Wann haben Sie das letzte Mal einen Rückwärtssalto aus dem Stand gemacht?

-

Im Jahre 1992 wurde das US-Unternehmen Boston Dynamics als Ableger des Massachusetts Institute of Technology (MIT) gegründet. Ziel war von Anfang an die Erforschung und Entwicklung von Laufrobotern für das US-Militär. 2012 gab die DARPA bekannt, dass Boston Dynamics als einziger Anbieter die robotischen Systeme für den nächsten DARPA Robotics Challenge liefern soll – 2013 kaufte Google das Unternehmen und im Juni 2017 wurde das Unternehmen japanischen Telekommunikations- und Medienkonzern Softbank weiterverkauft.

Eine der bekanntesten Entwicklungen von Boston Dynamics ist der zweibeinige Laufroboter “Atlas“, über dessen jüngste Entwicklungsstufe Wikipedia zu berichten weiß:

Er ist etwas kleiner (175 cm) und wiegt 81 kg, also ungefähr die Hälfte des ersten Modells. Der Betrieb der Mechanik erfolgt hydraulisch. Elektrische Energie liefert ein im Oberkörper eingebauter Akkumulator. Im „Kopf“ sind ein Lidar und Stereokameras untergebracht. Sensoren im Oberkörper und in den Beinen liefern Daten zum Halten des Gleichgewichts. […] [D]er Roboter kann Stöße ausgleichen und gegebenenfalls selbstständig wieder aufstehen. Atlas kann sich sowohl in Gebäuden als auch im Gelände frei bewegen. […] Die neue Generation humanoider Atlas-Roboter erreicht eine tiergleiche Agilität […].

Nach der Veröffentlichung eines kurzen Filmbeitrags auf YouTube, haben sich einige Beobachter sehr besorgt über die Fähigkeiten des Roboters geäußert. Die Aufnahmen zeigen, wie “Atlas“ Hindernisse überwindet und am Ende des Parcours einen Rückwärtssalto aus dem Stand vollführt:

Auch wenn am Ende ersichtlich wird, dass dieses Manöver offenbar nicht jedes Mal reibungslos funktioniert, darf dennoch die Frage in den Raum gestellt werden:

Wann haben Sie das letzte Mal einen Rückwärtssalto aus dem Stand gemacht?

Nun, sofern Sie Turner sind, dürfte die Antwort in den allermeisten Fällen “Noch nie.“ lauten.

In Zeiten, in denen regelmäßig von maßgeblichen “Fortschritten“ bei der Entwicklung und Eigenständigkeit von rechnergesteuerter Künstlicher Intelligenz die Rede ist und Spracheingabegeräte, wie Amazons Alexa, Programmgemäß selbstlernend für ihre Besitzer allerlei Bestellungen für den häuslichen Bedarf auslösen, darf man sich durchaus an gewisse Science Fiction-Roboter erinnert fühlen, wie sie in Spielfilmen und TV-Serien in Szene gesetzt wurden:

Ganz so weit ist es allerdings noch nicht, wie das folgende Gezwitscher deutlich macht:

Macht Euch nicht allzu viele Gedanken über Eure Arbeitsplätze, wenn ihr den Roboter beim Rückwärtssalto gesehen habt. Dies ist derselbe Bursche beim Versuch ein Regal einzuräumen.

Offiziell heißt es natürlich, dass derartige Roboter Aufgaben übernehmen könnten, welche von Menschen nicht gewünscht werden oder deren Erledigung zu gefährlich ist. Ob eine autonome, selbstlernende KI sich allerdings auf Dauer damit begnügen wird, ist gewiss fraglich. Stellt sich also grundsätzlich die Frage, wozu dies alles gut sein soll?

