Muss Russland gestoppt werden?

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 02.02.2015


Von Michael S. Rozeff

Micheal S. RozeffEine signifikante Zahl Menschen in Amerika vertreten die folgende Ansicht:

“Russland muss gestoppt werden. Es kann nicht zugelassen werden, dass es willkürlich andere Länder übernimmt. Ich wünschte, dass Obama die Augen aufmachen und der Ukraine militärische Unterstützung zukommen lassen würde, damit sie den Feind zurückschlagen können.“ […]

Putin hatte jahrelang Zeit, sich auf die Ukraine zu stürzen, wenn er sie hätte übernehmen wollen. Er hatte seit 1999 wichtige Ämter in Russland inne. Niemals hat er irgendwas in die Richtung unternommen, niemals hat er dergleichen angedeutet, niemals zur Umsetzung Militärstreitkräfte aufgebaut und niemals hat er Bücher geschrieben oder Reden gehalten, um die Russen oder die Welt auf einen derartig dreisten Zug vorzubereiten.

Die derzeitigen Unruhen in der Ukraine hat Putin nicht verursacht. Er hat auf Ereignisse in der Ukraine reagiert, die nicht von ihm ausgelöst wurden. Er reagierte auf Kiews Angriffe auf die Ost-Ukraine. Und er hat nicht reagiert, indem er die Ukraine eingenommen hat, was die russischen Streitkräfte jedoch mit Leichtigkeit hätten umsetzen können, wenn er ihnen den Befehl dazu gegeben hätte.

Russland übernimmt nicht willkürlich andere Länder, insbesondere nicht die Ukraine. Warum sollte es das auch tun? Die Ukraine ist wirtschaftlich ein hoffnungsloser Fall. Sie ist zerteilt und würde einem beim Regieren nur Kopfschmerzen bereiten. Eine große Zahl Ukrainer würde Russland als Invasor erachten und lästigen Widerstand gegen seine Herrschaft aufbauen.

Es ist nicht unmöglich, dass Russland unter bestimmten Umständen einen Militärschlag gegen Kiew unternimmt. Beispielsweise, wenn Kiew unter der Schirmherrschaft des Westens verstärkt gegen Donbas oder Russland vorrückt. Schließlich gibt es in der Ukraine solche, die Russland angreifen wollen. Es mag auch zu Umständen kommen (womöglich unter falscher Flagge), unter denen ukrainische Nuklear-Einrichtungen gestört, oder ein wichtiger Damm gesprengt wird, oder die derzeitige Führung ermordet wird.

Wie auch immer, die aktuell vorherrschende Meinung, Russland müsse gestoppt werden, fußt nicht auf derartigen Szenarios. Sie beruht auf der irrigen Annahme, dass Russland eine aggressive Macht ist, die benachbarte Staaten übernimmt. Es gibt jedoch nicht den kleinsten Hinweis darauf, dass Russland die baltischen Republiken, oder andere osteuropäische Länder, die einstmals Satellitenstaaten der Sowjetunion waren, übernehmen will.

Durch Drohungen und Provokationen der NATO und des Westens werden eine ganze Reihe russischer Aktionen möglich und auch wahrscheinlicher, aber es sind nicht diese Möglichkeiten, die die Vorstellung unterstützen, dass Obama oder der Westen Putin stoppen sollte. Diese Vorstellung wird durch immense propagandistische Anstrengungen und die Dämonisierung Russlands aufgebaut, was die falsche Auffassung vorantreibt, dass Putin ein neuer Hitler ist und nichts zu unternehmen einer Nachgiebigkeit gleichkomme.

Amerikaner die so etwas glauben, sind mehr als willens, ihre Augen vor der reihenweisen Aggression und/oder dem Einsatz militärischer Streitkräfte in Ländern zu verschließen, die fern ab unserer Küste liegen; während Russland gleichzeitig für jedwede Unterstützung der Russen in Donbas, zur Verhinderung der Abschlachtung durch Angriffe aus Kiew verdammt wird.

Diese Region ist eindeutig innerhalb einer russischen Einfluss-Sphäre und war es auch schon lange, besonders die Krim. Die US-Regierung war mehr als willens, Mexiko bei mehreren Gelegenheiten zu überfallen; für Gründe, die ihrem Wesen nach erheblich weniger defensiv waren. Die Weltmächte sahen keinen Grund einzugreifen.

Wenn Russland keine Pläne für die Ukraine hatte und auch nach wie vor nicht hat, dann ist der Begriff der Nachgiebigkeit Fehl am Platz. Es stehen keinerlei amerikanische Interessen auf dem Spiel, die den Amerikanern die Rechtfertigung geben, sich schon wieder in einem Krisenherd einzumischen, in diesem Fall, indem man eine nukleare Großmacht konfrontiert.

Russland kann nicht einfach stillsitzen, während amerikanische Streitkräfte in der Ukraine eingreifen. Und wenn Amerika die bankrotte und zerteilte Ukraine als Kind adoptiert, dann kann das nur die größte aller Torheiten sein.

