Die M. hat ihre Schuldigkeit getan, die M. kann gehen

-

Die mutwillig außer Kontrolle geratene “Flüchtlings“krise ist wohl das letzte Puzzle-Stück. Die »mächtigste Frau der Welt« darf sich vermutlich sehr bald in eins ihrer Exile zurückziehen, bevor die Scheixxe hier endgültig den Ventilator trifft.

Von vielen Seiten wurde Angela Merkel vorgeworfen, sie habe im Rahmen der Bewältigung der “Flüchtlings“krise ihre Befugnisse überschritten. Der Gegenwind wurde zuletzt zum Sturm, als selbst die Massenmedien hierzulande nicht umhin kamen, über die 400 vorliegenden Strafanzeigen wegen Hochverrats gegen die Kanzlerin zu berichten. Der Focus berichtete am 29. Oktober:

400 Strafanzeigen gegen Merkel: Was ist dran am Vorwurf des Hochverrats?

Die Bundesanwaltschaft teilte FOCUS Online auf Anfrage mit, dass knapp 400 Strafanzeigen gegen Angela Merkel eingegangen seien, die in den Zuständigkeitsbereich des Generalbundesanwalts fallen. Dieser befasst sich mit schwerwiegenden Staatsschutzstrafsachen, die die innere oder äußere Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland in besonderem Maße berühren. […]

„Die Strafanzeigen werden nun pflichtgemäß geprüft“, sagte die Sprecherin des Generalbundesanwalts, Frauke Köhler, FOCUS Online. Zum Inhalt der Vorwürfe äußerte sich die Bundesanwaltschaft nicht.

Natürlich muss »pflichtgemäß geprüft« werden, zumindest in einem Regime, dass sich gegenseitig nährt – was am Ende dabei rauskommt dürfte klar sein: nichts. Und das obwohl das Grundgesetz unzweifelhaft klarstellt, wer in diesem Land ein Anrecht auf Asyl hat und wer nicht – vom Dublin-Verfahren ganz zu schweigen. Rechtsbruch wo man nur hinschaut…

Die Pauschal-Einladung Merkels an die ganze Welt mit der Aussage »Das Grundrecht auf Asyl hat keine Obergrenze«, ist alles andere als folgenlos geblieben. Mit mindestens 1,5 Millionen Zuwanderern im Jahr 2015 ist die Obergrenze der Belastbarkeit längst überschritten.

Merkels Problem ist, dass sie schlichtweg die Asyl-Definition des Grundgesetzes außer Kraft gesetzt hat. Alle sollen hier willkommen sein, alle sollen hier integriert werden und wer Bedenken äußert, ob das überhaupt möglich ist, wird als »rechtes Pack« bezeichnet, als Nazi beschimpft und/oder als geistesgestört hingestellt. Die Störung liegt jedoch eindeutig bei denen vor, die sich “gutmenschlich“ von GEZ-Sendern verstrahlt hinstellen und behaupten, »jeder« sei hier willkommen und »alle« ließen sich integrieren.

Bereits am 26. Oktober veröffentlichte die FAZ einen editorialen Kommentar, in welchem Merkel ganz offen der Kontrollverlust diagnostiziert wurde und stellt die Frage:

Warum soll der Bürger einem Staat vertrauen, der sich selbst nicht mehr ans Recht hält?

So läuft das nun mal in einem Unternehmen. Da werden die eigenen AGBs gelegentlich schon mal bis zur Reißgrenze gedehnt, andere werden einfach ignoriert und wieder andere werden einfach gestrichen oder den Umständen angepasst.

Die FAZ weiter:

Längst ist die anfängliche Gelassenheit der Bevölkerung angesichts des unaufhörlich wachsenden Zustroms von Migranten vor allem aus Syrien und Afghanistan in tiefe Besorgnis umgeschlagen. Zwei von drei Bürgern gehen davon aus, dass die Flüchtlingswelle Deutschland stark verändern wird, und ebenso viele befürchten, dass Terroristen in der Welle mitschwimmen.

Womit wir beim eigentlichen Problem sind. Die hegemoniale Politik der Vereinigten Staaten und ihrer Vasallen-Regime in Europa haben mit ihren Feldzügen in Afrika, im Mittleren Osten und auch in der Ukraine diese Massenbewegungen initial angestoßen.