Nun, eine mögliche Antwort findet sich hier:

Dieser drastische, fiktionale Film wurde von der Universität Berkeley hergestellt, wie der Initiator Stuart Russell, Professor für Informatik, am Ende erläutert. Das Zeitfenster, um ein solches Szenario noch zu verhindern, »schließt sich schnell«, gibt er zu bedenken und fordert ein Verbot autonomer Waffentechnologie. Von Seiten des “Internationalen Komitees für die Kontrolle von Roboterwaffen“ heißt es:

Angesichts der hohen Geschwindigkeit bei der Entwicklung militärischer Roboter und den drängenden Gefahren, welche dies für den Frieden, die internationale Sicherheit und für Zivilisten in Konflikten darstellen, fordern wir von der internationale Gemeinschaft eine legal bindende Vereinbarung, welche die Entwicklung, das Testen, die Produktion und den Gebrauch autonomer Waffensysteme unter allen Umständen verbietet.

Gute Idee, denn für derartige Systeme gibt es nur einen einzigen Einsatzzweck.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.



Unterstützen Sie n8waechter.net!



Die erkaufte Zeit läuft ab!

Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Watergate.tv-Shop


Achtung!

Es gibt neue Hilfsmittel zum Aufwachen und diese haben es in sich!

Hier direkt zu den Wachmachern!


Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf dem Laufenden und schließen Sie sich 1.216 anderen Abonnenten an:



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



Sauberes Trinkwasser

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + N E U + + + Medizinskandale! + + + N E U + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



„Saupere aude!“ – Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen und lese dieses Buch als wissenschaftlichen Quellentext ohne zeitgeistige Kommentare!


Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Jan van Helsing: Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Die Rothschilds

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckel … >>> hier weiter …


Die Rockefellers

Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Jahrzehntelang war Deutschland potentieller Initialzünder eines weltweiten thermonuklearen Krieges.Der wahrscheinlichste Weg angreifender Ost- Truppen führte durch Hessen, durch das sogenannte Fulda-Gap. Vor nicht einmal 25 Jahren befand sich Deutschland in einer Art kollektiver Atomangst. Nicht nur die Nachrüstung, auch die Friedensbewegung schürte die Angst unter der Bevölkerung. Angebliche Giftgasdepots, Kilometerlange geheime unterirdische US Basen oder die „Sprengschächte“, in denen angeblich … >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++




Hinweise in Sachen Kommentarbereich

Einige Stammkommentatoren haben sich weitestgehend freie Hand verdient, da sie sich im Laufe der Zeit als zuverlässig, gesprächsfördernd und vertrauensvoll erwiesen haben. Unbekannte Kommentatoren wandern jedoch grundsätzlich zunächst in die Moderation.

Wer sich als Störenfried/Troll herausstellt oder sich im Ton vergreift (gilt auch für Stammkommentatoren!), bekommt genau 1 (in Worten: EINE) Warnung. Sollte es zu einer Wiederholung kommen, gehts auf die schwarze Liste und Ende.

Kommentare mit einem Netzverweis unterliegen grundsätzlich zunächst der Moderation, werden jedoch in der Regel freigegeben, sobald sich eine Möglichkeit dazu ergibt.

Gelegentlich filtert der Spamschutz auch normale Kommentare aus, was bei 50+ Spamkommentaren am Tag zwar leidlich ist, aber dennoch passieren kann. Sollte ein Kommentar also “verschwinden“, bitte kurzen Hinweis per ePost, damit gezielt danach gesucht werden kann. Danke.

Der Nachtwächter


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


13 KOMMENTARE

avatar
9 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
LKr2
LKr2

[Tut mir leid, LKr2, die GIF lässt sich nicht einbinden. Daher hier als Verweis.]

Icke...
Icke...

Bei diesem Thema gibt es wie bei vielen Anderen immer zwei Seiten.

Die eine dient dem Entlasten der Menschen im Sinne von körperlich schwerer Arbeit, die eben von diesen Robotern erledigt werden könnten, auch monotone Fließbandarbeiten können abgedeckt werden, plus diverse andere Dienstleistungen wie Hilfe in Notsituationen (1. Hilfe, Löschen von Bränden etc.)

