Ehemalige US-Präsidenten-Beraterin: USA längst im Krieg mit Russland und China

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 30.12.2014


Dr. Philippa Malmgren im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht in Beiträgen vom 26. und 27.12.2012


Streitigkeiten um an Russland grenzende Länder werden zunehmen

Eric King: “Wie steht es um die Tatsache, dass der ungarische Führer nun daher kommt und im Wesentlichen sagt: ‚Ich schaue nicht nach Westen – der Westen ist vollständig bankrott. Ich schaue für die Zukunft meines Landes in Sachen Handel, Finanzen und Wirtschaft nach Osten.’“

Dr. Philippa MalmgrenDr. Malmgren: “Nun, das ist ein sehr großes Thema, denn es geht nicht nur um Ungarn, sondern um jede Nation, die an Russland grenzt. Jedes Land signalisiert praktisch, auf wessen Seite es steht. Die Führung in Weißrussland hat beispielsweise signalisiert, dass man sich der NATO annähern möchte, also dem Westen, und man verlangsamt den bereits in Bewegung gesetzten Prozess der Ausrichtung an Russland.

In Ungarn sagt man: ‚Nun, wir entscheiden uns für die Russen, anstatt gegen sie zu sein.‘. Deutschland hat unumwunden zunehmend signalisiert, dass seine wirtschaftliche Zukunft mehr im Osten, inklusive Russland, liegt und weniger im Westen. Und das liegt zum Teil an der Fragestellung, durch wen der Westen repräsentiert wird? Der Westen ist Italien, Frankreich, Spanien, all die Volkswirtschaften, die tot im Wasser schwimmen. Da gibt es keine wirtschaftliche Aktivität mehr.

Und in der russischen Wirtschaft mag es im Moment eine Menge Unruhe geben, grundsätzlich hat der Osten sich aber als ein Ort erwiesen, wo Deutschland effektiver Profite generieren kann, als in West-Europa. Deutschland sagt also nicht: ‚Wir steigen aus der NATO aus.‘, oder: ‚Wir verlassen den Westen.‘, aber es heißt den Osten zunehmend willkommen.

Wir sollten jedes einzelne Land an der Grenze zu Russland beobachten und sehr aufmerksam zuhören, für welche Seite es sich entscheidet. Und wir werden uns in jedem einzelnen Fall über die Entscheidung streiten, denn niemand wird einfach akzeptieren, wenn ein Land zum Osten gehören möchte und ein anderes zum Westen.“

Die USA befinden sich mit Russland und China bereits im Krieg

Eric King: “Da Sie mit ehemaligen Verteidigungsministern befreundet sind, sind Sie in Sachen Geopolitik auf dem Laufenden, aber ich musste lachen, als die NATO von der Schaffung einer Truppe als ‚Speerspitze‘ mit 3.000 bis 4.000 Soldaten sprach und sagte, dass sie 100 Panzer ins Baltikum entsenden werden.

Der Grund, warum ich darüber lachen muss ist, dass eine einzige Schlacht im zweiten Weltkrieg – die Schlacht um Kursk in Russland – 2.000.000 Mann, 6.000 Panzer und 4.000 Flugzeuge umfasste. Was glaubt der Westen damit ausrichten zu können, eine Truppe von 3.000 bis 4.000 Mann und 100 Panzern zusammenzustellen? Das ist doch lachhaft.“

Dr. Malmgren: “Ich wurde mit einer 90-seitigen Studie beauftragt, die sich damit auseinandersetzt, wie moderne Kriege geführt werden. Dies geschieht nicht mehr mit Bodentruppen und Panzern. Diese Kriege werden zunehmend im Cyberspace geführt und wir durften jüngst beobachten, wie genau das mit Nord-Korea geschehen ist. Cyber-Kriegsführung und Cyberspace, dort findet die wirkliche Action statt… Die Vereinigten Staaten, Russland und China wetteifern allesamt um die Dominanz bei den Satelliten, die die Erde in großer Höhe umkreisen und die für die Orientierungs- und Kommunikationssysteme zur Durchführung von Kriegen notwendig sind. Wir sehen darüber hinaus zunehmend heimliche Methoden zur Schaffung von Konflikten.

Die Russen waren zuletzt beispielsweise sehr aktiv, ihre Dominanz im Baltikum zu zeigen, was aufzeigt, wer Skandinavien und die baltischen Staaten dominiert. Sie haben damit auch belegt, dass es nicht darum geht, möglichst viele Schiffe, oder Schiffe besserer Qualität zu haben, sondern darum, wie wirksam sie zeigen können, dass sie sich Territorium einfach aneignen können, wenn sie es wirklich wollen.