Jetzt steht Mittel- und Nordeuropa, insbesondere Deutschland, Österreich, Frankreich und Schweden, vor einem Riesen-Dilemma, denn wer sich mit der “Flüchtlings“thematik eingehender auseinandersetzt, kommt nicht umhin zu erkennen, dass hier ganz offensichtlich langfristige Planspiele zur Ausführung gebracht werden, die nach der Destabilisierung der mit Krieg und Elend überzogenen Länder nun auch die Destabilisierung Europas zur Folge haben. Die US-Vasallen sind sehenden Auges in eine von langer Hand vorbereitete Falle getappt und aus dieser Falle gibt es kein Entkommen.

Die Mehrzahl der sogenannten “Flüchtlinge“ sind bekanntlich junge Männer mit ausgeprägtem Hormonstau und keinerlei Respekt vor Frauen egal welchen Alters. Ungeachtet ihrer Glaubenszugehörigkeit kommen sie aus verschiedenen Krisengebieten, in denen die Handhabung von letalen Waffen zum Tagesgeschäft gehört. Selbstverständlich befinden sich auch echte Flüchtlinge unter den Massen, doch wer unter den gegebenen Umständen tatsächlich annimmt, dass unter den 1,5 Millionen keine kampferprobten Invasoren sind, der wird sich wohl alsbald eines Besseren belehren lassen müssen.

Während im Handelsblatt noch über »völlig planlose Asylpolitik, die Gesetze und Verträge ignoriert und die Zukunft Deutschlands auf Spiel setzt« diskutiert wird, wird einer unbestimmten Zahl von Terroristen Gelegenheit gegeben, sich hier im Land strategisch zu positionieren. “Flüchtlinge“ werden in Bundeswehr-Kasernen und Polizei-Schulen einquartiert und haben die Möglichkeit, sich Zugang zu nicht mehr absicherbaren Waffen zu verschaffen. Wenn das bei Menschen mit gesundem Menschenverstand keine Alarmsirene anwirft, dann kann diesen Menschen wirklich nicht mehr geholfen werden.

Ganz aktuell tritt jetzt Finanzminister Schäuble auf den Plan und nennt die Völkerwanderung eine »Lawine«, die von den Nationalstaaten künftig nicht mehr gelöst werden können (sic.!):

Die Flüchtlingsströme können sich nach Einschätzung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) auch zu einer Lawine ausweiten. „Lawinen kann man auslösen, wenn irgendein etwas unvorsichtiger Skifahrer an den Hang geht und ein bisschen Schnee bewegt“, sagte Schäuble in Berlin auf einer Veranstaltung des „Centrums für Europäische Politik“. Ob die Lawine schon im Tal angekommen sei oder im oberen Drittel des Hanges, wisse er nicht, so Schäuble. […]

Im Zuge der europäischen Integration rechnet Schäuble langfristig mit der Aufgabe nationaler Zuständigkeiten. „Im Augenblick ist es eher eine Rückwärtsbewegung.“ Er sei aber überzeugt, dass sich auf lange Sicht der Prozess fortsetze, dass die Nationalstaaten ihr Regelungsmonopol verlieren. „Der Nationalstaat kann diese großen Fragen nicht mehr lösen“, sagte Schäuble mit Blick auf die Regulierung von Internet und Finanzmärkten sowie die Steuerpolitik.

Da haben wir es. An dieser Stelle mag dann auch der noch so “gutmenschliche“ Leser endlich begreifen, worum es bei dem ganzen Thema in Wirklichkeit geht.

Ob es jedoch angesichts der ganz offenen Drohungen und konkreten Ankündigungen der Übernahme Zentraleuropas durch islamistische Extremisten (20 Minuten, die es in sich haben…!) überhaupt noch zu einer europäischen Einigung in Schäubles Sinn kommt, ist mehr als fraglich. Denn die Terrorzellen arbeiten grenzübergreifend und das von Zuhause aus, von wo aus »neue Mitglieder rekrutiert« werden, »Geldmittel beschafft«, »Waffen gekauft« und »Überfälle und Attentate organisiert« werden.