ABER, so funktioniert leider nicht das Denken derer, die hier wirklichen Einfluss ausüben, für was diese Technik ausschließlich genutzt werden DARF.

Nebenbeibemerkt glaube ich auch nicht, dass dies das Spitzenmodell ist, denn neueste Modelle, also das Bekanntwerden, ist strengstens untersagt, allein schon wegen des Wettbewerbs und dem damit einhergehenden Vorsprung in Sachen Kriegstechnik.

Hier möchte ich auch das Thema Dronen ansprechen die in ganzen Schwärmen getestet werden, zum Beispiel gegen Aufstände in Städten und co., diese funktionieren mit einer gewissen KI und treffen somit Eintscheidungen die nach einem Muster ablaufen. Nur wer legt diese Muster fest? Wir alle wissen es …

Der Kreis schließt sich immer wieder an der selben Schnittstelle, dem menschlichen Faktor, dem Faktor welcher ausschließlich durch eine Elite gesteuert ist und diese Elite ist destruktiv programmiert, selbst wenn sie vordergründig Gutes verkündet, so sind die Entscheidungsträger im tiefsten Sumpf des tiefen Staates unterwegs, welche uns über ALLES anlügen, ausnahmslos.

Das was wir sehen ist nicht das was sie bereits „gegen uns“ einsetzen bzw. in Besitz haben. Sie besänftigen uns nach dem Muster „Wir zeigen Euch mal was und schauen wie Ihr reagiert“. Da man uns zeigt, wir sind noch lange nicht soweit, soll uns das suggerieren, macht Euch keine Sorgen.

Das Thema KI wird dabei weitestgehend verschwiegen, denn diese Technik soll autark funktionieren, nach einem bestimmten Muster, siehe Thema Dronen oben.

Und was noch zu beachten gilt, dass der Faktor Mensch dann immer mehr in den Hintergrund rückt, da viele Arbeiten dann von Robotern verrichtet werden.
Da man den Mensch nicht weiter in seinem Bewusstsein fördert, kann man sich ausmalen was passiert wenn sie uns für Ihre diversen Produktionen nicht mehr brauchen.

Fatal hier zu GLAUBEN, dass es unser Leben erleichtern wird, ganz im Gegenteil, wir werden in Armut leben, weil wir dann nichts mehr zu tun bekommen was in deren Sinne ist, denn Freiheit ist nicht angestrebt, auch nicht in Zukunft, denn das bedingt bzw. schließt das Auflösen von Machtstrukturen ein, also würde dann ja nicht im Sinne derer liegen, die auf Biegen und Brechen bereits heute alles so stricken, dass wir eben hübsch im Gefängnis bleiben.

So lange dieses Machtkonstrukt besteht, halte ich alles was man auch als Werkzeug gegen uns Menschen verwenden kann für hochgefährlich!

Wenn das Bewusstsein da ist, welches solch Technik händeln kann, also auch die Einsatzgebiete die solch eine Technik abdecken könnte, dann bitteschön. Dies beinhaltet aber auch das Verändern oder besser, dass Auflösen der diversen destruktiven Konstrukte die hier total verwirrt meinen, die Welt lenken ZU MÜSSEN und dabei total degeneriert Chaos anrichten welches sie nicht mehr in den Griff bekommen werden.

Der Grundfaktor für ein Weiterkommen des zivilisierten Miteinanders endet immer wieder bei uns im Bewusstsein!

In diesem Sinne …

Tim1964

die Künstliche Intelligenz ist die größte Gefahr für die Menschheit oder „..die Geister die ich rief,“ oder „Der Weg in die Hölle ist mit guten Absichten gepflastert!“

Dan Browns neuer Roman „Origin“ führt Künstliche Intelligenz als neuen Gott ein

miharo
miharo

Robotik verharmlost das Thema AI.
Vor anderthalb Jahren hat der Google Computer Alpha gegen den besten GO-Spieler gewonnen und dabei Strategien gespielt, die nie zuvor ein Mensch gespielt hat.
Aber das mutet heute schon steinzeitlich an. Der Stand dessen, was der Masse Mensch gezeigt wird, ist:
Künstliche Intelligenz: AlphaGo Zero übertrumpft AlphaGo ohne menschliches Vorwissen

