Geopolitisches Säbelrasseln: Die Uhr tickt…

-


Geopolitisches Säbelrasseln der großen Mächte ist auf der weltweiten Theaterbühne durchaus gängige Praxis. Jede Seite verfolgt ureigene Interessen und bewegt seine Figuren auf dem geopolitischen Schachbrett entsprechend. Syrien ist das wohl prominenteste aktuelle Beispiel für diese Ränkespiele.

Es werden unverblümte Drohungen gegeneinander ausgesprochen, sich gegenseitig die Flugzeuge vom Himmel zu holen und auch mal “30 amerikanische, israelische und britische Offiziere“ von den Russen in Aleppo in die ewigen Jagdgründe versetzt. Säbelrasseln, Kollateralschaden, das übliche Theater.

Allerdings kursieren derzeit eine Reihe Meldungen im Weltnetz, welche selbst den aufgeweckten Beobachter sich durchaus verwundert die Augen reiben lassen.

So hielt Russland erst jüngst eine Zivilschutzübung ab, bei der 40 Millionen Russen in die Bunker verordnet wurden – Planspiele für den “Schutz der Bevölkerung“ für den Fall eines angeblich möglichen und bevorstehenden Nuklearschlags der USA gegen Russland.

Dann findet sich bei Superstation95 eine Meldung, laut der die US-Streitkräfte auf ihrer Basis Diego Garcia im Indischen Ozean (sic.!) ihre Luftwaffen-Einheiten massivst konzentrieren:

Ich komme alle 6 Wochen als privater Dienstleister nach Diego Garcia. Hier läuft etwas großes.

Die Insel hat derzeit mehr Flugzeuge vor Ort, als zu irgendeiner Zeit in den vergangenen 9 Jahren. Sie haben einige Zufahrtsstraßen blockiert und parken jetzt Flugzeuge auf der Nationalstraße. Barrieren wurden um die Bereiche der Flugzeuge aufgestellt. Überall entstehen temporäre Baracken und Hangars. Eine Zeltstadt voller Airforce- und Navy-Wartungspersonal wurde ebenfalls errichtet.

Ich habe noch nie B1- und B2-Bomber zur selben Zeit dort gesehen. Tatsächlich habe ich noch nie mehr als einen davon zeitgleich gesehen. Jetzt stehen dort jede Menge.

Die Sicherheitsvorkehrungen sind verrückt, ich musste meine ID mindestens acht Mal am Tag vorzeigen. Mein Kollege war bei der Airforce und sagt, so sind die nur, wenn Atomwaffen vor Ort sind.

Wir haben über ein Dutzend Tankflugzeuge am Boden gezählt. Auf dem Flugfeld startet oder landet jede Minute ein Flugzeug, sehr belebt.

Als wir abflogen, mussten wir eine ganze Weile schlangestehen. In der Vergangenheit mussten wir noch nie warten. Die Navy hat die Docks voller Schiffe und 6 bis 8 weitere ankern vor der Küste. Wir beobachteten, dass viele Paletten mit Bomben von einem Schiff ausgeladen wurden.

Es kam eine Reihe B-52-Bomber rein, die allesamt komplett schwarz angestrichen waren. So etwas habe ich noch nie zuvor gesehen.

Nun mag der Wahrheitsgehalt dieser Meldung sicherlich anzweifelbar sein, doch warum sollte jemand ein derartiges Szenario aufbauen, noch dazu verortet auf einer Insel tief im Indischen Ozean?

Weiter geht aktuell die seltsame Meldung durchs Netz, dass die USA sich gegen “Weltraumwetter“-Ereignisse schützen wollen. Die entsprechende Executive Order von Obama wurde am 13.10. vom Weißen Haus veröffentlicht. Betroffen sind so ziemlich alle nationalen Behörden und zu den Zielen dieser EO heißt es:

Diese Anordnung definiert die Rollen und Verantwortlichkeiten der Agenturen und weist sie an, spezifische Aktionen einzuleiten, um die Nation auf die gefährlichen Effekte des Weltraumwetters vorzubereiten. […] Die Umsetzung dieser Anordnung und der Aktionsplan bedarf der agenturübergreifenden Zusammenarbeit mit der Bundesregierung und die Entwicklung erweiterter und innovativer Partnerschaften mit dem Staat, lokalen Regierungen, der akademischen Welt, Non-Profit-Organisationen, dem privaten Sektor und internationalen Partnern. Diese Bemühungen werden die nationale Bereitschaft erhöhen und die Schaffung einer auf Weltraumwetter vorbereiteten Nation beschleunigen.

