Merkels Flüchtlingskrise

-


Von Martin Armstrong

Martin ArmstrongSelbstverständlich hat Kanzlerin Angela Merkel verneint, dass das Hereinlassen der Flüchtlinge etwas mit den islamistischen Terroranschlägen zu tun hat. Sie gab zu, dass die Bekämpfung von Verbrechen und islamischem Terror dieses Jahr die wichtigste Angelegenheit sein wird, und sie nahm auch eine neue Position für Recht-und-Ordnung ein, nachdem ihre Beliebtheit infolge mehrerer Anschläge gelitten hat. Ihre Reaktion ist typisch, „Wir brauchen mehr Polizei.“ Dazu so meinte sie auch, „brauchen wir mehr Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen.“

Sie leidet am klassischen Problem von Karrierepolitikern. Sie können nie die Wahrheit zugeben, weil sie Angst haben, dass es das Ende ihrer Karriere wäre. Westliche „Republiken“ sind keineswegs Demokratien. Der Aufbau des EU Parlaments, ein Haus ohne die Macht Gesetze einzubringen beweist diesen Punkt. Dazu kommt, dass sich Merkel ihren internationalen Ruf ruiniert hat, als sie sich weigerte Griechenland zu helfen. Sie liess es zu, dass dem griechischen Volk sein Vermögen geraubt werden konnte und sie die Rechnung ihrer korrupten Politiker zahlen müssen.

Merkels derbes Vorgehen gegen Griechenland wurde international verurteilt. Am 15. Juli 2015 schrieb das Time Magazin: „Berlins Rolle als durchsetzende Vollzugskraft der griechischen Schulden könnte Deutschlands weltweites Bild nachhaltig beschädigen.“ Bilder von älteren Griechen, die auf dem Syntagma Platz vor dem Parlament in Athen Selbstmord begingen haben es weltweit auf die Titelseiten gebracht. Merkels Bild wurde zu dem eines herzlosen Raffzahnes. Die Bilder von pensionierten Griechen die in Tränen ausbrachen, weil sie kein Geld mehr abheben und kein Essen mehr kaufen konnten gingen um die Welt.

Dann, am 10. September 2015 schrieb die Washington Times: „Angela Merkel heisst Flüchtlinge in Deutschland willkommen, obwohl es eine wachsende einwanderungskritische Bewegung gibt.“ Die gesamte Flüchtlingskrise wurde von Angela Merkel verursacht als eine Ablenkung dafür, dass Deutschland als harter Geldeintreiber von Schulden agierte, die von Goldman Sachs sorgfältig versteckt wurden, damit Griechenland bei der Eurowährung mitmachen konnte. Der gesamte Grund für die Flüchtlingskrise kann heruntergedampft werden auf Merkels Bild in der Welt. Sie musste es dringend korrigieren vom Geldeintreiber zu Mutter Merkel. Europa zahlt nun den Preis dafür, dass ein Karrierepolitiker mal wieder nur auf seine Beliebtheitswerte achtete.

Und nun weigert sich Merkel, die Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und leugnet sogar offen, dass die Flüchtlingskrise das Problem ist. Die Polizei in Köln hat den Begriff „Vergewaltigung“ aus ihren Berichten herausgenommen, um Merkel zu unterstützen. Und nun zeigt ein ans Tageslicht gekommenes Dokument, dass überall in Deutschland in der Silvesternacht 2.000 Männer 1.200 junge Frauen angegriffen und vergewaltigt haben. Das war weder ein Terrorangriff, noch eine normale Verbrechenswelle, wie sie jemals vor Merkels Flüchtlingskrise in einem westlichen Land passiert ist. Wenn die Flüchtlinge denn nicht das Problem ist, warum werden dann Flirtkurse für die muslimischen Männer angeboten, um ihnen zu zeigen, wie man sich an deutsche Mädchen ranmacht, ohne sie zu vergewaltigen?

Der Alptraum in Deutschland spottet jeder Beschreibung. Meine Freunden in Deutschland, von denen einige kleine Kinder haben, sagen mir, sie haben Angst die Kinder zur Schule zu schicken. Warum wohl? Weil viele der jungen muslimischen Männer behaupten, sie seien jünger als 18, aber aussehen als wären sie Mitte 20 und die sitzen dann im selben Klassenzimmer mit den jungen Mädchen und lauern ihnen dort auf. Sie sprechen die Sprache nicht, müssen aber in die Schule gehen. Es ist schon fantastisch, was passiert, wenn Politiker ihre eigene Karriere über das Wohl ihres Volkes stellen. Und man darf sich nicht beirren lassen – es mag vielleicht Merkels Flüchtlingskrise sein, aber es gibt eine ganze Kolonne an anderen Karrierepolitikern, die ebenfalls nicht zugeben wollen, was sie angerichtet haben.

Die Antwort? Leugnung. Sie versuchen alle möglichen Zwischenfälle in den USA ins Fernsehen zu bringen, um Amerika als gefährlicher hinzustellen als die Flüchtlingskrise, die dann nur noch als kleines Versehen erscheint. Sie haben sogar Reisewarnungen für die USA herausgegeben als kleine Racheaktion gegen die USA, als diese ihre Bürger diesen Sommer vor Reisen nach Europa warnten. Auch Kanada hat eine Reisewarnung für Deutschland herausgegeben, und auch Neuseeland hat es getan. Diese Reisewarnungen hat es vor Merkels Flüchtlingskrise übrigens nicht gegeben.