Ein wirklich guter Artikel über AI, der mir vor einiger Zeit mal die Augen geöffnet hat:
Artificial Intelligence Revolution

Heute soll am besten jeder Kühlschrank und jeder Lautsprecher über WLAN im Internet sein. Wenn sich diese Systeme (ungefragt) miteinander verbinden, dann wird es gruselig.
Dazu der gigantische und all zu menschliche Datenmüll von Facebook, WhatsApp, Twitter & Co, der natürlich ausgewertet wird und den Systemen beibringt, was „schön“ ist.

Seit einiger Zeit gibt es in der deutschen Politik die Parole „Digitalisierung voranbringen“. Was damit wohl gemeint ist?
Bargeldloser Zahlungsverkehr, autonomes Fahren und die Blockchain sind da wohl nur die Anfänge.

Siegfried von Xanten
Siegfried von Xanten

Bei KI habe ich natürlich als erstes an den Professor gedacht. An Professor Hawking und die neue Lebensform. An den Professor und den anstehenden Umzug. Exoplanet Rossfeld 128b mit Blick auf das Kehlsteinhaus und den Führer beim Teetrinken.

Die Roboter könnte man stattdessen nach Proxima Centauri b schicken. Denen macht es bestimmt nichts aus, dass die Atmosphäre dieses Exo-Planeten bald komplett im Weltraum verblasen ist. Da können sie fröhlich in Röntgenstrahlen baden. Da können sie auch versuchen sich zu vermehren. Und wenn’s beim ersten Mal nicht klappt, gilt das Motto: Aufstehen, Mund abwischen, weitermachen! Wobei natürlich dann diese besondere Prägung wegfällt. Von wegen erstes Mal.

175 Zentimeter und 81 Kilogramm. Da ist mir dann als nächstes auch wieder Lothar Matthäus eingefallen. Auch wegen der Lieder im Kopf: „Wir sind schon auf dem Brenner“, „Trainer lügen nicht“ und „Wenn es kracht Signorina“. 1990. Das waren noch Zeiten.

Wobei – die Nummer mit dem Salto erinnert mich mehr an Miro Klose. Der konnte aber nur vorwärts. Lothar Matthäus hätte gesagt: „I don’t look back, I look in front“. Aber Miro Klose hatte auch etwas von der Schmerzfreiheit eines Roboters: „Es war sehr schmerzvoll, aber ich habe kaum etwas gespürt.“

Auf die Frage, ob der Roboter sich mehr darüber freut, dass der Salto rückwärts oft klappt, oder ob er sich mehr darüber ärgert, dass er manchmal nicht klappt, hätte Lukas Podolski geantwortet: „Es überwiegt eigentlich beides.“

Andererseits könnte man die Roboter doch gut in den Spaß X Dingern von dem Leon unterbringen. Die ertragen das Feuerwerk absolut emotionslos und schmerzfrei.

LKr2
LKr2

Manchmal wirkt Dein geschriebenes albern, aber tröste Dich….

Ohne Unterschrift gültig

Gut, ich gebe zu, dass ist schon etwas beeindruckend. Bin trotzdem der Ansicht, dass ein Mensch den Rückwärts Salto auf unterschiedlichstem Terrain erheblich besser und intuitiver steht als der Robo Klotz.

Zusätzlich ist die Frage, wie ist es, wenn einige Leute sich zusammen tun, was hat der Blechkollege dann zu leisten, schaffen seine Sensoren die menschliche Intuition von mehreren zu schlagen? Will sagen, ein Mensch kann sich dutzende Male durch ein und dieselbe Art wehren und mit einem Mal, sagt eine Eingebung, diesmal schlägst du aber rechts von unten her und schmeißt zusätzlich überraschend den Stein mit der linken Hand, aber in Wahrheit trittst du gleichzeitig mit einem Fuß gegen das Schienbein. Und dann gewinnt derjenige ganz gegen seine eigene Erwartung!

