Indien: Drohnen zum Auseinandertreiben von Mobs

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 06.04.2015


Lucknow: Drohnen werden, neben ihrer Funktion als Augen im Himmel, bald Sonderaufgaben in der Hauptstadt des Bundesstaats [Uttar Pradesh] übernehmen. Die Polizei in Lucknow plant, sie für das Auseinandertreiben von Menschenmengen zu nutzen. Diese kleinen unbemannten Mini-Chopper werden bereits in mehreren sensitiven Bereichen in Uttar Pradesh für Luftaufnahmen eingesetzt.

“Wir haben fünf Drohnen-Kameras mit einer Hebekapazität von zwei Kilogramm erworben. Sie können dafür eingesetzt werden Pfefferpuder auf eine unruhige Menschenmenge abzulassen, falls es zu Schwierigkeiten kommt.“, so der Leiter der Polizei Yashasvi Yadav gegen über PTI.

Die Drohnen-Kamera hatte ihren Ersteinsatz in der Stadt, als die Bezirksverwaltung das Gerät im vergangenen Jahr für die Überwachung des Muharram-Festes, bei der Parade für den Tag der Republik und während des Mahotsav-Festes in Lucknow zum Einsatz brachte.

drone lucknow“Wir haben Drohnen-Kameras benutzt und sie waren derart effektiv, dass wir die Entscheidung getroffen haben, sie zu kaufen, anstatt sie zu mieten. Sie werden künftig in der ganzen Stadt für die Luftüberwachung eingesetzt werden.“, so der Polizeichef.

Die Polizei in Lucknow wird vermutlich die Erste im Land sein, die ein derartiges High-Tech-Überwachungsgerät haben wird, sagte er und fügte hinzu, dass die Drohnen nicht nur bei der Verbrechensaufklärung, sondern auch bei der Verfolgung von Kriminellen helfen werden.

Unbemannte Luftfahrzeuge (Unmanned Areal Vehicles – UAVs) – auch bekannt als Drohnen – sind Fluggeräte, die entweder von ‚Piloten‘ vom Boden aus kontrolliert werden, oder einer vorprogrammierten Mission folgen. Die UAVs haben Propeller, die an den Enden ihrer acht Spinnenarme rotieren.

Die Drohnen, die bis zu 600.000 Rupien [etwa 8900 Euro] kosten, können bis in einer Höhe von 600 Meter in einem 1-Kilometer-Radius operieren. Die Drohnen-Überwachung werde noch in diesem Monat offiziell durch den Ministerpräsidenten Akhilesh Yadav gestartet.

Diese ‚Wächter im Himmel‘ fliegen in mehreren Hollywood-Filmen umher. Kein Wunder also, dass einige Filmstars bereits Interesse am Start des Systems hier vor Ort haben und es wahrscheinlich bei der Auftaktveranstaltung präsentieren werden, so der Leiter der Polizei.

Die Polizei in Uttar Pradesh hatte vor Kurzem Drohnen-Kameras in Ayodhya eingesetzt, um das Vishwa Hindu Parishad’s ‚Ram Mahotsav‘ anlässlich des Ram Navami zu beobachten. [Vishwa Hindu Parishad ist eine radikale indische Gruppierung, Ram Mahotsava s.o., Ram Navamit ist das in Indien gefeierte Frühlingsfest] Drohnen-Kameras wurden dort für die Kontrolle der Menge und zur Überwachung der Aktivitäten von Einzelpersonen eingesetzt.

Nach Angaben des Polizeichefs wurde bereits eine moderne Leitstelle eingerichtet, die auch die telefonische Anlaufstelle des Notrufs 100 in der Stadt leitet. Diese Leitstelle wird die Drohnen steuern.

>>> zum englischsprachigen Original-Artikel


Kommentar des Nachtwächters:

Schöne neue Welt… aber es wird noch besser. Auf der Internetpräsenz der Firma Desert Wolf [‚Wüstenwolf‘] präsentiert das Unternehmen den “Skunk Riot Control Copter“. Angesichts des Namens dieser Drohne mit acht Propellern spart man nicht mit sarkastischem Euphemismus: ‚Skunk‘ bedeutet nicht nur ‚Stinktier‘, sondern ‚to skunk‘ steht im amerikanischem Slang auch für ‚jemanden völlig fertig machen‘.

Skunk Riot Control CopterDesert Wolf über das Gerät:

“Der Skunk Riot Control Copter wurde für die Kontrolle von widerspenstigen Menschenmengen entwickelt, ohne die Leben der Protestanten oder des Sicherheitspersonals zu gefährden.“ …ah ja…

Einige Details des Geräts:

  • 4 Hochkapazitäts-Läufe für Paintball-Projektile
  • jeder mit bis zu 20 Schuss pro Sekunde
  • Gesamt-Munitionskapazität: 4000 Projektile
  • Hochdruck-Karbonfaser-Luftdruck-System
  • Helle Strobo-Lichter
  • Augen-Laser (natürlich völlig sicher)
  • On-Board-Lautsprecher
  • Wärmebild-Kamera
  • Full-HD-Videokamera
  • On-Board-Aufzeichnung
  • Hebekapazität = 45 kg
  • acht 16-Zoll-Rotoren

“Der leistungsstarke Okta-Copter kann von einem einzelnen Bediener auch in Formation bedient werden.“ …ups!