Weiß Obama etwas, was uns unbekannt ist? Was bitte soll denn diese Vorbereitung auf “Weltraumwetter“ bewirken? Es wird hier tatsächlich so getan, als wäre es möglich, von der in weiten Teilen vollkommen veralteten US-Infrastruktur (insbesondere des elektrischen Stromnetzes) im Falle eines Sonnensturms irgendetwas zu retten. Wenn es tatsächlich zu einem Sonnen-Killshot kommen sollte, dann wird der Wiederaufbau Jahre in Anspruch nehmen.

In Anbetracht der offensichtlich aktiv herbeigeführten Spannungen an vielen verschiedenen Brennpunkten weltweit (von denen ein großer sich direkt hier bei uns befindet), verwundert es doch durchaus, dass die Atomkeule so massiv geschwungen wird, die US-Luftwaffe sich am Hintern der Welt versammelt und zugleich Maßnahmen gegen “Weltraumwetter“ ergriffen werden sollen.

Die “Welt“ steht zweifellos vor massiven Veränderungen. Das Weltfinanzsystem hat sein MHD bereits um Jahre überschritten – es fault und gammelt an allen Ecken und Enden, die Stützpfeiler haben Lochfraß und sind derart mürbe, dass sie jederzeit nachgeben können. Die Machtverhältnisse verschieben sich weltweit aktuell massiv – der “Westen“ verliert zunehmend an Grund und Boden und daran kann auch das unsägliche Wahltheater jenseits des großen Teichs nichts ändern (wobei ebendies vermutlich nur deshalb in der Form inszeniert wird, weil sich auf diesem Weg die breite Masse von den Realitäten ablenken lässt…).

Stellt sich also die Frage: Was läuft hier wirklich?

Bekommen wir bald Besuch von Planet X/Nibiru? Wird – so absurd es auch klingen mag – tatsächlich ein nuklearer Schlagabtausch zwischen den Großmächten ausgelöst? Steht eine “Alien“-Invasion bevor? Oder bereitet man sich eher auf die Wiederkunft einer lange im Verborgenen agierenden Macht vor?

Der Herbst 2016 ist erwartet spannend. Viele Dinge sind in Bewegung, auf vielen verschiedenen Ebenen, und dennoch ist der Großteil davon nur oberflächliches Theater, produziert und inszeniert um die Massen zu beschäftigen, abzulenken und in Angst zu halten. Letztere ist zumeist ein schlechter Ratgeber, folglich sollte man dem an der Oberfläche sichtbaren Treiben nur die notwendige minimale Aufmerksamkeit schenken und sich schlicht die Frage stellen:

»Inwiefern betrifft mich das überhaupt?«

Aus der von außen einprogrammierten Angst herauszutreten ist nur dann möglich, wenn dieses “Welt“-Theaterstück als solches erkannt wird. Wir werden belogen, nach Strich und Faden. Grundsätzlich ist absolut alles mit gesundem Menschenverstand nach seiner Sinnhaftigkeit zu hinterfragen. Viele stellen sich auch die Frage, wann denn der große Knall kommt und übersehen dabei, dass wir bereits mittendrin sind. Die Uhr tickt.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Kongress der Superlative!

Am 29. Oktober 2016 veranstaltet der Kopp Verlag im Kongress am Park in Augsburg einen Kongress der Superlative. Unter dem Motto Geopolitik – Warum die Welt keinen Frieden findet! erleben Sie die Top-Referenten Friederike Beck, Wolfgang Effenberger, F. William Engdahl und Dr. Daniele Ganser und Peter Orzechowski. Jenseits der Tagesnachrichten erfahren Sie bei diesem Kongress Unbekanntes, wenig Bekanntes und Hintergründe aus der Welt der internationalen Geostrategen.