Die Dänen haben einen Bericht veröffentlicht, in dem es heißt, dass während des größten russischen Marinemanövers seit Sowjetzeiten im vergangenen Sommer, ein Teil der Übung die Einnahme einer Insel im Baltikum war, die derzeit zu Dänemark gehört. Und interessanterweise suchten die Russen sich ausgerechnet jene Woche aus, in denen die Dänen das Äquivalent einer Davos-Konferenz [Weltwirtschaftsforum] abgehalten haben. Bei dem Treffen war absolut jeder politische Führer zu diesem Zeitpunkt auf dieser Insel zugegen.

Die Frage ist: Wenn die Russen eine dänische Insel einnehmen würden, würde Präsident Obama darauf reagieren? Ich glaube, die russische Sicht ist ‚Nein‘. Das ist eine interessante Frage, denn dann ist es egal, wie viele Truppen, Panzer und Flugzeuge man hat. Die Frage ist: Würde man all seine Kapazitäten einsetzen, inklusive jener im Cyberspace und im Weltraum? Und die Antwort hier ist nicht ganz so offenkundig.

Ein Konflikt wird heute nicht mehr so geführt, wie früher. Krieg ist ein Thema, bei der Innovation eine große Rolle spielt.“

Moderne Kriegsführung

Eric King: “Der nächste Krieg wird also im Weltall und im Internet ausgefochten?“

Dr. Malmgren: “Konflikte treten in dem Bereich bereits auf und es ist interessant, dass die Öffentlichkeit davon entweder nichts weiß, oder einfach nichts davon wissen will. Ich war kürzlich bei einem Treffen mit einer Menge sehr erfahrener Menschen aus der Verteidigungsgemeinde und aus deren Sicht befinden wir uns bereits in einer direkten Konfrontation mit China und Russland. Diese Konfrontation finden aber eher im Cyberspace, als mit traditionellen konventionellen Waffen statt.

Trotzdem hatten wir zuletzt sehr viele Beinahezusammenstöße zwischen russischen Kampfjets und NATO- oder amerikanischen Kampfjets. Es gab eine große Zahl Luftraum-Verletzungen der Russen im westeuropäischen und japanischen Luftraum. Das Gleiche mit den Chinesen, es gab eine Anzahl an Beinahezusammenstößen.

Tatsächlich hat Präsident Obama auf seiner kürzlichen Reise nach Asien ein Abkommen mit dem chinesischen Präsidenten Xi unterzeichnet, mit dem man sich im Grunde auf die Einrichtung einer Hotline zwischen Beijing und Washington geeinigt hat, die exklusiv Beinahezusammenstößen chinesischer Flugzeuge oder Schiffe mit Flugzeugen oder Schiffen der USA oder von asiatischen Alliierten vorbehalten ist.

Wenn man nicht davon ausgeht, dass künftig mehr derartige Zwischenfälle vorkommen, dann macht man so etwas nicht. Derweil gibt es eine derartige Hotline zwischen Washington und Moskau inzwischen nicht mehr.

Gold Repatriierung

Eric King: “Wenn Sie und ich in Russland wären und substantielle Mengen an Gold kaufen würden, dann würden wir offensichtlich den Zusammenbruch der Währung in Bezug auf unsere Ersparnisse nicht in der gleichen Art wahrnehmen, wie andere es tun?“

Dr. Malmgren: “Gold ist im Moment in vielerlei Hinsicht ein unglaublich interessantes Thema. Es ging vor kurzem durch die Nachrichten, dass einige europäische Regierungen – von Deutschland bis zu den Niederlanden – gefordert haben, dass die Federal Reserve einen Teil des physischen Goldes, das in deren Namen in New York eingelagert war, zurück liefern soll.

Historisch gesehen lag der Grund [für die Einlagerung in New York] darin, dass Russland eine geopolitisch strategische Sicherheitsbedrohung war und sie ihre schwer verdienten Ersparnisse an einem sicheren Ort lagern wollten. Es ist schon ironisch, dass jetzt, da Russland als wichtiges strategisches Sicherheitsrisiko für die NATO-Mitglieder in West-Europa wieder da ist, viele dieser Regierungen sagen: ‚Wissen Sie was, ich möchte das Gold lieber Zuhause haben, als es der US Federal Reserve anzuvertrauen.‘. Es ist wirklich faszinierend, dass dies in diesem Moment der Geschichte passiert.“

>>> zu den Original-Beiträgen bei King World News:
http://kingworldnews.com/…u-s-already-war-russia-china
http://kingworldnews.com/…war-will-now-expand-countries-bordering-russia
http://kingworldnews.com/…plunge-protection-team-member-gold-repatriation


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


N8Waechter Unterstützen Sie das kostenlose Angebot von n8waechter Kopie


Einen Dritten Weltkrieg, noch dazu in Deutschland, haben bis vor wenigen Monaten die meisten Menschen für unmöglich gehalten. Doch dann kamen die Krise um die Ukraine und die Warnungen der Politiker – von Vizekanzler Sigmar Gabriel bis Altkanzler Helmut Schmidt. Dieses Buch beantwortet die Frage, warum in der Ukraine oder im Ostchinesischen Meer geschossen wird. Oder warum sich in vielen Ländern der Erde Unruhen ausbreiten. Dieses Buch beschreibt zwei Machtblöcke, die demnächst gewaltsam aufeinanderprallen. Warum dieser Kampf der Großmächte für uns so gefährlich ist und womit wir in naher Zukunft rechnen müssen, erfahren Sie in diesem Buch.