Angela Merkel braucht sich in diesem gefährlichen Spiel jedenfalls wohl bald nicht mehr an die vorderste Polit-Front begeben, sondern darf sich das Schauspiel ganz entspannt vom Liegestuhl auf der Terrasse einer ihrer angeblich 4 Exil-Haciendas aus im Satelliten-TV ansehen.

Die M. hat ihre Schuldigkeit getan, die M. kann gehen…

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…
>>> welches das ist, erfahren Sie hier <<<


Was wirklich wichtig ist…
»Ich bin in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen, was sich in unserer Gesellschaft nicht immer einfach gestaltete und auch nicht immer gelang. Jetzt befinde ich mich endlich auf dem Weg der Erkenntnis, der mir immer mehr den Blick auf das Wesentliche im Leben offenbart.«
>>> »Liebe-isst-Leben« <<<


Krisenvorbereitung
Viele Plattformen im Netz haben einen »heißen Herbst« angekündigt und rechnen mindestens mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:
>>> Sind Sie vorbereitet? <<<


Die große Enteignung
Finanzcrash 2008, Euro-Krise, Griechenland-Desaster, die meisten halten Ereignisse wie diese für Zufall. Doch dem ist nicht so! Diese Geschehnisse sind Teil eines Systems, das sich mit »Zentralisierung« und »Enteignung« beschreiben lässt. Denn ein Kartell aus Großbanken, Politikern und multinationalen Konzernen ist seit Langem damit beschäftigt, zulasten der einfachen Bürger immer mehr Macht und finanzielle Ressourcen in seine Hände zu bringen.
>>> hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Vermögen davor in Sicherheit bringen <<<


Die Asylindustrie
Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro. Das ist die Summe, die in einem Jahr an alle Arbeitslosen ausgezahlt wird. Es sind nicht nur Betreuer, Dolmetscher und Sozialpädagogen oder Schlepper und Miet-Haie, die davon profitieren. Die ganz großen Geschäfte machen die Sozialverbände, Pharmakonzerne, Politiker und sogar einige Journalisten. Für sie ist die Flüchtlingsindustrie ein profitables Milliardengeschäft mit Zukunft.
>>> die Fakten über die Asylindustrie erfahren Sie hier <<<


Exodus
Wohl kaum eine Frage wird heute so heftig debattiert wie die der Einwanderung. Dürfen wir Menschen an der Grenze abweisen und sie wieder in ihre Heimatländer zurückschicken, auch wenn dort Armut und Hunger herrschen? Wer darf ins Land kommen und wer nicht? Profitieren wir von der Einwanderung – oder hilft der Massenexodus nur den Migranten selbst?
>>> warum wir die Einwanderung neu regeln müssen <<<


Bilder und Geschichten der unkontrollierten Zuwanderung
2015 wird Deutschland den bis dahin größten Zustrom von Asylbewerbern erleben. Dies wird sich fortsetzen – denn im Schengen-Europa ohne Grenzkontrollen ist Deutschland offen wie ein Scheunentor. In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?
>>> hier werden diese und andere Frage beantwortet <<<


Das Heerlager der Heiligen
Sie kommen über das Meer, und es sind Millionen. Europa nimmt die Fremden hilfsbereit auf, Kirche und Linke orchestrieren die Willkommenskultur. Was heute passiert, hat ein französischer Romancier schon vor über 40 Jahren beschrieben – als Albtraum.
>>> die bitterböse Satire von Jean Raspail gibt es hier <<<


Amerikas heiliger Krieg
Seit einigen Jahren rollt eine Welle des Krieges und der Gewalt um den Globus. Meist führen dabei »innere Unruhen«, hervorgerufen von »Separatisten«, »Freiheitskämpfern« oder »islamistischen Terroristen«, zu immer heftigeren Auseinandersetzungen. Amerika sieht seine Vormachtstellung in der Welt bedroht und seine Machtelite hat sich auf einen langen Krieg eingestellt. Welche verborgene Strategie steckt hinter diesen Krisen?
>>> die Antwort auf diese Frage erfahren Sie hier <<<


Der Fluch der bösen Tat
Die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients ist skandalös. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, lassen die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen.
>>> warum das so ist, erfahren Sie hier <<<


