“Finanzielle Massenvernichtungswaffen“ und die Zerstörung des weltweiten Finanzsystems

-


Was sind eigentlich Derivate? Investopedia definiert Derivate wie folgt:

Ein Derivat ist Wertpapier, dessen Preis von einem oder mehreren zugrundeliegenden Anlagepapieren abhängt. Das Derivat selbst ist ein Vertrag zwischen zwei oder mehr Parteien, basierend auf Anlagepapieren. Sein Wert wird durch Fluktuationen der zugrundeliegenden Anlage bestimmt. Die häufigsten zugrundeliegenden Anlagen sind Aktien, Bonds, Rohstoffe, Währungen, Zinsen und Markt-Indizes.

Wenn Sie eine Aktie kaufen, dann erwerben Sie einen Anteil an einer Firma. Wenn Sie einen Bond kaufen, dann erwerben Sie Forderungen an eine Firma – oder einfach gesagt, deren Schulden, bzw. Verbindlichkeiten. Wenn Sie ein Derivat kaufen, dann machen Sie sich eine Wette auf das zukünftige Geschehen einer oder mehrerer der oben genannten Anlagen zu eigen.

Im Grunde ist der Handel von Derivaten ein legalisiertes Glücksspiel und einige der bekanntesten und klügsten Köpfe der Finanzwelt haben vor der potenziell zerstörerischen Natur dieser Finanzinstrumente seit Langem gewarnt. In einem Brief an Aktionäre von Berkshire Hathaway bezeichnete Warren Buffet Derivate bereits im Jahr 2003 als “finanzielle Massenvernichtungswaffen“:

Der Geist der Derivate ist jetzt aus der Flasche und diese Instrumente werden sich fast sicher in Vielfalt und Anzahl vervielfältigen, bis ein Marktereignis ihre Toxizität offenbart. Zentralbanken und Regierungen haben bisher keinen effektiven Weg gefunden, die von diese Verträgen ausgehenden Risiken zu kontrollieren oder auch nur zu überwachen.

Meiner Ansicht nach sind Derivate finanzielle Massenvernichtungswaffen, welche potenziell tödliche Gefahren in sich tragen, auch wenn diese jetzt noch im Verborgenen liegen.

Schaut man sich an, in welchem Ausmaß die größten US-Banken heute in Derivaten investiert sind, so wird klar, was Buffet damit in weiser Voraussicht bereits vor 14 Jahren zum Ausdruck bringen wollte:

Citigroup

Gesamtaktiva:                    $   1.792.077.000.000 (~1,8 Billionen)
Derivate in den Büchern:  $ 47.092.584.000.000 (~47,1 Billionen)

JPMorgan Chase

Gesamtaktiva:                    $   2.490.972.000.000 (~2,5 Billionen)
Derivate in den Büchern:  $ 46.992.293.000.000 (~47,0 Billionen)

Goldman Sachs

Gesamtaktiva:                    $      860.185.000.000 (~860 Milliarden)
Derivate in den Büchern:  $ 41.227.878.000.000 (~ 41,2 Billionen)

Bank Of America

Gesamtaktiva:                    $   2.189.266.000.000 (~2,2 Billionen)
Derivate in den Büchern:  $ 33.132.582.000.000 (~33,1 Billionen)

Morgan Stanley

Gesamtaktiva:                    $      814,949,000,000 (~815 Milliarden)
Derivate in den Büchern:  $ 28,569,553,000,000 (~28,5 Billionen)

Wells Fargo

Gesamtaktiva:                    $ 1.930.115.000.000 (~1,9 Billionen)
Derivate in den Büchern:  $ 7.098.952.000.000 (~7,1 Billionen)

Allein die hier genannten Banken haben zusammengenommen $ 204 Billionen an Derivaten in ihren Büchern. Zum Vergleich, die Vereinigten Staaten von Amerika hatten im Jahr 2016 laut Statista ein Bruttoinlandsprodukt von $ 18.569 Milliarden oder $ 18,57 Billionen. Die vorgenannten Derivate entsprechen also dem Elffachen des BIP der USA!