***

Dieser Beitrag wurde übersetzt und erstveröffentlicht von Inselpresse

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Das Anglo-Amerikanische Establishment
Cecil Rhodes gründete in London eine Geheimgesellschaft, die zu einer Art »geheimen Weltregierung« aufgestiegen ist. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. Der Zirkel, der anfangs nur aus einer Handvoll Männer bestand, fand immer mehr Gesinnungsgenossen, gewann nach und nach Einfluss auf Gesellschaft und Geopolitik und manipulierte die öffentliche Meinung…


Der Angriff auf den Nationalstaat
Europas Elite zerstört nach und nach die Nationalstaaten, in Westeuropa wird seit rund 50 Jahren ein großes Projekt durchgeführt : der Angriff auf die Nationalstaaten. Es ist das wichtigste Ziel der Eliten der Nachkriegszeit. Ihre Vision ist eine Welt ohne Nationen, ohne verbindende Kultur…


Grenzenlos kriminell
Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft. Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht…!


Der grösste Raubzug der Geschichte
Herzlich willkommen auf einer spannenden Reise in die Welt des Wahnsinns, der Lügen, des Betrugs und der größten Kapitalvernichtung, die die Menschheit je erlebt hat. Vor unseren Augen findet der größte Raubzug der Geschichte statt, und wir alle sind seine Opfer. Die Reichen in unserer Gesellschaft werden immer reicher, während alle anderen immer ärmer werden…


Die Vereinigten Staaten von Europa
Die Entwicklung der Europäischen Union zu einem »Superstaat« schreitet schier unaufhaltsam voran. Die meisten Menschen nehmen das politische Tagesgeschehen als eine schwer zu durchschauende Aneinanderreihung zufälliger Ereignisse wahr. Sie halten die Entwicklung der Europäischen Union für zwangläufig. Die Vereinigten Staaten von Europa sollen als Vorbild für eine »Neue Weltordnung« dienen, in der nicht mehr der Einzelne über sein Schicksal entscheidet, sondern jeder Lebensbereich von Politikern und Bürokraten bis ins Kleinste geregelt ist. Es droht eine Orwell’sche Schreckensvision wie im Buch 1984…


George Soros, der (un)heimliche Strippenzieher
Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt…


Psychologie der Massen
Politiker hassen dieses Werk, weil es ihre Argumente und Programme entlarvt. Wie schaffen es Politiker, dass sie von den Massen immer wieder gewählt werden? Und wie ergreifen Diktatoren die Macht? »Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird!«, sagte Gustave Le Bon bereits vor rund 120 Jahren…


100 Jahre Lügen
Das Machtkartell der internationalen Hochfinanz ist eine verschworene Bankerclique. Seit ihrer Gründung vor 100 Jahren ranken sich viele Mythen und Verschwörungstheorien um die FED. Fakt ist, die FED allein hält die Lizenz zum Gelddrucken. Fakt ist auch, durch ihre Geldpolitik hat die FED Inflationen und Wirtschaftskrisen erzeugt und kann jeden Politiker aus dem Amt fegen. Wer also sind die wirklichen Herrscher in Washington? Was verschweigt die FED…?


Die große Enteignung
Finanzcrash 2008, Euro-Krise, Griechenland-Desaster, die meisten halten Ereignisse wie diese für Zufall. Doch dem ist nicht so! Diese Geschehnisse sind Teil eines Systems, das sich mit »Zentralisierung« und »Enteignung« beschreiben lässt. Denn ein Kartell aus Großbanken, Politikern und multinationalen Konzernen ist seit Langem damit beschäftigt, zulasten der einfachen Bürger immer mehr Macht und finanzielle Ressourcen in seine Hände zu bringen…


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? Hier geht es zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie…


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


3 KOMMENTARE

avatar
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ich weiß nicht was soll das bedeuten?
Ich weiß nicht was soll das bedeuten?

Gestern am späten Abend, ca. 22.15 Uhr erlebt.

Ich mit dem Fahrrad in normaler Geschwindigkeit auf einer unbelebten Strasse, beleuchteten Fahrradweg, am Stadtrand unterwegs. Wurde plötzlich sehr schnell von einem jungen Radfahrer links von mir auf der Fahrbahn überholt. Er typisches Aussehen schwarze kurze Haare ca. 20 Jahre, na eben so wie die die im vorigen Jahr auf Dauer zu Besuch gekommen sind. Er wechselte ca. 25 m vor mir auf den neben den Fahrradweg rechts von mir gelegenen Fußweg und wurde auffällig langsamer, ich vorsichtshalber auch. Dann fuhr wieder ein gleich Aussehender, etwas schneller als ich mit dem Fahrrad auf der Fahrbahn links von mir an mir vorbei und wechselte dann zu seinem Kumpel, nach rechts von mir auf den Bürgersteig, wo sie sich kurz unterhielten und langsam vor mir her fuhren. Ich hielt aber immer mehr Abstand.
Ich habe etwas längere Haare von hinten aber von vorne einen Bart.

trackback

[…] Quelle: Merkels Flüchtlingskrise | N8Waechter.net […]

trackback

[…] Quelle: Merkels Flüchtlingskrise | N8Waechter.net […]