Der Countdown läuft: ISIS und 9/11/2014

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 06.09.2014


Kommt etwas Großes auf uns zu?

Angesichts der zum Teil alarmierenden Meldungen der letzten Tage und Wochen – vor allem aus dem englischsprachigen Raum – bezüglich eines möglichen Terroranschlages, oder gar einer ganzen Serie von Anschlägen, ausgeführt am geschichtswürdigen Jahrestages des 11. September, ist es an der Zeit einmal in Augenschein zu nehmen, was an Meldungen aus dem Mainstream und auch aus den alternativen Medien vorliegt.

Seit mehreren Wochen finden sich zum Teil überraschend klare und offene Beiträge aus etablierten und demnach vermeintlich glaubwürdigen Quellen, die vor einem Großterror am oder um den 11. September 2014 warnen, der „mind-blowing“ werden soll (einem also wörtlich genommen „das Hirn wegbläst“…).

Bereits in einem Bericht auf CBSNews am 16. Juni wird der US-Senator Lindsey Graham mit den Worten zitiert: „Die Saat von Anschlägen wie 9/11 wird in ganz Irak und Syrien gelegt.“. Weiter sagt er: „Das sind keine Terroristen aus der Affenkneipe, die irgendwo in der Wüste irgendeinen kleinen Anschlag planen. Das sind hochqualifizierte, unter kontrolliertem Kommando stehende, altgediente Gefechtsveteranen, die den Wert von Terror-Operationen außerhalb der Region – also in Europa und den Vereinigten Staaten – bestens begreifen. Das ist so ziemlich das gefährlichste Rezept, das man zusammenstellen kann.“.

Stellt sich in dem Zusammenhang die Frage, woher denn diese „hochqualifizierten“ Milizen so plötzlich gekommen sind und warum man bis zum Frühjahr dieses Jahres im Grunde nichts von ihnen gehört hat? Die alternativen Medien berichten seit Langem, dass die ISIS-Gruppe einfach nur der neue Name für Al-Kaida sei und diese von der CIA gegründet wurde. Eine umfangreiche und gut dokumentierte Zusammenfassung dieser Behauptung findet sich in einem Video vom 14.06.2014 von Infowars.com, in dem Alex Jones den sich ausweitenden Konflikt im Irak und die Verbindung zwischen ISIS, Al-Kaida und syrischen Rebellen erläutert:

https://www.youtube.com/watch?v=PTAfxI86yK8

Am 9. August berichtet dann ein Artikel, der auf der Internetplattform IJReview erschien, von einem auf Twitter geposteten Foto eines ISIS-Anhängers vor dem Weißen Haus in Washington D.C.. Die Frage, ob die allmächtige NSA neben der Veranlassung der Löschung des Tweet-Threats ansonsten etwas dagegen unternommen hat, blieb bisher unbeantwortet.

Am 28. August wird auf FoxNewsInsider berichtet, dass das offizielle Al-Kaida-Magazin eine neue Liste mit Anschlagszielen veröffentlicht habe, darunter der Times Square in New York, Casinos und Nachtclubs in Las Vegas, Öltanker und Züge, das Georgia Military College, die US-Air Force-Akademie in Colorado Springs und General Atomics in San Diego. Die Liste umfasst somit Ziele im ganzen Land, was im Ernstfall darauf schließen lässt, dass diejenigen, die die Anschläge ausführen, längst vor Ort sind und die Planungen weitestgehend abgeschlossen sein sollten.

Ende August 2014 tritt dazu der pensionierte US-Air-Force-General Tom McInerney bei FoxNews vor die Kamera und zählt Präsident Obama an, indem er ihm vorwirft mit seinem Wissen mindestens 3 Jahre hinterher zu hinken und fordert die höchste Bereitschaftsstufe des US-Militärs: DEFCON 1. Darüber hinaus sagt McInerney wörtlich: „Tatsächlich könnten wir am 9.11.2014 Flug MH370 wieder auftauchen sehen.“. Das Flugzeug sei nach ihm vorliegenden Insider-Informationen in Pakistan gelandet worden, so wusste ein FoxNewsInsider-Bericht bereits am 18. März zu berichten.