Lange Zeit galt es als ausgemacht, dass das deutsche Kaiserreich wegen seiner Großmachtträume die Hauptverantwortung am Ausbruch des Ersten Weltkriegs trug. In seinem bahnbrechenden neuen Werk kommt der renommierte Historiker und Bestsellerautor Christopher Clark (Preußen) zu einer anderen Einschätzung. Clark beschreibt minutiös die Interessen und Motivationen der wichtigsten politischen Akteure in den europäischen Metropolen und zeichnet das Bild einer komplexen Welt, in der gegenseitiges Misstrauen, Fehleinschätzungen, Überheblichkeit, Expansionspläne und nationalistische Bestrebungen zu einer Situation führten, in der ein Funke genügte, den Krieg auszulösen, dessen verheerende Folgen kaum jemand abzuschätzen vermochte.


Seit einhundert Jahren bestimmen fünf Banken im „Goldfixing“ ganz im Geheimen den Goldpreis für die gesamte Welt! Zwischen diesem westlichen Bankenkartell und den sogenannten BRICS-Staaten – unter der Führung von Russland und China -, tobt heute ein Währungskrieg, der gleichzeitig ein „Goldkrieg“ ist. Der „Petro-Dollar“ des Bankenkartells, das unsere gesamte Wirtschaft und Politik, aber auch – und vor allem – unser Geldwesen steuert, ist am Ende. Mehrere Staaten Asiens, Afrikas und Südamerikas fordern offen das Ende der Dollarherrschaft. Sie plädieren für eine neue, durch Gold gedeckte Weltleitwährung. Seit 2012 sind tausende Tonnen Gold aus dem Westen nach Asien abgeflossen. Es findet ein Kampf um jeden einzelnen Barren statt.


FINCABAYANO500x100da

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

2 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
h.v.weyde
h.v.weyde
30. Dez. 2014 13:32

wir machens wie die dumme kuh und latschen auf uns’ren eig’nen schlachter zu.
jeder krieg fængt nun mal mit einer lüge an, op herr putin diese weissheit erkannt hat und wie gøthe meint: visdomme findes kun i sandheden. http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

enkidu
31. Dez. 2014 3:14

GERMAN & ENGLISH

Der Krieg gegen Russland wird vom imperialen Vasallen Saudi Arabien mit dem Ölpreis geführt. Was die meisten Menschen nicht wissen und verstehen, ist das die Basis dieses Öls nun WASSER ist, das in die arabische Wüste mit Mitteln des Geoengineering, Climate-Engineering und Solar-Radiation-Management (SRM) verfrachtet wird. SRM wird mit Chemtrails und HAARP-Bestrahlung der Chemtrails und Chemtrail-Wolken bewerkstelligt. Schauen Sie sich bitte die folgenden Artikel an, die verlinkt sind.

Alle Artikel sind auf Deutsch und und die meisten auch auf Englisch:

The war against Russia is fought by the imperial vassal Saudi Arabia by oil prices. What most people don’t know and understand is that the basis for this oil is now WATER, delivered to the Arabian desert by means of Geoengineering, Climate-Engineering and Solar-Radiation-Management (SRM). SRM is made by Chemtrails and HAARP radiation of the Chemtrails and Chemtrail-Clouds. Look the following links to understand more!

WAKEUP, LOOKUP and LEARN about Geoengineering, Climate-Engineering!
http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/09/dieser-blog-soll-das-teilen-von.html

Don’t follow the criminal gang of water thieves!
http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/11/no-ccagw-only-criminal-ipcc-agenda.html

Real scientists say NO ACCGW!
http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/31487-scientists-say-no.html

Don’t be fooled!
http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/die-katze-ist-aus-dem-sack.html
http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/11/neuro-linguistic-programming-and.html
http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/11/conditioning-for-chemtrails.html

The air is polluted and the water stolen!
http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/das-forderband-conveyer-belt-fur.html
http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/http3.html

90% Luft, 7% CO2, 2,8% Wasserdampf (in German).
http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/09/blog-post_28.html
Turbofan Turbine:
http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/high-bypass-turbofan-jet-engines.html

Explaining HAARP for Geoengineering:
http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/blog-post_5.html

Zu den überbezahlten Piloten:
http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/noch-ein-wort-zu-den-piloten.html

Chemtrail Arts:
http://chem-arts.blogspot.de/
Die Luft zum Atmen besteuern:
http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/die-luft-zum-atmen-besteuern.html

Geoengineering risks are bigger and more dangerous than legacy fossil fuels, for investments and health!