Name Seething Frog

Beste Grüße
Andreas

Heide
Heide

Andreas, er macht das sehr sehr gut und ist sprachlich leicht zu verstehen. Toller Hinweis! Danke.

Franz Maier
Franz Maier

Servus @N8waechter!

Hoffe du hattest ein schönes Wochenende!

Mal eine Frage zu diesem Skripal Vergiftungsmärchen: Sind Skripal und seine Tochter jetzt von den Toten/Vergifteten auferstanden? Oder wieso darf Tochter Skripal putzmunter ein Interview geben, nachdem sie und ihr Vater ja schon tot waren?

Solarplexus
Solarplexus

Warum benutzt Trump Twitter? Was nutzt Q Trump, was Trump Q? Was nützt die reale Welt der virtuellen und was verbindet beide in diesem Twittergewitter?