Am 29. August berichtet BBC News UK von der Erhöhung der Terrorwarnstufe für Großbritannien von „Bedeutend“ auf das Niveau „Ernst“, was die zweithöchste von fünf Bereitschaftsstufen ist. Darüber gibt es nur noch eine weitere Stufe: „Kritisch“. Verglichen mit den Bereitschaftsstufen in den USA bewegt sich Großbritannien also seit Ende August bereits auf DEFCON 2. Der britische Premier David Cameron sagte dazu, es gäbe eine “wachsende Bedrohung” durch Briten, die den Kampf für IS(IS) aufgenommen hätten. Mindestens 500 Leute seien aus dem Vereinigten Königreich „zum Kämpfen nach Syrien und möglicherweise in den Irak“ gereist.

Anfang September ging dann die Nachricht durch die Welt (zumindest durch das Netz), dass Islamisten in Libyen 11 Passagierflugzeuge in ihre Gewalt gebracht haben, so zum Beispiel bei DailyMail-Online am 3. September, wo sich ein sehr umfangreicher Artikel mit der damit verbundenen Bedrohung befasst, dass die Flugzeuge für Massenanschläge am 11. September benutzt werden könnten.

Nun sind Berichte und Meinungen mit Drohungen vor neuerlichen Anschlägen zum Jahrestag des September-Terrors in den alternativen Medien mittlerweile durchaus zur Gewohnheit geworden. Die alternativen Plattformen im Internet haben in den vergangenen Jahren regelmäßig eine gewisse Nervösität an den Tag gelegt, wenn es auf das schicksalhafte Datum zuging. In der Mehrzahl wurde wild herumspekuliert und dabei die tiefe Wunde offenbart, die die Anschläge des Jahres 2001 in der amerikanischen Volksseele hinterlassen haben.

Was dieses Jahr allerdings anders ist, sind die vielen Schlagzeilen in den etablierten Qualitätsmedien – also nicht nur in der alternativen Szene – und die öffentliche Vermarktung von ISIS als Riesenbedrohung für den Westen, was zusammengenommen der Vermutung durchaus gesunden Nährboden gibt, dass in der nächsten Woche tatsächlich etwas großes geschehen könnte. Darüber hinaus brodelt es kräftig im Finanzsystem, welches buchstäblich vor dem Kollaps steht.

In deutschsprachigen Qualitätsmedien finden sich Schlagzeilen wie:

Cheney erwartet noch schlimmere Anschläge als 9/11
(Salzburger Nachrichten am 26.06.2014)

IS-Terroristen erbeuten in Syrien deutsche Raketen
(Die Welt am 01.09.2014)

Amnesty: IS führt „systematische Säuberungen“ durch
(Focus-Online am 02.09.2014)

USA warnen vor Terror: Elf Passagiermaschinen verschwunden
(Focus-Online am 03.09.2014)

Military Intelligence bestätigt: Zwölf verschwundene Verkehrsflugzeuge könnten jetzt als Waffe eingesetzt werden
(Kopp-Online am 03.09.2014)

Mächtige Allianz soll IS zerstören
(T-Online am 05.09.2014)

„Lass ihn verbluten, er ist ungläubig“
(Kurier am 06.09.2014)

Also fassen wir mal zusammen:

– Es ist mittlerweile bestens dokumentiert, dass Al-Kaida von der CIA gegründet und finanziert wurde
– Die Anschläge vom 11. September 2001 wurden Al-Kaida in die Schuhe geschoben und das Narrativ des islamistischen Terrors wurde geboren (obwohl diese Story mittlerweile umfassend widerlegt ist)
– Umfangreiche „Sicherheitsmaßnahmen“ wurden im Nachgang der 2001er Anschläge in Kraft gesetzt, verbunden mit erheblichen Einschränkungen der Freiheit und dem Aufbau polizeistaatlicher Strukturen
– Para-Polizeiliche „Behörden“ wurden in den vergangenen Jahren mit Militärausrüstung versehen und haben umfangreiche Käufe von Munition und weiterer Ausrüstung getätigt (zum Teil wurden gepanzerte Militärfahrzeuge für „Polizeikräfte“ umgerüstet)
– Im Frühjahr 2014 wird die islamistische „Bedrohung“ wurde durch die Gründung von ISIS (ehemals Al-Kaida, eine Umbenennung) auf ein neues Niveau gehievt
– Laufend Artikel im Mainstream über Enthauptungen, Terror, Sex-Sklavinnen, … das Bild des grausamen Islam wird, trotz der bisher in den Qualitätsmedien nicht hinterfragten PC-Kultur, in vollem Umfang und ungehindert transportiert
– Darüber hinaus gibt es jede Menge Warnungen vor einem Finanz- und Systemcrash, der unmittelbar bevorsteht und seinesgleichen sucht
– Die politischen „Führer“ zeigen sich weitestgehend macht- und bewegungslos (Obama: “Wir haben noch keine Strategie”)
– Im September letzten Jahres sind mehrere Nuklearsprengköpfe in Texas „verschwunden“
– Im März „verschwand“ MH370 spurlos und ist seitdem nie wieder aufgetaucht
– Vor ein paar Tagen erbeuten Islamisten in Libyen 11 Passagiermaschinen und „verschwinden“ damit
– … mmhhh…

Unter normalen Umständen ist es kaum vorstellbar, dass die weltweit agierenden und alles überwachenden Militärs und Geheimdienste nicht wissen, wo sich MH370 tatsächlich befindet. Die globale Überwachung ist lückenlos und wenn jetzt noch weitere 11 Maschinen „weg“ sind, dann ist das mysteriöse Dutzend voll.

Sollte am 11. September 2014 tatsächlich etwas Großes passieren, dann dürfen wir davon ausgehen, dass ein dutzend „verschwundene“ Passagiermaschinen für das offizielle Narrativ benutzt werden. Wenn eine Terrorgruppe beispielsweise Manhattan mit einer Atombombe zerstören möchte, dann ist diese bereits längst vor Ort und bestens versteckt und gesichert. Auch denkbar ist, dass die Terrorgruppe ISIS (aka Al-Kaida aka CIA) eine reine Ablenkung für False-Flag-Attacken, mit dem Hintergrund der Ausrufung des Ausnahmezustands oder des Kriegsrechts im eigenen Land, ist. Demnach würde eine etwaige Atombombe in New York und/oder andernorts von Geheimdiensten behütet und auch gezündet.

Es macht tatsächlich den Eindruck eines bestens orchestrierten Vorgehens. Für die Bevölkerung wird ein Bedrohungszenario aufgebaut, der Schuldige steht schon bereit. „Hirn wegblasende“ Anschläge (plural!) werden an einem geschichtsträchtigen Datum ausgeführt und gleichzeitig, oder in der unmittelbaren Folge bricht das vollkommen überblähte und rechnerisch längst tote Finanzsystem in sich zusammen. Die Wirtschaft folgt auf dem Fuße und die Bevölkerung muss per Kriegsrecht vor sich selbst geschützt werden und leiden, hungern, sterben, um sie auf die dann neu-installierten Strukturen einzustimmen und sie dazu zu bewegen, diese kritiklos und dankbar zu akzeptieren.

Die Massen würden vollkommen blind und von den Qualitätsmedien gelenkt nach einem starken Anführer schreien. Bis die Massen erwachen und erkennen würden, wie sehr sie nur zur Erreichung von globalen Machtzielen benutzt worden sind, wäre es zu spät sich dagegen aufzulehnen.