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt.
>>> wie, erfahren Sie hier <<<


Im Namen Allahs?
Diskriminierung und Gewalt, Willkür und Vertreibung – die Lage der Christen in der islamischen Welt verschärft sich zusehends. Ein politisierter Islam verhärtet die Fronten und setzt auf die systematische Besserstellung der Muslime im Staat. Extreme muslimische Gruppierungen verfolgen das Ziel, den Nahen und Mittleren Osten zu entchristianisieren. Wie konnte es soweit kommen? Welche Perspektive bleibt den Christen?
>>> hier die Analyse <<<


Mekka Deutschland
Alle schauen zu – oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu. Es herrscht ein Kartell des Schweigens, Wegschauens und Wegduckens. Hier werden eine Vielzahl von Einzelbildern zusammenfügt, die einen schockierenden Gesamtbefund ergeben: Europa wird zum Morgenland, in dem die Europäer bald nichts mehr zu sagen, sondern nur noch zu zahlen haben.
>>> wie Europa zu einer islamischen Kolonie wird, erfahren Sie hier <<<


Wie Islam und Dschihad funktionieren
Der westliche Diskurs über den Islam dreht sich seit Jahren im Kreis, weil Kritiker wie Verteidiger des Islams mit ­Argumenten hantieren, die bestenfalls Teilwirklichkeiten beschreiben. Die Fragen, die sie stellen, und die Begriffe, in denen sie sie beantworten, entstammen einer westlichen, liberalindividualstischen Gedankenwelt. Hier wird das Selbstverständnis des Islams analysiert und festgestellt, dass der Islam die von ihm geprägten Gesellschaften zu Dschihadsystemen formt.
>>> was das im Einzelnen bedeutet, erfahren Sie hier <<<

Konflikte der Zukunft
Der russische Politologe und Philosoph Prof. Alexander Dugin gilt weltweit als einer der renommiertesten Experten auf dem Gebiet der Geopolitik. Dem westlichen Ziel eines globalen Liberalismus und Kapitalismus unter der Führung der USA setzt er sein Modell einer multipolaren Weltordnung entgegen. In kriegerischen Konflikten wie dem in der Ukraine oder in Syrien sieht der Inhaber eines Lehrstuhls an der Moskauer Universität das Aufeinanderprallen dieser grundsätzlichen Ideen. Den europäischen Völkern gibt er nur dann eine Zukunft, wenn sie ihre Identität in einem eurasischen Block zusammen mit Rußland bewahren. Die Konflikte der Zukunft haben längst begonnen.
>>> hier weiter <<<


Die Kunst des Krieges
Auch wenn Sun Tzus Kunst des Krieges ursprünglich ein Buch über Kriegsführung im militärischen Sinne ist, lassen sich seine Anweisungen auch auf beliebige anderweitige Konfliktsituationen anwenden. Sun Tzu wurde geboren als Sohn einer adeligen Familie in damaligen Reich Qi (in der heutigen Provinz Shandong). Er lebte ca. von 534 vor Christus bis 453 v. Chr. Sun Tzu wurde laut der Legende nach einer Audienz und einer ereignisreichen wie beeindruckenden Diskussion mit König Helu von Wu über Die Kunst des Krieges zu dessen königlichem Feldherren ernannt. Psychologische Führung aller Beteiligten, Flexibilität und Taktik gegenüber dem Gegner, äusserste Disziplin in den eigenen Reihen das sind Prinzipien, die allgemeingültig sind und heute wie damals nicht nur in der Armee, sondern in allen großen Organisationen, ja sogar im persönlichen Leben und in der Mann-Frau-Beziehung von entscheidender Bedeutung sind.
>>> was das im Einzelnen bedeutet, erfahren Sie hier <<<


Die Rothschilds
Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln, immer mehr Menschen wachen auf und erkennen die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens!
>>> Lernen Sie die allmächtigen Rothschilds kennen! <<<