Oder so ähnlich…., ?

Ich bleibe dabei, es fehlt noch ne Menge, und mal ehrlich, wenn es ginge, wären solche Blechfuzzis doch schon im Einsatz.

Auch beste Ergebnisse im Schachspielen oder beim Go-Spiel bedeuten keine dauerhafte Niederlage des Menschen. Es sind sehr logische Spiele, die Regeln folgen und dann sind Blechfuzzis schon sehr im Vorteil.

Woher kommt jedoch die Intuition des Menschen, woher kommt der plötzliche Gedanke, völlig gegensätzlich allem bisherigen zuwider zu handeln, etwas ganz entgegen aller bisherigen siegversprechenden Erfahrungen und Handlungen zu tun? Und dann damit sogar, viele kennen es möglicherweise, wider eigenes Erwarten siegreich zu sein.

Nun ist gewiss nicht aller Tage Abend eingekehrt, wegen dieses Rückwärtssalto von dem Blechfuzzi.

Ausserdem, und das ist so was von ganz gewiss, es gibt da etliche überlegene gewisse Freunde!

Sehr spannendes, interessantes und leider wegen potentiellem Machtmissbrauchs widerwärtiges Thema, werter N8waechter!

OUg

Mohnhoff
Mohnhoff

OUg, ganz genau.

Roboter können sicher irgendwann mal im sensorischen, motorischen und kalkulatorischen Bereich Menschen total abhängen. Eventuell könnten sie sogar die Menschheit ausrotten.
Aber sie werden niemals eine nachhaltige, sich weiter entwickelnde Zivilisation ala Skynet / Cylons usw aufbauen.

Denn dafür braucht es Kreativität und Eingebungen, Gedankensprünge, Out-of-the-Box-Thinking. Und diese kommen nicht aus der Gehirnmasse, die man evtl. künstlich nachbilden könnte. Und ich glaube die Hintermänner dieser Entwicklungen wissen das sehr genau.

Deswegen pushen sie die Idee vom Transhumanismus..Auch solche Meldungen sehe ich in dieser Agenda. „Maschinen sind cool, bald können wir uns mit ihnen verbinden und superwesen werden.“ „Die biologische Entwicklung ist zu Ende, jetzt geht es nur noch mit Transhumanismus weiter“ Blablabla. Die Angst vor einem Maschinenimperium wird irgendwann dazu genutzt werden, die Verschmelzung von Mensch und Maschine zu forcieren. Aber nicht damit der Mensch die Maschine kontrolliert, sondern andersrum. Das ist im Prinzip die letzte Idee, die sie noch haben, um sich an der Macht halten zu können. Ich denke nicht, dass es noch dazu kommt. Aber man wird es versuchen.

Was die Idee von internationalen Gesetzen zur Einschränkung solcher Systeme betrifft: das ist doch wieder eine Ablenkung, um die Dummen zu kontrollieren, die sich daran halten. Die Hintergrundmächte werden das ganz sicher nicht tun, so wie sie sich noch nie an Gesetze gehalten haben, da sie sich über diesen glauben.

Ohne Unterschrift gültig

@Mohnhoff

Du hast in Deinem zweiten Absatz erheblich besser beschrieben, was ich kurz angerissen habe und meinte. Prima und Danke!

Mit den Ausführungen von Dir gehe ich absolut konform.

Im übrigen:
Ich habe ja mal in einem Kommentar die Geschichte von jenem Golem (in Prag angeblich aus Erde zusammen geklebt) erwähnt und das er sich letzten Endes gegen seinen ähem, Schöpfer wandte.
Ein lehrreiches Stück, bedenkt man, dass manchmal nicht nur Kriegsschiffe eigenartige Kurse fahren oder ähnliche unvorhergesehene Dinge doch tatsächlich wie mit Absicht und weiser Vorauschau passieren.