Die USA bauen sich einen neuen Feind auf: Russland

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 21.11.2014


Micheal S. RozeffVon Michael S. Rozeff

Russland wird bald eine überarbeitete Militär-Doktrin veröffentlichen und Gerüchte besagen, dass die USA und die NATO darin als Bedrohungen, Gegner, oder Feinde bezeichnet werden. Diese Spekulation wird von Aussagen eines leitenden russischen Generals des Verteidigungsministeriums gestützt.

Selbst ohne dass bisher ein offizielles Dokument veröffentlicht wurde, können wir mit Fug und Recht behaupten, dass die Politik der USA und der NATO, wie sie sich insbesondere hinsichtlich der Ukraine dargestellt hat, diese Verhärtung der russischen Position verursacht hat.

Die USA bauen sich einen neuen Feind auf: Russland. Dies geschieht mit Absicht. Nur ein starker Feind wie Russland, kann die Amerikaner dazu bringen, die Kosten für das amerikanische Militär auf sich zu nehmen. Nur ein starker Feind wie Russland, kann zur Rechtfertigung eines großen Militärapparates genutzt werden. Der Krieg gegen den Terror bietet keine ausreichende Rechtfertigung gegenüber einem Volk mehr, dass solcher auf verlorenem Posten stehenden Vorhaben derart müde ist.

Obwohl Obama der Ansicht ist, dass er bezüglich der Ukraine im Recht ist und Russland im Unrecht, und obwohl er Sanktionen als vertretbar und angemessen erachtet, hat er gleichwohl Russland trotzdem zu einem Feind gemacht. Russland reagiert entsprechend.

Obamas Sanktionen gingen einher mit ausgeprägter NATO-Rhetorik und einer Geschichte voller gebrochener Versprechen, oder hintergangener Abmachungen über die Erweiterung der NATO. Was Obama getan hat, ereignete sich nicht in einem Vakuum. Die antirussische Politik geht zurück auf das Ende des Kalten Kriegs. Wenn Obama ein freundliches oder kooperatives Russland haben wollte, dann hat er dieses Ziel gewiss nicht erreicht.

Kriegshetzer und neo-konservative Falken werden eine veränderte russische Militär-Doktrin, die die USA als primären Gegner benennt, als Beweis dafür nehmen, dass Russland tatsächlich eine Bedrohung und ein Feind ist. Dies wird eine Lüge sein.

Seit dem Ende der UdSSR vor mehreren Jahren, gab es keinen Hinweis darauf, dass Russland ein Feind war. Es hat keine feindseligen Aktionen gegen angrenzende Länder oder die USA unternommen. Das jüngste Vorgehen Russlands hinsichtlich der Ukraine, war eine Reaktion auf das Vorgehen der USA. Die USA hat einen gewaltsamen Wechsel in der ukrainischen Regierung und im Anschluss eine ukrainische Militärkampagne gegen das eigene Volk unterstützt.

Russland ist nach wie vor kein Feind der USA, selbst wenn es die USA und die NATO als Hauptgegner benennt. Dennoch ist es immer noch so, dass die USA Russland als neuen Feind aufbaut.

>>> zum Original-Beitrag bei Lew Rockwell


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


FINCABAYANO500x100da

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei