“Rettung“ einer Währung? Es gibt keine Rettung…

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 12.03.2015


Teil 8 der mehrteiligen Reihe über Nullzinspolitik der Notenbanken und deren Folgen.

zum 1. Teil der Serie: Gefangen in der Nullzins-Falle
zum 2. Teil der Serie: Immobilienkredit: Mieten? Ich bin doch nicht blöd!
zum 3. Teil der Serie: Schuld-Sklaven in der Zinsfalle
zum 4. Teil der Serie: EURO-Überlebensstrategie Nullzins-Politik
zum 5. Teil der Serie: Negativzins, Strafzins, Zero-Zins und Wucherzinsen!
zum 6. Teil der Serie: Neue Zinsen braucht das Land
zum 7. Teil der Serie: Nullzins-Politik meets Währungsreform


Der Bondaffe sagt:

Der Bondaffe sagt...Wie viele Jahre wird der EURO schon gerettet? Warum muss man eine Währung retten? Ist je eine Währung gerettet worden? Wer ist dazu befähigt eine Währung zu retten? Fragen die auch 1923 und 1948 in Deutschland gestellt und von der Geschichte beantwortet wurden. Vielleicht ein dauerhaft schwacher EURO als Rettungsmaßnahme? Das ließe sich darstellen, man muss nur die Zinsen erhöhen. Mit den beschriebenen Auswirkungen. Als letzte Hoffnung bleibt nur noch ein Rettungsboot.

“Rettungsanker Not-Währungsreform“

Satire ein: Jedes Rettungsboot hat einen Rettungsanker. Um eine Not-Währungsreform durchzuführen sind zwei Dinge erforderlich: erstens ein Nullzins-Niveau (vorhanden!) und zweitens genügend Goldreserven (das gelagerte deutsche Gold in den USA kommt nie zurück, ich gehe aber davon aus, dass die Deutschen still und heimlich beachtliche Mengen Gold in der Schweiz aufgekauft haben. Gold wäre also auch vorhanden!).

Dabei gibt der Staat zuerst anstatt einer zeitlich befristeten Anleihe eine ewig laufende Anleihe aus. Zinssatz Null Prozent, Ausgabekurs wie üblich 100%. Anstatt die Anleihe als „elektronisches Wertpapier“ herauszubringen begibt man durchnummerierte effektive Stücke, kleinste Stückelung 50 und aufwärts bis 1.000. Als Währungsbezeichnung natürlich EURO, aber leicht abgewandelt „DEUTSCHE EURO“.

GoldmarkDie Papiere dürfen zunächst nur von deutschen Privatpersonen erworben werden. Jedes effektive Stück, also jeder 0 %-ige Anleihezettel, verspricht das Recht auf die Auslieferung einer bestimmten Menge Gold (oder Silber). Ergo, der deutsche Staat vergibt einen Kredit mit Gold als Sicherheit; der Anleihezettel wäre ein Goldauslieferungsschein. Natürlich könnte man die alten Schulden auch mit Gold als Sicherheit hinterlegen, aber nur die deutschen Staatsschulden.

Die elektronischen Wertpapiere werden eingezogen und effektive Papierzettel (also richtiges Papiergeld mit einem Lieferanspruch auf Edelmetalle) ausgegeben. Natürlich braucht man dazu einen viel höheren Goldpreis, aber die alten Schulden wären gedeckelt. Und die Billionen sprudeln wieder. Später tauscht man die Währungsbezeichnung „DEUTSCHE EURO“ durch „GOLD-MARK“ aus.

Soweit die Theorie, praktisch ist das natürlich unmöglich. Satire aus. Aber wer weiß?

Zum Schluss – Alles ist Null

null euro centJedem Neuanfang wohnt ein Zauber inne und dieser Anfang beginnt bei „Null“. Korrekt hieße es „Nullknall“ und nicht „Urknall“. Wir leben im Zeitalter der „Nullen“, ob die Anzahl der Politiker oder Staatsschulden, es gibt viele viele Nullen. Wir haben ein Null-Zins-Niveau und Null-Prozent-Finanzierungen. Ob Nullbarrieren, Nullblickrichtung, Nulldiät, Nullenergiehaus, Nullgewinn, Nullnummer, Nulltarif oder Nullzeit. Alles ist „Null“ im Nulluniversum!