Unruhen in Europa
Schaut man sich das 20. Jahrhundert und die vielen Kriege und Bürgerkriege dieser Epoche an, dann gab es immer drei Vorboten der blutigen Gemetzel: wirtschaftliche Krisen, ethnische Spannungen und staatlichen Machtverfall. Noch nie aber hat es auf der Welt so viele neue Brandherde gegeben wie heute. Kommt es auch in Deutschland zum Bürgerkrieg?
>>> hier erfahren Sie, wie es wirklich um Europa steht <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte?
>>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her?
>>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<


Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten
Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät!
>>> was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Pfefferspray
Ein effektives Abwehrmittel für jedermann. Sicherheitsexperten empfehlen das Pfefferspray, weil es einfach einzusetzen ist, schnell wirkt und somit dem unbedarften Bürger die Chance gibt, sich aus der Gefahrenzone zu begeben.
>>> hier gibt es das Abwehrmittel für Notsituationen <<<


Teleskop – Abwehrstock
Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Es ist ein Abwehrstock, der gut in der Hand liegt und eine effektive Verteidigung ermöglicht. Der Abwehrstock befindet sich zusammengeschoben (ca. 26 cm) in einem praktischen Gürtelholster. Mit einem Ruck ist er ca. 68cm lang.
>>> den Abwehrstock bekommen Sie hier <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


Gegen den Mangel
Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und können nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!


Das berechenbare Wunder der Natur
Selbst mit gesunder Ernährung ist es nicht mehr möglich, unser Nährstoff-Soll über das tägliche Essen zu decken. Das gezielte Wiederauffüllen unseres Nährstoff-Speichers führt dabei zu erstaunlichen Effekten! Die diplomierte Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Simone Häcki aus der Schweiz hat eine Mikronährstoffmischung zur Unterstützung und Revitalisierung des Haarwachstums entwickelt. Nach einer 6-jährigen Testphase wird nun endlich eine Lösung für schütteres Haar angeboten und die mit ihrer Methode erzielten Erfolge sprechen eine eindeutige Sprache!
>>> Powerhair – das hundertprozentige Naturtalent <<<

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


27 KOMMENTARE

avatar
12 Kommentar Themen
15 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
joah
joah

„Da haben wir es. An dieser Stelle mag dann auch der noch so “gutmenschliche“ Leser endlich begreifen, worum es bei dem ganzen Thema in Wirklichkeit geht.“

Nein, ich denke die sind mental dermaßen zerschossen, daß die das Unheil einfach erleben müssen, um zu begreifen.

@ Nachtwächter: ich empfehle schwerere Pfeile, gute Spitzen und einen stärkeren Bogen
(Sie werden wissen, was ich damit meine.)

joah
joah

ich stehe nicht auf Spielzeug, sondern auf ordentliche Umsetzungen: Skorpyd Crossbows (die weltweit Stärksten).
Das Spielzeug im Youtube-Video halte ich für gefährlich, da man sich darauf verlässt, es aber gar nichts taugt: es hat schlicht keine Penetration und ist nur ein sinnbefreiter Kinderschreck – mehr nicht. Es nützt übrigens das beste „Werkzeug“ nichts, wenn man es nicht beherrscht: ohne Übung, kein Meister (gerade bei bewegten Objekten).

joah
joah

sehr kräftig, leise und einfach nur ein Sportgerät 😀

Kurzer

Interview Major Moser: Es endet im Bürgerkrieg!

„… Major Moser ist ein aufrechter, ehrlicher Mann und wahrer Patriot. Ihm fehlen allerdings entscheidende Informationen. Österreich wurde 1955 keineswegs ein souveräner Staat. Ein Politikdarsteller sprach zwar den Satz: “Österreich ist frei” und die Bestzungssoldaten in der Ostmark zogen ab …“

http://trutzgauer-bote.info/2015/11/13/interview-major-moser-es-endet-im-buergerkrieg/

dito
dito

@joah, das heißt also, wir können uns schon mal auf ISIS-Attentate einstellen.
Oder eben von anderen Terroristen – gibt ja genug.
Also das war´s dann. Mal schnell von jeder Normalität verabschieden und damit rechnen, dass man bald abgeschlachtet wird? Keine Rettung? Und das in Deutschland bzw. Europa, denn das die überall sind, das bezweifelt wohl kaum noch einer – ausser unseren Politikern.
Eigentlich dachte ich, ich würde, wenn ich denn gesund bleibe, mal älter als 52.
Habe eine wahnsinnige Angst um meine Kinder. Was soll denn nun aus uns allen werden?
Opfer? Ich hab nicht mal jemanden, der mich im Ernstfall verteidigen würde….Was tut man als Frau in so einer Situation? Aufgeben? Und die US-Marionette Merkel haut einfach ab und überlässt uns unserem Schiksal. Nie hätte ich so etwas für möglich gehalten – nie…..