Die Perfidität eines derartigen Szenarios ist kaum noch zu übertreffen. Und doch gibt es genügend gut dokumentierte Quellen, die eben genau dieses Szenario offen und unverblümt beschreiben. Die Schlafschafe jedoch werden „fühlen müssen“, denn sie wollten „nicht hören“…


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


FINCABAYANO500x100da

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters


28 KOMMENTARE

avatar
21 Kommentar Themen
7 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Neueste Älteste Meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
sadhu
sadhu

schon mal drüber nachgedacht das die den tempelberg in jerusalem im auge haben ….
an moscheen liegt den is terroristen nicht viel …. wieso sie schon einige abgerissen haben ….
mir kam der gedanke schon als ich einen bericht über eine erbeutete mittelstreckenrakete gelesen habe und kurz drauf videos gesehen habe wo is terroristen moscheen mit bulldozern platt machen ….
offensichtlich hat ja sogar der mossard seine finger bei der bande mit im spiel ….
die feuchten traume von bibi auf dem tempelberg endlich mal wieder einen echten und den dritten jüdischen tempel bauen zu dürfen lässt bei mir den gedanken aufkommen das ähnlich der baulandgewinnung in new york auch dort sowas stattfinden könnte …..

nur mal so am rande gedacht ….

abgefahrene welt finde ich … ist das echt das 2014 wo wir alle im einklang zusammen sitzen wollten …. mich wundert da gar nichts mehr wenn älltere mitbürger sich das 19te jahrhundert zurückwünschen …. in diesem hochtechnisierten mittelalter was wir gegenwart nennen ist es schon heftig zu leben …. trotz fliessend wasser ….

Chris
Chris

Ich weiß nicht… Am 11.09. schauen zu viele Menschen hin. Ich vermute, dass diese okkulten NWO-Freaks den 11.11.2014 (Quersumme 11) nutzen werden.

Seit Jahren beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema NWO in Verbindung mit Okkultismus und stolpere immer wieder über die 11, die 22 und die 9. Die 11 wird als Masterzahl gesehen und hat ihre Wurzeln schon bei den alten Ägyptern (weiter zurück konnte ich nicht recherchieren).

Die Häufung der „okkulten“ Zahlen im Weltgeschehen ist derart krass, dass nur ein Blinder noch an Zufall glauben kann.

Todesfälle: 11.01. Ariel Sharon, 11.11. Jassir Arafat, 11.10. Uwe Barschel, 11.09. Salvador Allende, 11.10. Jörg Haider, 11.10. Johannes Fiebag (Journalist), 22.11. Kennedy, 22.11. Aldous Huxley, 22.05. Lee Jong-Wook (WHO) …

Und dann wör da noch:
Einweihung Giorgia Guide Stones 22.03., Start Proteste Maidan 22.04., Sturz Janukowytch 22.02., Amtsamtritt Merkel 22.11., Terroranschläge (Amoklauf) Norwegen 22.07., Massaker Srebenica 11.07., Bretton-Woods Abkommen 22.07., Beginn Bankenkrise 2008 22.01., Kriegseintritt D-Afghanistan 22.12., Gründung WHO 22.07., Camp David Vertrag 11.09., Grundsteinlegung Pentagon 11.09., Frank Corder fliegt Cessna in Weißes Haus 11.09., Amoklauf Winnenden 11.03., Attentat Volkhoven 11.06., Patent Freescale RFID-Chip 11.03., Terroranschläge Madrid 11.03. …

Vom „Tag der Deutschen“ 09.11. mal gar nicht geredet…
Hitler Ludendorf Putsch, Gründung der SS, Reichsprogromnacht, Venlo Zwischenfall, Petersberger Abkommen, Fall der Berliner Mauer, KSE Vertrag, Anti-Terror-Gesetz BRD, Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung, Gründung Caritas, Ausrufung der Republik (1918)

Glaubt noch jemand, dass die Öffnung der Mauer an diesem Tag Zufall war?

Vielleicht kann man jetzt meine Abneigung gegen die 11 verstehen.

Und dann auch noch 11 Flugzeuge geklaut? Watn Zufall…

wissender weise
wissender weise

Es ist sehr erstaunlich was der Honigmann herausgefunden hat. Die Zahl 23,
der 11.9.2001 hat als quersumme 23.

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/07/27/23-die-zahl-dreiundzwanzig-the-number-23/

….Das folgende ist nur ein kleiner Auszug aus obigem Link Honigmann….