Der Finanzexperte Jim Rickards weist derweil darauf hin, dass Warren Buffets Unternehmen Berkshire Hathaway Inc. Bereits $ 86 Milliarden an freien Finanzmitteln an die Seite gelegt hat, was für ihn ein eindeutiges Signal ist:

Buffets Bargeldvorrat könnte bedeuten, dass er sich auf einen Marktzusammenbruch vorbereitet. Wenn der Zusammenbruch kommt, dann kann Buffet mit seinem Scheckbuch durch die Trümmer gehen und großartige Unternehmen für einen Bruchteil ihres derzeitigen Wertes kaufen.

Das ist Buffets wahrer Stil, aber Sie werden dies nicht von ihrem Broker oder Vermögensverwalter hören. Wenn Buffet große Mengen Bargeld bereithält, sollten Sie dies nicht ebenfalls tun? Er weiß, was kommt. Jetzt wissen Sie es ebenfalls.

Nun, Warren Buffet wurde nicht so reich, weil er dumm ist. Er weiß gewiss, dass es einen großen Knall geben wird und hat sich bereits in Position gebracht. Sofern das uns umgebende System in der einen oder anderen Form erhalten bleibt, wird er auch als Sieger vom Platz gehen. Doch wenn das System durch ein neues ersetzt wird, werden die Karten neu gemischt – auch für Buffet.

Diese Möglichkeit beschrieb am gestrigen 16. Mai 2017 der “Bondaffe“ und wies darauf hin, dass die offiziellen Schulden der Welt bei sagenhaften $ 215 Billionen liegen. Ungedeckte Verbindlichkeiten (wie den Völkern dieser Welt “garantierte“ Renten) und Derivate sind in dieser Zahl noch überhaupt nicht berücksichtigt. Weiter weist er darauf hin, dass das “moderne Finanzsystem“ mit der Gründung der FED ihren Anfang nahm und »vier Generationen Menschheit nichts anderes kennen, als genau dieses Schuldsystem«.

Der Bondaffe setzt sich in seinem höchst empfehlenswerten Beitrag zudem mit “Alten Mächten“ auseinander, welche keineswegs von der Bildfläche verschwunden sind, sondern von der Öffentlichkeit unbeobachtet darauf hinarbeiten, ihre einst verlorene Machtposition wiederherzustellen:

Die „alten Machtstrukturen“ [haben sich] in Stellung gebracht und sind nicht bereit zur Übernahme des bisherigen Systems, sondern zur Neuaufstellung Jahrhunderte alter Macht- und Regierungsstrukturen. […]

Wenn die „Alten Kräfte“ immer noch existieren und nie untergangen sind, haben sie enorme Ansprüche aus der Vergangenheit an die aktuellen Systembetreiber wie die amerikanische Zentralbank. Das geht über die 104 Jahre seit Gründung der amerikanischen Zentralbank FED hinaus. Man sollte mindestens bis ins Jahr 1871 zurückgehen, als die „Vereinigte Staaten Corp.“ (also die Firma USA) gegründet wurde und die Auflösung der „Alten Reiche“ mittels dieses Konstrukts begann (und immer noch anhält). Insofern kann man eine Zins- und Zinseszinsrechnung aufstellen, die 146 Jahre zurückgeht.

146 Jahre Zinseszins auf alte, nach wie vor rechtsgültige Verträge, führen zu Zahlen in Größenordnungen, welche die Billionen in US-Dollar ausgewiesenen weltweiten Schulden zu Sandkörnern am Strand werden lassen. Hier ist die Rede von Trilliarden, eine Zahl mit 21 Nullen! Und ein Bruchteil davon würde ausreichen, die weltweiten Aktienmärkte auf Talfahrt zu schicken und das gesamte System abzubrechen:

Stellen Sie sich vor, „jemand pumpt schnell“ 50 oder 100 Billionen liquide US-Dollar in die globalen Aktienmärkte. Was würde dann allein am Aktienmarkt passieren? Von den Derivaten auf Aktien ganz zu schweigen.