joah
joah

Grundsätzlich ist Angst, also Emotion, ein ganz schlechter „Berater“: emotionales Denken überstrahlt rationales Denken (es schaltet es quasi aus). Man sollte sich somit besser mental als auch in anderen physischen Dingen auf die gewusst kommende Situation vorbereiten. Dadurch kann man den Ereignissen gefasster entgegentreten und trifft korrektere Entscheidungen (rationales Denken), anstatt in wirre Panik (Angst) zu verfallen. Sprechen sie zuerst im Inneren mit ihren Familienmitgliedern sehr offen und erklärend (aber ruhig!), aber norden Sie sie ein, den Mantel des Schweigens darüber zu bewahren – gerade ihre Frau und eventuell Tochter: sie denken grundsätzlich empathisch (emotional) und sind unbedacht geschwätzig. Das kann im Jetzt Probleme verursachen, die keiner braucht.
Ansonsten würde ich vorsichtig im näheren Kreis nach Gleichgesinnten ausschau halten, damit man sich im Ernstfall organisieren kann – nur ein Trupp ist stark, ein Einzelkämpfer deutlich weniger. Machen Sie sich Gedanken, tauschen Sie sich aus, bereiten sie sich gemeinsam darauf vor, aber still und besonnen. Viel Erfolg.

joah
joah

nur um das noch mal klar zu stellen: ich habe auch keine Glaskugel und ich bin kein Prophet (bekennender Atheist). Meine Aussagen beziehen sich auf das, was ich in mehrjähriger Recherche und Informationssuche in Erfahrung bringen konnte, und mit was ich rechne. Und, ja, ich habe mich vorbereitet – bin nur noch an kleinen Dingen am „perfektionieren“.

Ich rechne im Übrigen nicht damit, das mein Plan „perfekt“ funktionieren wird – aber ich habe immerhin einen! Notfalls kann ich situationsgemäß anders reagieren (genau dafür braucht man rationales Denken!) und habe entsprechende Reserven dafür. Man beschäftige sich auch etwas mit Autarkie – Umsetzung in Maßen der eigenen Möglichkeiten.

Sollte wider meines Erwartens nichts Schlimmes passieren: auch gut – Nahrung kamm man wieder verzehren, kein Verlust.

trackback

[…] Quelle: Die M. hat ihre Schuldigkeit getan, die M. kann gehen | N8Waechter.net […]

dito
dito

@joah, danke für die beruhigenden Worte. Bin wieder etwas ruhiger jetzt.
In der angekündigten Sendung heute um 19:20 Uhr im ZDF ist die Merkel angeblich nur per Video zugeschaltet. Ich glaube, die hat sich schon verpisst….

Rositha13
Rositha13

Die M. hat die Pläne bestens erfüllt, wie man ihr befohlen hat.
Nicht umsonst hat sie 2011 den Kalergi-Europa-Preis erhalten.

Danke für den Beitrag, den ich übernommen habe!

trackback

[…] Die M. hat ihre Schuldigkeit getan, die M. kann gehen… […]