Prägnant jedoch ist die Zahl 23, des Tages, an dem gemäß Talmud Gott ruht und er die Untaten seiner Kinder nicht sehen kann, somit die Verursacher vor den karmischen Lektionen bewahrt bleiben soll.

Ist es nicht auffällig, dass beim Unglück von TWA 800 die Bombe in der Sitzreihe 23 explodierte und 230 Menschen starben, dass das Grundgesetz der BRD am 23.5.1949 (33)in Kraft trat,

dass die Quersumme des Datums der deutschen Wiedervereinigung (3.10.1990) gerade 23 ist,

dass 2 durch 3 = 0,666 ist und das die Zahl des Teufels,

dass der schwedische Premierminister Olof Palme exakt um 23:23 Uhr ermordet worden ist,

Chris
Chris

Die Quersumme vom 11.09.2001 (1+1+9+2+1) ist 14. sorry… Aber wär en cooler „Zufall“ gewesen.
Und wenn du mit 2stelligen Zahlen rechnest dann kommt beim 03.10.1990 (3+10+1+9+9) die 32 raus…

trackback

[…] etwas Großes auf uns zu? Ein Beitrag vom Nachtwächter, den der geneigte Leser/in mal besuchen sollte – Mein Dank sagt Maria […]

Diro
Diro

Noch leben die Menschen wie Träumende. Der Tag des aufwachens wird wie ein Alptraum sein, der Hochmut und Stolz verliert seine Bühne . Das Jammern und Schreien wird grenzenlos sein. Sie werden rufen wer wird uns retten aus dem Sumpf der Not. Und es werden kommen welche wie aus dem Vergessen und Sie werden Sie annehmen.

trackback

[…] via Der Countdown läuft: ISIS und 9/11/2014 | N8Waechter.net. […]

kaphorn
kaphorn

für eine false flag aktion, wie o.b, ist es bereits zu spät, es wird den prozess des erwachens um das x-fache beschleunigen. die eliten sind bereits seit geraumer zeit unter beobachtung. denkt mal darüber nach warum sie alles überwachen wollen. sie haben angst vor uns, und das zurecht…

trackback

[…] etwas Großes auf uns zu? Ein Beitrag vom Nachtwächter, den der geneigte Leser/in mal besuchen sollte – Mein Dank sagt Maria […]

Leo
Leo

„Die Marxisten im Osten liegen keinesfalls so zerstört am Boden, wie es die freimaurerischen Massenmedien im Westen einer völlig desinformierten Bevölkerung vorzutäuschen vermögen.
Zur Illustration der Stärke, welche die Herrscher im Kreml auch nach der Perestrojka haben, möchte ich jetzt eine Hintergrundinformation des in Liechtenstein erscheinenden internationalen Nachrichtendienstes „CODE Nr.12/1990“ zitieren. In dieser Nummer ist unter anderem folgendes zu lesen:
Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob der kommunistische Block auseinanderfalle. Aber in Wirklichkeit hat Rußland die vollständige Kontrolle über
den Liberalismus-Prozeß und folgt genauestens den Anweisungen eines 1982 vom KGB erarbeiteten Planes, erarbeitet von Yuri Andropow und dem KGB.