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag bei Lew Rockwell


N8Waechter Unterstützen Sie das kostenlose Angebot von n8waechter Kopie


Krieg in der Ukraine
Der Krieg in der Ukraine ist Dauerthema in den Nachrichten. Für die meisten besteht kein Zweifel daran, dass Wladimir Putins Russland diesen Konflikt schürt. Hier wird jedoch aufgezeigt, wer den Krieg in der Ukraine in Wirklichkeit anheizt: Es sind die Vereinigten Staaten und ihre Geheimdienste. Um ihre Ziele zu erreichen, ist den USA jedes Mittel recht. Sie sorgten zum Beispiel dafür, dass die Proteste in Kiew immer gewalttätiger wurden. Zur Eskalation auf dem Majdan kam es, als Heckenschützen in die Menge feuerten und Menschen töteten. Die von den USA gelenkten Mainstream-Medien machten pro-russische Separatisten für die Taten verantwortlich. Eine perfide Täuschung der Öffentlichkeit! Wie wird es in der Ukraine weitergehen? Wird es den US-Hardlinern gelingen, Russland durch Provokationen in einen offenen Krieg zu zwingen, der für Deutschland fatale Folgen hätte?
>>> Antworten auf diese Fragen finden Sie hier <<<


Das Eurasische Schachbrett
Den USA geht es in Wirklichkeit um die Durchsetzung einer geheimen Jahrhundertagenda, deren Hauptziele die Beherrschung Eurasiens und die Kontrolle seiner immensen Rohstoffvorräte sind. Was ist Washingtons Geheimplan zur Unterwerfung Russlands? Wie funktioniert das neue »Great Game« – der bis heute andauernde Kampf um die Rohstoffe und Pipelinekorridore Eurasiens? Welche Rolle spielen die Denkschulen der angloamerikanischen Geopolitik? Was haben die Konfliktherde in den eurasischen Randstaaten – sei es in Afghanistan, Iran, Georgien, der Ukraine oder in den zentralasiatischen Republiken – damit zu tun?
>>> hier finden Sie Antworten auf diese Fragen <<<


Die einzige Weltmacht
Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen. Was bedeutet dies für Amerika und den Rest der Welt?
>>> hier erfahren Sie es <<<


Der CIA-Folterreport
Der am 9. Dezember 2014 vom United States Senate Select Committee on Intelligence veröffentlichte Report basiert auf über sechs Millionen interner CIA-Dokumente. Diese beinhalten Informationen zu geheimen Gefängnissen, getöteten Insassen und den angewandten Verhörmethoden. Darüber hinaus zeigen sie die Verzahnung der CIA mit anderen Regierungsorganisationen – innerhalb und außerhalb der USA. Welche Bedeutung hat dieser Bericht für Deutschland und Europa? Welche juristischen und strafrechtlichen Konsequenzen ergeben sich?
>>> hier erfahren Sie es <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


BP-5 Notration
Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. BP-5 ist eine Art Müsliriegel, der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muss nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. BP-5 hat extrem hohe Nährwerte und eine Packung mit 500 g (2-Tages-Ration) entspricht 2.290 kcal.
>>> hier bekommen Sie das Langzeitlebensmittel <<<


FINCABAYANO500x100da

.

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


4 KOMMENTARE

avatar
4 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
cashca
cashca

Nicht Russland muß gestoppt werden , sondern Amerika muß endlich gestoppt werden.
Die USA mit ihrem Weltmachtsanspruch, mit ihrem Weltregierungswahn, muß aufgehalten werden. Da lauert die Gefahr, nicht in Russland.

Wie kommen die dazu, den ganzen Erball, die Völker und Nationen jenseits des Atlantiks , die Riesenreiche Asien, Russland, Europa, Afrika und womöglich noch Arabien regieren zu wollen.?
Die haben genug mit ihrem eigenen Kontinent zu tun, darum sollen sie sich kümmern, statt in aller Welt Schrecken zu verbreiten. Niemand ist doch noch sicher vor deren Angriffen.
Ein Heer von Psychopaten aus den USA agiert in der ganzen Welt und schaffen Not und Elend., bomben alles in Schutt und Asche, was sich nicht bereitwillig sich unterwirft. Das ist das Amerika von heute. Das sind deren Werte, deren Verständnis von Freiheit und Demokratie.

Jupp
Jupp

Geheime Geschichte aufgedeckt – Putin spielte nach dem voraus
geplanten Zusammenbruch der UdSSR eine entscheidende Rolle
https://nebadonia.files.wordpress.com/2015/01/putin-2.pdf
sehr interessanter Bericht!

trackback

[…] Eine signifikante Zahl Menschen in Amerika vertreten die folgende Ansicht: Von Michael S. Rozeff ”Russland muss gestoppt werden. Es kann nicht zugelassen werden, dass es willkürlich andere Länder übernimmt. Ich wünschte, dass Obama die Augen aufmachen und der Ukraine militärische Unterstützung zukommen lassen würde, damit sie den Feind zurückschlagen können.” Weiterlesen: […]

h.v.weyde
h.v.weyde

in diesen tagen muss die unvernunft gestoppt werden, die verlogene unvernunft.
es ist mir unverstændlich, im 2100 jahrhundert bei allem wissen schulgang und intelligens ,
menschen so eine abgestumpftheit zu ihren artgenossen haben kønnen.
kosmische regeln, und die wirken wie ein bumerang, die gleichgültigkeit die wir ausgesandt haben werden andere irgendwann einmal für uns haben, nicht mehr und nicht weniger.
http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I