Es bebt weiter: Der gefährlichste Vulkan in Mexiko ist spektakulär ausgebrochen

-


Von Michael Snyder

michael snyder FBMehr als 25 Millionen Menschen leben in der näheren Umgebung des Popocatépetl, darunter die 18 Millionen Einwohner Mexiko Citys. Um 2:32 Uhr Ortszeit am Dienstagmorgen erwachte der gefährlichste Vulkan in Mexiko in spektakulärer Manier zum Leben und dies beunruhigt viele Experten bezüglich dessen, was als Nächstes kommen mag.

Popocatépetl ist ein aztekisches Wort für “rauchender Berg“ und Historiker berichten, dass einst ganze aztekische Städte unter superheißer Lava aus diesem Vulkan begraben wurden. Tatsächlich waren die superheißen Lavaflüsse so hoch, dass sie ganze aztekische Pyramiden unter sich begraben haben.

Ein voller Ausbruch des Popocatépetl wäre eine Katastrophe, wie sie das moderne Mexiko noch nicht erlebt hat und wenn man bedenkt, was in Ecuador, Japan und am Yellowstone in der vergangenen Woche geschehen ist, so glaube ich, dass es erheblichen Grund zur Sorge gibt.

Die Eruption des Popocatépetl heute früh kam für die Bewohner der Gegend sehr überraschend. Das Folgende kommt von einer mexikanischen Nachrichten-Quelle:

Der Vulkan Popocatépetl erwachte heute früh um 2:32 Uhr zum Leben und entließ eine Aschewolke, die auf den Großteil der Stadt Puebla fiel und die Schließung des Flughafens verursachte.

Das nationale Katastrophenschutz-Zentrum Cenapred sagte, der Vulkan habe Asche bis in eine Höhe von rund drei Kilometer über dem Krater gespuckt. Die Explosion wurde durch den Ausstoß von glühenden Fragmenten begleitet, die Berichten zufolge in bis zu 1,6 Kilometer Entfernung nordöstlich des Vulkans in El Popo niedergingen.

Worte allein können nicht wirklich beschreiben, wie spektakulär diese Eruption war. Hier ein Video vom Ausbruch des Popocatépetl:

Derweil spekulieren Seismologen auf der ganzen Welt darüber, welche Gegend unseres Planeten als Nächstes getroffen werden könnte. So glauben zum Beispiel Wissenschaftler in Indien, dass die enorme Menge tektonischer Spannungen, die sich dort aufgebaut hat, zu einem Erdbeben der Stärke 8 oder 9 führen könnte und sie sind davon überzeugt, dass dieses Erdbeben »jederzeit stattfinden« kann:

Ein Subduktionsprozess vergleichbar mit demjenigen, der das ecuadorianische Erdbeben verursacht hat, läuft auch unter der Himalaya-Region ab, wo die Indische Platte sich in die chinesische Landmasse schiebt. Dieser nordwärts gerichtete Druck hat eine große Menge tektonischer Spannungen in der Region aufgebaut und macht sie besonders anfällig für Erdbeben.

Wissenschaftler glauben, es ist derart viel Energie in der Region gespeichert, dass ein Erdbeben mit einer Stärke über 8, womöglich 9, notwendig ist, um sie zu lösen. Dieses Erdbeben kann jederzeit stattfinden.

Hier in den Vereinigten Staaten sind einige Experten zutiefst besorgt, dass die Westküste besonders gefährdet ist. Einer dieser Experten ist der ehemalige USGS-Wissenschaftler Jim Berkland. Während eines kürzlichen Interviews mit Bobby Powell erläuterte Berkland, dass sich die meisten “Megabeben“ entweder während des Neu- oder des Vollmonds ereignen und wies auf die San Andreas-Spalte und die Cascadia-Subduktionszone als Gebiete hin, über die er besonders besorgt ist:

Steht “The Big One“ unmittelbar bevor? Der berühmte USGS-Wissenschaftler Jim Berkland, der Mann der das Loma Prieta-Beben vorausgesagt hatte, hat eine schreckliche Warnung für die Westküste der USA ausgesprochen, nachdem es in Ecuador und Japan zu massiven Erdbeben gekommen war, bei denen hunderte Menschen zu Tode kamen, Vulkane am pazifischen “Ring of Fire“ erwacht sind und es zu Schwärmen von Erdbeben in Hawaii, Arizona und im Yellowstone-Nationalpark gekommen ist.