“Alte Mächte“ arbeiten laut dem Bondaffen auf die Wiederherstellung alter Ordnungen hin:

Dazu muß man das moderne Finanzsystem zu Fall bringen und das geht am Leichtesten mit enorm viel Geld, das selbst auf elektronischem Wege erzeugt wird oder wurde und über den genannten Billionen-USD-Beträgen liegt, mit denen die modernen Finanzmärkte aktuell bewertet werden. […]

Wenn man diese Märkte mit noch mehr Geld aufbläht, werden die Blasen zwangsläufig platzen. Allerdings muß man vorher reale Übertreibungen aller Art (auch politische, gesellschaftliche, soziale) geschaffen haben, zu denen man nicht mehr zurückkehren will. Wenn dann eine Alternative geboten wird, wird aus der Auferstehung der bisherigen Systeme nichts. Das alte Geldsystem löst sich mittels einer schnellen Geldflut einfach auf. Es wird regelrecht weggeschwemmt. Mit der Geldschwemme lösen sich die damit verbundenen politischen Systeme auf.

Interessant in diesem Zusammenhang ist die folgende Meldung auf ZeroHedge vom gestrigen Abend. Dort heißt es, dass der Bondmarkt in China ausgesetzt wurde, weil es zu “abnormalen Fluktuationen“ gekommen sei:

China hat den Handel in seinem Bondmarkt ausgesetzt, da mindestens einer der vom Finanzministerium herausgegebenen Bonds in den vergangenen zwei Tagen “abnormale Fluktuationen“ erlitten habe. Der MOF 2021 fiel dabei in den letzten zwei Tagen um fast 10 Basispunkte und im selben Zeitraum legten 5-jährige chinesische Bond-Futures erst eine Rallye hin und fielen dann erheblich.

Ob dies bereits Auswirkungen der Eingriffe “Alter Mächte“ sind, unterliegt derzeit natürlich nur der Spekulation – im wahrsten Sinne des Wortes. Doch China ist unbestritten einer der Schlüsselspieler am weltweiten Markt und auch wenn das Land offiziell über $ 4 Billionen Schulden hat, so stehen diesen in der Bilanz allein $ 1,09 Billionen an US-Treasuries gegenüber.

In der Vergangenheit wurde oft darüber spekuliert was passieren würde, wenn China seine Forderungen an die USA auf den Markt werfen würde, doch dies scheint nicht beabsichtigt, denn laut Bloomberg geht die Reise in die genau entgegengesetzte Richtung.

Angesichts des offenkundigen Illusionstheaters, welches uns weltweit seit Monaten und auf allen Ebenen präsentiert wird, gehen wache Geister ohnehin davon aus, dass im Hintergrund etwas Großes im Busch ist und der Abbruch des Finanzsystems muss zwangsläufig ein Teil der umfassenden Veränderungen sein, welche insgesamt auf uns zu kommen. Und die vielen offen sichtbaren Zeichen mehren sich zusehends, dass es in sehr naher Zukunft soweit ist.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf dem Laufenden und schließen Sie sich 792 anderen Abonnenten an:



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.

Mobiler Mini Alarm


Kapitalfehler – Wie unser Wohlstand vernichtet wird
Die Finanzkrise 2008 hat die Weltwirtschaft an den Rand des Abgrunds getrieben. Doch ihre Ursachen sind bis heute weder verstanden noch behoben worden. Warum scheitert der Kapitalismus immer wieder daran, unseren enormen Wohlstand fair und nachhaltig zu verteilen? Warum verliert er periodisch seine Innovationsfähigkeit und seine Kraft zur Erhöhung von Wohlstand, Lebensqualität und sozialer Sicherheit? Warum zählen zeitweise nur noch die Interessen von Konzernen, Superreichen und einer Finanzelite, die sich von der Realwirtschaft fast vollständig abschottet? Wie es um freie Märkte und Wettbewerb steht, erfahren sie hier…


Der Crash ist die Lösung
Der finale Kollaps wird kommen, weil die wahren Ursachen der Finanzkrise nicht beseitigt wurden. Die Finanzindustrie, die die Krise verursacht hat, ist sogar der Krisengewinner, der wieder mit gigantischen Geldsummen jongliert und im Zweifelsfall von uns gerettet wird! Die Folgen sind volkswirtschaftliche Schadensmaximierung, die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte der Menschheit, Vernichtung unseres Wohlstands durch dauerhaft niedrige Zinsen sowie Enteignung unserer Ersparnisse und Lebensversicherungen, sobald das System kollabiert…