Mannerheim
Mannerheim

Entschuldigung wenn ich euch für naiv halte, aber mit Pfeil und Bogen könnt ihr den Wilhelm Tell machen, aber nicht gegen eine Invasionsarmee bestehen. Der Überfall in Paris hat sehr deutlich gezeigt, wie die Karten verteilt sind. Unsere Politiker öffnen immer weiter die Grenzen und immer mehr Masse an feindlichen Invasoren stürmt unter dem Deckmantel Flüchtling in unser Land. Diese werden auch noch in Kasernen untergebracht, wo sie dann im Fall der Fälle sofort an Sturmgewehre und schwere Waffen kommen. Der größte Teil der deutschen Bevölkerung ist völlig ahnungslos und wird völlig überrascht sein, wenn eine muslimische Mörderarmee von 200000 Kriegern mit Sturmgewehren angreifen. Nicht nur mit Gewehren auch z.Teil mit Panzern und Raketenwerfern.
So ist die momentane militärische Situation.
Das gibt ein Blutbad von 4 bis 5 Millionen deutschen Zivilisten innerhalb der ersten 24 H.
Wer das nicht glaubt, der schaue in die Geschichte des 7-jährigen Krieges zurück, was mit Sachsen passiert ist.
Übrigens unsere „Linken Partei“ Freunde sind dabei, eine Petition im Bundestag für total offene Grenzen einzubringen…ein Schelm wer böses dabei denkt.
Alles Gute für Euch in der kommenden Zeit wünsche ich euch, denn es wird Krieg geben, es ist leider so geplant!
MfG

joah
joah

24h sind schon lange rum – was ist passiert? Nebenbei: ich bin für Vorschläge zu entsprechendem „Werkzeug“ offen, welches unregistriert und frei verfügbar ist. Ohnehin geht es manchen Leuten nur um Selbstverteidigung (an eigener Wohnungstür) und nicht um „offene Jagd“.

Was das „Blutbad von 4 bis 5 Millionen deutschen Zivilisten“ angeht: ich denke, da stapeln Sie leider noch zu tief – hierin ein „naiv“ mit besten Grüßen zurück.

Mannerheim
Mannerheim

joah,
Ich halte Sie für sehr intelligent, da Sie meine Intuition und feine Ironie voll verstanden haben. Sie sind dem vollen Intellekt eines Wilhelm Tell voll würdig. Sie haben die volle Tragweite der letzten Ereignisse voll erfaßt und wissen mit Ihrer Verlinkung, wohin der Hase läuft.
Eine Selbstverteidigung für nur an der eigenen Haustür ist nicht mehr ausreichend.Folgende Berichte sollen Ihnen bei der persönlichen Verteidigung helfen:

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/10/13/ein-jahr-in-der-hoelle-ueberleben-im-bosnienkrieg-so-kann-es-auch-bald-in-deutschland-aussehen/

und

http://www.pi-news.net/2015/11/p489418/

Das Gefährdungspotential ist immens hoch,deshalb braucht es militärischen Sachverstandes, um sich selber zu verteidigen. Sie sollten, wenn sie nicht militärisch gebildet sind ihren Vertrauensmann ( Soldaten mit Kampferfahrung ) befragen oder ihren Großvater oder Onkel die Wehrmachtssoldaten gewesen sind und sich im Netz in militärischen Dingen schlau machen, das sollte dann für den Ernstfall helfen eine wirksame Verteidigung zum Einsatz zu bringen.

Alles Gute joah

Mannerheim
Mannerheim

joah,
Hier eine kleine Einführung, die vertieft werden sollte.

http://www.spezialeinheiten.net/index.php?action=land

Dann klappts auch mit einer sehr guten Verteidigung.

Mit besten Grüßen

joah
joah

Was Kriegsorganisationen angeht, so bin ich nicht unerfahren, habe aber eine tiefgründige und unerschütterliche Abneigung zu selbigen entwickelt: die bekommen mich nie wieder.

Ungeachtet dessen, das ich nicht zwangsbedingt Apfel von anderer Leute Köpfe schieße, habe ich aus rein physikalischen Gründen meine Zuneigung zu Pfeil und Bogen gefunden: diese vermeintlich altertümliche Technik wird massiv unterschätzt – sie könnte nicht aktueller sein, als wie jetzt. Man möge mit einem modernen Kriegsgerät mit automatischer Nachladung in schnelleren Folgen wirken können, doch bei einer Weste mit SK4-Platten hätte man zu knausern – mit Pfeil und Bogen schickte ich denjenigen dennoch direkt vor die Tore von Valhalla. Das ist der physikalische Unterschied, wenn gewusst wie. Im taktischen wäre man damit ebenfalls überlegen, da man die eigene Position nicht verrät: kein Knall, keine Lichtwirkung, kein Rauch – nur ein leises schnipsen.