>>> Mehr Informationen <<<


Das Anglo-Amerikanische Establishment
Cecil Rhodes gründete in London eine Geheimgesellschaft, die zu einer Art »geheimen Weltregierung« aufgestiegen ist. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. Der Zirkel, der anfangs nur aus einer Handvoll Männer bestand, fand immer mehr Gesinnungsgenossen, gewann nach und nach Einfluss auf Gesellschaft und Geopolitik und manipulierte die öffentliche Meinung…


Der Krieg der Banken gegen die Welt
Das Bankensystem muss wieder der Wirtschaft dienen und nicht umgekehrt. Doch nun betreibt die Finanzwelt eine neue Art der Kriegsführung gegen das Volk, die unsere Gesellschaften polarisiert. Weltweit werden Bürger revoltieren,
denn die Interessen von Gläubigern sind nicht die der Demokratie…


George Soros, der (un)heimliche Strippenzieher
Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt…


2016 – Die Übernahme der Welt durch die Dritte Macht
Nach dem Jahr 2016 wird die Welt eine völlig andere sein. Die Dritte Macht hat Hilfe »von außen« in Anspruch genommen, nur sollte bei dieser Hilfestellung niemand an Außerirdische denken…


Vermögen retten – in Silber investieren
Seit Ausbruch der Finanzkrise zweifeln immer mehr Anleger am System des Papiergeldes. Die gigantischen Schulden sowie die ins beinahe Unendliche gewachsene Geldmenge werden in einer Hyperinflation enden und damit unsere Geldvermögen vernichten. Welche Werte sind noch solide? Welche Anlageform erweist sich als »sichere Bank«? Ergreifen Sie eine seltene Chance und profitieren Sie direkt von der Anlageform, mit dem weltweit größten Potenzial und retten Sie Ihr Vermögen!


Kapitalfehler – Wie unser Wohlstand vernichtet wird
Die Finanzkrise 2008 hat die Weltwirtschaft an den Rand des Abgrunds getrieben. Doch ihre Ursachen sind bis heute weder verstanden noch behoben worden. Warum scheitert der Kapitalismus immer wieder daran, unseren enormen Wohlstand fair und nachhaltig zu verteilen? Warum verliert er periodisch seine Innovationsfähigkeit und seine Kraft zur Erhöhung von Wohlstand, Lebensqualität und sozialer Sicherheit? Warum zählen zeitweise nur noch die Interessen von Konzernen, Superreichen und einer Finanzelite, die sich von der Realwirtschaft fast vollständig abschottet? Wie es um freie Märkte und Wettbewerb steht, erfahren sie hier…


Die Geld-Apokalypse
In den letzten hundert Jahren ist das internationale Geldsystem schon drei Mal in sich zusammengebrochen, jeweils mit drastischen Folgen wie Krieg, Unruhen und massivem Schaden für die Weltwirtschaft. Doch der nächste Kollaps wird in der Menschheitsgeschichte seinesgleichen suchen. Der Anker der Weltwirtschaft, der amerikanische Dollar, ist in Gefahr und sein Untergang wird alle anderen Währungen in eine nie gekannte Katastrophe reißen. Währungskriege, Deflation, Hyperinflation, Marktzusammenbrüche, Chaos. Während die USA ihre langfristigen Probleme nicht in den Griff bekommt, trachten China, Russland und die ölreichen Nationen des Mittleren Ostens nach einem Ende der verhassten Hegemonialmacht…


Die große Enteignung
Finanzcrash 2008, Euro-Krise, Griechenland-Desaster, die meisten halten Ereignisse wie diese für Zufall. Doch dem ist nicht so! Diese Geschehnisse sind Teil eines Systems, das sich mit »Zentralisierung« und »Enteignung« beschreiben lässt. Denn ein Kartell aus Großbanken, Politikern und multinationalen Konzernen ist seit Langem damit beschäftigt, zulasten der einfachen Bürger immer mehr Macht und finanzielle Ressourcen in seine Hände zu bringen…


100 Jahre Lügen
Das Machtkartell der internationalen Hochfinanz ist eine verschworene Bankerclique. Seit ihrer Gründung vor 100 Jahren ranken sich viele Mythen und Verschwörungstheorien um die FED. Fakt ist, die FED allein hält die Lizenz zum Gelddrucken. Fakt ist auch, durch ihre Geldpolitik hat die FED Inflationen und Wirtschaftskrisen erzeugt und kann jeden Politiker aus dem Amt fegen. Wer also sind die wirklichen Herrscher in Washington? Was verschweigt die FED…?