Pfefferspray


Vermögen retten – in Silber investieren
Seit Ausbruch der Finanzkrise zweifeln immer mehr Anleger am System des Papiergeldes. Die gigantischen Schulden sowie die ins beinahe Unendliche gewachsene Geldmenge werden in einer Hyperinflation enden und damit unsere Geldvermögen vernichten. Welche Werte sind noch solide? Welche Anlageform erweist sich als »sichere Bank«? Ergreifen Sie eine seltene Chance und profitieren Sie direkt von der Anlageform, mit dem weltweit größten Potenzial und retten Sie Ihr Vermögen!


Das geheime Wissen der Goldanleger
Gold, die älteste und sicherste Anlage der Welt. „Der deutsche Goldpapst“ enthüllt sein Insiderwissen über das Dreiecksverhältnis zwischen Dollar, Gold und Euro, über die Hintergründe von Geld und Macht und bietet eine kritische Analyse unseres Papiergeldsystems und seiner Risiken. Geschrieben für Anleger, die schon Gold besitzen und alles Wichtige über das geheimnisvolle Metall wissen wollen – und für solche, die schon einmal daran gedacht haben, in Gold zu investieren, aber bisher zögerten. Wie machen Sie Ihr Vermögen krisenfest und retten es durch schwierige Zeiten…?


500.000 Volt Elektroschocker


Die Geld-Apokalypse
In den letzten hundert Jahren ist das internationale Geldsystem schon drei Mal in sich zusammengebrochen, jeweils mit drastischen Folgen wie Krieg, Unruhen und massivem Schaden für die Weltwirtschaft. Doch der nächste Kollaps wird in der Menschheitsgeschichte seinesgleichen suchen. Der Anker der Weltwirtschaft, der amerikanische Dollar, ist in Gefahr und sein Untergang wird alle anderen Währungen in eine nie gekannte Katastrophe reißen. Währungskriege, Deflation, Hyperinflation, Marktzusammenbrüche, Chaos. Während die USA ihre langfristigen Probleme nicht in den Griff bekommt, trachten China, Russland und die ölreichen Nationen des Mittleren Ostens nach einem Ende der verhassten Hegemonialmacht…


Wie hoch kann Gold steigen?
Ein unbestechliches Berechnungsmodell gibt Auskunft! Das Goldmodell beginnt im Jahr 1971, als der damalige US-Präsident Richard Nixon den Goldstandard abschaffte, und berechnet aus verschiedenen korrelierenden Indikatoren den Goldpreis. Die Genauigkeit des Vorhersagemodells ist verblüffend. Wichtig für Sie: Das Modell hat für das Jahr 2021 einen Goldpreis von rund 10.000 Dollar errechnet!…


Kurbelradio


Insiderwissen Gold
Wo ist das Gold der Deutschen Bundesbank? Sind 3000 Tonnen deutsches Gold für immer an die USA verloren? Wird es zu einem Goldverbot in Deutschland kommen? Wer manipuliert den Goldmarkt aus welchen Gründen? Wird der Gold- und Silberpreis nach der zermürbenden Seitwärts-/Abwärtsphase jetzt wieder steigen? Wer beeinflusst den Goldpreis? 5 Experten erklären Ihnen das hier…


Die große Enteignung
Finanzcrash 2008, Euro-Krise, Griechenland-Desaster, die meisten halten Ereignisse wie diese für Zufall. Doch dem ist nicht so! Diese Geschehnisse sind Teil eines Systems, das sich mit »Zentralisierung« und »Enteignung« beschreiben lässt. Denn ein Kartell aus Großbanken, Politikern und multinationalen Konzernen ist seit Langem damit beschäftigt, zulasten der einfachen Bürger immer mehr Macht und finanzielle Ressourcen in seine Hände zu bringen…


Nachtsichtgerät


100 Jahre Lügen
Das Machtkartell der internationalen Hochfinanz ist eine verschworene Bankerclique. Seit ihrer Gründung vor 100 Jahren ranken sich viele Mythen und Verschwörungstheorien um die FED. Fakt ist, die FED allein hält die Lizenz zum Gelddrucken. Fakt ist auch, durch ihre Geldpolitik hat die FED Inflationen und Wirtschaftskrisen erzeugt und kann jeden Politiker aus dem Amt fegen. Wer also sind die wirklichen Herrscher in Washington? Was verschweigt die FED…?