»Achtet auf Neu- und Vollmonde«, sagt Berkland in diesem exklusiven Interview. Der “unkonventionelle Geologe“ sagt, dass sich 20 der letzten 25 “Megabeben“ an Neu- und Vollmonden ereignet haben, was ein Ergebnis »äquinoktialer Gezeiten« sei, extremer gravitativer Kräfte, welche verursachen, dass die feste Erdkruste sich ausdehnt und zusammenzieht, so wie die Tiden des Ozeans steigen und fallen.

Berkland sagt, dass er besonders um die San Andreas-Spalte im Los Angeles-Becken und die Cascadia-Subduktionszone entlang der Küste von Oregon und dem Bundesstaat Washington besorgt ist, wo ein lange überfälliges Erdbeben zweifelsohne von einem massiven Tsunami begleitet werden würde, der Tausende töten und Milliarden Dollars an Schäden verursachen könnte.

Auch wenn ich kürzlich einen großen Artikel über die Instabilität der Cascadia-Subduktionszone geschrieben habe, so möchte ich doch klarstellen, dass ich keine spezielle Katastrophe für irgendeine bestimmte Gegend zu irgendeinem bestimmten Zeitpunkt voraussage.

Was wir jedoch mit Bestimmtheit sagen können ist, dass die Erdkruste zunehmend instabil wird. Unsere Welt wird von Dutzenden Erdbeben mit einer Stärke von 4,0 oder größer gebeutelt und während Sie diesen Artikel lesen, brechen gerade weltweit insgesamt 38 Vulkane aus.

Und es ist interessant festzustellen, dass es im Jahr 1906 zwei große Erdbeben in Ecuador und Japan gab, bevor sich das historische Erdbeben von San Francisco ereignete. Am 31. Januar 1906 traf ein enormes 8,8-Beben Ecuador und am 17. März folgte ein Beben der Stärke 7,1 in Japan.

Natürlich haben die meisten Amerikaner von dem Erdbeben der Stärke 7,8 gehört, welches San Francisco am 18. April jenen Jahres traf, aber die Meisten verstehen nicht, dass es in Verbindung mit diesen anderen großen Beben stand. Könnten wir heute Zeuge eines ähnlichen Musters werden?

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…
>>> welches das ist, erfahren Sie hier <<<


Quo vadis, Abendland?
Unsere Heimat befindet sich längst im Terror-Krieg. Messerstechereien, Schlägereien, Vergewaltigungen, Raub und Gewalt sind schon lange an der Tagesordnung – nur die »Gutmenschen« verschließen die Augen vor der Wahrheit. Nicht erst seit den Vorfällen der Silvesternacht ist die Lage außer Kontrolle. Die Realität hat gerade erst Brüssel eingeholt…
>>> hier finden Sie mehr über die “Bereicherung“ des Abendlandes


Expeditionen zu den gefährlichsten Kratern der Welt
Vulkanausbrüche faszinieren die Menschen seit je. Selbst heute in unserer technisch hochgerüsteten Zeit können Menschen einer Eruption wenig entgegensetzen. Lediglich ist man heute manchmal früher gewarnt – auch dank wissenschaftlicher Expeditionen, die versuchen, Vulkanen ihre Geheimnisse zu entlocken. Vulkanausbrüche faszinieren die Menschen seit je.
>>> hier weiter <<<


Popocatépetl
Der Popocatépetl ist ein aktiver Vulkan und mit 5.426 Metern der zweihöchste Berg in Mexiko. Er steht in Verbindung mit dem Iztaccíhuatl-Vulkan im Norden bei Paso de Cortés und liegt in der östlichen Hälfte des trans-mexikanischen Vulkan-Gürtels. Eine Zusammenfassung bekannten Wissens über den gefährlichsten Vulkan Mexikos (vollständig in Englisch).
>>> hier weiter <<<


Der Pazifische Feuerring
Über 40.000 Kilometer erstreckt sich ein Feuerring um den Pazifik, die aktivste Vulkanzone der Erde. An die 450 unberechenbare Giganten ragen mit ihren Kegeln in den Himmel oder schlummern in den Tiefen des Meeres. Immer wieder bedrohen Erdbeben und glühendheiße Magma-Ausbrüche und Aschenwolken die Menschen auf den Inseln und den Küsten von vier Kontinenten. (Doppel-DVD)
>>> hier weiter <<<