Nach Angaben von Desert Wolf kann das Gerät verschiedene Farbmarkierungen abschießen, um die Demonstranten zu kategorisieren. Rot für jene, die gefährliche Waffen tragen, blau für vandalierende Demonstranten und im Fall einer “lebensbedrohlichen Situation“ kann die vorrückende Masse mit Pfeffer-Bällen gestoppt werden. Der Bediener kann darüber hinaus einstellen, ob er 1 oder bis zu 20 Projektile pro Sekunde abfeuern will.

Nur mal so der Klarheit wegen: Wenn das Gerät auf volle Leistung eingestellt wird, also 4 x 20 Projektile pro Sekunde, dann kann der Operator volle 50 Sekunden lang in die Menschenmenge schießen – und dabei reden wir nur von EINEM Copter! Und es dürfte wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis es die Option gibt, die Munition auf ‚lethal‘ umzustellen – falls das nicht schon längst ein Feature ist…

Noch irgendwelche Fragen?

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


N8Waechter Unterstützen Sie das kostenlose Angebot von n8waechter Kopie


Drohnen, Spezialkommandos und eine mörderische Mission
Beeindruckenden Fakten belegen, wie die USA unter dem Vorwand des Kriegs gegen den Terror mit einer regelrechten Schattenarmee, der mächtigen und streng geheimen Spezialeinheit Joint Special Operations Command (JSOC), in mittlerweile 70 Ländern gegen Zivilisten operieren. Im Jemen, in Afghanistan, im Irak wird gezielt getötet. Wie laufen die Drohnenkriege wirklich ab?
>>> diese Frage wird hier beantwortet <<<


Fünf Minuten vor Orwell
Das internationale Geheimdienstgeschäft steckt voller Merkwürdigkeiten. Welche Zusammenhänge gibt es zwischen der deutschen RAF und der BRD, sowie Rockefeller und der NATO? Ist ein Nuklearkrieg geplant? Die Fakten sind der Öffentlichkeit bekannt, werden aber nur beiläufig von ihr wahrgenommen. Richtig kombiniert, als Puzzleteile zusammengefügt, ergibt sich ein schockierendes Bild.
>>> wie dieses Bild aussieht, erfahren Sie hier <<<


Sklaven GmbH Deutschland
Unsere Gelder werden zweckentfremdet, unsere Rechte unterwandert, Gesetze ausgehebelt und Tatsachen verdreht. Nur die Armut, die steigt unaufhaltsam … Selbst kleinste Zweifel an den Regierungen aus aller Welt werden medial ausgelöscht und durch Propaganda verdrängt. Es findet eine Gehirnwäsche statt, psychisch und physisch werden Sie täglich gezielt manipuliert. Sind Sie sicher, dass sie eine völlig unvoreingenommene freie und eigene Meinung besitzen?
>>> mehr zu dieser Frage finden Sie hier <<<


Politische Korrektheit
Die Tugendwächter der sogenannten Politischen Korrektheit wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen. Politische Korrektheit ist ein Feind der Demokratie und der Meinungsfreiheit! Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbst ernannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! Entlarven wir die scheinheilige Moral und Intoleranz der selbst ernannten Tugendwächter, die zur Vertuschung ihrer wahren Ziele und Absichten Andersdenkende als rechtsextrem, ausländerfeindlich oder sexistisch diffamieren!
>>> wie das geht, erfahren Sie hier <<<


2015 – Verheimlicht, vertuscht, vergessen
Was 2014 nicht in der Zeitung stand! Hier wird nachgehakt, hinter die Kulissen geschaut und aufgedeckt, was uns an Nachrichten innerhalb eines Jahres vorenthalten wurde. Erfolgsautor und Enthüllungsjournalist Gerhard Wisnewski zeigt, was hinter den Schlagzeilen aus Presse, Funk und Fernsehen steckt: Wer setzt die Nachrichten, für die wir uns interessieren sollen, in die Welt? Welche Interessen werden mit dem Lancieren bestimmter Themen verfolgt? Warum verschwinden manche Ereignisse so schnell aus der Berichterstattung?
>>> hier finden Sie es heraus <<<


BP-5 Notration
Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. BP-5 ist eine Art Müsliriegel, der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muss nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. BP-5 hat extrem hohe Nährwerte und eine Packung mit 500 g (2-Tages-Ration) entspricht 2.290 kcal.
>>> hier bekommen Sie das Langzeitlebensmittel <<<


FINCABAYANO500x100da

.

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


1 KOMMENTAR

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Werner

Das müsste Mohandas Gandhi erleben . Wüsste er das , er würde sich im Grab umdrehen. Dies erinnert an das finsterste Mittelalter . Völker der Welt … Ernst Reuter !!!
WAS ist nur mit unserer Menschheit los ? Dazu gibt es keine weiteren Fragen für mich . Nikolai Ostrowski ( Zum Leben …) hat scheinbar schon lange ausgedient !