Gruß joah

PS: danke für die Links – werde ich mir noch anschauen

Mannerheim
Mannerheim

Es wird Zeit, daß der Amoklauf der Politik beendet wird, denn wir sind in der DDR angekommen:

http://www.rottmeyer.de/deutsche-debile-republik/

Schweden ist schon einen großen Schritt weiter, hier tobt bereits der 30-jährige Krieg:

http://www.epochtimes.de/politik/europa/schweden-ausser-kontrolle-regierung-oeffnet-die-tueren-zur-anarchie-a1285327.html

Jetzt sollte wirklich jedem dämmern wohin die Reise geht.

MfG

Bernhard Rieger
Bernhard Rieger

http://www.welt.de/politik/deutschland/article145792553/Der-Werbefilm-fuer-das-gelobte-Asylland-Germany.html

1) Dieser Einladungsfilm wurde von der DEUTSCHFEINDLICHEN Bundesregie-rung in Auftrag gegeben und seit 2014 verteilt in Schwarzafrika, im Mittleren Os-ten, in Südostasien Südosteuropas. Also in Gebieten mit dunkel- bis schwarzhäu-tiger Bevölkerung moslemischen Glaubens, gegen die USrael + GB + F in den letzten Jahren offene und verdeckte Aggressionskriege führten und ganze Länder zerbombten und deren Bodenschätze raubten, wie gegenLibyen, Ägypten, Mali, Somalia, Irak, Syrien, Afghanistan. Den Film ließ die Bundesregierung in die Sprachen dieser Bevölkerungen übersetzen, z.B. in arabisch, beiden afghani-schen Sprachen, albanisch, persisch, serbisch, pakistanisch, mongolisch, eriträ-isch, Bangladesh-Sprache, afrikanischen Sprachen, russisch.

Der Film beinhaltet u.a. eine genaue Anleitung dafür, was ein Asylant bei Ankunft in Deutschland zu sagen hat, um hier Asyl zu bekommen, und stellt jedem Asy-lanten in Aussicht, dass ihm in Deutschland beim Asylverfahren Dolmet-scher/innen, Betreuer/innen und Beamte/innen, die der Sprache des Invasoren mächtig sind, dem Asylanten zur Verfügung gestellt werden, und vieles andere, was auf ihn in Deutschland angeblich WARTET.

Sogar ein deutsches Einwanderungsbüro wurde von der Bundesregierung in Ma-li, dem ärmsten, aber an seltenen Bodenschätzen wie seltene Erden und Uran überaus reichen Land der Welt, eröffnet, wo den Einheimischen gesagt wird, Deutschland BRAUCHE angeblich 50 Millionen Einwanderer aus den schwarzaf-rikanischen Ländern. Vorbereitet wurde dies in Mali auch von scheinheiligen Mis-sionaren aus Deutschland schon während der letzten ca. 15 Jahre.

Es ist unglaublich, welches Völkermord-Verbrechen GEGEN DAS ECHTDEUT-SCHE VOLK hier von langer Hand durch die Machthaber in Regierung, Medien, Kirchen, Freikirchen, Klöstern und Freimaurerlogen, die sich als Deutsche aus-geben, aber die größten Rassisten GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK sind, be-gangen wurden und werden.

2) Will Merkel den Bürgerkrieg und den innerem Notstand in Deutschland herbei-führen? JA. Um per Ausnahmezustand Deutschland in eine Polizei- und Militär-diktatur umzuwandeln! BEWEIS:
https://www.youtube.com/watch?v=yMwzlu-Jo18

3) Grundgesetz, Artikel 20, Absatz 4
Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deut-schen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Merkel, hau ab! Wir wollen Sylvia Stolz, aus echtem deutschem Holz!

karl
karl

Vor ihrem Abgang hat Merkel noch einen Auftrag der Neocons zu erfüllen – diesen Geheimvertrag TTIP zu unterzeichnen, dass die Deutschen in Zukunft beliebig am Gängelband der US-Bankster hängen müssen!

joah
joah

klingt zwar etwas einfach, aber letztendlich ist es so: TTIP ist nur ein Vertrag nach Vertragsrecht – selbiger kann auch unilateral wieder aufgekündigt werden.