Einige der Schlüsselelemente in diesem Drehbuch sind:
Die Sowjetunion täuscht eine wirtschaftlichen Zusammenbruch vor. Die Sowjetunion ist in Wahrheit viel stärker als es dem Westen weisgemacht wird. Die sowjetische Presse beklagt einen Mangel an Seife und Toilettenpapier, während der Kreml gleichzeitig alle 37 Tage ein neues Multi-Milliarden Dollar teures Atom-U-Boot aus Titanium baut, wie es sich das amerikanische Verteidigungsministerium nicht leisten kann. Rußland soll – so der Plan – den Kommunismus als tot erklären, den Kalten Krieg als beendet und eine neue Welle an Demokratie in der Sowjetunion und dem Ostblock entstehen lassen. Kommunistische Parteien im gesamten Ostblock sollen sich unschuldige Namen – zum Beispiel Sozialdemokraten – zulegen, reorganisiert werden, mit weniger bekannten Kommunisten an der Spitze. Auch soll die Geheimpolizei „öffentlich“ aufgelöst, in Wirklichkeit aber umgetauft, reorganisiert und fortgesetzt werden. Oppositionsgruppen soll erlaubt sein, sich auszudehnen, aber mit starker Infiltration von Kommunisten und der Geheimpolizei. Gefälschte Wahlen sollen mit starker Unterstützung der Medien abgehalten werden. Der Name Kommunismus wird aus dem Politgeschehen verschwinden und ein Name ähnlich wie demokratischer Sozialismus soll angenommen werden. Die Sowjets werden die spektakulärste Abrüstungskampagne, die die Welt gesehen hat, starten, mit großen „öffentlich“ vorgetragenen Konzessionen, mit Unterzeichnungen und Verträgen. Sodann sollen diese Verträge und alle früheren massiv gebrochen werden, während dies gleichzeitig geleugnet wird…

Ein kürzlich veröffentlichter Bericht des Defense Intelligence Agency (DIA), des Nachrichtendienstes des amerikanischen Verteidigungsministeriums, stellt fest:
Einige Hunderttausend sowjetische Militärberater sind noch in Kuba, Libyen, Vietnam, Angola, Äthiopien, Laos, Kambodscha, Indien, Afghanistan, Irak und in mindestens 14 Ländern in Afrika gemäß diesem Bericht stationiert.
Der Bericht hält auch fest, daß die Sowjets 620 Nuklearbomber gegenüber 244 der USA besitzen. Die Sowjets produzieren im Jahr 45 neue Bomber und 700 neue Kampfflugzeuge. Die sowjetische Produktion von neuen Hochleistungs-Kampfpanzern, T-80, mit Granaten abweisender Panzerung, erreicht derzeit 3500 Stück im Jahr – zu dem Vorsprung von bereits 50.000 Panzern, den die Sowjets vor den USA haben.

Leo
Leo

Die Offenbarungen von Fatima waren nicht 1917 abgeschlossen, sondern das heute noch lebende Seherkind Lucia (im Karmel von Coimbra) erhielt im Laufe der Jahre immer wieder Ermahnungen des Himmels. Interessant ist, was Lucia nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Systems 1989/90 sagte:

„Laßt Euch nicht täuschen durch die Ereignisse, die in Europa Platz greifen: Dies ist eine Täuschung! Rußland wird nicht bekehrt werden, bis Rußland die Geißel für alle Nationen wird. Rußland hat die Geißel zu sein, um alle Nationen zu schlagen. Rußland ist das Werkzeug, das der Ewige Vater gebrauchen wird, um die Welt zu bestrafen: Denn Rußland wird den Westen überfallen, und mit Rußland wird China in Asien einfallen. Meine Worte werden verdreht. Die Oberen in der Kirche und die Priester tun dies, um unsere Kinder zu verwirren und sie glauben zu machen, der Weltfriede sei gekommen, und die Bekehrung Rußlands sei da. Dies ist nicht der Fall. Die Welt befindet sich in großer Gefahr. Wenn die Welt nicht umkehrt, wird sie in einem schmerzlichen Krieg hineingestürzt werden. Die Wende in Osteuropa führt nicht zum Frieden!“
(aus dem Buch von DrDr. Helmut WALDMANN)

Chris
Chris

Ich denke wir sollten GOTT da raushalten. Wieso sollte er wollen, dass Menschen sich schuldig machen am Tod anderer Menschen? Du sollst nicht töten wäre damit ja wohl hinfällig. Oder heißt es, du sollst nur ohne Krieg nicht töten?
Außerdem sind wir dann wieder bei einer Fascho-Argumentation wie die IS sie benutzt, oder Hitler hat die Juden für den Mord an Jesus bestraft. Nee so läuft das nicht.