Entfesselte Gewalten
Immer wieder stürzen Naturkatastrophen Menschen in Not und Elend. Sie zerstoren Hauser und Stadte, verursachen Hunger und Seuchen. Bei Erdbeben und Uberschwemmungen, Stürmen und Vulkanausbrüchen starben in diesem Jahrhundert weltweit rund vier Millionen Menschen; das sind mehr als 40000 Tote pro Jahr. Die Schäden sind erheblich. Allein 1993 addierten sie sich auf rund 50 Milliarden Dollar.
>>> hier weiter <<<


Vulkane, Erdbeben, Lawinen & Tsunamis
Die Erde ist ein unberechenbarer Planet. Naturkatastrophen verwüsten immer wieder ganze Landstriche und kosten unzählige Menschenleben. Das erschreckende Ausmaß der gewaltigen Kräfte von Lawinen & Tsunamis, Vulkanen & Erdbeben stellt eine ständige Herausforderung für den Mensch dar, dessen Lebensraum so ständig bedroht ist. Die Natur zeigt sich hier zwar von ihrer brutalsten Seite, filmisch festgehalten allerdings auch als atemberaubende Schönheit. (Doppel-DVD)
>>> hier weiter <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Pfefferspray PSX1
Dieses Pfefferspray PSX1 von Piexon ist im Notfall sofort einsatzbereit und kann in der Tasche oder am Gürtel sicher getragen werden. Das PSX1 wurde von Schweizer Ingenieuren in Zusammenarbeit mit Selbstverteidigungs-Lehrern und Nahkampf-Experten entwickelt. Dank seiner horizontalen Bauweise ist es sehr flexibel in der Anwendung und kann auf unterschiedliche Arten genutzt werden.
>>> hier entlang <<<


Mobiler Minialarm
Die Zahl der Überfälle steigt und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt und machen Sie im Fall eines Übergriffs auf sich aufmerksam! Dieser Mini-Alarm passt in jede Tasche und kann bei Bedarf durch kurzes Ziehen am Schmuckanhänger blitz- schnell aktiviert werden. Superlaute 120 dB: effektive Abschreckung und lauter Hilferuf zugleich.
>>> hier entlang <<<


Guardian Angel II
Der „Guardian Angel“ ist speziell für die Nahbereichsverteidigung (0,5 bis 4m) konzipiert. Die geringe Wind- anfälligkeit und Querkontamination sind einzigartig für ein so kompaktes Verteidigungsgerät. Guardian Angel dürfen fast überall hin mitgenommen werden (Ausnahme Flugzeug). Im Auto, der Handtasche oder auch direkt am Körper geführt, ist er immer sofort einsatzbereit.
>>> hier entlang <<<


TW1000 Pfeffer-Jet Lady
Original TW1000 Abwehrspray, Made in Germany. Klein, leicht, handlich und zielgenau! Kein Vernebeln des Flüssigstrahls, Reichweite bis zu 4 Meter, natürlicher Chili-Extrakt, Sicherung gegen unbeabsichtigtes Auslösen und Selbstansprühen.
>>> hier entlang <<<


Pfefferspray zur Gebäudesicherung
Mit diesem großen Pfefferspray können Sie Ihr Heim auch gegen mehrere Störenfriede wirksam schützen. Alle Pfeffersprays basieren auf Cayenne-Pfeffer – dem Oleoresin Capsaecin. In Notwehrsituationen ist der Einsatz gegen Personen erlaubt!
>>> hier entlang <<<


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte?
>>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her?
>>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<


Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten
Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät!
>>> was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


Gegen den Mangel
Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und können nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


3 KOMMENTARE

avatar
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Es bebt weiter: Der gefährlichste Vulkan in Mexiko ist spektakulär ausgebrochen – https://n8waechter.net/2016/04/es-beb&#8230; […]

trackback

[…] Quelle: Es bebt weiter: Der gefährlichste Vulkan in Mexiko ist spektakulär ausgebrochen | N8Waechter.net […]

trackback

[…] Es bebt weiter: Der gefährlichste Vulkan in Mexiko ist spektakulär ausgebrochen – https://n8waechter.net/2016/04/es-bebt-weiter-der-gefaehrlichste-vulkan-in-mexiko-ist-spektakulaer-a&#8230; […]