Der Großangriff auf Ihr Bargeld
Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen. Die Bürger werden dadurch zu »gläsernen« und ferngelenkten Verbrauchern. Der Staat und viele Großkonzerne reiben sich die Hände…


Feldflasche, 2 l


Das Euro-Abenteuer geht zu Ende
Wieviel ist eine Währung wert, die schon wenige Jahre nach ihrer Geburt gerettet werden musste? Astronomisch hohe Geldsummen, abgesaugt aus den von den Steuerzahlern hart erarbeiteten Einkommen und Ersparnissen, werden für die Euro-Illusionen der Politiker verbrannt. Dabei ist die angebliche Euro-Rettung ist keineswegs alternativlos, wie stereotyp aus den Staatskanzleien verlautbart wird. Selbst ein Auseinanderbrechen der Euro-Union wäre kein Unglück. Im Gegenteil: »Mit der Rückkehr zu nationalen Währungen würden für die europäische Staatenwelt die goldenen Zeiten zurückkehren. Die EU würde zum Staatenbund konkurrierender und prosperierender Volkswirtschaften«…


Beuteland
Deutschland scheint ein wirtschaftlich überaus erfolgreiches Land zu sein, dessen Bürger reich sein könnten, die aber gemessen an ihrem Vermögen gerade einmal im europäischen Mittelfeld rangieren. Der Grund ist, dass sie zu lange zur Ader gelassen wurden und den Preis für die Instrumentalisierung der Vergangenheit zahlen mussten. Immense Werte wurden im Verlauf von 7 Jahrzehnten an Sachvermögen, geistigem Eigentum und finanziellen Tributen aus Deutschland herausgezogen…


Micropur zur Wasserentkeimung


verheimlicht – vertuscht – vergessen 2017
Gerhard Wisnewskis berühmtes Enthüllungs-Jahrbuch verheimlicht – vertuscht – vergessen erscheint zum Jahreswechsel 2016/17 zum zehnten Mal. In diesen zehn Jahren ist es einer stetig wachsenden Leserschaft zum unverzichtbaren Begleiter und Wegweiser in einer immer verwirrender werdenden Welt geworden – und anderen zum Dorn im Auge: Seit vielen Jahren bewegt sich Wisnewski mit seinen Recherchen auf Messers Schneide, und seit ebenso vielen Jahren soll er bereits mundtot gemacht werden. Aber allen Angriffen zum Trotz schafft er es immer wieder, sein Buch zu veröffentlichen – so auch diesmal…


Wie Medien Krieg machen
Die meisten Menschen haben das Vertrauen in die Medien verloren. Denn diese verkaufen ihre Propaganda und Lügen als „Informationen“. Die Kriege im Irak, in Libyen, Afghanistan, Syrien, sie alle sind in Wahrheit international gesteuerte Finanzkriege gewesen, durch mediale Meinungsmache und Gehirnwäsche initiiert und legitimiert – mit Millionen Toten! Der Ukraine-Konflikt 2014 zeigte auf besonders beschämende Weise, wie sich Journalisten in vorauseilendem Gehorsam zu gewissenlosen Handlangern der Kriegsmanager machen ließen…


DMSO – Das Heilmittel der Natur


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen…


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


So verbrennen Sie Ihre Fettpolster


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? Hier geht es zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie…


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Vergiss deine Brille


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

3 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Der Kelte
Der Kelte
16. Mai. 2017 19:34

Ganz einfach, finanziell und natürlich: Die Nullen müssen weg, nur ham die „noch“ das sagen…Schalten eher weniger…

mwdth1
mwdth1
17. Mai. 2017 8:02