Gott lacht sich doch tot über unsere Kernwaffen-Spielzeuge. EIN ordentlicher Polsprung, oder alle 8er Vulkane gleichzeitig aktiviert. Dagegen sind alle unsere Waffen Kindergeburtstag.
Der braucht keinen kleinen Menschen um Menschen zu bestrafen. Den Schuh müssen wir uns schon selbst anziehen. Das ist der große Nachteil am freien Willen, den sich Gottes Gegner zunutze machen.

Leo
Leo

…]Er sieht vor Beginn des 3. Weltkrieges einen begrenzten Konflikt auf dem Balkan und die Zerstörung New Yorks. Es ist frühsommerliches Wetter: »Die Überschwemmungen im Mittelmeergebiet werden durch A-Waffenzündungen in großer Höhe über der Adria von Norden beginnend, hervorgerufen. Die Erschütterungen sind bei uns deutlich spürbar. New York wird unerwartet bereits zu dieser Kriegszeit durch kleine Sprengsätze, die sehr nieder explodieren, zerstört. Es entsteht der Eindruck, als würden die Häuser von einem heftigen Sturm weggeblasen. Im Explosionsherd sah ich nichts Feuerartiges. Es dürfte etwa um die Mittagszeit (Ortszeit) sein. Wenn man aber bedenkt, daß es im Frühsommer sehr zeitig hell wird, könnte das auch in den Morgenstunden sein. Ich sah alle Einzelheiten klar und außergewöhnlich deutlich. Bei uns (in Österreich) gibt es zu der Zeit noch keinen Krieg. Wie die Meldung von der Zerstörung erstmals im Rundfunk durchgegeben wurde, wollte ich gerade eine Kleinigkeit essen. Den Reden nach zu schließen, müßte es ein Bravourstück eher psychopathischer Gegner sein.

Leo
Leo

»Das Volk schart sich um einen Mann, „Wladimir“ wird sein Name sein …
Russland wird sein Imperium mit Gewalt zurückgewinnen und Wladimir wird das russische Volk in einen Krieg gegen Israel führen.«

(Josip Terelja)

„Der ukrainische Seher Josip Terelja kündigte weitere Details dazu an, leider mit unbekanntem Ursprungsjahr:»Die Sowjetunion wird aufhören zu existieren. Rußland wird frei vom Kommunismus. Aber der Tag wird kommen, an dem es in eine Diktatur fallen wird. Das Volk schart sich um einen Mann. >Wladimir< wird sein Name sein.«»Rußland wird sein Imperium mit Gewalt zurückgewinnen und Wladimir wird das russische Volk in einen Krieg gegen Israel führen.« »Feuer werden überall ausbrechen, ganz Rußland wird brennen, ganz China in Flammen stehen.«

»Zur selben Zeit werden die Russen zusammen mit dem Iran und anderen islamischen Ländern gegen Israel ziehen, und die Weltöffentlichkeit wird hinter ihnen stehen. Kein anderes Land wird Israel helfen. Doch der Angriff wird durch ein Erdbeben und schwere Stürme abgewehrt werden.«

(Rick Joyner)

Franz
Franz

Gut 9/11/14 Anschläge möglich oder etwas später, Alles im Sinne der NWO, die kommt sie, für mich ein finsteres Zeitalter einläuten würde.

Wird die „new world order“ Erfolg haben? kommt sie? Auf diese Frage geht komischerweise Niemand ein. Warum nicht?

Anders gefragt: Wie ist der möglich Ablauf? 9/11, Abbruch Finanzsystem… neuer Führer, nach dem Alles schreit. Das muss ja dann ein Führer der NWO sein, oder? (deshalb die CIA Anschläge).

Dann der Weltkrieg3? Um Russland zu schwächen un dann China zu nehmen, Afrika
dann auch NWO.

Stehen wir also kurz vor der grausigen NWO Weltherrschaft,
die ja bekannt ist, was das für die Menschen bedeutet? Die totale Versklavung der Menschen, Bevölkerungsreduktion, Totalünerwachumg, Arbeitssklaven, und Entsorgung wer nicht mehr arbeiten kann?