Und da draußen auf den Straßen, in der Politik und in den Banken gibt es unendlich viele Null-Checker. Die erkennen nicht, was passiert. Aber in Nullkommanichts kann sich die Welt verändern, wenn die Konten vom Schafsmichel genullt werden. Dann hat der Michel null Schlaf… Sie erkennen, die „Null“ ist eine massenpsychologische Manipulation. Also null Problemo mit den beiden Nullingern: Nullzins-Politik und Währungsreform. Das wird ein Nullstart!

DER BONDAFFE

Das Thema Nullzins-Politik bleibt stets aktuell und gibt genügend Stoff für eine Fortsetzung der Serie. In Anbetracht der spannenden Entwicklung an den deutschen Aktienmärkten, lassen Sie uns eine Pause zum Nullzinsthema einlegen. Der nächste Artikel erscheint unter: „Aktienaffen ohne Luft in schwindeligen Indexhöhen. Weitergehen oder zum Abstieg bereit machen?“

***


N8Waechter Unterstützen Sie das kostenlose Angebot von n8waechter Kopie


Der Crash ist die Lösung
Der finale Kollaps wird kommen, weil die wahren Ursachen der Finanzkrise nicht beseitigt wurden. Die Finanzindustrie, die die Krise verursacht hat, ist sogar der Krisengewinner, der wieder mit gigantischen Geldsummen jongliert und im Zweifelsfall von uns gerettet wird! Die Folgen sind volkswirtschaftliche Schadensmaximierung, die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte der Menschheit, Vernichtung unseres Wohlstands durch dauerhaft niedrige Zinsen sowie Enteignung unserer Ersparnisse und Lebensversicherungen, sobald das System kollabiert. Der Crash ist die Lösung, sagen die beiden Ökonomen Friedrich und Weik.
>>> hier erfahren Sie, wie Sie sich darauf vorbereiten <<<


Die Vereinigten Staaten von Europa
Die Entwicklung der Europäischen Union zu einem »Superstaat« schreitet schier unaufhaltsam voran. Die meisten Menschen nehmen das politische Tagesgeschehen als eine schwer zu durchschauende Aneinanderreihung zufälliger Ereignisse wahr. Sie halten die Entwicklung der Europäischen Union für zwangläufig. Die Vereinigten Staaten von Europa sollen als Vorbild für eine »Neue Weltordnung« dienen, in der nicht mehr der Einzelne über sein Schicksal entscheidet, sondern jeder Lebensbereich von Politikern und Bürokraten bis ins Kleinste geregelt ist. Es droht eine Orwell’sche Schreckensvision wie im Buch 1984. Welche Mechanismen, einflussreichen Netzwerke und Hintermänner stecken dahinter?
>>> die Antwort auf diese Frage, finden Sie hier <<<


Weltmacht IWF
Er erpresst Staaten. Er plündert Kontinente. Er hat Generationen von Menschen die Hoffnung auf eine bessere Zukunft genommen und ist dabei zur mächtigsten Finanzorganisation der Welt aufgestiegen: Die Geschichte des Internationalen Währungsfonds (IWF) gleicht einem modernen Kreuzzug gegen die arbeitende Bevölkerung auf fünf ­Kontinenten. Welche dramatischen Folgen hat die Politik der Erzwingung neoliberaler Reformen durch die Vergabe von Krediten für die globale Gesellschaft und seit Eintreten der Eurokrise auch für Europa und Deutschland?
>>> hier wird Ihnen das erklärt <<<


Europa vor dem Crash
Europa steht vor dem Zusammenbruch. Die ersten Vorboten haben sich bereits gezeigt. Nichts ist mehr sicher. Der Euro ist eine tickende Zeitbombe und der Countdown läuft. Eine Währungsreform in naher Zukunft wird immer wahrscheinlicher. Wie ernst ist die Lage wirklich? Was wird den Bürgern noch immer verschwiegen? Wann und wo wird sich der Wutstau entladen?
>>> hier finden Sie die Antworten darauf <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


BP-5 Notration
Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. BP-5 ist eine Art Müsliriegel, der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muss nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. BP-5 hat extrem hohe Nährwerte und eine Packung mit 500 g (2-Tages-Ration) entspricht 2.290 kcal.
>>> hier bekommen Sie das Langzeitlebensmittel <<<


FINCABAYANO500x100da

.

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


1 KOMMENTAR

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] ”Rettung” einer Währung? Es gibt keine Rettung… | N8Waechter.net. […]