Der Großangriff auf Ihr Bargeld
Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen. Die Bürger werden dadurch zu »gläsernen« und ferngelenkten Verbrauchern. Der Staat und viele Großkonzerne reiben sich die Hände…


Wirtschaft am Abgrund
Das Amerika, wie wir es in der zweiten Hälfte des 20sten Jahrhunderts kannten, existiert nicht mehr. Die Vereinigten Staaten haben auf absehbare Zeit ihre wirtschaftliche und politische Zukunft verspielt. Die entindustrialisierte US-Ökonomie zählt zu den bislang größten Verlierern der Globalisierung. Gleichzeitig wandelt sich das innenpolitische Gesicht der Vereinigten Staaten grundlegend. Binnen weniger Jahre wurden elementare Grundrechte systematisch abgebaut, die die Verfassung mehr als 200 Jahre lang garantiert hatte. Jetzt folgen die Europäer den Amerikanern auf dem gleichen Weg, beenden die Souveränität ihrer Nationalstaaten und liefern sich einer allmächtigen Zentralregierung aus. Welche Folgen das hat, erfahren Sie hier…


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen…


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? Hier geht es zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie…


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


10 KOMMENTARE

avatar
9 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
joah
joah
joah
joah
Habnix
Habnix

Wirtschaft ist Krieg im Frieden.Erst wird der Konkurrent und der mögliche Konkurrent(Arbeitnehmer) bekämpft und falls das Ziel erreicht und es nichts mehr zu gewinnen gibt,folgt der Satz: “Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln”

“Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.”, lautet ein berühmtes Zitat des preußischen Generals Carl von Clausewitz,der Anfang des 19. Jahrhunderts in den napoleonischen Kriegen eine entscheidende Rolle spielte.

Global gesehen ist jede Regierung in der Welt ein Resultat(Ergebnis) durch Kriminelle und jede Regierung durchdrungen von Kriminalität im Auftrag der Konzerne.

Der beste Beweis das Regierungen in aller Welt kriminell sind, ist der Abwurf von Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki 1945

The best proof the governments are criminal all over the world, is the dropping of atom bombs on Hiroshima and Nagasaki 1945.

trackback

[…] Geopolitisches Säbelrasseln: Die Uhr tickt… (n8waechter) […]

trackback

[…] Geopolitisches Säbelrasseln: Die Uhr tickt … (n8waechter.net) […]

malocher
malocher

Oder bereitet man sich auf die Wiederkunft einer im verborgenen agierenden ……..

Ich denke man ist mittendrin sich darauf vorzubereiten mit der Befürchtung das es wohl bei der Herstellung von Kornkreisen nicht mehr bleiben wird.

Nicht umsonst sollte ja der Pol nach Wunsch einiger Leute in Flammen aufgehen

Watson
Watson

Die sitzen alle im Club. Auch der Sultan ist mit im Bunde, hat er doch sein Land gleichschalten lassen. Obwohl die ganzen Kriege auf dem Globus inszeniert sind, tut keiner da gegen was machen. Die Schreckliche Wahrheit ist doch die, das wir gehorsame Sklaven sind und uns von den Medien alles vorschreiben lassen.

Keiner wird aus heiterem Himmel mit Russland einen Krieg anfangen wollen. Die Panik mache kann ich auch nicht ganz verstehen. Ohne die Atomwaffen hätte man Russland schon längst fertig gemacht. Werden die Russen angegriffen, werden Sie los schlagen und dann gibt es kein halten mehr. Komischerweise sitzt der US- Außenminister sofort beim Russischen Außenminister Herr Sergej Lawrow, wenn es anfängt zu eskalieren. Sie testen den Russischen Bären und versuchen es immer wieder aufs neue.

Die Menschen sind Medial gelenkt und Ferngesteuert. Alternatives Geldwährungssystem ist Utopie, genau so wie Alternative Systeme.

trackback

[…] Quelle: Geopolitisches Säbelrasseln: Die Uhr tickt… | N8Waechter.net […]

trackback

[…] Quelle: Geopolitisches Säbelrasseln: Die Uhr tickt… | N8Waechter.net […]