Was meint der Autor des Artikel oder die Kommentatoren? Wie ist der Plan, wie geht es dann weiter? (Blick auf den Horizont)

snykers
snykers

bin interessiert weitere neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
danke im voraus.

kaphorn
kaphorn

schaltet alles was mit elektrosmog behaftet ist aus, notfalls sägt die handymasten ab. ihr werdet sehen, wie schnell sich das bewusstsein emporschwingt, denn dieser smog unterdrückt unser drittes auge. hier ein link von jasinna

https://www.youtube.com/watch?v=WjuROBPAtKc&list=UU2Xf_h0kqZE80DrrMUjc0Dg

wenn das abgeschaltet wird, beginnt das kollektive erwachen….

Hans Kolpak

Die einen wollen eine NWO = Neue Weltordnung, die anderen wollen den US-Dollar als Leitwährung ablösen. Dabei hat die Schwarmintelligenz in der Menschheit schon längst das Ruder übernommen. Das sind Menschen, die keine Herde sind und die alle Möglichkeiten von Internet und Computer für ihre alternativen Medien nutzen. Die Leitmedien humpeln finanziell angeschlagen hinterher. Michael Winkler schreibt auf http://www.michaelwinkler.de/Pranger/040412.html :

Zitat
Die Dinosaurier sind ausgestorben, die Insekten haben ebenso überlebt wie die Fische. Die fernen Nachkommen der Dinosaurier, die Vögel, haben den Schwarm erlernt, den Aufstieg zu dessen Intelligenz gemeistert.

Und allen, die sich fragen, was geschehen soll, wenn der Schwarm gesiegt hat: Eine einmal gefestigte Bewegung, eine Partei, wird es niemals schaffen, sich in die Formlosigkeit aufzulösen und doch ihren Zusammenhalt zu behalten. Ein Schwarm hingegen kann sich allem anpassen. Die Truppen, die Sun Tzu in der Formlosigkeit geführt hatte, haben sich bei Bedarf zusammengeschlossen und den Feind mit überlegenen Kräften besiegt. Aus dem Schwarm heraus läßt sich eine Regierung bilden, ein neuer, besserer Staat organisieren. Der Schwarm hat die Ideen geprüft, er hat die Konzepte erarbeitet. Wo es den Revolutionären nur darum ging, selbst in den Schlössern und den Dienstwagen zu sitzen, ist der Schwarm in seiner Vielfalt daran interessiert, ein neues, ein besseres, ein gerechteres, ein wahrhaft freies Deutschland zu schaffen.

Wir im Schwarm denken nicht an die nächste Wahl, wir denken an und arbeiten für die nächsten Generationen!
Zitatende

Hans Kolpak
Goldige Zeiten

Hans Kolpak

Richtig, etwa 99 Prozent oder mehr in der großen Schafherde schlafen. Toll, oder? Wir sind elitär.

trackback

[…] Der Countdown läuft: ISIS und 9/11/2014 must […]

Jeany
Jeany

die eigentliche zahl des teufels ist die “ 9 “ 😉

kann man sogar nachschlagen in den richtigen werken was dies betrifft!

Chris
Chris

Danke für die Info. Ich hatte mich schon gefragt, wo die 9 herkommt. Aber das erklärt natürlich die geballte Form der 9/11 Ereignisse.

cashca
cashca

Lasst die Schafherde schlafen, sie werden mit den kommenden Ereignissen schockartig geweckt werden.
Man kann sie nicht aufwecken, sie sind narkotisiert von Konsumrausch der Zeit, vom ewigen Paradies, das ihnen die Banker bescheeren.
Hast du kein Geld, die Bank gibt Kredit, für immer und ewig.
So kennen sie es , so wollen sie es, so verharren sie in diesem Zustand.

trackback

[…] Angesichts der Berichterstattung der vergangenen Tage und Wochen, welche bereits hier zusammengefasst wurden, ist es an der Zeit heute nochmal einen genauen Blick auf die vorliegenden Informationen der […]

markus kössler
markus kössler

danke fürs benachrichten und gruss